.roster

.champions






Registrierung Mitgliederliste Administratoren und Moderatoren SucheCaps Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

... .current event ...
» The Wrestling Empire » TWE SHOWS » » Monday Night Inception » » Show » [Show] Monday Night Inception #100 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
TWE Live
on Netflix.




Dabei seit: 10 Sep, 2018
Beiträge: 248

[Show] Monday Night Inception #100 Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen





The Wrestling Empire begrüßt die Zuschauer in der Halle und vor den Fernsehern daheim zu Monday Night Inception! Die Kameras schwenken in die Halle und die aufgebrachte Crowd ist bereits zu erkennen, welche die Arme in die Lüfte reißt. Zu Beginn dieser fulminaten Inception! Ausgabe gibt es aber selbstverständlich erstmal ein spektakuläres Feuerwerk für die Zuschauer.



Kurz nach dem Feuerwerk folgt ein Kameraschwenk rüber zu den Kommentatoren von The Wrestling Empire, Christy Hemme und Jonathan Coachman.



Jonathan Coachman: "Einen wunderschönen guten Abend allerseits und herzlich Willkommen zur einhundertsten Ausgabe von Monday Night Inception. Ja ihr hört richtig das ist bereits unsere einhundertste Ausgabe und noch mehr werden sicherlich noch folgen."
Christy Hemme: "Ganz recht Coach und auch von mir natürlich einen wunderschönen guten Abend an euch Zuschauern die wieder bereit sind Wrestling vom allerfeinsten zu beobachten. Coach kannst du den Zuschauern mitteilen was heute Abend alles auf dem Spiel steht?"
Jonathan Coachman: "Na klar, es geht endlich los, die Jagd auf dem Mixed Tag Team Championship Title. Vertreten sind dort vier Teams, unter anderem haben wir den derzeitigen World Champion, die beiden Frauen Champions, einen ehemaligen Intercontinental Champion dabei also man kann so vieles erwarten."
Christy Hemme: "Von einem ehemaligen Champion zum neuen Intercontinental Champion rüber, Chris Sabin ist in Action und der darf gegen Randy Orton ran. Jubiläum für die beiden, denn bereits in der ersten Ausgabe gab es schon mal diese Paarung."
Jonathan Coachman: "Aber auch der neue Rising Champion gibt sich die Ehre, Johnny Gargano und Drew McIntyre stehen ihm gegenüber."
Christy Hemme: "Ich würde sagen ein wohl besseres Jubiläum kann man wohl nicht feiern richtig? Legen wir los!"



Und so startet nun mal auch die Show, das Feuerwerk steigt nach oben in die Lüfte, die Kommentatoren begrüßen die Zuschauer - klingt wie ein normaler Start in der einhundertsten Ausgabe von Monday Night Inception. Falsch! Sofort gehen die Kameras dahin wo eigentlich immer recht viel los ist, der Backstagebereich. Es ist nicht ungewöhnlich, wenngleich auch immer wieder schön anzusehen, dass all die zahlenden Zuschauer niemals vergessen werden und solch Einblicke bekommen dürfen. Die Szenerie, welche die Kameras nun einfangen ist recht schnell beschrieben, da sie nichts besonderes darstellt und zunächst nicht durch extrem viel Detailreichtum auffällt. Was dem gewieften Zuschauer zunächst ins Auge sticht, sind ein paar Kisten. Es sind diese Kisten, in welchen die Requisiten der Mitarbeiter dieser Firma aufbewahrt werden. Die Kisten verteilen sich über den Raum, welcher eingefangen wird. Die Wände sind aus kühlem Beton, nicht angemalt oder beklebt, was sie noch viel unschöner wirken lässt. Und einen Kameraschwenker später, haben wir auch schon einen Mann vor der Linse. Die reinste Wut kommt aus dem Zuschauerbereich, denn der Mann den wir hier zusehen bekommen - hört auf den Namen Chris Sabin. Der neue Intercontinental Champion, durchstreift den Backstagebereich und ja auch seine Theme startet von nun an in der Halle. Wir bekommen es also mit ihm zutun.



In der Mitte der Stage eröffnet sich ein großes Spotlight - Chris Sabin! Und da ist er auch schon, mit seinem neu gewonnen Intercontinental Championship Title um Mit einem breiten Grinsen macht dieser sich also auf dem Weg runter zum Ring. Den rechten Arm in die Luft gerissen, macht er einen kleinen Schritt nach vorne und von der vertikalen Position geht er rüber in die Horizontale und warum? Ganz einfach er formt eine Pistole und streckt sie in die Richtung des Ringes.

Greg Hamilton: "... from Detroit, Michigan, weighing 205 pounds ... he is your neeeeeeeeew Intercontinental Champion ... Chris Saaaaaaabin!"



Detroit's Own bringt seinen Arm wieder nach unten und macht sich auf dem Weg zum Ring, viel Weg vor sich hat er nicht und ist nach wenigen Sekunden bereits an der Ringtreppe angekommen. Die ersten zwei Stufen nach oben gelaufen, hält er nochmal kurz inne, klemmt seine rechte Hand um den Ringpfosten und beobachtet nochmal alle Fans die ihm gerade ein paar Worte an den Kopf werfen. Er nickt einfach und macht den nächsten Schritt und das bedeutet er befindet sich nun auf dem Ringrand, durch die Seile zwei und drei begibt er sich nun in den Ring hinein und das wars auch, der Titel auf ragt auf seinen Schultern und er macht nichts anderes als ein Mikrofon zu fordern, scheinbar hat er den Fans etwas zu sagen, die Show eröffnet so und besser kann es ja nicht werden oder? Chris Sabin ist bereit - seine Theme wird beendet und wie erwartet hören wir dem Detroiter zu was er uns mitzuteilen hat.

Chris Sabin
„Und hier stehe ich nun mal vor euch, als vielleicht bester Intercontinental Champion aller Zeiten in der Geschichte von The Wrestling Empire!“

Die Leute hassen diesen Mann, obgleich ein Großteil ihn noch nichteinmal zu kennen scheint. Wollte Sabin damit vielleicht sogar etwas beweisen? Er schüttelt den Kopf, lächelt erneut hämisch.

Chris Sabin
„Zugegeben, mein Titelgewinn hat ein faden Beigeschmack. Viele von euch werden jetzt sagen, ach Gott wieder dieser Kerl der vor mir steht und wieder einmal labert er all möglichen Scheiß nur um sich wieder gut darzustellen. Nichts handfestes werte Materialisten, nein, etwas viel brauchbareres: Meine Meinung! Ich bin ja'n ganz netter Kerl und das ist mein erster Arbeitstag, da muss man sich von seiner besten Seite zeigen und deshalb präsentier ich euch diese heute auf dem Silbertablett. Ohren spitzen und zuhören, könnte wichtig sein.“

Ist es wert, ihm Ohren zu schenken und zuzuhören? Sabin wischt sich übers Gesicht, schaut nach links und rechts und beginnt dann eine möglicherweise etwas längere Ansprache.

Chris Sabin
„Es ist ein Abend den man nicht so leicht vergessen sollte, nach fast drei Jahren ohne einen Titelgewinn habe ich es endlich geschafft mich in die Reihen der Wall of Fame zu bringen, verdammt ich habe es geschafft und jetzt ragt dieser Gürtel auf meinen Schultern. Doch viele sind der Meinung dass ich es selber nicht war der The Miz besiegt hat, ein werter Herr Punk hatte also einen Gedanken sich in meinem Match einzumischen und meinem Gegner mit dem Go to Sleep zu Fall zu bringen. Ich war topfit, bereit für den ganz großen Supergau und motiviert bis über alle Kirschen - ich habe mich tatsächlich schon in diesem 'Himmel des Wrestlingsports' gesehen. Doch an dem Titel kleben nun mal die Spuren von CM Punk und diese muss ich abbekommen. Ich muss euch einen wahren Champion präsentieren, nicht einer wie es Alex Shelley, nicht wie es Goldust und bestimmt auch nicht wie es John Morrison war. Die Ära Chris Sabin ist einberufen und wenn ich euch erzähle wie wichtig es mir ist zu zeigen dass ich der größte Champion sein will, dann verdammt nochmal, dann habt ihr mich nächste Woche im Ring und ich spreche eine Open Challenge aus - an jedem Idioten da drin im Backstagebereich geht diese Herausforderung. Ich scheue mich vor niemanden und wenn viele meinen ich könnte den Titel nicht ohnen Drew verteidigen. Lege ich eines noch drauf! Niemand, aber auch niemand wird in diesem Match auftauchen und auch niemand wird in meiner Ringecke stehen. Nur ich und mein Gegner um diesen Titel!“

Sabin hatte sich in Rage gesprochen, scheinbar will er alles dafür tun um Anerkennung zu bekommen. Das Mikrofon kurz gesenkt und sein Titel wird die Lüfte gehoben. Er senkt wieder den Titel, richtet sich die Frisur, breitet die Arme in schauspielerischer Glanzleistung aus und brüllt in die Mikrofone der Kamera.

Chris Sabin
„Because im Chris Sabin and im ....“

weiter kommt der Champion nicht,denn er wird auch schon von jemanden unterbrochen von jemanden der sich die Sache schon viel zu lange mit angeschaut hat.



Cult of Personality ertönt aus den Boxen der Halle und damit ist dem letzten klar CM Punk gibt sich die ehre. Natürlich reagiert das Publikum da mit Jubel darauf. Es ist das 1 Mal seit 4 Wochen,dass CM Punk und Chris Sabin sich angesicht zu angesicht gegenüber stehen werden.Es dauert auch nicht lange und das Publikum wird wieder lauter und das hat einen Grund. CM Punk taucht in der Halle auf und kommt aus dem Backstage mit ausgebreiteten Armen und verweilt auch so ein paar Sekunden auf der Stage und läßt die Reaktionen auf sich wirken. Dann nimmt er Blickkontakt mit Sabin auf,der schon die ganze Zeit CM punk fixiert hat und dieser grinst ihn nur an und deutet dabei auf Sabins Titel,den auch Sabin sofort in die Höhe streckt. Nach wenigen Augenblicken erlischt sein Intro und CM Punk setzt sich in Schneidersitz auf die Stage und schaut dabei in den Ring und ein Mic hat er auch dabei,anscheinend will er was dazu sagen.

CM Punk:...Its good to be back!

Sagte er dann mit einen Grinsen und sofort ist das Publikum wieder zur Stelle,zu keiner zeit im Empire war CM Punk so beliebt wie zu dieser Zeit und sein Gegenüber hat da maßgeblichen Anteil daran.

CM Punk: Chris sorry aber ich musste dich einfach unterbrechen. viel zu lange habe ich mir diesen Scheiss den du von dir gegeben hast anhören müssen. Doch der Reihe nach,schließlich will jeder Mensch wissen,was ich zu sagen habe. Viele von euch werden sich eine einzige Frage im Augenblick stellen. Why Punk Why? und diese Frage werde ich euch gerne beantworten,also TWE Universe und Auch du Chris hört mir zu,wenn ich euch sage,was mich zu dieser Tat trieb.
Zu allererst,es war nicht gegen The Miz persönlich gerichtet,ich respektiere Miz für seine Leistungen im Ring,er war nur zur falschen Zeit am falschen Ort. Ich habe dir Chris den Titel geschenkt,weil jeder sehen soll,dass du nichts weiter bist,als ein One Hit Wonder,ein Großmaul der es nie zu etwas bringen wird,wenn man ihn nicht jeden einzelnen Schritt den du gehen sollst vor legt. Du hättest The Miz nicht in 1 millionen Jahre besiegt,wenn ich nicht gewesen wäre. Desweiteren will ich allen zeigen,dass trotz das Chris Sabin jetzt Champion ist es sich einfach alles immer um CM Punk dreht und so auch diesmal. Du kannst nicht leugnen,dass ich dir vorherige Woche die Show gestohlen habe,keiner hat von deinen jämmerlichen Titelsieg geredet,alle redeten von CM Punk und das mein lieber Freund ist es was ich wollte. Du kannst dich noch so anstrengen,du kannst noch so oft wie ich sein,du kannst noch so oft mich kopieren aber am Ende ist das Ergebnis immer das selbe. Man redet nicht über Chris Sabin,sondern über CM Punk. Und diese Sache ist es die Chris Sabin niemals verkraften wird,egal wieviele Titel er holen wird. Chris Sabin weiß einfach,dass er niemals aus dem Schatten von CM punk heraus treten wird und das wurmt Sabin mehr,als alles andere! und genau das ist der Grund warum ich dir geholfen habe. Du wirst dich immer daran erinnern,dass ich es war,der dich zudem gemacht hat,wer du heute bist und das kannst du nicht akzeptieren Chris. Du wiillst alles dafür tun um dich von dem reinzuwaschen,du willst allen zeigen,dass Chris Sabin besser ist als alle behaupten. Aber du weißt ganz genau,dass du nur sogut bist,wie CM Punk es zulassen wird. ICh bin in deinem Kopf und du weißt ganz genau so wie ich,dass du es nie schaffen wirst,alle davon zu überzeugen,dass du der beste in der Welt bist,wenn du es nicht schaffst CM Punk fair zu besiegen. Du gabst dir den Titel Real Best in the World? was sagt mir das? du bist ein CM Punk Wannabe...du willst so sehr so wie ich sein,dass du vergessen hast,Chris Sabin zu sein. Du bist so versessen darauf so wie ich zu sein,dass du vergessen hast,dass Ich ein gewinner in diesem Business bin. Mein Gott ich habe 2 1/2 jahre weniger gebraucht um einen Titel hier zu gewinnen und das gegen den wohl besten wrestler in diesem Business,während du 2 mal krachend an ihm gescheitert bist. Was sagt uns das? Chris Sabin ist nicht mal eine Kopie von CM Punk,sondern eine billiges Plagiat,was so tut,als würde es CM Punk sein. Doch die Wahrheit ist...Du bist ein niemand Chris...ohne mein zutun wärst du heute immernoch ein Niemand und hätte ich dich damals nicht beachtet würde sich heute keiner mehr für dich intersierren. Sieh es ein Chris...ohne CM Punks Spotlight bist du nichts.


Hoppla. Da hatte sich mächtig was angestaut die letzten Wochen und scheinbar hebt sich der Punkster wohl noch etwas Munition für die nächsten Minuten auf,denn Erstmal senkt er sein Mic und will Sabin wohl das Wort überlassen. Warum ist Chris Sabin heute nicht so überrascht von diesem Gast? Er hat damit gerechnet, wird das der Kerl der seine Open Challenge nächste Woche beantwortet? Ein weiteres Match zwischen CM Punk und Chris Sabin um den Intercontinental Championship Title? Sofort. Aber jetzt scheinen sich da einige Meter die beide zu trennen, ein Glück kann man da sagen, wer weiß was jetzt alles passieren würde wenn sie sich beide gegenüberstehen. Aber jetzt erst einmal erhabt Chris Sabin wieder das Mikrofon und der Mann aus Chicago, Illinois ist das Ziel.

Chris Sabin
„Seht mal an wer da zu uns angeritten kommt, ist es der Ritter der alle uns vor Chris Sabin retten will? Etwa CM Punk den ich bei Countdown ein für alle Male seine Karriere beendet habe? Was suchst du eigentlich noch hier Punk? Will dich niemand anderes mehr als diese Company hier? Zuhause rausgeworfen weil du eine Niete bist, Pech in der Liebe, jetzt versucht er hier nochmal wohl seine Karriere aufzurichten. Man sagt mir immer schlechtes Ego, aber die Hand die ihn fütterte war ihm wohl doch nicht genug und siehe da wo er gelandet ist, auf dem Boden der Tatsachen.“

Anzusprechen darauf das CM Punk gerade auf dem Boden sitzt. Sabin schüttelt den Kopf, muss dieser Idiot gerade seine Ansprach versauen? Gibt es nichts mehr in Chicago?

Chris Sabin
„Das was du wolltest? Haha. Schau doch an was du angerichtet hast, du hast mich zum Champion gemacht. Vielleicht hast du doch einen Fehler begangen, denn wie eben angesprochen, war ich es der dich bei Countdown komplett vernichtet hat, wer war da nochmal im Schatten? Da war in der Wochen darauf, auch nicht mehr die Rede von CM Punk hier, CM Punk da ... Alle hatten den Namen Chris Sabin in den Mund und jetzt versuchst du nur den Spieß rumzudrehen, okay Punk - dann komm her oder magst du da immer noch dumm rum sitzen und versuchst Blödsinn in die Welt zu setzen, wie es Miss Brooks 1978 getan hat?“

CM Punk grinst nur leicht und hat mit so einer aussage wohl gerechnet.

CM Punk: Meine Karriere beendet? Scheinbar hat dich der Titel auch noch größenwahnsinnig werden lassen. Du hast durch Hilfe deiner lächerlichen Gruppierung gewonnen und du musstest mich dazu noch verletzen und warum? weil du Angst vor der Rache von CM Punk hast,oder warum hast du vor meinem Return dir dein Schoßhündchen Mcinytre ins Boot geholt? du fürchtest dich davor gejagdt zu werden. Du versuchst dich so sehr mit Leuten zu umgeben,damit niemand an dich heran kommt und das unterscheidet dich von mir. Ich habe meine Kämpfe stets selbst ausgetragen und habe sie meist gewonnen,du hingegen hast wenn du Erfolge hattest immer Hilfe von anderen gehabt. Das sagt mir,dass CM Punk in allen Belangen besser ist als Chris Sabin ist. Du hast eine große Klappe und ein großes Ego,aber sobald jemand kommt,der das genauso hat,hat Chris Sabin sofrt versagt. Seth Rollins, Mike Bennett,Kenny Omega und es wird CM Punk folgen. Das sind die Namen die über dich triumphieren werden. Chris, du sagst du bist besser als ich,weil du Champion bist? du bist in einer Sache besser als ich und das ist im küssen des Hinters von Shane Mcmahon. Chris...hier vor dir ist die Person die dich um deinen Titel erleichtern wird und der Welt zeigen wird,dass Sabin der geborene Verlierer ist. 3 Jahre lang wandelst du schon durch diese Hallen und schon immer hatte das Wort verlieren den namen Chris Sabin und das wirst du der Welt früher oder später wieder beweisen. Und dann wirst du auch endlich kapieren,dass du es nicht verdienst in einem Atemzug mit CM punk genannt zu werden. ich werde dieses Missverständnis aus der Welt schaffen,dass Leute denken können,da könnte in dir ein gewinner stehen. Nein, ich werde dich jagen und werde keine Ruhe lassen bis Sabin wieder da ist wo er hingehört...ganz weit unter CM Punk. Nach unserem Kampf wird die Welt wissen,wer der beste Wrestler auf der Welt ist und das wird nicht du sein,sondern das wird wie deine vernichtende Niederlage nur mit einem Mann in Verbindung gebracht werden. Genauso wie jeder deiner Erfolge mit nur einen namen in verbindung gebracht werden. Und irgendwann wirst du es an jeder Ecke hören...Beim Imbissstand...im radio irgendwann wirst du es auf der ganze Welt hören,was dafür verantwortlich ist,dass Chris Sabin keine ruhige Minute mehr in seinen Leben hat. C......M.........Punk!

Sofort fängt die Halle an CM Punks Chants anzustimmen und das so laut,dass man zuhause den TV leiser stellen muss. Laute CM Punks Chants gehen durch die Arena und CM Punk schaut zufrieden durch das weite Runde,während Sabin sich die Ohren zuhält und es nicht hören will. CM Punk erklingt immer wieder in der Halle und damit ist klar,was er damit erreichen will...er will in den Kopf von Sabin und ihn somit verunsichern und er soll nur noch an CM punk denken.
Punk steht mittlerweile auf und läßt seine NAckenwirbel knacken.

CM Punk: Du kannst nicht davor fliehen Sabin. Der einzige Ausweg ist ein Match um diese Stimme aus deinen Kopf zu verbannen! Und steck dir deine Open Challenge in den Hintern. Wir beide brauchen eine größere Bühne als eine Weekly...Wir beide brauchen die Bühne des PPV.

Und das ist also CM Punk, dem Detroiter scheint gerade total langweilig zu sein, er soll doch endlich mal in den Ring kommen. Er bleibt ja immer noch auf der Stage oben stehen und deswegen lehnt sich total gelangweilt Detroit's Own an den Ringseilen und schaut zu dem Mann der gerade gemeint hatte das er ihm sein Leben schwer machen wird. Was auch immer, Chris Sabin lacht.

Chris Sabin
„Weißt du Phil, du langweilst mich gerade total. Ich versuch es am besten nicht gleich einzuschlafen, ich hab noch ein Match später gegen Orton, da solltest du mich nicht mit einer solchen Rede langweilen. Keine Ahnung ob es an dir liegt, oder eher an mir, aber die ganze Worte die du versuchst den Leuten aufzutischen, scheinen vielleicht zu klappen. Aber ... ganz genau jetzt kommt das große aber mein wehrter Herr Brooks. Ich wüsste nicht wo mir jemand geholfen hätte dich zu besiegen, die Arbeit die ich getan habe war von großer Bedeutung. Und weißt du warum? Ich habe dich von den Leuten abgehalten aber jetzt scheinst du ja wieder dein großes Comeback feiern zu wollen, aber hey wo du aufgehört hast versuchst du jetzt weiterzumachen. Scheinbar ist es jetzt dass sich unsere Wege wieder kreuzen und ich freue mich schon darauf wenn Phil Brooks wieder vier Wochen später auftaucht und uns von seinem großen Comeback erzählt. Du willst den Titel haben? Komm und hol ihn dir!“

Sabin deutet auf seinen Titel und fordert den Punkster auf in den Ring zu kommen. CM Punk setzt sich in Bewegung und das Publikum wird wieder lauter, es wäre das 1 mal seit einem Monat das sich beide von Angesicht zu Angesicht gegenüber stehen würden. CM Punk slidet in den Ring und Sabin rollt sich gleichzeitig raus und geht lachend die Stage hinauf,CM Punk grinst ebenfalls hatte er doch mit diesen Move gerechnet.

CM Punk:...Hey Chris, Das wird das letzte Mal sein,dass du vor CM punk wegrennen kannst!

Dann läßt er das Mic dropen und schaut dann zu Sabin und das meine Damen und Herren ist nun mal euer Intercontinental Champion. Und das wars aber auch für ihn, die Leute buhen den Mann aus Detroit aus, doch für was für einen Preis? Ihm interessiert dass gar nicht was die Leute von ihm denken und so verschwindet er nun mal und lässt CM Punk alleine darstehen.

Jonathan Coachman: "Da spielt wohl Sabin ein Spielchen mit Punk."
Christy Hemme: "Hatte er nicht angekündigt, Punk brechen zu wollen? Habe ich jetzt nicht gesehen."



Was für eine Woche und was für ein PPV, der die TWE mal wieder in ihren Grundfesten erschüttert hat und mal wieder ist das Kingdom als großer Sieger hervor gegangen, doch es wird noch nicht alles gewesen sein und auch wenn der Doom zerfallen ist kann sich das Kingdom nicht ausruhen. In der TWE reiht sich aber im Moment Highlight an Highlight und so haben wir in dieser Woche ein großes Jubiläum, wo auch ein wichtiges Turnier endlich startet, was auch wieder zwischen vielen Parteien umkämpft sein wird. Erstmal ist es die 100 Ausgabe von Monday Night Inception, wo das Turnier um den Mix Tag Team Championship startet. Dieses Turnier, wird erstmal in Gruppen ausgetragen, wo sich dann hinterher ein KO System entwickeln wird, wo man dann erfahren wird, wer das beste Mann/Frau Team in der TWE ist. Die Fans haben das schon einige Wochen lang erwartet und das Internet hat auch schon die Chancen der einzelnen Teams bewertet, was sich allerdings nach dem PPV nochmal verschieben wird, denn es sind ein paar entscheidende Dinge passiert. Angefangen mit den Favoriten Mike und Maria, die den Final Doom zerschlagen haben, über Rollins und Becky, die unterschiedlich gut drauf sind genauso wie bei Miz und Alexa. Einen von den lettzten Beiden kann man jetzt auch sehen auf dem Titantron und die Laune, die er gerade zu haben scheint kann man auch nachvollziehen, denn er hat sich denken können, dass Sabin oder Drew irgendwas versuchen, aber mit Punk hat er nicht gerechnet. Er hat sehr gute Argumente, wenn er sagt, dass er wieder um seinen Titel betrogen wurde und wieder waren Sabin und Punk involviert. Er sitzt nun in seinem Locker und will eigentlich gerade niemanden sehen, weil er nicht garanteiren könnte, dass er dann nicht laut wird, aber es wird nicht lange so bleiben, denn die Tür öffnet sich und auch ohne das Miz sehen kann wer es ist reagiert er und versucht sie los zu werden.

The Miz:
Nein ich habe jetzt kein Bedürfniss, dass mich jemand nervt, der keinen trifftigen Grund hat und auch generell bin ich gerade nicht für ein Besuch. Ach und sollte das einer von Kingdom sein, dann solltet ihr rennen so schnell ihr könnt, denn ihr werdet schon noch sehen was ihr davon habt, denn jetzt ist die Moneytime angebrochen und ich werde das Ende einleuten.

Ein raunen geht durch die Arena, denn so hat man Miz schon lange nicht mehr erlebt. Diese Aggressivität in seinen Worten sind nicht zu überhören und nun wird zu sehen sein, wer denn da rein gekommen ist denn gegangen ist da keiner und so schwenkt die Kamera einmal um und die Fans brechen in Jubel aus und es ist eigentlich auch zu erwarten. Die Beiden Personen sogar, die in der Tür stehen sind Alexa Bliss und die kleine Little Lex, die aber Miz noch nicht zu kennen scheint und sich auch erstmal an Alexa klammert, wie sie es immer mal tut. Die Kamera geht wieder auf Miz, denn dieser rührt sich jetzt und steht energisch auf und will wütend lospoltern.

The Miz:
Ich hab doch verdammt nochmal gesagt, wer auch immer es ist soll……………….

Doch als er sich dann umgedreht hat stoppt er sofort und ist selber etwas erschrocken, denn erstmal sind es andere Personen und die Beiden will er sicher nicht anbrüllen und er erschrickt auch so ein bisschen über sich selbst, denn noch heute Morgen hat er vielleicht gedacht, dass er nicht ganz so aus der Haut fahren würde bei der ersten Gelegenheit. Nun bringt er keinen Ton mehr raus und man muss abwarten, was Alexa jetzt aus der Situation macht.

Alexa Bliss
»Nur sind wir nicht irgendwer, sondern bin ich deine Partnerin für das Turnier - und findest du nicht das du da ein bisschen netter sein solltest?«

Schwer zusagen wie Alexa diese Worte nun gemeint hat. Denn aus ihrer Mimik kann man gerade nicht wirklich viel herauslesen - sie wirkt kühl, aber nicht wirklich gereizt und so scheint sie dann doch ein bisschen zu verstehen warum Miz hier so reagiert. Seine letzte Woche verlief alles andere als super und während Alexa lediglich mit Autogrammkarten-Unterschreiben beschäftigt war, musste Miz wieder einmal dabei zusehen wie er um seinen Sieg und Titel gebracht wurde. Das ist der Sparkle Queen natürlich alles bewusst und sie schien auch zu wissen, dass sie hier wieder einmal ihre eine Seite zeigen muss, um jemand anderes wieder ein wenig aufzubauen - naja, die Kleine könnte vielleicht auch ihren Teil dazu beitragen, aber so verängstigt wie sie gerade zu Miz schaut, hat Alexa hier wohl eine doppelte Arbeit zu erledigen. Die Sparkle Queen trägt bereits ihr InRing-Outfit, was heute in Grün-Pink gehalten ist. Um ihren Hüften befindet sich der Womens-Title und auch ein neues Shirt rundet ihr Outfit am heutigen Abend ab - dabei handelt es sich um ein weißes T-Shirt was auf der Linken Seite den Namen 'The Miz' und auf der anderen Seite 'Alexa Bliss' zu stehen hat. Unter den Namen steht jeweils eine Catchphrase was die Beiden auszeichnet - bei Miz steht 'Awesome' und bei Alexa steht 'Blissful' geschrieben. Da hat sich die Blondine wohl wieder etwas neues einfallen lassen und so kann man dann doch meinen, dass sie dieses Turnier was heute beginnt ernst nimmt. Immerhin sind mit Liv Morgan und CM Punk zwei Gegner heute im Ring, bei den vor allem The Miz rot sehen könnte - zumindest bei dem männlichen Part. Nun, Alexa nimmt daraufhin ihre Kleine auf den Arm und begibt sich nun langsam zu ihrem Partner.

Alexa Bliss
»Jetzt zieht Beide nicht so ein Gesicht, auch wenn ich deins nachvollziehen kann, Mike. Aber so hart es auch klingt, musst du heute einen klaren Kopf haben und wenn man es positiv sehen will, kannst du dich bei Punk für seine Aktion auch bedanken - anyway, ich habe dir jemanden mitgebracht der dich unbedingt kennen lernen wollte. Darf ich vorstellen? Lex, dass ist The Miz - Miz, dass ich little Lex.«

Während Alexa nun die Vorstellung übernommen hatte, drückt die Kleine ihren Kopf auf die Schulter von der Sparkle Queen und tut nun so, als ob man sie nicht sehen kann. Kein untypisches Bild, wenn die Kleine jemand neues kennen lernt. Alexa stupst sie kurz darauf mit ihrem Kopf leicht an und sorgt dafür, dass die Kleine ihren Kopf erhebt und sich langsam in die Richtung von Miz dreht - dabei wirkt ihr Blick wieder sehr schüchtern, aber wenn das kennen lernen gut verläuft kennt man die Kleine auch und weiß, dass sich das dann auch sehr schnell ändern wird.

Little Alexa
»Hallo Mitz - verhau den Punker heute ... und pass auf meine Alexi auf, okay?«

Auch wenn ihre Worte sehr leise aus ihrem Mündchen kam, hat sie doch jeder verstehen können - und wie es sich bei einer Begrüßung gehört, winkt die Kleine dem Moneymaker nun leicht zu und Alexa scheint diesbezüglich nun ein kleiner Stein vom Herzen zu fallen. Miz ist die ganze Sache einfach peinlich, denn er hätte nie so reagiert, wenn er gewusst hätte, wer da in der Tür steht und so kann sie auch den leichten Unmut verstehen. Das ist aber noch nicht wirklich das Schlimmste, was er noch weniger gut von sich selber findet, dann ist das, dass er Little Lex angst gemacht hat und so kommt auch nach Little Lex Worten sofort seine Demut.

The Miz:
Verdammt, das ist einfach nicht meine Woche und ich fühle mich jetzt echt schllecht, denn das habe ich sicher nicht gewollt. Erst mal tut es mir leid, aber ich habe einfach nicht geschaut, wer das war und wollte einfach nur keinen sehen, daher diese unpassenden Worte. Hi erstmal an deine kleine ich bin Miz oder auch Mike wie auch immer du möchtest, aber ich denke Miz ist besser, weil Mike ist ein nicht so guter Name hier. Süße kleine hast du da, erinnert mich gerne mal an meine, auch wenn sie noch kleiner ist. Eines kann ich dich schonmal beruhigen, deiner Alexa wird, soweit ich das verhindern kann nichts passieren, da kannst du dich drauf verlassen, aber ich sehe einen Fan haben wir schon mal.

Miz legt dann auch ein Grinsen auf um wenigstens der Kleinen hier ein gutes Gefühl zu geben und sie sich nicht mehr vor ihm verstecken muss. Doch Alexa wird sicher sehen, dass das nur für Lex ein Spiel ist, damit sie seine schlechte Laune abbekommt. Nun geht es aber um das Match und da wird man einfach die letzte Woche nochmal aufarbeiten müssen, denn sie treffen halt auf den Mann, der für Miz alles verdorben hat und da spricht er noch nicht mal von dem Niedergang des Kingdoms. Er soll sich konzentrieren und zusammen reißen, leichter gesagt als getan und das muss er auch jetzt seiner Partnerin verraten.

The Miz:
So kommen wir mal zu dem eigentlichen warum du dich in meine kleine Wutkammer heute verirrt hast. Unser erstes Match beim Turnier, wo es um den Mix tag Titel geht. Ich weiß nicht genau, was ich sagen soll, weil ich mich ein bisschen zusammenreißen muss, aber ich kann nicht sagen, dass ich mich jetzt hundert Prozent darauf konzentrieren kann, denn dafür ist es einfach noch zu frisch, was letzte Woche passiert ist. Ich kann es einfach nicht fassen, was dieser verfluchte Punk da ghemacht hat, denn gerade von ihm hätte ich das nicht erwartet, da er doch weiß, was für eine Ratte Chris Sabin ist, aber vielleicht steht er immer noch unter der Fuchtel des Kingdoms und hat ein weiteres mal seinen schwachen Charakter bewiesen. Ich meine versteh mich nicht falsch ich kann damit leben wenn ich meinen Titel verliere und ich habe mich auch auf vieles vorberitet und mich guzt gefühlt, aber wenn ich betrogen werde, dann kann ich wahnsinnig werden und so ist es nun mal, denn alle werden noch sehen, was sie davon haben, denn die lustige Zeit ist für die vorbei, die mich hier nur verarscht haben, eben Sabin, Punk und im insgesamten das Kingdom.. Sie werden noch erleben, was sie hier herraufbeschworen haben´, denn ich werde erst ruhe geben, wenn sie vor mir im Staub liegen und mich um Vergebung bitten Ich kann dir gar nicht sagen, wie gerne ich heute Punk einfach den Kopf von den Schultern reißen wollen würde. Es ist einfach wie ein jucken und das muss so schnell wie möglich befriedigt werden.

Miz dreht sich einen kurzen Moment ab und nimmt einen Schluck Wasser um nicht komplett zu entgleiten. Alexa hat hier eine schwierige Lage, die sie erstmal wahrnehmen muss.

Little Alexa
»Deswegen habe ich doch gesagt, dass du den Punker verhauen sollst - das war böse was der gemacht hat, jaha.«

Die Kleine ist wieder im Empire unterwegs und das war sofort zu merken - denn neben den Fans konnte sich auch die Sparkle Queen ein feines Grinsen nicht verkneifen. Aber mit dieser kindischen Art versucht die Kleine vielleicht auch ein wenig die Trümmer aus dem Weg zu räumen, die CM Punk letzte Woche bei Riot for Gold hinterlassen kann. Wie es ist einen Titel nur durch Betrug zu verlieren, davon kann ihm Alexa auf jeden Fall auch ein Lied singen. Aber ist das wohl nicht gerade der richtige Weg um Miz's schlechte Laune, oder besser gesagt die Wut zu nehmen. Das einzige was heute für ihn spricht ist der Punkt, dass er sich für das was Punk getan hat revanchieren kann - alleine dieser Gedanke sollte doch eigentlich Grund genug sein, sich auf dieses Match am heutigen Abend zu freuen.

Alexa Bliss
»Da muss ich ihr Recht geben, Miz - denn auch so schwer dieser Verlust an dir nagt, kannst du mir glauben das Wut und Hass nur noch mehr Steine folgen lässt. Was Punk da gemacht hat, verstehe ich auch nicht so wirklich und man hätte eigentlich denken können, dass er wenn dir zur Seite steht aber dem war nicht so. Aber jetzt die Flinte ins Korn zu werfen bringt auch nichts, oder vor Wut die Umkleide zu zerkleinern. Oder wie du es bis eben getan hast, dich in Versenkung zu schicken - du hast heute die Chance dich zu rächen und darüber hinaus einen wichtigen Schritt in die Richtung eines neuen Titels zu machen. Ich habe mich damals auch bei meinem ersten Titelverlust von der Wut lenken lassen und was habe ich davon gehabt? Nichts, außer eine Suspendierung und weiteren Ärger - du kommst so ganz schnell in eine Bahn, in der du nicht fahren willst glaube mir - und auch wenn es schwer ist, hack diese Geschichte ab und blicke nach vorne. Nur so bleibst du weiter am Ball und bekommst vermutlich auch wieder eine Chance auf den Intercontinental Title. Und wenn ich dir das sage, kannst du mir das ruhig glauben - immerhin sind wir Partner.«

Und so geht Alexa einen Schritt auf Miz zu und legt mit einem positiven Grinsen ihre Hand auf die Schulter von Miz - das gleiche tut dann auch die Kleine und guckt nun etwas traurig zum Moneymaker.

Little Alexa
»Sei nicht traurig - du nicht so böser Mike - Alexi hat Recht und das kannst du mir auch glauben. Denn wenn sie mir einen Ratschlag gibt, dann hilft der mir auch immer.«

Miz schaut dann einen Moment Little lex an und kann ihr eigentlich nicht wieder sprechen, denn erstens wird er sicher Punk dafür verhauen und zweitens hat Alexa sicherlich gute Ratschläge parat, doch seine Situation ist leider nicht so einfach und so kann er sich nicht abreagieren und er will es jetzut auch gar nicht er macht das lieber später.

The Miz:
Also erstmal kleine Lex du hast völlig recht5 und ich kann dir eines versprechen. Jeder der mir böses angetan hat und Alexa böses antun will, der wird seine gerechte Strafe bekommen. Ich kann mir auch vorstellen, dass Alexa für dich sehr wichtig ist und dir auch immer wieder hilft, doch einige Situationen lassen sich leider nicht einfach lösen, sondern dauern länger und haben einen harten Weg vor sich.

Miz will die Kleine nicht einfach stehen, denn er merkt schon, dass sie was beitragen will und es ihr auch wichtig ist und so verdient sie mal eine vernünftige Reaktion. Doch wenn sie dann mit Alexa spricht ändert sich sein Gesichtausdruck deutlich, denn es geht auch um seine Zukunft und ernste Themen, die ja jetzt auch Alexa angehen, da sie im Team diesen neuen Titel gewinnen wollen.

The Miz:
Also eines kann ich dir versichern Alexa. Ich werde mich sicher nicht verstecken, oder irgendwohin zurückziehehn und in meinem eigenem Frust ertrinken. Ich werde ihn nutzen und ihn in meine Stärke zu verwandeln. Sie werden es noch alle mitbekommen, was sie da geweckt haben, denn eines ist klar. Ich lass mich nicht verarschen und es muss ein Ende finden. Ich kriche sicher nicht im Dreck und knie nieder vor diesen Feiglingen, die ihre Kämpfe nicht selber austragen können. CM Punk gehört heute mir und ich würde dich auch bitten mich nicht aufzuhalten, denn er muss sehen, dass es ein riesen Fehler war, was er getan hat. Er muss es lange bereuen und ich werde sicherstellen, dass er mich nie wieder betrügen kann. Das ist aber erst der Anfang. Klar nachdem Seth letzte Woche den Kampf gegen Mike verloren hat, giobt es den Doom nicht mehr´, aber ich werde nicht aufgeben, denn jetzt habe ich eine erst Recht Haltung angenommen und ich werde das Kingdom zerschlagen koste es was es wolle. Ich kann es nicht mehr sehen, dass jedes match schon fast entschieden ist. Die Aussage, die es vielleicht am besten trifft ist, dass es noch lange nicht zuende ist, sondern erst begonnen hat und ich habe auch keine Angst Feuer mit Feuer zu bekämpfen. Du brauchst dir aber keine Sorgen zu machen, denn ich werde mich voll in dieses Turnier hängen, denn da werden wir erstmal diesen möchtegern Königspaar zeigen, dass sie nur ein paar Schiessbudenfiguren sind.

Miz scheint also zu allem entschlossen und will sich nicht stoppen lassen. Doch hat er sich schon ein wenig runtergeschraubt, denn wirklich jetzt komplett die Fassung zu verlieren könnte nach hinten losgehen und wenn er heute das Match verlieren würde, dann würde ihn keiner mehr ernst nehmen. Doch nicht nur bei ihn gibt es im Moment Probleme, denn auch bei Alexa ist nicht alles Gold was glänzt.

The Miz:
Aber wenn wir schon über meine Probleme und Ablenmkungen unterhalten, wie sieht es den beio dir aus, denn du scheinst da auch was zu haben, was dich in Zukunft sehr belasten könnte.

Während die Kleine kurz nickt und sich dann zu Alexa dreht, kommt es einem so vor als starren nun alle auf die Sparkle Queen. Natürlich wusste Alexa was Miz damit andeuten wollte, der Gürtel der sich in diesem Moment um Alexas Hüften befindet - sie war jetzt wieder die gejagte, doch wusste Alexa wie sie damit umzugehen hat. Nicht umsonst hält Alexa den Rekord mit 214 Tagen als Championesse - und das ist schon Aussage genug. Die Sparkle Queen atmet daraufhin einmal durch, was auch etwas Erleichterung zum Ausdruck bringen soll - und dem war auch so. Aber bevor sie auf die Andeutung von Miz eingehen will, war da noch etwas anderes was sie beantworten will.

Alexa Bliss
»Wenn du deinen Frust und die Wut zum Vorteil nutzen willst, sage ich dagegen auch nichts - denn manchmal kann das nach hinten losgehen oder eben auch ein Vorteil sein. Punk gehört heute dir und ich werde mich bestimmt nicht einmischen - ich werde wohl eh mit Liv beschäftigt sein und die wird genauso ein Problem werden. Auch wenn sie sich wieder zum positiven gewandelt hat, wird sie Punk verteidigen und ich werde alles daran setzen, dass zu unterbinden und sie zur Fall zu bringen.«

Es folgen Pops von den Fans und es war zu diesem Zeitpunkt klar, auf wessen Seite die Fans stehen würde. Da Alexa eh der Liebling der Fans ist und auch Miz sehr beliebt ist, war das auch nicht wirklich verwunderlich - nun, die Kleine wurde von Alexa nun wieder zu Boden gebracht und diese macht es sich kurzerhand auf einem Stuhl bequem und mustert den Raum in dem sich die drei im Moment befinden. So kann das Gespräch zwischen Alexa und Miz weitergehen und bevor Alexa erneut das Wort ergreift, deutet sie zunächst auf ihren Titel.

Alexa Bliss
»Du meinst den Glitzergürtel hier? Der wird nicht wirklich ein Problem sein, Miz - keine Angst. Viel mehr interessiert es mich, welche Witches nun aus ihren Löchern kommen. Ein Name steht bei mir ganz oben auf meiner Liste und ich bin gespannt ob es sich bestätigen wird - weil vor unserem Match, muss ich noch einmal kurz das Wort ans Publikum richten. Da wird es sich dann zeigen, ob meine Vermutung richtig war oder nicht. Anyway, mach dir um mich keine Sorgen, sondern konzentriere dich auf das Wesentliche - denn wir wollen ja nicht unnötig Probleme hervorrufen, die uns dann in irgendwelche Schwierigkeiten bringen. Wir werden es der Welt heute zeigen, dass The Miz und Alexa Bliss kein zusammengewürfeltes Team, sondern ein ernstzunehmendes Team ist, okay?«

Little Alexa
»ALEXI UND NICHT SO BÖSER MIKE FOR CHAMPIONS!«

Brüllt die Kleine dann voller Freude aus sich heraus, was logischerweise wieder für positive Stimmung bei den Fans sorgt. Auch Alexa muss in diesem Moment wieder etwas Grinsen, als sie dann doch wieder leicht ernst zu ihrem Tag Team Partner blickt. Miz sieht jetzt auch, dass Alexa langsam ein bisschen hoch fährt und er würde lügen, wenn er sagen würde, dass ihm das nicht gefallen würde, denn eine gewisse Grundaggressivität brtauch jeder um hier ein Match zu gewinnen und er kann sich auch einfach vorstellen, dass sie auch eine Abneigung hat gegen Betrüger, wie Punk. Sie will ihm nicht im Weg stehen und das ist gut so, denn so kann er ihm zeigen, dass ein Fehler ernste Konsequnzen haben wird.

The Miz:
Naja komm Alexa du wirst es ja sicherlich verstehen, dass iuch es einfach nicht unterdrücken kann was ich fühle beiu Punkj, denn es ist immer hin erst eine Woche her. Er hat sich einfach nicht nur in Dinge eingemischt, die ihn nichts angehen, sondern mich auch noch hintergangen für einen Typ, von dem ich eigentlich gedacht habe, dass er ihn eigentlich noch mehr hasst als ich, wenn das möglich war. So hab ich mich aber getäuscht und er scheint seine Seele entgültig zu eine Spottpreis an das niedrigste Wesen hier im Empire verschachert zu haben, was meine Abneigung nur mehr steigen lässt. Ich bin froh, dass du mich wenigstens einigermaßen verstehen kannst und ich werde auch daraufd achten, in Respekt zu dir und unserem großem Ziel, dass ich nichts mache, was uns heute den Sieg kosten würde, denn wenn ich auch noch gegen diesen Untermenschen verlieren würde, dann kann ich mir irgendwann selber nicht mehr glauben. Ach und was dich angeht gegen Liv mach ich mir keine Sorgen, denn ich denke du bist nicht ohne Grund ganz oben in deiner Division. Ich kann eigentlich auch nicht verstehen, warum Liv sich gerade mit ihm zusammen tut, aber das muss sie hinterher mit sich ausmachen, sie wird ja sehen, was sie davon hat.

Miz hat sich immer mehr von einem frustriert aggresiven Zeitgenossen, zu einem analytisch aggressiven entwickelt und plant sicher schon in seinem Kopf, was er mit Punk anstellt, doch Alexa hat noch was zu tun, was sie beschätigt und wo Miz ecxht nicht weiß, ob es gut ist weiter nachzufragen. Doch je eher sie es vielleicht verarbeitet, kann sie sich auch auf das match konzentrieren und so wagt er es dennoch.

The Miz:
Naja und zu deiner Sache bitte sei mir nicht böse, aber die scheint auch sehr zu beschäftigen und wenn ich hier darüber gerdet hab was mich beschäftigt, solltest du das vielleicht auch tun, denn es scheint zu helfen. Nach deinem Sieg gegen Maria und deinem Titelgewinn, sollte es doch klar sein, dass alle nun hinter dir her sind und deinen Titel jagen. Da wird sich dann auch herrausstellen, wer dein Freund und wer dein Feind ist, denn Freunde wie zum Bespiel bei mir Seth werden dir auf Augenhöhe begegnen und Feinde, wie bei dir sicher Maria oder wie bei mir Sabin und Punk werden versuchen dich zu hintergehen, dass bringt leider ein Titel neben dem Ruhm mit sich. Ich mach mir aber Sorgen, denn mein Fokus liegt nämlich auf unserem Team und wir können nur höchleistungen zeigen, wenn wir frei sind von belastenden Dingen. Denn wenn wir das sind, bin ich der Meinung und auch unser größter Fan hier, dass wir unaufhaltsam sind und uns den Titel holen werden, also raus damit, denn eines solltest du wissen. Wenn ich was erfahren will kann ich echt nerven.

Die letzten Worte wollte er zum lockern nehmen, aber da ist ja auch noch Lil Lex und vielleicht kann sie ihm ja ein bisschen hier helfen.

The Miz:
Hey Lex! Ich hoffe ich darf das sagen? Helf deiner großen Mal über ihren Schatten zu springen und es mir zu erzählen, denn ich will ihr nur helfen und vielleicht glaubt sie das dir mehr als mir.

Alexa Bliss
»Sie brauch mir nirgends zu helfen, Mike. Denn mich beschäftigt nichts was unser Team oder unser Ziel in Gefahr bringen würde. Ich kann mit dem Status als Gejagte gut leben, weil ich es länger als jede andere erleben durfte - darüber hinaus habe ich lediglich einen kleinen Gedanken, eine Vermutung in meinem Kopf die eine Person betrifft - das tut aber hier und für unser Match nichts zur Sache, okay? Denn ich bin schon lange genug hier um unwichtige und wichtige Dinge von einander zu trennen. Und wichtig ist heute lediglich und Match gegen Punk und Liv - also wie erwähnt, mach dir keinen Kopf um mich, oder um das was du glaubst mich stören zu können.«

Wieder eine klare Ansage von der Womens-Champion und ihr freundliches Grinsen unterstreicht diese Aussage auch. Denn so schien es wirklich nichts zu geben, was Alexa irgendwie aus der Spur bringen könnte, dieses Match heute Abend mit Miz zu gewinnen. So strahlt nun auch die Kleine bis über beide Backen und schaut nun abwechselnd zu Alexa und Miz - irgendetwas scheint der Kleinen schon wieder im Kopf herumzugeistern und vielleicht wird man ja noch erfahren, um was es sich dabei handelt.

Alexa Bliss
»Und nun lassen wir diese unwichtigen Dinge und konzentrieren uns auf unser Match, okay? Und Lex wird uns so sehr die Daumen drücken, dass wir unmöglich verlieren können - ist es nicht so, Süße?«

Little Alexa
»Uhjaaaaa - ihr seid eh das beste Team und natürlich drücke ich wie immer die Daumen. Das bringt immer Glück, jaha!«

Miz lächelt und nickt mit dem Kopf und scheint es jetzt zu verstehen, dass Alexa es nicht ihm anvertrauen möchte, aber vielleicht wird das in Zukunft noch werden, denn noch haben beide das erste Match nicht bestritten, doch das steht jetztr bevor und so will sich auch Miz darauf fokussieren.

The Miz:
Ok dann will ich es dabei belassen, denn ich kann dich nicht zwingen und vielleicht kennen wir uns auch nochj nicht gut genug für so welche Sachen. Wir haben uns aber jetzt ein Ziel gesetzt, wo nicht nur unser persönlicher Erfolg dran hängt, sondern auch der Erfolg des Empires, denn dieser Titelö darf nicht auch noch zum Kingdom gehen. Ich werde Punk heute besiegen und du wirst mit Liv auch kein Problem haben. Wenn wir es schaffen unsere Kräfte zu kombinieren, dann kann uns so sehe ich das keiner Schlagen und wenn wir auch noch den größten kleinen Fan an unserer Seite haben, dann brauchen wir uns auch keine Sorgen um die Motivation zu machen. Ach und ein letztes, nächste Woche will ich auch so ein Shirt haben, denn es scheint ne echt gute Idee zu sein. Es ist wie unser Team einfach Awesome!

Die drei sind anscheinend also auf einen Nenner und das sollte allen eine Warnung sein, doch jetzt müssen sie es auch beweisen und das Turnier kann beginnen.

Jonathan Coachman: "The Miz ist sicherlich nicht nochmal bereit eine Niederlage einzustecken."
Christy Hemme: "Und sicherlich will es auch nicht Alexa Bliss gerade wenn sie auf Liv Morgan trifft."





Noch früh an diesem Abend war Becky Lynch eigentlich viel später für die Show eingeplant. Da die Zuschauer sowieso nicht viel für die Irin übrig haben buhen sie schon jetzt was das Zeug hält. Ein Status an den sich die Irin mittlerweile gewöhnt hat. So erscheint sie mit erhobenem Titel auf der Stage und geht diese herunter. Dem Publikum würdigte sie dabei zunächst keines Blickes.

Greg Hamilton: "Please welcome … The Man, BECKY LYNCH!"

Erst als sie an den Zuschauern vorbeikommt hält sie diesen ihren Titel vor. Damit will sie ihnen eins reinwürgen, weil sie bei Riot for Gold darauf gehofft haben, dass sie das Gold endlich verliert, was The Man aber zu verhindern wusste. Am Ring angekommen slidet sie direkt in diesen herein, doch lässt sie es sich nicht nochmal nehmen um noch einmal zu posieren.



Im Anschluss wandert ihr Titel wieder auf ihrer Schulter und dann geht sie zu Greg Hamilton um ihm sein Mikrofon wegzunehmen. Mit diesem hat sie wohl etwas zu verkünden.

Becky Lynch:
"Habt ihr euch schon alle darauf gefreut endlich, dass Liv Morgan mir den Titel abnimmt? Tja dann habt ihr euch zu früh gefreut. Dabei seid ihr alle selbst Schuld. Wenn ihr so dumm seid und mir nicht glauben könnt. Ich bin die Beste hier und das habe ich schon mehrmals gesagt. Wie immer bin ich ganz der Wahrheit verpflichtet und ich habe nichts als die Wahrheit gesagt. Liv Morgan ist nichts weiter als eine Schwätzerin hier. Ein loses Mundwerk, doch nach all diesen Worten hatte sie nicht das Einhalten können was sie euch versprochen. Sie hat euch alle angelogen. Ich habe das noch nie getan, aber sie schon und trotzdem habt ihr ihr zugejubelt. Das zeigt mal wieder verblendet ihr alle seid. Ihr erkennt nicht einmal wahre Größe wenn sie vor euch steht. Dachtet ihr wirklich, nur weil ich ein einziges Match verliere geht es für mich jetzt bergab. Niederlagen gehören dazu. Ich aber stehe daraufhin auf und mache weiter und bleibe weiterhin relevant. Nichts anderes habe ich bei Riot for Gold bewiesen und aus diesem Grund bin ich The Man."

Dabei deutet die Irin auf ihr Shirt, auf dem dieser Name direkt draufsteht. Beeindrucken tut sie die Zuschauer damit aber schon lange nicht mehr. Dafür hat sie sich in der Vergangenheit zu viele Fehltritte erlaubt.

Becky Lynch:
"Doch genug von dieser Loserin mit der ich mich nicht weiter aufhalten will. Das Kapitel wurde mit meinem Sieg abgeschlossen. Was mir vom PPV eher in Erinnerung geblieben ist, ist meine Begegnung mit der größten Loserin hier in der TWE. Eine so große Verliererin, die sogar gegen Liv Morgan versagt hat, die ich klar bei Sin besiegt habe. Die Rede ist von The Legit Loser Sasha Banks, die neuerdings auch zu meiner Feindesliste gehört. Gott ging mir diese letzte Woche auf die Nerven. Für hatte ich sie mal respektiert. Allerdings lief sie da auch noch ihrer Boss Attitude herum an der ich mich zum Teil sogar orientiert habe. Davon ist sie aber heute nur noch ein Schatten ihrer einstigen selbst. Aus The Boss ist heutzutage Mutter Teresa geworden. Sie meint mir Vorschriften zu machen. Aber es gibt hier niemanden, der mir Vorschriften machen soll und vor allem keine Bitch wie sie!"

Dann erlaubt sich teh Man eine kleine Pause und die wird genutzt denn plötzlich hört man die Stimme von the Boss, die dann auch die Stage betritt und sich auf den Weg zum Ring macht.

Sasha Banks:
Gott im Himmel Becky bitte hör auf mit diesem Unsinn, denn es will einfach keiner hören. Ja gratulation, du hast gegen Liv Morgan gewonnen und deinen Titel verteidigt, aber jetzt feier dich hier nicht als die größte aller Zeiten, denn das bist du einfach nicht. Klar keiner will dir absprechen das du ein riesiges Talent hast, vielleicht sogar einer der besten bist, die im Moment im Frauenwrestling unterwegs sind, aber du hast einen so schwachen Charakter bekommen, dass ist einfach unfassbar enttäuschend. Liv ist doch keine Lügnerin, weil sie eine Überzeugung hatte und in das Match reingeangen ist mit der Aussage, dass sie dich besiegen wird, denn wenn einer nicht denkt, dass sie oder er seinen Gegner nicht besiegen kann, dann hat er oder sie da nichts verloren. Liv hat eine Sache, die man unter normalen Leuten Selbstbewusstsein nennt, aber bei dir ist das ein bisschen anders. Du denkst auch, dass du alles und jeden besiegen kannst, doch bei dir ist das puire Arroganz. Das ist ein ganz schmaler grad, auf dem man da wandelt´und diejenigen mit einem schwachen Charakter fallen halt runter und werden arrogant, weil ihr Ego keine andere Tatsache erträgt und da ist es egal, ob der Erfolg da ist oder nicht.

Dann ist Sasha aber auch am Ringrand angekommen und sie betritt den Ring um nun Becky genau gegenüber zu stehen. Noch in der letzten Woche haben sie sich eine wilde Prügelei geliefert und deswegen ist man auf Seiten der Offiziellen sicherlich angespannt und hat schon ein paar bereit stehen, sollte es wieder los gehen. Nun ist aber erstmal noch nicht soweit, denn Sasha will es erstmal noch bei Worten belassen und erhebt wieder das Mic.

Sasha Banks:
Schön das ich dir in Gedanken bin in dieser Woche, scheint ja dann doch ein einschlagendes Erlebniss für dich gewesen zu sein. Nun was sollte ich auch anderes machen, denn du willst mich nicht verstehen. Ich weiß nicht, ob du einfach keine Lust darauf hast, oder ob du mal da oben deine Software aktualisieren solltest, denn dann würdest du doch erkennen, dass ich dir keine Vorschriften machen wollte. Ich habe dir Empfehlungen gegeben und wollte dir damit helfen, weil ich eine Person, die ich mal als meine Freundin angesehen habe nicht einfach aufgeben, aber bei dir ist Hopfen und Malz verloren. Du kannst ab sofort machen was du willst, aber du solltest dann auch mit den Konsequnzen leben können. Ob du dabei mich als Looserin betitelst oder als was anderes ist mir auch egal, denn ich weiß was ich kann und wenn ich dich dann demnächst besiegen werde, dann wird es ja extrem peinlich für dich., aber in deinem Kopf geht ja soviel mist umher, dass du nichts mehr auf die Reihen bekommst. Denn ich weiß nicht was du mit Sin hast, aber wenn du gerne hast, dass ich dich da besiege kann ich das gerne einrichten. Ich habe dich auch mal respektiert, doch wie bei dir ist das auch bei mir vorbei. Ich komm mit deiner Attitude nicht mehr klar und ich werde mich auch nicht extra als Arschloch verhalten, nur damit du mich respektierst, dass bekommst du gut genug alleine hin.

Ein Raunen geht durch die Arena und die Sasha Chants gehen los, genau wie einzelne Chants, die sagen Let them Fight und die eine weitere Prügelei sehen wollen. Doch dafür haben sich die Beide erst gerade warm geredet und Becky sieht zumindest sehr zufrieden aus, dass ihre Worte The Boss hervorgelockt haben.

Becky Lynch:
"Nett, dass du uns auch die Ehre erweist Sasha. Ich habe schon damit gerechnet, dass du hier aufkreuzt. Du mischst dich ja immer gerne in Sachen ein. Auch wenn das in diesem Fall nur wieder mit einem gewaltigem Arschtritt für dich enden wird. Du hattest Glück, dass die Mitarbeiter uns gestoppt haben, sonst hättest du heute nicht mehr hier stehen können. Vielleicht bin ich noch nicht die beste aller Zeiten, aber als ich hier das größte Comeback in der Geschichte der TWE hingelegt habe bin ich auf dem besten Weg dahin. Ich habe die überragendste Statistik von allen hier. Und ich habe auch schon bewiesen, dass ein kleiner Dämpfer nichts ausmacht. Vielleicht habe ich ein Match gegen Bayley verloren, aber hatte dies keine Rolle mehr gespielt, als ich Liv Morgan zum Abklopfen gebracht habe beim Dis-Arm-Her. Süß, dass du jetzt auch sie verteidigst. Gehört sie jetzt auch zu eurem Girls-Club rund um Alexa Bliss? Wenn so eine wie Liv Morgan oder du von wem anders verteidigt werden müssen, zeigt das doch nur wie wenig ihr drauf habt. Weißt du Sasha. Hilfe brauchen nur die Schwachen."

Laute Buhrufe für die Frau aus Irland, die sowieso schon unbeliebt war. Überheblich blickt sie zu ihrer Kollegin und fühlt sich ihr sichtlich überlegen.

Becky Lynch:
"Es ist schon erstaunlich wie du dich hier in der TWE verwandelt hast. Von The Boss zu Mutter Teresa. Dabei war ich sogar sehr beeindruckt davon wie du hier vor einem Jahr unterwegs warst. Man könnte sogar meinen, man könnte meinen momentanen Werdegang mit der Werdegang im letzten Jahr vergleichen. Doch wenn ich die Beiden so ansehe, dann sehe ich, dass ich ganz klar besser bin. Du hast Candice LeRae ins Krankenhaus gebracht und ich auch. Im Gegensatz zu dir habe ich dafür aber nicht eine lächerliche Eisenstange gebraucht. Ich bin in der Lage das mit meinen bloßen Händen zu machen. So viel Impact du bei deiner großen Rückkehr hattest ging es für dich immer weiter bergab. Ich hingegen warst von Tag 1 bis heute immer das Topthema und das bestätigt allen auch dieser Gürtel. Ich bin also klar besser als du, aber ich finde wir sollten das tatsächlich noch in einem Match nochmal verdeutlichen. Bei Countdown konnte ich im Triple Threat Match nur eine zum tappen bringen und das war Serena Mancini. Zu gerne will ich sehen wie du verzweifelt gegen die Matte klopfst, wenn ich dich in den Dis-Arm-Her bekomme."

Was wohl so viel bedeutet wie, dass Becky die Herausforderung von Sasha Banks annimmt. Sasha hatte eigentlich sich darauf vorbereitet jetzte gegen Rhea Ripley anzutreten, aber jetzt muss sie doch noch sich mit Becky auseinandersetzen, was sich aber auch zu einer erfreulichen Sache entwickeln kann. Aber dazu wird Becky nopch kommen, denn erst einmal muss sie mit einer anderen Tatsache aufräumen, die Becky auch einfach nicht verstehen will.

Sasha Banks:
Becky Becky Becky, was soll ich nur mit dir machen? Weiter scheinst du unbelehrbar zu sein und ich verliere auch langsam die Geduld, was auch die Aktion letzte Woche gut erklären sollte. Weiter hätte ich es gerne laufen lassen, denn dann hättest du dir deine Titelverteidigung gegen Liv an die Backe schmieren können. Ich hatte eigentlich keine Lust mich in irgendwas hinein ziehen zu lassen, aber deine neue Art schreit anscheinend so sehr danach, dass sich jeder mit dir anlegen will und so ist es auch bei mir gewesen. Klar anfänglich habe ich dich respektiert, weil es ausgesehen hat, dass zwar eine härtere Gangart eingelegt hast, dich aber nur im Ring von deiner harten Seite zeigst. Du hast es aber nicht tun wollen. Deine Entscheidung wenn auch sehr bedauerlich. Den einen Versuch nach der Sache mit Candice habe ich nur unternommen´, weil ich dich als eine Freundin angesehen habe und als eine Person, die ich so weit respektiert habe, um es überhaupt zu versuchen. Nun seh ich es aber ein, dein unheimlich großes und neu aufgebautes Ego, gepaart mit deinem unbedingten Willen alles für den Erfolg zu tun, egal wie verachtent es ist, hat dich zu einer Person werden lassen´, die nur noch ihre eigenen Ziele sieht und für alles andere um sich herrum blind ist und vielleicht auch gar nicht mehr das vermögen hat soweit zu denken. Ja du hast einen guten Run und hast dir den Titel geholt und bist auch sicher´lich neben Alexa eione der beiden wichtigsten Frauen im Empire, doch jeder gute Run endet irgendwann einmal. Du magst mit mir von früher vergleichbar sein, doch du bist einfach nicht schlau genug aus meinen Fehlern zu lernen und so muss halt deine Dummheit bestraft werden. AQch und wenn du dann von deinem hohem Ross runterfällst, werde ich, wenn ich nicht persönlich dafür sorge mir das mit Genuss ansehen.

Eines kann man aus den ersten Worten sagen, nämlich das Sasha Becky endgütig aufgegeben hat. Gut Sasha ist es sicherlich klar, dass es Becky egal sein wird, doch war es wichtig einfach nochmal gesagt zu haben, da Becky es anscheinend immer noch angenommen hat. Doch immer noch kann die Show nicht weitergehen, denn die beiden sind ánscheinend erst dann fertig, wenn irgendeiner sie unterbricht, oder einer geht und da ist das erste wahrscheinlicher, doch da ist die Chance sehr gering.

Sasha Banks:
So da ich jetzt mit deiner Person aufgeräumt habe, was meine Ambitionen angehen, gehen wir doch mal zu den anderen über, die ich in deiner Meinung verteidigen will. Dazu kann ich eigentlich nur eines sagen, dass du einfach dein Maul halten solltest von Sachen von denen du einfach gar keine Ahnung hast, aber sind wir mal ehrlich, dann düftest du eigentlich gar nichts mehr sagen, was ein interessanter Ansatz wäre. Ich muss hier niemanden verteidigen, weder Liv Morgan, noch eigentlich Candice LeRea oder sonst irgendjemanden, denn sie werden dir schon sicherlich schnell genmug selber zeigen, was sie von dir halten. Ich vertrete hier nur meine Meinung´und wenn du sie nicht hören willst, dann mach deinen Kopf zu, obwohl da eigentlich die ganze Zeit nur durchzug sein sollte, bei der leere in selbigen. Genieße es solange du noch deinen Fame hast, aber lange wird es sicher nicht mehr sein, denn ich begrüße es gerne, dass du gegen mich antreten willst, denn dann werde ich dich mit einem Statement schnell wieder zu einem Randthema machen, denn du willst es vielleicht nicht glauben, aber ich bin immer noch the Boss und nachdem ich Rhea Ripley besiegt habe ist es für mich ein leichtes nur einen Man zu besiegen.
Das erste Statement ist also schonmal dargelegt und das zweite sollte in dem Match Becky Lynch gegen Sasha Banks folgen. Kurz verdauet Becky Lynch das, was gerade ihr Gegenüber gesagt hat. Sie starrt auf den Boden und überlegt. Dabei sieht man an ihrem überheblichen Grinsen, dass sie schon längst weiß, was sie sagen wollte.

Becky Lynch:
"Wow, Sasha. Ich wusste gar nicht, dass du in einer Traumwelt lebst. Du hättest mich letzte Woche so fertig gemacht, dass ich meine Titelverteidigung mit Liv Morgan abschminken könnte? Weil du ja auch schon gezeigt hast wie gut du gegen mich ankommst bei Countdown. Ja es war ein scheiß billiges Triple Threat Match, aber dafür haben wir ja unser Match bei Sin jetzt. Dann steht ein für Alle Mal in Stein gemeißelt. Becky Lynch ist besser als Sasha Banks. Was die Sache mit dem Respekt angeht beruht das übrigens auf Gegenseitigkeit. Das beruhte darauf, dass du eine Kämpferin hier gewesen bist, aber das bist du einfach nicht mehr. Deswegen stehst du auch im Opener der Show und ich da oben. Zwischen uns stehen mittlerweile Welten."

Mittlerweile wird deutlich wie sehr Becky Lynch ihre Konkurrentin unterschätzt, doch sollte sie aufpassen, denn gerade so kann man dann doch auf die Schnauze fliegen.

Becky Lynch:
"Dich stört meine Art und du willst, dass ich einfach die Klappe halte? Dann zwing mich dazu!"

Dabei winkt The Man ihre Kollegin zu sich her. Scheinbar will Becky Lynch wieder handgreiflich werden so wie letzte Woche. Sasha hat auch gar kein Problem damit, sich jetzt hier noch mit Becky zu prügeln, doch sie hat nicht das Gefühl, dass sie sie einfach umhauen muss, denn sie will sie einfach in einem Match zum schweigen bringen und ihr dann auch den Titel abnehmen.

Sasha Banks:
Du sagst es je Becky, es war leider ein Triple Thread Match, denn dadurch konntest du dich an mir vorbei schlängeln und Serena besiegen, die nicht mehr mit uns mithalten konnte. In unserem match werde ich dir dann zeigen, dass du dich bitter böse getäuscht hast, in dem du gesagt hast, dass in mir nicht mehr diese Kämpferin steckt, die du mal in mir gesehen hast. Ich werde dir den Titel abnehmen und dann ist dein Rekordrun, für den du ihn hälst weg und auch der Titel ist weg und was bleibt dir dann noch? Dann bleibt dir nur noch ein beschissener Charakter und dein riesen Ego, was es nicht verkraften kann und du wirst in deiner eigenen traurigen Niederlage versinken. Dann wird dich keiner mehr als The Man in Erinnerung haben, sondern das wirst The Looser sein.

Sasha bekommt dann ein Grinsen nicht mehr aus ihrem Gesicht und drückt ihr Mic Becky gegen die Brust und stellt sich nah an sie und wir bekommen einen richtigen Staredown und schnell kommen auch Securityleute in den Ring, die die beiden schonmal voneinander trennen wollen. Bisher stehen die Männer einfach nur zwischen den Fronten und verhindern, dass beide aneinander geraten. Beide haben alles gesagt, doch die Anspannung ist noch immer deutlich zu spüren und noch immer stehen beide im Ring. Nachdenklich sieht sich Becky Lynch das Mikrofon an, dass sie von Sasha Banks gegen die Brust gedrückt bekommen hatte. Was sie dann mit diesem tut sorgt für großes entsetzen. Sie wirft es an den Security Männer vorbei in Richtung Sasha Banks. The Boss konnte mit der Hand noch verhindern, dass das Sprechgerät mitten auf ihr Gesicht landet, doch als sie die Hand wieder runternimmt sieht man ihr an, wie verärgert sie jetzt ist. Sie will auf die Irin losgehen wären da nicht die Sicherheitsleute, die die verärgerte Sasha Banks jetzt vom Ring wegzerren wollen. Mit einem breiten Grinsen sieht The Man zu ihrer Kollegin und wird ebenfalls von der Security aus dem Ring geschickt zu werden. Da hat The Irish Lass Kicker nochmal für ordentlich Ärger gesorgt, welches noch ein Nachspiel haben wird.

Jonathan Coachman: "Sasha Banks gegen Becky Lynch um den Starfire Championship Title."
Christy Hemme: "Jetzt hat Becky noch das Lachen, mal schauen wie lange noch."



Die TWE feiert Jubiläum und das heißt,dass Inception bereits zum 100.Mal ausgestrahlt wird. Und zum allerersten Mal wird die Show über Netflix gesendet und soll somit noch mehr Leute vor die Tv Schirme holen. Zeitgleich ist es auch die 1 show nach dem PPV Riot for Gold und gleichzeitig der Beginn des MixedTagteam Turnieres. ALso wie man schon erkennen kann,ist bereits jetzt schon einiges geboten und viele freuen sich schon auf die Show. Zudem ist die Card bereits gut bestückt und man wartet gespannt darauf,wie die Show aufgezogen wird. Der PPV war schon grandios und die 100. Show soll da in nichts nachstehen. Beim PPV gab es hochklassige Matches zu bestaunen wie zum Beispiel das Rising TitelMatch indem sich Baron Corbin völlig verdient zum Champion krönte,als Er Rhodes den End of Days verpasste und ihn erfolgreich pinnen konnte. Der Titelgewinn ist das richtige Signal an den Lone Wolf,dass man mehr in ihn sehe,als nur ein gewöhnlichen Wrestler. Für Johnny Gargano ist der Höhenflug etwas gestoppt wurden,zwar war er in der Entscheidung nicht mit involviert,aber hätte genauso gut für diese Sorgen können,als er kurz vor dem Cover,ein CrossRhodes in den Gargano NoEscape konterte und den Champion fast zum tapen gebracht hatte. Ein neuer Anlauf soll heute Abend stattfinden,wenn sich Corbin und Gargano im Main event erneut gegenüberstehen. Das nächsste Titelmatch woran man sich erinnern wird ist das zwischen Lynch und Liv Morgan,beide schenkten sich absolut nichts und die Blondine konnte sogar ihren Codebreaker ins Ziel bringen aber es fehlten nur Millisekunden für den Sieg,stattdessen musste sie im Dis-Arm-Her abklopfen und Lynch den Sieg überlassen,dennoch ein beachtliches Comeback bis hier hin. Und dann der wohl bis dahin größte Aufreger des Abends. Das Intercontinental Championship Match zwischen Chris Sabin und The Miz fand lange Zeit keinen Sieger,da beide immer wieder Antworten auf die Aktionen des Gegner hatten,als Miz dann aber im ALL Hail Sabin hing schien das Schicksal des Champions entschieden zu sein,als plötzlich CM punks Theme ertönte und die Halle völlig eskalierte,sofort lies Sabin Miz fallen und McIntyre schauten zur Stage,lange passierte nichts bis plötzlich Sekunden das Licht ausfiel und als es wieder anging CM punk im Ring stand,doch zur Verwunderung aller er griff nicht Sabin an sondern The Miz und verpasste ihm den GTS!
Anschließend setzte er sich in den Ring und beobachtete Sabin wie er The Miz zum Titelgewinn pinnte. Sabin wie auch alle anwesenden waren geschockt. Und das Letzte Titelmatch des Abends verlief sogar nicht nach den Geschmack von Rollins. 2 mal war er so nah dran am Sieg und am Ende musste er mit ansehen,wie Mike Bennett mal wieder allen eine Nase zog und als Sieger die Arena verließ. Nun gibt es keine Konkurrennz mehr für ihn und das heißt,das DOom ist Geschichte!
mit einen posierenden Mike Bennett auf der Stage endet der Rückblick für die Leute in der Halle und dann wird in Backstage geschaltet und dort fängt die Kamera einen Mann ein,der beim PPV wie bereits erwähnt mal wieder in aller Munde war. CM Punk, Vereinzelt sind Buhrufe zu vernehmen,da diese Leute die Aktion nicht verstehen können. CM Punk läuft durch den Backstage Bereich und schwingt dann seine Jacke läßig über die Schulter, Er muss gleich zu seinen Match antreten und will sich scheinbar vorbereiten. Doch dann fällt ihn jemand ins Auge,den er schon Ewigkeiten nicht mehr hier gesehen hat.

CM Punk:...Na sieh mal einer an,wer hat sich denn hier hin verirrt? Randy Orton..The Viper...Hat das Office endlich eingesehen,dass du nur unnötig auf deren Gehaltsliste stehst,oder warum bist du hier ?

Randy der sich vor kurzem noch im Looker Room war und sich bereits in sein In-Ring Outfit geschmissen hat war gerade auf den Weg zu einem Getränkeautomaten, der hier in den Gängen rumsteht. Um genauer zu sein wollte er eigentlich gerade noch gemütlich einen Kaffee trinken bevor es für ihn wieder zurück in den Ring geht und das ja bekanntermaßen gegen keinen geringeren als den amtierenden Rising Champion Chris Sabin. Eine Aufgabe die selbst für Randy Orton nicht wirklich leicht werden dürfte, nachdem er eine ganze Zeit lange nicht mehr im Ring gestanden hat. Wie dem auch sei. Als in die Kameras einfangen ist er mit seiner typischen Wrestling Shorts und einer schwarzen Weste bekleidet. Von den Fans aus der Halle sind laute Boo Chants zu hören als sie Randy zu Gesicht bekommen. Kein Wunder. Zuerst macht er sich unbeliebt bei ihnen und dann hat er vor zwei Wochen auch noch Ashley, einen richtigen Puplikumsliebling ein wenig runtergemacht. Auf jeden Fall aus seiner Sicht. Als er aber CM Punk zu Gesicht bekommt verfinstert sich seine Miene ein wenig, dennoch hat er immer noch ein leichtes Grinsen im Gesicht. Was will man auch von Randy sonst erwarten? Langsam und mit gemächlichen Schritten geht er auf den Punckster zu und bleibt kurz vor ihm stehen.

.Randy Orton.
"CM Punk.. Da hat wohl jemanden ein Clown gefrühstückt nicht war? Ich weiß ja nicht ob du es mitbekommen hast, aber ich stehe heute Abend wieder im Ring und zwar gleich mal gegen Sabin, den du ja eigentlich ganz gut kennst oder nicht? Wenn du gut aufpasst, wirst du sehen wie man ihn ganz leicht besiegen kann ohne das man sich groß bemühen muss. Wobei, wenn ich dich so ansehe, hilft das wohl auch nicht viel."

Randy Orton wartet gar nicht lange und beginnt sofort damit CM Punk ordentlich zu beleidigen. Es ist genau dieser Randy Orton den man vor zwei Wochen auch schon so bei Ashley gesehen hat. Nur weiß Randy auch das jetzt ein ehemaliger Champion vor ihm steht? Sei es drum. Ihm scheint es so oder so egal zu sein.

.Randy Orton.
"Weißt du Punk. Ich hab gar nicht vor das ich mich hier lange mit dir abgebe. Ich will jetzt meinen Kaffee und dann werde ich in den Ring steigen und in der hundertsten Folgen von Monday Night Inception Chris Sabin ordentlich den Arsch aufreißen, verstehst du was ich meine. Ich werde das machen zu dem du nicht wirklich im Stande warst."

Die Gesichtszüge von Randy gehen jetzt doch wieder eher ins provokante.

CM Punk: glaub mir, ich drücke dir alle daumen die ich habe,dass du diese Ratte besiegen kannst,aber da du lange zeit andere Interessen gepflegt hast bin ich mir nicht mehr so sicher ob du noch das Wrestling beherrscht...well du bist ganz gut aber das warst dann auch. Im Grunde sind wir 2 so verschieden wie es nur geht...ich erfolgreich und bin in aller Munde und du erfolglos und bei keinen Mehr relevant. Aber Randy...bei all deinen niedlichen Provokationsversuchen solltest du nie vergessen,dass CM Punk dir in allen Belangen überlegen ist, Im vergleich zu mir bist du in der TWE ein Niemand,ein nichts. Und daran wird dein Sieg gegen Sabin,sollte es überhaupt soweit kommen,auch nichts ändern. Und weißt du auch wieso mein guter alter Freund? Weil ich in der TWE mehr erreicht habe,als du jämmerliche Figur es jemals schaffen wirst,also wieso läufst du nicht gleich zum Büro der Mcmahons und holst dir das ab,was du schon lange hier verdient hast? nämlich deine Papiere.

Eisiger Wind herrscht zwischen den beiden,die ihre Sichtweise ihrem gegenüber wohl nun deutlich mitgeteilt haben. Punk und Orton 2 Egos eines größer als das andere und es ist klar,dass es hier Spannungen geben wird und die Fans wurden nicht enttäuscht. Randy allerdings hast für die Worte von Punk nur ein leichtes Grinsen übrig. Er fässt sich an seine Weste und zieht diese einmal zurecht, ehe er einmal kurz tief durchatmet und sich dann wieder Punk zuwendet.

.Randy Orton.
"Glaub mir eins Punk. Du brauchst mir bestimmt keine Daumen drücken. Denn Sabin sollte ich auch ohne deine mentale Unterstützung besiegen können. Du solltest lieber darauf aufpassen, dass dir niemand deine Finger bricht. Nachdem du ja hier ziemlich große Töne spuckst, solltest du auch keine Probleme damit haben wenn wir mal aufeinander treffen. Leider habe ich nächste Woche schon etwas vor. Aber in der Woche danach, ja in der Woche danach könnten wir das über die Bühne bekommen. Punk gegen die Viper. Der der in aller Munde ist gegen den jenigen der seine Papiere abholen kann. Ja das hört sich doch gut an findest du nicht? Merkst du eigentlich was du für einen Scheißdreck von dir gibst? Schau dich doch mal an. Allein wie du aussiehst. Wie so ein kleiner kranker Psycho, der den ganzen lieben Tag nichts besseres zu tun hat als blöd daher zu reden um dann schlussendlich im Ring doch den kürzeren zu ziehen. Ich weiß ja nicht ob du eine gute Erziehung genossen hast. Man lernt nämlich schon von klein auf, dass man Leute die stärker sind am besten respektieren sollte. Aber wie dem auch sei.. Du stehst ja heute Abend auch im Ring, nicht war? Mit Liv gegen Bliss und The Miz. Wenn ich ehrlich bin hätte ich auch kein Problem wenn du Alexa und Miz auf die Seite schaffst. Alexa hat mir ja damals tatsächlich abgekauft das ich ein guter Kumpel von ihr bin. Aber wie ich deine Fähigkeiten einschätze kann ich das wohl vergessen das du auch nur Alexa bis drei auf der Matte halten kannst."

CM Punk steht vor der Viper und beide schauen sich in die Augen und keiner hat hier vor zurück zuweichen. Man merkt das es hier eine gewisse Spannung in der Luft liegt,die beiden haben sich eigentlich noch nie getroffen und man wird das gefühl nicht los,dass beide schon ewig verfeindet sind.

CM Punk:...also lass mich das mal einordnen...Randy Orton will ein Match gegen CM Punk um sich selbst zu beweisen,dass er besser ist als er? oh gott..Randy dein Vorhaben in allen Ehren,aber da habe ich leider schon ein Match,falls du es vergessen hast,ein Tagteam Match um die Tagteam Titel,aber das kannst du nicht wissen,alles was mit Gold zu tun hat,ist für Randy ja kein Thema hier in der TWE. Also müssen wir unser Date wohl verschieben bis ich und Liv die Titel gewonnen haben,danach habe ich sehr viel zeit um dir zu zeigen,dass mein Können im Ring noch viel größer ist als meine Klappe. und deine Lovestory zu Alexa interesierrt mich recht herzlich wenig,sie ist ohne dich sowieso besser dran,wie man ja festgestellt hat. an deiner Seite verlor sie den Damentitel und kaum warst du weg,hat sie ihn recht schnell wieder geholt,was sagt mir das über die person Randy orton? richtig, um erfolgreich zu sein sollte man um dich einen Bogen machen,denn was will man mit Leuten,die einen runterziehen,wenn man an die Spitze will?
Auch wenn es mir eigentlich egal ist,aber ich würde gerne wissen..was sind denn deine Ziele hier Randy? willst du nur Sprüche klopfen,dass du besser als jeder hier bist,oder willst du auch was produktives folgen lassen? auch vor deinem Comeback war das alles andere als eine Glanzleistung was du da veranstaltet hast.


Überlegte Worte von CM Punk mit denen er wohl die Viper verbal angreifen will. Doch dieser steht weiterhin fast regungslos vor dem Punckstar.

.Randy Orton.
"Wow, welch Worte Punk! Schon gut wenn man sich von einem Match drücken kann wenn man da zufällig ein Tag Team Match bestreitet. Ich würde es dir ja von herzen gönnen das du dir mit Liv die Mixed Titel holst, aber bei deinem können ist Liv wohl eher aufgeschmissen. Doch lass mich zu deiner Frage kommen und lass mich kurz darüber nachdenken. Weißt du was? Es geht dich einen scheiß an was ich hier vorhabe. Du wirst es früher oder später sehen. Nachdem ich heute Sabin in die Schranken gewiesen habe, werde ich mal einen kleinen Anspruch auf den Titel stellen. Ja genau. Den Titel den du mal hattest wird dann nämlich meine Hüften schmücken. Was Alexa aus sich gemacht hat ist mir eigentlich egal. Vielleicht sollte sie sich ja mal mit dir zusammen tun. Dann kannst du mir mal zeigen wie das geht, eine Person des weiblichen Geschlechts zu unterstützen. Mit Liv wird dir das wohl kaum gelingen und deswegen sehe ich auch nicht wirklich eine Zukunft bei euch zwei. Denn Liv wird ziemlich schnell mitbekommen das du lediglich ein Looser bist und nichts anderes. Eine Witzfigur, der seinen Mund immer ziemlich weit aufmacht, aber im Endeffekt noch nichts großes erreicht hat oder lieg ich da etwa falsch Punk?"

CM Punk:...nichts großes erreicht? hm.

Punk denkt über die Worte von der Viper nach und kratzt sich nachdenklich am unter Kinn,ehe er dann wieder aufblickt und ihn etwas grinsend anschaut.

CM Punk:...Ich habe hier immerhin schon Titel gewonnen. wieviele Titel hast du noch gleich?

Sein Blick sieht fragend aus,ehe er schnell in überhebliches Grinsen übergeht.

CM Punk:...komm nicht mit dem Argument Erfolg,wenn man selber weniger erreicht hat,als sein Gegenüber,dass ist Wrestling Grundwissen Nummer 1 Randy. Aber du scheinst etwas aus der Übung zu sein,deswegen werde ich das nochmal durchgehen lassen. Wie gesagt, verprügel Sabin bitte und tu uns allen Gefallen und nimm ihn diesen Titel ab,wenn du willst,den hat er ohnehin nicht verdient und alleine hätte er ihn eh nicht gewonnen. ah Randy will sich nicht in die Karten schauen lassen huh? entweder hast du ein Monsterblatt oder...und davon gehen alle aus du bluffst nur und hast eigentlich gar kein Plan was du hier erreichen willst. Ich meine ja IC Titel...immerhin,aber ist das der Anspruch eines Ortons? klingt eher nach Abschiedstour als nach Aufstieg an die Spitze,wenn du mich fragst.

Wieder mal werden keine warmen Worte ausgetauscht,sondern eher Tacheles geredet.

CM Punk:...nun Liv hat sich mir angeschlossen und nicht umgekehrt und was soll ich sagen? sie geht halt nur den Weg des geringsten Widerstandes um schnell an die Spitze zu kommen und sie ist eine sehr kluge Frau,etwas vulgär aber dennoch klug um zu wissen was das beste für Sie ist und das ist mit allen Respekt Randy...nunmal CM Punk. Aber randy wegen unserem Match...ich hätte auch kein problem damit nächste Woche gleich 2 Matches zu bestreiten,aber die Frage ist was springt für mich dabei heraus. ich mach dir einen Vorschlag,da du ja offenbar scharf darauf bist mich zu erledigen,wie wäre es damit...solltest du nachher gegen Sabin gewinnen,setzt du nächste woche dein Recht auf Spiel gegen ihn anzutreten. Da du ja so sicher bist zu gewinnen und ich schon 1 Match hinter mir habe dürfte dies ja kein Problem darstellen oder wie siehst du das?

Der Vorschlag kommt überraschend,aber PUnk will sich hier absichern,dass Orton ablehnt,damit er sich in Ruhe auf die Tagtitel konzentrieren kann. Kein schlechter Schachzug von Punk. Er versucht hier Orton aus der Reserve zu locken, aber ob das gegen die Viper gelingt kann man zurecht in frage stellen. Randy steht weiterhin fast Regungslos vor Punk. Hat aber weiterhin ein Grinsen auf den Lippen.

.Randy Orton.
"Man Punk. Ich glaube du hast den Beruf verfehlt. Vielleicht hättest du eher Lehrer werden sollen. Du hast schon Titel gewonnen, das ist richtig. Nun ich sag mal so. Ich hatte durchaus ebenfalls die Möglichkeit einen Titel zu tragen. Mir war das damals einfach nur zu Blöd. Du hast es nämlich selbst schon richtig erkannt. IC Titel. Ist das wirklich der Gradmesser eines Randy Ortons? Wohl eher nicht und genau deswegen hab ich Miz den Gürtel überlassen. Falls du dich noch an das Match damals erinnern kannst, hatte ich seltsamer Weiße über das ganze Match die Oberhand über diesen Typen gegen den du heute ja antrittst. Nur am Ende des Matches hat er mich bis drauf auf der Matte gehalten und das auch nur weil ich es zugelassen habe. Du glaubst doch nicht allen ernstes, dass Miz mich besiegt hätte. Miz weiß wohl selbst das er keine Chance gegen mich gehabt hätte. Was Miz aber weiß und das weiß nicht nur Miz, dass er heute Abend gegen dich gewinnen wird, weil du wie ich schon sagte, eh nichts drauf hast außer vielleicht ein paar coole Sprüche die aber schlussendlich genauso lachhaft sind wie du selbst."

Auch Randy kann kontern. Dies hätte der Punkstar eigentlich wissen müssen. Umso breiter wird jetzt das Grinsen im Gesicht von Orton.

.Randy Orton.
"Wie du schon richtig erkannt hast werde ich meinen Weg hier gehen und wie dieser Weg aussieht geht dich wie gesagt einen scheiß an. Es ist doch auch viel lustiger wenn man jemand bei den Weg nach oben zusehen und dabei auch noch lernen kann wie man wirklich große Ziele angeht, damit man diese dann auch erreicht, nicht war Punk? Deine Idee hört sich auch nicht einmal so schlecht an. Ich könnte dich wirklich ohne große Probleme, nachdem du ja dann schon ein Match hattest fertig machen. Allerdings muss ich dich leider enttäuschen. Denn auch das ist nicht der Gradmesser für einen Randy Orton. Ich werde mir nicht nachsagen lassen, dass ich gegen einen geschwächten Gegner gewonnen habe. Es wird aber die Möglichkeit kommen, in dem wir uns im Ring sehen werden. Eins gegen Eins. Mann gegen Mann.. Oder soll ich lieber sagen Gewinner gegen Verlierer? Das du dabei der Verlierer bist, ist ja wohl klar. Das wirst du aber auch nicht anders sehen. Falls aber doch, dann kannst du wirklich von dir behaupten das du es geschafft hast einen Randy Orton zu besiegen. Doch dies wird nie passieren. Obwohl. In deinen träumen vielleicht."

Und wieder gibt Randy nicht nach und stichelt weiter auf CM Punk ein.

CM Punk: ah, Ich kann einen Randy Orton nicht besiegen ist es das was du sagen willst? interessant. Ich habe hier jeden besiegt der hier auch nur annähernd von Bedeutung ist und da wirst du keine Ausnahme bilden Randy. Du wärst du ein Typ von so vielen,die meinen sie könnten sich mit mir messen. Und du bist dann auch am Ende nur einer von den Leuten die an mir scheitern würden. Rede dir nur weiter ein,dass du freiwllig auf den Titel verzichtet hattest,die Wahrheit ist doch so,dass du es nicht geschafft hast The Miz zu besiegen. Randy,dich zu besiegen ist keine Meisterleistung,sondern eine Pflichtaufgabe und genau die werde ich bald erledigt haben und dann hören diese Stimmen in deinen Kopf auf,dir zu sagen,dass du hier was erreichen könntest.
In diesem Sinne man sieht sich....Legend Killer!


Mit einem provokanten Lächeln steht er nun Randy gegenüber und mustert ihn dann noch kurz,ehe er vor hat das Szenario zu verlassen.

Jonathan Coachman: "CM Punk fordert Randy Orton auf zu einem Match."
Christy Hemme: "Wie er es aber auch zu seinem besten gibt, es wäre keine Meisterleistung sondern eine Pflichtaufgabe für ihn."



Wir schalten Backstage, in den Bereich, in dem sich die Wrestler kurz vor ihrem Match aufhalten und die Kabinenkorridore münden. Die Wände sind leer, die Atmosphäre kalt. Etwas Licht erhellt das Szenario, allerdings ist so gut wie niemand zu sehen. Weite Schatten dominieren die Ecken des Flurs. Nicht lange sollen wir auch schon warten als wir bereits die erste Person antreffen dürfen, wer den "Pay Per View" Riot for Gold gesehen hatte ist jedem auch schon diese Frau bekannt. Eine ziemlich junge Dame muss man sagen, mit ihren 22 Jahren ist sie die jüngste im Damen Roster. Heißt also sie hat definitiv so einiges vor sich, ehrgeizig ihren Weg nach vorne zu ebnen und heute soll es ihr Debüt ausmachen. Bei der hundertsten Ausgabe soll es soweit sein für die Dame aus Australien, ihre Gegnerin ist keine andere als die aus Boston, Massachusetts stammende Sasha Banks. In der Halle freuen sich die Fans über das was sie zu sehen bekommen und die meisten Augen sind aktuell in den Backstagebereich gerichtet. Denn dort ist Rhea Ripley zu sehen und sie würde gerne ihr Debüt so erfolgreich zu Ende zu bringen wie nur möglich, doch erst einmal muss dieses Match starten, was sich jetzt etwas verzögern wird, denn Rhea ist nicht alleine die bekommt Besuch von einer Frau die wir auch schon ziemlich lange dabei haben, keine Wrestlerin sondern die Interviewerin Renee Young.

RENEE YOUNG: Hey Rhea, ist es in Ordnung für dich wenn wir noch kurz vor deinem Match ein Interview führen?

RHEA RIPLEY: Na klar, gerne.

Eine ziemlich kurze Antwort aber dennoch eine positive, sie hatte letztens schon den Eindruck gemacht sehr viel Respekt zu haben vor den anderen Personen, schließlich ist sie ja wie gesagt die jüngste in dem Roster und da hat man jeglichen Respekt vor den anderen und will sich nicht gleich wieder zur Frau machen die von jedem gehasst wird. So stehen also beide Seite an Seite, wartend darauf welche Frage Renee für Rhea bereit hält.

RENEE YOUNG: Es ist mir wahrlich eine Ehre heute, zum aller ersten Mal mit unserem neusten Mitglied im Roster zu sprechen, der wunderbaren Rhea Ripley! Die Frage solltest du eigentlich schon erahnt haben, warum hast du dich eigentlich für The Wrestling Empire entschieden und gegen deinen alten Arbeitsgeber?

RHEA RIPLEY: Ich freue mich wirklich sehr auf diese Herausforderung, so viele tolle Namen in diesem Roster und da ist es auch großartig selber seinen eigenen Namen darin zu finden. Diese Möglichkeit wollte ich mir einfach nicht entgehen lassen und bin froh darüber dass die Offiziellen mich auf dem Schirm hatten und mich angefragt haben ob ich einen Vertrag hier unterschreibe.

The Australian Sensation freut sich definitiv auf diese Möglichkeit hier mitmachen zu können, gerade auch in diesem Interview kristalierst es sich heraus das diese Frau so einiges hier lernen will.

RENEE YOUNG: Wir freuen uns auch schon dich gleich in Aktion zu sehen, letzte Woche durftest du Alexa Bliss kennenlernen, hast du etwas über sie zu sagen?

RHEA RIPLEY: Natürlich, Alexa ist wirklich eine nette tolle Frau, vielleicht mag jeder sagen dass sie so klein ist macht sie so gar nicht so gefährlich aber sie ist nun mal die Womens Champion und da benötigt man schon den nötigen Respekt den sie verdient. Ich habe auch schon lange The Wrestling Empire beobachtet und dann gleich am ersten Tag Alexa Bliss angetroffen zu haben war für mich schon etwas besonderes, sie ist jetzt auch schon ziemlich lange dabei und hat sicherlich so einiges miterleben können hier und dann tauchte ich letzte Woche auf und wer weiß was sie vielleicht dachte von mir aber ich bin nicht so wie manch andere, ich habe vor den Leuten Respekt und bin nicht gleich am ersten Tag darauf aus mir hier Feinde zu machen.

Tolle Worte die Rhea Ripley für Alexa Bliss hat, nicht jeder der hier ankommt redet so großartig wie Ripley über die Womens Champion. Also Feindin könnte man nie sagen in Richtung Ripley wenns mal gegen Bliss kommen sollte.

RENEE YOUNG: Toll gesagt Rhea, kennst du auch schon deine heutige Gegnerin Sasha Banks?

RHEA RIPLEY: Getroffen habe ich sie noch nicht aber kennen tu ich sie, ich freue mich wirklich sehr dass sie meine erste Gegnerin sein wird und ich hoffe sehr wir können denen Zuschauer da draußen ein kleines Feuerwerk bieten. Immerhin hat Sasha auch so einiges schon erreichen können in ihrere Karriere, auch sie hat aber sicherlich noch einiges vor sich und ich weiß sie versucht ihre Karriere auch erfolgreich zu gestalten. Auch wenn ich gesehen habe dass sie gerade nicht motiviert zu der Sache hingeht, ein Sieg später und sie hat die Chance zu etwas höherem.

Nur hier wagt sich ein Problem bei Rhea, die bekommt nämlich Besuch und auch Renee Young muss sich von ihr abwegen. Plötzlich steht hier der Intercontienental Champion bei ihr. Ein komplettes Gegenteil zu Alexa Bliss wie wir alle wissen. Doch was will er von ihr?

Chris Sabin
„Gott wie langweilig, du hörst dich ja schon an wie Seth Rollins. Respekt hier, Respekt da. Und oh Gott ich bin die jüngste in dem Roster und da sage ich mal am besten dass ich jeden respektiere, bevor mich jeder hasst. Weißt du Ripley wie langweilig sich das anhört? Wenn du von dir reden hören willst, dann sei am besten du selbst und versuchs nicht mit der Nummer das du gerade die eine bist mit der wenigsten Erfahrung. Gerade du, die jüngste und dann sowas. Weißt du was ich alles getan habe mit meinen 22 Jahren? Ich ...“

RHEA RIPLEY: Das will ich eigentlich überhaupt nicht wissen. Und du musst Chris Sabin nicht wahr? Über dich habe ich so einiges ....

Der Mann lässt die Frau aus Australien gar nicht aussprechen.

Chris Sabin
„Genau der und genau der über den du soviel hören durftest ... lass mich raten Ripley, wer war es der so viel über mich geredet hat. War es Bliss? War es Punk? War es The Miz?“

RHEA RIPLEY: Im Gegenteil Sabin, eigentlich hat jeder etwas gegen dich gesagt. Jeden den ich gefragt hatte, jeder hatte immer etwas gegen Chris Sabin zu sagen und du bist einer um den ich gerne mal einen großen Bogen rum mache. Gut ich kenne dich jetzt zwar nicht wirklich Menschlich aber das wie du dich hier auffühlst hat mir schon gereicht, gut du hast es vielleicht geschaft als Champion aber bei mir kommt es überhaupt nicht an. Ich weiß nicht was du von dir denkst, aber dafür brauch ich dich ganz bestimmt nicht. Ich bin nicht hier um einen Namen zu machen oder sonstigem, ich bin hier um Erfahrung zu sammeln im Wrestling und da ist dieser Sprung zu The Wrestling Empire perfekt. Ich bin nicht hier um die perfekte Rhea Ripley zu sein, so wie du versuchst der perfekte Chris Sabin zu sein, du hast vor niemanden Respekt und wenn du gerade zu mir sprichst, sprichst du eigentlich gegen eine Wand denn ich werde bestimmt nicht so eine wie du. Und am besten ich mach um deine Person mal einen großen Bogen herum!

Scheinbar ist der Detroiter sehr unbeliebt bei den Leuten die auch gerade erst ihren Vertrag unterschrieben haben. Deutliche Ansage! Alles ist das jedoch beileibe nicht, denn mit gezielten Schritten geht Ripley auf Sabin zu. Der Sicherheitsabstand wird durchbrochen und somit dürfte klar sein das sie keinesfalls eingeschüchtert ist.

Chris Sabin
„Am Ende, Ripley, ist es für mich uninteressant wer an mich glaub oder nicht. Wichtig ist letztendlich nur, was ich von mir selbst halte und das habe ich dir ja bereits gesagt, auch wenn dich meine Ansage eher amüsiert hat. Doch der Glaube an meine eigenen Fähigkeiten ist das, was mich Woche für Woche zurück in diesen verdammten Ring treibt. Wer kann mich da wirklich aufhalten? NIEMAND! Egal wie oft ich verliere, egal wie hart die Zeiten sind. Welch Jammer, dass du leider für die falsche Seite kämpfst. Du bist geblendet von deiner eigenen Naivität.“

RHEA RIPLEY: Nenn es doch so wie du willst und dreh es so wie du willst, aber du willst eigentlich nicht verstehen. Im besten Falle, ich verschwinde und lasse dich einfach in dem Glauben du seist der Größte.

Das war es wohl was Ripley ihm mit auf den Weg geben wollte. In der Welt von ihm scheint Ripley nicht zu verstehen um was es hier wirklich geht und wie die Person vor ihm tickt. Zwar geht diese Theorie oftmals nicht auf, aber er blieb im Endeffekt auch nur ein Mensch. Für sie hat sich die Begegnung erledigt, da sich die Australiarin wieder ihren Vorbereitungen widmet. Und Sabin selber? Der zeigt uns nur ein leichtes Lächeln und zieht dann wieder ab. Es wurde gesagt was gesagt werden musste und damit endet die Szene auch schon

Jonathan Coachman: "Da trifft sie mal auf eine weitere Person und dann auch noch auf den Kerl."
Christy Hemme: "Nicht dass sie sich gleich mit Sasha rumschlagen muss auch noch mit diesem Proll."



Das Mixed Tag Team Turnier eröffnet heute Abend seine Pforten. Darum geht es heute Abend und das wird in einem Poster auf dem Titantron dargestellt, welches die die Athleten dieser Turniers darstellt. Urplötzlich aber kommt eine Hand zum Vorschein. Und diese hält einen Stift in der Hand die wohl an diesem Poster herumkritzeln will. Doch wohin wandert der Stift. Er bleibt schließlich bei Liv Morgan stehen, doch was soll mit dieser Geschehen? Ihr wird ein Bart gemalt. Entweder es handelt sich hierbei um einen kindischen Scherz oder jemand scheint etwas gegen die Jerz Queen zu haben. Schließlich zoomt das Bild heraus und dabei wurde der Verdacht ziemlich klar wer hier dieses Poster verunstaltet. Es ist die gehasste Titelträgerin Becky Lynch, die sich mit dieser Aktion an Liv Morgans Aktion mit den Puppen rächen will. Der Sieg von letzter Woche scheint ihr dann doch nicht auszureichen. Nachdem sie fertig gekritzelt hatte geht The Man einen Schritt zurück und versteckt ihren Stift. Sie rückt ihren Titel auf ihrer Schulter noch einmal zurecht und begutachtet jetzt das editierte Poster. Ob Becky Lynch stolz auf ihr kindisches Werk ist?

.???.
"Gute Arbeit Becky. Der Bart steht Liv - ja ich würde schon fast sagen - hervorragend."

Als diese Stimme aus dem Hintergrund ertönt zoomen die Kameras nochmals etwas heraus und man sieht wie kein geringerer als Randy Orton zu The Men dazustößt. Ein Grinsen auf seinen Lippen. Wahrlich zufrieden mit seiner heutigen Leistung und vor allem wie es scheint ausnahmsweise mal nicht auf Krawall aus. Kurz begutachtet Randy Becky von unten nach oben ehe sein Blick direkt auf ihren Titel fällt. Von dort aus geht dann sein Blick direkt in die Augen von Becky.

.Randy Orton.
"Nicht schlecht Becky. Du scheint nicht nur im Ring was drauf zu haben sondern auch künstlerisch. Ich kann zwar persönlich noch nichts gegen Liv sagen, nachdem ich noch nicht auf sie getroffen bin. Schade eigentlich das Ashley nicht auf diesen Poster abgebildet ist. Ich glaube ihr würde dieser Bart noch viel besser stehen als Liv. Was treibt dich eigentlich hier her? Hast du Langeweile? Nach meinem Wissen dauert es ja noch ein wenig zu deinem Match."

Eigentlich hatte Becky nicht erwartet hier jemanden dabei anzutreffen. Dies galt doch viel mehr als Belustigung für sich selbst und man sollte nicht unbedingt wissen, dass sie es war. So versteckte sie den Stift in ihrer Lederjacke und sah zu dem Mann, der ihr da gerade begegnet ist. Dabei erhebte sie eine Augenbraue als sie zu diesem sieht.

Becky Lynch:
"Sieh mal an. Hier läuft ja ein Schleimer herum."

Das zeigt sich mal wieder die „charmante“ Art von Becky Lynch in voller Blüte. Dabei machte sie unauffällig einen Schritt vom Poster weg um sich von diesem zu distanzieren.

Becky Lynch:
"So nen kindischen Scheiß zieh ich hier für gewöhnlich nicht ab. Mir gingen einfach nur in letzter Zeit diese Männerwitze hier auf den Zeiger, die alle machen. Liv Morgan gehört da ganz oben dazu. Allerdings hat die schon ihre Quittung bei Riot for Gold bekommen. So wie fast jede andere. Die sind alle neidisch auf mich, weil ich besser bin als sie und deswegen meinen die mich runterzumachen. Kennst du das Gefühl auch?"

Hier gibt Becky Lynch doch einiges von sich Preis und das vor jemandem, den sie eigentlich kaum kennt. Doch auch hierbei zeigt sich wieder die ekelhaft arrogante Art der Irin, die sie bei allen so unausstehlich macht. Randy steht in der Zeit ziemlich ruhig da. Kümmert sich mehr oder weniger um seine Weste und sieht dann wieder in Richtung der Irin.

.Randy Orton.
"Ich weiß zwar nicht was du mit Schleimer meinst aber das bleibt wohl dir überlassen. Ich hab dir einfach ein Kompliment über deine Zeichnerischen Fähigkeiten. Wenn du ein Problem damit hast, dann behalte es doch einfach für dich!"

Ja, genau das ist das was man eigentlich kennt. Randy findet es alles andere als lustig wenn ihn jemand ohne Grund schief von der Seite anmacht. Auch Becky Lynch ist davon scheinbar nicht ausgeschlossen. Allerdings hat Randy kurz darauf auch schon wieder ein Grinsen im Gesicht.

.Randy Orton.
"Ich denke das diese Frage ziemlich überflüssig ist. Du magst mich vielleicht nicht wirklich kennen, dennoch hast du bestimmt schon von den Erfolgen eines Randy Ortons gehört? Weißt du ich hör mir jede Woche irgendein Geschafel von Leute an, die denken, dass sie wirklich eine Chance gegen mich haben. Anders wirds dir auch nicht gehen. Immer wieder kommen sie und reden davon das sie der beste sind und mit einer Leichtigkeit die Viper besiegen könnten. Nur zum dumm das es im Ring dann wieder ganz anders aussieht."

Ganz so recht weiß Becky nicht, ob Randy das ernst meint mit ihrer Zeichnung oder nicht.

Becky Lynch:
"Das hätte auch eine 6 Jährige hinbekommen, aber egal am besten wir vergessen das jetzt."

Becky will sich nicht damit rühmen oder damit in Verbindung gebracht werden. Auch deswegen hat sie sich schon gerade davon distanziert.

Becky Lynch:
"Um ehrlich zu sein hab ich von deinen Erfolgen nicht wirklich gehört. Ich bin ja jetzt auch schon ein paar Monate hier und es scheint mir eine Rarität zu sein, dass du überhaupt im Ring stehst. Vielleicht sind das nicht so viele bei dir, aber mittlerweile scheinen es alle in meiner Division auf mich abgesehen zu haben. Und ich nehme es auch mit allen auf. Kannst du das überbieten?"

Im letzten Jahr hatte The Viper eher für Aufsehen gesorgt, doch hatte The Irish Lass Kicker ihr Greatest Comeback in TWE History erst Anfang dieses Jahres gestartet und so ist es nicht verwunderlich, dass Becky nicht so viel von Randy´s Werdegang mitbekommen hat. Randy allerdings steht nur mit einem leichten lächeln vor Becky.

.Randy Orton.
"Ich geh schwer davon aus das du mitbekommen hast das ich in letzter Zeit nicht wirklich aktiv im Ring gestanden bin. Von deinem Werdegang hab ich aber schon gehört. Aber genau das ist es doch was dich und auch mich ausmacht. Wir scheuen uns vor nichts und niemanden. Wenn es jemand wagt gegen uns in den Ring zu steigen dann hat er mit hoher Wahrscheinlichkeit schon verloren. Als ich vor meine Pause im Ring des Empires stand hat es nur selten einer geschafft mich zu besiegen, und warum? Weil ich Randy Orton bin! Einer von denen der sein Mundwerk nicht nur auf bekommt sondern auch was im Ring zu zeigen hat. Ich denke, dass nichts anderes auf dich zutrifft!"

Becky Lynch:
"Tja. Dann bin ich gespannt zu sehen ob das in Zukunft auch öfter der Fall ist. Wenn du mich jetzt entschuldigst. Ich muss meinen Partner aufsuchen. Vielleicht sieht man sich nochmal."

Ohne irgendeine Verabschiedung geht dann Becky Lynch ihrer Wege und lässt den Apex Predator hinter sich.

Jonathan Coachman: "Dann wollen wir ja mal sehen wer Randy Orton ist."
Christy Hemme: "Becky hat da auch ihre Augen offen."



Official Opener
Singles Match


Sasha Banks vs. Rhea Ripley
Status: › Match wird auf TWE-Homepage beworben ‹
Writer-Kurzberich: Alexa Bliss [Natti]


Zum Anfang konnte sich Rhea durchaus einen großen Vorteil erarbeiten und Sasha ordentlich einheizen - allerdings fehlte ihr der letzte Zug um auch das Match für sich entscheiden zu können. Dementsprechend konnte sich Sasha zurück ins Match kämpfen und den Verlauf mit nur wenigen Aktionen zu ihren Gunsten drehen. Nach ihrem Backstabber setzte sie zum Bankstatement an und Rhea versuchte sich noch aus diesem Griff zu befreien, schaffte das nicht und musste abklopfen.

Greg Hamilton: Here is your Winner ... Sashaaaaaa Baaaaanks!



Jonathan Coachman: "Das Debüt ist missglückt."
Christy Hemme: "Aber Rhea kann stolz sein auf ihr Match, auch wenn es nicht gereicht hat."



Und wieder schalten die Kameras zurück in den Backstagebereich, schon viel haben die Fans während der 100. Ausgabe zu sehen bekommen und es sollte noch viel mehr folgen. Auch die Bennetts würden noch ihr Match vor sich haben, doch noch war ein wenig Zeit bis dahin. Und so vertrieb sich Mrs. Bennett ihre Zeit noch etwas bei einen ihrer Rundgänge. Die Queen trug bereits ein Glitzerndes grünes Ringoutfitt, während sie erhobenen Hauptes durch die Gänge stolzierte. Natürlich wurden die Worker kaum eines Blickes gewürdigt, während ihr Blick jedoch umherschweifte wie der einer Tigerin. Offenbar war Maria auf der Suche nach Jemanden welchen sie wieder einmal ihre Macht demonstrieren wollte, zumindest auf die übliche verbale Bennett Art. Und lange musste Maria auch nicht suchen bis sie ein Superstar erblickte, welchem sie einiges zu sagen hatte. Und so war sie mit einigen Schritten auch schon bei CM Punk angekommen, welcher zunächst recht emotionslos angeblickt wurde.

Maria Kanellis-Bennett:"Was spielst du für ein Spiel?"

Direkt heraus und so blickt Maria auch weiterhin äußerst ernst zum Punkster, doch in ihren Augen war ihre Frage absolut berechtigt bei dem was vorgefallen war. Und so blickte sie den Mann vor sich nun forschend an. CM Punk war gerade dabei sich auf sein Kampf vorzubereiten und war gerade dabei sich seine Fingerknöchel zu tapen als Maria hinzustieß und direkt mit der Frage heraus platzte. CM punk grinst nur etwas und beißt dann das ende des Tapes ab und bindet es noch um seine Hand und schaut dann zu Maria.

CM Punk: Ich weiß nicht was du meinst Maria. Hilf mir bitte auf die Sprünge was du genau meinst.

Nun weiß man nicht ob Punk es ernst meinst oder einfach nur eine gute Show spielt,aber Punks Gesichtsausdruck zufolge weiß er nicht wirklich was Maria gerade von ihm möchte. Er verschränkt die Arme und wartet auf eine Antwort. Und einen Moment lang blickte Maria Punk nur weiter prüfend an, so als wollte sie in ihm lesen. Sie wusste das er irgendwas vor hatte und offenbar hatte er vor sein Spiel hier weiter fort zuführen. Doch falls er vor hatte sie hier aus der Ruhe zu bringen da musste er schon mehr leisten. Und so erscheint nur ein kleines ironisches Schmunzeln im Gesicht von Maria.

Maria Kanellis-Bennett:"Als ob du das nicht genau weist! Hör auf hier den Dummen zu spielen, auch wenn du das wirklich gut kannst. Jedoch muss ich sagen ist dies äußerst armselig und auch ein wenig langweilig."

Auch wenn diese Worte alles andere als freundlich waren umspielte weiter ein falsches Grinsen die Lippen von Maria, auch wurden die Worte außergewöhnlich ruhig ausgesprochen. Und dennoch war an Marias Blick zu erkennen das sie noch immer eine Antwort erwartete. CM Punk grinst derweil immernoch und jeder weiß worauf Maria anspielt. Punk hat Sabin zum Champion gemacht und das bereitet dem Kingdom offenbar Kopfschmerzen.

CM Punk:...was denn los Maria? ich dachte jetzt kommt diese übliche "Das ich das Kingdom stärker gemacht habe,war ein Fehler bla bla " kein " du bist noch dümmer als gedacht"? hab ich da jemanden nervös gemacht? Sabin ist es schon sichtlich wie man an seiner Reaktion gesehen hat. Also was ist los Maria, wann kommt dieses überhebliche Auftreten von dir so wie es kennen,oder hat dich diese Aktion so geschockt,dass du nicht so recht weißt du dich jetzt verhalten sollst? wenn ja,dann kaufe ich dir das nicht ab. Du könntest dich auch bei mir bedanken,dass ich euren Kingdom einfach mal einen Titel geschenkt habe. wie wäre es damit?

CM Punk verschränkt nun die Arme und blickt zur Queen und genießt das Momentum,was er mit der Aktion beim PPV bekommen hat. Aber das Maria nervös deswegen ist,darf durchaus bezweifelt werden,schließlich hat das Kingdom 2 Champions nun in ihren Reihen. Einen ganzen Augenblick nachdem der Punkster wieder zum Schweigen gekommen war blickt Maria nur recht ausdruckslos zu den Herren vor sich, dann umspielte ein falsches Grinsen die Lippen von Maria bevor sie diese zum sprechen öffnete.

Maria Kanellis-Bennett:"Fein du willst dein Spielchen hier also munter weiter spielen, ich hoffe dir ist bewusst worauf du dich hier einlässt. Doch mittlerweile solltest du uns gut genug kennen um zu wissen das wir diejenigen sind welche hier die Spielregeln machen. Also pass besser auf das du nicht zu hoch pokerst....denn ich habe so das Gefühl du bist dabei Alles zu verlieren."

Und bei den letzteren Worten verdüsterte sich der Blick von Maria dann doch wieder und dann trat sie sogar noch einen Blick näher an CM Punk heran und blickte diesen einen Moment nur ernst in die Augen, bevor sie dann offensichtlich noch was zu sagen hatte.

Maria Kanellis-Bennett:"Glaub mir mit deinen lächerlichen Aktionen machst du nun wirklich niemanden nervös. Sagen wir jedoch du hast uns erneut neugierig gemacht, vielleicht bereust du in deinen tiefsten Inneren ja doch deinen Verrat weil du erkennen musstest das wir hier stets die Obermacht haben."

Und da er doch nach ihrer Überheblichkeit gesucht hatte, so war diese nun deutlich wieder zu erkennen und so zeichnete sich auch wieder ein breites Grinsen in dem Gesicht von Maria ab. CM Punk ließ seinen Blick nicht von der Queen ab und auch als sie näher kam blieb er stehen und schaute sie eindringlich an es ist das 1 Mal seit Monaten das sich beide wieder sehen und das es kein erfreuliches Wiedersehen ist das liegt wohl auf der Hand.

CM Punk: neugierig also huh? dabei intersierrt es mich nicht im geringsten was ihr macht,ich will nur Sabin und sonst niemanden. Das wollte ich schon damals als ich noch im Kingdom war und das hat sich nicht geändert. Also sei unbesorgt ich bereue rein gar nichts,denn nicht ich habe euch verraten sondern ihr mich aber hey da steh ich drüber und weißt du auch warum? weil ich jetzt endlich in der Position bin,in der ich machen kann was ich will. In eurem Kingdom duldet ihr doch keine Konkurrenz Maria und das war auch einer der Gründe warum ihr mich rausgeworfen habt..CM Punk hat einfach zuviel Spotlight gezogen und nachdem Mikey entthront war,hattet ihr Angst das ich euch den rang ablaufe,also musste ich gehen. Aber das war das beste was mir passieren konnte,so kann ich mich endlich um Sabin kümmern und werde ihm den Titel wieder abnehmen,den ich ihm geschenkt habe. Und da mir diesmal keiner in den rücken fallen kann werde ich Sabin und dem Kingdom,dass Sie aufs falsche Pferd gesetzt haben.

Dann geht wiederum Punk einen Schritt auf die Queen zu und beide starren sich ernst an.

CM Punk:...and thats not a spoiler...thats a fact

Maria blickte den Punkster nun einen Augenblick lang nachdenklich an, doch dann zeigte Maria ein recht zufriedenen Gesichtsausdruck, sicherlich eine Tatsache welche CM Punk weniger erfreute. Doch in Marias Augen hatte sie ihr Ziel erreicht, zumindest sagte Punk hier mal klar was sein Ziel war, obwohl Maria hätte wissen müssen das er noch immer verbissen Sabin hinterher jagte.

Maria Kanellis-Bennett:"Ein wirklich netter Plan, welchen du dir da ausgedacht hast. Doch ich fürchte so ganz erfolgreich wirst du damit nicht sein. Der Titel von Sabin wird in unseren Team bleiben, genauso wie das Gold meines Mannes im Kingdom bleibt. Und bei all dem was du dir geleistet hast, wirst du wohl kaum noch einmal ein Teil von unseren Kingdom sein."

Auch wenn zu bezweifeln war das CM Punk das überhaupt nochmal wollte, gab sich Maria hier natürlich ihm überlegen und so war auch der Blick mit welchen sie zum Punkster blickte, während sie kein Stück zurück wich obwohl sich beide direkt Gegenüber standen mittlerweile.

Maria Kanellis-Bennett:"Doch ich bin wirklich gespannt wohin dein weiterer Weg dich führen wird, doch um ehrlich sein fürchte ich das dieser weniger von Erfolg gekrönt sein wird. Allerdings denke ich auch das es für mich und meine Verbündeten eine ganz amüsante Nummer werden könnte, also nur zu Punkster dann zeig uns mal alles was du so kannst."

Und nun zeichnete sich dann auch wieder ein fieses Grinsen in Marias Gesicht ab,während sie Augen von Maria gefährlich funkelten. Eines wollte sie hier klar stellen, es würde besser für ihn sein wenn er sich nicht weiter gegen Mitglieder aus dem Kingdom stellen würde, doch seine Verbissenheit gegen Sabin hatte ihn ja erst in diese Situation gebracht. Natürlich läßt sich Maria hier nicht in die Karten schauen und fährt ihre gewohnte Schiene und das ist Überlegenheit demonstrieren,aber man weiß natürlich wie gut CM Punk sein kann und niemand wird abstreiten,dass das Kingdom egal sein wird,was er macht. Zudem weiß Maria ebenfals,dass Punk der falsche Mensch dafür ist,sich so zu präsentieren.

CM Punk: zeigen was ich kann? warst du die letzten Monate im Koma? glaubst du ernsthaft ich habe schon alles gezeigt? Maria, Du kennst mich vielleicht besser als manch andere Person hier und du weißt ganz genau wozu CM Punk in der Lage ist. Und genauso gut weißt du,dass ich Sabin ohne eure Hilfe locker fertig machen könnte und dabei müsste ich mich nicht mal anstrengen...ich weiß,dass ihr ihm helfen werdet,dass ist so ein Loyalitätsding ist mir schon bewusst. Aber Maria mache nicht den fehler und unterschätze einen Gegner,der nichts mehr zu verlieren hat.

Eine Drohung? oder ein gut gemeinter Rat?

CM Punk:...Mein Weg wird kein Erfolg haben sagst du? Komisch,dass gerade wieder alles auf CM Punk zugeschnitten wird...ich meine Ich habe die Aufmerksamkeit vom Intercontinental champion erhalten und nun auch vom kingdom von dem jeder weiß,dass es sich nur mit Leuten beschäftigt,die eine Gefahr darstellen könnten. Also läuft es doch für mich genauso so wie ich es geplant habe. und den anderen Teil des Planes kennst du ja mittlerweile. Ich werde IC Champion und später Tagteam Champion und dann werden wir ja sehen,wer die TWE dominiert. DU und Mike Bennett oder CM Punk und Liv Morgan!
Maria, das klingt wie Hohn,aber ich respektiere dich wirklich...du warst eigentlich immer fair zu mir aber dennoch werde ich mich nicht von deinen Sprüchen oder deinem Handeln aufhalten lassen,lange genug habt ihr CM Punk zurück gehalten und unterdrückt,damit ist es vorbei. Deine Drohung haben damals schon nicht funktioniert und sie klappen immer noch nicht. ich werde Sabin als IC Champion entthronen und dann wird der Stern CM Punks noch heller scheinen als ohnehin schon.


CM Punks Empire? CM punk will es nach seiner Rückkehr also richtig wissen. Seine Ziele sind klar forumliert und er will sie um jeden Preis auch erreichen. Er sieht Maria völlig fokussiert an und man erkennt in seinen Augen,dass es ihn ihm brennt und er bereit ist alles dafür zu tun.
Es war nie ein Gehemniss das der Punkster mindestens ein ebenso großes Ego hatte wie die Bennetts selbst, dies war wohl auch ein Grund dafür weshalb es immer wieder Probleme gegeben hatte als sie sich verbündet hatten und so war es kein Wunder das Maria nach seiner Ansprache weiter mit wenig Begeisterung in den Augen zum ehemaligen Freund blickte.

Maria Kanellis-Bennett:"Du hast immer schon dazu geneigt dich zu überschätzen und auch heute wird dies wieder einmal mehr als deutlich. Selbst du solltest wissen das du hier alles andere als DER Superstars denn das war schon immer mein Ehemann und dieser wird es auch immer sein. Von deiner Kinderrei mit Sabin mal abgesehen springst du hier von einem Ziel zum nächsten und für mich sieht es nicht so aus als wüsstest du wo dein Platz ist. Und auch wenn du es immer noch nicht erkennen kannst, dich von Uns abzuwenden war ein großer Fehler. Und dies ist auch einer der vielen Gründe weshalb du Sabin sicher nicht vom Sockel stoßen wirst. Doch was viel Wichtiger ist, so fürchte ich das du und deine neue Freundin sich in wenigen Augenblicken schon blamieren werdet."

Und nun huschte ein breites Grinsen über die Lippen von Maria, während ihr Blick mit jeder Sekunde höhnischer wurde und sie den Punkster erneut musterte und diesen dann schließlich wieder in die Augen blickte.

Maria Kanellis-Bennett:"Man mag über Bliss und Miz sagen was man will doch fürchte ich selbst die Beiden werden dich und deine kleine Freundin heute wie zwei Deppen aussehen lassen. In so einen Turnier muss man als eingespieltes Team agieren können. Du hast Liv doch nur schnell genutzt um überhaupt ein wenig im Spotlight heute stehen zu können. Denn sein wir mal ehrlich, wir alle wissen das an diesem Abend das Turnier im Vordergrund steht. Und natürlich werden mein Mann und ich unser Match dominieren, wohingegen du und die arme Liv sich wohl blamieren werden."

Und bei diesen Worten wurde das Grinsen von Maria fast nochmal etwas spöttischer während sie hier wieder einmal die typische arrogante Haltung zeigte welche man stets von ihr gewohnt war.

Maria Kanellis-Bennett:"Es geht mich ja auch Nichts an, aber solltest du dich nicht langsam mit Livi auf den Weg machen.....ich werde die Show sicherlich genießen. Und danach kannst du mir ja dann nochmal erzählen wie toll du bist. Wenn mein Mann und ich in einigen Wochen das Tag Gold in den Händen halten und du als Versager aus dem Turnier hervor gegangen bist."

Wie es aussah schien Maria genug Zeit an den Punkster verschwendet zu haben und einige Fragen wurden von diesem ja auch beantwortet, so wusste die Queen zumindest worauf sie sich einzustellen hatte, doch diesen letzten Seitenhieb konnte sie sich dann doch nicht sparen. CM Punk schaut grimmig als Maria fertig ist. Beide stehen sich immernoch gegenüber bis CM Punk plötzlich den Rückzug antritt und Maria das Gefühl der Überlegenheit überlässt,zur Überraschung aller versteht sich. Er schlägt seine Fingerknöchel aneinander und läuft langsame rückwärts und dreht sich dann um und verlässt die Szene und die Kameras schalten weg.

Jonathan Coachman: "Der Feldzug von CM Punk startet."
Christy Hemme: "Und nicht nur ein Titel will er sondern auch noch gleich zwei."



Die heutige Inception Ausgabe ist in vollem Gange und es dauert nur noch wenige Minuten bis das nächste Match auf dem Program steht. Schon jetzt ist klar dass es sicherlich sehr spannend werden wird und so haben wir einen Mann vor der Kamera der für die Zuschauer nur positives ausstrahlt. Seth Rollins. Sein Blick ist gesenkt, er scheint sich darauf vorzubereiten auf sein heutiges Programm mit Becky Lynch, zwar noch nicht angetroffen aber dass wird es bestimmt noch. Nach einem Moment des Stillstands hebt sich sein Kopf und so macht er sich immer noch die Wege durch den Backstagebereich, wobei er sogar eine Person erwischt die auch in dem Turnier mitmacht. Und tatsächlich ist es die Dame die gleich ihr Match sogar hat, wer kann das jetzt sein? Vielleicht Liv Morgan? Oder doch mehr die Womens Champion Alexa Bliss? Einige Schritte später haben wir auch schon ein Gesicht, Little Miss Bliss haben wir vor der Linse die jetzt The Man gegenübersteht. Das Seth Rollins sie kennt müsste klar sein und auch ziemlich freundlich begegnet er sie.

S E T H R O L L I N S
Hey Lex, bereit das Ding gleich zu rocken?

Alexa Bliss
»Uhm, was für eine Überraschung, Seth - ja ich bin bereit und vor allem ist es toll bei so einer neuen Idee gleich mitwirken zu dürfen.«

Wirklich erstaunlich wie freundlich das hier zum Anfang abläuft. Beim letzten Treffen dieser Beiden - wo Seth ja noch Tyler war - lief das alles andere als harmonisch ab. Aber sieht wohl so aus, als haben sich die Beiden nun endlich zusammenraffen können und endlich realisiert, dass sie doch eigentlich keine Feinde sind - sondern eher im Gegenteil. Alexa ist natürlich bereits in ihrem InRing-Outfit gekleidet, hat das Gespräch mit ihrem heutigen Tag Team Partner hinter sich gebracht und so wie es ausseiht, wartet die lil Lex nun auf der Umkleide auf Alexa. Es ist ja nichts Neues mehr, dass Alexa die Kleine nicht mit zum Ring nimmt - vor allem dann nicht, wenn sie so unberechenbare Gegner vor sich hat wie heute zum Beispiel mit CM Punk und Liv Morgan.

Alexa Bliss
»Und wie sieht es bei dir aus, hm? Ebenfalls bereit, oder gibt es da ein paar Zweifel - die ich durchaus nachvollziehen könnte.«

Damit meint die Sparkle Queen natürlich die Partnerin von Seth, Becky Lynch. Auch da ist es kein Geheimnis mehr das die Irin bei Alexa auf der roten Liste steht. Und The Man scheint es selber zu wissen das Becky Lynch ein rotes Tuch ist für die anderen Damen im Roster von The Wrestling Empire, aber eines ist besser, die Dame die Seth Rollins gegenübersteht hat einen guten Freund von Seth Rollins als Partner.

S E T H R O L L I N S
Also Becky und ich sind bereit auch in dem Turnier miteinzusteigen, schließlich geht es um zwei Rivalen die wir beide ja bestens kennen. Für einen von uns geht es aber besser als dem anderen.

Anzusprechen darauf das Alexa Bliss ziemlich gut abschneidet gegen Maria Kanellis-Bennett. Bei Seth Rollins und Mike Bennett sind es komplett anders aus, The Man hatte letzte Woche die Chance ihm den World Heavyweight Championship Title abzunehmen und hat es wieder nicht geschafft, jetzt muss es also klappen mit Becky Lynch gegen Thy Kingdom.

S E T H R O L L I N S
Ich war ja sehr angetan von dem was Becky letzte Woche gezeigt hatte gegen Liv und wenn sie den Dis-arm her auch an Maria einbringen kann, wer weiß dann haben wir beide schon das Kingdom hinter uns gelassen. Wie gerne würde ich dann Mike nochmal gegenüberstehen, mit ihm hatte ich schon bei Countdown ein großartiges Match hinter mir und ich muss sagen Lex ... gute Partnerwahl.

Alexa Bliss
»Bevor unser guter Start nun wieder in eine negative Bahn rollt, lassen wir Becky lieber außen vor - auch wenn sie deine Partnerin in diesem Turnier ist, weißt du wie fast das gesamte Roster auf sie zu sprechen ist. Dabei sollten wir es belassen und ich wünsche einzig dir viel Glück heute - eine weitere Abreibung hätte das Kingdom durchaus verdient.«

Bemerkenswert das Alexa hier wirklich die gute Stimmung beibehalten will - deswegen will sie das Thema rund um Becky wohl auch so schnell wie möglich beenden. Das kann den Fans nur Recht sein, dass sie endlich mal ein Treffen der Beiden sehen wo es eventuell nicht sofort eskaliert. Nun, die Sparkle Queen richtet sich kurz ihren Zopf, besser gesagt löst sie diesen und ist zum offenen Haar herüber gegangen. Das Zopfgummi wurde nun um das Handgelenk gestreift und nun blickt sie aufmunternd zu Seth.

Alexa Bliss
»Spontan trifft es wohl mehr, dass Mike und ich uns zusammengetan haben um an diesem Turnier mitzumachen. Aber ich finde das es mit ihm weit gehen kann, denn auch wenn es vielleicht wie bei den anderen Teams nicht so aussieht, wissen wir, dass wir uns auf den anderen immer verlassen können - und das ist wohl mit das wichtigste bei einem Tag Team Match - und die Zukunft wird zeigen wie weit es für uns gehen wird.«

Okay über Becky Lynch sollte man nicht in der Nähe von Alexa Bliss reden, akzeptiert.

S E T H R O L L I N S
Das nehm ich dir natürlich ab Lex, ich hab nichts gegen euch also wünsche ich euch beiden viel Glück für das Match. Ja die beiden verdienen absolut eine Abreibung und ich versuche das beste aus mich rauszuholen und auch wenn es jetzt letzte Woche nicht so gut geklappt hatte, irgendwann besiegt man immer die Bennetts. Nein ach Lex, ist eine Sache zwischen euch beiden, ich hab damit nichts zu tun. Sie war es die auf mich zugekommen ist und wollte mit mir ein Team für das Turnier bilden. Ich hoffe natürlich nur sie lässt die Tricks bei sich und wir gewinnen auf ehrliche Art und Weise.

Gut auch wenn sie es machen sollte, die Leute wissen bestimmt das es Seth Rollins nicht will. Auch wenn es die Bennetts sind, gerne würde er ehrlich gegen sie gewinnen.

S E T H R O L L I N S
Ich hoffe Mike ist topfit? Das nach letzter Woche tut mir natürlich sehr leid, denn so ein Ende hat keiner verdient. Ich muss defintiv ihn nochmal antreffen wenn er wieder Zeit hat.

Da sagt Seth wirklich was wahres - denn so wie ihn die beiden Alexas vorhin angetroffen haben, scheint sich bei Miz irgendetwas im Kopf befreit zu haben. Nichts negatives - zumindest für die nicht, die nicht im Kingdom sind und nicht CM Punk heißen. Was auch immer sich der selbsternannte Best in the World dabei gedacht hat, wird einzig und allein sein Geheimnis bleiben. Alexa jedenfalls hat ihn nun auf die richtige Bahn gebracht - und eines ist der Sparkle Queen auch bewusst geworden, dass heutige Match könnte für Miz auch eine Art Frustbewältigung sein. Vielleicht lag es auch an der Kleinen, die natürlich mit ihrer bekannten Art die Stimmung etwas aufgehellt hat - aber sicherlich waren es auch die Worte die Alexa zu Miz gesprochen hat.

Alexa Bliss
»Mike ist natürlich nicht gerade glücklich über das, was letzte Woche in seinem Match passiert ist - und da kann ich ihn vollends verstehen. So seinen Titel zu verlieren ist wie ein Tritt in die Magengrube - ich weiß wie sich das anfühlt, aber mit den richtigen Menschen um sich herum wird er das schnell überwunden haben. Eines ist auch sicher, Punk sollte sich heute warm anziehen denn bei dem wie Mike auf ihn zu sprechen ist, ist der Rosenkrieg zwischen Punk und Lee ein Kindergeburtstag.«

Sagt sie mit einem Zwinkern und grinst dann wieder freundlich zu ihrem Kollegen - und man kann beruhigt sagen, dass dieses Treffen zwischen den Beiden wohl endlich der Startschuss für eine Art Freundschaft werden kann, sollte das Gespräch weiterhin so positiv verlaufen.

Alexa Bliss
»Ich traue Becky jedenfalls nicht über den Weg - und ich hoffe für dich, dass sie wirklich keine unfairen Tricks gegen dich oder in eurem Match anwendet. Denn es ist gut zu wissen, dass du auch einer von den Leuten bist die ihre Matches auf ehrliche Art und Weise gewinnen wollen.«

S E T H R O L L I N S
Ja da hast du recht, ich weiß nicht welche Dinge sich da gerade rumkreisen, aber ich bin froh kein Teil von dem ganzen zu sein. Sollen sich Sabin und Punk in die Haare kriegen, Mike wird sich bestimmt auch mal für andere Dinge interessieren und wer weiß vielleicht hat er bald den World Champion vor sich stehen. Wünschen würde ich es ihm, weil er ist einer dem ich es gönne, einer der sich durch hart verdiente Arbeit es definitiv verdienen würde.

Wir wissen ja wie gut befreundet die beiden sind und auch wenn Seth gerade gut über The Miz redet, er weiß noch nicht wie er über ihn redet, weil auf ihn lastete viel Druck und verloren haben sie alles als Seth Rollins sich geschlagen geben musste.

S E T H R O L L I N S
Ich bin eher einer der durch ehrliche Arbeit gewinnt und nichts anderes als Verachtung habe ich für Leute die es nicht besser können als andere ins Match einzubringen, so wie ein Chris Sabin zum Beispiel. Aber ich glaube Becky ist nicht so eine, ihre Matches hatte sie immer durch ehrliche Art und Weise gewonnen aber auch verloren. Aber zu Punk habe ich ehrlich gesagt gar nichts mehr zu sagen, ich weiß nicht was er will, entweder er entscheidet sich für Sabin oder gegen Sabin. Ich sags dir, da ist was faul ...

Alexa Bliss
»Natürlich ist da etwas faul, weil das nicht das widerspiegelt was Punk von wenigen Wochen erst gesagt hat. Er will sich an Sabin und dem Kingdom rächen, verhilft aber Sabin zum Titelgewinn - das ist eine Logik bei der ich leider keinen logischen Weg sehe. Wie gesagt, der einzige der uns darauf eine Antwort geben kann, ist Punk selber und vielleicht wird er das ja auch in der Zukunft tun - Mike ist nämlich der erste der das wissen möchte.«

Soweit konnte jeder denken, neben Alexa und Seth waren es natürlich auch die Fans und Miz - aber keiner schien im Moment die passende Antwort darauf zu haben. Und aus diesem Grund will sich Alexa wohl darüber auch nicht weiter den Kopf zerbrechen, denn wie erwähnt darf sie gleich zusammen mit The Miz das Turnier eröffnen. So streckt sich die Sparkle Queen noch einmal, schaut an sich herab ob auch noch alles da sitzt wo es sollte und blickt dann freundlich zu Seth.

Alexa Bliss
»So, Seth - es wird Zeit. Für mich und Miz geht es nun los - und drücke uns die Daumen, wir werden sie dir auf jeden Fall drücken.«

Sagt sie dann abschließend und verschwindet aus dem Bild - unter dem Jubel der Fans wird ein zufrieden drein blickender Seth Rollins eingefangen, ehe sich das Bild schwarz färbt und nun zum Ring geschaltet wird.

Jonathan Coachman: "So scheinen sich beide gerade sehr gut unterhalten zu haben."
Christy Hemme: "Deren Ziel ist klar, beide Teams wollen als Sieger hervorgehen und da hilft es vielleicht dem ein oder anderen auch die Daumen zu drücken."



Der PPV ist vorbei und es herrscht wieder Alltag im Empire. Eigentlich ist soweit alles bei alten,doch dann irgendwie doch nicht. Während alle ihren Job nachgehen und wieder die nächste Inception vorbereiten und alles kontrollieren,dass auch gar nichts schief geht, gibt es für die fans natürlich ordentliche Nachwehen des PPVS zu spüren. The Miz ist zum Beispiel kein Intercontinental Champion mehr. Er hat tatsächlich gegen Chris Sabin verloren. Gut,er hat nicht clean verloren,ausgerechnet CM Punk war verantwortlich dass Miz sein Gold verlor,ausgerechnet der Mann,der mehr Hass auf Sabin schiebt wie kein anderer im Empire. Die Frage die man sich stellt ist Warum tat er das? wieso verhalf er seinem Erzfeind zum Sieg? Die Kamera sind in den Backstage geschaltet und fängt auch gleich den Mann aus Chicago ein,der schon in Ringkleidung ist und scheinbar auf dem Weg zu seinem Match ist. Heute startet das Mixed Tagteam Turnier und CM Punk und Liv Morgan haben es gleich gegen ALexa Bliss und The Miz zu tun. Das Duell wird durch den CM Punk eingriff nun noch etwas brisanter,denn viele gehen davon aus,dass The Miz alles tun wird um CM Punk in die Finger zu bekommen,aber bevor es los geht,sieht man ihn durch die langen Flure streifen und er schaut sich um und holt sich eine Flasche aus dem Getränkespender der in einem Gang aufgebaut wurde. Doch lange bliebt der Mann nicht alleine,denn jemand anderes ist ebenfalls in diesem Teil des Backstages unterwegs und scheint den Punkster mitbekommen zu haben.

Sofort fängt die Kamera die gerade angekommene Person ein und wenn man ehrlich hat man auch keine andere Person erwartet, als den ehemaligen IC Champion The Miz. Die Fans bejubeln das natürlich und stellen sich auch eigentlich gleich auf eine Prüglei ein, aber Miz der sicherlich auf 180 ist beherrscht sich, auch wenn es unheimlich schwer ist, aber Worte gehen sofort raus und Miz wird dabei auch sehr deutlich.

The Miz:
Hey Punk! Was war das? Ob wohl ich hätte es ja eigentlich wissen müssen, denn anscheinend bleibt der Abschaum vom Kingdom immer der Abschaum vom Kingdom. Hat dich also Sabin doch so sehr niedergemacht, dass du dich vor ihn anscheinend sofort ion den Dreck geworfen hast. Ich meine wir waren noch nie Freunde und hatten sicher verschiedene Ansichten, aber nachdem du dich mit deinen angeblich alten Gefährten überworfen hast, habe ich dir eigentlich gratulieren wollen, denn du warst eigentlich dein eigener Mann. Da hab ich dich aber zu hoch ein geschätzt, denn du hast gegen Sabin den kürzeren gezogen und dich dann dafür entschieden ihm in den Arsch zu kriechen, denn anders kann ich mir das einfach nicht erklären. Was hat er dir, oder was hat dir das Kingdom versprochen? Bekommst du jetzt deinen Rising Titel zurück, oder hast du jetzt dich als Schosshündchen einstellen lassen, die alles das tut, was das Frauchen Maria dir sagt. Du bist einfach nur Abschaum und unfassbar Charakterlos, denn du wolltest diesen Titel doch auch, aber herausgefordert hast du mich nicht und ich weiß auch warum, weil du ein Feigling bist. Von wegen best in the World. Du bist the worst in the world und das ist eigentlich noch zu hoch gegriffen, aber all das sind nur Worte. Du wirst noch sehen, was du da ausgelöst hast. Erstmal heute Abend werde ich dich das erste mal in die Matte treten und deinen ersten Titeltraum beenden, aber dann fängt der Alptraum für dich er richtig an und bei Gott du wirst es bereuen und mich anflehen dich endlich in Ruhe zu lassen. Aber um zu zeigen, dass ich aufjedenfall ein besserer Mensch bist als du lass ich dich das genau einmal erklären, denn es kann beeinflussen wie schrecklich deine Schmerzen sein werden.

So hat man Miz vielleicht in seiner ganzen Karriere noch nicht gesehen. Miz hat ein Feuer in den Augen, was Punk entzündet hat und was in den nächsten Wochen sein Bild bestimmen wird.
CM Punk wurde sofort konfrontiert ohne das er was dazu sagen könnte,als blieb ihm nichts übrig als sich das ganze anzuhören und ab und zu muss Punk etwas grinsen.

CM Punk:...Ich kann deine Wut darüber verstehen,aber ich will dazu sagen,dass das nicht gegen dich gerichtet war. Du warst eben nur am falschen Ort zur falschen zeit.
Aber ich versteh schon du denkst ich würde immernoch mit dem Kingdom zusammenarbeiten,aber lass mich dir sagen,dass es nicht so ist. Meine Motive sind für viele schwer nachvollziehbar aber das ändert nichts daran,dass ich immer einen Plan verfolge. Das dafür Opfer gebracht werden müssen,das ließ sich nicht vermeiden,dass musst du akzeptieren mein Guter. Ich will der Welt zeigen,dass Sabin ein One Hit Wonder ist und nicht das zeug dazu hat irgendwas in seiner Karriere zu erreichen ohne das man ihm hilft. Ich werde jeden beweisen,dass Chris Sabin nur ein Schwätzer ist und Miz mal ehrlich unter uns...Der Titel war bei dir schon nicht gut aufgehoben,du hast ihn zwar besessen aber wann hast du ihn denn erfolgreich mal verteidigt? das letzte Mal hast du ihn schonmal verloren und nur durch Stephanie zurück erhalten,also Miz spuck mal nicht so größe Töne,wenn ich gewollt hätte,hätte ich dich schon lange herausfordern können,aber CM Punk hat kein interesse an deiner Person,das ist der Grund. Tu dir keinen Zwang an und jage mich ruhig ich verrate dir auch wo du mich bald finden wirst, nämlich mit dem IC Titel und dem Tagteam Titel an der Spitze der Company. Selbst wenn ihr heute gegen uns gewinnt,sehe ich immernoch das große ganze Miz. DU lebst im hier und jetzt,ich hingegen denke weiter und voraus und das unterscheidet mich von euch einfach während ihr alles dafür getan habt,dass der Doom bestehen bleibt,hast du deine ziele aus den Augen verloren und deswegen ist auch Sabin Champion und nicht du. Aber Miz keine Sorge,der Titel wird schon bald wieder im neuen Glanz erstrahlen und mit dem Kingdom bin ich fertig ich bin mein eigenes Stable und das besser als jemals zuvor und zu allem bereit. Und wenn du dich mir in den Weg stellen willst,dann lass dir gesagt sein,dass ich keine probleme habe,dich nochmal ins Land der Träume zu schicken.also sei vorsichtig was du dir wünscht.


Miz fühlt sich gerade, als würde er in einem falschem Film leben, denn Punk will ihm doch nicht erzählen, dass das eine Erklärung ist, was alles erklären würde. Miz würde das sogar alles zum Lachen bringen, wenn er nicht so mega sauer wäre und so schüttelt er nur mit dem Kopf.

The Miz:
Es ist einfach nicht zu fassen, denn du bist anscheinend wirkliuch so viel dümmer als du aussiehst. Mit mir hat das nichts zu tun und es muss Opfer geben, dass wäre unvermeitlich? Gott du hast echt den Verstand verrloren, denn du hast jetzt geschafft, dass es mich was angeht, des eines lass ich mich einfach unfassbar ungerne. Wenn ich verarscht werde, dann wird man mich genau kennen lernen und ich kann mir nicht vorstellen, dass du das wirklich willst. Ich kann ja verstehen, dass du einen Hass auf Sabin hast, den hab ich auch, aber ich bin nicht so dumm und blind, dass ich mich von ihm wie eine Morionette benutzen lasse. Du hast doch genau das getan, was er wollte. Du hast ihm den Titel gebracht ohne das er wirklich dafür kämpfen müsste. Du willst zeigen, dass Sabin nur ein One Hit Wonder ist, dann hättest einfach deine verdammten Finger aus diesem Match lassen sollen, denn ich hätte ihn sicher besiegt, so wie ich es auch zuvor gemacht habe.

Miz ist sich immer noch sicher Sabin besiegt zu haben, wenn Punk nicht eingegriffen hätte, aber das werden wir nun nicht erfahren und Sabin hat hier anscheinend noch was bekommen, was e´r nicht erwartet hätte, denn es scheint so. als würde Miz bevor er wieder Sabin angreift erstmal sich Punk witmen.

The Miz:
Jetzt muss Sabin aber erstmal warten, denn ich kann das leider nicht einfach so stehen lassen und einen neuen Anlauf auf Sabin machen ohne dir gezeigt zu haben, wie groß dein Fehler wirklich gewesen ist. Klar du magst es noch nicht sehen, aber du hast etwas gestartet, was du sicher nicht aufhalten kannst. Ich habe meinen Titel immer verteidigt und als ich iohn einmal verloren habe, wurde ich doch auch betrogen. Alles was das gezeigt hat war, dass ihr alle nicht das Zeug hattet mir den Titel fair abzunehmen. Nicht du, nicht Sabin oder sonst irgenjemand. Ich bin nicht so arrogant zu behaupten, dass ich der beste der Welt bin ohne es zu sein und irgendwann hätte ich auch den Titel verloren, aber damit hätte ich mich abfinden können wäre es fair gewesen. Du hast mich doch auch nicht herausgefordert, weil du vielleicht zu feige warst oder weil du vielleicht wusstest, dass du nicht gewinnen kannst. Ich habe dich auch schon vorher geschlagen und da warst du immer hin noch Rising Champion, zu dem du aber auch nur geworden bist, weil du das Kingdom hattest und sei doch ehrlich, du magst für dich ausgetreten sein, aber sei ehrlich zu dir selbst, es bestimmt immer noch dein Leben und wird dich erst gehen lassen, wenn es auch noch den letzten Tropfen aus dir heraus gepresst hat. Du wirst in naher Zukunft keinen Titel gewinnen, weder den Mix Tag Titel, noch den IC Titel. BNichts wirst du bekommen und hinterher wird dir auch nichts mehr anderesa bleiben. Du wirst entweder nur noch den Jobber für alle spielen, oder nicht mehr anders können als das Empire zu verlassen. Du hast keine Chance und wirst aus diesem Alptraum niemals aufwachen.

CM Punk: und wer soll mich aufhalten? Du etwa? Miz bei allen Respekt,aber du spielst nicht in meiner Liga. Es gibt Gründe warum du solange Champion warst,weil sich die ganze großen Fische sich nich um deinen Titel gekümmert haben,zu bedeutungslos war er für uns alle geworden. Ja du hast mich geschlagen aber vergiss eins nicht,da hatte ich ein Last Man Standing Match in den Knochen und war nicht richtig fit und genau das weißt du auch Mike,während du deinen Titel gegen Randy Orton gewonnen hattest.Und dafür das ich so angeschlagen war,war es trotzdem knapp,also was sagt uns das? ein fitter CM punk würde dich wahrscheinlich besiegen aber ich habe keine Lust und kein Interesse daran es herauszufinden und weißt du auch warum? weil ich dir nichts beweisen muss, meine Erfolge und meine Taten sprechen eine eindeutige Sprache. Wenn man nach Spotlights sucht,,dann verbindet man es immer mit CM Punk,ich sorge halt für Aufsehen mit dem was ich tue, ich polarisiere die Menschen und entweder sie lieben mich oder sie hassen mich,aber das wichtigste ist...sie schalten wieder den TV an um zu sehen was als nächstes passiert. Du hast hier nichts in der TWE vollbracht,was dir erlaubt,so mit mir zu sprechen. Im gegesatz zum Mir bist du ein Niemand. Ja du hast den IC Titel gehalten und ja du bist vielleicht ein guter Wrestler,aber stell dir niemals auf ein Stufe mit mir,denn das haben schon andere versucht und sind daran gescheitert. Ich habe mir den Namen Best in the World nicht selbst gegeben, es waren die Fans die mir diesen Namen gegeben haben und sie haben es an meiner Stelle gesagt. Auch du wirst es irgendwann verstehen wie die TWE und das Business hier läuft....ich brauchte den Titelwechsel um schneller an Sabin heranzukommen. wie gesagt,du warst dabei die tragische Figur in diesem Spiel...Du siehst mich als Feigling,aber ich verstecke mich nicht hinter Gruppierungen sowie du oder Sabin es getan habt. Ich habe auch als Mitglied des Kingdoms nie den Schutz gesucht,sondern habe immer meine Kämpfe alleine ausgetragen,du bist doch zum DOOM gegangen,weil du das Kingdom gefürchtet hast,weil du deinen Titel gefürchtet hast,das man bald Jagd auf diesen macht...also erzähl du mir nichts davon,dass ich mich verkauft oder verraten habe...ich war immer geradling und sagte und tue was ich denke und das hat mich eben zu dem Entschluss gebracht,dass die Veränderung immer da anfangen soll wo man es am wenigsten erwartet. Also Mike...von mir aus schmiede deine rachepläne und bade dich in Selbstmitleid...aber lass dir gesagt sein,dasss CM Punk seine Zeit nicht mit dir verschwenden wird.

ein leichtes Buhkonzert geht los,als sie die letzten Worte des Punksters vernehmen. Zwar ist er immernoch Face,aber seine worte richten sich eben gegen einen anderen Face,was hier zu einem Gewissenskonflikt führt. Aber eines scheint er zu schaffen. Miz fängt an richtig sauer zu werden, denn ewig scheinen alle Miz nieder machen zu wollen und ihn als einen Looser zu betitgeln, was den Fakten einfach nicht enspricht und daher kann man die Würze in den Worten von Miz verstehen.

The Miz:
Na klar werde ich mich an dir rächen und na klar wird es für dich mit schmerzen verbunden sein und na klar werde ich dich aufhalten, du kannst doch nicht ehrlich so blöd sein, dass du gedacht hast, dass ich einfach sage, naja ist halt so schade, oder das ich mir vor dir in die Hose mache, denn eines ist für mich klar. Vor dior muss ich nie Angst haben, denn es mag dir vielleicht selten einer sagen, weil dich auch vile mögen, aber so gut wie die du dich hälst, bist du einfach nicht. Du hast mich um meinen Titel betrogen und das nur, damit du einfacher an Sabin ran kommst? Warum machst du Sabin nicht so platt, wenn du so gut bist und forderst mich dann Face to Face raus? Kann ich dir sagen, weil du dann den Titel nicht erringen würdest. Du sagst ich bin nicht in deiner Liga, und da hast du auch völlig recht, denn wenn ich in deiner Liga spielen würde, dann würde ich mir Gednaken um ein Karriereende machen, denn du gehst von einem Versagen ins nächste. Du hast gegen Sabin schon versagt und dein EDgo ist nicht damiut klar gekommen. Es ist nicht, dass du gedacht hast, dass du die fans enttäuscht hast, du hast nur an dich gedacht und du hast die Entscheidung auch nur für dich getroffen. Du bist einfach ein Feigling, der Ausreden für seine Niederlagen sucht, denn auch in unserem Match, was du verloren hast. Wenn du nicht kannst steig nicht in den Ring, doch wenn du in den Ring steigst, bist nur du 100 % für den Ausgang verantwortlich, wenn es in die Hose geht´.Ich habe meinen Titel solange gehalten, weil keiner die Eier hatte mich herauszufordern weder du noich sont irgendjemand. Du wirst es herausfinden müssen, ob du das Zeug hast gegen mich zu bestehen, denn ich werde auf ein Match bestehen und es bekommen.

Miz will Punk an den Kragen und Sabin wird auch eine Rolle spielen, doch heute ist er nur ein Ranthema. Heute stehen sich beide in einem Mix Tag Match gegeneinander und da soll es die erste Niederlage für Punk setzen.

The Miz:
Mich freut es aber sehr, denn ich werde dir direkt heute deine erste Niederlage beibringen, auch wenn es mir für Liv leid tut, aber da kann ich keine Rücksicht nehmen. Ich habe mich im Doom nicht versteckt und Angst habe ich vor euch Schießbudenfiguren sicher nicht. Ich habe mich vor dem Doom schon mit dem Kingdom angelegt und so wieder was, was uns unterscheidet, denn ich habe nie meinen Titelverteidigt, weil meine Gruppe mich gerettet hat, aber recht hast du mit einer Sache. Du hast dich nicht nur verkauft und verraten, denn du hast auch die Fans verraten, denn sie haben dich als den Besten der Welt bezeichnet, weil du für deine Sachen eingestanden bist, von Angesicht zu Angesicht, doch jetzt bist du zu einem Häuchler geworden, der von einem Besten von was auch immer weit entfernt ist und ich werde mich feiernt über dich beugen, wenn du das akzeptieren musst.

Miz bleibt sich selber treu und will heute damit starten Punk bezahlen zu lassen und sollte das gelingen wird es interessant, ob dann Punk immer noch große Töne spuckt.

Jonathan Coachman: "The Miz will sich an Punk rächen."
Christy Hemme: "Da muss Punk sehr gut aber auf sich aufpassen, erst Sabin, dann Orton und jetzt The Miz."



Unschwer zu erkennen sind die Gänge des Backstage Bereiches die von einer Kamera eingefangen wurden. Ein jeder Fan stellte sich nun sicher die Frage wieso sehen sie genau diese Bilder, gerade diesen einen Gang. Doch just in diesem Moment folge nur ein ganz kleiner Schwenk von der Kamera und ins Bild kommt der amtierende World Heavyweight Champion Mike Bennett gelaufen. Die pure Freude breitete sich indes unter den Fans aus und buhten den Champion sozusagen aus der Arena. Die Kamera jedoch folgte dem Champion weiter und dies scheint Mike dann auch genug zu sein als er seinen Blick gen Kamera oder besser gesagt dem Kerl richtete der diese trug.

Mike Bennett: „Hey wird dir das nicht langweilig? Hier gibt es nichts zu sehen also ich glaube nicht das das unser TWE Universe interessiert.“

Tja da sprach der World Champion Mike Bennett vermutlich die ganze Wahrheit und würden ihn die Fans nicht hassen bekäme der Mann sicher Jubel dafür. Doch dem war nicht so, der Typ hinter der Kamera schwieg auch lieber und folgte einfach weiter Bennett der den Gang hier weiter ging.

Für die Fans muss das schon ein sehr spannendes Bild sein ... einen Mann dabei zu beobachten wie er durch einen langen Flur läuft. Aber natürlich wurde hier nicht nur hingeschaltet damit die Fans Mike beim Laufen beobachten können, sondern bahnte sich hier gleich vermutlich eine Tragödie an. Denn als der Champion in einen anderen Gang einbog, passierte es fast und es prallte fast mit einer Blonden Frau zusammen, die aber noch im rechtzeitigen Moment aus dem Weg gehen konnte. Fast schon wie ein Stuntgirl und man erkannte dann auch wer diese Frau war ... die Jerz Queen Liv Morgan. Jene die bestimmt nicht gut drauf sein sollte, nachdem sie gegen diese fagot Balboa den Kürzeren gezogen hat.

»Liv Morgan«
"Fuuuck ... du Workaholic. Wo ist dein Blinker verdammt ..."

Fluchte die junge Frau aus New Jersey und sah dann zu dem Mann mit dem sie beinahe zusammengestoßen wäre. Die Augen der Jerz Queen wurden größer und größer ... aber sie bereute nichts von dem was sie ihm gerade an den Kopf geworfen hat auch wenn er ein Champion ist. So wie bei Balboa Lynch der Liv auch direkt Kontra geboten hat und eines war zum jetzigen Zeitpunkt aber sicher, so leicht würde Liv nicht aufgeben und sie hat es sich auch als Ziel gesetzt diese Transe ein weiteres Mal herauszufordern.

»Liv Morgan«
"Damn ... ein weiterer Champion. Jetzt noch Alexa und Sabin und ich habe die Reihe durch ... schicker Six Pack."

Sprüche wie man sie so langsam von Liv gewohnt war. Und auch wenn der Mike von den Fans so sehr gehasst wird, brauch er sich mit seinem Körper wahrlich nicht verstecken.

Um ein Haar wäre ein Unglück passiert und nur durch die schnelle Reaktion einer Grazie, konnte dies verhindert werden. Schnell stellte es sich heraus das es sich hierbei um Liv Morgan handelte, die bei Riot for Gold die Möglichkeit hatte, Becky Lnych das Gold zu nehmen aber gescheitert ist.

Mike Bennett: „Mein Blinker? Ich muss doch wohl bitten … aber ist ja noch alles gut gegangen. Bedingt deiner schnellen Reaktion.“

Da bekam Mike auch gerade noch die Kurve und statt sie anzumeckern, doch besser ihr Reaktionsvermögen in den Vordergrund stellte, da Liv im Grunde somit eine Kollision vermieden hatte. Sicher lag der versöhnliche Teil wohl auch an ihrem Kompliment was sie dem Champ machte.

Mike Bennett: „Danke. Man muss sich ja fit halten, besonders wenn man Erfolge hier im Empire feiern möchte. Und Apropos Erfolge. Eigentlich hatte ich mir gewünscht das die Jerz’Queen Liv Morgan mit unserer Balboa Lynch kurzen Prozess macht. Leider hat mir das Resultat am Ende allerdings nicht gefallen, was ich wirklich sehr schade fand.“

Fand Mike es wirklich schade? Sein kleines Lächeln im Gesicht könnte auf was anderes deuten aber wieso sollte er jetzt nicht genau so meinen, wie es von ihm gesagt wurde? Selbst die Fans sind im Augenblick noch eher ratlos und dahingehend gab es lediglich ein Raunen. Man musste sicher noch abwarten wohin sich diese nette Unterhaltung entwickelte.

»Liv Morgan«
"Eine gute Reaktion hatte ich schon immer ... außer am vergangenen Montag. Was mich fucking nervt ... da ich nur eine gottverdammte Sekunde nicht aufgepasst habe. Aber sei es dieser Transe gegönnt, irgendwann werde ich meine zweite Chance bekommen und dann wird sie nicht so glücklich aus dem Match gehen ... das ist eine Jerz Prophezeiung."

Natürlich ist es das und die Fans scheinen der Blonden Frau das auch komplett abzukaufen. Auch wenn ihr Match gegen Lynch nicht so verlaufen ist wie es sich Liv vorgestellt hatte, war sich die Jerz Queen doch eigentlich sicher eine zweite Chance zu bekommen. Aber bedingt der netten Worte von Mike und das er sich Liv als Siegerin gewünscht hat, scheinen der jungen Blondine doch ein wenig zu schmeicheln. Fakt ist auch das Liv mit ihrer Art schon etwas neues im Empire ist und hat sie damit vielleicht im World Champion einen Fan gefunden?

»Liv Morgan«
"Komplimente sind dafür gedacht sie im richtigen Augenblick auszusprechen ... und dieses hast du dir redlich verdient. Da kann man deine Frau ja wirklich beneiden, dass sie so einen Stein als Mann hat ... ehrlich und das ist keine Story die ich dir hier auftische. Auch wenn du hier wohl ein kleiner Abfucker bist habe ich bis jetzt noch kein Problem mit dir ... und ich hoffe das es auch so bleibt."

Ein dreckiges Grinsen folgt und Augen die so wie Edelsteine funkeln. Spielt die Jerz Queen hier nur mit Mike oder sind ihre Worte ehrlicher Natur? Die Fans scheinen da im Moment noch so ihre Zweifel zu haben.

Mike Bennett: „Oh das ist verdammt gut wenn es dich fucking nervt. Es wird dich antreiben, sich die nächste Chance zu erarbeiten und dann solltest du allerdings auch siegreich aus diesem Match gehen. Immerhin soll deine neue Karriere hier noch nicht vorbei sein, ehe sie überhaupt richtig gestartet ist. Also weiter fleißig trainieren gehen und für die Zukunft einen guten oder besseren Matchplan in der Tasche haben.“

Was ist denn hier los? Mike Bennett verteilt mal einfach ein paar Ratschläge an die Jerz’Queen und brachte erneut das Publikum zum Schweigen. Das kann doch nur an den Komplimenten liegen, die Liv abermals auspackte und so vielleicht versuchte mit dem Champion zu spielen. Wenn das von ihr gewollt war, wird sie sich freuen dass ihr Vorhaben bisher aufgegangen war.

Mike Bennett: „Ich weiß auch was ich an meiner Frau habe … aber du hast recht. Meine Frau und Ich sind hier vermutlich die meist gehassten Personen im ganzen Empire und nun stellt sich die Frage. Sind wir das auch für Liv Morgan? Wie du selbst sagtest, noch gibt es kein Problem auch in dir ein Problem zu sehen aber ich mache mir bereits verdammt große Sorgen um deine zukünftige Karriere hier. Denn wie es scheint, pflegst du keinen guten Umgang und umgibst dich mit den falschen Personen hier im Empire…“

Und wieder ging ein Raunen durch die Arena ehe es dann zu Buhrufen überging. Denn die Fans wussten ganz genau wen Mike genau meinte, der seiner Meinung nach angeblich ein schlechter Umgang war.

Der Meinung war Liv natürlich nicht ... denn so muss sie sich selbst erst einmal ein Bild über die Situation hier machen und bis jetzt ist ihr nur Becky negativ aufgefallen. So wie sich der Champion hier aber gibt, scheint er hier Liv entweder warnen zu wollen, oder vielleicht zu beeinflussen.

»Liv Morgan«
"Ich werde meinen Butt nun zwei Mal mehr in der Woche ins Gym schleifen ... nur so kann ich besser werden und das wichtigste, Balboa vielleicht sogar mit einigen neuen Moves überraschen. Und das werde ich denn diese Geschichte ist noch lange nicht vorbei ... sondern wird sie es erst sein, wenn ich diese fagot geschlagen habe."

Ein Ziel was immer noch Bestand, auch wenn Liv letzte Woche nun mal verloren hat. Das scheint sie aber nicht aus der Bahn geworfen zu haben sondern viel motiviert es die Jerz Queen. Das kann ein gutes Zeichen sein und ein gutes Zeichen aus der Sicht der Champs dürfte das sein, dass Liv sich ihn nun etwas nähert und mit ihren Fingern über seinen Bauch streift.

»Liv Morgan«
"So wie du mich hier gerade warnst den falschen Umgang mit Leuten zu pflegen, könnte man ja meinen das du die Jerz Queen ganz für dich alleine haben willst."

Ihr Grinsen zeigt sich wieder und die Fans schauen erstaunt zum großen Schirm in der Halle ... Liv macht hier also keine Gefangenen und überrennt jetzt nun auch Mike Bennett mit ihrer Art wie sie es schon bei Punk getan hat.

Mike Bennett: „Diese Einstellung gefällt mir! Ohne den nötigen Ehrgeiz wie Einsatz wird es nichts werden und Becky kann nach uns Bennetts, auch niemand leiden. Von daher, mach sie das nächste Mal fertig, wenn du die Chance hast. Weißt du ich würde das ja selbst tun, weil mir dieses The Man Geblubber auf den Zeiger geht aber leider ist das halt doch nicht erlaubt, also bitte tue uns den Gefallen wenn du dir eine weitere Möglichkeit erarbeitet hast und beende dieses Trauerspiel!“

Hierzu hatte Mike eine deutliche Meinung und daran hatten selbst die Fans mal nichts zu meckern. Doch mit was der Champ allerdings nicht rechnete war die ziemlich forsche wie freche Art von Liv, die ihm näher kam und schließlich ihre Finger über seinen Bauch tänzeln ließ. Brachte sie den Champ aus dem Konzept. Es scheint so.

Mike Bennett: „Wer weiß vielleicht ist genau das meine Absicht? Kann schon sein, weswegen ich mir daher so viele Sorgen um diese vielleicht tolle Karriere mache. Stellt sich einzig die Frage ob es nicht vergeudete Energie wie verschwendete Zeit ist die ich eventuell in diese Jerz’Queen stecke!?“

Wer hier wer Gefangene machte wird sich noch zeigen müssen, die Fans könne noch nicht ganz glauben was sich hier tut. Beide Seiten hatten ein Grinsen aufgelegt und böse Zungen würden sicherlich behaupten das sind ihre beider Pokerfaces.

Liv grinst sich eins als sie bemerkt das sie mit ihrer kleinen Streichelaktion den Champion so ein bisschen aus dem Konzept brachte. Aber so langsam kennt man Liv und wenn sie sowas tat waren es zwar meist Spielchen ... aber auch nur welche um ein bisschen Spaß damit zu treiben. Übers Kreuz wollte sie Mike sicherlich nicht legen.

»Liv Morgan«
"Du bist auch wieder einer der diese Balboa nicht ausstehen kann ... also muss sie wohl so etwas wie eine Krankheit sein. Pest oder neue Art von Bazille die man vernichten muss und ich kann dir eins versprechen, dass ich bestimmt nicht nochmal den selben Fehler mache und natürlich möchte ich unseren Champion nicht noch ein weiteres Mal enttäuschen. Mhmmm nein ... das wäre ja fatal."

Bei den letzten kleinen Worten streichelte sie wieder seinen Bauch, seinen Six Pack und so langsam wirkt es so als sei Liv wirklich sehr angetan von Mike Bennett. Auch wenn sie wusste das Mike dem Kingdom angehörte und Maria seine Frau war, ließ es sich die Jerz Queen nicht nehmen hier ein bisschen zu flirten ... auch wenn es flirten ganz im Stil von Liv war.

»Liv Morgan«
"Ich habe eine Idee ... du kannst die Sorgen ja einfach verschwinden lassen und mir zeigen wie ich Balboa schlagen kann. Oder mir einen Tipp "stecken" der so tief sitzt, dass Lynch gar keine Chance hat und sich mir geschlagen geben muss."

Na das war eben mal eine Bemerkung die ging auch bei einem Mike Bennett runter wie Butter und die Blondine sammelte bezüglich den Champion nicht ein weiteres Mal enttäuschen zu wollen, selbstverständlich Pluspunkte.

Mike Bennett: „In der Tat … das wäre verdammt fatal.“

Kurz angebunden war er der Champion was mitunter sicher daran lag das Liv durchaus in eine kleine Flirtoffensive gegangen war. Nicht das es Mike nicht schmeichelte, ansonsten hätte dieser garantiert schon einen Riegel vorgeschoben. Verschmitzt sah Mike auf ihre Finger die abermals über seinen Six Pack strichen.

Mike Bennett: „Eine wirklich ausgezeichnete Idee. Ich sollte dir wirklich ein paar Tipps stecken damit so ein kleines Malheur nicht mehr passiert … aber…“

Der Champion unterbrach sich, musterte die Blondine kurz von Kopf bis Fuß bevor als nächstes eine Hand auf ihrer Schulter lag.

Mike Bennett: „Aber zuvor sollten wir besser testen ob dein Körper überhaupt fit genug ist um eine jene Leistung abrufen zu können, die gebraucht wird um diese Balboa Lynch zu besiegen. Was sagst du Liv?“

Ein verschmitztes Grinsen umspielte seine Lippen während ein Raunen durch die Fans ging, die zumindest wie zuvor bei Liv auch bei Mike eine gewisse Zweideutigkeit in dessen Worte hineininterpretierten.

Und diese Zweideutigkeit in Worten scheint bei Liv schon so etwas wie ein gewohntes Hobby zu sein. Wie sie ihre Worte aber genau meint weiß keiner ... hier aber im Gespräch mit Mike war das aber auch wirklich schwer zu verstehen. Die Aktionen sprechen für sich und so wie die Jerz Queen den Champion hier anhimmelt muss da wohl deutlich mehr hinterstecken.

»Liv Morgan«
"Darüber würde ich mich wirklich sehr freuen ... wenn mir der Champion ein paar Tipps steckt die mir im Kampf gegen Balboa weiterhelfen. Vielleicht kann ich durch deine Hilfe Balboa nicht nur schlagen sondern auch nächste Starfire Champion werden ... das ist ein großartiger Gedanke, findest du nicht auch? Und was mein Körper angeht .."

Nun sah Liv selber an sich herab, streichelte nun selbst ihren Bauch und setzt ihre Rundungen nun perfekt in Szene. Sie dreht sich einmal und streckt ihren Jerz Arsch ein wenig heraus und blickt über ihre Schulter zu diesem und grinst dann wieder leicht provokant.

»Liv Morgan«
"Glaube ich das dieser gut in Form ist. Nicht nur mein Oberkörper sondern auch mein Butt sind perfekt trainiert ... oder siehst du irgendwo einen Grund daran zu Zweifeln?"

Sie drehte sich nun wieder zu Mike und lächelte diesen an und wippt dann ein wenig auf ihren Fußspitzen hin und her ... um dann wieder einen Schritt zu Mike zu gehen und sich wieder seinem Bauch zu widmen. Das kann man wohl sagen das der Six Pack des Champions bei der Jerz Queen sehr gut ankommt.

»Liv Morgan«
"Wenn du Zweifel hast kannst du dich natürlich selbst davon überzeugen, dass ich sehr gut in Form bin und eine enorm gute Ausdauer habe."

Die Brauen fangen an zu wackeln und es war wieder klar wie zweideutig sie ihre letzten Worte gemeint hat. Den Fans aber gefällt das Bild was sie hier wieder zu sehen bekommen und so sind nun auch leise Pfiffe zu hören.

Mike Bennett: „Das soll ja auch der Sinn der Sache sein. Nicht nur Balboa Lynch besiegen sondern auch das Starfire Gold von ihr gewinnen.“

Genau das hätte Mike schon sehr gerne bei Riot for Gold gesehen also war es nur logisch das er noch immer wollte das Becky ihr Gold verliert. Und wenn Liv das umsetzen konnte, war man gerne bereit ihr ein paar Tipps mit auf den Weg zu geben. Doch was dann folgte, damit hatte Mike so nicht gerechnet. Klar viele Frauen setzten auch mal ihre bestimmten Proportionen gut in Szene aber bei der Jerz Queen blieb es nicht dabei. Zusätzlich hatte sich die Blondine umgedreht und präsentierte ihm so auch den durchaus knackigen But, welchen sie zweifelsfrei hatte. Sehr zur Freude des Champions als auch den Fans, die solche Bilder auch gerne sahen.

Mike Bennett: „Nein … nein alles gut durchtrainiert.“

Bestätigte Mike was sicher auch jeder Fan in der Arena feststellen konnte aber leider war dadurch der nette Anblick auch schnell wieder vorbei. Da hatte sich die Blondine nämlich wieder ihrem Gesprächspartner zugewendet aber immerhin hielt sie nicht lange den Abstand sondern widmete sich erneut seinem Six Pack.

Mike Bennett: „Das halte ich durchaus für eine gute Idee … würde sagen wir fangen direkt an. Du gehst vor und wenn ich mir dann einen Überblick verschaffe, können wir auch mal die Sache besprechen das du da mit einer falschen Person einen Umgang pflegst.“

Erneut sind Pfiffe der Fans zu vernehmen da Mike diesen in die Karten gespielt hatte aber sicher auch Liv Morgan. Die Jerz Queen hatte zumindest die Aufmerksamkeit für sich gewonnen, bekam eventuell ein paar Tricks beigebracht aber bei allem Spaß hatte auch Mike einen bestimmten Punkt nicht vergessen.

»Liv Morgan«
"Wenn der Champion das so möchte werde ich diesem Wunsch natürlich nachkommen ... dann wollen wir mal."

Sie zwinkert ihm noch zu und dreht sich dann in die andere Richtung und lief langsam los. Die Fans kennen in diesem Moment kein Halten mehr und pfeiften das was die Lunge hergab. Kurz darauf setzte sich dann auch Mike in Bewegung und folgte der Blondine. Sicher würden so einige Fans verdammt gerne mit Mike tauschen um stattdessen den Butt von Liv zu bewundern als die Kameras schließlich abschaltete und das Bild erlosch.

Jonathan Coachman: "Na wenn das die Frau mitbekommt."
Christy Hemme: "Naja er denkt sich wie du mir, so ich dir Maria."







Sofort bricht tobender Jubel aus, als die Fans die Theme hören die gerade eingespielt wird. Dabei folgt natürlich noch das passende Video auf dem Ttantron und der Jubel wird noch einmal eine Spur lauter - Alexa Bliss gibt sich die Ehre und scheint noch vor ihrem Match im Mixed Tag Team Turnier etwas loswerden zu wollen. Um was es sich dabei handelt wird man dann spätestens erfahren, wenn Alexa das Mic zu ihrem Lippen führt und das Wort ergreift. Aber das dauert nun noch einen kleinen Moment, denn jetzt erscheint die Sparkle Queen auf der Stage und der Jubel wird noch einmal eine Spur lauter - aber Alexa hat ihr keinen freudigen Gesichtsausdruck aufgesetzt, sondern wirkt leicht gereizt. Woran das liegen könnte scheint man noch nicht so genau zu wissen - jedenfalls gibt sich nun auch Greg Hamilton die Ehre und kündigt die Womens-Championesse an und diese, macht sich so langsam auf dem Weg zum Ring.


Greg Hamilton: Introducing now, from Columbus, Ohio, she is the Wrestling Empire Womens-Champion, Alexa BLISS!

Komischerweise lässt Alexa auch das obligatorische Händeklatschen mit den Fans aus und begibt sich direkt zum Ring - dabei würdigt sie den Fans auch nicht einen Blick, was die aber nicht zu stören scheint und sie bejubeln die Sparkle Queen weiter. Als die Blondine schließlich vor dem Ring angekommen ist, slidet sie in diesen hinein und lässt sich auch direkt von Hamilton das Mic überreichen. Kurz wartet Alexa noch, lässt die Theme noch einen Moment auf die Fans wirken und als man die Musik der Sparkle Queen verstummen lässt, sind noch einmal die Fans am Drücker. Des folgen lautstarke 'Lexa-Lexa-Lexa' chants und dann doch, es zeigt sich dann doch ein kleines Grinsen im Gesicht Alexas und diese will aber nun das Wort ergreifen und führt das Mic zu ihren Lippen - logischerweise werden daraufhin die Fans auch eine Spur leiser.


Alexa Bliss
»Vor zwei Wochen habe ich wieder einmal Geschichte geschrieben - in dem ich Maria ein weiteres Mal in einem fairen Match besiegt habe und zum dritten Mal Womens Champion wurde. Sofort wurden die Mäuler von einigen Witches lauter und viele stellten sich die Frage, warum Alexa Bliss ihren Titel nicht bei Riot for Gold verteidigt hat?! Fragt nicht mich, sondern unsere Chefin Stephanie - denn ein jeder sollte mich kennen, dass ich wenn es nach mir geht diesen Titel jede Woche aufs Spiel setze. Denn ihr scheint alle vergessen zu haben, dass jetzt wieder eine Dame den Titel trägt, die nicht wie ein feiges Huhn jeder Herausforderung aus dem Weg geht. Ich habe bei meinen ersten und zweiten Titlerun bewiesen, dass ich vor keiner Witch zurückschrecke und es mit jeder X-Beliebigen aufnehme. Becky riskiert wieder ihre große Klappe und behauptet die Beste, die wahre Championesse zu sein - und das bist du, Becky. Du bist so sehr Championesse wie du The Man bist, nämlich nur in deinem verbrannten irischen Kopf. Und zerreiße dir ruhig weiter über Twitter das Maul und krieche die selber in den Arsch, weil was anderes kannst du auch nicht und glaube mir, irgendwann wird die Zeit kommen wo wir uns im Ring gegenüberstehen werden - und dann wird das genauso aussehen wie zum Beispiel bei 'Make the Empire great again'.«

Kurz hielt die Sparkle Queen inne, was ein Raunen der Fans mit sich bringt. Der Hieb gegen Becky schien den Fans aber durchaus zu gefallen und so war es auch nicht verwunderlich, dass nach dem Raunen wieder positiver Jubel folgt. Aber die Pause hielt nicht lange, denn nachdem die Fans wieder etwas ruhiger wurden, führt Alexa das Mic wieder zurück zu ihren Lippen.

Alexa Bliss
»Aber ich bin ja keine, die in der Vergangenheit lebt - so wie manch andere. Mit dem dritten Titelgewinn werden nun andere Seiten bei mir aufgezogen und ich verspreche euch eins, dass jeder kleine Angriff auf mich oder der Kleinen schwerwiegende Konsequenzen nach sich ziehen wird - dabei mache ich keinen Unterschied bei Freund oder Feind. Ich habe schon wieder gemerkt, dass ich zu viel unkommentiert habe stehen gelassen und das wird sich nun wieder ändern. Ihr glaubt ich bin eine unwürdige Championesse? Ihr glaubt ich bin ein Witz? Ihr glaubt mich unterschätzen zu müssen? Okay, dann sagt es mir ins Gesicht und nicht da wo ich euch nicht hören kann - weil im hinter den Rücken reden seid ihr alle verdammt gut und wenn ich alle sage, dann meine ich auch alle. Sobald ihr vor mir steht, bekommt ihr eurer Maul nicht auf und wenn doch, kommen nicht die Worte wieder die ihr hinter meinem Rücken von euch gibt - also was soll mir das sagen?«

Man merkt eine gewisse Veränderung schon, auch wenn sie sonst immer so in etwa die gleiche Meinung vertreten hat, wirkt Alexa hier deutlich ernster und auch eine Spur rebellischer - etwas was man so noch nicht bei der Sparkle Queen gesehen hat. Auch wen sie mit alle meint ist etwas Neues, denn ansonsten hat sich Alexa immer spezifisch irgendwelche Namen herausgesucht - sei es Maria oder Becky zum Beispiel. Aber hier spricht sie eindeutig in der Mehrzahl und das ist äußerst interessant.

Alexa Bliss
»Das ihr noch feigere Witches seid, als man es von euch gedacht hat? Ihr wünscht das ihr so währt wie ich, die sich alles und jedem in den Weg stellt, die sich jeder Herausforderung stellt und zu dem geworden ist was sie nun jetzt ist. Ich liebe die Fans und diese lieben mich. Ich liebe meine Kleine und sie liebt mich - die Personen die ich vertrauen kann, kann ich an einer Hand abzählen und wisst ihr was das bedeutet? Dass das die Menschen sind die mich niemals hintergehen würden. Es gibt eh~«

Wenn etwas gibt was Alexa neben Maria nicht ausstehen kann, dann wenn sie ohne Ankündigung unterbrochen wird - und genau das ist hier gerade der Fall. Sie senkt mit geschlossenen Augen das Mic und dreht sich dann zur Stage - beißt sich dann leicht auf die Lippe und dass das nie ein gutes Zeichen bei Alexa ist, ist auch jedem bekannt. Aber ob Alexa bei der Person die sich jetzt zum Ring wagt ausrasten wird, ist stark zu bezweifeln.



Da regt sich Alexa so sehr über einige ihrer Kollegen auf und da erscheint ein auf dem Plan von der man denkt, dass dies nicht der Fall ist. Bayley gehört auf jeden Fall auch zu den Publikumslieblingen in der TWE und so stößt man beim erklingen des Themes auf große Begeisterung allerdings ist man auch sehr gespannt darauf was sie jetzt vorhat. Lange dauert es dann auch nicht bis die Huggerin auf der Stage erscheint. Mit einer Jacke über ihrem Outfit schaut sie lächelnd in Richtung der Fans.



Erst auf dem zweiten Blick erkennt man, dass The Huggable etwas Besonderes bei sich hat und zwar trägt sie ein Koffer bei sich. Sofort erkennt man um was es sich handelt, denn das ist der Case of the Empire, den die Kalifornierin im vergangenen Jahr gewonnen hat. Wobei die Verwunderung groß ist, denn bisher dachte man, dass dieser einst bei einem Segment mit Priscilla Kelly und Alexa Bliss verbrannt wurde und doch hat Bayley diesen gerade bei sich. Zum Posieren nimmt sich die Huggerin aber keine Zeit denn sie hat soeben eine Freundin unterbrochen, die sie nicht unnötig länger warten lassen will. Aus diesem Grund begibt sich The Huggable One auf direktem Wege zum Ring. Dabei hat sie ihre Freundin fest im Blick. Mit einem Lächeln auf den Lippen scheint sie sich aber auf jeden Fall zu freuen Alexa Bliss entgegenzutreten. Am Ring angekommen lässt sich Everyone´s Favorite Hugger ein Mikrofon überreichen mit welchem sie das Seilgeviert betritt um Alexa gegenüberzustehen. Langsam legt sich der Aufruhr und auch der Theme verstummt. Man möchte wissen, was Bayley der Sparkle Queen hier sagen möchte.



Bayley
"Es tut mir Leid, dass ich dich so unterbrochen habe, Alexa. Ich hab deiner Ansprache hinter der Stage gelauscht. Wobei ich es nicht so schön fand wie sehr du dich über die Konkurrenz aufgeregt hast und versuchst ihnen Konter zu geben. Selbstverständlich gehört das dazu, denn du bist schon so lange hier und weißt wie es hier läuft. Allerdings haben wir heute die hundertste Ausgabe von Inception und du bist eine der wenigen, die sogar schon bei der allerersten Show vertreten waren. Heute sollte kein Groll oder Kummer regieren. Heute sollte ein Tag der Freude sein. Nicht nur um deinen Werdegang sondern auch um deinen neuesten Triumph, denn du bist jetzt im Besitz des Women´s Championships. Dieser ist ein Grund zu feiern und vor allem als Champion brauchst du dich gar nicht rechtfertigen, denn du hast bei Inception 99 gezeigt, warum du zu den Besten hier gehörst, als du Maria auf faire Weise geschlagen hast. Ich selbst war ungemein begeistert über deinen Triumph und ich gönne es keiner anderen mehr als dir. Bisher hatte ich noch nicht die Möglichkeit gehabt dir persönlich dafür zu gratulieren was ich jetzt nachholen möchte."

Daraufhin stellte The Huggable One den Koffer auf den Boden ab um dann an Alexa heranzutreten und sie einmal zu umarmen. Bisher scheint hier noch alles harmonisch zu sein. Nach einigen Sekunden löst sich wieder die Umarmung und Bayley gibt ihr Kollegin noch ein paar Worte auf den Weg ohne ihr Mikrofon zu benutzen, doch scheint es sich einfach nur um die Glückwünsche zu handeln. Als dies geschehen ist tritt die Huggerin wieder ein paar Schritte zurück und erhebt ihr Mikrofon um fortzufahren.

Bayley
"Allerdings gebe ich zu bin ich nicht nur hier hergekommen um dir zu gratulieren. Ich habe in letzter Zeit viel nachgedacht. Vor einem Monat war mein Ziel noch klar. Ich wollte nach meiner Verletzung meinen Case of the Empire einsetzen um mich für die Verletzung zu revanchieren, die Maria mir zugefügt hat. Dann allerdings began dein Fehde mit Maria wieder aufzukochen und ich war mir zum Teil unsicher was ich machen soll, falls du Champion werden solltest. Bei Inception 99 ist es dann tatsächlich passiert und du hast den Titel errungen. Zum Zeitpunkt deines Titelgewinns fing ich an zu schwanken. Sollte ich es einfach gut sein lassen? Ein Match mit dir wäre keine gute Idee habe ich mir gedacht. Ein ganze Woche kam mir dieser Gedanke bis ich vergangene Woche bei Riot for Gold gegen Serena Mancini antreten musste. Du siehst es mir bestimmt nicht nach wenn ich an dieser Stelle wieder etwas nostalgisch werde, aber ich konnte nicht anders als an Riot for Gold des vergangenen Jahres zu denken. Vielleicht erinnerst du dich nur ungern an diese Zeit zurück, denn da waren wir noch nicht so gute Freunde gewesen, aber für mich war das ein wichtiger Abschnitt meiner Laufbahn in der TWE. Ein halbes Jahr stand ich Woche für Woche im Ring bei jeder einzelnen Inceptionausgabe und doch hielt man mich nicht gut genug für die große Bühne. Zumindest solange bis du wieder zur TWE zurückgekehrt bist und wir aneinander geraten sind. Dies gipfelte sich in einem aufeinandertreffen bei Riot for Gold 2018 in einem Hell in a Cell Match. Von da an war der Fluch gebrochen. Ich durfte von da an bei den PPVs auftreten und auch Erfolge feiern. Ich konnte kurzzeitig den Women´s Championship erringen und ich wurde Miss Case of the Empire 2018. Doch all diese Triumphe bauten sich aus dem Selbstvertrauen auf, welches du mir bei unserem Kampf bei Riot for Gold gegeben hast. Du hast mich zu der gemacht, die ich heute bin und dafür möchte ich dir danken."

Dabei kam Bayley wieder einen Schritt auf ihre Kollegin zu und legte eine Hand auf ihre Schulter und ihr einmal zuzunicken. So will die Huggerin sich für das Bedanken was die Sparkle Queen für sie gemacht hat. Schließlich nimmt sie die Hand wieder weg und erhebt wieder ihr Mikrofon.

Bayley
"Auch ist mir klar geworden was nach unserem Match passiert ist. Denn erst nach unserem Kampf sind wirklich Freunde geworden. Vielleicht haben wir uns vor unserem Aufeinandertreffen gut verstanden aber wir waren nicht so gut miteinander befreundet wie nach unserem Kampf. Dieser scheint uns letztendlich zusammengeschweißt zu haben und so sehe ich unsere Rivalität von damals als etwas Positives an. Genauso wie unser Streit Ende letzten Jahres wegen dieser dummen Koffergeschichte. Ich weiß noch wie kindisch ich mich da verhalten habe und ich nicht stolz darauf bin. Doch auch hier führte unser klärendes Gespräch dazu, dass wir uns im Endeffekt besser verstanden haben als jemals zuvor da wir Sachen angesprochen haben, die zuvor unerwähnt geblieben sind. Wie es also den Anschein hat scheint eine kleine Rauferei uns nicht zu schädigen. Man kann uns noch so viele Steine in den Weg legen und uns noch so sehr versuchen zu schädigen, doch am Ende kommen wir stärker hervor als jemals zuvor."

Das ist mal wieder der Bayley Optimismus. Sie sieht fast nur das Positive an etwas für das sie sich begeistert, doch noch scheint Bayley um das eigentliche Thema herumgeredet zu haben was die Kalifornierin jetzt ändern will und dafür auch wieder ihren Koffer vom Boden aufhebt.

Bayley
"Vielleicht fragen sich viele wieso ist der Koffer hier? Er wurde doch verbrannt. Vielleicht sollte ich euch alle ein wenig erleuchten. Auch wenn mein Werdegang in der TWE nicht an den von Alexa heranreicht, so habe ich doch einige Kämpfe ausgetragen. Eine meiner intensivsten Rivalitäten war eindeutig die mit Sasha Banks wo ich auch Miss Case of the Empire geworden bin. Schon dort wurde mir klar wie man mit mir als Kofferträgerin gespielt hat und auch wenn ich Sasha Banks oft unterlag war ich am Ende die triumphierende. Dann aber begann ein neuer Abschnitt als Sasha die TWE verlassen hatte. Doch ich entschied mich dazu eine Sache aus meiner Rivalität mitzunehmen. Zu der Zeit eiferte sie besonders ihrem Idol Eddie Guerero nach und hatte das Motto „I lie, I cheat, I Steal“. Ich entschied mich meine Erfahrung aus dieser Fehde mitzunehmen und lief von da an mit einer Kopie des Original Case of the Empire herum um zu vermeiden, dass man erneut versucht mit mir zu spielen. Was also verbrannt wurde war lediglich die Kopie. Es tut mir Leid, dass ich euch in der Hinsicht getäuscht habe, aber das war nötig gewesen um diese Tarnung zu erhalten. Tatsächlich wussten nur wenig die Wahrheit darüber und eine davon steht vor. Ich kann mich noch erinnern wie ich dich und Candice in dieses kleine Geheimnis eingeweiht habe. Ich wollte mit der Enthüllung warten bis die Zeit endlich so reif war. Damals wollte ich den bei Maria einsetzen vor meiner Verletzung, doch jetzt sind die Karten neu gemischt und du hältst den Titel. Du weißt, dass ich den Koffer nie so einsetzen wollte wie Maria es bei mir getan hat. Ich träume von einem großartigen Kampf auf der großen Bühne und dabei könnte ich mir keine bessere Gegnerin vorstellen als die, die mich zu der gemacht hat, die ich heute bin. Deswegen frage ich dich willst du mir diesen Wünsch bei Sin erfüllen?"

Erwartungsvoll blickte Bayley zu Alexa. Wie denkt die Sparkle Queen über ein Match mit Bayley bei Sin? Wenn sie den Fans zuhören würde, dann weiß sie die Antwort schon, denn die scheinen sich riesig dafür zu begeistern und haben schon „Yes!“ Chants eingestimmt. Die ganze Szenerie, dass ganze Auftreten von Bayley hatte man auch die ganze Alexa im Blick - besonders als sie die Umarmung und Glückwünsche zeigte. Allerdings wurde die Umarmung von der Sparkle Queen nicht erwidert, sondern im Gegenteil - dabei sah Alexa zu den Fans und biss sich wieder leicht auf die Lippen und hörte dennoch zu, ohne Bayley zu unterbrechen. Alexa wusste schon vorher als sie den Koffer zusammen mit Bayley auf der Stage erblickt hat, auf was das hier hinauslaufen sollte und so war Alexa sichtlich erleichtert, als die Hugger Queen endlich ein Ende gefunden hat und man nun die Reaktion der Fans hören konnte. Daraufhin muss Alexa sarkastisch grinsen, ehe sie leicht mit dem Kopf schüttelt und dann selber das Wort ergreift.

Alexa Bliss
»Na sieh an wen wir hier haben, wer hier wieder angekrochen kommt - und danke das du dieses ganze Prozedere bis ins unendliche hinausgezögert hast, Bayley!«

Eine kalte und erboste Stimmlage offenbarte sich, als Alexa das Wort ergreift und dabei zunächst auf den Boden blickte. Erst als sie ihren Satz beendet hat, sah sie mit einem äußerst finsteren Blick zu Bayley und auch die Fans stellten sofort die Yes-Rufe ein, weil sie nun wussten dass das hier anders weiter verlief wie man es angenommen hat. Geschockte Gesichter zeigten sich, während Alexa mit einem fast schon hasserfüllten Blick zu ihrer eigentlich guten Freundin sah. Dabei ging Alexa nun einen Schritt auf Bayley zu und redete nun weiter.


Alexa Bliss
»Du redest von der Vergangenheit, von dem was du und wir Beide zusammen alles durchgemacht haben. Schwärmst von unserem Hell in a Cell Match aus dem Vorjahr und behauptest das ich nun diejenige bin, die das aus dir gemacht hat was du nun bist, verstehe ich das richtig? Sprechen wir jetzt mal die ganzen Tatsachen an - weil ich nämlich wusste das du die erste bist die hier auftauchen würde - und unterhalten uns darüber, was du und ich alles so erlebt haben. Weil, du stehst ja so auf nostalgische Momente, Bayley. Alles fing damit damit an, dass ich suspendiert wurde und meinen Kampf gegen Sasha nicht mehr alleine bestreiten konnte. Wer war da um sich in mein Spotlight oh, entschuldige, um mich zu verteidigen? Richtig - unsere allerseits geliebte Hugger Queen Bayley. Dann kam ich zurück und habe eine wirklich negative Wandlung durchgemacht - weil ich so von Wut und Hass zerfressen war, da ich meine eigenen Kämpfe nicht austragen konnte. So fing ich an den Fehler bei dir zu suchen, attackierte dich hinterrücks und wollte dich für meinen Fehler fertig machen - aber wie es so ist, gabst du mir beim Hell in a Cell Match den richtigen Dämpfer und hast mich wachgerüttelt. Wofür ich dir eigentlich danken muss, denn nicht ich habe dich zu dem gemacht was du jetzt bist, sondern du ganz alleine und ganz nebenbei bemerkt, hast du dafür gesorgt das hier keine von Wut zerrissene Sparkle Queen umher läuft. Das teilte ich dir dann wenige Wochen später mit - als ich zuvor deinen Arsch und den von deiner BFFFFF gerettet habe - wo ich mir dann immer noch fiese Unterstellungen von dir anhören musste - und warum musste ich das? Weil ich ja die dumme, naive kleine Alexa bin der man jeden achsokleinen Fehler krumm nehmen muss, ist es nicht so? IST ES NICHT SO?«

Das Publikum ist Still als Alexa völlig anders reagiert, als man es eigentlich erwartet hat. Aber warum? Die Fans scheinen keine genaue Erklärung dafür zu haben und so ist es auch nicht verwunderlich, dass man hier im Moment keinen Ton bei den Fans hört - denn Lügen erzählt Alexa bis zum jetzigen Zeitpunkt ja nicht. Aber merkt förmlich wie hier Alexa vor Wut kocht und vielleicht bekommt man ja noch heraus, warum das der Fall ist.

Alexa Bliss
»Du behauptest das es nicht so ist und das ist nichts weiter als eine dreiste Lüge. Ich sprach gerade von Neid und so eine bist du Bayley, zumindest was du jüngste Vergangenheit betrifft - du warst neidisch auf meine Freundschaft zu Priscilla und auf was noch alles, hm? Womöglich denkst du jetzt das ich so aus der Haut fahre weil du dich nun ganz vorne anstellst um um diesen Titel kämpfen zu können, doch dem ist nicht so und besonders du müsstest das wissen. Es geht dabei um deine Art und Weise, wie du dich nun wieder darstellen willst. Ich dachte ohne deinen Kenny ist hier alles so langweilig, also warum bist du denn noch hier? Wenn hier alles so langweilig ohne ihn ist, fühle ich mich damit angesprochen das dir unsere Freundschaft im Prinzip auch völlig scheiß egal ist und das bestätigt das, was ich dir damals an den Kopf geworfen habe - das ich niemals ein Teil einer Freundschaft von dir war. Ich war lediglich dazu gut, dir zu helfen wenn es nötig war und was kam von dir? Vorwürfe - das du neidisch und es ist sogar soweit gekommen, dass mir diese Menschen zur Hilfe kamen wo ein jeder dachte, dass dies niemals der Fall sein würde. Ja ich rede ihr von Sasha Banks und Priscilla Kelly. Aber ich verstehe und sage dir genau das, was ich dir damals gesagt habe: Mit mir kannst du eben keine Cupcakes backen, nicht jede Sekunde herumknuddeln und der wichtigste Punkt ist der, dass ich eine bin die nicht immer nach deiner Pfeife tanzt und ist der Grund, warum ich dir eigentlich scheiß egal bin. Ich habe immer versucht den Fehler von damals vergessen zu machen, aber du schaffst es nicht diesen aus deinem Kopf zu verbannen und deshalb wirst du mich immer weiter von oben herab behandeln - ich und dein Vorbild, diejenige die dafür verantwortlich ist das du so bist, wie du bist, dass ich nicht lache. Diesen falschen Charakter kannst du unmöglich durch mich bekommen haben und hey, weißt du was? Das sieht Lex ganz genau und um dich aufzuklären, hast du dich mit deinen Tweets bei ihr nun endgültig ins Aus geschossen - aber auch das wird die egal sein, nicht wahr? Das einzige was dich kümmert ist das Metallding in deiner Hand und der Glitzergürtel um meine Hüften - hier geht es um keine Freundschaft von der du redest, oder von einem fairen Match mit mir. Hier dreht sich alles um dich - Ladies and Gentleman, wollen wir unserer Hugger Queen das geben was sie will? Soll sie belohnt werden, eine kleine hinterhältige fake Beste-Freundin zu sein? Dann gibt mir ein Blissful-YES!«

Obligatorisch streckt Alexa dabei das Mic in die Luft, schaut dabei mir einem fiesen Grinsen zu Bayley und geht dann einen Schritt zurück - ehe sie sich dann aber wieder in Bewegung setzt und Bayley umkreist. Die Antwort der Fans waren vereinzelt Yes Rufe, während auch einige No gerufen haben - was aber wohl mehr daran liegt wie das ganze Gespräch hier bis jetzt verlaufen ist. Neben den Fans wird auch Bayley alles andere als erfreut darüber sein.

Alexa Bliss
»Hmm, sieht so aus als seien die Fans nicht so sonderlich begeistert über die Wahrheit - aber es heißt ja nicht umsonst, dass die Wahrheit so wehtut und egal wie du es nun drehen willst, habe ich es aufgenommen wie ich es eben angesprochen habe. Ich dachte das wir Freundinnen wäre und dachte ebenfalls, dass unsere Aussprachen irgendeine Wirkung hinterlassen haben, aber dem schien nicht so gewesen zu sein - denn es hat sich einfach nichts geändert. Das beweist du nun wieder und das tollste ist an deinem Auftreten der Fakt, dass du nun auch offen zugegeben hast mich und die Fans an der Nase herumgeführt zu haben. Ja, ich wusste ab dem Tag als du Candice und mir den richtigen Koffer gezeigt hast, dass deine ganze Szene mit dem verbrannten Koffer nur wieder ein Grund war, einen Fehler bei mir zu suchen und du hast diesen Joker auch eiskalt ausgespielt. Hast nicht nur mich damit hintergangen, sondern auch die Kleine die eigentlich nichts mit der Sache zu tun hatte - und das, obwohl sie immer eine war die zu dir aufgesehen hat. Weil du immer so nett, freundlich und ehrlich zu allen gewesen bist. Und das mag sogar stimmen, dass warst du auch zu allen - bis zu der Kleinen und mir und das Bayley, ist ein richtig großes Armutszeugnis. Und auch wenn mich nun einige für diese Standpauke hassen werden, sind das dann deine eingefleischten Fans die dir nichts krumm nehmen werden - und darauf solltest du stolz sein.

Schwer zusagen wer jetzt hier gegen Alexa ist und wer auf ihrer Seite ist - weil es viele Pops aber Buhrufe gibt. Aber das scheinen dann auch wirklich die wirklichen Bayley-Fans zu sein, die Alexa eben angesprochen hat. Alexa ist nun dann auch wieder zum stehen gekommen und das vor Bayley - und mit einem sarkastischen Blick plus Grinsen blickt sie der Hugger Queen nun wieder tief in die Augen.

Alexa Bliss
»Aber um auf dein wichtigen Anliegen zurückzukommen, stehe ich zu meinem Wort und nehme es mit jeder Witch auf, die sich mir in den Weg stellen will - dazu gehörst dann auch du, Bayley. Und selbst wenn ich so feige wäre und deine Herausforderung ablehnen würde, wissen wir alle dass das nicht viel bringen wird. Immerhin hast du ja einen so tollen Koffer, hm? Der dir wichtiger als Freundschaften ist, womit ich nicht einmal deinen Cash-In meine - sondern das, was ich gerade über deinen Fake-Koffer gesagt habe.«

Auch wenn jetzt wieder deutlich mehr Jubel zu hören war, lag es wohl wirklich an dem was Alexa eben gesagt hat - klar sind hier auch wieder einige Buhrufe zu hören, aber die kommen dann halt wirklich von den Fans mit einem Hugger Plakat oder von denen die ein Bayley-Shirt tragen. Mit einem finsteren Blick mustert Alexa die Hugger Queen nun und schien fürs erste alles gesagt zu haben. Und damit geht der Spielball an Bayley, die jetzt gerade so einiges zu verdauen hat. Die Freude von vorher ist jetzt völlig verschwunden. Sie hatte sich eigentlich richtig auf diese Begegnung hier gefreut, doch hat sie mit einer völlig anderen Reaktion seitens Alexa gehofft. Völlig verunsichert nahm sie diese Atmosphäre im Publikum auf. So viele, die nicht auf ihrer Seite sind hatte sie noch nie gehabt. Eine völlig neue Situation mit der die Huggerin erstmal zurechtkommen muss. Etwas zu lange lässt sie sich Zeit dabei hier etwas zu sagen und langsam sieht man auch wie ihre Augen wässrig werden. Dann aber schüttelt sie verneinend den Kopf, als sie ihr Mikrofon erhebt.

Bayley
"Nein! Du siehst das alles falsch. Warum verbeißt du dich denn so in das Negative? Ich habe die Ereignisse aus der Vergangenheit doch nur erwähnt, um dem ganzen etwas Positives abzugewinnen. Ich hatte nie die Absicht dabei dich mit der Geschichte erneut aufzuziehen und dich damit wieder konfrontieren zu wollen. Mir ist nicht bewusst wie sehr du das Ganze vergessen willst und wenn es dir so passt dann rede ich nie wieder darüber. Ich habe es doch nur gut gemeint. Vielleicht habe ich dir deinen damaligen Sinneswandel zunächst nicht geglaubt, doch da war ich nicht die Einzige. Viele haben dich in einem anderen Licht gesehen und nach der zerfahrenen Geschichte hab ich dennoch mich erneut auf dich eingelassen. Ich erinnere mich noch daran wie du mir erzählt hast, dass little Alexa dir dafür gegrollt hat als wir aneinander geraten sind. Etwas was ich sofort korrigieren wollte, denn ich weiß wie viel sie dir bedeutet und dass es für dich unerträglich ist von ihr getrennt zu sein. Aus diesem Grund habe ich diesen Konflikt umgehend aus der Welt schaffen wollen. Um deinetwegen."

Weinerlich versucht Bayley die Situation aus ihrer Lage zu erklären. So wie Alexa es gerade gesagt hat scheint es ein riesiges Problem gegeben zu haben von der ihr nicht einmal bewusst war, dass es dieses überhaupt gab. Was die Huggerin vorallem versucht zu vermitteln will ist, dass Alexa ihr nicht vollkommen egal gewesen ist.

Bayley
"Ich weiß ich bin nicht perfekt und deswegen sehe ich auch selbst meine Schuld ein bei der Koffergeschichte. Ich verachte mich selbst dafür, wie ich dir und der Kleinen daraufhin begegnet bin. Auch wenn das nicht der richtige Koffer gewesen ist, war ich entsetzt gewesen. Du konntest niemals wissen, dass es sich um eine Kopie handelte. Für mich schien es du würdest das mit dem Koffer zulassen mit dem Wissen, dass es der Originale war. Für mich war es ein Schock gewesen und ich wusste nicht wie ich damit umgehen sollte. Meinen Schritt danach habe ich auch aufs tiefste bereut. So einen Streit wir hatten wollte ich nie wieder haben. Du hast vielleicht nur in Erinnerung wie ich Candice LeRae und jetzt Kenny Omega hinterherweine, aber dir ist nicht bewusst wie fertig ich war nach unserem Streit. So fertig, dass ich Liv Morgan angefleht habe, damit wir uns wieder treffen können und diese hässliche Geschichte vergessen können. Dies habe ich getan weil du mir wichtig bist."

Verzweifelt versucht Bayley alles gerade zu stellen. Vielleicht sieht Alexa es anders, wenn sie es aus Bayley´s Sicht sieht.

Bayley
"Ja ich gebe zu Kenny Omega fehlt mir. Vielleicht habe ich zu viel Zeit mit ihm in den letzten Monaten verbracht, aber ich wollte mit dem Tweet niemals little Alexa oder dich verletzen. Leider konnte ich die Kleine nach unserem Streit niemals wieder zu Gesicht bekommen. Ich wollte mich auch bei ihr noch entschuldigen. Denn auch ihr habe ich damals ins Gesicht gelogen. Ich schaue mir jede Woche in meinem Spind voller Schuldgefühle den Flyer an, den sie für mich gemacht hat. Aber ich habe mich nie dazu entschieden ihn abzuhängen. Er erinnert mich daran was ich noch zu tun habe und wenn ich little Alexa endlich begegne werde ich die Entschuldigung aussprechen, die sie verdient hat. Allerdings überlasse ich dir das ganz alleine. Ich möchte sie nicht gegen dich ausspielen. Ich möchte mich mit dir genauso vertragen. So habe ich versucht mich mit Priscilla zu vesöhnen, da ich wusste, dass sie dir wichtig ist und ich nicht wollte, dass diese Geschichte nie wieder zwischen uns steht, weil ich diesen Streit von damals nie wieder haben wollte."

Kurz muss Bayley pausieren. Eine Zeit um kurz aufzuatmen. Auf den Boden starrend muss ich Bayley wieder sammeln um fortzufahren.

Bayley
"Mir ist der Koffer und auch dein Gürtel nicht so wichtig. Das sind nur Gegenstände und weiß du wie diese Geschichte geendet hätte, wenn es mir nur ums Gold gegangen wäre. Schon bei Countdown oder kurz danach hätte ich meinen Koffer ganz einfach gegen Maria eingesetzt. Du weißt wie sehr ich darauf aus war Maria für meine Verletzung büßen zu lassen, doch statt mich blind in Rache zu stürzen habe ich auch an dich gedacht. Stephanie McMahon hat dir eine zweite Chance auf Maria und den Women´s Title zugesprochen und diese Chance wollte ich dir nicht klauen. Ich habe dich danach sogar getroffen und dir gesagt, dass ich mich hinten anstellen werde und zwar weil ich einer Freundin nicht ihren Moment klauen wollte. Dann als Becky Lynch erschien und deine Titelchance forderte habe ich versucht dies zu verhindern. Auch wenn es eine ziemlich unüberlegte Aktion war habe ich doch meinen Case of the Empire aufs Spiel gesetzt, damit du deinen verdienten Kampf gegen Maria haben kannst. Ich bin mit dem Koffer hier nicht um dir dein Gold wegzunehmen. Ich wollte einen großartigen Kampf mit einer guten Freundin. Bitte, Alexa! Ich will nicht, dass wir so aneinander geraten. Letztes Jahr hatte ich so einen tollen freundschaftlichen Kampf gegen Candice gehabt und den gleichen wollte ich jetzt einfach mit dir haben."

Rückt das Bayley in ein besseres Licht? Zumindest hat Bayley versucht alles aus ihrer Sicht klarzustellen um vielleicht Alexa doch sehr unschöne Erinnerung in einem besseren Licht zu sehen. Noch hat die Huggerin die Hoffnung, dass hier alles wieder in Ordnung wird und sie sich wieder mit ihre verträgt. Doch das hängt jetzt auch davon ab, wie diese hier reagieren wird. Die Sparkle Queen wirkt gelangweilt, spielt sogar ein müdes Gähnen vor während Bayley hier wirklich alles versucht zu erklären - aber deutet man die Gestik der Sparkle Queen richtig, scheint die Hugger Queen damit keinen wirklichen Erfolg zu haben. Kurz räuspert sich Alexa, ehe sie sich wieder auf Bayley konzentriert.


Alexa Bliss
»Wäh, wäh - die kleine arme Bayley fühlt sich wieder missverstanden und versucht nun wieder alles gerade zu rücken. Du wolltest mir nicht im Weg stehen, du wolltest der Freundschaft zwischen Priscilla und mir nicht im Weg stehen und hast dich deswegen mit ihr vertragen - gosh, ich kann diesen Mist aus deinem Mund nicht mehr hören. Hast du dir vielleicht gerade selber zu gehört? Du hattest nur Augen für deinen achsotollen Kenny - und wo ist er jetzt? WEG! Ich war immer da, habe dir immer wieder meine Hilfe angeboten und habe - und das ich das wichtigste in einer Freundschaft - dich NIE im Stich gelassen. Aber ich habe es angedeutet, es werden jetzt andere Seiten aufgezogen und ich habe meine Augen nun endlich geöffnet - auch was dich betrifft. Korrigiere mich wenn ich falsch liege, aber war ich nicht immer für dich da? Wollte ich dir nicht deinen Hugger Arsch retten? Hätte mich Liv damals nicht niedergeschlagen hätte ich das auch durchaus getan - WIEDER einmal. Habe ich dir nicht immer einen guten Rat mit auf dem Weg gegeben? HABE ICH! Und was kam von dir Bay, hm - verrate es mir. WAS KAM VON DIR? Wo warst du zum Beispiel als ich vom Kingdom angegriffen wurde? Bei Countdown wie du schon erwähnt hast - nein, klein Bayley hat sich lieber mit ihrem Kenny, der sie im Stich gelassen hat, amüsiert und ihre gute Freundin im Ring leiden gelassen. Wären Priscilla und Sasha nicht gewesen, würde ich jetzt vermutlich gar nicht hier vor dir stehen - sondern würde mich vielleicht von einer Schulter-Operation erholen. Du hast nur Augen für dich und für das, was für dich gut ist und nichts anderes ist hier der Fall. Ich glaube sogar zu wissen, dass du selbst Candice im Stich gelassen hättest wäre sie an meiner Stelle gewesen - du hast alle verraten Bayley und das nur für einen verdammten Kerl der dich im Stich gelassen hat. Und jetzt verrate ich dir eins: Ich lasse mich von deinem weinerlichen Getue nicht mehr blenden - die Aktion bei Countdown hätte ich dir vielleicht sogar noch verziehen aber Moment mal, kam ich dir da nicht auch zur Hilfe? Ehe dich dein Kronprinz von dannen getragen hat? Anyway, ich lasse mich von dir nicht mehr blenden, sondern habe meine Augen wie erwähnt geöffnet - und du bist nichts weiter als eine egoistische, kleine, verlogene Bitch!«

Es folgt ein lautes Raunen durch die Arena, als Alexa auch das letzte Wort ins Mic brüllt. Aber das war hier schon lange kein Spaß mehr, keine Meinungsverschiedenheit sondern das Drama und Ende einer, wo man dachte, gute Freundschaft. Aber wieder waren keine Buhrufe zu hören, sondern es waren mehr oder weniger Pops für Alexa zu hören - es gibt also durchaus Fans, die der gleichen Ansicht wie Alexa sind. Aber die Sparkle Queen war noch nicht fertig, nachdem sie kurz inne gehalten hat, führt sie das Mic noch einmal zu ihren Lippen und geht dabei sogar einen Schritt auf Bayley zu und steht jetzt direkt vor der Hugger Queen.

Alexa Bliss
»Und weißt du was das Fass endgültig zum überlaufen gebracht hat, hm? Die Twittergeschichte die du angesprochen hast - das ja alles so langweilig ohne deinen Kenny ist. Ich wusste nichts davon - auch nicht das Lex über meinen Account auf deinen Tweet geantwortet hat. Ich wusste erst davon, als sie mit einem Schmollmund zu mir kam und meinte - ich zitiere: Bayley ist eine gemeine blöde Kuh! Ich war selber verwundert, dass sie dich Bayley nannte und nicht wie üblich Knuddelbär - bis ich mir die Tweets durchgelesen habe und nur dachte, dass kann doch nicht ihr DEIN ernst sein. Und auch da hast du wieder versucht es so aussehen zu lassen, dass wir das alles falsch verstanden haben - und du das doch gar nicht so meintest. Wie sonst auch - wie sonst auch wenn ich irgendetwas angeblich falsch verstanden habe. Aber ne ne, Bayley - die Zeiten sind vorbei und mit deinem heutigen Auftreten hast du endgültig den Punkt gesetzt und weißt du was? Wenn dir die Rache an Maria so wichtig ist, wieso hast du deinen Koffer nicht bei Countdown eingesetzt? Du hättest mir keine Chance verbaut, weil ich weiter Jagd auf Maria gemacht hätte und mir dieser Titel dabei völlig egal gewesen wäre - aber du? Gehst dem Gürtelchen hinterher und ich verstehe, weil dir ein faires Match mit mir so wichtig ist ... bla bla bla.«

Es wird nun immer heftiger was Alexa der Hugger Queen an den Kopf wirft - deswegen ist es auch nicht verwunderlich das wieder toale Stille in der Arena herrscht. Und Alexa schaut immer noch wirklich finster drein - wartet bewusst einige Sekunden um sich die Mimik von Bayley anzuschauen, ehe sie dann doch noch einmal das Wort ergreift.

Alexa Bliss
»Awh, die Wahrheit scheint dich gerade wirklich fertig zu machen, hm? Vielleicht hast du denn jetzt auch ein Gefühl dafür, wie es mir manchmal mit dir ging wenn du mir irgendwelche Dinge an den Kopf geworfen hast. Wobei es bei dir nur irgendwelche Unterstellungen waren, die mich hart getroffen haben - aber hier Bay, dass HIER sind keine Unterstellungen, sondern das Bild was eine ehemalige Freundin von dir zusammen gesetzt hat. Und wie bei einem kaputten Glas, musste ich mich mehrmals daran schneiden um endlich aus meinen Fehlern zu lernen und weißt du was ich dir jetzt noch mit auf den Weg geben möchte? Vielleicht bringt es dich zum nachdenken, denn auf mich kannst du nun verzichten und wir alle wissen wie gut du das kannst - aber Candice wird mir bestimmt auch gerade zugehört haben und auch sie wird jetzt ganz stark überlegen und es nicht glauben wollen, wie du mit deinen Freundinnen so umgehst - aber ich schweife schon wieder ab. Diese Ansprache hier, sollte dich vielleicht aufwecken das nicht die anderen Schuld an dem sind was passiert, sondern du den Fehler vielleicht mal bei dir suchen solltest. Erst Zoey, Candice und nun hat dich auch Omega verlassen - und bei Candice könnte man meinen, dass sie sich mit Absicht aufs Krankenlager schicken lassen hat, nur damit sie dich nicht länger ertragen muss~«

Plötzlich wird Alexa an dieser Stelle in ihrem Redefluss gestoppt als aus heiterem Himmel Bayley ihr Gegenüber mit einem Forearm zu Fall bringt. Mit diesem Schlag haben weder Alexa Bliss noch all die Zuschauer gerechnet, die schockiert über diese Aktion sind. Da steht Bayley und sieht wütend zu der Sparkle Queen herab. Dabei sieht man immer noch ihre Tränen im Gesicht von dem was Alexa ihr gerade gesagt hat. Offenbar ist ihr das irgendwann zu viel geworden und so hat sie irgendwann die Beherrschung verloren. Etwas was auch der Huggerin nach wenigen Sekunden klar wird als sie dann Erschrocken einige Schritte zurück geht und sich die Hände vors Gesicht fällt. Die Buhrufe seitens Bayley werden schlimmer als zuvor. Die scheinen sie aber nicht so sehr zu kümmern, wie das was sie gerade getan hat. Auch wenn sie ihr Mikrofon nicht mehr in der Hand hat versucht sie beruhigend auch Alexa einzureden was durch die Unruhe unverständlich. Zur Entspannung der Lage erhebt die Kalifornierin die Hände als sie langsam wieder der Titelträgerin näher kommt. The Huggable One reicht ihrer Kollegin die Hand um ihr wieder aufzuhelfen. Alexa richtet sich derweil wieder auf, hält sich das Kinn und blickt mit einem äußerst finsteren Blick zu Bayley - ehe sich dann aber komischerweise ein Lachen bei Alexa zeigt und sie ohne Hilfe von Bayley wieder auf die Beine kommt. Jetzt könnte man denken das Alexa auf Bayley losgeht, doch dem ist nicht so und während Bayley immer näher zu den Seilen geht, sieht man der Hugger Queen noch immer an, wie Leid ihr diese Aktion tut. Langsam und bedrohlich starrt Alexa zu Bayley, ehe sie noch einmal das Mic zu ihren Lippen führt.

Alexa Bliss
»Danke, Bayley - danke das du den Fans und mir bewiesen hast, dass ich mit meinen Worten Recht hatte.«

Sie lässt das Mic fallen und wendet sich von Bayley ab - sie übergibt Hamilton den Titel weil ja nun mal auch das Match im Mixed Tag Team Turnier ansteht. Bayley verlässt daraufhin sichtlich schockiert den Ring und die Fans sind nun wieder ruhiger geworden und scheinen das, was sie eben gesehen haben, auch erst einmal verdauen zu müssen.

Jonathan Coachman: "Wow Bayley hat sich jetzt gezeigt."
Christy Hemme: "Wobei sie aber auch recht hat, sie will das gleiche Match wie sie gegen Candice hatte."



2nd Match
Mixed Tag Team Match [Group A]


The Miz & Alexa Bliss vs. Liv Morgan & CM Punk
Writer: CM Punk [Tobi]


Nachdem Alexa Bliss mit ihrer rede fertig ist und das Publikum sich wieder etwas beruhigt hat,dauert es auch nicht lange bis ihr Tagteam Partner sich die ehre gibt.



Da kommt dann auch zu seiner neuem Theme The Miz heraus und erntet dafür auch immer mehr Jubelrufe und schaut mit einem Lächeln in die Fans. Dann reist noch einmal seine arme hoch um die Fans nochmal ein bisschen anzustacheln. Er macht sich dann auf den Weg zum Ring und klatscht auch mit ein paar Fans ab, die ihm die Hände entgegen strecken.

Greg Hamilton: "Introducing Her Tagteam Partner from Hollywood, California, weight in 221 pounds, THEEEEEEEEEEEEE MIIIIIIIIIIIZZZZZZZZZZ!!!!!!!!!!!!!!"

Nochmal kommt Jubel auf und Miz kommt endlich am Ring an. Im Ring muss er sich erstmal umgucken, weil er diese Reaktion immer noch nicht so richtig gewohnt ist. Dann steigt er nochmal an der Seite und stachelt die Fans nochmal an und macht die Geste als würde er von ihnen nichts hören können.



Doch dann streift er seinen Mantel ab und hüpft noch ein bisschen im Ring herum um sich warm zu halten in der Zeit in der er auf seinen Gegner wartet.



Wenn das Lied Shell Shocked durch die Halle schallt kann das nur eins bedeuten ... die Jerz Queen steht nun auf dem Programm und bei den Fans ist die Frau aus New Jersey sehr beliebt. Sie erscheint am Eingangsbereich und strotzt nur so vor guter Laune ... sie richtet sie kurz ihre Cappy und begibt sich unter rhythmischen Bewegungen langsam zum Ring.

Greg Hamilton: "Introducing her Opponent ... from Elmwood Park, New Jersey, the Jerz Queen LIV MORGAN!"

Die Fans die die Hand von Liv abklatschen wollen bekommen ihren Willen und so gibt es mehrere Handshakes und nur wenig später steht Liv vor dem Ring und klettert auf die Kante und blickt zu den Fans und dabei sieht man ihr die Freude deutlich an.



Schließlich begibt sich die Jerz Queen in den Ring und wirft ihre Cappy daraufhin zu den Fans und ein glücklicher hat sie natürlich gefangen und beschützt sie nun, damit ihm sie niemand mehr nehmen kann. Die Musik wird langsam leiser und alle warten gespannt auf ihren Tagteam Partner der dann auch nicht lange auf sich warten läßt.





Greg Hamilton: "Introducing her Tagteam Partner ..... from Chicago, Illinois ..... weighing 218 pounds ..... The Voice of the Voicless, ..... CM PUNK!!!"

als sein Into erlischt gehen beide Teams in ihre jeweilige Ringecken und der Ringrichter gibt das zeichen ob alle bereit sind,alle Beteiligten nicken und gerade als der Referee das Zeichen geben will...



In der Mitte der Stage eröffnet sich ein großes Spotlight - Chris Sabin! Mit einem breiten Grinsen macht dieser sich also auf dem Weg runter zum Ring. Den rechten Arm in die Luft gerissen, macht er einen kleinen Schritt nach vorne und von der vertikalen Position geht er rüber in die Horizontale und warum? Ganz einfach er formt eine Pistole und streckt sie in die Richtung des Ringes, wo bereits CM Punk zu ihm blickt, Sabin aber legt einen drauf und setzt sich in guter alter CM Punk Manier auf die Stage und erhebt das Mikrofon was er aus dem Backstagebereich mitgebracht hatte.

Chris Sabin
„Oh Punky Boy, ich hatte schon bereits angekündigt dich fertig zu machen und das ohne Einwirkung von Gewalt. Phil, willst du wissen wie ich es schaffe? Sag doch mal dieser Frau Hallo ...“

Gerade wollten sich alle zum Kampf bereit machen und dann taucht Sabin auf und unterbricht alle. CM Punk sowie alle anderen Teilnehmer des Matches sehen zu dem Mann aus Detroit und CM Punk hält sich am obersten Seil fest und wirft ihn nach seiner Rede ein paar Worte entgegen,scheinbar glaubt er nicht daran dass Sabin hier ein Ass im Ärmel hätte. Als einige Sekunden nichts passiert,dreht sich Punk mit einem Grinsen um und sagt zu Liv ein paar worte als dann doch was passiert.



CM Punk bleibt plötzlich stehen und dreht sich rückartig um und schaut geschockt zur Stage während Sabin nur ein fieses Grinsen im gesicht hat. Auch Liv Morgan scheint darüber alles andere als begeistert zu sein und steht leicht hinter ihrem Tagteam partner. CM Punk ist wieder ans Seil gekommen und blickt gespannt auf die Stage und wendet seinen Blick nicht ab. Und dann passiert es tatsächlich AJ Lee kommt hüpfend aus dem Backstage Bereich und CM Punk schlägt seine Hände über den Kopf zusammen und läuft in rückwärts in die Mitte des Ringes,AJ Lee bleibt dann bei Chris Sabin stehen und schaut dann in den Ring,Sabin steht dann auf und beide stehen nun nebeneinander und schauen grinsend zum Punkster,der hier gerade die Welt nicht mehr versteht...Alexa und The Miz diskutieren derweil mit dem Ringrichter und auch diese 3 wissen nicht so recht was hier von statten geht. dann schauen sich AJ Lee und Sabin an und dann springt plötzlich AJ Lee in die Arme von Sabin und umschließt mit seinen Beinen seinen Körper und beide küssen sich. CM Punk stürmt nach vorne und lehnt sich aufs Seil und brüllt beiden etwas entgegen,anschließend hören beide auf und schauen wieder mit einem Grinsen zu CM Punk...AJ lee nimmt das Mic von Sabin.

AJ Lee: Na überrascht mich zu sehen? Nun, dabei hast du offenbar vergessen,dass wir beide heute ein Match bestreiten müssen. Ja du hörst ganz recht, Wir bedie haben heute ein match gegen The Miz und ALexa Bliss. Schon vergessen,dass wir beide uns für das Turnier angemeldet haben? Nur weil du mich mit dieser billigen Nutte da ersetzt hast,heißt das nicht,dass ich kein Teil mehr von dem Team bin. Ich habe ledglich eine Pause gebraucht um rechtzeitig fit zu sein,,also Ich habe mit Shane alles abgesprochen und der hat mir zugestimmt,dass es nicht gestattet ist,den Partner während des Turnieres einfach so auszutauschen,also Bühne frei für AJ Lee, hahahaha!

Buhrufe gehen durch das weite Rund,als AJ lee die Bombe platzen läßt. Sie kämpft an der Seite ihres Ex Mannes? Der versteht die Welt nicht mehr und redet auf den Ringrichter ein,doch der gibt zu verstehen,dass er das Regelwerk nicht ändern könne, Liv Morgan ist natürlich ausser Sicht und will das natürlich nicht akzeptieren und zeigt immer wieder auf AJ Lee die derweil zufrieden in der Ringecke steht und sich das ganze anschaut. Der Referee greift nun durch und schickt die Blondine aus den Ring und teilt The Miz und Alexa mit,dass ab sofort AJ Lee und CM Punk ihre Gegner sind. Die zucken nur mit den Schultern und gehen in ihre ecke und CM Punk redet auf AJ lee ein und breitet dabei die Arme aus ,doch seine Noch Ehefrau geht einfach aus dem Ring und stellt sich auf den Ringrand und nimmt das Tagteamseil in die Hand und gibt zu verstehen,dass beide nun ein Team sind.

Der Referee gibt dann das Zeichen für den Beginn des Kampfes und CM Punk ist alles andere als begeistert,dass nun nicht Liv sondern AJ Lee an seiner Seite kämpft. Doch Zeit darüber nachzudenken bleibt nicht,denn The Miz stürmt sofort auf ihn los und drängt ihn mit Schlägen zurück,kein Wunder The Miz hat noch eine Rechnung mit Punk offen und das spürt man bei jedem Schlag. In der Ringecke angekommen schlägt er auf CM Punk ein,solange das der Referee ihn anzählen muss,natürlich läßt er rechtzeitig von ihm ab und dreht sich dann mit einem Wutschrei um. Dann will er sich seinem Gegner wieder zuwenden,doch der powert aus der Ringecke und will The Miz mit der Clothesline zu Boden zwingen,doch The Awesome One hat seine Hausaufgaben erledigt und taucht hindurch und sprintet sofort ins Seil und fängt den zurückfederten Punk mit einem Kneestrike ab. Punk hält sich das Kinn und rollt sich erstmal aus dem Ring um sich etwas Luft zu verschaffen,sofort ist auch Liv zur Stelle die draußen am Ring zum Zuschauen verdammt ist und beide sprechen kurz miteinander.

Jonathan Coachman: The Miz nutzt es gut aus,dass Punk unkonzentriert ist.
Christy Hemme: ja,das ganze vorher spielt ALexa und ihm mächtig in die Karten

The Miz wartet natürlich im Ring auf den Punkster,der sich draußen ein wenig gesammelt hatte. AJ Lee steht auf dem Apron und scheint das ganze intersierrt zu verfolgen,ebenso wie Sabin der immernoch auf der Stage sitzt und sich das ganze wohl ebenfalls genüsslich anschaut. Punk rollt sich wieder in den Ring und beide umkreisen sich ehe beide in einen Lockup gehen,welchen The Miz gewinnt und den Mann aus Chicago in den Schwitzkasten nimmt,doch Punk schiebt ihn in die Seile und empfängt ihn mit einem Shoulderblock und er will sofort nachsetzen und federt ebenfalls ins Seil doch The Miz wirft sich auf den Bauch und Punk muss drüber laufen,dann federt er ins andere seil und The Miz will über ihn springen doch Punk stoppt ab und fängt ihn ab und The Miz landet auf seinen Schultern,doch er ist natürlich zu frisch und kann sich schnell befreien,doch Punk läßt jetzt nicht nach und bearbeitet The Miz nun mit Schlägen und whipt ihn dann in die Ringecke,er stürmt hinterher doch Der Mann aus Hollywood fährt seinen Fuss aus und blockt den Angriff, CM punk dreht sich angeschlagen um und Miz steigt aufs Toperope und als Punk sich umdreht springt er ihm entgegen,doch CM Punk kontert mit einem Dropkick und schickt The Miz mit einem Volltreffer auf die Matte. Sofort der Cover versuch....allerdings geht dieser nur bis 1,doch das wusste Punk natürlich und setzt nach,er umschließt Mizs körper und zeigt dann einen German Suplex,doch er läßt The Miz nicht los sondern zeigt einen 2 Suplex,beim 3 Versuch werht sich The Miz und haut seinen Ellenbogen gegen die Schläfe seines Gegners und kann somit den Griff lösen,Punk taumelt etwas und wird mit einer Clothesline zu Boden geschickt. the Miz will nachsetzen und whipt Punk in die Ecke und Miz kommt herangeflogen mit dem Awesome Clothesline,doch Punk rollt sich rechtzeitig weg,sodass The Miz ungebremst in die Ringecke rauscht, AJ Lee streckt dann ihren Arm aus und will scheinbar für Punk übernehmen und dieser robbt sich dann zu seiner Ecke auf der Gegenseite macht The Miz das gleiche.
Punk springt dann ab um den Vorteil zu nutzen,dass The Miz noch nicht bei Alexa ist und will Lee eintaggen,doch sie springt plötzlich vom Apron und grinst dann CM punk nur an,der die Welt nicht mehr versteht und sich langsam aufrichtet und ihr zuruft was das ganze soll.

Jonathan Coachman: AJ Lee hat offenbar nicht vor CM Punk hier heute zu helfen.
Christy Hemme: Sie ist mit Sabin zusammen,was hast du erwartet?

Dann mischt sich Liv ein und redet auf AJ Lee ein und beide diskutieren ausserhalb des Ringes und während dessen Punk versucht beide zu beruhigen hat sich Miz wieder aufgerappelt und rollt den Punkster ein,sofort ist der Referee zur Stelle
1....2.....Kickout! das war knapp. Sofort stehen beide Kontrahenten wieder auf und Miz will das Momentum nutzen und Punks Situation ausnutzen,doch Punk ist erfahren und taucht unter der Clothesline hindurch und rennt ihm hinterher und verpasst ihm am Seil das HighKnee direkt unters Kinn. Nun ist wieder das Momentum auf CM Punks Seite und er gewinnt so langsam die Kontrolle über das Match zurück. Er bearbeitet The Mizs linkes Bein und überdehnt es und will ihn somit zur Aufgabe zwingen,doch so leicht läßt er sich nicht unterkriegen und robbt sich langsam zu Alexa,die schon mit ihrem Halben Körper übers Seil gebeugt ist und es fehlen nur noch ein paar Zentimeter bis zum Wechsel,dass hat Punk erkannt und löt den Griff und zieht The Miz wieder in die Mitte des Ringes und er nimmt das Bein von Mike und will den figure 4 Leg lock zeigen,doch beim herumdrehen kann The Miz sich befreien und stößt Punk von sich weg,der kracht mit AJ Lee zusammen und die fällt nach draußen auf den Hallenboden und der Referee zeigt an,dass beide getaggt haben. CM Punk schaut nach draußen und sieht dann wie Alexa den Ring betritt und während AJ Lee andeutet ,verletzt zu sein. Der Referee geht daraufhin nach draußen um nach zu schauen,wie schlimm die Verletzung von ihr ist,sie zeigt an das sie ihr Knöchel wohl verstaucht hätte, der Referee diskutiert mit AJ Lee,die einen Abbruch des Matches fordert.AJ Lee steht schon wieder und stützt sich am Ring ab und CM Punk bekommt das ganze mit und greift über das seil nach draußen und taggt sich selber wieder ein. Was er nicht bemerkt hat Sabin hat sich in den Ring begeben und wartet nur darauf das Punk sich umdreht,als er sich eintaggt,dreht er sich um und kassiert den Superkick von Sabin. Das Klatschen des Aufpralles hörte man durch die ganze USA. Alexa schaut wütend zu Sabin,der sich grinsend aus dem Staub macht,aber ALexa kann hier nichts tun,denn The Miz ist nunmal der legale Mann und CM Punk liegt k.o. im Ring,während dessen signalisiert AJ,dass es wohl wieder geht und der Referee rutscht wieder in den Ring, und Liv Morgan immernoch am Ringrand musste mit zusehen wie Punk von Sabin ausgeknockt wurde,sie ging an den Ring und versuchte Punk wieder aufzuwecken,doch scheinbar ohne Erfolg.

Jonathan Coachmann: Sieh nur...das war alles ein Teil des Planes!
Christy Hemme: Und sie haben sogar damit Erfolg, The Miz muss Punk nur pinnen...Coach was passiert da?

the Miz sieht das Punk k.o ist und will zu ihm laufen und ihn pinnen,doch Alexa beugt sich übers Seil und taggt sich selber ein. Geschockt dreht sich Miz um und zeigt auf Punk und das der Sieg da gewesen wäre,doch Alexa schüttelt den kopf und sagt,sie wolle nicht so gewinnen und sie will fair gewinnen. Die Fans jubeln natürlich daraufhin,nicht jeder hätte den sicher geglaubten Sieg verschenkt. Alexa steht nun im Ring und deutet auf AJ Lee dass sie rein kommen soll,diese steht geschockt auf dem Apron und redet auf Alexa ein warum sie dies getan hat,während dessen zieht Liv CM punk aus dem Ring und kümmert sich um ihn. Alexa und AJ diskutieren während Alexa immer näher zu AJ geht,als sich beide gegenüber stehen und immernoch diskutieren,da gibt es eine krachende Backpfeiffe für Alexa und diese taumelt auch leicht zurück,doch fängt sich dann kurz darauf und rennt dann wütend auf AJ Lee zu und zieht sie übers das seil und schlägt auf sie ein,solange bis der Referee sich von AJ wegzieht,doch lange bleibt die Frau von CM Punk nicht alleine denn sofort stürmt Alexa wieder auf sie zu und schickt sie auf mit einem Clothesline auf die matte,dann stellt sie sich neben Lee und läßt einen standing Moonsault auf den Bauch ihrer Gegnerin folgen. Alexa will covern,doch steht dann wieder auf,wohl wissend,dass Lee sich auszählen lassen würde,also hebt sie sie wieder auf und whipt sie in eine Ringecke und drückt anschließend ihr bein unters Kinn von AJ Lee und der Referee zählt sie wieder an. Alexa läßt von ihr ab und redet auf Sie ein,dass sie anfangen soll sich zu wehren,doch AJ Lee grinst nur was Alexa wohl ziemlich sauer aufstößt,da sie so wohl nicht gerne gewinnen will Kopfschüttelnd dreht sie sich kurz von ihrerer Gegnerin ab und will dann auf sie los rennen,doch AJ lee hat sich wohl doch entschlossen an dem Match teilzunehmen,denn sie ist es die Alexa überrascht und sie mit einer Hurricanrana auf die Matte schickt,Alexa steht allerdings sofort wieder auf nur um einen Enzugiri abzukriegen. AJ lee steht dann über Alexa und ruft ihr zu ob es ihr so recht sei. Dann läßt sie sich von den fans feiern,die aber sie natürlich ausbuhen,was Lee herzlich egal ist. Sie hebt Alexa wieder auf und zieht sie an den Haaren und redet auf sie ein,dass sie besser sei als Alexa und ihr das auch zeigen werde,da ist es plötzlich Alexa die eine schallende Ohrfeige auspackt und Lee in die Defensive zwingt,Lee stürmt dann wütend auf Sie zu,doch sie wird mit Hip Toss empfangen und das ganze 3 Mal,abgerundet wird der Angriff mit einen Dropkick von Alexa,den Lee entgültig auf der Matte hält.

Jonathan Coachman: Alexa,so wie wir sie kennen,lieber verliert sie als unfair zu gewinnen!
Christy Hemme: Sie ist nicht umsonst Womens Championesse Coach!

Dann bereitet Alexa ihren Finisher vor und nimmt AJ Lee in den Ansatz von diesem,doch diese rennt los und drückt Sie in die Ringecke von sich und Punk,der mittlerweile wieder fit genug ist und er taggt sich dann auch ein und somit ist das Momentum von Alexa dahin. The Miz steigt ebenfalls in den Ring und es werden ein paar worte gewechselt. Dann schlagen Sie abwechselnd aufeinander ein und am ende gewinnt Miz den Schlagabtausch schickt Punk mit einem Suplex auf die Matte,der hält sich anschließend den rücken und kniet dann auf der Matte für Miz das Zeichen nachzusetzen. Die IT Kicks folgen und werden vom Publikum natrülich mit Yes Chants begleitet,als der letzte an den kopf folgen soll,taucht Punk ab und rollt ihn ein. 1...2....kickout sofort stehen beide wieder auf und das Match nimmt an Fahrt auf und Punk rennt ins seil und läßt The Miz übers Knie fallen,doch Punk setzt nach und setzt The Miz aufs Turnbuckle und steigt hinterher, Die Fans sind gespannt was folgen soll und Punk packt eine frankensteiner gegen The Miz aus,dieser fliegt in die mitte des Ringes. Punk scheint das ganze beenden zu wollen und steigt wieder hoch und gibt das zeichen,dass der Elbow drop folgen soll,doch AJ Lee ist da und redet auf Punk ein,dieser will Sie wegschicken und doch Lee hört da natürlich nicht drauf und so ist es Liv Morgan,die AJ Lee die Beine wegzieht und sie somit ausserhalb des Ringes befördert,dann gibt sie das Zeichen,dass Punk doch endlich abspringen solle,dieser nickt,doch dann ist The Miz wieder da und ist ebenfalls wieder auf dem Turnbuckle und beide schlagen dort aufeinander ein,doch diesmal scheint Punk gewonnen zu haben und er schnappt sich The Miz und legt ihn sich auf die Schulter und es soll wohl nun ein GTS folgen,doch The Miz kann sich erneut befreien und landet hinter Punk auf dem Toperope und schaltet blitzschnell und nimmt Punks Arme und springt mit ihm in die Tiefe...Skull Cruhsing Finale vom Obersten Seil! Die Halle tobt CM Punk liegt regungslos in der Ringmitte und The Miz schwer atemend daneben...Liv Morgan hat die Hände über den kopf zusammen geschlagen und geht in Richtung CM Punk und versucht ihn mit Klopfen auf die Matte zum aufstehen zu bewegen.
Miz derweil robbt sich zu CM Punk ,der derweil sich etwas in richtung Seile gerollt hat und legt einen Arm auf den Körper des Punksters...der Referee zählt 1.......2... Liv will offenbar nicht,dass er verliert und legt das Bein des Punksters aufs Seil,doch einen Augenblick später ist AJ Lee da und schmeisst es wieder runter und der Referee zählt den Three Count durch..

Greg Hamilton: Here are your Winners The Team of Alexa Bliss and The Miiiiizzzzzz



Jonathan Coachman: Logischer Ausgang,Sabin und Lee haben ganze Arbeit geleistet!
Christy Hemme: Dennoch muss man Glückwünsche an Miz und Alexa aussprechen,die sich nicht davon beeindruckend lassen haben

während AJ Lee hüpfend und grinsend die Stage hinauf geht und zufrieden ist,wie das Match gelaufen ist kümmert sich Liv derweil um CM Punk und schaut der Schwarzhaarige wütend hinter her.

01 Apr, 2019 15:23 TWE Live ist offline Email an TWE Live senden Beiträge von TWE Live suchen Nehmen Sie TWE Live in Ihre Freundesliste auf
TWE Live
on Netflix.




Dabei seit: 10 Sep, 2018
Beiträge: 248

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Alexa Bliss und The Miz gegen CM Punk und Liv Morgan ist erst wenige Sekunden vorbei ... obwohl Liv eher wenig Beteiligung an diesem Match hatte. Was nicht daran lag das sie keine Luste hatte, sondern so hat ihr die Exfrau von CM Punk einen böses Strich durch die Rechnung gemacht als sie mit einem Vertrag um die Ecke kam der festlegte das Punks Partnerin definitiv AJ Lee und nicht Liv Morgan ist. So nahmen die Dinge ihren Lauf und Liv wurde aus dem Match verbannt und es war auch nicht überraschend das Punk und Lee das Match verloren haben. Was daran lag das Lee alles versucht hat um es genau in diese Bahn laufen zu lassen ... natürlich mit Erfolg. So schalten die Kameras in den Backstage Bereich und fangen eine wutentbrannte Jerz Queen ein, die gerade einen Tisch umgeschmissen hat und dann aber aufhört hier alles kurz und kleine zu hauen. Man sieht ihr also die Enttäuschung über den Verlauf des Matches an und auf wen sie ihre gerade so einen Frust schiebt dürfte auch klar sein. Das wird noch nicht zu Ende sein und neben Balboa Lynch ist nun auch AJ Lee bei Liv ganz oben auf der Liste der aussterbenden Bitches. Als die Jerz Queen weiter ihren Weg der Wut nachgehen will wird sie aber von einer Frau aufgehalten die hier wohl als Backstage Interviewerin tätig ist ... Charly Caruso.

»Charly Caruso«
"Liv bitte warte einen Moment. Was ist da im Ring gerade passiert und wie sehr ärgert dich dieser Ablauf?"

Keine gute Frage ... vor allem nicht jetzt wo Liv sowieso bis aufs Blut gereizt ist. Die Antwort kann man sich schon denken.

»Liv Morgan«
"Ich kann dir sagen was ich von dieser Scheiße halte und ganz besonders darf jetzt diese Bitch AJ ihre Fuckohren aufstellen. Das war ein Fehler mich nun in diesen Rosenkrieg rein zuziehen und das wird diese Nutte in baldiger Zukunft zu spüren bekommen ... von mir aus schon nächste Woche. Ich werde ihr so dermaßen in den Arsch treten das sie meinen Schuh auskotzt. Ihr Krieg mit Punk alles schön und gut ... auch wenn sie dadurch bewiesen hat was für eine Fuckerin sie ist, aber das sie mich jetzt reinzieht und meine Karriere gefährden will war zu viel des Guten. Ich habe bei Balboa keinen Halt gemacht und ihr gezeigt was passiert wenn man sich mit mir anlegt, auch wenn sie den ersten Kampf gewonnen hat, wird das ganze bei AJ anders aussehen."

»Charly Caruso«
"Heißt das, dass du AJ für nächste Woche herausfordern willst?"

Wenn Charly gerade richtig zugehört hätte würde sie wissen das aus Sicht von Liv schon nächste Woche passieren kann. Egal wann, AJ kann sich wohl warm anziehen.

»Liv Morgan«
"Nächste Woche oder an Ostern ... mir ist es scheiß egal. Wenn diese Bitch Mut hat stellt sie sich mir im Ring und falls sie sich weigert werde ich sie schon dazu zwingen. Denn ich werde das was sie heute abgezogen hat auf keinen Fall vergessen und sollte sie sich verstecken, werde ich sie finden ... ganz egal wo es ist ich finde diese Nutte und werde sie nach Strich und Faden fertig machen ... besser noch, wenn ich mit ihr fertig bin werfe ich sie meinen Jerzsys zum Fraß vor und sie können mir ihr machen was sie wollen ... und dann werden wir diese Bitch nie wieder sehen. 20.000 Dollar und ich lasse sie verschwinden!"

»Charly Caruso«
"Was hat das zu bedeuten?"

Kurz lacht Liv auf ehe es mit der Freude aber auch wieder vorbei ist.

»Liv Morgan«
"Was das heißt? Was das heißt? Das ich sie fertig machen werde ... das heißt es. Und jetzt verpiss dich aus meinem Blickfeld!"

Gereizt bis zum geht nicht mehr ... und so rempelt die Jerz Queen die Interviewerin aus dem Weg und sie schaut fast geschockt hinterher. Aber wenn das mal kein Fehler von AJ war was sie sich heute geleistet hat. So eine aggressive Liv Morgan ist auf jeden Fall ein schlechtes Zeichen für AJ und sogar für Balboa. Sie scheint nun keine Skrupel mehr zu kennen.

Jonathan Coachman: "Liv Morgan will sich also AJ Lee vorknüpfen."
Christy Hemme: "Mal schauen wer sich nächste Woche den Platz schnappt gemeinsam mit Punk zu teamen."



Die Kamera schalten zum wiederholten male an diesen Abend in den Backstage Bereich. Vor wenigen Minuten war hier noch die Hölle los, doch auf einmal scheint hier irgend etwas anders zu sein. Es ist muksmäuschen Still. Es ist auch kein Worker der TWE zu sehen. Niemand! Doch was hat das zu bedeuten? Wir befinden uns doch erst mitten in der Show? Der Kameramann bahnt sich nun langsam den Weg durch einen langen Gang bis er schließlich an einer Art Bauwagen vorbei kommt, die Schaltzentrale der TWE. Als die Kamera durch ein Fenster filmt, sieht man auch hier das keiner mehr auf seinen Sessel sitzt. Die Show könnte also jeden Moment von den Bildschirmen der Zuschauer verschwinden. Doch das alles beantwortet uns nicht unsere Frage. Wo sind die ganzen Leute denn hin? Gab es einen Alarm? Nein den gab es definitiv nicht, denn diese hätte auch der Kameramann vernommen und auch die ganzen Fans sitzen noch auf den Plätzen. Nach einem kurzen Moment dreht sich der Kameramann um und man sieht einen grinsenden Randy Orton. Weiterhin herscht eiserne Stille. Nur ein einziges Wort von Randy ist zu vernehmen.

.Randy Orton.
"LAUF!!"

Mehr nicht. Randy dreht sich wieder um und bahnt sich seinen Weg in die andere Richtung. Den Kameramann scheint diese Szenerie nun doch zu weit zu gehen, stellt seine Kamera auf den Boden und rennt schnellstmöglich weg. Die Kamera auf den Boden kann aber weiterhin Bilder von Randy Orton auf den Titantron in der Halle senden. Nachdem Randy gemerkt hat das der Kameramann seine Kamera zurückgelassen hat, dreht er sich um und begibt sich mit einem breiten Grinsen in Richtung der Kamera und hebt diese vom Boden auf. Was hat er denn nun damit vor? Er geht einige Schritte bis man schließlich sein Ziel erkennen kann. Die Türe von Ashley mit der Randy vor zwei Wochen ja schon ein, sagen wir es so, nicht all zu nettes Gespräch hatte. Er klopft an die Tür und es dauerte auch nicht lange bis er um Herein gebeten wurde. Hätte Ashley wohl gewusst wer sie hier besuchen wollte dann hätte sie sich dies wohl nochmal anders überlegt. Schon kurze Zeit später jedoch stand jetzt Orton samt Kamera im Raum, diese konnte dann auch direkt eine entnervte Ashley einfangen. Ashley war erst vor einigen Augenblicken hier angekommen und hatte sich erst einmal von hier aus einen Moment den Auftakt der Show angesehen, jetzt jedoch lag ihre Aufmerksamkeit bei Orton.

Ashley:"Was willst du denn hier? Und was soll dieses alberne Theater mit der Kamera....schulst du jetzt um?"

Natürlich waren diese letzten Worte doch mehr als Ironisch und überhaupt konnte man an ihren ganzen Tonfall erkennen das sie alles andere als erfreut über seinen Besuch hier war. Und auch ihre Haltung machte dies nun nur nochmal deutlicher, denn Ash stemmte ihre eine Hand an ihre Hüfte und blickte aus einigen Abstand Orton feindseelig an, es schien ganz so als habe sie die letzte Begegnung nicht vergessen. Doch für die Worte von Ash hat Randy nur ein leichtes lächeln übrig. Locker hält er die Kamera in seiner rechten Hand, ehe er nochmal Luft holt und dann beginnt zu sprechen.

.Randy Orton.
"Ich habe gedacht, ich probiere mal etwas anderes aus. Du weißt ja. Ich war eine ganze Zeit lang nicht mehr im Ring, also dachte ich mir, probieren wir es halt mal als Kameramann. Das Ding würde mir doch super stehen oder nicht? Stell dir mal vor ich würde mit dieser Kamera Bilder aufnehmen wie du unter der Dusche hier in diesem Looker stehst. Hast du keine Lust auf ein paar schöne Videos von dir, die dann auf dem Titantron zu sehen sind? Du solltest dich wirklich mal ordentlich verhalten hier. Immerhin sind da draußen Fans die dich Lieben und du tust doch alles für deine Fans oder sehe ich das Falsch?"

Das ist der Randy, den wir kennen. Ein Konter von ihm auf die Worte von Ash. Allerdings scheint er noch nicht fertig zu sein.

.Randy Orton.
"Du weißt wohl selbst am besten, dass ich heute Abend wieder im Ring stehen werde. In der hundertsten Show im Empire und du weißt auch bestimmt, dass ich heute wieder mit einem Sieg nach Hause gehen werde und vielleicht auch mit dir? Hättest du keine Lust, Schnecke?"

Randy macht sich mit diesen Worten wohl nicht wirklich beliebter bei Ashley. Und für einen Moment fehlten dieser doch wirklich auch die Worte, doch was sie von Ortons Vorschlag hielt war mehr als deutlich zu sehen, mit jeder Sekunde wo er hier vor ihr stand wurde ihr Blick verhasster. Offenbar war sie das letzte Mal noch nicht deutlich genug geworden, es wurde Zeit das er endlich verstand das sie mit einem Kerl wie ihm Nichts zu tun haben wollte.

Ashley:"Okay du bist offenbar noch geisteskranker als ich es bisher dachte und zudem bist du auch noch unverschämt. Wo du doch schon dich mal in einem anderen Bereich ausprobieren willst würde ich vorschlagen du machst das ganz weit entfernt vom Empire, denn hier machst du wirklich Nichts anderes als nerven!" Und ich kann dir versichern du wirst hier Nichts zu sehen bekommen, was die Fans wohl verschmerzen werden.

Ashley war sich zwar sicher das sich einige andere Damen hier ganz schnell gerne nackt vor Orton und der Welt präsentieren würde, doch war er bei ihr dabei definitiv an der falschen Adresse und dies wollte sie ihn jetzt auch ein letztes Mal vollkommen klar machen. Und so wurde ihr Tonfall nun nochmal etwas schroffer, als er ohnehin schon war.

Ashley:"Also falls du das jetzt in deiner Wirschkopfbirne nicht verstehen konntest, du kannst jetzt deine Kamera nehmen und ganz schnell wieder das Weite suchen und jemand anderen belästigen, denn ich gehe heute sicherlich niergentwo mit dir hin ob du nun siegen wirst oder nicht."

Und wieder keine freundlichen Worte welche Ashley hier in die Richtung von Randy schickte, doch hatte dieser sich auch nicht besonders beliebt bei der Blondine gemacht und war stets dabei dies noch zu verschlimmern. Natürlich hat Randy mit keiner anderen Reaktion von Ashley gerechnet. Man merkt allerdings immer mehr, dass dies genau sein Ziel zu sein scheint. Er will Ashley aggressiv machen. Warum, weiß aber keiner. Er nimmt nun die Kamera nach oben auf seine Schultern und richtet die Linse genau auf Ashley. Dann geht er einen Schritt nach vorne, sodass er jetzt ziemlich nah vor Ash steht.

.Randy Orton.
"Man Ashley. Du bist ja richtig süß wenn du dich so aufregst. Aber denk dran. Du sagtest doch. Du willst alles für deine Fans tun? Anscheinend hast du ja dann deine eigenen Fans angelogen. Hast du denn keine Erziehung genossen? Lügen tut ma nicht! Das lernt man doch schon als kleines Kind. Naja sei es drum. Somit wirst du wohl ein paar Fans wenige auf deinen Instagram Account haben, aber ich bin mir sicher, dass du das verkraften wirst."

Nach diesen Worten geht Randy wieder einen Schritt zurück und scheint dann auch tatsächlich den Raum verlassen zu wollen. Doch kurz bevor er die Tür erreicht, dreht er nochmal um, grinst Ashley nochmal frech an und meint.

.Randy Orton.
"Du weißt schon was du hier verpasst? Diese Gelegenheit wird sich so schnell nicht mehr bieten. Aber nun ja. Wer nicht will, der hat schon, oder wie heißt es immer so schön? Was ist eigentlich mit dir? Was machst du hier überhaupt? Du stehst doch heute gar nicht auf der Card oder hab ich da was falsch verstanden? Wobei ich an deiner Stelle wohl lieber auch nicht da raus gehen würde. Wie gesagt, viele deiner Fans werden bestimmt jetzt sehr enttäuscht von dir sein."

Randy kann es nicht lassen und stochert immer noch weiter in Ashley hinein. Als er sich ihr näherte wich Ashley kein Schritt zurück, im Gegenteil sie erwiederte finster seinen Blick während sie sich seine Worte anhörte und hierbei immer mehr Wut in ihr anstieg. Erleichtert stellte sie dann jedoch fest das er hier den Rücktritt antratt, doch offenbar hatte sie sich zu früh gefreut und Orton wollte hier doch noch ein dummen Kommentar von sich geben.

Ashley:"Ich denke meine Fans wollen etwas anderes von mir sehen, nämlich gute Matches im Ring und dies bekommen sie auch zu sehen. Von daher denke ich kaum das sie sich von mir abwenden werden im Gegenteil. Ich habe so das Gefühl dass ich die Leute mehr und mehr begeistern kann, je länger ich da bin. Und stell dir vor ganz ohne mich nackig zu machen. Aber hey ich bin mir sicher wenn du bei den richtigen Damen hier nachfragst, wirst du hier schnell fündig."

Das sie äußerst genervt von Orton war wurde erneut an ihren Tonfall deutlich, doch gab sie ihn hier dann doch mal den Tipp sich besser ein anderes Opfer zu suchen und bei der Anzahl an falschen Bitches hier würde er es sicherlich nicht schwer haben.

Ashley:"Und du magst Recht haben und ich stehe heute nicht in einem der Matches, doch das kann sich nächste Woche auch schon wieder ändern. Aber wenn mich nicht alles täuscht hast du auch nicht besonders geglänzt in den letzten Wochen...oh doch durch Abwesenheit. Und jetzt was? Achja....du wirst Kameramann."

Und wieder ein sehr ironischer Kommentar, doch legte es Orton ja auch darauf an das auch Ashley hier austeilte. Doch Randy wäre nicht Randy wenn er nicht nicht noch etwas in der Hinterhand hätte.

.Randy Orton.
"Soso.. Du bist dir also sicher, dass sich hier ein paar andere wirklich freiwillig sofort ausziehen würden? Soll ich dir was sagen? Das ist mir eigentlich egal. Weil ich hab hier was auf dem Handy. Es ist ein Bild von dir.. im Ring.. und ich weiß nicht ob du weißt das dein Wrestling Outfit vielleicht nicht immer ganz so standfest war."

Ein fieses Grinsen ist auf den Lippen Randy´s zu sehen. Sogleich zückt er auch sein Handy aus seiner Westentasche und hält es Ashley vors Gesicht. Die Kamera und somit die Fans sehen das Bild allerdings nicht.

.Randy Orton.
"Du solltest vielleicht wirklich überlegen wie du mit mir redest, hübsche. Natürlich könnte ich dieses Bild jetzt auch vor der Kamera zeigen, aber wie ich dich kenne, willst du die Sache bestimmt selbst regeln. Du bist ja nicht umsonst Ashley? Eine Provi Diva, die ehrlich gesagt einiges zu bieten hat."

Was Ashley kann, kann Randy schon lange wird er sich hier denken und gibt kein Stückchen nach. Zugeben nun hatte Randy sie doch mit den Bildern überraschen können und dies war Ashley auch einen Augenblick lang im Gesicht deutlich anzusehen.Natürlich war ihr bewusst das es diese Bilder gab, immerhin hatte sie selber einmal vor langer Zeit machen lassen. Jedoch war dies aus einer Zeit welche vergangen war und Ashley war auch mehr als froh darüber, immerhin wollte sie hier im Empire durch andere Dinge glänzen als durch nackte Haut. Und so funkelt sie Orton nun weiter wütend an und endlich hatte sie auch ihre Sprache wieder gefunden.

Ashley:"Wir machen alle mal Dinge in unserer Vergangenheit welche aber eben auch dahin gehören. Die Ashley die nun vor die steht ist eine andere als die welche du auf den Bild da zu sehen bekommst. Und von mir aus kannst du die Bilder zeigen wen du willst, jedoch ändert es Nichts daran das diese Nichts mehr mit der Person zu tun haben welche hier vor dir steht."

Hier mal gleich eine klare Ansage und wohl auch an alle Fans des Empires, natürlich stand Ashley zu all dem was sie in der Vergangenheit so getan hatte, jedoch heißt das nicht das sie gleiche Fehler nochmals machen würde.

Ashley:"Ich würde mal vorschlagen statt hier in meiner Vergangenheit zu kramen, kümmerst du dich mal besser um DEINE Zukunft hier. Ich glaube das würde dir ganz gut tun."

.Randy Orton.
"Ich glaube nicht das das von nöten ist Ash. Ich brauche mir keine Gedanken über meine Zukunft hier machen, weil meine Zukunft hier eh schon feststeht. Es liegt doch auf der Hand. Bereits heute trete ich gegen einen Champion an. Natürlich sollte das für mich kein Problem sein diesen Typen zu besiegen und du weißt was das heißt oder? Ab den Zeitpunkt wo Sabin auf der Matte liegt un der Refree bis drei zählt habe ich ein Recht auf ein Titelmatch und das ist dann nur der Anfang vom Ende. Alles weitere kannst du dir ja dann denken. Was allerdings deine hübschen Bildchen angeht muss ich dir leider sagen das du damit wohl wirklich recht hast. Jeder war mal jung.. Jeder hat mal etwas dummes gemacht und trotzdem sag ich dir das ich mich was wetten trauen würde, das wenn du das richtige Angebot bekommen würdest dich bestimmt wieder ausziehen würdest. Wie dem auch sei. Du wirst sowieso früher oder später an meine Worte denken und am Ende wirst du es bereuen das du dich nicht der Viper angeschlossen hast. Naja. Ich bin dann auf jeden Fall nicht Schuld."

Mittlerweile blickte Ashley Orton auch wieder zunehmend genervter an, sollte der Typ doch endlich verschwinden und wo anders seine Sprüche klopfen.

Ashley:"War es das dann jetzt? Dann kannst du ja mal zur Abwechslung hier was zeigen gehen, statt hier nur rumzulabern. Möglicherweise das ich irgendwann wieder Fehler machen werde doch eines werde ich sicher niemals bereuen und das ist die Tatsache das ich mir dich nicht anschlossen habe. Also schönen Tag noch."

Natürlich wurde diese letzte Verabschiedung äußerst ironisch ausgesprochen und auch Ashleys Blick war weiter deutlich ablehnend. Auf seine Bemerkung zu den Bildern wollte sie nun auch gar nicht weiter eingehen, so unnötig fand sie seine Behauptungen. Ashley hob nun nochmal ihre Augenbrauen an und deute mit ihrer Hand zur Tür, sie hatte nun wirklich genug von ihrem Besucher. Das Ashley genervt ist, das ist auch Randy Orton durchaus bewusst. Noch einmal sieht er nach ob mit der Kamera alles passt bevor er nochmal einen Schritt auf Ash zu geht um nochmal eine Nahaufnahme von ihr zu machen. Dabei hat er ein hämisches Grinsen im Gesicht.

.Randy Orton.
"Ist sie nicht süß wenn sie sauer ist? Man Ashley. Du lernst es einfach nicht. Du bist einfach nur Stur und kannst dich auf nichts neues einlassen. Hast du denn etwa in der Vergangenheit schlechte Erfahrungen mit Männern gemacht? Genau das wird es doch sein, sonst wärst du hier ja nicht so zickig. Puh, auf der anderen Seite bin ich ja ganz froh das du mein Angebot abgelehnt hast, sonst hätte ich sowas wie dich jetzt jeden Tag an der Backe und das will ich mir im nachhinein echt nicht antun. Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Spaß bei deinen Weg ins verderben. Du hast es ja wohl nicht anders gewollt."

Mit diesem Worten hat wohl auch Randy Orton genug. Legt die Kamera auf den Boden, begibt sich zu Tür und begibt sich durch diese hindurch nach draußen. Dort angekommen richtet er nochmal seine Weste zurecht. Dabei hat er ein durchaus erfolgreiches Grinsen im Gesicht. Sein Ziel, Ashley zum wiederholten male etwas gereizt zu sehen ist ihn wohl ein weiteres mal gelungen. Nun bahnt er sich seinen Weg in eine unbekannte Richtung. Die Kamera aber bleibt in Ashley´s Locker Room zurück kurz zeigen diese noch die äußerst genervte Rock Queen bevor die Bilder dann weg schalten.

Jonathan Coachman: "Randy reizt wohl gern Ashley."
Christy Hemme: "Und die scheint da gar nicht amüsiert darüber zu sein."



Wir schreiben den ersten April zweitausendneunzehn. Ein guter Tag um ein paar Witze zu machen und ein paar Leute übers Ohr zu hauen, das wird sich auch Randy denken. Es kann ja kein Zufall sein das die Jubiläums Show genau auf dem ersten April fällt oder etwa doch? Es ist ja auch egal. Wir sehen Randy wie er gerade auf dem Weg in den Trainingsraum ist. Ein paar Übungen können ja nicht Schaden, nachdem er gerade noch mit jemand anders zu tun gehabt hat, der ihm ordentlich auf die Nerven gegangen ist. Als er an der Türe des Fitnessraum´s angekommen ist, öffnet er diese und begibt sich sogleich zu einen Gerät das er anfixiert hat. Problem nur das dieses Gerät gerade besetzt ist. Die scheint Randy aber wie immer total egal zu sein. Er packt sich das Handtuch das auf der Hantelbank liegt und klatscht es den Typen der dieses Gerät belagert kurzerhand ins Gesicht. Nachdem dieser auch nur ein Worker der TWE ist, wehrt dieser sich nicht großartig. Nimmt seine Falsche, schmeißt sich sein Handtuch über die Schultern und verlässt die Örtlichkeit. Mit einem leichten Grinsen sieht Randy dem Worker hinterher und scheint zu denken "Das ging ja leichter als erwartet" Er nimmt sich ein paar Gewichte und begibt sich auf die Hantelbank auf der er auch sofort beginnt zu Trainieren. Allerdings kann er sein Training nicht wie gewollt durchziehen, denn schon nach kurzen steht eine Person vor ihm, die ihm von früher noch reichlich bekannt ist.

Dieser wird auch bejubelt, denn es ist The Miz, der offenbar den Bedarf hat mit Randy zu sprechen. Einige wunderst das vielleicht auch gar nicht, denn nach seiner Rückkehr, hat er gegen viele im Empire einen Pfeil losgelassen unter anderem auch gegen Miz, der war da aber noch zu sehr beschäftigt. Jetzt aber kann er es nicht weiter aufschieben und so übernimmt er auch einfach mal das Kommando.

The Miz:
Hey Orton hör mal auf hjer ein Alibitraining durch zuziehen und lass und das einfach durchziehen, denn es scheint ja, dass du ein Problem mit mir hast und wer kann es dir auch verübeln, denn ich habe dich damals auf meinem Weg zum IC Titel. Buh da hat der kleine Randy nicht das bekommen, was er wollte? Gott du solltest darüber hinwegkommen und weiter machen´, denn immer hin habe ich dich nicht betrogen, so wie mich Sabin, der aber noch bitter dafür bezahlen wird. Naja aber erstmal bin ich bei dir um diese lästige Geschichte aus der Welt zu schaffen, denn du meintest ja gegen mich zu wettern, als du wieder da warst. Gut kann ich verstehen, du bist ja sehr nachtragend und würdest jeden ankacken, der dir auch nur deinen Ball zum spielen weg nimmt, oder dir nicht sofort gibt, was du willst. Mit im Prinzip auch noch egal, aber was mich wirklich ankotzt ist, dass du so feige und mir es nicht ins Gesicht sagen konntest. Also muss ich das wohl in die Hand nehmen und dich fragen, was dein verdammtes Problem ist, dann kann ich das schnell beenden und mich wieder auf die wichtigen Sachen konzentrieren?

Miz ist in diesen Tagen echt nicht in der Stimmung für lange Spielchen und er hat ja auch gesagt, dass er jetzt das Heft in die Hand nehmen wolle und egal ob der Doom nicht mehr ist nicht eher Ruhe gibt, bis er sein Ziel, was er sich gesetzt hat erreicht hat. Als Miz pötzlich vor im steht verdunkelt sich die Mine der Viper schlagartig. Ausgerechnet Miz muss hier sein Training stören. Nach wenigen Sekunden steht er von der Hantelbank auf, kaut ein wenig auf seinen Kaugummi umher und wendet sich dann auch The Miz zu.

.Randy Orton.
"Shit, Miz. Du bist auch hier? Jetzt mal ehrlich. Redest du immer noch von damals als du mich im IC Turnier besiegt hast? Dir ist immer noch nicht klar das ich dich damals einfach gewinnen hab lassen, weil ich kurze Zeit später etwas besseres zu tun hatte und aus diesem Grund auch eine Zeit lang hier nicht im Empire zu sehen war? Du glaubst doch nicht allen ernstes das du auch nur die geringste Chance gegen mich gehabt hättest, wenn ich diesen Titel wirklich gewollt hätte? Wen dem wirklich so ist, dann kann ich wirklich nur sagen das du anscheinend eine blühende Fantasie hast. Aber eines hast du ja wohl geschafft und zwar das Alexa nun an deinem Arsch klebt und das ist auch gut so. Glaub mir. Nach wenigen Monaten wird sie dir genauso auf den Sack gehen wie mir damals. Man Miz. Du bist wirklich ein wahrhafter Held. Denn du bist der auserwählte. Du bist der jenige der einen Randy Orton besiegt hat, zwar durch kräftiger Mithilfe von meiner Seite, aber du hast es tatsächlich geschafft. Nur zu blöd, dass der Titel jetzt bei Sabin ist und noch blöder das ich heute Abend genau gegen diesen antreten werde. Jetzt stell dir mal vor ich gewinne gegen Sabin. Dann hab ich ja das geschafft was du schon mal nicht geschafft hast. Immerhin hast du ja den Titel an ihn verloren. Wie, davon redet keiner mehr. Du bist einzig ein Looser Miz."

Auch Randy spart in diesen Momenten nicht an aussagekräftigen Worten. Miz schüttelt mit dem Kopf und hat ein Lachen auf den Lippen, denn aus seiner Sicht scheint er gar nixcht zu sehen, dass je mehr er Miz nieder macht, so macht er auch sich selber in der Sicht aller anderen nieder.

The Miz:
Hahaha gptt Randy deine Sicht ist aber auch richtig beschränkt und anscheinend scheint dein Gehirn wirklich genauso groß zu sein, wie bei einer Viper. Ich bin ein Looser sagst du? Was bist du dann? Du hast gegen diesen Looser verloren! Klar willst du dir sagen, dass du es absichtlich gemacht hättest, aber das ist auch nur eine Aussage um dein übermassiges Ego zu beruhigen, dass sonst dir gesagt hätte, dass du ein Looser bist. Tu uns doch einfach allen den Gefallen und geh wieder zu diesem zurück, was du anscheinend bessere zu tun gehabt hast, dann müssen wir uns nicht noch sop einen Dummschwätzer anhören, den vo denen haben wir echt schon genug und mir kommt es zu den Ohren wieder raus. Ja komm ist schon fgut ich weiß du wirst es nicht machen, bevor du mir sagst warum es interessiert mich nicht. Trete doch meinetwegen gegen Sabin an und solltzest du nicht auch von ihm verarscht werden und trotzdem gewinnen, dann hast du erstmal einen Feigling besiegt, gegen den jeder gewinnen könnte. Doch we4nn du wirklich beweisen möchtest, dass du nicht nur leere Worte drauf hast, dann trete gegen mich an und beweise mir, dass ich anscheinend keine Ahnung habe, aber sei dir bewusst, verlierst du dann nochmal, bist du hier eigentlich durch.

Es ist nicht von der Hand zu weisen, was Miz sagt, denn er kann nur seine Worte untermauern, wenn er nochmal gegen Miz antritt und dieser hat gerade quasi eine Herausforderung ausgesprochen. Doch bevor er dazu was sagen kann hat Miz noch was zu tun, was eine Ehrensache ist.

The Miz:
Doch bevor du wahrscheinlich den Schwanz einziehen wirst und dir eine Ausrede einfallen lässt, warum du Angst hast gegen mich anzutreten will ich dir eines sagen. Sei ein mann und sprich njie wieder überhaupt so über Alexa und erst recht nicht, wenn sie gar nicht hier ist. Ich habe sie nicht am Arsch kleben, denn sonst würde sie ja den ganzen Tag hinter mir her rennen, doch sie hat ihre Sachen zu tun, genauso wie ich. Wir haben es uns vorher zusammen überlegt und sind zu dem Schluss gekommen, dass wir unsere Fähigkeiten gut kombinieren können und auch eine gute Chance haben das Tuzrnier um den es um einen Titel geht zu gewinnen. Du darfst einfach nicht von dir auf andere schließen, denn ich kann nichts dafür, dass sie nichts von dir wollte, als du ihr hinterher geschmachtet hast Doch nicht so unwiederstehlich wie du denkst oder? Du solltest mal deine Meinung über dich runter schrauben.

Miz haut Randy dann einfach mal leicht auf seine Schultern und zuckt mit seinigen. Orton wird das aber sicherlich nicht so stehen lassen und so macht sich Miz auf die Antwort bereit.

.Randy Orton.
"Das du mich damals besiegt hast ist wohl nicht mehr zu leugnen Miz. Wie es aber geschah das kann man heute noch anzweifeln. Wenn du dich genau zurück erinnerst habe ich dich das ganze Match über unter Kontrolle gehabt. Ich habe dich an den Rand einer Niederlage gebracht und wenn ich gewollt hätte dich zu besiegen dann hätte ich das auch getan. Das weißt du genauso gut wie ich kleiner. Was allerdings Alexa angeht, kann ich über sie reden wie ich will. Ich denke nicht das du mir in der Sache was zu sagen hast. Oder bist du jetzt der große Beschützer von Alexa und vielleicht auch von ihrer kleiner Freundin Lexi? Dann zoll ich dir meinen höchsten Respekt dafür. Nur hätte sich Alexa davor eventuell Informieren müssen auf welchen Looser das sie sich eingelassen hat. Aber gut das ist ihre Sache. Sie ist alt genug und sie wird die Sachen machen die sie für Richtig hält. Ob diese Entscheidungen dann aber immer sinnvoll und schlau sind wage ich schon sehr zu bezweifeln. Aber lassen wir das Thema. Aber was sagtest du noch gleich? Ich soll mein Ego mal etwas runterschrauben? Nunja. Ich meine wenn ich vorm Spiegel stehe ich einen attraktiven, starken Mann. Wenn ich dich allerdings ansehe könnte ich kotzen und genau das ist der kleine aber feine Unterschied zwischen uns beiden Miz. Alexa wird heute eh blöd aus der Wäsche schauen, wenn sie merkt das ihr Kumpel ziemlich wenig im Ring zu bieten hat."

Auch die Worte von Randy sind so nicht von der Hand zu weißen. Zwar hat The Miz im Empire eine durchaus akzeptable Bilanz, allerdings ist er auch nicht besser als Randy Orton. Als die Viper dann die Herausforderung aus Miz' Mund hörte konnte er sich ein leichtes Lachen nicht verkneifen.

.Randy Orton.
"Du willst wirklich nochmal gegen mich antreten? Mann gegen Mann? Eins gegen eins im Ring? Du traust dir das wirklich zu? Weißt du was? Wenn du es so willst dann sollst du es auch bekommen. Wir treffen uns noch genau einmal im Ring und zwar sobald du mit deinem Tag Team Turnier fertig bist, denn ich lass mir bestimmt nicht nachsagen, dass ich gegen einen geschwächten Gegner angetreten bin. Falls ich allerdings verliere. Versprich ich dir das ich niemals mehr schlecht über deine kleine Freundin sprechen werde und weil ich gerade so gut drauf bin, versprich ich dir gleich nochmal was. Solltest du dieses Match gegen mich gewinnen und ich mal Champion sein, egal um welchen Titel es sich auch handelt, dann bist du der erste der eine Titelchance bekommt. Aber was schaut für mich dabei raus, wenn ich gegen dich gewinne? Was setzt du denn auf's Spiel Miz? Mach mir ein Angebot wenn du keine Angst hast!"

Einem irren sollte man vielleicht auch manchmal seine wahnsinnigen Vorstellungen lassen´, denn Miz kann ihm diese anscheinend nicht nehmen. Miz hat darauf zu mindest keine Lust mehr und so zuckt er mit den Schultern und wird ihm sicher in Zukunft zeigen, dass seine Worte nur dummes Geschwätz ist.

The Miz:
Ach komm weißt du was geschenkt, was soll ich denn weiter gegen eine Wand reden, die mit immer die gleichen Sachen erzählt nur um sein Ego zu nähren. Du hast einfach verloren und wie alles gelaufen ist, hast du doch auch schon gesagt interessiert niemanden, dass macht dich zu einem noch größeren Looser, wenn du mich immer gerne als einen Bezeichnet. Du hast nur so eine beschränkte Sicht, dass du das nicht erkennst, aber das nicht mein Problem. Ezähl es ruhig allen, wie auch immer du willst, nur wenn du dann in Zukunft wieder auf mich triffst und wieder gegen mich verlierst, dann wirst du dich hier ncht mehr sehen lassen können und alles, was du mir hier versprechen willst, kannst du mir doch gar nicht einhalten. Darüber hinaus habe ich dir auch gar nichts zu beweisen. Wenn du gerne was einsetzen willst, kannst du das gerne machen, ich muss das nicht tun, denn ich stehe nicht unter Zugzwang. Wenn du aber einen Einsatz haben willst, an was hast du denn da gedacht? Ich höre mir gerne an, was du vorzuschlagen hast, denn ich muss nichts beweisen. Ach und nochmal ich brauche hioer keinen zu beschützen, du hast sogar würde ich sagen ziemlich Glück. Wenn Alexa hier wäre würde mich schon interessieren, ob du dann so glimpflich weg kommen würdest wie bei mir jetzt. Alexa kjann sicher für sich selber sprechen und wenn du das Bedürfniss hast dich mit ihr zu unterhalten und ihr die gleichen Sachen an den Kopf zu werfen, dann bin ich der jenige, der in der ersten Reihe sitzt und ztu schaut, wie Alexa dir den Arsch aufreißen wird. Wir werden heute unser Match gewinnen und auch das Turnier und dann werden wqir uns sehen und dann steh ich mal wieder mit und du ohne Titel da, was sagt uns das? Wer ist dann der Looser? Das Bild wird es dann sicher zeigen.

Miz ist sich in seiner Position absolut sicher, da er sich auf die Aussagen von Randy gar nicht einlässt, denn wie er sagt, er hat gegenüber Randy nichts zu beweisen.

.Randy Orton.
"Da haben wir es doch schon wieder Miz. Du redest dich raus. Du sagst du musst mir nichts beweißen? Wer war denn der jenige der hier gerade eine Herausforderung ausgesprochen hat? Du oder ich? Richtig DU! Und genau aus diesen Grund um dir die ganze Sache noch etwas schmackhafter zu machen habe ich dir ein Angebot gemacht, dass ich auch einhalten werde. Denn das ich mal Champion werde, dass ist nur noch eine Frage der Zeit. Da bist du bestimmt der gleichen Meinung wie ich. Warum verlangst du dann von mir das ich hier ein Angebot von deiner Seite verlange? Es ist nur ein weiteres Zeichen von Mut und Sicherheit von dir wenn du auch etwas aufs Spiel setzt. Wenn du das nicht machst wirst du halt weiterhin als Looser da stehen, dass du bis jetzt auch gemacht hast und im übrigen auch immer sein wirst. Aber gut. Ich hätte auch nichts anderes von dir erwartet Miz. Du weißt wohl schon selbst, dass du keine Chance gegen mich hast und deswegen wundert mich das sowieso das du überhaupt die Herausforderung ausgesprochen hast. Aber kommen wir zurück zu Alexa. Ich denke du weißt ganz genau das ich auch die Eier in der Hose hätte Alexa das gleiche zu erzählen wie dir auch. Von was soll ich mich den fürchten? Vor ihren langen Fingernägeln mit denen sie mich kratzen könnte oder doch lieber von dir, weil du sie natürlich verteidigen würdest? Ach Miz.. Eins ist wohl auch für dich klar. Körperlich würde ich niemals eine Diva attakieren, sonst hätte ich das mit Ashley schon gemacht oder nicht?"

Immer wieder die gleichen Leute mit den gleichen Aussagen. Miz will sich sicher nicht rausreden und so hat auch er auch kein Problem damit den gleichen Einsatz zu bringen, den auch schon Randy eingesetzt hat.

The Miz:
Ich versuche mich sicher nicht rauszureden. Ich habe nur festgestellt, dass ich nicht derjenige bin, der gegen mich im direkten Vergleich hinten liegt. Ich will dir die Chance geben, dass einzulösen, was du mit deiner großen Klappe uns allen versprichst, aber eines will ich mir damit auch geben, denn ich bin es einfach leid. Ich bin es leid, von euch allen immer wieder den sleben Schwachsinn zu hören. Immer wieder muss ich mir sagen lassen, dass ich eigentlich nichts kann und in Zukunft nichts mehr erreichen werde. Schon meine ganze Karriere musste ich mir das anhören und immer wieder war es falsch. Immer wieder hab ich es euch mit meinen Erfolgen bewiesen, doch immer wieder neu, wenn es dann auch mal schief geht. So ist nun mal das Leben. Manchmal gehen Dinge gut aus uznd manchmal nicht, aber eines kann ich behaupten. Ich bin immer schnell aufgestanden und habe dann wieder den nächsten Erfolg folgen lassen. Eine Sache, in der wir uns einigermaßen gleich sind, aber das war das auch schon, denn ich habe nicht ein riesen Ego, was mir immer wieder im Weg steht, aber wenn du es haben willst, dann kann ich ohen Problem dein Spiel mitspielen und ich halte deinen Einsatz. Wenn ich dann meine nächsten Titel gewinne, vorausghesetzt, du schlägst mich überhaupt, dann räume ich dir als erstes eine Titelchance ein.

Dann haben wir wohl ein Match für die Zukunft festgesetzt, das sich egal wie ausgeht weiterziehen wird. Doch alles war das noch nicht. Miz hatr auch genug davon, dass sich Orton immer weiter Lustig macht über Alexa und deswegen gibt es noch eine letzte Ansage.

The Miz:
Aber ich weiß echt nicht was dein Problem die ganze Zeit mit Alexa ist. Hast du dich irgendwie in sie verschoßen, oder hast du sonst irgend einen narren an ihr gefressen? Siolltest du nämlich weiter dich über sie lustig macht versprech ich dir, bin ich dein geríngestes Problem, weil du selbst gegen Alexa keine Chance haben wirst. Aber das geht mich eigentlich auch nichts an, denn ich bin nicht ihr Babysitter. Sie wird es verstehen und sie muss es umgekehrt auch nicht machen. Mir ist es auch ehrlich mittlerweile zu blöd hier deinen Sinnlosen Talk immer wieder auseinanderzunehmen, deswegen werden wir uns im Ring sehen und wenn ich dich dann besiegt habe will ich das Geschwafel niue wieder hören.

.Randy Orton.
"Genau das ist es was ich hören wollte! Ich sehe jetzt schon deine Beine zittern wenn du gegen mich im Ring antreten musst! Du wirst noch einiges erleben und ich garantiere dir du wirst an meine Worte denken. Eines ist wohl sicher. Wir beide werden uns im Ring sehen! Und dann wird sich zeigen wer von uns der bessere ist. Mach dir aber nicht allzu große Hoffnungen denn am Ende bist du der jenige der auf der Matte liegen wird und keine Kraft mehr hat wieder aufzustehen! Was allerdings Alexa betrifft, soll mir ziemlich egal sein! Wie ich schon sagte wird es Alexa früher oder später merken auf welchen Idioten sie sich eingelassen hat!"

Mit diesen Worten scheint Randy auch alles gesagt zu haben. Noch dazu hat er jetzt genau was er wollte und genau aus diesem Grund verlässt er nun auch die Örtlichkeit. Kurz danach schalten die Kameras in die Main Area.

Jonathan Coachman: "Große Reden hält heute Abend Randy Orton."
Christy Hemme: "Vielleicht sollte er sich die Spucke für Sabin aufheben."



Was war das denn wieder mal für eine Show? Riot for Gold ist vorbei - vier Titel standen auf dem Spiel und genau die Hälfte davon sind gewechselt, ein neuer Rising Champion wurde erschaffen und der Lone Wolf hat es geschafft, er besiegte nicht nur Johnny Gargano ja auch den ehemaligen Champion Cody Rhodes den er zum Schluss mit dem End of Days zu Boden brachte. Doch wer war der andere der es schaffte sich seit Montag Abend nach dem Event Champion nennen zu dürfen? Jetzt ist er schon fast drei Jahre hier und seit so vielen Jahren hier unterwegs und endlich hat er es geschafft und konnte sich den Intercontinental Championship Title krallen, sein Name? Niemand anderes als Chris Sabin. Er schaffte es den Mann aus Hollywood, California zu besiegen. The Miz der nach sage und schreibe 155 Tagen den Titel abgeben musste und doch hat der Sieg einen bitteren Nachgeschmack, CM Punk hatte sich eingemischt und half seinem Rivalen zum Titelsieg. Verdammt was macht dann da bloß? Detroit's Own mit seinem Titel über den Schultern durchstreift die engen Räume des Backstagebereiches. Tatsächlich mit einem Ziel, wieder einmal heißt es Maria Kanellis-Bennett einen Besuch abzustatten. Zwei Mal hatte er das Vergnügen immer dann Maria zu erwischen mit ziemlich wenig Bekleidung, alle guten Dinge sind drei? Aber der frischgebackene Intercontinental Champion scheint aber wohl etwas gelernt zu haben, er klopft an. Das wir das noch erleben dürfen. Vielleicht hat er ja nochmal so viel Glück, oder am Ende hat er Pech und Mike Bennett befindet sich dort drin und die beiden stehen sich eher gegenüber als wieder das Treffen zwischen Frau und Mann. Mal sehen was hier passieren wird, jedenfalls angeklopft ist es ja, man warte nur die Reaktion der ehemaligen Womens Champion ab. Und lange dauerte auch nicht bis ein "Herein" erfolgte und Sabin diesem dann natürlich auch nachkam. Und dieses Mal hatte er Glück und erwischte Maria in der Tat bekleidet und alleine. Sofort geht ihr Blick nun zu Sabin und es bildet sich ein kleines Grinsen in dem Gesicht der Queen.

Maria Kanellis-Bennett:"Glückwunsch zum Titelgewinn. Aber was war das mit Punk?"

Wie immer redete Maria nicht lange groß ums Thema herrum, fragend blickte sie nun zu Sabin und war gespannt was dieser ihr nun zu berichten hatte, denn irgendwie war ihr letzter Stand das Punk sie alle veraten hatte, doch in der vergangenen Woche hatte er zum Vorteil von Sabin gehandelt und Maria sah da noch keinen Sinn. Und heute Abend hatten sie und ihr Mann auch noch ein ganz anderes Ziel, sie mussten heute unbedingt ihr Match gewinnen um schon bald das Gold gemeinsam tragen zu können, in Marias Augen verdiente niemand mehr das Tag Team Gold als sie und ihr Mann und sie war sie heute mehr motiviert den je ihr Match zu gewinnen. Eine gute Frage die Maria gestellt hatte, selbst mit Drew McIntyre hatte er drüber geredet, aber der meinte man sollte einfach weitermachen und Sabin sollte einen kühlen Kopf bewahren. Klar jetzt ist hier eine andere Szene und vor ihm steht die Frau Bennett, wer kann da schon einen kühlen Kopf bewahren?

Chris Sabin
„Ich wünschte zu wissen was er vor hat, was seine Pläne sind warum er mir geholfen hatte, aber das ist ja das Problem. Ich weiß es nämlich nicht. Aber ich komm noch auf die Schliche und habe es schon letzte Woche auch Drew gesagt, ich werde Punk ein für alle Male zerstören. Er wird auf diese Sache gar nicht klar kommen, genieße nur die Show Maria.“

Es soll ja heute Abend soweit sein, die bereits angesprochene Drohung soll heute wahr gemacht werden. Aber was passieren wird, wissen wir überhaupt nicht.

Chris Sabin
„Jetzt wo wir alles beendet haben mit dem tollen eingerufenen Final Doom, können wir ja dich schon wieder bald zur Womens Champion machen nicht wahr? Wo wir ja jetzt keinen Gegenpart mehr haben, müsste es doch ein lockeres Spiel werden.“

Bei den Thema rund um Punk blickte die Queen gleich auch noch ein wenig nachdenklicher zu Sabin, Maria hatte so das Gefühl dass das Ganze nichts gutes für ihr Kingdom bedeuten konnte und sie jetzt gerade sich nicht in Sicherheit wiegen durften.

Maria Kanellis-Bennett:" Das dieses Doom nur eine Frage der Zeit war, war nie eine Frage. In diesem Empire kann nur eine Gruppierung auf Dauer bestehen und das ist unser Kingdom. Was Punk betrifft, traue ich ihm nicht eine Sekunde. Ich will das er besonders im Auge behalten wird, doch hast du da mein vollstes Vertrauen."

Mit einem ernsten Blick schaut Maria nun zu Chris und an Marias Tonfall war zu erkennen wie ernst sie ihre Worte meinte auch wenn sie ihr eigenes Team wieder einmal hochlobte wofür es gleich laute Buhrufe aus der Halle heraus gab.

Maria Kanellis-Bennett:"Was mein Gold betrifft was derzeit bei Alexa ist, so hat dies im Moment mal nicht mein Fokus, hier weiß ohnehin ein Jeder welche Dame hier den Ton angibt und es sollte auch klar sein über wen jeder hier spricht. Das bin nämlich Ich...die Queen Maria Kanellis-Bennett. Da kann Alexa gerne derzeit das Gold haben, das hole ich mir schon wieder wenn mir danach ist. Doch ich habe mein Arm nach anderem Gold ausgestreckt und dem werde ich mich heute einen Schritt mehr nähern."

Ein fieses Grinsen erschien nun in dem Gesicht von Maria, während sie es schaffte mir ihren Worten die Stimmung in der Halle nochmal zum beben zu bringen. Doch Maria schien zufrieden über ihre Worte und blickte weiterhin überheblich zu Sabin, sie sah sich und ihren Mann heute schon als die klaren Gewinner. Aber war der Detroiter überhaupt damit zufrieden? Eine Maria die sich nach anderen Titel ihre Fühler ausstreckt und der Titel soll besser sein als der Womens Championship Title?

Chris Sabin
„Also ich weiß nicht was mit dir geschehen ist aber ich hab dafür überhaupt keinerlei Verständnis. Schon alleine dass ihr da mitmacht in diesem Turnier treibt mich schon fast in den Wahnsinn. Ich weiß nicht was es euch bringen soll, Mixed Tag Team Champions zu nennen, auf was ihr euch vorbereiten solltet - das Mike den World Title nicht mehr so schnell aus der Hand bekommt und du dass du schon bald wieder Womens Champion wirst. Und dann wollt ihr mir sagen wie wichtig dieses Turnier ist.“

Autsch. Wie wir ja wissen, Sabin ist gar nicht so der Fan von dem ganzen, dieses Turnier ist einfach lächerlich und das er da nicht mitmacht war von vornherein klar. Sowas braucht er nicht, aber auch wie er es sagt, wenn sie ihren Fokus zu sehr auf dieses Tournament schmeißen kann es ziemlich gefährlich werden. Bei den Worten von Sabin verschwand natürlich das Grinsen von Maria und sie schaute im nächsten Moment fast schon ein wenig düster zu ihren Verbündeten, jedoch war es für sie natürlich nicht toll zu hören wie er hier zu ihren Plänen stand.

Maria Kanellis-Bennett:"Meiner Meinung nach war es längst überfällig das es hier Gold für Teams geben wird, das diese nun im Mixed Tag vergeben werden ist in meinen Augen optimal. Seit mein Mann und ich hier aufgetaucht sind haben wir als Ehepaar hier die Shows dominiert. Wenn wir gemeinsam in den Ring steigen, vermag niemand uns zu schlagen. Und dieses Gold wird dies präsentieren, es kann nur uns als Gewinner in diesem Turnier geben. Aber ich denke dessen bist du dir auch bewusst, da magst du nun von unseren neuen Gold halten was du magst."

So wie Maria hier sprach konnte man meinen die Bennetts hätten ihr Match schon gewonnen und würden das Gold bereits in den Händen halten, doch in Marias Augen war zu sehen wie sehr sie nach dem Tag Titel gierte und man wusste das die Queen stets alles dafür tat um ihr Ziel zu erreichen und hierbei auch gerne jedes Mittel einsetzte.

Maria Kanellis-Benentt:"Des weiteren brauchst du dir keine Sorgen machen, Mike wird den World Titel sicherlich nicht so schnell verdienen, so viel Vertrauen solltest du in deinem Champ haben. Was den Womans Titel betrifft, werde ich im richtigen Augenblick angreifen, da kannst du dir sicher sein."

Immer noch war der Tonfall von Maria deutlich ernst, was wohl auch der Haltung von Sabin geschuldet war welche er ihr in diesem Moment entgegen brachte.

Chris Sabin
„Was auch immer Maria. Seitdem ich gesehen habe, wer da alles mitmacht, wurde mir sowieso schon schlecht. Ich meine CM Punk, Seth Rollins, The Miz? Teilnehmer die in wohl in ihrer Karriere nichts mehr erreichen werden und schon auf der Liste Sabin's stehen. Da gibt es ja nur noch euch, wo man es wünschen kann sie als Gewinner zu sehen. Aber du weißt ja schon was ich von diesem Turnier halte. Ich werde heute Abend mal unseren Part Timer Randy Orton wieder auf seine Ranch schicken zu Papa, am besten könnte er gleich mal unsere anderen drei Kandidaten mitnehmen.“

Doch natürlich war es dass nicht alles was er hier zu sagen hat, Sabin hatte einen Stopp eingelegt nur um dann wieder loszulegen.

Chris Sabin
„Becky Lynch hatte letzte Woche das Vergnügen mich kennenlernen zu dürfen, scheint ja bestens zu klappen mit ihr und Seth Rollins. Eines vielleicht Maria ... zeig der mal dass du mehr drauf hast als auf der ersten Seite vom Playboy zu sein.“

Hey, das geht jetzt echt zu weit. Am besten sie haut ihm gleich mal eine rein, damit er weiß was er eigentlich hier gerade gesagt hatte. Auf der anderen Seite, es ist Chris Sabin. Den Mann kennt man nur zu gut. Bei den Worten von Sabin änderte sich die Haltung der Queen mehr ins negative statt das diese sich besserte, immer mehr fangen die Augen von Maria an düster zu funkeln.

Maria Kanellis-Bennett:"Die Zeiten wo ich das beweisen muss sind längst vorbei, keine Ahnung in welcher Zeitmaschine du gereist bist das du nun damit ankommen must. Ich habe hier seit meiner Ankunft hier sehr viele harte Matches bestritten im Empire. Und auch gemeinsam mit meinen Ehemann habe ich einige Tag Matches siegreich bestreiten können. Und wir werden auch aus diesem Turnier erfolgreich hervor gehen, weil wir schon immer das It-Couple des Empires waren."

Immer noch war der Blick von Maria deutlich ernst, auch wenn sie bei diesen Worten gleich wieder in ihrer überheblichen Art vor Sabin stand. Es folgte eine kurze Pause, bevor die Queen dann aber doch nochmal das Wort ergriff bevor sie Chris wieder sprechen lassen würde.

Maria Kanellis-Benett:"Was unsere Gegner des heutigen Abend betrifft, so hat mein Mann in der Vergangenheit oft genug gezeigt das es für ihn ein leichtes ist ein Typ wie Rollins in Schacht zu halten. Und in der Zeit kann ich Lynch mal zeigen was es bedeutet seiner Queen gegenüber keinen Respekt zu entgegnen. Zudem wird es mal Zeit das jemand dieser verdrehten Emanze ihre Grenzen aufweist. Und es zeigt sich doch immer wieder das am Ende nur die Queen die Damen hier wieder zurück bringen kann auf den Boden der Tatsachen. Und so werde ich dies heute Abend auch gerne bei Lynch machen."

Maria hatte sich für den heutigen Abend ein ganz klares Ziel gesetzt, sie wollte sich das Gold mit ihren Mann sichern und dafür mussten sie ihre Gegner heute aus dem Weg räumem und in Marias Augen arbeitete kein Team besser zusammen als die Bennetts und so blickt sie Sabin nun voller Überzeugung an.

Maria Kanellis-Bennett:"Was dein Match gegen Orton angeht, so hoffe ich doch das du dominieren wirst. Der Typ schwingt nur Reden....so lernt er direkt wer hier das Sagen hat und das sind die Mitglieder unseres Kingdoms."

Auch wenn Sabin hier gerade eine sehr ablehnende Haltung zeigte so machte Maria nun noch einmal klar das ihr Team für sie stets Priorität hatte.

Chris Sabin
„Unserem Part Timer werde ich mal etwas manieren beibringen.“

Zum Thema Randy Orton wohl zu viel jetzt schon gesagt.

Chris Sabin
„Aber zurück zu wichtigeren Themen als Randy Orton, ich glaube Becky und Seth verdienen wohl eine Abreibung so wie du es sagst, anders kann man es ja gar nicht mehr ausdrücken. Nun Becky kann einem ja schon leid tun, ich meine Seth Rollins als Partner? Das ist genau das gleiche wie mit Liv Morgan, ihr Partner ist CM Punk. Das kann ja nur lustig werden. Wie ich schon gesagt habe, Orton werden wir für eine lange Zeit nicht mehr sehen, denn heute ist Jubiläum, ich kann mich noch gut und gerne an die erste Show erinnern als ich Orton gegenüberstand und besiegt habe. Und jetzt ist auch schon die hundertste Ausgabe und wieder einmal darf ich Orton gegenüberstehen.“

Maria lauscht natürlich wie auch zuvor schon wieder den Worten zu Sabin, doch die Queen wirkte auch ein wenig nachdenklich. Immerhin mussten die Mitglieder des Kingdoms stets Achtsam sein was auch so hinter ihren Rücken vor sich ging, besonders bei der Anzahl an Feinden und derzeit wurde da ihre Liste immer länger und galt mal wieder abgearbeitet zu werden.

Maria Kanellis-Bennett:"Ich fürchte nur das Orton heute nicht dein Einziges Problem sein wird bei dem was wir letzte Woche sehen mussten. Immerhin meint der Punkster hier wieder seine Spiele spielen zu müssen, also solltest du heute auch im Hinterkopf haben. Doch ich bin mir sicher das du heute dominieren kannst, immerhin muss Randy hier erst einmal wieder seinen Platz finden und da sollte es ein leichtes für dich und dein Talent werden."

Eine Warnung und auch ein Kompliment ging nun in die Richtung von Sabin und die Miene von der Queen blieb weiterhin ernst, immerhin hatten ihr Mann und sie heute auch noch ein Match zu bestreiten und dies war in ihren Augen doch deutlich Wichtiger.

Maria Kanellis-Bennett:"Und keine Sorge was die Zwecksgemeinschaft von Rollins und Lynch betrifft, so wird diese heute enden. Wir werden sie deutlich vorführen und an ihnen ein Zeichen setzen. Schon jetzt sollte jedem hier klar sein das es hier kein Paar geben kann welches besser im Ring agiert als Wir. Doch spätestens nach dem Turnier wird dies jedem klar sein, wenn wir wieder einmal Gold in die Luft strecken."

Und nun bildete sich dann doch wieder ein überhebliches Grinsen in Marias Gesicht, während aus der Halle heraus laute Buhrufe zu hören waren.

Chris Sabin
„Ich durfte mir ja schon anhören was Punk von mir wollte, gelangweilt hat er die Fans, so wie immer halt. Mach dir mal keine Sorgen um ihn, dieses Problem löse ich schon. Da hatte ich ja schon meine Idee. Seine Niederlage zusammen mit AJ kommt zwar teuer zu stehen aber ich bin dafür gerüstet! Lass uns den Abend erfolgreicher gestalten als Phil und dann ist alles wunderbar, nicht wahr?“

Von Maria folgte nun ein kurzes Nicken und ihr Blick wirkte doch deutlich ernster, auch wenn man die typische Überheblichkeit ihrer Haltung noch immer entnehmen konnte und auch ihre folgenden Worte ließen keinen Zweifel daran das sie fest daran glaubte das der weitere Verlauf des Abends erfolgreich für sie werden würde.

Maria Kanellis-Bennett:"Unser Team wird an diesen Abend wieder einmal siegreich sein und am Ende werden wir alle unseren Zielen wieder ein ganzen Schritt näher sein."

Ein gehässiges Lächeln umspielte in diesen Moment die Lippen beider Kingdom Mitglieder und während die Fans aus der Halle heraus den Beiden kräftige Buhrufe entgegenen schalten die Kameras wieder weg.

Jonathan Coachman: "Sabin ist für das Match gewappnet."
Christy Hemme: "Dabei kümmert er sich nicht nur um das erste Problem Punk sondern will auch gleich das nächste Problem lösen."



Die Kameras schalten erneut in den Backstage Bereich. Vor kurzem ist erst das Match von The Miz & Alexa Bliss gegen Liv Morgan & CM Punk zuende gegangen. Was heißt das? Richtig wir befinden uns kurz vor dem Match von Chris Sabin gegen Randy Orton der ja heute bei der Jubiläums-Show sein In-Ring Comeback geben wird. Das dies ausgerechnet gegen einen Champion sein muss, macht seine Aufgabe natürlich nicht leichter. Auf der anderen Seite wäre auch ein Gegner ohne Titel garnicht würdig gegen die Viper in den Ring zu steigen. Nach kurzen sehen wir ihn auch schon. Er befindet sich gerade in seinem Looker Room. Schnürt noch einmal seine Schuhe nach, atmet einmal tief durch und macht sich dann auf dem Weg zu Tür. Diese öffnet er, geht hindurch und schließt diese wieder hinter sich. Er geht ein paar Schritte den Gang entlang. Hüpft zwischendrin von einem auf das andere Beine und scheint sich noch etwas bereit machen zu wollen. Sein Blick ist konzentriert. Man merkt also, dass er keine Lust hast das er sein Comeback heute versaut. Aber nicht nur das scheint in seinem Kopf vorzugehen. Nachdem er heute auf einen Champion trifft und diesen besiegen sollte, hätte er anrecht auf ein Champion Titel Match und genau dieses will er erreichen. Mittlerweile ist Randy in einer großen Vorhalle der Haupt-Area angekommen. Eine Worker treiben hier ihr unwesen, aber nicht nur die Worker, denn auf einmal kommt noch jemand auf ihn zu. Von weitem noch nicht wirklich zu erkennen, man sieht aber das er was goldenes über die Schultern trägt.

Und lange dauert es aber auch nicht bis diese gewisse Person endlich den Mann aus St. Louis, Missouri antrifft und schließlich bekommen wir ein Gesicht von dem Mann mit dem Belt über seine Schultern, es ist der Mann der sich gegen The Miz bei Riot for Gold durchsetzen konnte und zum ersten Mann seit fast drei Jahren endlich mit einem Gürtel schmücken konnte. Chris Sabin gibt sich die Ehre und so treffen hier beide Männer die auch schon eigentlich gleich in den Ring steigen sollen. Was haben die beiden eigentlich zu bereden? Also mit einem Handshake kann man bestimmt nicht rechnen, zu 99,9 Prozent werden sie sich so einige Wörter an den Kopf werfen, wie schlecht der eine und wie gut der andere ist. Hier trifft also das eine Ego auf das andere an, was wir wissen - Freunde werden sie bestimmt nicht.

Chris Sabin
„Oh sieh mal einer wer sich die Ehre gibt - endlich tritt auch der Mann wieder an und dann kann er sich geehrt dass er auch noch gleich auf den Intrercontinental Champion treffen wird. Vielleicht hättest du bei Papa auf der Ranch bleiben sollen, Pferde züchten oder was ihr da in Missouri treibt.“

Gleich mal Worte zu Anfang des Gespräches die auch einen Randy nicht gefallen können. Der allerdings hat nicht wirklich anderes von Chris Sabin erwartet. Er würde höchswahrscheinlich auch mit seinen Titel prahlen. Kurz zupft Randy am rechten Ende seiner Weste und richtet diese nochmal ordentlich zurecht bevor er seinen Kopf nochmal in den Nacken legt um tief durch zu atmen. Dann aber sieht er den amtierenden IC Titel träger direkt in die Augen. Ein Grinsen ist dabei stets auf seinem Gesicht zu sehen.

.Randy Orton.
"Respekt mein Freund. Du bist Titelträger. Herzlichen Glückwunsch dazu. Du musst dich ja jetzt fühlen als wärst du der geilste und beste Wrestler hier im Empire nicht wahr? Es ist ja schon ganz witzig aber mein Vater hatte in meiner Kindheit doch tatsächlich Pferde zu Hause. Du wirst dich doch nicht etwa informiert haben? Aber es kann dir ja nicht schaden. Somit weißt du gleich wer dich in wenigen Momenten im Ring vermöbelt. Es ist schon jämmerlich. Da macht man mal eine Zeit lang Pause und trifft bei seinem In-Ring Comeback gleich mal auf den amtierenden IC Champion. Es könnte ja eigentlich fast nicht besser sein. Dennoch finde ich es schade das du nicht die Eier in der Hose hast, das du gleich mal deinen Titel aufs spiel setzt. Immerhin bist du jetzt Titelträger und denkst bestimmt das du einen Randy Orton locker besiegen könntest. Also was hindert dich daran?"

Das ist der Randy wie man ihn seid seinem Comeback kennt. Die richtigen Sprüche hat er auf jeden Fall auf lager. So scheint es dass hier zwei Leute aufeinandertreffen die so einige Sprüche auf Lager haben und ganz bestimmt nicht den kürzeren ziehen wollen. Vorallem nicht der Detroiter.

Chris Sabin
„Ich gleich mal meinen Titel aufs Spiel setzen? Gegen dich und was passiert wenn du den Titel von mir gewinnst? Du lässt dich wieder mal drei Monate blicken, erzählst den Leuten dass du Intercontinental Champion bist und dabei kennen die Leute dich schon gar nicht mehr und wissen ja nicht mal wie du es geschafft hast Intercontinental Champion zu werden. Ich bin hier um das gute Gold wieder zu altem Ruhm zu verschaffen, kein Alex Shelley, kein Roman Reigns und sicherlich auch kein The Miz, hier geht es nur allein um mich und diesem Gürtel. Da brauch ich keinen Part Timer der mir gerade gegenübersteht und sagt er wäre genau der richtige für diesen Job.“

Keine gute Miene gibt Orton gegenüber, er will einen ebenbürtigen Gegner also haben und den sieht er nicht in der Viper.

Chris Sabin
„Und du? Du hast dich jetzt drei Monate auf das Match vorbereiten können, fit genug für das Match?“

.Randy Orton.
"Ist das wirklich dein ernst Sabin? Man sollte nicht über Leute urteilen die man gar nicht mal so gut kennt. Hat dir das deine Mama damals nicht beigebracht? Um genauer zu sein geht es dich einen feuchten Dreck an warum ich eine Zeit lang nicht hier war. Du denkst also ich bin kein würdiger Gegner für dich? Bist du dir da wirklich sicher und meinst du das auch ganz sicher ernst? Dir ist auch bewusst das wir beide gleich Angesicht zu Angesicht dort draußen im Ring stehen und dann wird es sich ja zeigen wer der stärkere von uns beiden ist, meinst du nicht? Was allerdings die Superstars angeht die du gerade aufgelistet hast, so bin ich ehrlich gesagt ganz froh das du diesen Miz den Titel abgenommen hast. Über die Art und Weiße sprechen wir mal besser nicht, denn ich denke, dass du es nicht alleine geschafft hättest, das weißt du wohl selbst."

Wahre Worte von der Viper. Immerhin hat er das Match beim letzten PPV der beiden genau verfolgt.

.Randy Orton.
"Was die Sache angeht, ob ich bereit bin. Ich denke selbst wenn ich nur zu 50% bereit wäre, würde es wohl gegen dich reichen."

Der hat gesessen. Die Viper und der Detroiter könnte ja hier schon gleich loslegen.

Chris Sabin
„Also ich muss ja sagen, ich bin auch ziemlich froh darüber den Titel von The Miz abgenommen zu haben - soviel ich noch weiß warst du es ja der uns erst dahin gebracht hat. Ach und noch was, ist der Titel nicht wie du es sagst nur für Loser gemacht?“

Die Rede von Randy Orton ist wohl Chris Sabin noch eingefallen, bei Countdown in Kanada hatte die Viper selber noch gesagt dass er gegen The Miz verlieren wollte, weil der Intercontinental Championship Title einfach nichts wert ist und er nur für Loser gemacht ist.

Chris Sabin
„Willst du wissen wen ich da raus gehört habe? Den Randy Orton der nichts anderes als ein Loser ist, jemand der sich über jeden sieht und immer nur Ausreden sucht wenn er mal verloren hat. Magst du den Titel haben? Er ist ja nur für Loser gemacht, nicht wahr Cowboy?“

Schlau gemacht von Sabin, der her versucht Randy mit seinen eigenen Waffen zu schlagen. Zurecht. Die Worte kamen so tatsächlich aus dem Munde von Randy Orton. Nichts desto trotz war die Viper natürlich auch auf diese Antwort vorbereitet.

.Randy Orton.
"Allein diese Aussage sagt schon so einiges über dich aus Sabin. Kaum weißt du nicht mehr was du sagen sollst versuchst du allen ernstes einen Randy Orton mit seinen eigenen Waffen zu schlagen. Aber gut. Du hast Recht. Dieser Titel ist für Looser. Aber hab ich dir hier irgendwo gesagt das ich diesen Titel, nachdem ich ihn dir abgeknöpft habe auch wirklich behalten will? Ich geh schwer davon aus das ich den Titel dann Mr. McMahon aushändigen würde. Der soll dann mit dem Dreck machen was er will. Hauptsache so ein lächerlicher Kerl wie du kann sich nicht Champion nennen. Um genau nichts anderes geht es mir. Das hättest du dir aber wohl auch selbst denken können."

Chris Sabin
„Elegant gelöst Orton. Mach dir mal keine Sorgen wenn ich schon bald den Glanz zurückgebracht habe an dem Titel, wirst du bestimmt nicht mehr so über den Titel reden. Noch hängen da die Griffe von Alex und Miz dran aber dafür werde ich schon sorgen. Pluster dich nicht so auf, Orton. Aber ich verstehe was es ist. Du bist neidisch. Deine Worte strotzen doch nur vor Neid. Doch go on, denk weiter daran wie du World Champion wirst, es wird mir eine Freude sein dabei zuzuschauen, wie die großen Jungs dich verspeisen. Und sollten die Sterne günstig stehen und der Mond sich vor die Sonne schieben und du wirst tatsächlich irgendwann einmal World Champion. Aber Träume sind Schäume right?“

Noch einen Schritt kommt der Intercontinental Champion seinem heutigen Gegner näher. Er schaut ihm in seine Augen und wieder ist dieses Lächeln da was wir von ihm kennen.

Chris Sabin
„Der Ring wartet schon auf uns ...“

Also Sabin ziemlich nah an Randy rangeteten ist spannt sich schlagartig der gesamte Körper der Viper an. Immer bedacht das auch ein Sabin jederzeit und unerwartet angreifen konnte. Als dann aber doch nur ein paar leere Worte aus diesem herauskamen tritt Orton wieder einen Schritt zurück, richtet seine Weste zurecht und setzt dein arrogantes Grinsen auf.

.Randy Orton.
"Glaub mir eins Sabin. Du brauchst nicht lange drauf warten bis ich das Gesicht der Liga bin und soll ich dir was sagen. Du wirst heute der erste Schritt dazu sein. Ich werde es jetzt dann genießen dir den Arsch aufzureißen. Nachdem ich dich dann besiegt habe müsste ja ein Titelmatch gegen dich rausschauen und was dann passiert habe ich dir ja bereits gesagt. Ich werde dir diesen verdammten Titel abnehmen und werde ihn dann höchstpersönlich zerstören. Außer McMahon macht mir da einen Strich durch die Rechnung. Aber ich denke nicht das er sich einen Randy Orton in die Quere stellen wird. Aber du hast recht. Der Ring wartet bereits auf uns aber bist du dir wirklich sicher das du dir diese Pleite antun willst? Ich meine es dir nur gut. Noch kannst du hier vor mir auf die Knie gehen und mich anbetteln das ich auf dieses Match verzichte."

Das dies Sabin wohl nicht tun wird ist Randy bereits während seiner Worte klar. Nichts desto trotz können auch einen Sabin solche Worte nicht gefallen. Randy allerdings lacht den amtierenden IC Champion noch einmal ins Gesicht, ehe er sich umdreht und aus dem Bild verschwindet. Und so endet es nun mal, vor ihrem Match nochmal so ordentlich zuzulangen, für Sabin kein Problem. Ein lachender Detroiter der seinem Herausforderer nochmal hinterher schaut und man sieht ihm förmlich an wie sehr er gerne gegen die Viper in den Ring steigt. Und so endet nun mal alles, in der Arena beginnt auch schon die Theme des Mannes aus St. Louis, Missouri.

Jonathan Coachman: "Da hat Chris ihn aber erwischt."
Christy Hemme: "Aber Orton hatte sich nochmal gerettet, wenn auch Sabin schon recht hatte."



3rd Match
Singles Match

Non-Titles Match

Chris Sabin © vs. Randy Orton
Status: › Match wird auf Postern von TWE beworben ‹
Writer: Shane McMahon [Lucas]




Die Theme von Randy Orton ertönt und es dauert auch nicht lange bis die Fans zum Jubeln beginnen. Nach wenigen Sekunden bewegt sich auch schon der schwarze Vorhang der den Durchgang zwischen Backstagebereich und Haupthalle darstellt und der Legend Killer kommt hervor. Nun beginnen die Fans noch lauter zu Jubeln. Randy ist wie immer mit seiner In-Ring Shorts und einer Weste bekleidet. Die Viper bleibt zuerst ganz oben auf der Stage stehen und zeigt seine typische Pose. Danch begibt er sich langsam in Richtung des Ringes.

Greg Hamilton: "Introducing first ... from Knoxville, Tennessee, weighing 245 pounds ... Raaaandy Oooorrrtoooooooonnnnnn!"

Auf dem Weg in den Ring klatscht Randy noch mit ein paar Fans ab ehe er über die Ringtreppe auf den Apron und von dort zwsichen dem zweiten und dritten Seil den Ring betritt. Kurz geht er eine Runde durch diesen ehe er auf das zweite Seil des Thurnbuckles steigt und dort wieder seine übliche Pose zeigt. Danach geht er nochmal kurz durch den Ring, zieht seine Weste aus und ist bereit für das bevorstehende Match.



In der Mitte der Stage eröffnet sich ein großes Spotlight - Chris Sabin! Mit einem breiten Grinsen macht dieser sich also auf dem Weg runter zum Ring. Den rechten Arm in die Luft gerissen, macht er einen kleinen Schritt nach vorne und von der vertikalen Position geht er rüber in die Horizontale und warum? Ganz einfach er formt eine Pistole und streckt sie in die Richtung des Ringes.

Greg Hamilton: "And his Opponent ... from Detroit, Michigan, weighing 205 pounds ... he is the current Intercontinental Champion .... Chris Saaaaaaabin!"



Detroit's Own bringt seinen Arm wieder nach unten und macht sich auf dem Weg zum Ring, viel Weg vor sich hat er nicht und ist nach wenigen Sekunden bereits an der Ringtreppe angekommen. Die ersten zwei Stufen nach oben gelaufen, hält er nochmal kurz inne, klemmt seine rechte Hand um den Ringpfosten und beobachtet nochmal alle Fans die ihm gerade ein paar Worte an den Kopf werfen. Er nickt einfach und macht den nächsten Schritt und das bedeutet er befindet sich nun auf dem Ringrand, durch die Seile zwei und drei begibt er sich nun in den Ring hinein und hat nur noch zwei Sachen vor, eine nochmal sich kurz in die Mitte des Ringes stellen und seine Fäuste in die Lüfte zu heben.



Chris Sabin ist bereit - seine Theme wird beendet und schon kann es losgehen!

*DING DING DING*


Neunundneuzig Sendungen und später und jetzt zum zweiten Mal treffen die beiden aufeinander, das letzte Mal war Chris Sabin erfolgreich, wer wird es dieses Mal schaffen? Kaum ist das Match gestartet, stürmt Randy Orton direkt auf seinen Gegner zu und deckt diesen mit stiffen Strikes ein. Sabin hält gut dagegen und kann letztendlich blocken, ehe er Orton mit einem Kick gegen das Knie überrascht. Getroffen taumelt die Viper einige Schritte zurück, fängt Sabin daraufhin jedoch mit einem Back Elbow ab, ehe er ein Back Fist gegen den Intercontinental Champion nachsetzt. Ein Highkick soll folgen, doch Chris kann sich abducken und einen wunderschönen Step-Up Enzuigiri gegen die Viper in's Ziel bringen! Orton stürzt zu Boden, erstes Cover vom Champion, doch sein Gegner kann noch relativ leicht auskicken und zurück in den Stand kommen. Dort sieht er sich jedoch direkt wieder mit den Attacken seines Gegenspieler konfrontiert. Mehrere Punches sitzen gegen die Rippen der Viper, ehe dieser mit einem Knee Lift zurückschlagen und zum Backbreaker ansetzen kann. Sabin gelingt es jedoch, sich aus dem Move zu befreien, kann daraufhin jedoch einen Snap Suplex nicht vollenden, da Orton sich dagegen stemmt. Der Champion versucht es erneut, wird daraufhin aber von Randy überrascht, der nun selbst den Snap Suplex zeigt und seinen Gegner damit direkt covert!

Doch das Cover geht nur bis zwei und Orton will mit einem Knee Drop nachlegen, ehe mehrere Stomps den Abschluss bilden sollen. Sabin kann sich jedoch aus dem Weg rollen und Orton einen weiteren Kick an's Knie verpassen, der den ehemaligen Legend Killer einknicken lässt. Mit einem weiteren Tritt bringt Sabin seinen Gegner daraufhin zu Fall und kann nun selbst wieder in den Stand kommen und einen Senton gegen Orton zeigen! Mit Schwung springt Chris in die Seile, doch Randy zieht im letzten Moment die Knie an und verschafft seinem Gegner damit eine unsanfte Landung bescherrt. Ein Aufschrei des Champions, woraufhin Orton wieder auf die Beine kommt und einen Gut Kick in den eh schon angeschlagenen Magen seines Gegner folgen lässt. Sofort möchte Punk die Chance nutzen, um Sabin mit dem RKO zu Boden zu bringen. Aber der Detroiter schafft es sich mit einigen Elbows zu befreien. Zurück auf den Beinen versucht sich Sabin nun am All Hail Sabin, doch sein Gegner kann sich an den Seilen festhalten und Chris somit auf die Matte krachen lassen. Angeschlagen kommt The Future wieder auf die Beine und muss nun einige brutale Knee Strikes in die Rippen und an den Kopf einstecken. Daraufhin stößt die Viper den Detroiter von sich, woraufhin dieser wie ein Zombie durch den Ring taumelt. Orton nutzt dies für eine kurze Verschnaufpause, ehe er auf seinen Gegner zustürmt. Doch dieser überrascht ihn plötzlich mit einem eingesprungenen Neckbreaker, nachdem er sich unter einer Clothesline hinweggeduckt hat.

Nun liegen beide Männer schnaufend am Boden und blicken gen Hallendecke. Chris Sabin ist es, der sich als erstes zurück auf die Beine kämpfen möchte, während Randy Orton sich kurze Zeit später mit Hilfe der Ringseile zurück auf die Beine zieht. Beide Männer starren sich nun an und gehen in einen Schlagabtausch. Die Menge ist gespalten. "Yeah!" für Orton und "Boo!" für Chris Sabin. Keiner der beiden Männer möchte nachgeben, da überrascht Orton seinen Gegner mit einem krachenden Headbutt. Getroffen taumelt Chris Sabin zurück, aber der kommt plötzlich mit einem Codebreaker an! Orton wird zu Boden geschickt, während der Champion schnaufend grinst und auf dem Ringboden liegt. Langsam kann der Detroiter sich wieder auf die Beine kämpfen und schüttelt den Kopf, während er sich die Hand an diesen hält. Sabin kommt wieder hoch, will unbedingt Orton besiegen. Der Legend Killer liegt noch am Boden und plötzlich ist er auf allen vieren. Was macht denn der Detroiter da? Der rennt los, will dem Mann aus St. Louis, Missouri den Curb Stomp zeigen. Aber der kann kontern und seinen Kopf gerade wegziehen, Sabin rennt ins Seil und da kommt Randy mit einem Spear an, der beide nach draußen schickt. Die beiden liegen benommen da und der Referee zählt munter weiter und weiter. Bis er schließlich bei Zehn das ganze hier für beendet erklärt.

*DING DING DING*


Greg Hamilton: Ladies and Gentleman, the Referee has counted to Ten, therefore this Match ends in a Double Count-Out!

Jonathan Coachman: "Eine doppelte Auszählung? Das gefällt dem Champion überhaupt nicht."
Christy Hemme: "Was für ein Match der beiden und dann so ein Ende. Enttäuschend."



Inception hält genau das, was man von einer 100. Ausgabe erwartet. Gute Matches einige Überraschungen und einige neue Entwicklungen. Klar kommt es immer mal wieder zu Pausen zwischen den Matches und die werden immer damit gefüllt neue Bilder aus dem Backstagebereich zu liefern. So ist es auch jetzt und die Aufmerksamkeit aller in der Halle werden wieder auf den Titantron geziogen, wo aber ein Bild zu sehen ist, was sie jetzt noch nicht oft gesehen haben. Die Kamera verfolgt gerade eine immer mehr beliebt werdende Rosemary und die wandert diesmal durch die Gänge. Sonst sitzt siue eigentlich immer in irgendwelchen Ecken und trägt ihre Botschaften nach außen, aber jetzt scheint sie sich umzuschauen und sie schaut sich auch jede Person, die sie trifft genauer an, als es vielleicht andere machen würden. Diese Personen sind sich auch weiter nicht wirklich sicher und einige setzen ihren Weg dann auch schneller fort. Rosemary scheint sich aber zu amüsieren´, doch dann stoppt sie und scheint etwas zu beobachten. Die Kamera schwenkt dann einmal und man kann Drew McIntyre entdecken, der irgendwas macht. Rosemary ist schon ein bisschen beeindruckt, von der äußeren Erscheinung des Schotten, aber wenn man es verstanden hat gibt sie da keinen Wert drauf und so geht sie weiter auf ihn zu und als er sie bemerkt hat fängt sie auch an zu sprechen.

Rosemary:
Interessant ein weiteres neues Gesicht, was unseren Weg kreuzt, was von außen gesehen, eine beeindruckende Erscheinung hat. Weir geben aber nicht so viel auf solche Sachen, den die Taten und auch die inneren Werte einer Person erzählen uns viel besser, was wirklich hinter einer aufgebauten Schale steckt. Wenn wir dann mal deine ersten Taten damit vergleichen sind wir doch schon sehr enttäuscht, denn wir haben nicht den Eindruck, dass du eine Person bist, die sich einem unter ordnet, aber anders rum spielst du das Anhängsel von Chris Sabin. Sag es uns doch mal und zeig uns was dahinter steckt, denn wie gesagt eine Erscheinung und ein drohender Nickname sagt nichts über ein menschliches Wesen wie dich aus.

Rosemary wandert einmal um Drew rum und stellt sich dann vor ihm hin und schaut ihn tief ins Gesicht u8m zu sehen, was seine Augen und alles andere ihr zeigen was hinter der rauen Schale steckt. Es ist ohnehin was Neues den Hünen hier alleine rumwandern zu sehen. Bisher war dieser sonst nur mit Chris Sabin unterwegs. Auch als er Seth Rollins begegnete war Sabin in der Nähe um McIntyre´s späteren Gegner auszuschalten. Da ist dieser aber gezielt auf Seth Rollins zugegangen, während er hier eher ziellos umherschwirrte und gefunden wurde. Stillschweigend sah er dieser Frau einfach nur zu wobei er doch ein wenig verwundert ist.

Drew McIntyre
”Entschuldigung, kennen wir uns? Du scheinst mich hier zu kennen und ich weiß gar nichts über dich. Was meinst du hier mit einem drohenden Nickname?”

Stirnrunzelnd scheint der Riese noch die Ruhe selbst zu sein. Bisher scheint es so, dass er hier viel auf Kommando von Chris Sabin gemacht hat und der scheint gerade nicht hier zu sein. Rosemary die immer noch schmunzeld nimmt seine Reaktion zu Kenntnis, denn diese ist eigentlich wie immer unsicher, auch wenn Drew keine Angst zeigt, die auch nicht zu erwarten war. Viel gibt er dann allerdings nicht Preis und so spricht Rosemary gerne weiter.

Rosemary:
Nein du kennst uns noch nicht und wir werden dich schon nach diesem Treffen viel besser kennen, als die meisten, die hier im Empire rum laufen. Lass uns den Nickname erklären. Auch uns ist bekannt, dass du unter anderem als schottischer Psychopath bekannt bist und da sehen wir für viele, die sich leiucht beeindrucken lassen eine Einschüchterung. Wir müssen auch sagen, dass dieser auch ziemlich gut gewählt ist, wenn man ihn mit der äußeren Erscheinung kombiniert, aber mit deinen Taten ist es aus unserer Betrachtung nicht vereinbar. Du scheinst dich einer Person unterzuordnen, die für den Erfolg bereit ist alles zu machen, was er von einer noch höheren Stelle befohlen bekommen tut. Im Grunde genommen stellt sich deine Person als das letzte Glied einer langen Kette dar. Doch sehen wir in deinem Gesicht in deinen Augen in deiner ganzen Art, dass du nicht eine Person bist, die sich so unterordnen wird´. Du bist eine Person, der ihr eigener Weg gezeichnet ist, doch wohin er dich führen wird, ob in die Finsternis oder doch zu was größerem, können wir nicht sehen, dass ist uns auch noch verschlossen, da wir auch nicht vermögen die Zukunft voraus zu sehen. Also was steckt dahinter? Lässt sich Drew McIntyre als ein Werkzeug benutzen, um den Erfolg anderer zu sichern, oder wird er sein Leben und sein Schicksal selbst in die Hand nehmen und seinen eigenen Weg gehen? Eines können wir dir sagen. In den Reihen einer Gruppe wirst du dich nie voll entfalten können, aber wenn du lernen willst, wie du dein volles Potenzial entdecken kannst und auch deine negativen Seiten stehts unter Kontrolle halten willst, dann stehen wir bereit um dich anzuleiten.
Starke Worte und Worte, die Drew auch sicherlich ernst nehmen sollte, denn auch wenn die Beiden sich vorher noch nicht getroffen haben versteht Rosemary es immer schnell zu erkennen in was für einer Lage sich eine Person befindet und was sie für diese tun könnte. Zumindest kann sich der Schotte schon so langsam ein Bild von dem machen, was die Frau vor ihm sagt.

Drew McIntyre
”Vielleicht stimmt das. Ich bin gerade nur das unterste Glied einer Kette, allerdings bin ich auch erst gerade wieder zur TWE zurückgekehrt. Hier in der TWE muss man erstmal seinen Platz finden und ich fühle mich an der Seite von Chris Sabin wohler als ich das vor ein paar Monaten alleine tat. Ich habe mich damals über die Lakaien von Chris Sabin lächerlich gemacht und jetzt bin ich selbst einer. Und ich habe direkt gezeigt, dass ich deutlich über diesen stehe. Ich habe Chris Sabin zu einem Titel verholfen, denn er mit seinen anderen Lakaien nie gewonnen hätte. Doch durch seinen Aufstieg werde auch ich weiter empor steigen. Die Zusammenarbeit mit Chris Sabin ist ein Sprungbrett nach oben. Ich weiß schon was ich tue. Was treibst du hier? Gehst du herum und analysierst hier die Leute?”

Fragte er die Frau mit verschränkten Armen. Diese lässt aber sichtlich dem Kopf hängen, denn sie scheint äußerst mit etwas zu hadern, was sie ansprechen muss, bevor sie ihre Aufgabe Drew erklärt.

Rosemary:
Endtäuschend. Das bist du. Du bist für uns so unfassbar endtäuschend, mit dem was du hier zu deiner Situation gesagt hast und wie du sie einschätzt, aber vielleicht müssen wir dir deine Augen und deinen Geist dafür öffnen, um dich erkennen zu lassen, dass du hier in eine Grube rennst, aus der man nur schwer wieder raus kommt. Mit deiner Einstellungen wirst du es sicher nicht tun, denn keiner wird dich ernst nehmen, wenn du dein eigenes dasein aufgibst für Penuts, die andere für dich fallen lassen werden. Menschen mit Stolz, mit Selbstbewusstsein und mit eigenem Willen würden sich nie zu einem billigen Werkzeug machen lassen und wenn wir ehrlich sein sollen, dann haben wir auch gedacht, dass du nach eigenen Erfolgen strebst. Du hast dich eigentlich an eine Seite verkauft, die dich solange benutzen wird, bis du sie eher belastest als nutzv und dann werden sie dich fallen lassen und was hast du dann zu bieten? Erfolge, die nicht deine sind und einen Ruf, der dich immer als einen Lakeien ansieht und dich nie in eine Position heben wird, die dich in ein Titelmatch bringen wird. Anscheinend ihm seinen Erfolg zu sichern, solltest du diesen zu deinem machen. Kämpfe für dein eigenes Glück und du wirst den Aufstieg schneller erleben, als unter Chris Sabin, der immer jemanden braucht um mit seinem schwachem beschränkten Geist was zu erstreiten.

Rosemary versucht also sichtlich, Drew den Kopf frei zu waschen und ihm einen Neustart zu verschaffen, wo er seinen eigfenen Weg finden soll, denn keine Seele wurde dazu gemacht zu dienen. Jede Seele hat das verlangen nach eigenem Erfolg und so wird es auch bei Drew sein.

Rosemary:
Das ist aber eine Sache, die du für dich ausmachen musst, wir können dir einen Weg zeigen, den du dann antreten könntest, wo du dir deine eigenen Ziele aussuchst, aber das kann erst passieren, solltest du dir mit deinem Gerist klar sein. Jeder Geist hat ein verlangen, dass wissen wir du musst dich nur entscheiden diesem auch nachzugehen. Doch du wolltest wissen, was wir hier machen. Analysieren magh wohl für den irdischen Verstand so stimmen, aber wqir würden das anders bezeichnen. Wir wurden gerufen, von Seelen, die nach Hilfe geschrieen haben, das wir sie befreien und so, wie wir das in den ersten Wochen hier erlebt haben, wissen wir auch, dass diese Rufe berechtigt sind. Und deswegen sind wir hier. Wir werden alle Seelen, die sich in der Finsternis verkriechen an das Licht holen und dann wird man sehen, was mit ihnen passieren wird. Ei´nige kann man noch retten, auch welche, von denen man es jetzt sicher nicht denken würde, aber nmanche werden auch einfach nur in der ewigen Verdammnis verbrennen, Wir sind der Demon Assassin und wir jagen sie. Dazu müssen wir jede Seelen ergründen und herausfinden, wo diese stehen und wo wir gerade mit dir hier stehen, sagen wir dir ganz ehrlich, du stehst nur noch einen Meter vom Abgrund entfernt. Jetzt hast du noch deine Chance du solltest es besser nutzen, oder wir jagen dich in Zukunft auch.

Ein ernst gemeinter Vorschlag, denn eines ist sicher damit macht Rosemary nie Witze, aber weiß Drew das, oder wird er sie nicht ernst nehmen? Der machte allerdings sofort eine abweisende Handbewegung.

Drew McIntyre
”Tut mir Leid, aber ich glaube nicht an diesen Hokuspokus, denn du da von dir gibst. Das sind doch alle nur vage Vermutungen und weiter nichts. Ich weiß selbst mit meiner Situation umzugehen und brauche da keine Hilfe. Wir sind hier beim Wrestling und nicht in der Psychiatrie. Wenn ich mir dich so angucke bin ich mir aber nicht so sicher, ob dir das bewusst ist.”

Der Schotte scheint kein Interesse an dem zu haben, was Rosemary ihm vorschlägt. Rosemary muss damit leben, aber sie muss es ihnen auch einmal anbieten. Niemand kann die Augen aufmachen und erkennt sofort alles, als das was es ist. Drew ill das Angebot nicht annehmen und damit hat Rosemary auch nicht gerechnet und so muss sie Drew seinem eigenem Schicksal überlassen.

Rosemary:
Keiner kann sofort alles sehen und ihr seid nun mal jetzt noch äußerstg Engstirnig, aber das wird sich sicher ändern. Klar kann es sein, dass es für dich erstmal gut laufen kann, aber irgendwann wird der Tag kommen, an dem ds u dich nicht mehr erfüllt findest oder an dem dich deine jetztigen Verbündeten verstoßen werden. An diesem Tag wirst du an uns denken und dann rate ich dir zu uns zu kommen, dann können wir dir einen Weg zeigen, der dich erfüllen wird, doch machst du das nicht gehst du risiko einen noch viel dukleren Pfad zu betreten, der dein Selbst verschlinmgen kann. Du wirst dann ewig nicht mehr deinen Weg gehen, sondern nur noch frür die Zersatörung und den Chaos leben. Diese Kraft wird es dann nicht interessieren, ob du erfolg hast, oder ob du eine lange Karriere hast. Sie werden dich ofern für ihre Zwecke und wir können uns nicht vorstellen, dass es dein Wille ist. Wir wollen dich auch nur warnen, denn wir sehen was über unseren Köpfen passiert und was in unseren Seelen vorgeht. Wir haben es Jahre lang elernt und nicht ohne Grund nennt man uns so, wie man es eben tut. Tu uns nur einen Gefallen, wenn das in die Brüche geht komm zu uns und wir werden wenigstens deinen weiteren Weg besprechen, bevor wir dich jagen müssen und deine Seele in einem schmerzhaften Prozedere retten müssen, oder sie in der ewigen Verdammnis wegsperren, damit sie keine anderen Bekehren und verletzen kann.

Rosemary palnt also in die Zukunft, was sie bei fgast jedem macht, bei dem sie ein Risiko sieht sich zu verlieren. Irgendwie hat der Schotte keine Ahnung wie er mit der Person vor sich umgehen soll.

Drew McIntyre
”Ja in Ordnung. Ich werde in diesem Fall zu dir zurückkommen. Zumindest solange du billiger bist als diese Wahrsager mit ihren Kristalkugeln, die einem in die Zukunft sehen. Immerhin fehlt dir eine solche.”

Scheinbar meint Drew dies nicht wirklich ernst zu meinen. Er zweifelt daran, dass sie ihm helfen kann vor allem auch, weil er keine Bedenken über seine derzeitige Situation hat. Rosemary weiß natürlich auch, dass sie sie alle nicht ernst nehmen, aber sie weiß auch, dass sie noch recht behalten wird und daher reagiert sie auf diesen offenen Sarkasmus ziemlich locker.

Rosemary:
Jaja wir schenken dir mal den Sarkasmus in deiner Stimme, denn wir wissen auch, dass es keiner sehen will. Eines jedem Schicksal ist aber unausweichlich un daher werden wir in Zukunft sehen, wo es einen jeden von euch hintrgaen wird. Wir können die Zukunft leider nicht voraussagen, also müssen wir es auch beobachten, aber eines ist sicher, wenn es entgleitet sind wir da und nehmen es wenn e4s sein muss selber in die Hand. Mögest du deinen Weg finden, der dich nicht direkt in die Dunkelheit führt, aber eines steht fest, wir werden uns wiedersehen.

Das waren dann auch die letzten Worte direkt in die Augen und damit die Seele von Drew und so setzt Rosemary ihren weg fort und lässt die Ausgabe weiter gehen.

Jonathan Coachman: "In Zukunft werden sich wohl die Wege der beiden nicht mehr wieder finden."
Christy Hemme: "Wer weiß."



Die 100. Ausgabe von Monday Night Inception der TWE ist im vollem Gange. Die Jubiläumsausgabe der größten Wrestlingpromotion auf der gesamten Erdkugel ist im vollem Gange. Die Kameras haben nun wieder dank der Regie in den Hallenbereich geschaltet und dort sehen wir die gut gelaunten Fans die noch vor 5 Minuten das Match Rosemary vs Bayley bewundern durften. In der Mitte des Ringes hat sich nun der Ringsprecher mit einem Mikro positioniert. Gespannt richten sich die Blicke der Fans auf Greg Hamilton was er uns mitzuteilen hat. Er hält sich noch einmal an sein Ohr wo er ein In-Ear Mikro besitzt wo er gerade noch einmal eine Ansage bekommt vom Office. Die Spannung bei den Fans zumindest steigt schon einmal deutlich, als Greg dann endlich das Mikro erhebt und loslegt.



Greg Hamilton: Meine Damen und Herren. Soeben wurde mir von Shane McMahon mitgeteilt das es der Promotion gelungen ist einen neuen Topstar unter Vertrag zu nehmen. Diese Person ist anlässlich der 100. Ausgabe von Inception auch hier vor Ort !: Bitte begrüßen sie hier mit mir die größte Neuverpflichtung der TWE.

Und damit wenden sich die Fans auch von Greg wieder ab. Was haben die TWE Offiziellen da nur im Geheimen ausgearbeitet ? Über Neuverpflichtungen war in den letzten Wochen kaum etwas zu hören und wenn handelte es sich meistens um wilde Spekulationen, wobei aber nie etwas handfestes daraus wurde. Lange werden die Fans auch nicht enttäuscht denn folgendes, auf der ganzen Welt bekannte Theme, wird in der Halle eingespielt





Und dieser Mann hier polarisiert die Massen in der Halle zu großen Jubelströmen. Unglaublich laut ist es in der Halle. Niemand in dieser Halle hat hier mit jemanden wie Brock Lesnar gerechnet. Der Mann switchte ja immer dem großen Geld hinterher. Auch in der UFC war er noch einmal tätig, doch anscheinend haben die Bosse der TWE ganz groß aufgetischt um sich die Dienste vom Beast Incarnate zu sichern. Brock hat die Stage betreten und so schaut sich der sehr gut trainierte Lesnar erst einmal in der Halle um und erhält mächtig laute Pops von der Crowd vor Ort. Am Beginn der großzügig aufgebauten Stage plaziert er sich und tänzelt in seiner üblichen Manier hin und her, reißt seine Arme hoch in die Luft und hämmert sie nach unten während er wie ein Löwe brüllt und das Pyro aus dem Boden empor steigt. Für die Fans ist das bisher beste Unterhaltung und vor allem freuen sie sich wohl auch über ein kleines Detail... Paul Heyman ist nicht an seiner Seite !





Deutlich kann man beim Beast erkennen, dass er aus einigen Fettpolstern viele Muskeln gewonnen hat. Er macht einen sehr definierten Eindruck und so stolziert er auf den Ring zu mit einem einmalig animalisch ernsten Blick. Man kann ihm gut anerkennen dass er heiß darauf ist wieder im Seilgevier zu stehen. Die Atmosphäre in der Halle scheint zwar äußerlich von ihm abzuprallen, doch in seinem Inneren wird er jeden Korn davon aufsaugen um so sein Feeling für die Situation noch etwas mehr zu pushen. Der man aus Minneapolis, Minnesota hat sich jetzt direkt vor dem Ring positioniert und schießt mit einem leichten Satz auf den Ringrand wofür es noch einmal sondierten Jubel in der Halle gibt. Durch das mittlere Seil steigt er in den Ring und geht so kreisförmig durch den Ring als er sich direkt vor Greg Hamilton positioniert während sein Theme aus den Boxen langsam abklingt. Ein eiskalter Blick kommt Greg entgegen und blitzschnell hat ihm Brock auf schon das Mikro aus der Hand entrissen. Greg flüchtet sofort aus dem Ring und begibt sich in Sicherheit. Lesnar selbst kann sich nun ganz auf sich konzentrieren und als auch etwas Ruhe un der Halle eingekehrt ist, erhebt die Bestie das Mikro und beginnt mit seiner Rede, welche die Fans wohl gespannt lauschen werden.

Brock : Jeder hier in dieser Halle wird sich nur eine spezielle Frage stellen. Was will dieser Typ hier ? Die Antwort ist ganz simpel. Ich bin im allerbesten Alter und habe mir schon vor 16 Jahren in diesem Business einen Namen gemacht. Mein Name alleine lockt die Fans in die Halle und schraubt die Einschaltquoten in die Höhe. Mein Name ist pures Geld ! Auch die Bosse dieser Company wussten es als sie mich vor einigen Wochen mit mir an einen Tisch gesetzt haben.

Direkt und strukturiert ehrlich, so wie man Brock Lesnar kennt. Die Fans reagieren leicht zustimmend auf die erste Aussage von Brock und so dauert es auch nicht lange als er nach seiner ersten obligatorischen Pause weiter spricht.

Brock: Auch ihr alle die ihr hier in dieser Halle anwesend seid oder vor dem Fernseher seht. Ihr interessiert mich einen Dreck. Ich gebe einen Scheiß auf euch und mich interessiert es überhaupt nicht was ihr von mir haltet. Mich interessiert nur eines und das bin ich selbst. das wird euch jetzt bestimmt tief erschüttern und so habt ihr euch innerlich bestimmt schon gedacht das ich euer Retter sein werde und diese Liga wieder in ruhige Gewässer manövrieren könnte. Aber da setzt ihr auf das falsche pferd. Für mich gibt es hier nur eines zu tun und das ist die Machtablösung eures Alphatieres.. Mike Bennett.

Auch wenn Brock von purem Jubel jetzt ordentlich Heat zieht als Reaktion hassen die Fans der TWE Mike Bennett hier wohl am meisten in der Liga. Kurz schaut sich Brock einmal in der Halle um und fängt dann auch an sich langsam im Ring zu bewegen als er das Mikro wieder zu seinem Mund führt.

Brock: Ein dreimaliger Champion des höchsten Title den man in dieser Company erreichen kann. Für viele ist das bestimmt eine ordentliche Leistung aber mich beeindruckst Du damit überhaupt nicht. Für Dich gilt ab sofort eines: Ich bin der Mann der Dich brechen wird und als Alphatier in dieser Company beerben wird. Deine Zeit hier war für deine Verhältnisse eventuell erfolgreich gewesen sein aber ich sage es Dir einmal so... Ich bin die nächste Stufe.


Damit ist auch klar welches Ziel das Beast genau hat. Aber ob Mike Bennett sich direkt mit Brock Lesnar anlegen wird darf bezweifelt werden. Mit ausgestrecktem Arm zeigt er zum Entrancebereich und so scheint er seinen gesprochenen Worten noch etwas hinzufügen zu wollen.

Brock: Also Mr. World Champion. Willst Du dein ganzes Können wirklich unter beweis stellen und Dich mit dem gefährlichsten Kämpfer der ganzen Welt einlassen oder bist Du nur eine kleine Pussy die sich mit zweitklassigen Amateuren rumprügelt ? Ich fordere Dich ganz offziell heraus Mike... Come on you´re son of a bitch. I am here and I waiting for YOU!

Lesnar senkt sein Mikro und hüpft etwas auf und ab. So hat man Brock Lesnar nur ganz selten gesehen. Er scheint einen klaren Plan zu verfolgen und so erwartet er Mike Bennett. Bleibt nur die Frage ob er sich auch wirklich blicken lassen wird.

Momente vergehen in der Halle, in denen die Fans darauf warten, dass sich der World Heavyweight Champion der Company zeigt, um auf Brock Lesnars direkte Konfrontation zu antworten. Die meisten Fans blicken zum Titantron und dem zugehörigen Entrance Way. Dann ertönt ein Theme in der Halle, dass allerdings nicht dem World Heavyweight Champion gehört, jedem Wrestlingfan dieser Welt aber bekannt ist.



Die Halle explodiert regelrecht, denn damit hat nicht wirklich einer der hier anwesenden Fans gerechnet. Kurz nachdem HBK’s Theme ertönt ist, erscheint er auch schon auf der Stage. Überraschenderweise trägt Shawn Michaels nicht wie von den meisten erwartet Straßenkleidung, sondern sein Inringoutfit, was viel Spekulationsraum zulässt. Michaels schaut sich in der Arena um und scheint die Crowd und die Reaktionen, die seine Anwesenheit auslösen regelrecht zu genießen. Die HBK Rufe dringen trotz seines lauten Themes zu ihm durch und er posiert in alter Manier auf der Stage, wonach ein Feuerwerk auf der Stage explodiert. Sein Theme verstummt langsam und nun hört man die ,,Welcome Back‘‘ Rufe die durch die Halle schallen.

Shawn weis, dass er nicht ohne etwas den Ring besteigen kann, in dem sich das Beast befindet. Aber HBK ist auch ein Mann, der seinen Verstand in den richtigen Momenten nutzt und aus diesem Grund bleibt er auf der Stage stehen. Sein Blick ist jetzt in Richtung Brock Lesnar gerichtet.

HBK:,, Heute Abend ist ein besonderer Abend, denn immerhin läuft heute die 100. Ausgabe von TWE Monday Night Inception. 100 Folgen Schweiß, Blut, Tränen, Erfolge, Niederlagen und pure Aktion. Ich kann mit gutem Gewissen sagen, dass ich davon 99.Folgen gesehen habe. Doch irgendetwas muss man sich ja für die 100.Ausgabe ausdenken, um das Dach dieser Arena in die Luft gehen zu lassen. Brock nichts für Ungut, aber du bist es nicht. Doch lasst mich mal überlegen…‘‘

Shawn Michaels senkt das Mikro und greift sich mit der linken Hand an sein Kinn um sich dann in die Denkerpose zu begeben. Langsam hebt er den Kopf und schaut durch die Ränge die voller Fans mit einer gewissen Erwartung sind.

Michaels hebt den Zeigefinger und nickt grinsend. Er setzt das Mikro wieder an den Mund und fährt fort.

HBK:,, Nichts für Ungut Greg, aber Ladys and Gentleman, ich darf euch die größte Neuverpflichtung der Neuzeit der TWE vorstellen….‘‘

Ein Raunen geht durch das Publikum. Scheinbar hatte man erwartet, dass HBK selbst aktiv zurück ist, aber es macht den Anschein als wollte HBK einen anderen Superstar vorstellen. Wieder macht sich Stille in der Halle breit, mit einer Spannung, die zum schneiden ist. Michaels setzt an und der Moment ist gekommen.

HBK:,, Der Showstopper, Icon, der Main Event, Mr.Wrestlemania himself……der Heartbreak Kid…..Shawn Michaels!‘‘

Die Crowd flippt völlig aus. Erst ist das Beast Brock Lesnar hier, der einen neuen Vertrag unterschrieben hat und nun ist der Heartbreak Kid Shawn Michaels ebenfalls Bestandteil dieser Company. Michaels verzieht nachdem er der Wrestlingwelt verkündet hat das er wieder zurück ist keine Miene. Mit ernstem Gesicht blickt er weiter in die Richtung von Lesnar. Shawn hat Lesnar wohl noch weiteres zu sagen.

HBK:,, Jeder, auch du Brock, wird sich fragen, was dieser alte Mann in seinem Ringinoutfit hier will. Seine Zeit ist doch abgelaufen, wieso bleibt er nicht im Ruhestand, dort wo er hingehört. Er hat doch alles in diesem Business erreicht, soll er doch zufrieden damit sein und der neuen Generation platz machen. Das sind die Dinge, die ich ständig hören musste. Aber wieso soll ich mit dem aufhören, was mein Leben geprägt hat. Ich will es mir, der Welt und dem TWE Universe beweisen, dass es HBK immer noch draufhat. ‘‘

Michaels geht auf der Stage ein wenig auf und ab.

HBK:,, Ich habe sie alle besiegt in diesem Business. Egal ob Triple H, The Undertaker, The Rock, Kurt Angle, Hulk Hogan, Razor Ramon oder ein Stone Cold Steve Austin. Doch als ich eben dort hinten im Backstage Bereich war und deine Promo gehört habe, in der du am ersten Tag deiner TWE Präsens gleich den World Heavyweight Champion der Company herausforderst ist mir etwas in den Sinn gekommen. Mal davon abgesehen Brock, dass hier nicht UFC oder irgendeine andere Promotion ist, in der du dich schon bewiesen hast. Hier startest du bei 0 Brock, nirgends anders.‘‘

HBK geht einige Schritte die Rampe herunter, bleibt aber nach einigen Schritten stehen.

HBK:,, Mir ist bei deiner Promo aufgefallen Brock, dass es in der Geschichte des Wrestling nie die Auseinandersetzung Shawn Michaels vs Brock Lesnar gegeben hat. Du willst den World Champion dieser Company haben? Gut, jedoch wirst du der Welt erst einmal beweisen müssen, dass du ein würdiger Herausforderer bist. Wie du das am Besten anstellst? Wie wäre es, wenn wir es beim nächsten PPV der TWE herausfinden?‘‘

Shawn senkt das Mikro und schaut zu Lesnar hinüber, in Erwartung einer Antwort von Lesnar.. Und die folgt ohne größere Pause.

Brock: What are you doing here ? Ist das dein Ernst Shawn ? Du kommst hier heraus und erzählst mir etwas darüber wie ich mich hier nach oben kämpfen muss hm ? Es sollte Dir schon bewusst sein wer hier vor Dir steht. Alleine schon durch die Taten die ich begangen habe bin ich bares Geld für jedes Unternehmen und damit besitze ich bereits mehr Rechte als die pseudo Typen wie Corbin, Sabin, Rollins und McIntyre. Sie alle besitzen nicht die Klasse und die Intelligenz um es überhaupt wert zu sein auf einer Stufe mit mir erwähnt werden zu dürfen. Mich interessiert nur eines und das ist der auf dem Papier stehende World Champion...

Eine ganz deutliche Antwort die Brock dort an HBK richtet. Dieses Aufeinandertreffen elektrisiert die Massen hier. So gespannt haben sie wohl noch die den Worten gelauscht und alles so genau beobachtet wie in diesem Moment.

Brock: I AM NOT AFRAID OF YOU !

Und kommt Shawn Michaels dabei sehr schnell und explosiv sehr nahe sodass sich die Stirn der beiden beinahe auch berührt. Man merkt die pure Aggressivität die Brock ausstrahlt, aber auch er weiß ganz genau wie gefährlich diese Nähe zu Shawn Michaels sein kann, doch das Risiko kann er gut kalkulieren denn so schnell und so authentisch wie er ist kann er genau einschätzen in welche gefahren er sich problemlos begeben kann.

Brock: Ich glaube Du hattest ein paar Matches zu viel um das gerade wirklich gefordert zu haben. Du willst es wirklich riskieren das ich Dich zum Krüppel mache ? Wofür Shawn ? Für dein aufgeblähtes Ego weil Du es schon immer einmal mit mir aufnehmen wolltest ? Du hast nicht die geringste Ahnung worauf Du dich da einlässt.

Ein obligatorischer Ruhemoment. Die beiden Männer trennen nur wenige Schritte zueinander und der Augenkontakt zwischen den beiden besteht weiterhin. Die Fans buhen über das Gesagte von Brock natürlich denn bei Ihnen hat er einigen Kredit verspielt nachdem er ihnen deutlich gemacht hat wieso er überhaupt hier ist.

Brock: Ich habe keinen Funken von Respekt für Dich oder sonst irgendwem über Shawn. das alles interessiert mich nicht. Respekt ist etwas für nutzlose Versager. Eines aber wird man niemals von mir behaupten können und zwar das ich eine Herausforderung abgelehnt habe... Jetzt stellt sich mir nur die Frage ob Du es überhaupt wert bist als Herausforderung wahrgenommen zu werden... Und das bist Du nicht !

Mit diesen Worten wirft Brock das Mikro weg und geht einfach so an Shawn Michaels vorbei und wird dafür von den Fans lautstark ausgebuht. Durch das mittlere Seil jumpt er aus dem Ring und würdigt HBK keines Blickes mehr. Der Blick von Lesnar bleibt enorm zornig, denn das hat er nicht erwartet. Er wollte den Champion, keine veralterte Legende, doch ob sich jemand wie HBK das gefallen lassen wird ?

HBK klatscht in die Hände, was eine hämische Geste gegenüber Lesnar sein soll. HBK wendet sich Lesnar wieder zu, scheinbar um noch etwas loszuwerden.

HBK:,, Brock, du hast in keinster Weise verstanden , worum es in diesem Business geht. Dir es zu erklären, würde aber auch Nichts bringen, denn du liebst diesen Sport nicht, nein du bist nur ein selbstverliebter Son of a Bitch, der sich um nichts anderes scherrt , als Titlegold. Es geht um weitaus mehr als Championshipgold Brock, dass kann ich dir aus eigener Erfahrung sagen. Das Match von uns beiden, bedeutet dem TWE Universe mehr, als jedes Gold das hier rumfliegt. Denn ein Highlightmatch benötigt kein Championshipgold!''

Nach den Worten von HBK liegt wieder ein Funke in der Luft, der diese Auseinandersetzung in jeder Sekunde explodieren lassen könnte.

HBK:,, Du sagst du hast keine Angst vor dem Showstopper, was mir sowieso klar war Brock. Nur ein Mann, der sich dieser Herausforderung noch nicht gestellt hat, kann von sich sagen, dass er keine Angst hat und vor allem keinen Respekt. Viele Superstars haben mir im Vorfeld bescheinigt, dass sie meine Karriere beenden wollen. Matcharten, die mich zerstören sollten, aber Brock weisst du was?!''

HBK hebt die Arme nach oben und lässt sie wieder fallen.

HBK:,, Ich bin HIER! Und warum? Weil keiner dieser Superstars sein Verprechen halten konnte. Ich bin weitergegangen als sie gedacht hatten, habe Aktionen gezeigt, die keiner für möglich gehalten hat. Habe Matches gewonnen, in denen ich der klare Underdog war, habe es wie erwähnt, allen bewiesen. Jetzt stehe ich hier und werde es wieder allen beweisen.''

Michaels zieht sein Oberteil aus und wirft es ins Publikum.

HBK:,, Diese ganzen Dinge Brock, sagen mir, dass ich dir den Respekt in deine Visage treten werde. Egal welches Match es sein wird Brock, ich werde wieder der Showstopper, der Main Event, Mr.Wrestlemania sein und dich stoppen. Und weisst du warum Brock?''

Die Zuschauer warten schon auf die Worte von HBK

HBK:,, Cause I Can!''

Die Menge wartet endlich darauf, dass Lesnar die Herausforderung von HBK annimmt, aber HBK hat noch etwas mitzuteilen.

HBK:,, Solltest du dennoch meine Herausforderung nicht annehmen Brock, dann heul dem World Champion weiter nach. Du wirst dein Titlematch nicht bekommen, dich wie ein kleiner Junge benehmen, dem man den Lutscher weggenommen hat. Und was wirst du am Ende tun Brock?''

HBK beginnt vor seiner Antwort an zu grinsen.

HBK:,, Du läufst wieder wie eine kleine Bitch zurück zu einer anderen Promotion, in der du dich ausheulst, wie unfair du hier behandelt wurden bist. Bis der kleine Junge seinen Lolly bekommt. ''

HBK senkt das Mikro und hofft nun die Antwort zu bekommen, die er haben will.Jetzt ist es nur noch die Frage ob er auch das bekommt was er haben will. Während Brock bereits schon am Ende der Stage angekommen ist, dreht er sich noch einmal zu HBK um und macht mit einem langsamen Kopfschütteln deutlich, dass er Shawn´s Herausforderung ablehnt. Unter einem gellenden Pfeifkonzert verlässt Brock Lesnar die Bühne und ein schwer angesäuerter Shawn Michaels bleibt zurück und damit schalten die Kameras auch schon aus.

Jonathan Coachman: "Gibt es bald ein Match zwischen den beiden?"
Christy Hemme: "Offenbar will Lesnar nicht, da muss wohl Shawn mehr Geschütze auffahren."



Die 100. Ausgabe von Inception läuft jetzt schon eine ganze Weile und wir haben schon drei Matches gesehen. Wieder einmal gibt es jetzt eine Pause und man kann wieder in den Backstagebereich gucken, wo eine person zu sehen ist, die von den Fans mit Jubelrufen begrüßt wird. Sie hat ein hartes Match gegen Rhea Ripley hinter sich, aber Verletzungen hat sie nicht von sich getragen und so hat sie sich schon fertig gemacht und will jetzt nur noch die weitere Show verfolgen, denn ein paar ihrer Freunde sind ja noch aktiv und die will sie unterstützen. Beim PPV war sie ja erfogreich in einem Match, was sie nicht unbedingt wollte zu dieser Zeit, doch aber jetzt gerne mitgenommen hat und sich jetzt ein Momentum aufbauen will, um dann vielleicht in Zukunft doch nochmal gegen Becky Lynch antreten zu können, mit der sie sich ja einen kleinen Kampf schon geliefert hat. Nun läuft sie aber durch den Backstagebereich und schaut auf den weiteren Plan des Abends. Voll darauf fixiert merkt sie nicht so richtig, wer ihr immer entgegen kommt. Sie weiß zwar, wo sie hin will, doch wer da sonst noch so ist kann sie nicht sagen und so passiert, was passieren muss und sie rennt mit einer weiteren Frau zusammen. Die Kamera und die Fans erkennen sofort, wer es ist, aber Sasha brauch einen Moment um es zu realisieren, aber sie würde auch gerne los buhen, wie die fans, denn es ist niemand geringeres als Maria, die anscheinend wieder ihr Kingdom unter die Lupe nehmen wolltze, doch jetzt sollte sie es unterbrachen, denn Sasha startet doch eine Unterhaltung.

Sasha Banks:
Sag mal wenn ich jemanden in die Arme renne, kann es dann nicht mal eine Person sein, bei der man nicht direkt wieder davon laufen will? Ich meine, dass was ihr wieder abgezogen habt, dass einige darunter auch ich das Kotzen kriegen könnten sollte ja klar sein, aber eine Freude gibt es ja immer hin und das ist, dass Alexa dir doch den Titel, wie ich es gesagt habe abgenommen hat. Soviel zur Queen. Die kann ja wieder keine sein, denn eine Queen gibt es ohne Krone einfach nicht. Aber ich denke ich kann mal wieder sagen was ich will, du bist sicher auch noch stolz darauf, wie sich deine Gruppe bei Riot for Gold benommen hat. Das macht einen krank, aber ihr werdet sicher noch sehen, was ihr davon habt, denn ich kenne die ehemaligen Mitglieder des Dooms und ich habe das GHefühl, dass die nicht ruhen werden.

Sasha hat im Gegensatz zu anderen, wenn sie auf Maria treffen würden ein leichtes Grinsen im Gesicht. Sasha Verschränkt jetzt die Arme voreinander und wartet, was Maria jetzt zu sagen hat. In der Tat war Maria eigentlich dabei gewesen Backstage sich umzuschauen, jedoch hatte sie gehofft andere Menschen zu treffen als die Dame, welche dann noch die Frechheit hatte, in sie reinzurennen und sie dann auch jetzt noch vollzulabern. Und so blickt Maria Sasha nun auch düster aus ihren Augen an, nachdem Sasha dann wieder schwieg verdrehte Maria einmal kurz entnervt die Augen.

Maria Kanellis-Bennett:"Du nervst...hat dir das schon einmal einer gesagt. Glaubst du wirklich deine Meinung interessiert mich auch nur eine Sekunde lang, erzähl doch den Workern hier wie böse Maria ist....ich wette die Interessiert es mehr. Ob der Titel nun bei Alexa ist oder nicht spielt keine Rolle, immer noch redet hier alles über die Queen. Denn das bleibe ich auch ohne mein Gold, welches übrigens schon bald wieder bei mir sein wird. So war es immer und so wird es immer wieder sein. Während du hier bald wieder verschwunden sein wirst....so wie viele andere."

Nun bildete sich das typische fiese überhebliche Grinsen in Marias Gesicht während die Fans der Queen jetzt schon heftige Buhrufe entgegen brachten. Einen Moment lang erfolgte dann auch nochmal eine herablassende Musterung bevor Maria Banks wieder direkt in ihre Augen blickte.

Maria Kanellis-Bennett:"Und nun husch mal lieber weiter, hast du nicht irgendwo ein Match zu verlieren oder so? Jedenfalls laber mich hier nicht zu....davon kriege ich Kopfschmerzen.Mein Mann und ich haben heute noch das Main Event zu dominieren, Schätzchen. Also lern mal lieber wo dein Platz ist und merke dir wie du mit einer Queen reden must."

Lautstarke Buhrufe waren aus der Halle zu hören während Maria sich nun in gewohnt überheblicher Haltung vor Sasha aufgebaut hatte. Überheblich und Arrogant sind auch immer die Eigenschaften, die Sasha bei maria im Kopf hat. Die Worte haben ja auch wieder davor gestrotzt und Sasha muss damit wieder umgehen können, aber eines ist ihr klar. Sie wird sicher nicht abhauen, so wie Maria es ihr angeraten hat und wenn sie ihre Meinung nicht interessiert, dann kann Sasha sie wenigstens nerven, was auch ein bisschen Spaß immer hin bringt.

Sasha Banks:
Bla Bla Bla! Echt immer wieder die gleiche Leier, als würde bei dir irgendwo im inneren ein Tonband ablaufen, wo immer wieder dasselbe angespielt wird. Ich meine das du uns am liebsten alle loswerden würdest ist ja schon bekannt, aber was würdest du dann hier machen, wem könntest du dann immer wieder erzählen, dass du die Beste bist? Ja Niemanden und genau so viele interessiert das auch hier. Du bist halt eben hier auch nur eine von vielen, was dich von uns unterscheidet ist, dass du ein Feigling bist und dir immer wieder Hilfe holen musst um deine Matches zu gewinnen, dass hat uns doch das letzte mal bewiesen. Ich meine klar vorher hast du sogar mir noch gesagt, dass es alles kein Problem ist und du Alexa aufjedenfall besiegen wirst, aber was waren das? Genau wieder nur leere Worte und du kannst sie anscheinend alleine einfach nicht besiegen. Du musst dir eigentlich selber mal eingestehen, dass du eben nicht die überlegene Beste bist und vielleicht würde dich das dann sogar besser machen, aber dein Ego steht dir da ja einfach im Weg und du wirst es nie packen. Weiter aber im text und erzähl mir jetzt nicht mehr, dass dir dein Titel nicht fehlt und du ihn nicht brauchst, denn du brauchst ihn sicherlich. Man nimmt nämlich das Kingdom ernst und macht sich Gedanken, aber wer hat speziell Angst vor Maria? Ich für meinen Teilö nicht und daher gehe ich nur dahin wo ich will, denn du hast mir hier sicher lich nichts zu sagen.

Klar war maria sicher erfolgreicher als Sasha, dass weiß sie selber auch, aber das ist ihr einfach mal egal und sie hat sich von noch niemanden was sagen lassen.

Sasha Banks:
Aber du scheinst ja auch gerne neben der Realität zu leben, oder dich für diese nicht zu interessieren, denn ich habe schon mein Match bestritten und habe die ehrbare Aufgabe übernommen die Jubiläumsausgabe zu starten gegen Rhea Riplay, eine die dir sicher auch noch den Kopf abreißen wollen wird und das ist keine Übertreibung, eine starke neue Herausforderung, aber was ich bei dem Ganzem ziemlich lustig finde ist, dass du nicht zu wissen scheinst, wann du dran bist. Du solltest das hier auch lieber nochmal lese, denn sonst wirst du zu spät zu deinem Match kommen und dein Mann wird alleine antreten müssen und ihr gewinnt gar nichts in diesem Turnier. Das Main Event ist ein Triple Threat Match mit unserem leider neuem Rising Champion. Hier nimm es und überzeuge dich selbst und wenn du möchtest, hol ich der alten Frau auch eine Brille, denn meine Queen wirst du sicher niemals sein, also erzähl mir nicht wie ich mit jemanden wie dir zu reden habe.

Sasha drückt Maria den Plan in die Händen und hat ein hämisches Grinsen, denn sie hat hier die Lacher eindeutig auf ihrer Seite. Natürlich musste Maria erst gar keinen Blick auf den Plan werfen, denn selbstverständlich wusste sie wann sie an der Reihe war,in ihrem Gesicht bildete sich legendlich ein kleines Schmunzeln.

Maria Kanellis-Benenett:"Vermeidlich gut aufgepasst, doch was glaubst du ist am heutigen Abend in dieser wichtigen Show das Wichtigste Ereignis woraus alle Fans achten werden. Das Turnier um den Tag Titel, mit dem du Nichts zu tun hast wenn mich meine alten Gehirnzellen nicht täuschen. Und wenn ich mich weiter richtig erinnere, sind es mein Mann und ich welche dieses am heutigen Abend abschließen werden. Und wo kommst du Sweetie....du duftest die Show gegen ein Neuling eröffnen, na herzlichen Glückwunsch. Ich bin heute der Main Eventer oder willst du behaupten dass das folgende Match mehr Input hat, wahrscheinlich fahren da schon die meisten nach Hause in ihr Bett. Aber schlimm das ich dir das ganze Überhaupt noch erklären muss...du hohle Nuss."

Und überheblicher Weise verdrehte Maria nun nochmal die Augen, aus der Halle heraus waren natürlich lautstarke Buhrufe zu hören, doch anscheint sahen sich die Bennetts heute wieder einmal als die Main Eventer, was sie ja auch üblicherweise waren.

Maria Kanellis-Bennett:"Also um es nochmal deutlich zu sagen, du bist ein Niemand hier und ich bezweifle das es hier Phasen geben wird wo du immer wieder in Wichtigen Matches stehen wirst, bei meinen Mann und mir ist es die Tagesordnung und deswegen werden wir auch heute wieder siegreich sein. Und jemand wie du ist es eigentlich gar nicht wert das ich hier stehe und mit ihr rede. Weil du weist nicht einmal wer hier was geleistet hat, sonst würdest du nicht so klugscheißerisch daher reden obwohl nur Nonsens sich ergibt."

Klare Ansage für Sasha während Maria dieser mit deutlicher Abneigung in die Augen blickte. Die beiden Damen würden sicherlich keine Freunde mehr werden und Maria merkte wie sie immer mehr Abneigung gegen Banks entwickelte und am liebsten würde sie diese jetzt schon ihre Schranken weisen. Sasha guckt mittlerweile echt gequält und sie bereut es wirklich es angefangen zu haben. Sie hätte vielleicht wirklich einfach gehen sollen, aber jetzt steckt sie schon zu tif drin und wenn sie jetzt gehen würde, dann würde sie sich ihr fast unterwerfen und das wird sie sicher niemals machen.

Sasha Banks:
Gott im Himmel bitte hilf mir mir blutet es aus den Ohren, bei dem ganzem Mist, den ich mir hier anhören muss. Du wirst es auch echt nicht müde, einem zu erzählen wieder und wieder, dass ihr die Besten und Größten seit, auch wenn davon einfach überhaupt nichts stimmt. Du bist heute einfach nicht im Main Event, aber das könnte dein Ego nicht ertragen und so suchst du dir einen anderen Ausweg. Dein Kopf fämngt dann an sich wahnwitzige Sachen zusammen zu spinnen und auch wenn das Turnier eine gewisse Wichtigkeit hat, war es den Offiziellen, wo auch einer von euch drin seitzt nicht wert diesem Match wirklich den Main Event zu geben. Du müsstest es einfach ertragen, dass ihr nicht immer das non plus ultra seit, denn wenn man sich das nüchtern anschauen würde, dann würde man sehen, dass viel von euren Erfolgen nichts ist außer heisse Luft. Ich meine was habt ihr denn wirklich geleistet und was hat eure Macht immer mehr steigen lassen? Genau andere. Shane, Sabin zwischendurch Punk und auch die ganzen Scherben, die du mal da hattest, von denen ich die Namen wieder vergessen habe, weil sie eigentlich keine andere Aufgabe hatten, als deinen Titel zu sichern und warte bevor du was sagst ich leg gleich nach. Wir haben es doch gesehen, dass du sobald du keine Hilfe hast die leute, die du mit mehreren dominiert hast nicht mehr besiegen kannst, weil dein Talent einfach nicht ausreicht.

Sasha hat überhauüt keinen Respekt vor Maria und wieso auch, denn Maria zeigt umgekehrt ja auch keinen. Maria sagt doch, dass Sasha ein nichts ist und sie nichts erreicht hat, dass sie aber unter andserem einer der Gründe ist, warum das Frauenwrestling da steht wo es ist, aber das wioll doch gar nicht sagen, denn warum soll sich Sasha mit der Vergangenheit aufhalten. Sie will weiter in die Zukunft schauen und wenn Sasha ehrlich ist hätte sie auch nicht wenig Lust auch gegen Maria zeitnah mal anzutreten.

Sasha Banks:
Naja und wenn du dich auch immer wieder fragst, warum ich dir keinen Respekt entgegen bringe, dann bist du echt verblendeter als gedacht und nicht mehr zu retten. Mir ist es doch völlig egal, was du über mich denkst, denn du bist nicht in der Position zu bestimmen, was ich mir verdient habe und was nicht. Ich kämpfe meine Kämpfe immer auf mich gestellt und kann auf mich stolz sein. Klar läuft es mal gut und mal weniger gut, aber der wahre Sieg ist, wenn man einmal ganz unten war und sich wieder nach oben kämpfen kann. Auf diesen Weg bin ich jetzt und du kannst mir nichts anderes erzählen, denn deine Meinung hat in meiner Welt keine Aussagekraft. Du willst ja aber immer recht haben, dann versuch es mir zu beweisen. Tritt gegen mich an und lass deine Schreben weg, dann werde ich dir zeigen, dass dein Platz an der Spitze nichts weiter ist, als gekauft.

Sasha tritt keinen Schritt zurück und blickt Maria direkt in die Augen mit einem zufriedenen selbstbewussten Grinsen. Einen Moment lang blickt Maria ohne eigen Regung im Gesicht von Sasha, bevor dann nur ein Moment lang ein Lachen Seitens der Queen erfolgt. Auch sie brachte ihrer Kollegin hier äußerst wenig Respekt entgegen, schließlich umspielte immer noch ein belustigtes Grinsen die Lippen von Maria als sie wieder zu sprechen begann.

Maria Kanellis-Bennett:"Ist das nun wirklich dein Ernst. Habe ich dir nicht in der Vergangenheit oft genug bewiesen das du keine Chance gegen mich hast? Aber gerne werde ich dich nochmal davon überzeugen das du der Queen nichts entgegen zu bringen hast. Doch du wirst verstehen das ich derzeit äußerst beschäftigt bin. Immerhin bin ich nicht so ein unwichtiger Filler wie du. Aber wie ein jeder hier ja weiß bin ich eine gütige Frau und so bald es sich ergibt, räume ich dir die Möglichkeit ein dich mit der Besten zu messen."

Und wieder waren aus der Halle heraus laute Buhrufe zu hören doch Maria stand weiterhin mit einem breiten Grinsen vor Banks. Und in der Tat wurde in Maria der Wunsch lauter die Dame vor sich mal heftig in ihre Schranken zu weisen, doch derzeit war nicht der richtige Augenblick immerhin musste sie sich auf der Turnier konzentrieren. Doch bei der nächsten Möglichkeit würde sie ihr Versprechen hier halten so viel sollte klar sein. Und so wurde der Blick von Maria nun auch wieder ernster.

Maria Kanellis-Bennett:"Ich habe dir gerade versuchst den Impact der heutigen Matches zu erklären, aber ich hätte wissen müssen das du hierzu nicht in der Lage sein wirst, also lassen wir das mal lieber sein. Du wirst früher oder später noch begreifen wer hier das Sagen hat, wer diese Liga seit einer Ewigkeit dominiert. Du schwingst hier stets große Reden, doch scheint es immer wieder als wüsstest du überhaupt nicht wovon du sprichst. Doch wie dir aufgefallen ist haben wir stets Verbündete an unserer Seite, dies liegt daran weil es immer wieder Superstars gibt welche wissen was das Beste für sie ist. Natürlich wurden wir oft veraten, doch jeder wird hier und da ja mal Größenwahnsinnig. Wie wir dies derzeit bei unseren Mannsweib erleben dürfen, aber auch dem gebiete ich heute Einhalt. Schau mal lieber genau hier und überlege dir nochmal ganz genau ob es wirklich das ist worauf du dich einlassen wirst. Denn eines solltest du dir mal bewusst machen mein Mann und ich wir sind hier das NON PLUS Ultra....dies ist auch ein Grund warum wir das Tag Turnier gewinnen werden.

Bei diesen Worten wurde der Blick von Maria gleich nochmal eine Spur überheblicher, während das Grinsen auch noch breiter wurde und ihre Blick fast ein wenig träumerisch. Sasha kommt aus dem Grinsen jetzt nicht mehr heraus, denn sie scheint bekommen zu haben, worauf sie es anscheinend schon seit einer Zeit angelegt hat. Sie wird in naher Zukunft mal gegen Maria antreten und dann kann sie endlich untermalen, was sie hier auch nochmal in Worten wieder gibt.

Sasha Banks:
Ach ja nächstes spielen wir einfach ein Tonband ab u8nd sagen nur noch was dazu, denn dann müssen wir dich einfach nicht ertragen. Immer das selbe. Bla Bla Bla arrogantes gequtsche Bla Bla wir sind die besten Bla Bla. So läuft es doch eigentlich immer wieder ab. Analyse des Geistes von der möchtegern QAueen abgeschlossen, man kann sie nur als beschränkt einstufen. Naja aber genug dazu, denn ich habe endlich dein Wort und dabei werde ich dich auch nehmen, denn ich will schon eine Zeit lange dir endlich mal zeigen, dass nicht nur Alexa dich besiegen kann, sondern auch jede andere auch und somit dich als nichts besonderes zu entblößen, vor dem man keine Angst haben muss. Ich weiß immer wovon ich rede, denn im Gegensatz zu dir denke ich vorher nach, bevor was meine Lippen verlässt. Ihr seit einfach keine große Nummer, wenn ihr nur euer Talent benutzen würdet. Ihr habt um euch das Kingdom gebildet und wurdet somit groß und das hält so lange an, solange es noch so dumme Idioten gibt, die euch blind nachrennen. Diese sichert euch euren ständigen Erfolg und wenn es das nicht geben würde, dann würde niemand von euch beiden reden, doch damit kommen eure Egos einfach nicht klar, die nur in einen übergroßen Container reinpassen würden. Wie groß das Match heute für dich ist, ist mir völlig egal und auch wenn ich gut mit Seth klar komme ist es mir sogar egal, was in diesem Match passiert, denn ich kann Becky Lynch vielleicht genau so wenig, wie dich, also haut euch die Rübe ein, denn dann heißt es zwei Fliegen mit einer Klappe. Außerdem schaue ich auch lieber das erste Match in diesem Turnier, denn da bekomm ich vielleicht mehr Aktion zu sehen. Es steht für mich eigentlich schon fest. Ihr werdet das Turnier nicht gewinnen und wenn du danach, oder währenddessen auch noch gegen mich den kürzeren ziehst, dann wird es immer dunkler zumindestens für dich und wer weiß, wie lange vielleicht auch dein Mann noch an dir fest halten wird, denn dann hat er eine Frau die gegen einen Looser verloren hat, wie erniedrigend.

Sasha lacht und hat hier einiges sich geleistet, wo einige ausrasten würden, doch was wird Maria tun, die nichts impulsiv macht´, sondern immer nur was tut wenn sie es genau berechnet hat. Und auch wenn Sasha ihr hier erneut wirklich unschöne Worte entgegen brachte, umspielte weiterhin nur ein leichtes Schmunzeln die Lippen von Maria. Nachdem Banks zu Ende gesprochen hatte ließ Maria nochmal ein Augenrollen folgen um zu signalisieren das sie wirklich nicht besonders viel Wer auf die Worte der Dame vor sich legte.

Maria Kanellis-Bennett:"Ohje du scheinst wirklich ein noch größerer Fan von mir zu sein als das es bisher den Anschein machte. Ich meine seit Wochen laberst du mich voll, willst unbedingt erneut gegen mich im Ring dein Rest Würde verlieren...und nun das? Es ist ja wirklich freundlich das du dir hier Sorgen um meine Ehe machst, doch ich kann dir beruhigen bei mir und Mike ist alles wunderbar. Wir sind das beste Ehepaar welches es geben kann und dies ist auch ein Grund dafür warum wir heute siegreich sein werden. Also pass besser gut auf, ich bin mir sicher du kannst noch was lernen.

Ein breites Grinsen war nun die Folge auf ihre Worte hin, was wie so oft schon fast spöttisch wirkte. Im Anschluss folgte nochmal eine kurze abschätzende Musterung Seitens der Queen bevor sie Sasha ein letztes Mal in die Augen blickte.

Maria Kanelis-Bennett:"Wie dem auch sei...ich denke ich habe mir hier deinen Unsinn lange genug angehört. Du wirst dein Match bekommen, ich halte stets mein Wort. Doch jetzt habe ich mich Weitaus Wichtigerem zu zu wenden als einer Versagerin wie dich. Und ich hoffe bis zu unseren Aufeinandertreffen hast du dich dann wenigstens etwas in Form gebracht....denn ich stehe auf Herausforderungen."

Es folgte ein letzter abwertender Blick bevor Maria Sasha dann einfach stehen ließ und ihren Weg weiter fort führte. Die Kameras blenden Maria noch einen Moment hinterher bevor diese weg schalten.

Jonathan Coachman: "Die Womens Champion freut sich immer auf Herausforderungen."
Christy Hemme: "Sasha hat sich bereit vorhin zeigen können gegen Rhea. Das war schon mal ein gutes Argument."



The Final Doom ist Geschichte - es war ein Abend zum Vergessen, erst hatte The Miz seinen Titel an das Corporate Kingdom Mitglied Chris Sabin verloren und dann folgte die Schmach. Seth Rollins - auf ihm lastete alles, er wollte allen zeigen was er kann und am Ende? Am Ende musste er sich gegen Mike Bennett geschlagen geben und weil es die Stipulation so wollte, musste sich die Gruppierung auflösen. Aber ist es denn wirklich alles zu Ende? Im Gegenteil, The Man teamt heute Abend mit Becky Lynch und ihre Gegner? Tatsächlich trifft Seth Rollins wieder auf Mike Bennett. So wollte es die Auslosung und so bekommen es die Fans. Der Mann aus Iowa ist aber komplett anders drauf, ja so erkennt man ihn schon gar nicht mehr wieder. Mehr so deprimiert, bewegt er sich durch den Backstagbereich, hell erleuchtet, kommt es plötzlich zu Schwankungen des Lichts, vielleicht hängt die Birne nicht richtig drin aber darum sollten sich andere Sorgen machen, Seth bewegt sich durch die Gänge bis er dann auch plötzlich einen Besuch bekommt von einer Frau die er noch nie gegenüberstand. Was will sie von ihm? Was wir wissen, es ist nicht Becky Lynch, denn sie trägt keine schwarzen Haare und bestimmt auch keine Bemalung im Gesicht. Schaut man sich das Roster an, wissen wir dass es sich dabei um Rosemary handelt. The Man weiß natürlich wer sie ist aber angetroffen hatte er sie noch nie.

Rosemary steht da in einer dunklen Ecke und scheint schon so ein bisschen darauf gewartet zu haben, denn sie hat einen zufriedenen Gesichtsausdruck, was gar nicht zu Seth passt. Sie kommt ihm aber jetzt näher und Seth steht da und scheint es zu zulassen, aber ist sich auch nicht sicher und so ist er schon verkrampft. Rosemary schaut sich seinen Gegnüber erst einmal genau an und geht auch einmal um ihn herraum und mustert ihn schon sehr gründlich. Dann bleibt sie genau vor ihm stehen unde schaut ihm in die Augen sicher lich um auch sein inneres beurteilen zu können. Dann geht es doch anscheinend los, denn als wohl Seth gerade was sagen wollte hob sie ihre Hand um ihn zu stoppen und sich hoffentlich zu erklären.

Rosemary:
Moment sag jetzt bitte nichts, denn ich will die person Seth Rollins wirklich sehen, wie sie ist, und nicht wie sie sich gibt. Denn wir haben hier nicht irgendeinen Menschen. Wir haben hier einen Menschen, der sich für mehr hält, aber es leider noch nicht leisten kann. Klar auch wir müssen erstmal die Fakten uns ansehen. Seth Rollins, den ehemaligen Gründer des Final Dooms und eine Persönlichkeit, dass sich dem verschrieben hat, den Fans nur das Beste zu bieten. Das hat dich in einen Kampf getrieben, was sich für viele Gut gegen Böse darstellen wird. Du legst da dein ganzes Herz und dein ganzes Können rein und denkst du bist der ganzen Herausforderung gewachsen, aber wir sehen das ganz anders. Du bewegst dich auf einem schmalen Grad, denn wir können nicht nur dein äußeres sehen und deine Erfolge betrachten Wir können auch in dich hinein schauen und deine Seele und dein inneres beurteilen, was in dir vor geht und du vielleicht du selber noch gar nicht weißt, aber das jetzt zu besprechen wäre utopisch, aber das wird sicher noch kommen. Nun geht es um deinen Kampf hier und an diesem wollen wir anfangen, denn du siehst ja, du bist nicht bereit und noch lange nicht stark genug. Wir haben dich jetzt das erste mal gesehen und wollen jetzt erstmal hören, was du uns zu sagen hast und wie du deine Posiktion hier siehst. Damit meinen wir nicht, was für einen Titel du gewinnen willst, sondern wo du mit deiner inneren Stärke stehst. Eindeutig im Licht oder in der Finsternis? Ganz obne , oder ganz unten? Wie würdest du dein inneres beschreiben, denn wenn wir das wissen, dann wissen wir, wo wir ansetzen können.

Wahnsinnig, wie vertraut Rosemary immer sofort mit Menschen spricht, denen sie positiv gegenüber gestellt ist, aber wie kann Seth damit umgehen und sieht er vielleicht was Rosemary hier von ihm will. Und The Man scheint gerade gar nicht mit der Situation gut umgehen zu können, wie kommt es dazu? Ein Treffen mit ihm und Rosemary? Das hatte man noch nie, doch was will die Demon Assasin von Iowa's Own? Der plötzliche Überfall von Rosemary ist vielleicht etwas zu überhastet, denn sie hatte immer nur geredet, doch vielleicht sitzen ja die Worte schon sehr tief bei ihm. Zumindest schon mal denkt er darüber nach, wie man es ihm so ansieht.

S E T H R O L L I N S
Mein inneres beschreiben? Ich weiß nicht was du betreiben willst oder für was du hier gerade wirbst, aber Rose ich muss mich für meine nächste Herausforderung langsam vorbereiten. Wieder einmal stehe ich den Bennetts gegenüber und ich will das Match unbedingt gewinnen. Ich will Becky nicht enttäuschen und sicherlich auch nicht meine Fans die heute voll und ganz hinter mir stehen werden wenn ich da raus gehe, natürlich lege ich mein ganzes Herz in die Sache - ich will ja auch unbedingt jedem etwas bieten können und im besten Falle ist es keine Niederlage, nur weiß ich nicht so recht ob ich diese Herausforderung jemals hätte annehmen sollen aber es wird Zeit den Blick wieder nach vorne zu richten.

Rosemary hört sich das ganze an und kann wieder einmal das erkennen, was sie vielleicht schon gesehen. Genau kann man das beim Demon Assassin nicht sagen, aber sie ist sich in ihrem Auftreten immer sehr sicher. Rollins scheint das Ganze wie auch die anderen immer nicht zu glauben, aber auch damit kann sie umgehen´. Sie weiß was sie weiß und belehrt auch immer gern unwissende und so will sie auch gerne Rollins belehren, denn in ihm scheint sie mehr zu sehen.

Rosemary:
Hihi wir müssen sagen es ist immer wieder lustig, wenn wir eure Augen sehen und dabei eure Worte hören, die mir nicht glauben wollen was wir ihnen sagen und wenn es sich dann doch als wahr herausstellt sind sie völlig entgeistert. Wir können einiges mehr sehen, als das was andere sehen. Andere kümmern sich nur um die äußere Erscheinung und um das was der andere zu erzählen hat, vielleicht achten sie noch auf Körpersprache, aber unsere Sicht der Dinge geht weiter und tiefer in die Seele einer Person hinein. Hast du noch nie davon gehört, dass die Augen das Tor zur Seele sind? Deswegen blicken wir auch immer wenn wir eine neue Person treffen ihnen tief in die Augen um deren Seelenzustand beurteilen zu können und deiner ist wirklich nicht gut. Du bist an einem Scheideweg in deinem Leben und somit auch deiner Karriere und wenn du da jetzt nicht handelst, dann werden einige Dinge sicher kommen, die du sicher nicht willst. Ach und was deine Partnerin heutwe angeht solltest du aufpassen mit welchen Leuten du dich umgibst, denn sonst könnten sie deinen dunklen Pfad beschleunigen. Becky wurde zu einem Werkzeugt ihrer eigenen Frustration und Sehnsüchte geworden, die sie in eine Lage gebracht hat, wo ihr alles egal ist und sie auch dich ohne Probleme zurücklassen wird. Glaub uns, denn du solltest deine Augen nie vor der Wahrheit verschließen egal um wen es sich handelt, sondern immer weit offen durch die Welt gehen. Eine weitere Lektion, die dir helfen könnte dich neu zu erfinden und was größeres zu werden, als es ein normaler Mensch oder unseres wegen das kingdom werden kann.

Während sie so ihre Worte gesprochen hat6 lief sie weiter um Seth herrum und hatte sich Schlussendlich schräg hinter seine Schulter gestellt und schaut grinsend gegen die Decke um ihre Wort zu untermalen. Doch voll beeindrucken wird ihn das immer noch nicht, also muss sie ihm mal was erzählen, womit auch er sich auseinandersetzen muss.

Rosemary:
Du scheinst aber weiter zu glauben, dass ich spinn, aber blicken wir dann doch mal in dein Inneres und sprechen die Probleme schonungslos an. Du hast dich dem Krieg gegen das ´Kingdom verschrieben, weil du den fans nur das Beste bieten willst und sie das nicht wollen. Du hast dich in einen großen dunklen Krieg rein manövriert, der schon immer wütet, nämlich Gut gegen Böse. Überall gibt es diesen Kampf. In ganz banalen Situationen, aber auch in großen so wie hier. Nur wenige sind dazu bemächtigt überhaupz etwas auszurichten und das ist der erst Punkt der für dich spricht, du hast die leidenschaft und das Feuer, was es braucht um zu bestehen und auch eine strake Seele, doch bei allem was für dich spricht gibt es Punkte, die gegen dich sprechen und genau in diesen Momenten zu einer Gefahr für dich werden können. Wir meinen seh dich doch mal an und frag dich selber , wie du dich fühlst. Klar bist du niedergeschlagen, denn du hast eine Schlacht verloren, die dich in deinen Grundfesten erschüttert hat, aber so wie normalen Menschen es langsam verarbeiten sollten, stürzt du dich sofort wieder in den Kampf und das kann dich, wenn du nicht aufpasst zerstören. Es wird eben Gefühle hervorrufen wie Frust und die werden dann dein Handeln übernehmen. Du wirst zu dem werden, was du geschworen hattest zu besiegen, aber genau deswegen sind wir hier. Wir wollen dir zeigen, wie du gegen die Finsternis kämpfen kannst und du kannst größer werden, als du bist. Überleg mal ein Rollins, der seine dunkle Seite nicht unterdrücken muss, sondern sie benutzen kann und trotzdem noch bleibt wie vorher. Für uns hört sich das an wie ein ernst zu nehmender Feind für jeden, der alles das zerstören will für dessen Bewahrung du kämpfst.

Rosemary bleibt weiter sehr forsch und legt Seth das offen, was sie gesehen hat. Sie legt auch frech ihre Hand auf seine Brust und will ihm so das gefühl geben in sich selber hinaein zu sehen und zu sehen, dass sie recht hat.

S E T H R O L L I N S
Also ich meine jetzt nicht dass du spinnst Rosemary, hier gibt es so viele andere Personen die mehr spinnen als du - siehe mal die Person Maria Kanellis-Bennett an. Weißt du, ich bin sicherlich nicht bereit mich neu zufinden, okay vielleicht denken jetzt viele nur weil dies meine nächste Niederlage war in einem sehr wichtigen Match - Aber deswegen sage ich auch nicht dass die Welt gleich untergeht deswegen, das Leben geht weiter und sicherlich habe ich immer noch einige Herausforderungen vor mir die ich bereit bin gegenüberzustehen. So eines ist zum Beispiel heute, nicht dass erste Mal das ich ein Mixed Tag Team Match antrete und ich will dies gerne erfolgreich beenden, gerade vorallem wenn ich gemeinsam mit Becky im Ring stehe und unsere Gegner die größten Rivalen im Empire Universum sind. Vielleicht sehen die Leute schwarz, ich schon wieder gegen Mike Bennett im Ring und ich gebe zu, ein Match was ziemlich schwer wird aber trotzdem würde ich schon gerne alles in die Gänge setzen und meinen dritten Sieg gegen ihn feiern.

Sieht man sich die Statistik an, hatten beide schon gegeneinander fünf Match und drei davon gingen an Mike Bennett. Zwei davon hat er gewonnen, also ein dritter Sieg gegen ihn wäre immer etwas großartiges.

S E T H R O L L I N S
Aber all das willst du ja sicherlich nicht hören Rose, ich bin bestimmt nicht bereit mit dem Teufel einen Pakt zu schließen, Erfolge kommen und gehen und auch wenn ich jetzt dieses Match verloren habe und vielleicht Millionen an Menschen damit wehgetan habe aber das bedeutet nicht dass ich mich irgendwelchen Mächten hingeben werde. All das kann man auch mit Training schaffen, auch mit Motivation kann man es alles schaffen. Vielleicht habe ich zu wenig trainiert und gut möglich das Mike Bennett motivierter war als ich - aber jetzt steht mit Becky Lynch auf meiner Seite und wir geben alles dafür Thy Kingdom zu besiegen.

Rosemary kann es eigentlich nicht so richtig glauben und findet fast schon ein bisschen bedauernswert, wenn es nicht gleichzeitig beeindruckend ist, dass er immer noch an sich glaubt, auch nach einer so heftigen Niederlage, nachdem viele nicht mehr aufgestanden wären. Er versteht sie aber auch immer noch nicht richtig, denn er soll sicher kein Deal mit dem Teufel eingehen und er muss sich auch keiner Macht hingeben. Sie will ihm nur helfen sein volles Potenzial auszuschöpfen, weil sie auf der gleichen Seite stehen.

Rosemary:
Bedauerlich, dass du mich immer noch nicht verstehen willst, denn es würde so viel br4ingen und dich in deinem Kampf sp sehr nach vorne bringen, aber erst mal muss ich auch gestehen du bist auf eine andere Art und Weise auch sehr beeindruckend. Du hast letztes mmal ein wirklich heftige Niederlage erlitten und wie du es selber sehen willst sollst du so viele Menschen enttäuscht haben, die aber immer noch hinter dir stehen. Viele hätte diese Niederlage zu Grunde gerichtet, aber dich nicht. Du siehst nach vorne und denkst an deine nächste Schlacht gegen Mike und Maria, aber bist du dir sicher, dass du dem Ganzen gewachsen bist? Du besitzt zwar ein enormes Können und hast eine enorme innere Stärke, doch trotzdem nutzt du dein volles Potenzial einfach nicht. Darüber hinaus führt auch dieses Turnier zu nichts´, denn du schätzt deine Partnerin falsch ein. Sie hat kein interesse an einer Zusammenarbeit mit dir, sondern versucht dich nur auszunutzen um den höchst möglichen Erfolg für sich zu generieren. Noch ein Punkt, der auf dich einen großen Druck ausübt, denn du solltest nach Möglichkeit nicht verlieren, denn wenn das passiert, wird sie dich fallen lassen und dich durch den nächst besseren ersetzen. Was bleibt dir dann noch? Die Fans! Miz vielleicht noch, auch wenn er für dich zu einem hartem Gegner werden kann in diesem Turnier. Du willst gewinnen und du willst allen was bieten und genau da liegt die Gefahr, den dieser Willen kann dich negativ verändern, doch wenn du willst können wir dir dabei helfen.

Rosemary will also wirklich nicht aufgeben, doch wie kann sie Seth davon überzeugen, dass sie wirklich ihm nur helfen will. Seine Befürchtungen sind ja sicherlich nicht falsch, denn Rosemary macht sicherlich einen speziellen Eindruck auf andere, aber sie will iohn zu nmichts zwingen und in sicherlich nicht in die Dunkelheit ziehen, denn dann würde das Gleichgewicht deutlich gestört werden.

Rosemary:
Wir meinen versteh uns nicht falsch. Wir können verstehen, warum du diese Gedanken hast, denn wir machen einen Eindruck, als würden wir dich von irgendwas mit aller macht überzeugen wollen und das ist auch nicht unbedingt falsch, aber die Motivation ist einfach eine andere., denn wir wollen dir wirklich helfen und dich weiterewntwickeln, so zu sagen war vielleicht die Beschreibung einfach irre führend. Wir wollen dich von keiner Macht überzeugen und vor allem sollst du auch nicht einen Deal mit dem Teufel eingehen. Wir wollen dich trainieren und dir zeigen´, wie du wirklich alles aus dir herausholen kannst. Du nutzt deine komplette Stärke noch nicht, den du hütest in dir einen Teil, den du nicht austehen kannst, der dir aber zu deinen größten Erfolgen verholfen hat. Denke nochmal dran zurück und stell dir vor, wenn du auf diese Kraft zurückgreufen kannst, ohne wieder zu diesem Seth zu werden, den du verstoßen hast. Das ist deine letzte Hürde zu deinem vollem Potenzial und wenn du das auschöpfst, wirst du sehen, wirst du um einiges stärker sei, als du jetzt bist. Da kannst du soviel trainieren wie du willst, doch in deinem jetztigen Zustand kannst du vielleicht einzige Schlachtsiege erreichen, aber den Krieg sicher nicht gewinnen. Lass mir es dir zeigen und wir versprechen dir, dass du nicht von uns abhängig sein wirst.

Ein Angebot, was nicht viele im machen könnten, oder auch würden. Jetzt ist es wieder an Seth, was er davon halten will, aber kann er es ausschlagen, denn so wie Rosemary es sagt, brauch er kein großes Risiko einzugehen. Was versucht hier Rosemary an Seth Rollins? Wie kommt sie auf ihn überhaupt?

S E T H R O L L I N S
Rose vielleicht siehst du es falsch aber ich bin einer der immer nach vorne schaut, Niederlage hin oder her, ich gebe jedes Mal das Beste, versuche den Fans immer alles zu bieten was ich drauf habe, nur vielleicht dieses Mal hat es nicht geklappt. Heute wenn ich gemeinsam mit Becky auftrete und Maria und Mike gegenüberstehen werde, bin ich nicht der einzige der alles dafür tun wird den Abend als Sieger zu verlassen. Ich weiß nicht welche Macht du anbetest Rosemary, aber ich bin sicherlich nicht bereit mich irgendjemanden zu unterstellen, ich werde mich da definitiv auch nicht verändern nur weil es mal in meiner Karriere nicht so klappt wie ich es mir vorstelle. Auch wenn es bitter nötig wäre einen Erfolg zu haben hier, ich werde dafür kämpfen und versteh mich nicht falsch aber ich werde mich keinen anderen Mächten anbieten.

Rosemary schüttelt nur mit dem Kopf, nicht aus Verzweifling. Sie hat immer noch ein Grinsen im Gesicht, da sie es anscheinend wirklich meint besser zu wissen, aber eines muss Seth verstehen, so einfach abwimmeln lässt sie sich nicht.

Rosemary:
Verstehst du mich nicht, oder willst du es nicht, denn dann müssen wir uns stärker ins Zeug legen. Du musst keine Macht anbeten, du musst noch nicht mal irgendeine Kraft in dich hinaein lassen, wir sehen nur dein wahres Potenzial und das wollen wir erwecken, denn dann könnte du allen eine bessere Welt zu Füßen legen. In deiner jetztigen Verfassung wird es nicht gehen und deswegen musst du vielleicht auch noch mal eine Niederlage einstecken. Wir wollen die in Einklang mit deinen beiden Seiten bringen, denn egal ob du es glaubst oder nicht, du hast sie und nur vereint, werden wir den besten Seth Rollins sehen, den die Welt auch dringend gebrauchen kann. Renn nicht in deinen eigenen Untergang, denn dann wird es schwer dich daraus zu retten. Wenn du heute verlieren solltest, werden wir aber für dich da sein und vielleicht kannst du dann deine eigene Augen weiter aufmachen. Auch wenn du meinst du bist alleine, dann bin ich bei dir, aber jetzt lasse ich dich dein Match absolvieren wir werden uns da sehen.

Mit den letzte n Worten geht Rosemary ein paar Schritte nach hinten und verschwindet in einer dunklen Ecke, wo das Licht immer noch ausgefallen ist, doch ein paar Sekunden, nach dem Rosemary verschwunden ist gehjt das Licht wieder an, aber Rosemary ist nicht mehr zu sehen und so wird abgeblendet, mit einem allein gelassenen Seth Rollins.

Jonathan Coachman: "Seth Rollins scheint sich überhaupt nicht mit Rosemary zu vereinen."
Christy Hemme: "Er will sich nicht neu finden, ganz einfach."



Und da schalten die Kameras wieder zurück in den Backstagebereich wo bei dieser besonderen Show besonders viel Trouble herrschte. Su zeigen die Kameras zunächst das übliche Treiben im Backstagebereich, doch schließlich fangen sie Ashley Massaro ein. Nach dem kleinen Besuch von Orton hatte sie nun wirklich keine Lust mehr weiter in ihrer Kabine zu bleiben dazu war sie viel zu geladen. Und so wollte sie sich auf andere Gedanken bringen und dies ging nirgends besser als sich im Empire ein wenig umzusehen. Doch an Ashleys Gesichtszügen war noch immer deutlich zu erkennen das sie alles andere als gut gelaunt war, mit düsternden Blick streift sie durch die Gänge.

Selbst als sie um die nächste Ecke biegt und ihren engsten Vertrauten hier erblickt hellt sich ihre Miene noch nicht auf, jedoch geht sie selbstverständlich einige Schritte auf AJ Styles zu, welcher wohl auch dabei war den Backstagebereich unsicher zu machen. Als Ash direkt vor ihm steht zwingt sie sich dann doch zu einen kleinen Grinsen.

Ashley:"Na dabei sich wieder mit allem Chaos hier vertraut zu machen."

AJ Styles
»Ich brauche mich hier mit nichts mehr vertraut machen, Ash - es ist so wie immer, als ob ich gar nicht weg gewesen wäre.«

Meint er mit einem Schulterzucken, ehe er sich die Kapuze vom Kopf streift und seine Freundin zu sich zieht und ihr einen Kuss auf die Lippen drückt. Das sehen die Fans natürlich nur zu gerne und dementsprechend groß war der Jubel auf den Rängen. Als der Kuss ein Ende gefunden hat, mustert der Mann aus Georgia seine Freundin und legt dann den Kopf etwas schief. Scheint so, als würde AJ merken das hier irgendetwas nicht stimmt - dabei ist das gequälte Grinsen von Ashley Aussage genug. AJ verschränkt die Arme vor der Brust und guckt die Dirty-Diva ernst an.

AJ Styles
»Was ist los Baby? Dein Grinsen ist gequälter Natur und auch so spricht deine Körpersprache keine gute - ist irgendetwas passiert?«

Direkt so wie man AJ kennt, macht er auch vor seiner Freundin keinen Halt, um zu erfahren was mit dieser los ist. Ein hoffnungsvoller Blick folgt, ehe er auf eine Reaktion von Ashley wartet. Seine erste Begrüßung sorgte dann doch dafür das sich ein kleines ehrliches Lächeln im Gesicht von Ashley bildete, es tat wirklich gut das er jetzt wieder hier bei ihr war und offenbar hatte er auch wieder voll und ganz zu sich gefunden, dies war eine Tatsache die Ashley besonders erleichterte. Doch als er sie darauf ansprach was sie bedrückte wollte sie ihm auch nicht anlügen. Dennoch blickte sie ihn einen Moment nachdenklich an, da sie nach den richtigen Worten suchte.

Ashley:"Ach ich bin genervt, erst terrorisieren mich die Bitches vom Kingdom die ganze Zeit über. Und nun scheint Orton auch noch in mir sein neustes Opfer gefunden zu haben."

Es folgte ein kurzes Augenrollen, Ashley hatte nun wirklich nicht vor sich hier bei ihren Freund auszuheulen. Doch war sie in der Tat genervt und war stets ehrlich, besonders bei den Menschen welche ihr wichtig waren und Styles würde wohl ohnehin von dem kleinen Besuch erfahren. Und als sie diesen Mann ansprach und das er Ashley wohl angefahren hat, wird der Blick von AJ eine Spur düsterer - womit man eigentlich rechnen musste.

AJ Styles
»Orton? Ist er immer noch nicht darüber hinweg gekommen, dass ihn Alexa abserviert hat und muss nun seinem Unmut bei andere hübschen Frauen Luft lassen? Der Kerl scheint doch eh nicht mehr zu wissen, was für eine scheiße er momentan von sich gibt - er und World Champ. Er und Chick Magnet - er weiß wohl nicht das hier ein anderer Wind weht und er hier noch nichts geleistet hat was ihn auch nur Ansatzweise das Recht gibt, solche Ansprüche zu stellen.«

Boom - einmal kurz ausgeholt wurde Orton von AJ - auch wenn dieser nicht anwesend war - mal kurz zurecht gestutzt. Das er es aber gewagt hat Ashley anzugehen, scheint aus der Sicht von AJ dann doch eine Spur zu tief zu sein. Zumal wie sie es ja selber schon gesagt hat, genügend andere Probleme gibt über die sie sich den Kopf zerbrechen muss.

AJ Styles
»Aber ich kann ihn verstehen, dass er neidisch ist so eine tolle Frau wie dich nicht bekommen zu haben - da muss er seinen Frust eben raus lassen. Wenn du willst kann ich dieses Reptil gerne mal besuchen gehen und ihn fragen, was sein Problem ist.«

Bei seiner Art wie er über Orton sprach musste Ashley dann doch gleich breit Grinsen, da teilten sie beide doch wie so oft eine Meinung, denn ähnliche Worte hatte sie bereits Randy gegenüber benutzt. Ashley hoffte nur das dieser ihre Ansage verstanden hatte, doch daran hatte sie so ihre Zweifel.

Ashley:"Witzig, fast das Gleiche habe ich auch zu ihm gesagt. Der Kerl hat einfach eine Schraube locker und weiß absolut nicht wo hier sein Platz ist und jetzt streunert er wild rum und nervt."

Nun blickte Ashley doch wieder ein wenig ernster drein und es war doch noch zu erkennen dass Randy es doch geschafft hat sie wütend zu machen, doch nun atmete sie tief durch, immerhin wollte dieser sie nur provozieren und besser sie würde ihm den Erfolg nicht geben und so schüttelte sie auch schließlich ihren Kopf.

Ashley:"Danke das ist lieb von dir, doch fürchte ich fast das es das Ganze nur noch verschlimmern würde."

Und nun gab es auch einen sanften Kuss von Ashley für ihren Liebsten als Dank für sein Angebot, jedoch hatte die Rock Queen so das Gefühl das sie versuchen sollte das alleine zu regeln und vielleicht hatte sie ja schon Glück und Orton hatte schon jetzt genug und suchte sich jemand anderen zum nerven.

AJ Styles
»Wie du willst, aber wenn er dir weiter auf die Nerven geht, sagst du mir Bescheid und ich werde ihn dann mal dezent entgiften.«

Meint er dann und nimmt dann Ashley in den Arm und legt seine Stirn dann sanft auf ihre - dabei lässt er einen Kuss auf ihre Nase folgen ehe er seinen Kopf wieder zurückzieht.

AJ Styles
»Sonst ist alles okay bei dir? Ich meine das Generve aus dem Kingdom ist ja mittlerweile nichts Neues - du musst diesen Grazien endlich mal gewaltig in den Arsch treten, so in deiner Dirty-Variante, verstehst du?«

Ein Grinsen bildet sich nun in seinem Gesicht und wo er Recht hat - es ist ja nun bekannt das die Member aus dem Kingdom ernste Worte nicht verstehen wollen und so muss man wieder zum alten Heilmittel greifen. Auch wenn man mittlerweile weiß, dass selbst gezielte Tritte da nicht mehr wirklich viel helfen. Ashley war ganz froh das sich das Thema Orton für den Moment erledigt hatte und sie hoffte das sie auch nicht nochmal auf den Kerl zu sprechen kommen mussten. Doch auch das jetzige Thema war nicht viel angenehmer. Jedoch wirkte Ashley nun schon viel entspannter wo sie hier die Unterstützung ihres Freundes hatte und so grinste sie trotz des Themas ein wenig.

Ashley:"Da hast du wohl Recht es wird Zeit das jemand den Bitches mal die Leviten liest. Ich werde mir was einfallen lassen für Sie und glaube mir dann wird es nicht mehr viel zu lachen für den Hexenzirkel geben."

Das Ashley ihre Worte äußerst ernst war konnte man deutlich erkennen und auch in ihren Augen zeigte sich deutlich ihr Wille und es sollte langsam klar sein das Ash sich nicht so leicht einschüchtern ließ. Und so grinste nun Ashley ihren Freund dann auch mal breit an.

Ashley:"Und wir wollen dich mal nicht vergessen wo du jetzt zurück bist, immerhin hast du auch noch einen Koffer womit du der Bande einen gewaltigen Schlag verpassen kannst, wann immer dir danach ist."

Ein freches Grinsen huschte über Ashleys Gesicht während sie sich nun wieder andrückte und sie zu ihm hochblicke während sie ihre Arme um ihn schlang Und bei ihren Worten war lauter Jubel aus der Halle heraus zu hören, immerhin würden die Fans den Wichtigsten Titel der Herren natürlich viel lieber bei AJ Styles sehen. AJ legte dann seine Arme um Ashley und für einen Augenblick konnte man denken, dass sich hier zwei Highschool-Teenager kennen lernten. Zumindest was die Gestiken betrifft - aber so zeigte sich nun auch bei AJ wieder ein freudiges Grinsen was besonders groß wurde, als Ashley den Koffer von AJ erwähnte.

AJ Styles
»Sie erleben wieder gerade alle einen Höhenflug und auch das ist nichts Neues mehr - es braucht eben nur einzelne Leute die die Laune des Kingdoms ganz schnell wieder runter rasseln lässt. Alexa hat es bei euch Frauen gezeigt und da Seth mal wieder den Kürzeren gegen Mikey Boy gezogen hat, stehe ich nun seit fast einem Jahr in den Startlöchern. Aber ich werde mir noch Zeit lassen, denn ich warte jetzt schon so lange, da kommt es auf die paar Wochen nun auch nicht mehr an. Aber so lange wir Beide wissen wer zuletzt lacht, reicht das doch auch vollends aus.«

Und auch bei diesen Worten werden die positiven Reaktionen der Fans wieder eindeutig lauter - vor allem als AJ auch noch sehr fies drein grinst und man erahnen kann, dass er schon so einen kleinen Plan parat hat. Ein Plan der den Fans gefallen wird - und ein Plan der besonders Mike Bennett nicht gefallen wird. Da konnte man sich definitiv sicher sein. Ashley hingegen schien vollkommen zufrieden mit den Worten ihres Freundes zu sein und wieder einmal mehr war sie sich sicher dass das Empire seinen alten AJ Styles zurück hatte und so grinste auch sie diesen an.

Ashley:"Na dann freuen wir uns alle doch auf ein großes Feuerwerk."

Und mit diesen Worten und während das neuste Paar im Empire sich zufrieden anstrahlt schalten die Kameras auch zunächst in die Werbeunterbrechung.

Jonathan Coachman: "Die Frauen würden sich also freuen wenn AJ Mike Bennett vor die Füße bekommt."
Christy Hemme: "Ohja."



4th Match
Singles Match


Rosemary vs. Bayley
Status: › Match wird auf TWE-Homepage beworben ‹
Writer: Bayley [Roknah]


Die Fan warten auf die nächste Frau die in einem Match eingreifen soll und nach einer kurzen Wartezeit kommt dann ein lauter Schrei aus den Boxen, was auch einige Fans erschreckt und die Theme von Rosemary einleitet. Der Titantron springt auch an, wo das bizarre Entrancevideo abläuft.



Dann kommt Rosemary in ihrer Art raus mit dem typisch für sie geschminkten Gesicht und ihrem Sonderhaften verhalten. Sie schreitet weiter Richtung Ring und fasst sich selber immer wieder an den Kopf und streckt auch die Hand immer wieder in die Luft und redet dann offensichtlich auch mit irgendjemanden. Die Fans bejubeln das und Rosemary Chants sind jetzt schon zu hören.

Make her way to the Ring: From The Valley of Shadows, ROSEMARY!!!!!!!

Auf den Weg zum Ring sieht sie dann auch zwischendurch zwei Fans, die genauso geschminkt sind wie sie und da hält sie auch an und legt ihre Hand auf die Strin der Fans, was sie da machen will kann man nicht sagen, aber die Fans scheinen sich danach besser zu fühlen. Rosemary lächelt weiter sehr schräg und ist nun am Ring angekommen in den sie dann auch anders wie andere rein kriecht und damit ihren Gegner verunsichern will. Auch im Ring gibt sie nochmal ein Schrei von sich und streckt die Hand den Fans entgegen und will da auch nochmal die Stimmen aus den Fans oder deren Seelen genießen, Dann weicht sie in eine Ecke des Ringes zurück und wartet dann auf den Beginn des Matches.

Jonathan Coachman: ”Hierbei handelt es sich um ein Rematch von Inception 97. Das einzige Match, das Bayley bei ihrer Wiederkehr verloren hatte.”
Christy Hemme: ”Ein”



Eigentlich steckt dieses Lied schon das Publikum mit lauter Begeisterung an, doch irgendwie scheint das an diesem Abend nicht der Fall zu sein. Buhrufe machen sogar heute Abend die Runde breit. Nach der Hugger Section sucht man vergebens. Ein schlechtes Omen und dabei ist die Kalifornierin erst jetzt auf der Stage erschienen. Ganz bei guter Laune scheint die Huggerin allerdings auch nicht zu sein. Was ihr heute Abend widerfahren ist scheint sie selbst noch ziemlich geknickt zu haben. Nachdem sie kurz die riesige Arena bestaunen konnte macht sie einen Schwenker nach links auf der Stage und reißt Beide Hände in die Höhe. Sonst tun es ihr einige Zuschauer gleich, doch jetzt muss sie sogar teils lautere Buhrufe entgegennehmen. Schon hier erkennt man leichte Verunsicherung bei Bayley. Auch als sie sich zur anderen Seite des Rings begibt ist das Resultat nicht anders und so macht sich The Huggable One schnell auf zur Mitte des Rings um die Bayley Buddies aufsteigen zu lassen.

Greg Hamilton:"… making her way to the ring, from San Jose California , weighing at 119 pounds. BAYLEYYYY!"



Während die Skydancer fröhlich vor sich her wackeln macht sich Everyone´s Favorite Hugger auf den Weg zum Ring. Normalerweise reißen sich die Zuschauer darum mit der Huggerin abzuklatschen, doch das Gegenteil ist der Fall. Teils gibt es sogar heftig Widerworte. Unsicher sieht sich The Huggable One um. Ein Lächeln ist in ihrem Gesicht nicht mehr zu erkennen. Verzweifelt sucht sie irgendeinen Fan. Zumindest einen jungen Bayley Fan konnte sie erreichen, den sie in den Arm schließen konnte.



Am Ring angekommen geht die Huggerin um den Ring herum auf der Suche nach einem weiteren Fan. Tatsächlich erblickt sie jemanden mit einem Bayley T-Shirt zu dem sich die Kalifornierin begeben will, doch als sie diesem näher kommt zieht dieser sich etwas zurück und zeigt ihr eine abweisende Handgeste. Dies gepaart mit den Buhrufen von überall treiben The Huggable One schon fast an den Rand der Verzweiflung und so begibt sich Bayley einfach nur noch in den Ring ohne weitere Umschweife. Sie will dieses einfach jetzt einfach nur noch beginnen und entledigt sich deswegen ihrer Jacke. Auch ein Referee findet seinen Weg in den Ring und gibt nach einem kurzen Check das Match frei.

* Ding Ding Ding *

Der Kampf beginnt mit einem Kräftemessen. Im Lock Up checken sich die zwei Konkurrentinnen ab. Schnell wird klar wer hier die Oberhand hat. Rosemary dominiert das Kräftemessen und schubst Bayley auf den Boden. Noch immer erkennt man leichte Unsicherheiten bei der Kalifornierin. Sonst hatte sie immer die Zuschauer hinter sich und heute sind alle gegen sie. Nachdem sie sich kurz über das Gesicht fährt steht die Huggerin wieder auf. Wieder kommt es zu einem Lock Up, doch dabei schlängelt sich die Kalifornierin direkt um ihre Kollegin um sich hinter diese zu positionieren. Doch auch da weiß sich die Rothaarige zu wehren und fährt mit dem Ellbogen aus, der Bayley mit voller Wucht am Kopf trifft. Angeschlagen lässt Bayley von ihrer Gegnerin ab und ist wieder auf den Knien. The Demon Assassin greift sich die Huggerin und verpasst dieser einen Exploder Suplex. Direkt folgt ein Cover. * One … Kickout *. Nach einem vergeblichen Cover hilft Rosemary ihrer Kollegin wieder auf die Beine. Bayley versucht sich irgendwie herauszuwinden. Zappelnd will sie sich von der Größeren losreißen, die die Huggerin dann doch loslässt, aber sie dabei gegen die Ringecke stößt. Dort bekommt The Huggable One einige Forearm Smashes zu spüren und das so lange, bis die Huggerin nach unten sackt und an dem unterem Turnbuckle angelehnt auf dem Boden liegt. Dies nutzt Rosemary für einen anderen Move in ihrem Repertoire. Nightmare Make Believe, welcher vielen besser bekannt ist als Bronco Buster. Erneut wird ein Pin versucht. * One … Two … Kickout *

Jonathan Coachman: ”Bayley muss hier aber viel einstecken.”
Christy Hemme: ”Sie wirkt auf jeden Fall nicht auf der Höhe wie sonst.”

Der Rückenwind von den Fans, den sie sonst immer hat scheint ihr komplett zu fehlen. Die sind ganz auf der Seite von Rosemary die ihre zujubeln, wie sie Bayley hier dominiert. Die Huggerin scheint zumindest immer noch an dem Corner zu verweilen und da entschließt sich Rosemary zu einer anderen Turnbuckle hochzuklettern. Was sie vorhat scheint vielen klar, denn genau wie Shane McMahon riskiert auch sie viel und hatte einen Coast to Coast im Sinn. Beim Ersteigen der Seile hatte sie allerdings ihrer Gegnerin für einen kurzen Augenblick aus den Augen verloren. In dieser kurzen Zeit gelingt es Bayley sich aufzurichten und zu ihrer Konkurrentin die Ecke hinaufzuklettern. Es folgt ein Schlagabtausch zwischen beiden. Am Ende ist es Bayley, die dafür sorgt, dass sich Rosemary vorerst nicht mehr zur Wehr setzt. Jetzt hat die Kalifornierin mal freien Zug und sie führt einen Hurricanrana durch, der The Demon Assassin vom Turnbuckle auf die Matte knallen lässt. Sofort versucht die Huggerin ein Cover durchzuziehen. * One … Kickout *. Das reicht noch nicht und so entschließt sich die Huggerin an den Seilen Anlauf zu nehmen. Bei ihrer Rückkehr wollte sie einen Knee Drop landen, doch trifft sie mit diesem nur ansanft gegen die Matte als sich Rosemary wegrollt. An den Seilen gelingt es der Rothaarigen schließlich wieder sich hochzuhieven und ist zeitgleich mit der Kalifornierin wieder auf den Beinen. Direkt kommt The Huggable One auf Rosemary zugestürmt, doch die schleudert die Hugger Queen mit einem Back Body Drop über die Seile aus dem Ring.

Jonathan Coachman: ”Autsch! Das hat bestimmt wehgetan.”
Christy Hemme: ”Hier draußen außerhalb des Rings will Bayley bestimmt nicht sein. Jetzt bekommt sie die Buhrufe des Publikums viel eher mit.”

Da hat Christy Hemme nicht ganz Unrecht. Als sich Bayley am Nacken hält und gegen den Ring gelehnt sitzt sieht sie wie das TWE Universum auf sie reagiert. Ein Albtraum für die Frau aus San Jose, die sich direkt wegdreht. Sie zieht sich an der Kante des Rings wieder hoch zu der sie sich jetzt gedreht hat. Schnell will sie sich wieder in den Ring begeben. Als sie die Seile hochklettert ist Rosemary schon da um auf Bayley loszugehen, doch wehrt sich die Huggerin. Mit einem Schulterstoß stoppt sie The Demon Assassin und kann dann ihren Stunner zwischen dem mittleren und oberen Seil durchführen. So kann sich Bayley zurück in den Ring begeben und will sich an der Liegenden vergehen, doch die erwischt The Huggable One eiskalt mit ihrem Mist of Transformation mit dem sie absolut nicht gerechnet hat. Panisch begibt sie sich zu den Seilen und geht sich mit der Hand durch ihr Gesicht. Dies gibt Rosemary die Zeit sich wieder aufzurichten und sie will sich an Bayley vergehen, doch die hält sich mit aller Macht an den Seilen fest. Da kann The Demon Assassin noch so sehr ziehen. Am Ende ist es Bayley, die ihre Konkurrentin mit einem Double Axe Handle erwischt. Direkt stehen die Rothaarige wieder auf und will Bayley mit einer Clothesline zu Fall bringen, doch unter diesem kann The Huggable One ausweichen und ihre Gegnerin mit einem Back Suplex auf die Matte schicken. Das Momentum scheint jetzt auf der Seite von Bayley zu sein. Man sieht ihr zumindest an, wie entschlossen sie aussieht das hier an sich zu reißen. Sie zieht noch einmal ihren Zopf fest und hat schon die Arme ausgebreitet. Jeder weiß was jetzt kommen soll. Bayley to Belly. Rosemary steht langsam auf und die Huggerin schließt sie in die Arme und es gelingt ihr den Finisher zu verpassen. Direkt folgt ein Cover seitens Bayley. * One … Two … Three *

* Ding Ding Ding *

Christy Hemme: ”Bayley hat es tatsächlich geschafft dieses Match an sich zu reißen.”

Greg Hamilton:"Here is your winner … BAYLEYYYY!"



Die kurze Freude über den Sieg vergeht allerdings schnell, als sie realisiert wie das Publikum auf sie reagiert. Die Buhrufe sorgen dafür, dass die Huggerin ihren Arm wieder runternimmt. Panisch flüchtet die Kalifornierin über die Stage um die Arena zu verlassen.

Jonathan Coachman: ”Tja. Da scheint es wohl keine Siegesfeier zu geben.”
Christy Hemme: ”Ich glaube das muss sie ab jetzt öfter durchstehen.”

01 Apr, 2019 15:23 TWE Live ist offline Email an TWE Live senden Beiträge von TWE Live suchen Nehmen Sie TWE Live in Ihre Freundesliste auf
TWE Live
on Netflix.




Dabei seit: 10 Sep, 2018
Beiträge: 248

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Es ist komplett dunkel und es kommt ein tiefer Mönch Gesang sagen und eine Text Zeile auf dem Titan Tron auftaucht

Who do you think you are?




Als der Satz I bring The Darkness beginnt leuchtet ein Scheinwerfer auf die Stage wo der Mann steht zu dem dieser Song gehört Baron Corbin der im Scheinwerfer Licht steht mit seinen Rising Titel den er lächelnd in die Lift hält und ihn sich auf die Schulter legt um ihn herum ist nur die Dunkelheit. Sofort starten laute Buh-Rufe für den Mann den sie so sehr hassen. Corbin geht nun langsam die Rampe runter und der Scheinwerfer folgt ihn während die Rufe der Verachtung von den Zuschauern bekommt.

Greg Hamilton: "Please Welcome ... from Lenexa , Kansas , THE NEW RISING CHAMPION ... BARON CORBIN"

Die Stimme von Greg Hamilton kommt so wie die Buh-Rufe der Fans im Ring angekommen stellt sich Baron in die Ring Mitte und hebt als der sein Titel noch mal empor und er ihn an grinst nun wird das Licht auch wieder angemacht und Corbin lässt sich ein Mic geben das er grinsen hebt.

Corbin: Ich weiß. Ich weiß ihr wollt eine berührende Rede von euren neuen Rising Champion haben

Sofort kommen noch lautere buh rufe den wenn die eins nicht hören wollen sind das die Worte des Lone Wolf so das sie nun auch " you are not" rufe beginnen doch das lässt Corbin nur mehr grinsen.

Vielleicht könnt ihr Parasiten ja nicht gut sehen doch schaut auf das was ich in der Hand habe. Ich habe das bekommen was mir zusteht ich bin der Rising Champion und letzte Woche hinterließ ich ein Feld der Zerstörung bei Riot for Gold doch war es nicht der Aufstand des Goldes sondern der Aufstand der Dunkelheit die nun nicht nur über euch sondern auch über Cody Rhodes und Johnny Gargano eingebrochen. ICH HABE DIESE BEIDEN PARASITEN ZERSTÖRT UND NUN BIN ICH NICHT NUR DER WAHRE WORLD HEAVYWEIGHT CHAMPION SONDERN AUCH RISING CHAMPION.

Er kann es nicht lassen in seinen Augen ist er der einzige Champion in dieser Liga.

Corbin: Doch damit nicht genug heute ist nicht nur diese Monumentalen Hunderte Show sondern ihr habt ein wahren Champion im Main Event Nein nicht so ein Loser wie Bennett oder Sabin. Es ist nur der Anhängsel vom von Sabin der genau so wertlos ist wie Sabin selbst. Drew McIntyre ist ein Niemand keiner interessiert sich für den Typen und das ist der Grund warum er im Kingdom ist er ist so Loser wie Sabin und Bennett braucht die hilfe. Genauso so ein Anhängsel ist Johnny Gar...

Noch bevor er den Namen aussprechen kann wird er unterbrochen.



als die Anfänge von Breaking the Habit erklingen kippt die Stimmung schlagartig und die Fans fangen an zu jubeln,denn wie jeder weiß ist es das Intro von Johnny Gargano. Etwas überraschend das sich Johnny Wrestling hier zeigt,denn er hat schließlich beim PPV verloren,doch nach ein paar Sekunden taucht er doch tatsächlich auf der Stage auf und das mit einen Grinsen auf den Lippen. Er bleibt dann auf der Stage stehen und zeigt dann immer wieder ins Publikum und sein Grinsen wird etwas breiter,der Support der Fans ist ihm hier gewiss und alle freuen sich,dass sie ihn zu gesicht bekommen. Er schaut dann in den Ring zu Corbin aber seine Miene bleibt unverändert, er läuft leichten Schrittes auf den Ring zu und zeigt dabei auf Baron und als er vor dem Ring steht,schaut er hinauf zu seinen Gegenüber,der sich am oberen Seil festhält und beide liefern sich einen kurzen Staredown. Was will Gargano hier? Wir werden es gleich erfahren, er geht schnellen Schrittes in den Ring und läßt sich ein Mic geben und stellt sich dann vor den Champion.

Johnny Gargano: first of all...gratulation zu deinem Titelgewinn,du hast es verdient!

Nach den Worten gibt es aber statt Jubel Buhrufe,denn die Fans sind da anderer Meinung und Gargano guckt überrascht in die Crowd und bittet sie doch etwas mehr Respekt übrig zu haben.

Johnny Gargano: hey kommt schon,er hat ohne Tricks und unfaire Mittel es geschafft den Titel zu gewinnen und das verdient Respekt. Aber ich merke schon was das Problem ist. Baron du magst zwar der neue Champion sein und willst jetzt die Ära der Dunkelheit einläuten,aber du vergisst dabei einen wichtigen Fakt. Du hast Cody Rhodes und nicht Johnny Gargano gepinnt. Das macht dein Titelgewinn zwar nicht ungeschehen aber mal ehrlich...Ich bin hier noch ungepinnt und trotzdem hab ich nicht gewonnen. Aber Baron deswegen bin ich nicht heraus gekommen um rumzuheulen,dass ich es genauso verdient hätte, der Titel auf deiner Schulter spricht dafür eine zu deutliche Sprache, ich bin hier draußen,weil es mir auf den Sack geht,wie du Woche für Woche sämtliche Leute beleidigst,die eigentlich besser sind als du. Ich bin es zudem leid zu sehen,wie du trotz mehrmaligen Scheiterns immer wieder in Titelmatches gesteckt wirst und was machst du? du beschwerst dich,dass du keine erhälst. Es nervt nur noch und ich bin heute heraus gekommen um dir zu sagen,dass deine Ära noch ein wenig warten muss,denn noch ist das Licht,was deine Dunkelheit abwehrt am strahlen und hat nicht vor so schnell zu erlischen und dieses Licht,was in der Dunkelheit weiterhin hell leuchtet bin ich Johnny Gargano und ich bin hier um dir zu zeigen,dass es mehr braucht,als eine große Klappe um ein würdiger champion zu sein. Baron, du magst zwar die Schlacht beim PPV gewonnen haben,aber ein guter Krieger weiß,dies nicht gleich das Kriegsende bedeutet. Ich respektiere deine Leistung beim PPV,ohja das tue ich,aber ich respektiere dein Auftreten nicht und deshalb fordere ich dich heraus. Du gegen mich One on One next Week. Doch sei beruhigt...deinen Titel darfst du nächste Woche behalten,ich will der Welt nur zeigen,dass es zum Champion mehr braucht,als ein Titel und eine große Klappe.

Dann senkt er das Mic und die Menge tobt. Gargano fordert Corbin heraus,doch läßt sich der Lone Wolf darauf ein?

Corbin: Zu aller erst will ich anmerken du hast recht ich habe Cody gecovert den ehemaligen Champion während du nur ein Störfaktor warst. Wie ich mit diesen Parasiten hier umgehe geht dich ein feuchten Dreck an ich tue was ich will. Und glaub mir ich werde heute die Dunkelheit nicht nur über dich und McIntyre bringen sondern auch über diese stinkende Stadt. Du willst ein Match gegen mich du bist nicht mal wichtig genug um mit mir in einen Ring zu stehen du Parasit. Ich habe nichts zu beweisen und hast es nicht verdient ein einzel Match gegen mich zu bekommen.

Eine Absage von Corbin erst einmal den so war es anfangs auch zwischen ihn und Balor.

Corbin: Doch weißt du was Johnny du hast heute endlich die zu beweisen das du immer im Schatten deiner Frau stehen wirst und bald nur noch als Johnny Failure bekannt bist

ein Ohhh geht durch die Ränge als Corbin den letzten Satz beendet hat. Johnny nickt nur abwertend und atmet durch Corbins Provokationen scheinen etwas zu fruchten,dennoch beherrscht sich Johnny hier,da er sich hier wohl bei einem Kampf im Nachteil.

Johnny Gargano: Johnny failure? Baron cmon...Glaubst du jetzt ernsthaft nur weil du Champion bist,dass du jetzt weißt wie das Business funktioniert? ich glaube nicht mein lieber...Auch wenn ich vielleicht beim PPV nicht gewonnen habe,habe ich bereits mir hier einen Namen machen können und das durch meine Fähigkeiten im Ring. Ich brüste mich aber nicht mit meinen Siegen weil ich das nicht brauche,du hingegen wirst nie müde zu erwähnen,wenn du alles hier besiegt hast und das obwohl das keinen intersierrt. Der einzige,der wirklich weg ist ist Jericho und bei allen Respekt vor ihm,als du ihn besiegt hast,war Jericho schon mit seinen Gedanken woanders. Balor ist wieder da und entweder machst du deinen Job der Zerstörung nicht richtig und du laberst einfach den ganzen Tag nur scheisse. Allein das du meine Challenge nicht annehmen willst beweist mir doch nur,das Baron Corbin ein Feigling ist. Und ich bin es nicht wert gegen dich anzutreten? interessannte Theorie von jemanden,der hier gerade mal seinen 1 großen Sieg nach wieviel Monaten hier gefeiert hatte. Ich bin seit 5 Wochen hier und hab Kenny Omega seines Zeichen ehemalige World Heavyweight Champion und wohl bester Wrestler unsere Zeit fair im Ring besiegt und somit deine ganzen Sachen die du hier gemacht hast,mit einen Kampf schon getoppt. Und allein,dass du den Sieg beim PPV abgestaubt hast,zeigt mir nur dass du Angst vor Johnny Gargano hast. Aber gut Baron,ich akzeptiere dieses Nein,aber sei dir sicher,dass ich heute Abend alles daran setzen werde,dich zu besiegen und wenn ich dann oben auf der Stage sehe und mir die Fans zujubeln,weil ich zum 2 Mal ein Champion besiegt habe,dann wirst du dir wünschen meine CHallenge angenommen zu haben,denn ich weiß eins über Typen wie dich...eine Niederlage kratzt tiefer euer Ego als Worte es je können und ich versichere dir...sollte ich eure Abend dieses Match gewinnen,dann wirst du keine Ruhe finden bis du mich endlich in die Finger bekommen wirst,aber bis dahin wird sich Johny Wrestling jemanden zu wenden,der seine Aufmerksamkeit verdient.

Dann senkt er wieder sein Mic und versucht Corbin mit der Ego Schiene zu provozieren. Wer Corbin kennt,weiß dass dies ein gutes Mittel sein könnte,aber Baron ist reifer geworden. springt er auf das Spielchen von Gargano an? Auch wenn Corbin sich verändert hat ist sein Ego bis heute eine Sache was riesig ist besonders seit sein Titel Gewinn.

Corbin : Was denkst du eigentlich wer du bist du mickrieger Parasit. Leute wie Kenny Omega und Mike Bennett sind keine Champions ich bin der wahre World Heavyweight Champion. Ich bin größter als Omega ich größer als Bennett ICH BIN GRÖßER ALS DIESER VERSAGER SHANE MCMAHON. Glaub mir ich werde heute gewinnen egal ob du oder McIntyre mir im Weg steht werde ich die Spur der Dunkelheit weiter führen und zeigen warum ich Champion bin. Du willst also nächste Woche das Match? Ruf lieber deine Parasitin von Frau und sag ihr das du ab nächste Woche lange zu Hause bleiben wirst

Er hat akzeptiert doch auch hat Baron gerade Johnny's Frau beleidigt,Johnny wird daraufhin etwas wütich und läuft unruhig im Ring umher. Jetzt nur nicht die Nerven verlieren Boy.

Johnny Gargano: was sagst du da über meine Frau? niemand sagt so etwas über Candice...wirklich niemand.

Er bleibt stehen und schaut auf den Boden,seine Hände sind zur einer Faust geballt und diese zittert leicht,man merkt Gargano an,dass er kurz davor ist zu explodieren,während Corbin ihn nur an grinst. Dann plötzlich schießt der Fuss hoch und Gargano will Baron den Superkick verpassen,doch er stoppt kurz vor dem Gesicht des Champions und nimmt das Bein dann wieder runter und rollt sich aus dem Ring und läuft rückwärts die Stage hoch.

Johnny Gargano:...nächstes mal zieh ich durch und dann war es das mit dir Champ.

Gargano läßt das Mic fallen und läuft langsam rückwärts die Stage hoch. Corbin steht an den Seilen. Corbin zeigt sich unbeeindruckt und hebt sein Titel hoch.

Corbin: Nächste Woche ist es kein Titel Match und glaub mir auch nach der nächsten Woche werde ich an der Spitze stehen während du am Grund liegen wirst

Nochmal macht Corbin klar das es nächste Woche nicht um den Titel geht und somit keine Gefahr für sein Gold besteht. Mit ein Corbin der sein Titel in die Luft hält endet diese Szene.

Jonathan Coachman: "Das hätte auch ins Auge gehen können."
Christy Hemme: "Und das kann es ja noch, die beiden stehen sich nachher noch gegenüber."



Ja es ist wieder soweit und eine letzte Werbepause vor dem nächsten anstehenden Match ist vorbei. Direkt in die Halle wird aber nicht geschaltet. Vor dem ersten Mixed Tag Team Match zwischen Thy Kingdom und Becky Lynch die mit Seth Rollins teamt gehen die Kameras noch einmal in den Backstagebereich und dort bekommt man dann auch direkt jemanden zu Gesicht der alles andere als begeistert ist nachdem wie sein Debutabend abgelaufen ist.. Brock Lesnar. Er stampft durch den Backstagebereich und so scheint man auch direkt zu wissen zu wem er wohl will. Die Ansprache zu beginn seiner rede war eindeutig, bis er ja wie bekanntlich von HBK unterbrochen wurde. Mike Bennett ist das Ziel der Bestie und so ist er auch schon direkt bei einem Mitarbeiter den er an den Armpackt und zu sich zieht.

Brock: Wo ist Mike Bennett ?!

Mitarbeiter: Ähh.. ddd... Da entlang.

Mit seinem Zeigefinger den er vorausstreckt und den Arm komplett ausgestreckt hat zeigt er dem Beast den weg. Als Dankeschön wird er jedoch von Lesnar gegen die Wand geschubst woraufhin der Mitarbeiter auch zu Boden geht. Die Kamera folgt Lesnar und die Personen die sich vor ihm befinden gehen ihm auch direkt aus dem Weg. Keines Blickes würdigt er diesen Personen. In einem eiligen Tempo zieht er davon und bahnt sich seinen Weg durch den langgezogenen Gang. Er kommt zwar an einer Tür an, doch der Locker von Bennett ist es nicht. Weitere Türen folgen nicht und so biegt er in den Gang nach rechts ab und begibt sich weiter auf die Suche zu dem Mann den er stürzen will. Abrupt bleibt Brock Lesnar jedoch auf einmal stehen. So scheint es als wenn eine Person direkt vor ihm stünde. Ein kurzer aber doch eisiger Blick mit dem die anscheinend deutlich kleinere Person gemustert wird. Als die Kamera schließlich diese Person einfängt breitet sich Unruhe beim TWE Publikum aus als sie die unbeliebte Athletin Becky Lynch erblicken. Wie üblich bei Inception trägt sie ihre The Man Montur und auf der Schulter befindet sich noch immer ihr Starfire Championship. Entgegen der Hoffnung vieler gelang es Liv Morgan nicht der Irin das Gold abzuknöpfen. Dabei hätte der Titelverlust der Dämpfer für das enorm große Ego der Irish Lass Kickerin sein können, welchen sie dringend nötig hat. So aber steht sie jetzt ziemlich trotzig vor The Beast Incarnate um sich diesem in den Weg zu stellen.

Becky Lynch:
"Hey Muskelprotz. Ich höre du suchst Mike Bennett? Vielleicht stellst du dich da einfach hinten an. Erst werden er und seine Frau gleich im Ring vorgeführt und dann kannst du meinetwegen mit ihm machen was auch immer du willst."

Was wohl so viel heißen soll, dass sich Lesnar hinter Becky anstellen soll, die jetzt gleich gegen das Kingdom antreten wird. Ob Becky gerade gesehen hat was der Mann mit einem der Mitarbeiter da gerade angestellt? Es ist zweifelhaft ob sich Becky davon beeindrucken lässt. Bei ihrem Ego hatte sie noch vor niemandem zurückgeschreckt.

Brock: Vielleicht gebe ich Dir aber auch einfach nicht die Chance dazu. Ich habe ein klares Ziel vor Augen und nichts und niemand kann daran etwas ändern. Wenn du Pech hast, dann werde ich ihn noch vor eurem Match finden und Dir so die Tour versauen, was mich auch nicht wirklich stört. Wenn Du weißt wo er sich befindet, dann solltest Du es mir sagen. Wenn du es nicht weißt dann steh mir verdammt nochmal nicht im Weg !


Diesem Mann scheint es überhaupt nicht zu interessieren ob da gerade eine Frau vor ihm steht. Auch Becky Lynch würde er wohl ohne größeren Aufwand einfach aus dem Weg räumen ohne dabei ein schlechtes Gewissen zu haben. Wie man es nicht anders von Becky Lynch kennt stößt Brock hier auf taube Ohren, denn die Irin hat sich nicht ein Stückchen vom Fleck bewegt.

Becky Lynch:
"Scheinbar scheint bei den ganzen Muskeln nicht mehr viel Platz für ein Hirn geblieben zu sein, aber ich sage dir nicht noch einmal, dass du dich hinten anstellen sollst. Du kannst ja gerne versuchen mich so wegzuschubsen wie vorher den kleinen Wicht, aber ich sage dir schon jetzt ich vergelte Gleiches mit Gleichem. Und vielleicht landest du schon auch bald im Dis-Arm-Her. Dann können wir endlich erfahren ob du wie ein kleines Mädchen heulen kannst. Oder aber du bist klug und stellst keine Dummheiten an. Wenn du dich unbedingt austoben willst, da hinten ist ein Trainingsraum. Wenn der Boxsack nach meinem Match noch ganz stehen sollte bin ich dann aber ziemlich enttäuscht von dir."

Dabei deutete The Man hinter Brock Lesnar, wo sich der angebliche Trainingsraum befinden soll. Becky ist hier auf jeden Fall keine die man auf die leichte Schulter nehmen sollte. Zwei ihrer Kollegen hat sie mit dem Dis-Arm-Her schon in eine Verletzungspause gezwungen und sogar ein Seth Rollins geriet in den Dis-Arm-Her. Zum Glück für den Architect wurde diese Submission aber unterbunden. Beim Beast Incarnate scheint The Irish Lass Kicker es aber ernst zu meinen.

Brock: Ich habe selten jemanden getroffen der so ein großes Ego besitzt wie Du. Genau so habe ich solche Personen aber noch tiefer fallen sehen. Du hast den Mut und die Entschlossenheit das gefällt mir, sehr sogar. trotzdem muss ich es Dir noch einmal verdeutlichen. Ich werde meine Pläne nicht ändern und ich bin auch kein besonders geduldiger Mensch. Entweder Du hast eine Antwort oder Du gehst mir aus dem Weg !

Das Beast bewegt sich einen weiteren Schritt auf Becky zu und schaut direkt zu ihr herunter. Brock scheint es langsam nicht mehr amüsant zu finden und er versichert Becky eindeutig das er es ernst meint.

Brock: Vergiss nicht, dass Du entscheidest und am Ende mit den Konsequenzen leben musst. Also entscheide Dich, aber entscheide Dich schnell !

Fast schon angewidert zieht Becky ihr Gesicht weg.

Becky Lynch:
"Hey. Deine Muckis beeindrucken hier keinen. Geh dich da hinten austoben!"

Aufmüpfig sieht die Irin jetzt zu dem Beast Incarnate, dem sie hier auf keinen Fall klein bei geben will. Dafür ist sie auch viel zu stur.

Becky Lynch:
"Es ist kein großes Problem einem Mann die größten Schmerzen seines Lebens zu bescheren. Danach windet ihr euch eine lange Zeit auf dem Boden. Diese Vorstellung könnte hier auch ganz schnell Wirklichkeit werden. Ich muss nur mit meinem Knie ausfahren und schon stehen ich über dir."

Becky sieht sich wohl hier am längeren Hebel. Trotz der offensichtlichen physischen Vorteile von Brock Lesnar will die Irin einfach seine Schwachstelle ausnutzen. Bei Lesnar aber wirkt das nur zu einem extrem lauten Auflachen.

Brock: Das du deine eigene Kompetenz überschreitest merkst Du wohl selbst. Trotzdem verschwendest Du mit deiner planlosen Stichelei nur meine Zeit. Ich freue mich schon wenn wir uns mal wieder sehen werden.. Im Ring.

Ein Mixed Tag Team Match mit Lesnar auf der Einen und Becky auf der anderen Seite ? Das dürfte interessant werden. Für Brock aber scheint das Gespräch erledigt zu sein. Der Blick von ihm bleibt auch nach seinem Lachen wieder sehr ernst und nach einem kurzen Stardown verschwindet die Bestie aus dem Bild. Becky scheint zufrieden mit sich zu sein. Sie ist standhaft geblieben und hat ihn zum gehen gezwungen. The Man rückt ihren Titel zurecht und macht sich dann weiter auf den Weg.

Jonathan Coachman: "Becky Lynch gegen Brock Lesnar?"
Christy Hemme: "Das wäre für Becky ein Traum auch mal der Männerwelt zu zeigen wer hier eigentlich The Man ist."



Und da wurde zurück in die Halle geschaltet, wo die Stille jetzt von der Theme des Ehepaar Bennett durchbrochen wurde, sofort sind laute Buhrufe in der Halle zu hören. Es dauert einen kurzen Augenblick bis das Ehepaar im Entrancebereich erscheint, dies führt dazu das nun die Buhrufe in der Halle nur nochmal lauter werden. Mike sowie Maria lassen ihr Blick beide kurz durch die Fanreihen wandern, dann blickt sich das Paar wieder an und es folgt ein leidenschaftlicher Kuss. Im Anschluss bewegen sich Beide dann Hand in Hand in Richtung Ring.



Nun wurden die Fans gar keines Blickes mehr von Ehepaar gewürdigt, beide blickten sich verliebt an während sie sich ihren Weg die Rampe entlang bahnten. Am Ring angekommen ließen sich beide dann noch ein Mic geben bevor das Paar unter den lautstarken Buhrufen der Fans in den Ring stiegen. Dort folgte dann nochmals ein intensiver Kuss des Paares, was die Lautstärke in der Halle auf einen neuen Höhepunkt brachte. Im Anschluss hielt Mike seinen World Titel in die Höhe und Maria applaudierte ihren Mann stolz. Schließlich verstummte die Theme des Paares und als erstes war es Maria welche nun das Mic erhob.

Maria Kanellis-Bennett:"Wieder einmal eine großartige Begrüßung von euch ganzen Versagern hier. Ihr solltet endlich lernen euren World Champion den Respekt zu entgegnen welchen er verdient. Denn mittlerweile ist es nicht mehr zu leugnen das es hier nur eine Nr.1 unter den Männern geben kann und dies ist mein wundervoller Mann hier, Mike Bennett:"

Maria macht eine kurze Pause in welcher sie stolz zu ihren Gatten blickt und nochmals kurz übertrieben applaudiert während die Fans wieder lautstark ihren Unmut kund taten. Doch Maria lächelte einen Moment lang noch ihren Mann an bevor sie dann ihren Blick wieder durch die Zuschauermengen schweifen ließ und ihr Blick eine ganze Spur ernster wird.

Maria Kanellis-Bennett:"Wie stets wollt ihr alle hier nicht wahr haben das wir letzten Endes all euren Lieblingen hier überlegen sein werden. Doch mit jedem Match in diesem Turnier werdet ihr dies mehr und mehr erkennen müssen. Und die ersten Erkenntnisse für euch folgen schon am heutigen Abend. Wenn ich und mein Gatte Rollins und Lynch aus den Weg räumen werden. Die beiden sollten wissen das sie heute Chancenlos sein werden. Doch wird es uns ein Vergnügen sein, sie aus ihrer Scheinwelt aufzuwecken, nicht wahr Sweetheart?"

Und nun blickte Maria selbstverständlich mit einem Lächeln zu ihrem Mann und hatte ihr Mic zunächst gesenkt, denn jetzt schien der Champion das Wort zu haben.

Mike Bennett: „So ist es Schatz! Spätestens bei Riot for Gold solltet ihr alle es verstanden haben dass es keine Happy Ends in dieser Geschichte gibt! Ich weiß die Hoffnung stirbt zuletzt und gewiss habt ihr wieder genauso mit Steh Rollins mitgefiebert. Aber was ist passiert? Ja genau das was ich euch prophezeit habe. Auch für Seth Rollins gab es kein Happy End in dieser Geschichte. Ich bin noch immer euer Corporate World Champion und werde auch eine sehr lange Zeit euer World Champion bleiben. Besser ihr akzeptiert langsam den Fakt. Allerdings wie es der Zufall so möchte, begegne ich heute wieder diesem einen Mann, den ich vor wenigen Tagen die Grenzen aufgezeigt habe. Mein Freund Rollins, vermutlich rechnest du dir heute wieder bessere Chancen ein und hey vielleicht sind deine Chancen sogar gestiegen. Jedoch nicht weil du in den paar Tagen besser geworden bist, nein sondern weil du unsere Balboa Becky Lynch an deiner Seite hast! Ihr habt richtig gehört, ohne dieses Etwas an seiner Seite bräuchte weder ich noch meine bezaubernde Frau hier heute Abend antreten, weil das Resultat sowieso feststehen würde.“

Mit einem breiten Grinsen sah Mike zu seiner Frau und die kleine Pause wurde natürlich von den Fans genutzt die nun nach ihrem noch immer Helden Seth Rollins riefen. Der Champion verdrehte allerdings nur gespielt die Augen und machte sich mit seiner Frau über die Reaktionen lustig bevor wieder das Wort ergriffen wurde.

Mike Bennett: „Seid ihr fertig? Ich weiß ihr mögt euren Seth Rollins ganz gleich wie oft er hier das TWE Universe enttäuscht. Daher richte ich mich jetzt an dich Seth. Ist es das wirklich wert? Ich weiß nicht wie oft wir uns mittlerweile gegenüber gestanden sind und das Ergebnis war immer das gleiche. Ich denke du wirst begriffen haben dass es kein Happy End für dich oder sonst irgendjemanden in dieser Company gibt. Euer Final Doom ist Geschichte. Euer ausgerufenes Ziel wurde mit unserem Match von der Karte gefegt und doch willst du dir das alles noch immer antun. Seth was ist nur los mit dir? Sind es die undankbaren Fans die dich weiter antreiben? Ist es der Hass gegen das Kingdom? Der Hass gegen die Bennetts? Was ist es Seth? Meine wünschst du dir nicht auch dies alles einfach nur hinter dir zu lassen und nach Hause zu gehen wo deine in Ruhestand verbringende Freundin, Frau – Whatever auf dich wartet!? Ja mein Freund Seth, sie wartet auf dich! Nikki Bella wartet sehnsüchtig auf dich und wünscht sich nur noch das ihr beiden zuhause alt werdet ohne diesen ganzen TWE Stress. Ohne die ganzen weiteren Demütigungen die Seth Rollins durch meine Hand erfahren würde! Nimm dir ein Beispiel an deiner Nikki mein Freund. Sie hat verstanden dass es besser für ihre Gesundheit ist wenn sie sich nicht mehr mit meiner bezaubernden Frau, der First Lady anlegt! Doch eine jene Einsicht hast du nicht Seth und genau aus diesem Grund werde ich heute Abend abermals auch kein Mitleid mit dir haben. Du und Becky, ihr seid der erste Stein auf unserem Weg zu unseren Mixed Tag Team Belts und dementsprechend werden wir diese störenden Kieselsteinchen heute Abend aus unserem Weg kicken!“

Erneut breitete sich ein Grinsen beim World Champion aus als dieser das Mikrofon sinken ließ. Die Fans machen derweil wieder ordentlich Krawall während Mikes Blick nun zu seiner Frau ging. Diese stand mittlerweile genauso wie ihr Ehemann, mit einem breiten Grinsen im Gesicht, neben diesem im Ring. Schon die ganze Zeit während Mr. Bennett sprach war auch in der Mimik von Maria zu erkennen das sie ihren Ehemann natürlich bei jedem seiner Worte zustimmte. Und so hob nun auch sie wieder ihr Mic an.

Maria Kanellis-Bennett:"Und so wird Seth Rollins heute eine weitere Niederlage gegen uns seiner Liste zufügen können. Ob er nun seine Bitch Nikki an seiner Seite hat oder unsere Emanze Lynch....so wird er dennoch Chancenlos bleiben. Und egal welch großen Töne Lynch hier in der Vergangenheit von sich gegeben hat, so wird sie heut erkennen müssen das ich ihr im Ring überlegen sein werde. Sie mag sich "The Men" schimpfen...dich ich bin hier The Woman...die Queen des Empires und bisher habe ich jede hier in ihre Schranken weisen können und Lynch wird heute keine Ausnahme bilden. Im Gegenteil....ich bin mir sicher, nach dem heutigen Abend wird sie wesentlich kleinlauter um die Ecke kommen als bisher. Denn heute wird sie erleben was es bedeutet gegen die Beste im Ring zu steigen."

Für einen Augenblick zeigte sich doch deutlicher Ernst in den Augen von Maria und es war klar an ihrem Tonfall zu hören das sie von ihren Worten überzeugt war. Und dennoch umspielte die ganze Zeit über ein schnippisches Grinsen die Lippen von Maria. Und sie schien auch noch nicht fertig mit ihrer Ansprache zu sein, doch einen Augenblick lang ließ sie ihren Blick noch durch die buhenden Fanreihen schweifen bevor das Mic dann jedoch wieder angehoben wurde.

Maria Kanellis-Bennett:"Ihr alle könnt uns mögen oder Nicht....dies spielt absolut keine Rolle. Doch ich bin mir sicher in euren tiefsten Inneren ist auch ein Jeden von euch schon bewusst das es in diesem Turnier nur uns als Sieger geben wird. Dieses Gold wird für Teamgeist und Zusammenhalt stehen und kein Paar hier verdient dies mehr als wir. Mein Ehemann und ich haben seit unserer Ankunft hier stets bewiesen das wir diesen Ring dominieren...besonders dann wenn wir als Paar im Ring agieren. Wir haben hier als Team schon mehr Matches bestritten als Jedes andere in diesem Turnier. Wenn man zudem mal ehrlich sich die Teams betrachtet, so kann man den Blick nur auf Zwecks Gemeinschaften werfen. Keines dieser Teams ist so eingespielt wie mein Ehemann und ich und dadurch werden wir unsere Gegner Chancenlos zurück lassen. Dies ist nur einer der vielen Gründe warum wir auch dieses Mal wieder diesen Kampf dominieren werden. Und somit das nächste Gold in unser Kingdom holen."

Und wieder wurde das Grinsen noch eine Spur breiter während die Fans erneut nochmal lauter zu buhen begannen,es wurde immer deutlicher das die Fans das Gold lieber in anderen Händen sehen würden, doch die Bennetts sahen sich hier als deutliche Sieger, was auch wieder deutlich wurde als nun Mike wieder zu sprechen begann.

Mike Bennett: „Besser hätte ich es selbst nicht sagen können. Sind wir doch ehrlich Schatz. Es ist eine Farce dass wir diesen kleinen, steinigen Weg überhaupt gehen müssen! Wir haben in der Vergangenheit bewiesen dass wir die gesamte TWE dominieren und aus diesem Grunde hätte man uns die Belts überreichen sollen. Man hätte die Bennetts von vornherein als die ersten Mixed Tag Team Champions ausrufen müssen! All diese Teams sind wie es meine Frau bereits erwähnte, nichts anderes als Zweckgemeinschaften, die sich doch alle am liebsten gegenseitig zerfleischen wollen. Aber wir sind, ein verdammt perfekt eingespieltes Team wo die linke Hand automatisch weiß was die rechte Hand tut! Alle diese Versager, diese Zweckbündnisse sollten sich untereinander beweisen und wer auch immer siegreich hervor geht, bekommt das große Privileg zugesprochen gegen uns, die Bennetts antreten zu dürfen. Aber nein wieso auch immer wurde entschieden das wir schon direkt mit diesen kleinen Kieselsteinchen spielen müssen! Letzten Endes eigentlich nur sehr bitter für unsere armen Kieselsteinchen, denn somit gibt man uns die Möglichkeit schon alle oder fast alle Versager Teams sprich Kieselsteinchen aus unserem Weg zu räumen während diesen eben die Chance auf ein solches Privileg um jenes Gold antreten zu können, schon direkt beraubt werden. Pech für euch aber Gut für die Bennetts!“

Leider auch nicht gut für die Fans die das entsprechend mit einem lauten Buhen ausdrückten. Eine Reaktion die Mike allerdings nur wieder ein Grinsen ins Gesicht zauberte.

Mike Bennett: „Was ist los? Ihr habt meine reizende Frau sicherlich verstanden. Es ist Fakt das all diese Teams uns nicht gewachsen sein werden und im Grunde wünscht sich das komplette TWE Universe doch die Bennetts als die ersten Mixed Tag Team Champions! Nicht nur weil wir die Besten sind sondern weil ihr von uns immer bestens unterhaltet werdet. Wie ich es schon sagte, ohne uns könnt ihr doch überhaupt nicht existieren, da ihr ein solches Feindbild benötigt. Aber dabei lügt ihr euch eigentlich nur in die eigenen Taschen, denn ihr wollt uns siegen sehen! Ihr wollt UNS mit den Belts sehen weil ihr wisst was ihr von uns dafür bekommt. Genau wie jetzt hier, ich kann euch sagen was sich das TWE Universe in diesem Moment wünscht! Alles was ihr euch nämlich in diesem Augenblick wünscht, ist das sich meine reizende Frau, ihre Kleider vom Leibe reißt und ihren perfekten wie makellosen Körper präsentiert und zusammen mit mir hier im Ring vor euch eine Feier liefert wie nur die Bennetts feiern können. Ihr wollt es sehen wie ich noch ihre Unterwäsche von ihrem wunderschönen Körper reiße und wir es hier vor euren Augen noch ausgiebig wie feierlich gehen lassen! Ist es nicht so liebes TWE Universe?“

Und um eine Antwort auf seine Frage zu erhalten, streckte Mike nun sein Mikrofon in Richtung der Fans welche auch durchaus mit einem lauten Jubel eine sehr eindeutige Antwort gaben. Eine Antwort über die Mike auch lächeln konnte bevor das Wort wieder ergriffen wurde.

Mike Bennett: „Ihr wollt das wirklich sehen oder? Ihr möchtet das hier, heute, jetzt hier in diesem Ring sehen oder? Und wisst ihr was liebes TWE Universe!? Wisst ihr was!? IHR BEKOMMT ES …“

Der Champion machte eine kleine Pause und sah mit einem vielsagenden Blick zu seiner Ehefrau Maria während die Fans bereits aus dem Häuschen waren. Komplette Eskalation, YES Rufe sind zu hören, Jubel, positive Pfiffe vieler männlicher Fans welche nun natürlich den Bennetts aus der Hand fressen. Mike dagegen versuchte die aufgescheuchte Meute wieder zu beruhigen als er sein Mikrofon an den Mund führte.

Mike Bennett: „HEUTE NICHT!“

Schon wurde mit einem Schlag der riesigen Euphorie ein Ende gesetzt und die durchwegs positive Reaktion wandelte sich selbstverständlich komplett ins Negative. ASSHOLE Rufe von allen Seiten und wüste Beschimpfungen die Mike allerdings genauso eingeplant hatte. Es war von ihm so gewollt und das zeigte auch sein abermals breites Grinsen. Und auch in dem Gesicht der Queen zeichnete sich ein breites Grinsen ab, welches immer fieser wurde je lauter die Buhrufe der Fans wurden. Und nun folgte auch nochmal ein langer Kuss des Paares, im Anschluss hob dann Maria nochmals ihr Mic.

Maria Kanellis-Bennett:"Denn ihr verdient es nicht hier belohnt zu werden durch meinen perfekten Anblick....keiner vor euch ist es hier wert. Denn ihr alle seid nicht in der Lage zu erkennen was wahres Talent ist und wie dieses aussieht. Doch in wenigen Augenblicken werdet ihr nicht mehr leugnen können das Wir hier das Sagen haben und wie mein Mann bereits sagte, Niemand außer uns war je bestimmt hier im Empire Tag Gold zu tragen. Dieses Turnier dient legentlich als weitere Machtdemonstarion unseres Kingdoms. Wieder einmal wird jeder Fan des Empires erkennen müssen das am Ende das Ehepaar Bennett die Oberhand hat. Und auch wenn ihr es Woche um Woche leugnet sind wir seit unserer Anlkunft hier eure Nr. 1 und keine Sorge das werden wir IMMER bleiben!"

Und das überhebliche Grinsen in Marias Gesicht wurde immer breiter während nun zu den üblichen Buhrufen laute "Slut" Chants die Halle erfüllten, doch die Queen ließ ihren Blick fast stolz durch die Zuschauermengen gleiten. Das Ehepaar schien wie stets die Reaktionen der Fans zu genießen und das obwohl sie fast durchweg negativ waren.

Maria Kanellis-Bennett:"Es ist ja nicht nur so das ich und mein Ehemann selbstverständlich besser eingespielt sind als jedes andere Paar in diesem Team. Noch dazu bringen wir mehr Stärke und vor allem mehr Köpfchen mit als andere Gruppierungen. Man mag uns nachsagen uns wäre jedes Mittel Recht, doch wir sind stets auf unseren Kampf vorbereitet und in der Lage es mit jeden aufzunehmen. Und eines könnt ihr alle nicht bestreiten....unser Ziel haben wir stets erreicht. Und auch wenn ihr alle komplette Idioten seit, sollte euch spätestens jetzt bewusst sein was derzeit unser Ziel ist."

Und nochmal klare Worte von Maria, dessen Tonfall erneut keinen Zweifel daran ließ das die Bennetts heute erneut ihr ganzes Repretuar auspacken würden um hier den Sieg davon zu tragen. Doch nun ließ Mrs. Bennett das Mic sinken und ihr Blick ging noch einmal zu ihren Mann, doch Maria hatte nun nichts mehr zu sagen, jetzt hieß es später Taten folgen zu lassen.
Bevor dies allerdings auf dem Plan stand hatte Mike auch noch etwas zu sagen nachdem es in den Zuschauerrängen wieder deutlich ruhiger wurde.

Mike Bennett: „Vielleicht aber auch nur vielleicht wird uns dann die nächste Stadt mit mehr Respekt empfangen. Dann und nur dann, könnten wir es in Erwägung ziehen das diese Stadt von uns eine Bennett Party zu sehen kriegt, die sie ihr gesamtes Leben nicht mehr vergessen werden! Und ihr hier in dieser fürchterlichen Stadt habt heute lediglich die Ehre uns dabei bewundern zu können wie wir Seth Rollins und seiner Balboa Bitch Becky eine verdammt harte Lektion beibringen werden. Ich danke für eure Aufmerksamkeit!“

Diese hatte Mike von den Fans gewiss allerdings mal wieder in negativer Hinsicht. Somit war es kein Wunder das sich das Paar anschließend wieder in den Armen lag, sich unter den gewaltigen Buhrufen abermals leidenschaftlich küsste.



Das Kingdom war für den heutigen Abend gewappnet und mal wieder sehr von ihrem eigenen Können überzeugt den Sieg einzufahren.Und mit diesem Bildern schalten die Kameras erst einmal in den Backstagebereich.

Jonathan Coachman: "Heute kann Seth Rollins alles wieder gut machen."
Christy Hemme: "Das was Mike hier angesprochen hat, wird ihm bestimmt auf die Nieren gehen."



Nach der Werbeunterbrechung schaltet das Bild zurück in den Backstagebereich. Doch ist dies bei den Zuschauern kein Grund zur Freude, denn dabei erblicken sie die unbeliebte TWE Athletin Becky Lynch. Mit ihrem The Man Outfit mit welchem sie immer bei den Shows herumläuft. Sie ist also schon bereit in den Ring zu treten und das wird sie diese Woche im Mixed Tag Team Turnier tun. Ihren Starfire Championship hat sie wie immer dabei. Von ihrem heutigen Partner Seth Rollins fehlt allerdings jede Spur. Die Irin ist alleine unterwegs, doch vielleicht ändert sich das, denn in diesem Augenblick tritt sie an die Männerumkleide. Sucht sie womöglich Seth Rollins auf? Zumindest scheint das für sie keine Eile zu haben, denn in diesem Moment zückt sie einen Edding hervor um an dem Schild zu werkeln auf dem „Men´s Lockerroom“ steht. Allerdings gibt es wahrscheinlich nur sehr wenige die Beckys Humor teilen, denn sie hat einfach nur Anführungsstriche bei dem „Men´s“ gesetzt. Gerade in diesem Moment passiert es, dass jemand aus diesem herauskommt. So verrutscht die Irin mit dem Stift und erwischt dabei das Shirt des Türöffners. Das wars wohl komplett mit dem Shirt, jetzt ragt auf seinem Burn it Down Shirt ein kleiner schwarzer Strich auf dem B von dem Wort Burn, gut dann muss es wohl dran glauben. Aber The Man zieht sich jetzt hier nicht aus vor der Starfire Champion sondern begutachtet jetzt auch noch sogar wie die Tür dran glauben durfte. Auf dem Schild hatte Becky Lynch auch rumgewerkelt aber was solls, Seth Rollins erlaubt ihr den Spaß.

S E T H R O L L I N S
Hätte auch ins Auge gehen können.

Das weiß auch Becky Lynch, hätte sie nun mal das Auge getroffen wäre sie ohne Partner. Aber nochmal Glück im Unglück, Seth steht gemeinsam mit Becky vor der Tür und was will sie eigentlich hier? Nochmal kurz Lagebesprechung wie man am besten gegen die Bennetts ankommt? Alles klar aber nicht vor der Tür oder? So spaziert Iowa's Own hinein. Kramt sogar nochmal in seinem Koffer und holt von dort das nächste Shirt raus, es muss ja gewechselt werden, aber halt ... die Starfire Champion ist noch vor der Tür soll sie nicht rein?

S E T H R O L L I N S
Komm rein Becks, ist ja schließlich The Men's Lockerroom nicht wahr?

Was eigentlich eine freundliche Einladung war um die Irin reinzulassen scheint diese zutiefst empört zu haben. Mit offenem Mund scheint sie schockiert und auch ziemlich verärgert über das zu sein, was Seth gerade zu ihr gesagt hat.

Becky Lynch:
"Fängst du jetzt auch mit diesen blöden Männerwitzen wie alle anderen an? Ich gehe hier nicht rein. Wir sind Partner und als Partner sollten wir uns nicht so runtermachen. Wir wurden als Team gebeten ein Interview zu geben und darum bin ich hier. Beeil dich mal lieber. Ich habe auch nicht den ganzen Tag Zeit."

Ziemlich angefressen verschwindet Becky zunächst hinter der Wand aus dem Sichtfeld von Seth Rollins. Mit den Armen verschränkt wartet sie darauf, dass der Architect sich hier hinaus begibt. Eintreten wird sie nicht. Also sollte er sich mal beeilen, das Match ist gleich und er ist immer noch nicht fertig, schlimmer als eine Frau also. Naja gut was solls, mit dem Shirt kann er nicht auftreten, also muss es weg. Das Shirt abgezogen, folgt auch schon gleich das neue drüber. Dieses Mal ist es nicht das altbekannte "Burn it Down" Shirt sondern tatsächlich das genau gleiche was Becky Lynch an hat. The oben und Man steht unten drunter, perfekt. Oder nicht?

S E T H R O L L I N S
Sag das doch gleich Becks. Komm mir nicht so nahe mit dem Edding, das Shirt war nicht gerade billig im Shop.

Auch wenn sie die Sache von gerade nicht ganz vergessen hat ist sie doch sehr zufrieden als sie sieht, wie sich Seth Rollins jetzt eingekleidet hat.

Becky Lynch:
"Hey das ist doch eine Verbesserung. Partnerlook! Jetzt denken die Leute, dass wir ein Team sind und nicht so Ärsche, die versuchen sich gegenseitig runterzumachen. Komm jetzt. Ich will dich nicht an der Hand nehmen müssen."

In zügigen Schitten macht sich The Irish Lass Kicker auf den Weg. Entweder beeilt sich der Architect oder er verliert seine Partnerin aus den Augen. Ja dann, so will es eben nun die irische Kämpernatur. Das Shirt passt ja wie angegossen und der Mann aus Iowa zupft es nochmal zurecht.

S E T H R O L L I N S
Alles was du sagst Becks, lass uns los!

Doch scheint das die Irin kaum gehört zu haben die schon loseilt und Seth Rollins tut es ihr nach. Auch das Bild wandert mit dem Duo mit. Lange dauert es auch nicht und die Beiden sind beim Ort des Geschehens. Bei Charly Caruso, der Interviewerin in der TWE. Becky ist die Erste, die am Ziel ankommt.

Becky Lynch:
"So. Hier sind wir Charly. Pünktlich auf die Minute und da ist auch schon mein Partner und wie du sehen kannst sind wir im Partnerlook unterwegs. Wir sind eben die MVPs unserer jeweiligen Divisionen. Du verstehst? Naja dann fang mal an uns hier Löcher in den Bauch zu fragen."

Freundlich lächelte die Interviewerin einfach nur. SIe wollte natürlich einfach nur neutral sein. Sie erhebt ihr Mikrofon um zu beginnen.

Charly Caruso: “Danke, dass ihr die Zeit für ein kurzes Gespräch gefunden habt. Die erste Frage geht aber nicht an dich Becky, sondern an deinen Partner. Seth? Du hast Mike Bennett erst gerade bei Riot for Gold gegenübergestanden. Wie gehst du jetzt in dieses Match nach der Niederlage von letzter Woche?“

Eine sehr gute Frage, eine Niederlage schmerzt immer sehr und dann muss er auch noch gleich nochmal genau gegen die gleiche Person ran die ihm diese zugeschrieben hatte. Wie geht man jetzt also in das Match hinein? Etwa wieder eine Niederlage einheimsen? Nur dann wäre Becky Lynch sehr sauer auf den Mann aus Davenport, Iowa.

S E T H R O L L I N S
Ich gebe mein bestes heute Abend, bin nicht bereit wieder die Leute zu enttäuschen und versuche alles in die Gänge zu setzen gemeinsam mit Becky das Match erfolgreich zu gestalten. Es ist das erste Match was wir gemeinsam antreten und das wollen wir sehr gerne als Sieger wieder verlassen, unser Weg ist es ins Finale zu kommen und das ist der erste Schritt dazu.

Charly Caruso: “Eine sehr gute Antwort von dir Seth, es gibt sicherlich viele Zuschauer die heute Abend für euch jubeln werden. Becky jetzt zu dir, du scheinst nicht die Person zu sein die beliebt ist, vielleicht doch beliebter als Maria?“

Auch wenn Caruso schon ein neues Thema angeschlagen hat stoppt Becky sie mit einer abweisenden Handgeste ab, denn sie scheint noch etwas zum vorherigen Thema hinzufügen zu wollen.

Becky Lynch:
"Vielleicht sieht die Statistik von Seth nicht gerade rosig aus gegen Mike Bennett. Die hauen sich schon über Jahre hinweg die Rübe ein. Oft ist es dann aber Mike Bennett, der am Ende siegreich hervorgeht. Sagen wir jetzt einfach mal fünf von sieben Matches gewinnt Mike Bennett in der Statistik. Doch wir sind nicht blind. Wir sehen alle wie viel Seth Rollins drauf hat. Er nennt sich nicht umsonst The Man sowie ich. Auch wenn er die fünf Matches verliert sind da immer noch zwei Matches, deren Resultat immer noch offen steht. Und ich hab so das Gefühl, dass heute eines dieser Matches ist, an dem Seth Rollins nicht zum Verlieren verurteilt ist, sondern auch ein offenes Ende bevorsteht."

Ob Becky ihren Partner damit in ein besseres Licht gestellt hat? Die Herangehensweise ist schon ein wenig bizarr, doch spricht sie es einfach so an wie sie es denkt.

Becky Lynch:
"Kommen wir aber zurück zu deiner Frage. Beliebter weiß ich nicht. Das interessiert mich aber im Grunde genommen auch nicht so sehr. Ich bin nicht hier zur TWE zurückgekehrt, um einen Beliebtheitswettbewerb zu gewinnen. Ich kann dir aber auf jeden Fall sagen, dass ich besser als Maria bin und das wird am Ende die Entscheidung in diesem Match bringen. Ich habe noch nie viel von Maria gehalten. Das ist kein großes Geheimnis. Vor allem weil sie in meinen Augen das Spotlight oben überhaupt nicht verdient hat. Sie ist im Ring wenn überhaupt mittelmäßig. So hat sie auch dann gegen Alexa im Ring verloren als sie sich nicht erneut durchmogeln durfte. Man kann mir hier so vieles an den Kopf werfen wie man will, aber ich habe hier noch nie einen Kampf durch Schummeln verloren. Ich habe bei fast jedem meiner Kämpfe einfach meine Gegner zur Aufgabe gezwungen und das durch mein reines Können. Ich bin auf dem Höhepunkt meiner Karriere. Bei Maria sehe ich von jetzt an eher einen Abwärtstrend."

Dabei zeigt die Irin auch einen Daumen herunter und ihre Hand bewegt sich langsam nach unten um das zu verdeutlichen.

Charly Caruso: “Danke für dieses Statement. Die nächste Frage gilt dem Final Doom. Ist damit jetzt wirklich ein für alle Mal Geschichte? Wie gehst du damit um? Orientierst du dich jetzt um oder wirst du weiter dein Ziel vor Augen halten und einfach ohne die Gruppierung das Corporate Kingdom konfrontieren?“

S E T H R O L L I N S
Nun leider hatte ich mein letztes Match verloren und das bedeutete nun mal das wir uns auflösen mussten, ich habe The Miz leider noch nicht zu sehen bekommen, aber trotzdem hoffe ich noch sehr dass unsere Freundschaft zusammenhält. Es hätte klappen können aber nur waren wir in der Unterzahl, leider hatte jeder die Idee gehabt uns zu verlassen und uns alleine zu lassen, doch jedem dass seine und wir haben es trotzdem noch versucht alles in die Welt zu setzen, dem Corporate Kingdom den Kampf anzusagen. Nur leider wissen wir wie alles endete.

Es endete gar nicht gut für Seth Rollins und Co, so musste sich The Final Doom direkt nach der Niederlage auflösen.

S E T H R O L L I N S
Diese Niederlage nehme ich komplett auf meine Kappe, es hätte einfach nicht so enden sollen, trotzdem lebe ich den Traum einmal den World Heavyweight Championship Title über meinen Schultern werfen zu können. Doch heute habe ich mit Becky einen anderen Traum und ich bin nicht bereit erneut die Fans und dieses Mal auch Becky zu enttäuschen. Auch wenn es Mike Bennett wieder ist der mein Gegner ist, aber gemeinsam mit Becky würde es nicht nur mich freuen aus diesem Match als Sieger hervorzugehen.

Charly Caruso: “Becky jetzt zu dir, wie bist du auf Seth Rollins gekommen? Wieso gerade er als Mixed Tag Team Partner?“

Becky Lynch:
"Ganz einfach. Ich lege keinen Wort auf diesen Glitzerkram. Auch wenn ich einen solchen Titel habe. Die Sache ist ich habe mir diesen durch meine Ringfähigkeiten aneignen können. Jetzt schauen wir uns mal Mike Bennett an. Ich glaub man kann langsam hier keine Tricks mehr ausführen ohne das Mike Bennett einem zuvorgekommen ist und da gibt es noch reichlich andere Schummler hier. Ein Chris Sabin zum Beispiel dem ich letzte Woche begegnet bin. Sein Titelgewinn ist im Grunde nichts wert. Und mit ihm würde ich nichtmal zusammen in einem Ring stehen, wenn er tausend Titel hat. Seth weiß wie es im Ring zu sich geht und deswegen ist er mein Partner in diesem Turnier."

Und jetzt wissen wir ja wohl wie Becky Lynch auf The Man kam, sie kenne die Fähigkeiten eines Seth Rollins's und jetzt sind beide Partner, gemeinsam versuchen sie es heute Abend das Kingdom zu schlagen und auch Iowa's Own ist gerne bereit alles dafür zu geben was in seiner Macht steht.

Charly Caruso: “Seth für dich eigentlich die gleiche Frage.“

S E T H R O L L I N S
Mir ist das aber auch egal mit wem ich hier teame, ich sehe in Becky Lynch die Person die nach ihrem Comeback einiges für Furore gesorgt hatte und ob sie beliebt ist oder nicht sie hat so einiges drauf im Ring und das hat sie perfekt zu Beweis gestellt. Natürlich hätte ich auch vielleicht Alexa fragen können, sie als mehrfache Womens Champion, wäre natürlich auch eine Lösung gewesen aber in diesem Turnier kann es soviele Paarungen geben und da habe ich mich dafür entschieden gemeinsam mit ihr in dieses Turnier reinzugehen.

Becky Lynch:
"Wir sind also beide überragende Athletin im Ring. Für uns stehen Ringqualitäten an erster Stelle und da denkt Seth Rollins genauso wie ich. Aus diesem Grund stellen wir ein gutes Team in diesem Turnier dar mit welchem man rechnen sollte!"

Und wahrscheinlich ist es genau das Stichwort - gemeinsam machen sie sich also auf dem Weg von der Interviewerin, wo auch schon die Theme des ersten Teams startet wo Becky Lynch und Seth Rollins vertreten sind.

Jonathan Coachman: "Die beiden nehmen also die Herausforderung an und schauen wir doch mal ob die Chemie bei den beiden stimmt."
Christy Hemme: "Zumindest im Partner Look haben sie schon mal gewonnen."



5th Match
Mixed Tag Team Match [Group B]


Thy Kingdom vs. Becky Lynch & Seth Rollins
Writer-Kurzbericht: Alexa Bliss [Natti]


Lag es vielleicht an der fehlenden Harmonie zwischen Seth und Becky? Jedenfalls haben diese Beiden nur schwer ins Match gefunden und so war es auch nicht verwunderlich, dass die Bennetts fast die ganze Zeit über die Nase vorn hatten - sie hatten zu jeder Aktion die passende Antwort und man merkte den Beiden klar an, dass sie besser harmonieren als Becky und Seth. So war es auch nicht verwunderlich das nach dem kurzen Comeback von Becky gegen Maria die Queen das Ruder doch wieder rumreißen konnte - so kam es zum entscheidenden Tag und Mike schaffte es Rollins mit dem Miracle in progress den Sieg einzufahren.

Greg Hamilton: Here are your Winners ... Maria and Mike Bennett .. Thy Kingdoooooom!



Jonathan Coachman: "Die beiden treffen damit also nächste Woche auf CM Punk und ja welche Partnerin jetzt eigentlich?"
Christy Hemme: "Gute Frage, wir werden das wohl nächste Woche beantwortet bekommen."



Es wird Backstage geschaltet an diesen großen Abend dem heute ist die Show Nummer 100 das ist also nicht nur ein großer Abend weil Netflix es ausstrahlt so zusagen ein doppeltes Highlight nach dem PPV Riot for Gold an den nicht nur the Final Doom sein Ende fand sondern auch Chris Sabin und Baron Corbin nach mehreren Anläufen sich beide Gold gesichert haben. Letzt genannter läuft nun Backstage herum mit seinen Titel auf der Schulter den er von Cody Rhodes und Johnny Gargano gewann. Nun bleibt er stehen den ersieht den Arbeiter den er bei Countdown bedroht zu den er nun mit ein grinsen geht.

Corbin: Hey du stinkender Parasit sagtest du nicht letztens Rhodes ist besser? Er ist so wie du nur ein Wertloser Parasit

Corbin macht das was er so oft tut beleidigend und mit seinen Sieg angeben gerade als er sich umdreht steht ein anderer Mann vor ihm so das dem Wolf sein Lächeln verschwindet. Und es handelt sich um keinen geringeren als Randy Orton, der bekanntermaßen sein heutiges Match schon hinter sich hat. Sichtlich zufrieden mit seiner Leistung hat er ein Grinsen im Gesicht als er vor Corbin steht. Ein Superstar mit dem er ja damals auch schon des öfteren im Backstage Bereich zu tun hatte. Kurz schweift sein Blick auf das Gold, das Corbin über den Schultern trägt, setzt dann ein hämisches Grinsen auf und klatscht zwei drei mal in seine eigenen Hände als würde er Corbin applaudieren.

.Randy Orton.
"Man man Corbin. Lange nicht gesehen. Was ist denn mit dir los? Wie hast du es denn nur geschafft, tatsächlich Champion zu werden nachdem du vor einem halben Jahr noch mehr oder wenigen von jedem in den Boden gestampft wurdest? Wie ich gerade gesehen habe, hast du ja immer noch eine ziemlich große Klappe. Worker beleidigen, die sich natürlich nicht gegen dich wären könnten, aber hey. Ich hätte auch nichts anderes von dir erwartet. Aber abgesehen davon. Glückwunsch zu Titelgewinn. Was ist das eigentlich für ein Titel? Der Idioten Titel? Der Looser Titel?"

Nach diesem Worten wendet sich die Viper kurz von Corbin ab, lacht laut und stellt sich dann wieder vor seinem Gegenüber. Corbin verdreht Nu seine Augen den seiner Meinung nach hat Orton nichts zu lachen und auch nichts zu sagen er Baron Corbin ist Champion was Randy Orton nicht ist.

Corbin: Was willst du Orton? Was ich tue geht dich ja wohl ein Dreck an. Aber scheinbar steckst du dein Dummes Gesicht in die Angelegenheiten anderer Wichtigen Leute den dein Match gegen Sabin war so wertlos wie ihr beide selbst. Sabin ist Champion durch hilfe was ich nicht brauchte ich bin alleine an das teil hier gekommen was nur die Vorstufe ist bevor ich mir das hole um das ich betrogen wurde den World Heavyweight Championship

Wieder mal erwähnt er das er um seine Titel Chance damals betrogen wurde von Shane und Bennett. Jetzt rückt er sein Titel auf der Schulter noch mal zurecht.

Corbin: Doch was ist mit dir du warst hier und hast dich Alexa Bliss um den Hals gewurfen hattest und du die Chance hattest Intercontinental Champion zu werden. Doch du bist wie ein Parasit gescheitert und bist einfach Abgehauen was mich bei ein Typen wie dir mich nicht wundert. Doch du kommst wieder und meintest du hättest an Recht auf ein Titel? Du hast nichts du hast nicht mal mehr Bliss. Doch wenn ich mich recht erinnere hast du damals das Titel Match gegen Miz verloren und nun hängt er mit Bliss ab man das muss dich ja auffressen.

Das ist die Arroganz die Corbin immer vor bringt und die Leute zur Weißglut treibt doch auch diese Arroganz hat ihn dahin gebracht wo er heute steht. Er grinst selbst zufrieden Orton an und dann kurz sein Titel. Eigentlich geschickt gemacht von Corbin, dass er auf die Sache mit Alexa eingeht. Allerdings scheint da Corbin auch etwas entgangen zu sein. Wieder muss Randy kurz laut auflachen ehe er Corbin direkt in die Augen sieht.

.Randy Orton.
"Ich weiß ja nicht ob du es schon mitbekommen hast, aber Alexa ist mir zwischenzeitlich relativ egal. Klar ich habe eine Pause gemacht und habe damit Alexa auch stehen lassen. Aber wie ich sehe hat sie ja schnell Ersatz gefunden, wenn man das überhaupt Ersatz nennen kann. Denn eins ist ja wohl klar. Wenn man Miz und mich vergleicht ist ja wohl klar, dass ich locker der bessere von uns beiden bin und auf das Match damals zurückzukommen. Dir ist schon bewusst das ich damals Miz einfach nur gewinnen lassen habe, weil ich genau wusste das ich kurz darauf eine Pause einlegen werde? Was hätte das für einen Sinn, wenn ich Champion gewesen wäre und einen Monat später meinen Titel wieder freiwillig abgeben hätte müssen? Besiegt hätte mich nämlich keiner mehr. Wie dem auch sei. Du hast gesehen, dass es Sabin heute relativ schwer gegen mich hatte. Du solltest froh sein das du deinen Titel trägst. Du solltest das schätzen, denn ich gehe davon aus das du diesen Titel eben nicht mehr lange tragen wirst. Was aber noch viel witziger ist, dass du damals richtig schön verarscht worden bist, als es um den World Titel ging. Shane wird schon gewusst haben, dass er das so macht, wie er es schlussendlich gemacht hat."

Corbin: Shane McMahon ist ein Versager der es nicht mal schafft seine Angestellte im Griff zu haben außer Leute wie dich die wahrscheinlich ohne deren Hilfe aufgeschmissen wäre. Du sagst es du wärst in eine Pause gegangen also bedeutet du nichts schau dir ruhig mein Titel an das ist etwas was du nie wieder bekommen wirst in dein fortgeschritten Alter. Hast du schon mal über die Rente nachgedacht?

Corbin hält bekanntlich nichts von der Liga Führung das macht er nochmal deutlich und es ist bekannt das sein Verhalten keine Konsequenzen für ihn hatte den seit Januar ist er im Titel rennen.

Corbin: Aber keine Sorge du wirst heute nicht nur die Dunkelheit von sondern ein wahren Champion im Main Event mich da wo du nicht mehr hingehörst

Weiterhin gibt sich Corbin hier ziemlich vorlaut. Von Respekt ist hier eher nichts zu hören. Aber etwas anderes scheint Randy von Corbin auch nicht erwartet zu haben.

.Randy Orton.
"Du hast scheinbar wirklich rein gar nichts dazu gelernt. Du bist immer noch so dumm wie früher. Denkst du wirklich das ich keine Chance auf deinen Titel hätte? Wenn du meinst! Aber ich kann dich beruhigen. Ich hab es momentan nicht auf deinen Titel abgesehen und auch nicht auf dich. Allerdings solltest du mal ein wenig auf deine Wortwahl gegenüber der Viper achten. Ich weiß aus Erfahrung das es noch nie so schlau war sich gegen die Viper anzulegen. Ich will ja nicht das du dein "hoch" in dem du dich gerade befindest so schnell wieder beenden musst. Im Gegenteil. Genieß deine Zeit als Champ, denn eines ist wohl sicher. Lange oder gar für immer wirst du wohl nicht Champion sein. Aber das weißt du wohl auch selbst. Wenn man dich schon ansieht. Hast du eigentlich schon mal etwas von Duschen oder sowas gehört? Schau mich an und schau dich an. Geh mal zum Friseur mein Freund. Ich kann dir da sogar eine ziemlich gute Adresse geben."

Ein Lachen kann sich hier Randy nicht verkneifen. Trotzdem scheint er noch nicht fertig zu sein.

.Randy Orton.
"Ja ich weiß das du heute im Main Event stehst. Um genauer zu sein. Ich weiß sogar das es ein Triple Thread Match ist. Aber ich weiß auch das es kein Titelmatch ist, was aus meinen Augen schon wieder einiges über dich aussagt. Immerhin hättest du ja deinen Titel aufs Spiel setzten können, nachdem du dir ja so sicher bist das du deinen Titel nicht mehr so schnell verlieren wirst. Warum setzt du ihn dann nicht aufs Spiel? Hast du wirklich so Angst?"

Das die beiden in diesen Leben keine Freude mehr werden und Baron scheint auch genervt zu sein von Orton.

Corbin: Ich sage was ich will und tue was ich will egal was du oder die andern Parasiten sagen oder machen. Aber seit dem du wieder da bist rennst du dumm rum und lachst dümmer vielleicht solltest du ein Wellnesstest machen ich rieche eine Suspendierung

Baron unterstellt Orten Drogen gebrauch das wäre ein harter Schlag für Orton und dessen Karriere.

Corbin: Warum es kein Titel Match ist keiner von euch Wertlosen Parasiten hat auch nur die Nähe zu meinem Titel verdient hat. Keiner von euch hat es verdient in meiner Nähe zu existieren.

.Randy Orton.
"Ich weiß ja nicht was du denkst Corbin! Aber eines muss man dir ja lassen! Du bist Champion! Allerdings nimmst du deinen Mund ganz schön voll für das du der Viper gegenüber stehst! Wenn es um Drogen oder sonstigen Scheißdreck geht, so musst du dir keine Sorgen um mich machen! Im Gegenteil! Ich bin mir sicher das wir evtl bei dir was finden würden!"

Corbin: Weißt du was Opa ich würde dich ja gerne noch ins Heim bringen und dir bei dein Problemen weiter zu sehen doch ich habe entgegen Satz zu dir noch wichtige Dinge zu erledigen Champion dinge

Damit lässt Corbin Orton einfach stehen und geht an ihn vorbei.

Jonathan Coachman: "Freunde werden sie nicht mehr."
Christy Hemme: "Corbin versteht sich aber wohl mit der ganzen Company nicht."



Die Show hat mittlerweile die Mitte erreicht, wobei die Fans aber schon eine Menge erleben durften. Nicht nur das erste Match in dem Mixed Tag Team Turnier, sondern wohl auch den endgültigen Split zwischen Alexa und Bayley - das hat die InRing-Konfrontation kurz vor dem ersten Tag Team Match eindeutig bestätigt. Jetzt würden viele meinen, dass Alexa die Übeltäterin ist und es provoziert hat - aber dem ist nicht so. Sie hat lediglich mehrere Fakten angesprochen, aus denen sich Bayley nicht mehr winden konnte und so war es auch die Hugger Queen, die der Womens-Champion einen Schlag verpasst hat, über den Alexa dann anschließend nur Lachen konnte. So wurde alles bestätigt was Alexa angesprochen hat - zumindest aus der Sicht der Sparkle Queen und diese, wird nun zusammen mit der Kleinen von der Kamera im Backstage-Bereich eingefangen und man merkt anhand der Reaktion bei den Fans, dass sie der Sparkle Queen keineswegs böse sind. Im Gegenteil - so wird lautstark gejubelt als sie die Beiden auf dem Titantron zu sehen bekommen. Aber man sieht der Sparkle Queen schon an, dass ihr diese Geschichte noch immer im Kopf umherschwebt und das merken neben den Fans, auch lil Lex die deswegen etwas besorgt zu ihrer Alexi schaut. Kurz zupft sie an der InRing-Hose von Alexa und diese hielt nun kurz inne und schaut zu der Kleinen hinab.

Alexa Bliss
»Was los, Schatz? Hast du etwa wieder Durst, hm? Einen Getränke-Automaten sehe ich hier aber nicht.«

Little Alexa
»Ich habe keinen Durst, sondern mache mir Sorgen um dich - dein Gespräch mit Bayley war ganz schön hart, auch wenn du nur die Wahrheit gesagt hast. Aber ich sehe das dich das immer noch beschäftigt - du kannst mir nichts verheimlichen, ätsch.«

Das mag wohl stimmen und dessen ist sich Alexa auch durchaus bewusst, als die Kleine ihren Satz beendet hat - da musste Alexa selbst einmal kurz Grinsen. Danach ging sie auf die Knie, um der Kleinen somit in die Augen schauen zu können - und sofort war da wieder dieser aufmunternde Blick bei der Womens-Champion zu sehen und mit diesem sah sie die Kleine nun an.

Alexa Bliss
»Natürlich beschäftigt mich das noch, Süße - auch kein Wunder, denn ich hatte mit allem Recht und für ihre kleine Ohrfeige, wird sie bei Sin ihre Lektion bekommen.«

Gerade im Gespräch mit der Kleinen vertieft, haben beide Alexas nicht bemerkt, dass sich eine weitere Person zu den Beiden gesellt hat - und auch diese Person sorgt bei den Fans für eine positive Reaktion. Diese Person ist the Boss Sasha Banks, die auch sicherlich Little Lex in dieser Situation helfen kann, denn auch sie kennt beide extrem gut und kann sich das Ganze ehrlich gesagt noch nicht richtig erklären. Beide sind doch eigentlich gute Freunde und haben sich doch gerade erst wieder vertragen, nachdem Alexa als Harley Quuin rum gelaufen ist. Jetz´t geht das Ganze wieder los und diesmal steht Sasha zwischen den Stühlen. Sie hat aber erstmal abgewartet und ist jetzt hin und will der Kleinen zur Seite stehen.

Sasha Banks:
Hi na ihr beiden habt ihr euch wieder was wichtiges zu erzählen? Gut das ich gerade vorbeigekommen bin, denn ich glaube ich kann dir Kex hier ein bisschen helfen, denn mir kommt die ganze Sache auch spanisch vor.

Die Fans freuen sich wieder auf ein Gespräch, wo die drei auch teils lustige Sachen austauschen´, aber ob das was wird, denn immer hin geht es um ein ernstes Thema. Nun wartet Sasha erstmal wieder darauf, das sich Alexa aufgerichtet hat und auch Little Lex realisiert hat, wer da angekommen ist und was Sasha hier will, denn diese will Lil Lex helfen Alexa zu helfen und vielleicht sogar noch was zu ver,itteln, da sie ja mit beiden mittlerweile wieder gut kann.

Sasha Banks:
Also erstmal glaube ich irgendwie nicht, dass es schon so schlimm ist, dass du dir sorgen machen musst um Alexa. Ich denke mal sie ist ja erwachsen und wird wissen was sie tut, auch wenn mich das auch überrascht, denn nach der Geschichte mit der Harley Quuin, die du hinter dir gelassen hast, seit ihr doch wieder Freunde geworden und jetzt habt ihr euch nach so kurzer Zeit schon wieder in den Haaren, was ist denn da los? Ich meine versteh mich jetzt nicht falsch, denn ich will keineswegs egoistisch klingen, aber ich steh hier so ein bisschen zwischen den Stühlen, denn wenn ich auf die Situation draufschaue kann ich mir von euch beiden, weder von dir noch von Bayley vorstellen, dass einer von euch irgendwas ohne Grund macht. Ich meine worum es im Grunde geht vermute ich leicht. Ich denke mal es geht einfach um den Titel den du halt trägst und den sicherlich auch gerne Bayley haben will und das ist ihr auch nicht überl zu nehmen, denn ehrlich gesagt haben tät ich ihn auch gerne, aber bei mir geht es aktuell in eine andere Richtung, also keine Angst ich würde erstens nichts dir antun und wenn dich als Freundin konfrontieren. Das ist doch auch was, was ihr beide machen könntet. Ihr könntet euch doch in einem fairem Match, was selöten geworden ist messen und schauen, wer aktuell von euch besser ist, da muss doch keine Freundschaft dran zerbrechen, oder seh ich das falsch? Ich weiß ja auch nicht genau was der Hintergrund ist, aber da ich mit euch beiden gut zurecht komme mittlerweile und es auch dabei belassen würde, würde ich gerne mich anbieten zu vermitteln, dazu muss ich aber genau wissen, was passiert ist.

Sasha hat sich eigentlich schon als Alexa den Titel errungen hat darauf gefreut ihrer Freundin zu gratulieren, aber das ist ein bisschen in den Hinterdrung gerutscht und auch das wieder sehen mit Lil Lex wäre von Sasha´s Seite aus auch herzlicher ausgefallen. Jetzt hat sie aber eine wichtige Sache, die ihr sonst keine Ruhe lässt deswegen wartet sie jetzt auch auf die Aussage von Alexa. Und diese hört ihrer guten Freundin zu, auch wenn sie schon nach wenigen Sätzen mit dem Kopf schütteln muss - sie hatte vorhin alles gesagt was sie zu dieser angeblichen Freundschaft mit Bayley denkt. Aber anscheinend muss sie Sasha hier auch noch einmal auf die Sprünge helfen und anders als bei Bayley, weiß Alexa woran sie bei Sasha ist.

Alexa Bliss
»Du brauchst hier gar nichts vermitteln, Sasha - und hey erst einmal - denn von der Freundschaft die du gerade angesprochen hast, hat nie wirklich existiert. Damit hat der Titel nur bedingt etwas zu tun. Bayley geht es nur darum den Weg einzuschlagen, wo sich alles um sie dreht, wo sie der Mittelpunkt ist und alles genauso verläuft wie sie es sich vorstellt. Dream Match hier, ich will das so und so weiter. Sie war nie eine wirkliche Freundin, Sasha - denn wo war sie wo ich sie gebracht habe? Bestes Beispiel war mein Match mit Maria bei Countdown, wo ich abermals von diesen Witches angegriffen wurde - und wer hat meinen kleinen Arsch gerettet? Nicht Bayley - wo man es eigentlich erwarten konnte - nein, sondern Priscilla und du und wenn ihr Beide nicht gewesen wärt, würde ich vermutlich jetzt hier nicht stehen. Bayley hatte nur diesen Deppen Omega im Kopf und vermutlich noch dabei zugesehen was mir Maria, Bea und Chardonnay angetan haben - und ich bin es leid, mir dieses weinerliche Gehabe anzutun und mir ihre dämlichen Ausreden zu geben. Wir verstehen immer alles falsch und Bayley ist die, die immer im Recht ist und darauf - blissed off - habe und hatte ich keine Lust mehr. Das habe ich dieser Hugger Witch heute ein für alle Mal klar gemacht.«

Das war noch einmal eine Kleine Info für Sasha die diese Geschichte vielleicht jetzt mit anderen Augen sieht. Denn es sind nun mal alles Fakten und keine Lügen die Alexa hier eben erwähnt hat. Das merkt man auch bei der Kleinen, die zustimmend nickt und wäre sie einer anderen Meinung, würde sie Alexa hier direkt mit einem Gegenteil überzeugen - aber dieses Gegenteil existiert nicht und das ist die traurige Wahrheit. Die Sparkle Queen atmet kurz durch, blickt kurz mit einem Lächeln zu ihrer Kleinen, ehe sie sich wieder ihren Freundin zuwendet.

Alexa Bliss
»Und wie sehr die Wahrheit schmerzt, Sasha, hat Bayley dann mit ihrer feigen Attacke bestätigt. Sie sagte das sie eigentlich Maria in die Finger bekommen will und weißt du was der Unterschied zwischen sie und mir ist? Ich hätte mich wirklich auf Maria gestürzt und dabei wäre es mir egal ob sie den Titel noch trägt oder nicht - aber nein, klein Bayley folgt dem Gold und kam dann wieder bei mir angekrochen. Und dieses Verhalten, ist eine ekelhafte Eigenschaft die ich endlich eingesehen habe und ich wiederhole es gerne noch einmal - Bayley ist eine verlogene, hinterhältige kleine B~ ... Witch!«

Noch einmal gerettet und auch wenn Alexa bei diesem Thema sofort wieder auf einhundertachtzig ist, hat sie nicht vergessen das die Kleine mit dabei ist und deswegen anstatt das B Wort das W Wort benutzt - und aus der Halle sind schon wieder mehrere Pops für Alexa zu hören, die anscheinend der gleichen Auffassung wie Alexa sind - lediglich die vereinzelten Leute die mit Bayley Merch ausgestattet sind buhen natürlich laut los. Doch diese haben gegen den großen Lexa-Anteil nicht den Hauch einer Chance. Die Championesse versucht dann aber aus dieser wutentfachten Art die sie gerade trägt zu befreien, atmet wieder einmal kurz durch und schaut dann mit einem Grinsen zu Sasha - wohl um auch diese ein bisschen zu besänftigen.

Alexa Bliss
»Aber ich sage dir jetzt nicht das du dich von ihr fernhalten sollst, oder das ich neidisch auf deine Freundschaft zu ihr bin - denn auch das unterscheidet mich von dieser Person. Macht eure Erfahrung selbst und irgendwann werdet ihr alle sehen, dass das alles nur eine gespielte Art von Miss Hugger ist - ich habe auch lange dafür gebraucht, aber habe es endlich begriffen.«

Wieder nickt die Kleine zustimmend zu, ehe sie sich an Alexas Oberschenkel lehnt und mit einem Grinsen zu Sasha blickt - warum sie grinst, wird sie vermutlich gleich selber sagen.

Little Alexa
»Sonst bin ich auch nicht so, Sashi und will eigentlich keinen Streit - aber Alexi hat hier wirklich Recht. Ich musste das auch am eigenen Leib erfahren, wie doof Bayley geworden ist.«

Sasha kann gar nicht glauben, was sie gerade gehört hat und was sie auch gesehen hat, denn zwischen den Beiden scheint was richtig ernstes zu entstehen. Ihr schießen in diesem Moment einige Fragen durch den Kopf und so ist es auch nicht überraschend, dass sie sich erstmal an einer Kiste anlehnen muss. Sie hat zwar gehört was Alexa gesagt hat und manche Dinge sind auch sicherlich nicht wegzudiskutieren, aber sie kann es einfach nicht glauben, dass Bayley so denkt und so kann sie einfach nicht zustimmen.

Sasha Banks:
Das kann ich nicht glauben, was du hier sagst, denn ich kann mir nicht vorstellen, dass Beley so denkt. Im Gegensatz kann ich mir aber auch nicht vorstellenh, dass du mich anlügen würdest und du meinst es auch anscheinend wirklich ernst, aber jetzt mal ganz ruhig, denn das überfällt mich ein wenig. Fangen wir mal mit der Countdown Show an, wo dir beyley nicht zur Hilfe geeilt ist. Hast du sie mal gefragt, warum sie das nicht getan hatte, denn manchmal gibt es einfach Gründe, die es uns nicht zulassen, sofort instinktiv zu handeln und wenn ich nicht gerade in der Positon gewesen wäre, in der ich war, hätte es doch auch sein können, dass ich auch nicht gekommen wäre. Ich will dir sicherlich nichts vorwerfen oder anhängen, aber hättest du dann auch an mir sofort gezweifelt? Ich kann es mir wirklich nicht vorstellen, denn ich nehme es mir raus zu behaupten, dass ich dich dafür zu gut kenne. Ich kann es aber auch nicht genau sagen, denn ich kann nur das beurteilen, was du mir gfesaagt hast. Ich kann eure Gednakengänge nicht einsehen, denn Gedankenlesen kann ich nicht. Bayley hat dich also angegriffen, wenn ich das richtig verstanden habe, aber warum? Wirklich nur weil du ihr zuvor gekommen bist und Maria den Titel abgenommen hast bevor sie es konnte, aber hat sie nicht noch den Koffer, damit hätte sie es doch jeder zeit machen können, oder hab ich noch was nicht mitbekommen?

Sasha ist ein bisschen verwirrt und wird sicher auch noch einmal mit Bayley sprechen müssen, aber jetzt ist sie erstmal bei Alexa und da wolölte sie eigentlich keinen Ärger hochfahren. Sasha atmet tief durch und versucht einfach das Thema zu wechseln, auch wenn es hart sein muss, aber wenn es nicht stoppt, dann riskiert sie vielleicht auch noch was und das will sie auf keinen Fall.

Sasha Banks:
Eigentlich kann ich es nicht sein lassen, da ich mir diese krasse Wandlung nicht erklären kann, aber ich will auch nicht noch mehr ärger herbeiführen, also muss ich einfach ein anderes Thema finden. Lass mich erstmal das machen, was ich eigentlich heute als erstes machen wollte, nämlich dir endlich zu deinem Titelgewinn zu gratulieren, auch wenn damit anscheinend mehr ärger gekommen ist, als nur Maria. Ich habe aber das vertrauen in dir, dass du es schaffen wirst alles zu überstehen und am Ende da stehst und sagen kannst, du hast alles richtig gemacht, denn wenn eines immer richtig war ist, dass du immer weißt, was du tust. Genau so wie anscheinend im Mix Tag Team Turnier oder? Ich meine eigentlich wurdest du ja so ein bisschen darein gequatscht, also ist es schon interessant zu wissen, glaubst du ihr könnt das gewinnen´, auch vor dem Hintergrund, dass es für deinen Partner eher bescheiden läuft.

Sasha ist in dieser Situation etwas überfordert, aber sie arbeitet jetzt daran, doch hat sie es geschafft die angespannte Situation abzuflachen. Lil Lex musste sie leider erstmal übergehen, aber sie hat sie sicher nicht vergessen, das sie da ist. Bei Alexa ist wieder deutlich die Wut gestiegen, als Sasha dieses Thema rund um Bayley nicht so ganz verstehen kann - demnach rollt Alexa genervt mit den Augen und lehnt sich ebenfalls an die Wand. Anscheinend musste die Sparkle Queen hier auch mehr oder minder gesagt, runterfahren.

Alexa Bliss
»Du scheinst es nicht ganz zu verstehen, Sasha - es geht nicht nur um die Geschichte bei Countdown, dass war ein Beispiel. Zuvor am Abend konnte ich Bayley auch vor Schlimmeren bewahren und das, obwohl ich eine angeschlagene Schulter und noch ein Match vor mir hatte. Es gab noch viele andere Beispiele die ich dir jetzt aufzählen konnte, aber dann stehen wir noch nächste Woche hier. Ich war immer die gute Freundin in ihren Augen, die gut dazu war ihren Hugger Arsch aus der Klemme zu befreien, oder ihr einen guten Rat mit auf den Weg zu geben - doch was kam von ihr? Pseudo-Glückwünsche und Verständnis, aber wenn ich sie wirklich mal als Freundin gebraucht habe, war sie nicht da - nein, sie war da um mir Vorwürfe zu machen und stets einen Fehler bei mir zu finden den sie gegen mich einsetzen konnte. Aber tue dir keine Zwang an, rede mit ihr aber ich warne dich Sasha, versuche gar nicht irgendwie diese Geschichte retten zu wollen - Bayley und Alexa als BFs existiert nicht mehr, NIE MEHR!«

Wieder folgt ein Raunen bei den Fans als Alexa hier zum Ende hin doch wieder ein bisschen aus sich herausfährt. Dieses ganze Thema rund um Bayley verwandelten Alexa in eine wirklich äußerst ungewohnte Person - so aggressiv und voller Wut hat man sie sonst nur bei Maria erlebt. Aber man kann eins endgültig festhalten, dass das Thema Bayley aus der Sicht von Alexa eindeutig beendet ist. Denn sonst würde Alexa hier nicht so reagieren, wie sie es gerade tut.

Alexa Bliss
»Und der Titel war auch nicht der Grund warum sie mich attackiert hat - sondern lediglich die Wahrheit und Fakten die ich ihr an den Kopf geworfen habe. Maria war nur eine Ausrede, denn heute hat sie es bewiesen das sie es nur auf das abgesehen hat, was sich um meine Hüften befindet - denn ich hätte Maria für das büßen lassen was sie mir angetan hat, wäre ich an Bayleys Stelle gewesen - ganz egal ob sie die den Titel noch hätte oder nicht, dass wäre mir vollkommen egal gewesen. Daran siehst du, was für eine verlogene Schlange sie ist.

Dann aber stützt sich Alexa von der Wand ab und atmet einmal tief durch, wohl um sich weiter ein bisschen abzureagieren. Wichtig war nun aus der Sicht der Sparkle Queen, dass Sasha jetzt nun den kompletten Einblick auf diese Geschichte erhalten hat und wenn sie es immer noch nicht verstanden hat, dann kann man ihr aus der Sicht von Alexa auch nicht mehr helfen - womöglich würde die Kleine es Sasha noch aufmalen damit sie es versteht. Jedenfalls versucht sich Alexa jetzt nun zu beherrschen und blickt nun etwas freundlicher drein, als sie zu Sasha schaut.

Alexa Bliss
»Uhm, sorry das ich dich nun so angefahren habe - aber diese Witch hat es geschafft mich nun soweit zu bringen. Anyway, danke für die Glückwünsche Sasha, bei dir weiß ich diese zu schätzen - und was das Turnier betrifft, ist das heutige Match auch wenn es etwas chaotisch abgelaufen ist, positiv für Mike und mich ausgegangen. Am Ende zählt nur das und vor allem das, dass wir es dennoch fair zu Ende gebracht haben. Er hat sich gefangen und das er etwas Frust an Punk ablassen konnte, scheint ihm auch sehr gut getan zu haben - aber genug von mir oder dieser Witch Bayley. Was sind deine Pläne für die Zukunft? Immerhin verfolge ich deinen Werdegang ja auch die ganze Zeit - und will das auch du endlich durchstarten kannst.«

Sasha muss anscheinend einsehen, dass in dieser Situation entweder jetzt nichts zu machen ist, oder aber auch nichts mehr zu machen ist. Doch bevor sie das beurteilen kann muss sie sich auch die Aussagen von Bayley anhören und das muss sie auch Alexa klar machen, nur hofft sie, dass das auf deren Freundschaft keinen Einfluss hat.

Sasha Banks:
Ok ich merkle die Situation ist nicht mehr zu retten! Ich will auch niemanden zu irgendetwas zwingen, doch bitte ich dich mir nachzusehen, dass ich auch mit Bayley darüber sprechen muss, denn ich sehe sie auch immer noch als Freundin. Das ist das Problem, dass ich zwischen den Stühlen stehe, aber wie du auch gesagt hast, muss ich meine eigenen Ertfahrungen machen und wenn es wirklich so sein sollte wie du es sagst, dann kann ich das nur zu tiefst bedauern. Ich werde mit ihr reden und mir auch ihre Story anhören, dass ist nur fair, bevor ich mir eine Meinung bilden kann. Ich hoffe es belastet unsere Freundschaft nicht, denn das könnte ich dann nicht wirklich ertragen, aber ich kann euch beiden auch nicht was vormachen, dass ist euch gegenüber auch nicht fair.

Eine sehr erwachsene Reaktion von Sasha und sie ist auch der Überzeugung, dass Alexa nichts dagegen haben wird, auch wenn ihre Meinung über Bayley nicht mehr so ist, dass sie sich darüber freuen wird. Fairness will sie aber einhalten, denn sich jetzt einfach auf Alexas Seite zu stellen, ohne die Gegenseite gehört zu haben kann sie ja auch nicht und wer weiß, ob sie sich überhaupt auf eine Seite stellen kann, doch das wird saich dann raus stellen.

Sasha Banks:
Wie gesagt werde ich mir das anhören was jeder zu sagen hat und entweder werde ich dann wissen was das ganze ausgelöäst hat oder auch nicht. Ich möchte nur nicht ohne Grund euch beide als Freundinnen verlieren. Ich habe einfach zu sehr dafür gekämpft wieder euch beide, Freunde nennen zu können. Ich will nicht wieder dahin zurück und außerdem gefällt mir der Spitzname Sashi einfach irre gut.

Sasha lächelt dann auch mal rüber zu Lil Lex, die sie auch verstehen sollte, auch wenn sie vielleicht mal noch eine Erklärung von Alexa braucht, dass muss sie dann aber wissen, ob sie das schon versteht. Jetzt geht es aber um ein neues Thema, aber ob das besser wird kann man auch nicht sagen, denn man kann sehen, wie sich jetzt die Miene von Sasha verfinstert. Alexa will nämlich wissen, was für Sasha als nächstes kkommt und da geistert nur ein Name in ihrem Kopf rum.

Sasha Banks:
Das freut mich zu hören, dass euer Match immer hin mit einem positivem Ende ausgegangen ist. Da scheint sich dann auch ein gutes Team gefunden zu haben, und wenn du dann in Zukunft mit zwei Titeln untzerwegs bist, dann hast du ja richtig was zu tun. Was meine Person angeht, da kann ich eigentlich nur auch die Fassung verlieren, denn wenn du Bayley schon als Witch bezeichnet, dann würde ich mal gerne wissen, was du zu Becky Lynch zu sagen hast, denn sie scheint meinen Platz eingenommen zu haben. Wenn ich nicht sp innerlich toben würde vor Wut, dann wäre sie ja wirklich zu bedauern, aber jetzt empfinde ich für sie nur noch tiefste Verachtung. Ich habe sie wie dich früher als Freundin angesehen und sie ist auch eine der besten Frauen, die in unserem Geschäft unterwegs sind, aber dies Umschwung im Charakter, die sie durchmacht jetzt kann ich einfach nur verachten, weil ich sie bei mir selber auch verachte. Sie hat Candice ins Krankenhaus geprügelt und ist sich keiner Schuld bewusst. Sie macht was sie will ohne Konsequnzen ztu befürchten, doch ich schau mir das nicht lange an, denn ich weiß, wie weit das gehen kann. Ich kann ihr zeigen, was meine Fehler mir5 gebracht haben, soviel leid und vielleicht wenn sie diese auch durchlebt hat, wird sie sich wieder besinnen.

Alles macht Sasha echt fertig. Erst das mit bayley und Alexa jetzt das mit Becky sie weiß nicht, wo ihr der Kopf steht und so läuift ihr auch ein paar Tränen über die Wange während sie auf einen Stuhl nieder sinkt. Sie versucht es aber vo beiden zu verbergen, doch ob das fubnktioniert bleibt zu bezweifeln. Das funktioniert natürlich nicht, da die Beiden Lexis nicht blind sind - und so sah die Kleine etwas erschrocken zu Alexa, ehe diese mit dem Kopf nickt und die Kleine nun weiß was zu tun ist. So geht sie langsam auf Sasha zu, legt ihre kleinen Händchen auf die Schultern von The Boss und schaut sie aufmunternd an.

Little Alexa
»Nicht weinen, Sashi - sonst müssen Alexi und ich auch weinen und das wollen wir nicht. Auch wenn du gerade was ganz böses durchmachen musst, hast du mit Alexi und mir zwei Freundinnen die dir immer helfen, jahaaa! Und falls es dich aufmuntern kann, kannst du mir ja wieder diesen tollen Zopf machen - weil alexi kann den nicht so toll wie du

Die letzten Worte sollte Alexa natürlich nicht hören - und so flüsterte die Kleine diese Sasha auch ins Ohr. Aber bei dem was die Kleine zu vor gesagt hat, konnte man denken das hier gerade Alexa gesprochen hat und das war mal wieder ein Beweis dafür, wie ähnlich sich die beiden Alexas nun auch vom Charakter sind. Sie wollen immer nur das Beste für die Personen, die in ihren Augen sehr wichtig sind - und das war bei Sasha definitiv der Fall. Nun, die Sparkle Queen hörte der Kleinen ebenfalls zu und auch als diese zu flüstern begonnen hat, hielt sich die Championesse zurück - auch wenn sie natürlich wissen wollte was die Kleine da gerade Sasha ins Ohr geflüstert hat. Jedenfalls bewegte sich auch Alexa jetzt zu den Beiden und machte es sich auf dem Oberschenkel vom Boss bequem, nur um sie dann zu umarmen. Zwar ein lustiges Bild, dass Alexa es war die nun auf Sasha sitzt - aber so war die Sparkle Queen ja schon ein Fliegengewicht und daher dürfte das für Sasha auch kein Problem sein.

Alexa Bliss
»Hast du die Worte gehört, 'Sashi'? Sie hätten glatt von mir kommen können - und eins kann ich dir versprechen, dass sich nichts zwischen uns stellen kann, so lange wir uns keine Gründe dafür geben. Außerdem glaube ich auch nicht, dass wir das irgendwie vor haben - weil dafür war der Wiederaufbau unserer Freundschaft viel zu lang und anstrengend, hm? Und was Becky betrifft, ist sie mit ihrem möchtegern Man Dreck eh auf dem Abstellgleis - das ganze Roster lacht sie im Grunde aus und irgendwann wird sie auch die Quittung für ihren Charakter bekommen. Es stehen einige Damen in den Startlöchern die bereit sind, diesem Etwas den Mund zu stopfen.«

Sasha könnte wieter weinen, denn diese Worte von beiden sind echt bewegend, doch sie will die beiden nicht dazu bringen, also wischt sie sich die Tränen weg und schaut beide mit einem Lächeln an, das Tränen fast gleich kommt. Sie will beiden danken und das macht sie auch noch schnell bevor das alles endet.

Sasha Banks:
Ihr beiden seit einfach der Wahnsinn! Du Lil Lex du weißt ich würde für dich alles tun, also und deswegen ist es mir eine ehre deinen Wunsch immer zu erfüllen. Ich werde auch Alexa niemals zeigen wie das geht, denn ich will dich doch immer wieder sehen. Ein kleines Persönchen, aber doch schon so groß ich danke dir. Genauso wie dir Alexa, denn du warst die erste, die ztu mir gestanden hat und mich auch indirekt dahin geführt hast wo ich jetzt stehe. Nichts wird dazwischen kommen und dieses band zerschneiden und auch wenn ich mir alles anhöre, werde ich die Freundschaft zu dir nie kündigen. Alles andere werde ich in Zukunft erledigen und auch mit Becky Lynch werde ich fertig, denn ich stehe da auch in forderster Front und wie schön wäre es? Wir stehen da jeder einen Titel in den Händen und man kann endlich sagen, die Frauenabteilung hast die dunkle Phase hinter sich. Du weißt es ich sage das nicht oft, aber ich liebe euch beide egal was passiert.

Emotionale Worte zum Abschluss von Sasha und was man bei den Worten schon nicht erwartet hatte, sieht man das auch nochmal durch eine Geste, denn Sasha gibt beiden einen Kuss auf die Stirn und will ihre letzten Worte einfach untermalen. Auch den Fans haben diese Worte sehr gefallen - alleine schon weil sie es schön finden, dass es nach der zerbrochenen Freundschaft zwischen Alexa und Bayley immer noch eine Freundschaft gibt, die niemals zu Bruch gehen wird - man sollte zwar niemals nie sagen, aber in diesem Fall sieht es wirklich so aus als würde es nichts geben was diese drei trennen könnte. So grinste Alexa leicht, was die Kleine ebenfalls tat und so gab es nochmal eine kleine Umarmung um Sasha nun wieder vollends zu stabilisieren.

Alexa Bliss
»Wir dich auch, Sasha - und wie erwähnt, kannst du immer auf uns zählen und ich drücke dir die Daumen, dass du bald nächste Starfire-Championesse bist. Wir Beide an der Spitze der Womens-Division?«

Little Alexa
»Das wäre gaaaaanz toll!«

Und mit diesen Worten und dem Jubel der Fans, endet diese Szenerie hier und es wird in einen kurzen Werbebreak geschaltet. Aber was haben die Fans hier wieder zu sehen bekommen? Ein Ende was so bestimmt nicht erwartet wurde - nun haben aber erst einmal Hemme und Coach das Wort.

Jonathan Coachman: "Die Freundschaft zwischen Bayley und Bliss ist vorbei."
Christy Hemme: "Wenn sie denn überhaupt existiert hat."



Und da schalten die Kameras wieder zurück in den Backstagebereich, wo obwohl die Show schon in vollen Gange war in diesem Bereich der Halle äußerste Stille herrschte. Doch diese wurde plötzlich unterbrochen durch lautes Gekichere welches durch die Halle dröhnte. Und so wem diese gute gelaunte Stimmung gehörte wurde nun auch schnell klar, als die Iconics um die Ecke kamen und so ins Sichtfeld der Kameras rückten. Die beiden Freundinnen liefen Hand in Hand durch die Gänge, welche sie auch diese Woche wieder einmal unsicher zu machen schienen.

Billie Kay:"Mal sehen war uns heute erwartet, Süße! Es wird Zeit das wir hier mal einige Arschtritte verteilen können....und wenn man uns nicht einsetzt, dann suchen wir uns hier hinten halt eine hässliche Bitch."

Obwohl diese Worte äußerst gehässig ausgesprochen wurden, folgte nun erneut lautes Gelächter des Iconic Duos und zufrieden über ihrer Worte blickte Kay nun zu ihrer Bestie.


Peyton Royce
»MOMENT! Hrm, hrm - Ladies and Gentleman ....... wir - das sind Billie und ich - sind die BESTEN!«

Kaum ausgesprochen fing Peyton lautstark an zu lachen und Billie machte es ihr nach - kaum zu glauben wie sehr die Beiden von sich überzeugt sind, obwohl sie hier eigentlich noch gar nichts gemacht haben, außer große Sprüche zu klopfen. Aber das schien die Beiden wohl auszuzeichnen und obwohl sie bisher noch kein Match gewonnen oder bestritten haben, zeugen die Beiden über ein äußerst großes Selbstbewusstsein. Schaden kann es ja nicht, aber wenn es dann so groß wie das von Billie und Peyton war, kann so ein Selbstbewusstsein auch mal ganz schnell nach hinten losgehen. Aber gut, Peyton und Billie haben sich beruhigt und erstgenannte richtet sich noch einmal das Haar und lächelt dann wieder voller guter Laune in die Kamera.

Peyton Royce
»Aber das wusstest ihr ja alle bereits - und nachdem meine süße Billie und ich letzte Woche einen Champion treffen durften - der nebenbei bemerkt ein großer Fan von uns ist - sind wir hier nun bei der 100. Ausgabe von dieser Inception Show, die eigentlich Iconic Show heißen müsste. Setz das mal auf unsere to do Liste Billie Schatz.«

Gerade als Peyton Billie das mitgeteilt hatte, erscheint auf einmal eine weitere Person in dieser Szenerie.
Und wie es der dumme Zufall meinte handelte es sich dabei um den amtierenden World Heavyweight Champion Mike Bennett. Mal wieder! Sofort waren die Fans natürlich Feuer & Flamme dass sie schon wieder von einem Bennett Teil genervt wurden. Die Fans mögen genervt sein aber Mike strahlte über beide Ohren direkt als er die beiden Iconics Damen erspähte.

Mike Bennett: „Peyton, Billie freut mich das ihr es auch zur Inception Show geschafft habt und ich schätze ihr sammelt schon fleißig Ideen wie ihr die Show doch sicherlich IConic macht!?“

Diese Äußerung seitens des Champions sorgte noch nicht für Heiterkeit in den Fanreihen aber das war auch nicht von Mike bezweckt gewesen. Der Champ interessierte sich einzig für die beiden Frauen und begrüßte Peyton als auch Billie in einer sehr Gentlemanliken Art, indem er jeweils eine Hand der beiden nahm und ein Küsschen auf ihren Handrücken hinterließ.

Mike Bennett: „Sagt kann ich euch bei irgendetwas behilflich sein?“

Und ganz die Gentleman Art wurde beibehalten, sehr zur Nicht-Freude der Fans die Bennett noch immer gnadenlos ausbuhten. Und auch beim Wiederholten Begegnen des Champs zeigte dieser sich den beiden Ladys überaus charmant und so wurde Bennett nun ein breites Grinsen von Billie geschenkt, welche dann auch als erste der Iconic wieder das Wort ergriff.

Billie Kay:"Und wo wir gerade bei den Besten sind, da ist ja auch wieder der Superstar, welcher die Männer hier anführt. Und Charmant wie immer, kann Mr. Bennett hier uns doch sicherlich verraten wo sich hier kleine Angsthasen verstecken, denen man in den Hintern treten kann. Oder was meinst du Peyton Süße?"

Eben noch hatte Billie mit einem breiten Schmunzeln zu dem World Champion geblickt, so ging ihr Blick nun natürlich wieder zu ihrer Freundin welche mit einem verschmitzten Grinsen gemuster wurde. Dann flüsterte Billie ihrer Verbündeten noch etwas ins Ohr und beide Damen fingen erneut an zu kichern wie kleine Schulmädchen. Peyton legte ihre Hand auf den Mund, blickte dabei zu Mike und kicherte was das Zeug hält - ja, eindeutig benehmen sich die Beiden hier gerade wie Schulmädchen. Aber dann entfernte Peyton ihre Hand vom Mund und schaute breit grinsend wieder zu ihrer Freundin.

Peyton Royce
»Total, Billie Schatz - davon können sich noch einige Männer eine Scheibe abschneiden. Aber wo waren wir ja? Ach jaaa, dass wir die besten sind und endlich mal so richtig loslegen wollen. Sag mal Mike, du hast Billie gehört und kannst uns doch bestimmt sagen wen man hier so kloppen kann, oder?«

Kann man so einem nach Hilfe rufendem Blick widerstehen? Mike wird das gleich mal zeigen.

Mike Bennett: „Ich sag euch, gar nicht so leicht hier diesen Sauladen ständig anzuführen aber ihr wisst ja, was sein muss … das muss halt sein!“

Natürlich musste auch Mike seinen lieben Kollegen einen kleinen Seitenhieb mit auf dem Weg geben aber doch hatte er dann wirklich nur noch Augen für die Iconics Ladys. Lauschte bei ihrem kleinen Problem welches sie wohl hatten genau zu und natürlich waren die beiden hier genau bei ihm an der richtigen Adresse. Das spiegelte sein Lächeln auch.

Mike Bennett: „Na sicher kann ich euch da helfen. Da hätten wir Sasha Banks die auf Boss machen möchte aber kein Boss ist. Dann natürlich unsere Huggerin Bayley, die falsche Schlange und The Man Becky Lynch! Die solltet ihr euch ganz speziell vorknöpfen, wenn ihr Geschnatter startet, findet das kein Ende und sie neeeeeeervt so seeeeeehr … kann man nicht in Worten fassen und man munkelt mittlerweile sowieso schon das diese Becky gar keine Frau mehr ist!“

Schon geht ein Raunen durch die Arena und das obwohl Becky auch nicht unbedingt die beliebteste Person bei den Fans ist. Und Mike scheint noch einen drauf setzen zu wollen als er sich zu den beiden Iconics Ladys nach vorne beugte und seine Hand vor den Mund hält.

Mike Bennett: „Aber Pssssssssssst habt ihr nicht von mir gehört, ja!?“

Als ob es nun ein Geheimnis bleibt, nein Mike hat es doch genauso in Szene gesetzt damit es neben den Iconics auch die ganze Welt erfährt. Und beide Frauen blickten aufmerksam zum Champ während dieser sprach und in den funkelnden Augen der beiden Damen war gut zu erkennen das sie darauf brannten hier jemanden in die Finger zu bekommen und so war es nun auch Billie welche vorerst auch erst einmal im Flüsterton antwortete.

Billie Kay:"Keine Sorge wir können Schweigen wie ein Grab."

Und zudem machten nun beide Iconics zeitgleich eine Geste das ihr Mund fest verschlossen war, dann erschien aber auch schon wieder ein breites Grinsen in den Gesichtern der Ladys und Billie sprach mit schriller Stimme weiter.

Billie Kay:"Hört sich ja schrecklich an diese Becky...…vielleicht sollten wir uns dieses komische Ding wirklich mal ansehen....was sagst du Peyton?"

Auch wenn Bennettt andere Ladys ebenfalls erwähnt hatte blieb zumindest Kay erstmal bei Lynch und blickte nun erneut aufgeregt zu dem anderen Teil des Iconic Duos. Und Peyton blickte entsetzt ins Leere als Billie diese Becky noch einmal erwähnt - auch ein gespielter Würgereiz zeichnete sich ab.

Peyton Royce
»Wie kann man sich als Frau, The Man nennen? Diese alte ist ja wirklich sooo dreadfuuuuuuul. Aber ich finde das du Recht hast, Billie Baby. Diese komische sollten wir uns vielleicht als erste vornehmen - und danach eventuell den Boss oder diese Alte die so ähnlich heißt wie ein leckerer Cremelikör.«

Und man höre und staune, die Fans scheinen das sehr zu begrüßen das sich Peyton und Billie nun Becky vorknüpfen wollen - so gesehen ist es ja auch kein Geheimnis mehr das fast das ganze Roster eine Abneigung gegen diese komische Frau hat. Aber gut, ihr Ziel wurde gesetzt und mit einem fröhlichen Blick widmete sich Peyton dann noch einmal dem World Champion.

Peyton Royce
»Du bist unser Held - naja, zumindest fast. Immerhin haben wir Dank dir nun ein Ziel vor Augen und das ist thankfuuuuully

Und garantiert hat Mike den beiden Iconics Ladys sehr gerne bei der Findung geholfen, erst recht wenn es dann auch noch gegen Becky Lynch geht.

Mike Bennett: „Ich helfe immer gerne. Und ihr sagt es schon selbst, diese Becky die geht so gar nicht! Also ihr tut wirklich nichts Falsches wenn ihr euch um dieses Etwas kümmert.“

Passend dazu nickte Mike bestätigend mit dem Kopf was nur unterstreicht das auch die Bennetts keine sonderlich hohe Meinung zu Becky Lynch haben. Kein Wunder gehörte sie heute zu dem Team welches besiegt werden muss.

Mike Bennett: „Wisst ihr es ist eigentlich schon ungeheurlich das eine Stephanie McMahon ein solches Etwas, also diese Becky Lynch auftreten lässt anstatt das sie richtigen Ladys wie euch dieses Spotlight gibt!“

Kann natürlich auch ein World Champion wie Mike Bennett nicht verstehen und schüttelt verständnislos darüber den Kopf. Und selbstverständlich stimmten die Iconics in sein Kopfschütteln mit ein und im Anschluss blickte zunächst Billie, recht empört, zu Mike und so war auch die Stimme mit der sie nun sprach gewohnt schrill.

Billie Kay:"Da hast du vollkommen Recht, eine Frechheit ist das....ein absolutes Nogo!!!! Doch wir würden schon dafür sorgen das wir unser Spotlight bekommen, denn unsere Aufgabe ist es das Empire wieder Icccccconic zu machen."

Und nun wich der doch ärgerliche Gesichtsausdruck, gleich wieder ein breiten Grinsen und so wie es schien hatten zumindest die beiden Ladys hier einen festen Plan egal was die Bosse sagen würden, da musste man nun Backstage wohl Besser Acht geben.

Billie Kay:" Wir haben schon einige Überraschungen für euch geplant....du wirst sehen Mikey!!!!! Hab ich nicht Recht Peyton...ich habe doch Recht."

Und nun wurde sich aufgeregt wieder ihrer Freundin zugewandet, welche mit strahlenden Augen angeblickt wurde.

Peyton Royce
»Ach Billie, hast du das nicht immer? Natürlich hast du das - gelegentlich bin ich aber auch mal im Recht, dass musst du schon zugeben. Vor allem wenn ich dir sage, dass dieser Mike wahrscheinlich wirklich unser größter Fan ist und Becky bald iconicked wird - psssssst!«

Voller Tatendrang würde Peyton wohl am liebsten schon heute dieser Becky einen Besuch abstatten. Aber wie es scheint haben Billie und Peyton schon etwas anders vor und das hatte zunächst oberste Priorität - denn alles muss seinen geregelten Ablauf haben und man sollte nichts überstürzen. So sah nun auch Peyton wieder zu Mike und grinste diesen leicht an.

Peyton Royce
»Weißt du, Mike - Stephanie wird bald keine andere Wahl mehr haben als uns einzusetzen. Klar zum Anfang war das kleine Backstage-Getümmel cool und lustig, aber meine Süße und ich wollen endlich in den Ring - vor allem weil wir unsere Fans wie dir endlich das geben wollen was ihr verdient.«

Das war eine jene Ankündigung auf die die Welt doch nur gewartet hat und sicher gibt es hierfür auch bei den Fans einen Daumen hoch.

Mike Bennett: „Absolut Billie … es ist eine verdammte Frechheit wie ihr nicht den nötigen Respekt erhaltet aber ich bin mir da auch sicher, ihr werdet dazu eine passende Antwort haben oder besser liefern!“

Egal wie die Fans das sehen möchten aber dieses Gespann hier hat selbstverständlich einen völlig anderen Blick auf die Dinge im Empire. Und wie Peyton erwähnte, als großer Fan möchte man das Iconic Duo natürlich auch im Ring sehen und Mike ist sich sehr sicher dass die beiden Ladys schon den Weg finden werden um dort entsprechend aufräumen zu können. Daher wird Peytons leichtes Grinsen vom Champion erwidert.

Mike Bennett: „Das verstehe ich voll … meine ihr möchtet natürlich IIconic auch im Ring repräsentieren aber bei diesen zum kleinen Teil Angsthasen Bunnys wie Bayley, Sasha Banks oder Ashley … die werden sich nicht trauen gegen die IIconic Power anzutreten. Sind halt wie gesagt Angsthasen Bunnys…“

Passend dazu zuckte Mike mit den Schultern was allerdings mal wieder für Buhrufe der Fans sorgte. Und wieder folgte ein eifriges Kopfnicken der beiden Damen, denn natürlich konnte die Iconics hier nur zustimmen und es sollte klar sein das beide Damen schon bald zum Angriff starten würden.

Billie Kay:"Ohhhhh Mike du kannst gespannt sein, schon bald werden wir den ganzen Angsthasen hier einen Grund sich zu fürchten denn dann wird es Iccccoooonic."

Und wieder begannen beide Damen hier gut gelaunt zu kichern und mit diesen Bildern schalten die Kameras dann auch weg.

Jonathan Coachman: "Das Damen Roster soll sich wohl in Acht geben."
Christy Hemme: "Das wird wohl bei Iiconirisiert."



Schon wieder sind die Kameras im backstage Bereich zugeschaltet aber ist auch kein Wunder passiert doch da das meiste ausserhalb des Ringes. So auch diesmal,man sieht Johnny Gargano und dieser hat bereits sein Ring Outfit angezogen,denn er bestreitet gleich den Main Event und das zum 1 Mal in seiner Karriere. Es ist mal wieder ein Triple Threat Match damit hat der Mann aus Ohio keine gute Erfahrungen gemacht,in den bisherigen in denen er stand wurde er zwar nicht gepinnt,aber er hat diese auch nicht für sich entscheiden können. Aber alle guten Dinge sind 3 und Johnny ist guter Dinge dass er es diesmal schaffen kann und er ist sowieso nicht der Typ,der sich vor einer Herausforderung scheut. Er ist eher motiviert,dass er endlich den kleinen Fluch brechen kann,solche Dinge treiben den Mann von Candice LeRae an und dafür kämpft er immer bis ans Limit und manchmal auch etwas darüber hinaus. Er läuft durch die langen Flure und er scheint im Kopf schon seine Matchstrategie durchzugehen und merkt deshalb nicht,dass er fast mit jemanden zugestossen wäre. Im letzten Moment konnte sein gegenüber zur Seite gehen und Gargano schreckt auch sofort auf und entschuldigt sich auch sofort. Erst realisiert er gar nicht,wer da vor ihm steht und will auch gleich weiter laufen,doch dann im letzten Moment realisiert er es doch noch und in sein gesicht zeichnet sich ein Lächeln ab.

Johnny Gargano:...Hey...lange nicht mehr gesehen. Ich hoffe du konntest die Auszeit gut nutzen um wieder richtig durchstarten zu können.

Natürlich wollen die Fans sofort wissen, um wen es sich da handelt und nur wenige Sekunden später, fängt die Kamera den Mann aus Georgia AJ Styles ein - sofort entsteht bei den Fans tobender Jubel. Was bei einem AJ Styles natürlich nichts mehr außergewöhnliches ist - die Fans scheinen auch sehr darüber erfreut zu sein, dass AJ endlich wieder zurück und endlich wieder der Alte ist. Er trägt wieder seine Kapuze auf dem Kopf, was wohl im Moment so etwas wie ein neues Markenzeichen bei ihm ist - und mustert Gargano mit einem leichten Grinsen auf den Lippen.

AJ Styles
»Die Gänge sind zwar breit genug, aber vielleicht sollten wir uns eine Fahrradklingel zu legen - es ist nicht das erste Mal das ich fast mit jemanden kollidiere. Aber sei es drum - die Pause hat mir sehr geholfen.«

Doch nach seinen Worten wirkt sein Gesichtsausdruck einen Tick ernster als zuvor - was wohl daran liegt, dass er wieder kurz zurückdenken musste und dabei sieht, wie er sich noch vor wenigen Wochen verhalten hat. Mit einem kleinen Seufzen befreit er sich aber aus diesem Gedankengang und wirkt nun wieder etwas freundlicher - wobei man ja auch nicht vergessen darf, dass Johnny auch seinen Teil dazu beigetragen hat, dass AJ diese Auszeit genommen hat.

AJ Styles
»Bei dir muss ich mich bedanken, Johnny - du warst derjenige der mich wachgerüttelt beziehungsweise den letzten Stoß versetzt hat, wieder zu mir selbst zu finden. Also, Danke!«

Er meint es ernst und streckt Johnny die Hand entgegen.,Johnny schaut dann auf die Hand und dann wieder zu AJ Styles,das wiederholt er 2 Mal um dann doch die Hand zu schütteln. Die Sache war für Johnny nicht so groß und hatte dieser eigentlich nicht die mega Bedeutung geschenkt,dass ein Vorbild von Johnny es ihm zu verdanken hat,dass er wieder er selbst ist,das kann einen schon stolz machen.

Johnny Gargano:...Well Du brauchst dich nicht zu bedanken. Wichtig ist das AJ Styles wieder da ist und bereit ist es allen zu zeigen warum der The Phenomenal One ist right? Ich kann es jedenfalls kaum erwarten dich endlich wieder live in Ring zu erleben und immer weiter von dir zu lernen und wer weiß vielleicht eines Tages reicht es dann auch für mich um Champion zu werden.

Gargano grinst daraufhin etwas beim PPV war es fast soweit gewesen und er wäre Rising Champion geworden,aber wie gesagt eben nur beinahe. Doch das ist ein anderes Thema,ein viel wichtigeres scheint Gargano zu intersierren.

Johnny Gargano:...aber mal was anderes,diese Ashley mit der du da zu gange warst...also du weißt schon...blonde Haare, üppiger Vorbau und etwas Rocklastig angelegt...kann es sein,dass sie mehr auf Europäer steht?

Gargano streicht sich dann etwas über Kinn und er schaut fragend zu AJ Styles. Die Frage ist natürlich nicht ganz ernst gemeint aber witzig ist es schon,wie Johnny die Blondine beschrieben hat,da seine Beschreibung wohl auf alle Blonden Divas hier zutrifft.

AJ Styles
»Auch wenn du es nicht als großes Ding ansiehst, waren deine Worte der Schlüssel gewesen - und solltest du wissen. Was dein Werdegang betrifft, bin ich mir relativ sicher das du das Zeug hast um hier auch Champion zu werden - du hast das Talent und die richtige Einstellung. Aus meiner Sicht kann da nichts schief gehen - und was Ashley betrifft.«

Zunächst hagelt es ein bisschen Lob, ehe er auf Ashley zu sprechen kommt. Was auch immer Johnny mit dieser Frage andeuten will, scheint der Mann von Candice nicht zu wissen das Ashley die Freundin von AJ ist. Man hat schon mehrere Andeutungen gesehen, doch heute gab es definitiv die Bestätigung das die Beiden ein Paar sind.

AJ Styles
»Kann ich dir nicht sagen ob sie auf Europäer steht - im Moment steht sie auf jeden Fall auf etwas Phänomenales. Wieso fragst du überhaupt?«

Es folgt ein Wackeln mit den Augen, ehe die Fans ein wenig lachen müssen und darüber wohl auch ein bisschen erstaunt sind, wie gelassen AJ diese Frage entgegen genommen hat. Es gibt Männer, die da wohl eher empfindlich reagiert hätten. Gargano hört dem Phenomenal One zu und nickt dann immer wieder. Als er andeutet das Ashley seine Freundin ist gestikuliert er wie wild.

Johnny Gargano:...was? du und...also sie und...ich dachte das sie und......Glückwunsch

Bei den Satzanfängen hat er immer wieder mit dem Finger in eine andere Richtung gezeigt und am Ende hat er seinen Arm hinter den Kopf gelegt und verlegen gelacht. Das Publikum ist schon wieder begeistert von der Begegnung,AJ Styles ist aufjeden fall vermisst wurden. Johnny lockert seine Körperhaltung wieder und steht nun wieder normal vor seinem Idol.

Johnny Gargano: Dein Lob nehme ich gerne zu Kenntnis aber du kennst das sicher selbst,das selbst das größte Lob dich nicht weiter bringt,wenn du nicht ständig hart an dir arbeitest,deswegen nehme ich deine Worte wohl eher als Motivation statt als Ruhekissen. Aber da ihr nun zusammen seid,da könnt ihr doch an diesem Tagteam Turnier teilnehmen, Ich würde euch sogar meinen und Candice Platz zur Verfügung stellen,da Candice ja leider ausfällt und wir somit nicht antreten können und es wäre schade,wenn der Platz einfach so verfällt.

Jubel entbrennt daraufhin in der Halle. Einerseits schade,dass die Garganos nicht dabei sein können,aber selbst jetzt scheint Johnny das beste aus der Situation machen zu wollen. AJ muss bei den Gestiken die Johnny macht kurzzeitig etwas breiter grinsen, ehe er ihm wieder aufmerksam zuhört. Die Erwähnung mit dem Tag Team Turnier mag bei den Fans eventuell gut ankommen, aber AJ schüttelt sofort leicht mit dem Kopf.

AJ Styles
»Danke, dennoch beantwortet das meine Frage nicht, wieso du fragst - hat sie während meiner Abwesenheit etwa Dummheiten angestellt, oder wurde sie noch von mehr Männern belästigt? Nevermind, John - ich sagte ja das du eine gute Einstellung hast und das du das Lob nicht als Ruhekissen sondern als Motivation nutzt, bestätigt das ganze perfekt - denn so sollte das auch sein. Es gibt Leute, die sich lieber darauf ausruhen und sich dann wundern warum sie nicht vorwärts kommen - aber bei dir brauche ich mir zum Glück keine Sorgen machen.«

Und es geht weiter und AJ wird Johnny mit diesen Worten bestimmt noch mehr beflügeln - aber genau das scheint er mit seinen Worten auch bezwecken zu wollen. Jedenfalls streift sich AJ nun die Kapuze von seinem Kopf und schüttelt daraufhin sein Haar kurz, damit die Frisur zumindest einigermaßen gut sitzt. Ein Thema hat AJ ja noch unkommentiert gelassen und das schien er jetzt ändern zu wollen.

AJ Styles
»Ich habe mich mit Ash bereits darüber unterhalten und wir sind uns einig gewesen, dass es im Moment wichtigeres gibt. Das Turnier sieht zwar wirklich interessant aus und es haben sich Teams gebildet die man so nicht hat kommen sehen - aber Ash und ich werden da nicht teilnehmen. Dennoch danke für die Eintrittskarte.«

Das war zu erwarten, dass AJ dieses Angebot ablehnen wird - da er sich ja bereits andere Ziele vorgenommen hat. Wie die aussehen kann sich ein jeder denken. Johnny zuckt nur kurz mit dem Schultern und gibt zu verstehen,dass er AJ diesbezüglich versteht.

Johnny Gargano: okay, schon okay war ja nur ein Angebot. Hätte sich halt angeboten,da wir nun leider nicht daran teilnehmen,aber ich versteh schon AJ Styles ist zu was höheres bestimmt nicht wahr? wurde auch endlich mal Zeit,dass du dich endlich dazu entscheidest das Gesicht der Promotion zu werden. Du hast diesen Koffer gewonnen,aber dich ständig geweigert ihn einzusetzen. Aber so wie ich das sehe scheint sich deine Meinung dies bezüglich geändert zu haben. Das freut mich echt zu hören Mann.

er gibt ihn einen Klaps auf die Schulter und beglückwunscht ihn dadurch zu seiner Entscheidung,wobei man festhalten muss,dass der Wille ein Titelmatch anzustreben und eins zu bekommen wieder 2 paar Schuhe sind. Aber der 1 Schritt scheint getan zu sein.

Johnny Gargano: endlich hast du eingesehen,dass der allergrößte dieses Rosters auch das allergrößte Gold gewinnen sollte.

Abwehrend erhebt AJ seine Hände und tut nun so, als würde das nicht so ganz stimmen was Johnny da gerade gesagt hat. Zumindest die Tatsache das Johnny der Meinung ist das AJ der Größte hier ist - so war AJ nämlich nicht und auch wenn es ihn ein wenig Stolz macht, dass einige Kollegen so über ihn denken, war AJ nicht so größenwahnsinnig das selber von sich zu behaupten.

AJ Styles
»Ich würde nicht von mir behaupten das ich der Größte bin, oder das ich endlich das Gesicht des Empires werden will - ich will nur endlich einmal seit meiner Rückkehr auf meinen Weg fokussieren. Nebenbei bemerkt will auch endlich Mike stürzen und dieser Koffer den ich habe wird seinen Teil dazu beitragen - es dauert nicht mehr lange und ich werde das machen, was Alexa erst vor wenigen Wochen geschafft hat. Das Kingdom komplett aus dem Title-Picture entfernen - viel zu lange tummeln sich diese Versager nun und es wird nun endlich Zeit das es jemand beendet. So bereit wie ich jetzt bin, habe ich mich schon lange nicht mehr gefühlt - was womöglich auch an Ashley's hervorragender Arbeit im Be~ äh Massage liegt.«

Gerade so noch die Kurve bekommen und während die Fans nun etwas Lachen müssen, kratzt sich AJ etwas bedröpelt am Hinterkopf und scheint sich gerade zu fragen, ob er das wirklich eben sagen wollte - wenn das Ashley herausbekommt wird sie ihm vermutlich eine Kopfnuss verpassen.

AJ Styles
»Ähm ja, Massagen sind wirklich gut - aber das muss ich dir bestimmt nicht sagen, hehe. Auf jeden Fall sind wir uns einig das du deinen Weg sehr positiv gestalten wirst und ich meinen - und by the Way: würde ich mich in Zukunft sehr auf ein Match mit dir freuen.«

Sagt er dann mit einem freudigen Lächeln auf den Lippen. Den fans scheint dieser Gedanke auch zu gefallen und mal sehen, ob die Zukunft so ein Match mal nicht starten lässt.

Johnny Gargano: Massagen huh? ich bevorzuge dann doch lieber Sex.

Was AJ noch versucht hatte zu umschreiben bzw zu umgehen sagt Johnny einfach direkt frei heraus. Er zuckt nur mit den Schultern und lenkt das Thema auch schnell wieder auf das wesentliche.

Johnny Gargano: es wäre mir eine Ehre mit dir in einen Ring zu steigen. Noch vor wenigen Wochen war das der Traum schlechthin und nun könnte es wirklich wahr werden,aber eine Bedingung habe ich dann doch.

Die da wäre?

Johnny Gargano: AJ Styles muss den World Heavyweight Championship gewinnen. Nicht damit Ich,dann die Chance bekomme,sondern damit dann auch die ganze Welt sieht,dass man da gegen den besten antritt und nichts weniger wäre auch mein Anspruch hier. Ich will immer gegen die besten antreten um mich weiter zu entwickeln und wenn es irgendwann mal soweit ist,dass wir beide in einem Match stehen,dann erwarte ich nichts anderes als dein bestes ok? Auch wenn ich dann klar verlieren sollte,so weiß ich dann wenigstens,dass ich noch härter arbeiten muss...also keine halben Sachen ja?

AJ musste bezüglich der ersten Aussage von Johnny schon ein bisschen schmunzeln - während er sich dann doch noch zurückhalten konnte, haute Johnny genau das raus was auch AJ eigentlich gedacht hat. Aber nun ja, dass war zum Ende hin dann doch eher Nebensache - denn die Beiden scheinen ein Match in der Zukunft anstreben zu wollen und das würden die Fans nur zu gerne sehen. Wenn man den Worten von Johnny zu lauscht, war auch dieser keineswegs abgeneigt von einem Match mit AJ Styles und dieser, verschränkt nur die Arme vor der Brust ehe er Johnny dann doch eine Spur ernster anschaut.

AJ Styles
»Du musst wissen, Johnny - das ich in jedem meiner Matches immer alles gebe und vor allem mit dem Ziel, diese auch zu gewinnen. Also sei unbesorgt, wenn wir in naher Zukunft aufeinandertreffen sollten, wird dir ein AJ Styles in Topform gegenüberstehen - und zusammen werden wir den Fans ein Match geben, was sie so schnell nicht wieder vergessen werden. Aber nun genug geredet - geh da jetzt raus und hole dir den Sieg, Buddy.«

Abschließend klopfte AJ seinem Gegenüber noch aufmunternd auf die Schulter, ehe sich das Bild schwarz färbt und der Main Event nun kommen kann.

Jonathan Coachman: "Styles steht deutlich hinter Gargano."
Christy Hemme: "Ich kann ihn da aber auch verstehen."



Main Event
Singles Match

Non-Titles Match

Baron Corbin © vs. Drew McIntyre vs. Johnny Gargano
Status: › Match wird auf Postern von TWE beworben ‹
Writer: Shane McMahon [Lucas]




Jubel geht durch die Reihen, als Linkin Parks "Breaking The Habit" aus den Boxen dröhnt. Der Grund dafür ist recht eindeutig: Es ist das Entrance Theme von Johnny Gargano. Dieser lässt auch nicht lange auf sich warten und tritt auf die Stage. Hier bleibt er einen Moment stehen und lässt seinen Blick durch die Crowd schweifen. Diese ist sichtlich begeistert, den Mann aus Ohio hier zu sehen, welcher sich auch schon sofort auf den Weg zum Ring begibt.

Greg Hamilton: "Introducing first, from Lakewood, Ohio, weighing in at 170 pounds - Johnny Gargano!"

Am Ring angekommen, entert Johnny diesen auch sofort und erklimmt sogleich die Ring Ecke. Hier reißt er beide Arme in die Höhe und lässt sich für ein paar Sekunden feiern, bevor er sein Shirt vom Körper streift und dieses in die Crowd wirft.



Der Titantron springt an und ein Theme beginnt, der noch relativ neu ist. Auf dem Bildschirm offenbart sich ein Name des Superstars, dem diese Musik gehört, Drew McIntyre. Mit dem Kopf nach vorne geneigt begibt er sich zur Mitte der Stage. Die Haare stehen dem Riesen dabei im Gesicht, welches man nicht ganz zu Gesicht bekommt. Schließlich macht The Chosen One halt und erhaupt seinen Kopf wodurch die im Weg stehenden Haare nach hinten gebracht wurden. Für einen Augenblick bestaunt er die Kulisse vor der er heute auftreten wird. Neben seinem Ring Gear trägt der Schotte eine mantelartige Weste. Noch wissen die Zuschauer nicht so viel mit dem Superstar anzufangen und so sind die Zuschauerreaktionen doch relativ gemischt dem Neuen gegenüber.

Greg Hamilton: "Making his way to the ring ... from Ayr, Scotland, weighing 265 pounds ... DREW MCINTYRE!"

Dieser geht erhaben langsam die Stage herunter und verharrt kurz am Ring, bevor er sich zur Treppe bewegt. An der zweite Stufe macht McIntyre einmal halt und schlägt auf die Stahltreppe um im Anschluss ein Kampfschrei von sich zu geben. Von einem Mann seiner Statur ein Anblick, der so manch einen Einschüchtern könnte. Schließlich ist der europäische Superstar endlich im Seilgeviert und sieht sich noch einmal gut gelaunt in der Menge um. Dann folgt sein Blick in Richtung seines Gegners, während er sich seines Mantels entledigt.

Es ist komplett dunkel und es kommt ein tiefer Mönch Gesang sagen und eine Text Zeile auf dem Titan Tron auftaucht

Who do you think you are?








Als der Satz I bring The Darkness beginnt leuchtet ein Scheinwerfer auf die Stage wo der Mann steht zu dem dieser Song gehört Baron Corbin der im Scheinwerfer Licht steht mit seinen Rising Titel den er lächelnd in die Lift hält und ihn sich auf die Schulter legt um ihn herum ist nur die Dunkelheit. Sofort starten laute Buh-Rufe für den Mann den sie so sehr hassen. Corbin geht nun langsam die Rampe runter und der Scheinwerfer folgt ihn während die Rufe der Verachtung von den Zuschauern bekommt.

Greg Hamilton: "And their Opponent ... from Lenexa , Kansas , THE RISING CHAMPION ... BARON CORBIN"

Die Stimme von Greg Hamilton kommt so wie die Buh-Rufe der Fans im Ring angekommen stellt sich Baron in die Ring Mitte und hebt als der sein Titel noch mal empor und er ihn an grinst nun wird das Licht wieder eingeschaltet und dann kann es aber auch schon losgehen.

*DING DING DING*


Mit diesem akustischen Signal beginnt diese Auseinandersetzung. Wie es meist in solchen Kämpfen üblich ist, bleiben die Protagonisten in ihren Ecken stehen und sehen sich vorsichtig um. Bloß nicht zu lang den Blickkontakt halten, keiner möchte hier den entscheidenden Fehler machen, der ihn in Bedrängnis bringt und in Unterzahl kämpfen lässt. Offensichtlich hat Gargano den Fehler gemacht und den Blickkontakt mit Corbin zu lang gehalten, denn dieser ist es, der mit grimmigem Blick auf ihn zustampft. Da so Johnny's Ziel ebenfalls klar ist, hat der Schotte die freie Wahl und entschließt sich dazu, sich mit dem Champion zu vereinen. Darüber wird sich Corbin sicher freuen, denn der unkonventionelle Gargano hat ihn innerhalb von einige Sekunden durch seine, aus allen Richtungen eintreffenden Fäusten und Füßen in die Ecke gedrängt, wo er mit erhobenen Armen versucht zumindest sein Gesicht zu schützen. McIntyre greift sich in aller Ruhe die Arme des Ehemannes von Candice LeRae, zieht diese nach hinten und hält ihn dadurch fest. Corbin ist von dieser Situation äußerst angetan und lässt nun als Rache gleich mal die geballten Fäuste in die Magengrube von Gargano krachen. Es dauert nicht lang, bis sein Oberkörper nach unten sinkt. Corbin schließt mit einem schönen Big Boot ab, wodurch McIntyre den Schwung gleich ausnutzt und den Gegner mittels Northern Lights Suplex über sich wirft. In der Folge probiert er direkt das Cover.

* ONE .. *

Das aber gelingt selbstverständlich nicht. Corbin zieht den schottischen Wrestler augenblicklich vom Gegner herunter und stellt ihn wütend zur Rede. Das will der mit sich aber nicht einfach so machen lassen. In gleicher Manier antwortet er, presst ihm den Zeigefinger mehrmals auf die Brust und wird allmählich lauter. Die Emotionen beginnen zu schwanken und es kann wohl nicht mehr lang dauern, bis sie überschwappen. Beide beginnen sich umher zu schubsen. Nach einem erneuten Stoß, der ihn gegen Gargano stolpern ließ, besinnt sich Corbin dann aber doch wieder auf seine Fähigkeiten, der Manipulation seiner Konkurrenten. Beschwichtigend hebt er die Hände, gibt ein paar trügerische Entschuldigungen von sich und lenkt Drews Aufmerksamkeit wieder auf den dritten im Bunde. Dieser müht sich wieder nach oben, wird aber durch einen schnellen Tritt Corbin's aber sofort wieder auf den Boden befördert. Auch Drew hält das offenbar für die bessere Idee und tritt freudig gegen den Körper des Feindes. Unter den anhaltenden Wirkungstreffern rollt sich Gargano in die Seile um hinter diesen Schutz zu suchen. Sogleich ist der Referee zur Stelle, der die beiden anderen zur Seite beordert. Da der Gegner nun momentan geschützt ist, kommen die Anfeindungen zwischen dem Champion und dem Schotten wieder hoch. Es dauert nicht mal zwei Sekunden, bis sich beide wieder verbal angreifen. Wieder fliegen die verbalen Giftpfeile umher, bis Cobrin dem ganzen mit einem kräftigen Stoß ein Ende macht. Das gefällt Drew ganz und gar nicht. Empört stemmt er die Hände in die Hüften und blickt erbost zur Seite. Blitzschnell erhebt er die Hand und rast mit dieser auf den Rising Champion zu. Noch bevor diese ihn aber treffen kann, ist es Gargano, der einfach mal beide mittels Tackle umhaut. Auf McIntyre bleibt er sitzen und schenkt ihm ordentlich Prügel ein. So schnell es geht, erhebt Drew seinen Oberkörper und befreit sich mit einem Eye Poke. Getroffen verlässt Johnny seinen Opponenten und rollt sich zur Seite. Dort wird er aber sogleich zum Opfer des Rising Champions. Der packt ihn von hinten und bringt den Belly to Back Suplex. Es folgt ein Cover ...

* ONE ..... T *

Da aber ist auch schon wieder McIntyre zur Stelle, der seinen Rivalen am Schopf nach oben zerrt um ihn dort erst einmal mit dem Standing Dropkick willkommen zu heißen. Sichtlich überfordert wankt Corbin in die Seile über die ihn dann der Hühne befördern will. Das gelingt. Der Champion verlässt den Ring, kann sich aber am Seil gerade noch so festhalten und so auf dem Apron landen. Dort fackelt er nicht lang, sucht den Widersacher und schlägt den mit einem European Uppercut in die Flucht. Nachdem der bis in die Ringmitte wankte, springt Corbin auf das Top Rope und kehrt durch einen Springboard Shouldertackle zurück in den Ring. Der hat aber alles andere als den erhofften Erfolg. Drew kann den heran nahenden Gegner mit einem Big Boot aus der Luft reißen und ihm die Lichter ausknipsen. Sofort lässt er sich auf den Widersacher fallen und bringt das Cover. Doch da erscheint Gargano mit einem Springboard Leg Drop kann er den Kampf offen halten und sich selbst wieder einbringen. Ohne viel Zeit zu verlieren eilt er gleich darauf wieder in die Seile, nur um den Schottischen Superstar wenig später mit einem Running Knee Strike umzureißen. Direkt darauf folgt sein Standing Moonsault, mit dem er den Widersacher vollends unter sich begräbt.

Jetzt, da er endlich mal das Heft in der Hand hat, will er nicht nachlassen. Er dreht ihn auf den Bauch, schnappt sich dessen Hände, zieht seinen Oberkörper etwas nach oben und verpasst ihm einen harten Dropkick gegen das Gesicht! Das zeigt Wirkung. Unter Schmerzen krümmt sich Drew herum, was Johnny genügend Zeit gibt, sich aufs oberste Turnbuckle zu schwingen. Dort verweilt er nur kurz. Flott richtet er sich auf und gleitet durch die Lüfte. Schon kurz nachdem er absprang kann sich McIntyre aber weit zur Seite rollen, womit Gargano ohne Ziel ist. Schreiend hält er sich den Knöchel und legt die Hände um diesen. Mitleid aber kennt sein Kontrahent nicht. Mit einem fiesen Grinsen auf dem Gesicht tritt Drew absichtlich direkt gegen den angeschlagenen Knöchel und verschlimmert damit nur noch die Verletzung. Gargano hat starke Probleme damit aufzustehen und kann deshalb nicht viel dagegen ausrichten. Der Schotte indes setzt weiter nach und zeigt mehrere Leg Drops gegen den Knöchel, was nun doch vereinzelte Buhrufe der Fans nach sich zieht. Am Bein zieht er ihn dann zur Ringecke, nur um es dort mit voller Wucht gegen den Stahl krachen zu lassen. Ein markerschütternder Schrei verlässt den Mund von Gargano und der Ringrichter droht energisch mit der sofortigen Disqualifikation. Der angesprochene Superstar aber nimmt das nicht im geringsten ernst und stößt den Offiziellen leicht von sich. In diesem Moment naht der außer Acht gelassene Corbin zurück und haut McIntyre mit einer harten Clothesline um.

Nachdem der also abgefertigt wurde und Ruhe gibt, weicht die Aufmerksamkeit des dominanten Parts dieser Auseinandersetzung auf Gargano. Der Abstand zu diesem wird zügig zurück gelegt, was aber dazu führt, dass der ihm mit einem Drop Toe Hold das Gleichgewicht entzieht. So fällt der Champion gegen das Turnbuckle und hält sich das schmerzende Kinn. Mit zusammen gebissenen Zähnen und der lautstarken Unterstützung des Publikums müht sich Johnny Gargano trotz der Schmerzen am Knöchel Schritt für Schritt nach oben und kann so auch seinen Opponenten zu sich heran ziehen. In einem wahren Kraftakt stemmt er diesen für kurze Zeit nach oben und vollendet den Sickplex. Durch die große Anstrengung geht er gleich gemeinsam mit Jericho nach unten und bleibt erschöpft auf ihm liegen. Entkräftet robbt er sich zum Kopf des attackierten Champion und setzt mit allem, was sein Körper noch her gibt, den GargaNo Escape an. Baron Corbin gelingt es nicht, sich schnell genug dagegen zu wehren, was dazu führt, dass Johnny ihn durchbringen kann. Augenblicklich ist es nun Corbin's Körper, den der Schmerz durchzieht. Auf ihm liegend legt Johnny alles in diesen Move, denn einen zweiten Versuch wird er wohl nicht mehr haben. Baron kneift die Augen zusammen und schlägt mit der Faust auf die Matte, doch es scheint nicht zu helfen, er kann sich in keinster Weise nach vorne bewegen. Bevor aber die ersten Fans des extremen Kämpfers feiern können, meldet sich Drew McIntyre wieder zu Wort, der die ganze Aktion mit zwei simplen Tritten gegen den lädierten Knöchel Gargano's abbrechen kann um dort dann sofort zum Opfer des Claymore Kicks zu werden. Der geschlagene Gargano zeigt keine Regung mehr. Drew legt sich auf ihn und bringt das abschließende Cover.

* ONE ..... TWO ..... THHHHR *

Doch nicht! Der Rising Champion tat es mal wieder. Er stieß McIntyre mit einem Fußtritt vom Gegner herunter. Sofort packt er sich die Haare des Schotten und whippt ihn in die Seile, nur um plötzlich ihn mit dem End of Days zu Boden zu bringen. Sofort das Cover und das geht auch bis drei!

*DING DING DING*


Greg Hamilton: Here is your Winner ... the Rising Champion ... Baroooooooon Coooooorbin!



Jonathan Coachman: "Baron Corbin hat es geschafft und was für ein Match das zum Schluss war."
Christy Hemme: "Ein starkes Ende und ein Match auf was alle drei sehr stolz sein können."
Jonathan Coachman: "Was für eine Ausgabe das war und wir erwarten euch wieder nächste Woche zur neuen Ausgabe von Monday Night Inception."
Christy Hemme: "Ganz recht, schaltet wieder nächste Woche ein, wir freuen uns schon auch euch!"



Votes

Sasha Banks vs. Rhea Ripley
1:0

Chris Sabin © vs. Randy Orton
1:1

Rosemary vs. Bayley
0:2

Baron Corbin © vs. Drew McIntyre vs. Johnny Gargano
2:0:1

01 Apr, 2019 15:23 TWE Live ist offline Email an TWE Live senden Beiträge von TWE Live suchen Nehmen Sie TWE Live in Ihre Freundesliste auf
Shane McMahon Shane McMahon ist männlich
Best in the World



Dabei seit: 01 Aug, 2018
Beiträge: 1813

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Um ein Feedback für die Show ist gebeten - um persönliche Egos zu befriedigen, Leistungen anzuerkennen oder gar [es soll vorkommen] Hilfestellungen zu leisten. Dieses Fazit kann einerseits in bekannter, nachfolgend beigefügter, Form geschehen oder - ganz neumodisch - in penibler Kleinstanalyse der einzelne Segmente, Matches und Gimmickdarstellungen. Egal wie eure Einschätzung der Schreibleistung von euch selbst und anderen ausfällt - jeden aktiv Beteiligten freut es, wenn er eine Form von Echo auf das Dargebotene erhält.


Zitat:
Superstar der Show:
Starlet der Show:

Match des Abends:
Segment des Abends:

Beste Storyline:

Überraschung/Highlight der Show:

Fazit:

Bewertung: X/10 Punkten



code:
[B]Superstar der Show:[/B] 
[B]Starlet der Show:[/B] 

[B]Match des Abends:[/B] 
[B]Segment des Abends:[/B] 

[B]Beste Storyline:[/B] 

[B]Überraschung/Highlight der Show:[/B] 

[B]Fazit:[/B]

[B]Bewertung:[/B] X/10 Punkten

__________________

01 Apr, 2019 21:01 Shane McMahon ist online Email an Shane McMahon senden Beiträge von Shane McMahon suchen Nehmen Sie Shane McMahon in Ihre Freundesliste auf
Liv Morgan
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Superstar der Show:
1. The Miz ... der hat richtig heftig abgeliefert und dazu waren seine RP's sehr geil zu lesen
2. AJ Styles ... auch wenn der nicht so große Dinger gebracht hat, ist das Gimmickply von ihm verdammt gut
3. RKO & Sabin ... haben Beide sehr gut geliefert und geil das Randy wohl sein ein kleiner Stalker ist grins Sabin war auch gut und hatte auch seine Momente
4. Mike Bennett & CM Punk ... auch hier habe ich viele gute RP's gelesen und beide gefallen mir vom Gimmickplay verdammt gut

Starlet der Show:
1. Alexa Bliss ... heftig ein anderes Wort fällt mir nicht ein. Das Ding mit Bayley war für mich eh das RP des Abends und war auch ein kleiner Schocker. Das habe ich so nicht erwartet und das Gimmickplay von Lexi ist überragend
2. Maria Kanellis ... hier ebenfalls so ähnlich wie bei Lexi. Dieses eingebildete ich bin die Beste Bitch passt sehr gut und kaufe ich ihr sofort ab und Gimmickplay ebenfalls sehr stark
3. Sasha Banks ... interessante Gestaltung und auch wenn man denkt das sie immer wie einer Wasserfall labert, ergibt das alles einen Sinn und das Play gefällt mir
4. Bayley ... auch wenn sie schon einen kleinen Arschvoll von Lexi kassiert hat, war das Gimmickplay gut gemacht bei ihrem RP mit Alexa. Sie hatte versucht su retten was nicht mehr zu retten war und mit dem Hit gegen Alexa konnte auch niemand rechnen. Da bin ich gespannt wie es weitergeht
5. Rosemary ... da konnte ich die Niederlage nicht ganz verstehen. Denn alleine vom Gimmickplay und der Leistung habe ich sie klar vorne gesehen. Kann natürlich sein das da ne Absprache vorhanden war aber soll mir auch latte sein. Gimmickplay verdammt stark

Match des Abends: Dank an alle die eins geschrieben haben
Segment des Abends:
1. Wie oben erwähnt war für mich das RP von Alexa und Bayley das RP des abends. Von beiden Seiten überragendes Gimmickplay und man konnte sich richtig hineinversetzen.
2. Bennett RIng RP ... klare Zielsetzung und gutes Gimmickplay. Dieses Itcouple getue kaufe ich ihnen ab und passt sehr gut
3. Miz & Bliss Sisters ... die Kleine wieder verdammt goldig und stellt man sich sie bildlich vor so wie ich es getan habe musste ich schon mehrmals grinsen grins aber auch hier gute Harmonie zwischen den Beiden und starkes RP
4. Punk & Sabin ... hier auch gutes Teil auf beiden Seiten starkes Gimmickplay hat Spaß gemacht es zu lesen auch wenn manche Sätze von Sabin schwer zu verstehen waren grins

Beste Storyline: Bayley gegen Lexi und Sabin gegen Punky

Überraschung/Highlight der Show: Überraschung der Bruch der Freundschaft zwischen Bayley und Alexa ... hat wohl niemand erwartet also ich zumindest nicht gleichbedeutend mit dem Highlight denn wie gesagt das RP war verdammt gut. Dann erwähne ich mal noch die Paarung von Lesnar und HBK die auch spannend war wo ich auch neugierig bin wie es da weiter geht.

Fazit: Ich muss mal das Poster loben wirklich geiles Teil und die Show war auch extrem stark Leute die ich jetzt nicht erwähnt habe sollen nicht traurig sein ... denn alle waren stark unterwegs und habe die Show zu dem gemacht was sie ist. Gutes Ding

Bewertung: 8/10 Punkten

04 Apr, 2019 09:41
Alexa Bliss Alexa Bliss ist weiblich
p u r e | b l i s s



Dabei seit: 01 Aug, 2018
Beiträge: 8607
Atittude: Babyface
Billed from: Columbus, Ohio

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Superstar der Show: CM Punk und The Miz - die Beiden haben wirklich stark abgeliefert.
Starlet der Show: Maria und Sasha.

Match des Abends: -
Segment des Abends: Die Promos vom Kingdom waren wie gewohnt stark - Miz und Punk ist mir auch im Kopf geblieben. Aber wie gewohnt haben mir eigentlich alle Segmente gut gefallen.

Beste Storyline: Sabin vs Punk / Banks vs Lynch.

Überraschung/Highlight der Show: Positiv war auf jeden Fall das Treffen zwischen HBK und Lesnar - die scheinen da was geplant zu haben und da bin ich gespannt was uns erwartet. Corbins Lauf hält weiter an und Lee ist die Partnerin von Punk.

Fazit: Eine tolle Show - das Lesen hat wirklich viel Spaß gemacht, weil eben alle Segis toll geschrieben waren. HBK und Lesnar müssen wirklich am Ball bleiben, denn das war schon einmal ein guter Anfang und hat viel Potenzial. Für eine 1oo. Show war das auf jeden Fall eine gute Leistung, von allen Usern die was angeliefert haben. Macht weiter so.

Bewertung: 8,5/10 Punkten

__________________

When you feel like quitting, just think about where you started.
I enjoy seeing how many Bliss you can get.


#BlissTwins

07 Apr, 2019 19:25 Alexa Bliss ist online Email an Alexa Bliss senden Beiträge von Alexa Bliss suchen Nehmen Sie Alexa Bliss in Ihre Freundesliste auf
Mike Bennett Mike Bennett ist männlich
The Miracle




Dabei seit: 10 Apr, 2019
Beiträge: 902
Atittude: Heel
Billed from: Boston Massachusetts

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Superstar der Show: Hier kann ich The Miz nennen aber auch wenn er in er Regel immer Top abliefert. Ein bisschen würde ich mir wünschen wenn du es von Show zu Show variierst. Also das Miz auch mal im Ring was tut, statt nur im Backstage. Nimm es einfach als eine kleine Anregung vielleicht für die Zukunft. grins
Starlet der Show: Hier brauch ich sicher nicht groß was sagen und es läuft natürlich auf Alexa Bliss heraus. Guckt euch Promo an und es sollte klar werden.

Match des Abends: Danke an die MW.
Segment des Abends: Sollte keine Überraschung sein wenn ich Alexa Bliss & Bayley Segment nenne. Augenzwinkern

Beste Storyline: Für mich natürlich nun logscih: Alexa Bliss gegen Bayley

Überraschung/Highlight der Show: Highlight, Überraschung auch ohne irgendwelche Zeifel kann hier die Wahl nur auf das Segment von Alexa & Bayley fallen. Hat niemand sicher so kommen sehen das Alexa die Freundschaft zu Bayley kündigt. Aber ich bleibe noch ein wenig auf dem Boden mit meiner Euphorie, würde mir bei Alexa ja gerne mal eine bestimmte Richtung wünschen aber kenne da ja bekannte Hindernisse. grins Ergo bleibe ich auf dem Teppich aber ich bin wohl wie alle anderen auch gespannt wie sich diese Fehde zwischen den beiden Damen nun entwickelt.

Fazit: Die Show war gut, keine Frage. Leider fehlte irgendwie für Ausgabe 100 leider ein Kracher Main Event. Ist natürlich verschmerzbar und positiv möchte ich auch noch HBK & Lesnar hervorheben die sich gleich mal in einem Segment geworfen haben. Ich hoffe sie bleiben auch weiterhin am Ball. Ansonsten finde hat eigentlich jeder von dem man ausgehen konnte auch abgeliefert da brauche ich nun keine einzelnen Namen nennen. Könnt euch alle so angesprochen fühlen. Augenzwinkern
Einen klitzekleinen negativen Punkt habe ich dann allerdings doch noch in Richtung unseres El Chefe. grins Ich vermisse die ganze Zeit nun schon mal eine Meldung als auch eventuell eine Graifk zu unserem Mixed Tag Team Turnier. Keiner weiß eigentlich so recht wie nun die Regeln, Gruppen, Ablauf ist und wann findet auch zum Beispiel das Finale statt? Meine das war & ist immerhin eine gute Idee gewesen, ich weiß leider sind wir ein paar Teams weniger mittlerweile aber trotzdem finde ich, gehört das Turnier besser präsentiert. So das soll es von mir in dieser Woche gewesen sein. Macht weiter so Jungs & Mädels. :)

Bewertung: 8/10 Punkten

__________________

08 Apr, 2019 16:39 Mike Bennett ist online Beiträge von Mike Bennett suchen Nehmen Sie Mike Bennett in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:

Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2004 WoltLab GmbH
The Wrestling Empire © Datenschutz-Disclaimer


Hier gehts zur Topliste Macht eure Liga beruehmt! Hier gehts zur Blackster´s Top 100 FW Ligen wrestling-family-germany.de Top List Hier gehts zur Topliste
Fantasy Wrestling TopListe Hier gehts zur Topliste Hier gehts zur Topliste Blackbeards-Toplist
.awards
.prediction game
.upcoming event: Monday Night Inception #123 (21.10.2019)