.roster

.champions







Registrierung Mitgliederliste Administratoren und Moderatoren SucheCaps Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

... .current event ...
» The Wrestling Empire » TWE SHOWS » » Monday Night Inception » » Show » [Show] Monday Night Inception #101 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
TWE Live
Administrator




Dabei seit: 10 Sep, 2018
Beiträge: 158

[Show] Monday Night Inception #101 Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen





The Wrestling Empire begrüßt die Zuschauer in der Halle und vor den Fernsehern daheim zu Monday Night Inception! Die Kameras schwenken in die Halle und die aufgebrachte Crowd ist bereits zu erkennen, welche die Arme in die Lüfte reißt. Zu Beginn dieser fulminaten Inception! Ausgabe gibt es aber selbstverständlich erstmal ein spektakuläres Feuerwerk für die Zuschauer.



Kurz nach dem Feuerwerk folgt ein Kameraschwenk rüber zu den Kommentatoren von The Wrestling Empire, Christy Hemme und Jonathan Coachman.



Jonathan Coachman: "Seid ihr bereit? Also ich schon! Meine Damen und Herren es geht schon wieder los. Monday Night Inception steht in den Startlöchern. Ich bin Jonathan Coachman und das hier ist meine geschätzte Partnerin Christy Hemme ... Christy!"
Christy Hemme: "Danke Coach, natürlich auch von mir einen wunderschönen guten Abend, ich freu mich wieder hier an deiner Seite zu sitzen und wieder einmal Wrestling der Superlative zu kommentieren."
Jonathan Coachman: "Christy erzähl uns doch mal was ist für heute Abend geplant?"
Christy Hemme: "Heute gibt es die letzten Matches des Mixed Tag Team Tournament, wer gewinnt, ist im Finale und darf um die Titel antreten."
Jonathan Coachman: "Aber nicht nur das, wir haben aber auch das Debüt von Shawn Michaels der gegen Ricochet antreten darf aber auch eine Open Challenge von Chris Sabin, wer sie wohl bereit ist anzuworten?"
Christy Hemme: "Eine gute Frage die können wir uns aber auch nur leider erst beantworten wenn es soweit ist. Wollen wir loslegen, ich kann es schon kaum mehr abwarten."
Jonathan Coachman: "Lass uns anfangen!"



Nun dröhnte eine Theme durch die Boxen welche die Fans hier im Empire bisher in diesen Hallen das erste Mal hören, doch jedem ist sofort klar welche Damen jetzt hier erscheinen würden. Denn es war die Theme der Iconics und die Reaktionen der Fans war bisher geteilt, es waren zwar viele Buhrrufe zu hören doch auch Jubel war von einigen Fans des Duos zu hören. Und dann erschienen die beiden Ladys auch im Entrancebereich, was wohl zunächst erst einmal die Frage aufwarf was die Beiden hier wollten, immerhin hatten sie heute überhaupt kein Match. Doch hatten sie ja schon in der vergangenen Woche kund getan das Ihnen dies so gar nicht passte, umso spannender war die Frage was die Zwei jetzt hier vor hatten.



Doch eines schien sicher, dass die beiden was zu sagen hatten, denn sowohl Billie als auch Peyton waren mit einem Mic ausgerüstet als sie sich nun Händchenhaltend auf den Weg zum Ring machten. Dort angekommen wurde nochmal in typischer Icoic Pose verharrt. Doch schließlich verstummt die Theme der Beiden und es ist Billie welche als erstes ihr Mic anhebt, während in ihrem Gesicht ein breites Grinsen lag. Auch wenn die Zwei jetzt kein Match hatten so war es dennoch ein tolles Gefühl endlich mal hier in diesem Ring zu stehen.

Billie Kay:"Sicher seid ihr alle überglücklich uns hier endlich in diesen Ring sehen zu können, ihr alle findet es doch auch ein Frechheit das wir hier immer noch nicht in ein Match gebookt wurden. Wahrscheinlich haben die ganzen Bosse einfach Angst das wir hier ihre gesamte Womans Divison zerlegen. Immerhin sind jetzt wir hier! Und wir sind die Schönsten, Besten...einfach Icccccconic!!!! Stimmt doch Peyton, oder....alle haben nur Angst?"

Und während die Stimme von Billie mit jeden Wort schrillen wurde blickte sie nun aufgeregt zu ihrer Freundin und senkt für den Moment ihr Mic. So wie Billie, hat natürlich auch Peyton ein Mic in der Hand - und die Fans sind still und wollen natürlich wissen was genau die Beiden hier eigentlich hier eigentlich wollen. So erhebt nun Peyton langsam das Mic und führt es zu ihren Lippen.

Peyton Royce
»Natürlich, Billi-Schatz. Sie haben Angst und die größte Angst die sie haben ist die, dass wir ihnen das Spotlight stehlen. Aber das tun wir generell schon mit unserem Auftreten - aber es geht nicht darum was wir bereits sind, sondern nächste Woche vorhaben. Unser World Champion hat uns letzte Woche auf eine geniale Idee gebracht - und wenn uns das Office nicht in ein Match stecken will, tun wir das einfach selber - nicht Wahr Billie Baby?«

Und während ihre Freundin sprach nickte Billie immer wieder zustimmend und schien jetzt schon absolut Begeistert von den Worten ihrer Freundin zu sein, dies konnte man deutlich an dem Glänzen in den Augen der Dunkelhaarigen sehen. Die Fans hingegen schienen immer noch nicht so wirklich schlau zu werden aus den Beiden und blickten teilweise verwundert in Richtung Ring. Doch nun war es Billie welche wieder das Mic anhob.

Billie Kay:"Jaaaa Peyton, unser toller Champion Mikey hat uns auf eine geniale Idee gebracht. Wir stehen nun zwar nicht auf dieser Card, aber nur weil die Bosse wohl nicht wissen was hier für ein Feuerwerk sorgen wird, nämlich wir das Iconic Duo. Und daher wollen wir all den Versagerinnen im Backstagebereich in der nächsten Woche die einmalige Chance bieten gegen uns anzutreten. Denn wir werden auf jeden Fall hier sein und auf die Damen warten, welche sich trauen sich den Besten zu stellen."

Nun waren dann doch laute Buhrufe bei den Fans zu hören, denen die eingebildete Art und Weise des Iconics Duos wohl auch so langsam auf die Nerven ging und auch die Symphatie gegenüber Mike Bennett war wohl ein Garant für Antiphatie. Doch in den Gesichtern der beiden Damen im Ring lag nun ein aufgeregtes Grinsen, als Billie nochmal für einen Augenblick ihr Mic anhob.

Billie Kay:"Dann werden Alle hier sehen zu was wir in der Lage sind und ich bin mir sicher von dem Moment an werden wir Woche um Woche im Main Event stehen können... nicht wahr Peyton?"

Und wieder fing Billie aufgeregt an zu kichern, während sie wieder zu dem anderen Part des Duos blickte. Peyton nickte zustimmend zu, schwing das Mic umher und während die Fans nun noch lauter Buhen erhebte Peyton energisch das Mic zu ihren Lippen und unterbricht das Buhen.

Peyton Royce
»Psssshht - ihr Deppen dürft nächste Woche weiter machen und unsere Gegnerinnen ausbuhen. Vorausgesetzt es trauen sich welche gegen uns anzutreten, was ich aber irgendwie stark anzweifle. Billie und ich sind die Besten und das wissen diese ganzen Versagerinnen da hinten im Backstage Bereich auch. ABEEEEEER - vielleicht überraschen sie uns ja und es stellen sich welche. Awh, ich bin so aufgeregt Billie - die nächste Woche wird so aufregend.«

Und mit diesen Worten lassen beide Damen das Mic fallen und unter dem einsetzen ihrer Theme, verlassen die Beiden gemeinsam den Ring und werden dabei unter Buhrufen zurück in den Backstage-Bereich begleitet. Also sehen wir das Iconic-Duo nächste Woche zu ihrem InRing-Debüt.

Jonathan Coachman: "Die nächste Woche soll also Iiconic werden nicht wahr?"
Christy Hemme: "Wenn sich denn Gegner für die beiden finden, dann schon."



Letzte Woche hat das Wrestling Empire ein Jubiläum gefeiert und die 100. Ausgabe von Monday Night Inception gefeiert - und was war das für eine atemberaubende Ausgabe? Neben dem Mixed Tag Team Turnier was an den Start ging, gab es auch andere Dinge die man durchaus hervorheben muss. Allem voran die Geschichte zwischen Bayley und der Womens-Championesse Alexa Bliss - dort gab es den endgültigen Split bei dieser Freundschaft, weil Alexa mal alles ausgepackt hat wie sie die Freundschaft zu Bayley gesehen hat. Sie war diejenige die Bayley immer aus Schwierigkeiten befreit hat und immer eine gute Freundin war, während Bayley nur an sich denkt und Alexa stets im Stich gelassen hat. So gesehen sind das auch keine Lügen, denn schaut man sich die Vergangenheit der Beiden mal genauer an, war Alexa wirklich jene die immer für Bayley da war und umgekehrt war das nicht wirklich der Fall. Das war der ausschlaggebende Punkt der Alexa dazu gebracht hat, die Bombe zum platzen zu bringen. Die Krone setzte dem Ganzen dann Bayley auf, in dem sie Alexa nur kurz darauf niederschlug und nun einige schwere Zeiten durchmachen muss. Nicht nur Alexa ist abgegessen sondern auch die Fans fanden diese Aktion von Bayley alles andere als gut. So kann man gespannt sein, wie es zwischen diesen beiden Frauen nun weitergeht und vor allem, wie das Match bei Sin zwischen ihnen wird.

Davon abgesehen wird Alexa nun auch von der Kamera eingefangen und die Fans reagieren sofort mit lautem Jubel und neben der Geschichte mit Bayley, war auch das erste Match im Turnier für Alexa alles andere als Chaosfrei - so mischte sich zur Überraschung Alexas ehemalige Erzrivalin AJ Lee ins Turnier ein und sorgte somit, dass Liv Morgan aus dem Match gestrichen wurde und Lee alles versuchte ihrem Exmann das Leben schwer zu machen. Davon haben sich Miz und Alexa aber nicht beeindrucken lassen und haben ihren ersten Sieg im Turnier eingefahren - und heute steht das zweite Match an. Im Main Event treffen Alexa und Miz nun auf die 'Mans' und klar für welches Team die Fans hier heute die Daumen drücken werden. Alexa und Miz haben bei den Fans deutliche Pluspunkte die Seth eigentlich auch hätte, wäre nicht Becky Lynch seine Partnerin. Aber das steht erst am Ende des Abends an und jetzt streift Alexa sichtlich entspannt durch die Gänge, wieder trägt sie das Turniershirt was sie schon letzte Woche getragen hat - Miz und Alexa stehen drauf und dadrunter die Schriftzüge 'Awesome' und 'Blissful' und man kann sich sicher sein, dass diese Shirts bei den Fans sehr gut angekommen sind - denn zuvor als die Kamera einige Fans eingefangen hat, haben viele dieses Shirt bereits gekauft und tragen es nun am heutigen Abend. Nun, gerade wohl noch ohne eigentliches Ziel unterwegs, hielt die Sparkle Queen dann aber inne und setzt ein kleines Grinsen auf ehe sie vor einer weiteren Person zum stehen kommt - noch weiß man nicht um wen es sich dabei handelt, aber man kann sich sicher das man das in wenigen Sekunden herausfinden wird.

Alexa Bliss
»Wirklich beeindruckend, wie ihr das Gespann rund um die 'Maaans' abgefertigt habt. Ehrlich - ich war wirklich beeindruckt.«

Diese Worten lassen schon erahnen wer da vor Alexa steht - handelt sich dabei jetzt aber um Maria oder um den World-Champion Mike Bennett? Zeit es herauszufinden. Und schnell geben die Kameras dann auch die Auflösung, denn nun zoomen sie Maria Kanellis-Bennett ins Bild, was sofort für lautstarke Buhrufe in der Halle sorgte. Doch für einen ganzen Moment schwieg Maria zunächst und schien Alexa mit ihren Blicken durchleuchten zu wollen und das obwohl die beiden Frauen sich hier wohl besser kannten als andere Damen hier, auch wenn bisher wenn Sympathien zwischen den beiden Frauen herrschte. Umso überraschender war es nun auch für Maria welch Worte aus Alexas Munde kamen und so folgte zunächst nur ein kurzes Nicken.

Maria Kanellis-Bennett:"Ich danke dir, aber es war von vorn herein klar das diese selbsternannte Amazone und ihr Bodyguard....und ist sie der Bodyguard? Whatever!!! Was ich sagen wollte.....es war klar das wir Sie besiegen werden. Aber zugegeben es hat sehr viel Spaß gemacht und ich bin mir sicher du und dein Partner werden heute für deren Niederlage Nr.2 sorgen. Und dann werden "The Man" sich bestimmt nur noch als "The Boys" verkaufen können."

Gewohnt überhebliche Worte von Maria, die Überraschung jedoch lag darin das diese sich nicht gegen die Frau vor sich richteten. Und bei ihren Worten zeichnete sich tatsächlich ein Grinsen in Marias Gesicht ab, doch nur für einen kurzen Augenblick, bevor ihre Gesichtszüge wieder ernster wurden.

Maria Kanellis-Bennett:"Aber ich muss auch ein Lob an dich aussprechen, deine Ansage an die kleine Knuddelmaus war wirklich beeindrucken. Sein wir doch mal ehrlich, sie macht immer auf so lieb und süß und Besttttiiieee. Aber war sie jemals wirklich da für dich? Also ich kann mich nicht erinnern sie gesehen zu haben....zum Beispiel bei naja sagen wir einer meiner Kunststücke gegen dich."

Laute Buhrufe waren nun wieder aus der Halle heraus zu hören, doch Maria blickte mit einem ernsten eindringlichen Blick zu ihrer Rivalin, zumal dies nun einmal wirklich das war was Maria dachte und dies behielt sie selten für sich. Die Fans konnten im ersten Moment nicht so wirklich glauben, was Maria hier gerade gesagt hat - was sie Alexa an den Kopf geworfen hat. Lobende Worte auf beiden Seiten, darüber hinaus war kein Sarkasmus oder sonst dergleichen zu hören und das war etwas, was beim Treffen zwischen diesen beiden Damen schon etwas ungewöhnlich war. Umso gespannter waren nun die Blicke der Fans, mit dem sie auf den Titantron starrten und abwarteten wie die Sparkle Queen und auf diese Worte reagieren würde - nun folgt ein Nicken bei Alexa, ehe ihr Blick bei der Erwähnung ihres Treffens mit Bayley finster wird. Ein klares Zeichen dafür, dass Alexa ihre Worte aus der letzten Woche nicht bereut - sondern viel mehr stolz auf diese ist.

Alexa Bliss
»Es wurde Zeit das ich dieses Spiel von dieser Witch beende - oder besser gesagt endlich durchschaut habe. Mit dem was ich ihr letzte Woche an den Kopf geworfen habe, war Bayley überfordert und war wie eine Maus in der Klemme - daraus konnte sie sich nicht mehr befreien und was war die Bestätigung, dass ich Recht hatte? Ihr süßer kleiner Schlag gegen mich. Und deine tollen Aktionen gegen mich, waren nur ein paar Beispiele - es gab noch genügend andere die bewiesen haben, was für eine verlogene Bitch diese Hugger Witch ist.«

Nachdem Alexa diesen Angriff von Bayley anspricht, sagen auch sofort die Fans was sie davon halten - denn es folgen lautstarke Buhrufe die ganz klar an die Hugger Queen gerichtet waren. Maria und Alexa bekommen davon natürlich nichts mit und sah man weiterhin zu den Beiden und bei Alexa zeichnet sich nun ein kleines aber feines Grinsen ab - mit diesem mustert sie nun ihre eigentliche Rivalin, ehe sie einmal kurz durchatmet und sich dann das Shirt richtet.

Alexa Bliss
»Was das zweite Match am heutigen Abend in diesem Turnier betrifft, habe ich auch nichts anderes vor als diesem Witz von Team die zweite Niederlage zukommen zu lassen - unglaublich das sich Seth wirklich auf dieses komische Etwas eingelassen hat. Er muss doch selber wissen, dass Becky nicht gerade ganz sie selbst ist und im Grunde das gesamte Roster über sie lacht - aber mein Knie freut sich schon auf ihr Gesicht und wenn jemand mein Knie gut kennt, dann doch unsere Queen, hm?«

Zuvor stichelte Maria ein bisschen, mit dem Beispiel rund um ihre Kunststücke gegen Alexa - und so ließ es sich die Sparkle Queen nicht nehmen, auch einmal ein bisschen gegen Maria zu sticheln. Aber komischerweise unterstrich das Grinsen bei Alexa nicht das, was solche Aussagen sonst immer aussagen sollten - viel mehr konnte man denken, dass die Beiden hier gerade wirklich eine humor- und respektvolle Unterhaltung führen würden. Und für einen klitzekleinen Augenblick umspielte nun sogar sowas wie ein Schmunzeln die Lippen von Maria, bevor ihr Gesichtsausdruck dann jedoch gleich wieder vollkommen ernst wurde.

Maria Kanellis-Bennett:"Da muss ich dir vollkommen Recht geben und dir meinen Respekt aussprechen. Du hast es geschafft sie dazu zu bringen das sie ihr wahres Ich zeigt. Bayley geht es hier schon lange nicht mehr um ihre Freundschaften, viel wichtiger scheinen ihr dabei Titel zu sein. Und da sagt man mir nach gierig nach dem Gold zu sein, an deiner Stelle würde ich mir derzeit bei einer anderen Dame Sorgen machen. Doch wie es mir scheint hast du dies ja endlich erkannt! Es wurde wohl auch Zeit das du aufhörst so blauäugig durch die Gegend zu laufen....das konnte ein wahnsinnig machen. Die Knuddelmaus hat vergangene Woche ihr wahres Gesicht gezeigt und ich denke es sollte klar sein das sie ihren Koffer schon bald zum Einsatz bringen wird. Es wird Zeit das sie abermals scheitert."

Und nun umspielte doch ein klares fieses Grinsen die Lippen von Maria, immerhin war dies eine Anspielung darauf wie sie selber damals Bayley die Nummer verhagelte und nun hoffte sie das Alexa es ebenso machen würde und irgendwann würde sich Maria bestimmt den Womans Titel zurück holen, doch derzeit wusste sie auch ohne Gold das ihr Platz hier ganz Oben war.

Maria Kanellis-Bennett:"Was Lynch betrifft scheint sie wirklich in ihrer ganz eigenen Welt zu leben, wo sie sich für Herkules hält. Gut nur das sie mehr und mehr erkennen muss das in diesem Empire sie nur eine kleine Fliege ist. Und mir Rollins an ihrer Seite macht es das ganze nur noch lächerlicher. Und ich gehe sowieso davon aus das ihr Team nach dem heutigen Abend Geschichte sein wird."

Und das Maria wirklich überzeugt von ihren Worten war konnte man in diesem Moment deutlich in ihren Augen erkennen. Und zur Überraschung aller ist das Gespräch zwischen den beiden Erfeindinen noch immer verhältnissmäßig freundlich. Natürlich war aus einer Sicht klar, dass Maria der Sparkle Queen bei dem zustimmt was sie letzte Woche Bayley gesagt hat - der einzige Unterschied ist der, dass es aber dieses Mal keine Lügen waren die Maria sonst immer toll fand, denn wie ja bereits erwähnt handelte es sich dabei einzig um die Wahrheit. Alexa verschränkt nun die Arme vor der Brust und musterte die rothaarige vor sich - ehe sich dann wieder ein kleines Grinsen auf ihren Lippen zeigte. Die Fans wussten noch immer nicht, was sie von diesem Gespräch bis jetzt halten sollten und so war auch verständlich, dass noch immer Totenstille bei diesen herrschte.

Alexa Bliss
»Das ich das mal sage - aber du hast Recht, Maria. Zwei Jahre habe ich mir diese Lügen von Bayley gefallen lassen, dachte im letzten Jahr das noch immer die Geschichte zwischen uns stand die ich bei meiner Rückkehr nach der Suspendierung abgezogen habe - und das schien es auch gewesen zu sein. Sie konnte nie darüber hinweg sehen und hat mich ab diesem Tag an verurteilt - ihre Fehler waren nicht nur die, mich im Stich gelassen zu haben, wo ich sie gebraucht habe, sondern auch das sie immer und immer wieder jeden kleinsten Punkt gesucht hat um meine Loyalität anzweifeln zu können. Der Tropfen der das Fass dann zum überlaufen gebracht hat, war ihre Twittergeschichte mit meiner Kleinen - wo man wieder deutlich gesehen hat, dass wir sie alle immer nur falsch verstehen. Aber damit ist jetzt Schluss, bei Sin wird nicht nur ihr Traum von einem Match unter Freundinnen dahinwehen, sondern auch der Traum und die Gier nach dem Gürtel der sich um meine Hüften befindet. Und es wird mir eine Freude sein, sie nach Strich und Faden fertig zu machen - und sie dann in ihrem Selbstmitleid versinken zu lassen.«

Niemand kennt diese Versprechen besser als Maria, denn so musste sie des öfteren ja auch mitbekommen und einsehen, dass Alexa eigentlich immer ihre Versprechen eingehalten hatte. Das letzte Mal als sich Maria und Alexa in Ohio im Ring gegenübergestanden haben - wo Alexa versichert hat Maria zu besiegen. Aber das Thema was die Beiden in der Vergangenheit so durchgemacht haben, scheint nicht im Vordergrund zu stehen - sondern eher im Gegenteil. Man könnte meinen, dass es zwischen der Sparkle Queen und der Queen ein zweites Kennenlernen ist - ob dem so ist, wird sich noch herausstellen. Jedenfalls streicht sich Alexa nun eine Strähne hinter ihr Ohr und wirkt nun dann doch wieder eine Spur ernster - ihr Grinsen verschwand und sie blickte auch mit einem leichten Funkeln zu ihrer Gegenüber.

Alexa Bliss
»Aber dir ist klar, was wir heute wieder einmal tun können? Wieder können wir dafür sorgen in die Geschichte einzugehen - gewinnen wir heute unsere Zweitrunden Matches, sehen wir uns im Finale und sind die ersten die um die Mixed Tag Team Titles kämpfen werden. So langsam könnte man wirklich glauben, dass uns die Rekorde die in die Geschichtsbücher eingehen werden, ein wenig verfolgen - findest du nicht auch?«

Dann bildet sich doch wieder ein Grinsen im Gesicht der Womens-Championesse und mit diesem blickte sie zu Maria. Die Fans würden sich natürlich freuen, wenn Alexa heute zusammen mit MIz den zweiten Sieg holen würde, damit sie dann im Finale stehen und um die Titels kämpfen würden.

Bei Alexas erster Ansprache zu Bayley war deutlich in Marias Augen zu sehen, das ihr deren Worte gefielen. Und so erwiderte sie schließlich sogar das Grinsen ihrer Rivalin, sicherlich spiegelten die beiden Damen hier gerade ein Bild wieder was so wohl niemand im Empire gedacht hatte. Doch beide Damen führten hier ein vollkommen neutrales Gespräch und waren sogar einer Meinung.

Maria Kanellis-Bennett:"Was Bayley betrifft kann ich dir nur sagen das es mir ebenfalls eine Freude sein wird, dir dabei zu,zu schauen. Und ich weiß ja persönlich am Besten was unsere Huggerin erwarten wird. Für meinen Teil kann ich nur sagen das es gut für dich ist das du endlich die Augen öffnest. Ich habe daran zugegeben ja nicht mehr geglaubt, zu lange hast du dich hier von ihren Worten beeinflussen lassen und nicht gesehen was wirklich ihr Begehr ist, doch nun scheinst du ja aufgewacht zu sein."

Und so bestätigte Maria die Worte von Alexa nochmals indem sie dieser zustimmte und somit zugleich noch etwas Salz in die Wunde streite, denn natürlich würde es Maria nur zu gerne sehen wie ihre Rivalin die Huggerin zum Fall bringen würde, immerhin würde sich so auch für sie persönlich direkt ein Problem erledigen.....immerhin hatte Bayley sich ihr gegenüber die letzte Zeit sehr vorlaut geäußert und es wurde wohl mal Zeit das sie auf den Boden der Tatsache zurück kam und da war es doch für Maria mal eine angenehme Abwechslung wenn die Queen nicht persönlich ran musste. Doch bei den Worten von Alexa rund um das Tag Gold trat auch in Marias Augen ein Glitzern und ihr Blick wurde wieder deutlich ernster, auch der Rothaarigen war deutlich im Gesicht abzulesen das auch sie das Gold unbedingt wollte.

Maria Kanellis-Bennett:"Du kennst mich also solltest du wissen das ich Alles dafür tun werde um gemeinsam mit meinen Mann an dieses Gold zu kommen.....seit unserer Ankunft hier sind wir das Top Couple, also ich denke wir sind so eingespielt das wir es auch heute leicht werden haben. Und zumal ich ebenso davon überzeugt bin das du und Miz heute siegreich sein werden, steht für mich das Finale schon fest. Und es ist ja kein Geheimnis das wir jedes Main Event zu einen Spektakel machen. Niemand anderes verdient es mehr als wir Zwei gemeinsam mit unseren Partnern in diesem Turnier im Finale zu stehen. Denn wir wissen doch alle wer hier die Spitze bildet....zumindest bei den Damen!"

Und nun trat dann auch wieder ein Grinsen in Marias Gesicht, wobei dieses dann doch wesentlich überheblicher wirkte als das Grinsen von Alexa. Doch Marias Ziel war gesetzt und sie würde dem auch heute wieder einen Schritt näher kommen. Unglaublich wie dieses Gespräch der Beiden bisher verlaufen ist - nicht nur sind sie sich einig was die Geschichte rund um Bayley betrifft, so war auch gerade ein deutliches Lob von Maria an Alexa zu hören. Das gab es um ehrlich zu sein, noch nie zwischen diesen Beiden - dementsprechend erschrockene Blicke bildeten sich bei den Fans. Während Alexa ebenfalls leicht grinsen musste und dann anschließend mit dem Kopf nickt.

Alexa Bliss
»Wenn du möchtest, kann ich dir gerne was von dieser Hugger Witch übrig lassen - denn natürlich sind mir die Worte die ihr euch Beide an den Kopf geworfen habt nicht unbekannt geblieben. Ich werde nie vergessen als sie zu dir sagte, dass sie dich nicht herausfordern will weil sie mir den Weg nicht verbauen will - tzehahaha. Und jetzt? Klebt sie nicht dir im Nacken sondern mir und was sagt uns das? Du bist ihr egal und auch das, dass du sie ins Krankenhaus geprügelt hast - wahrscheinlich hättest du ihr auch ein Arm abtrennen können und dennoch wäre sie mir und dem Titel gefolgt. Ich wäre da anders gewesen, dass weißt du natürlich - wäre ich an ihrer Stelle gewesen, hätte ich dich gejagt bis ich dir das heimgezahlt hätte was du mir angetan hast. Und da dachte ich immer, dass du diejenige bist die uns für blöd verkaufen will - aber Bayley scheint da noch einen Tick besser zu sein.«

Und wieder äußerte Alexa nicht gerade freundliche Worte gegenüber Bayley und auch wenn sie hier gerade mit Maria ein wirklich normales Gespräch führte und ordentlich über Bayley abledert, buhten die Fans die Sparkle Queen keinesfalls aus. Im Gegenteil - vereinzelt waren nun auch wieder einige Jubelrufe zu hören und sagt deutlich aus, auf wessen Seite die Fans hier stehen. Das Bayley mal unbeliebt bei den Fans sein würde, hätte man so auch nicht denken könnte - aber sieht so aus, als seien nicht alle Fans so dumm und verblendet und haben ihre Augen genauso wie Alexa geöffnet. Die Sparkle Queen mustert ihre Gegenüber nun noch einmal und man sieht ihr dauerhaft einen freundlichen Blick bei Alexa - fast schon unheimlich das Ganze.

Alexa Bliss
»Was das harmonieren im Team angeht, hast du und dein Mann natürlich einen klaren Vorteil. Ich stand selbst zwei Mal euch Beiden gegenüber und konnte weder mit Alex als mit AJ den Sieg erringen. Auch wenn die Enden natürlich etwas kontrovers waren, habt ihr gezeigt das ihr wisst wie der jeweils andere tickt und das ist in dieser Art von Match sehr wichtig. Aber mit Miz bin ich auch auf einen guten Weg, wir trainieren oft zusammen und versuchen somit unsere Harmonie besser zu machen - letzte Woche konnten wir das nicht so wirklich unter Beweis stellen. Aber heute gegen Seth und diesem Mannsweib wird das definitiv anders aussehen - denn wenn ein Team ein Freifahrschein ist, dann dieses Maaaaaan Team. Anyway, bin ich mir relativ sicher das wir uns im Finale gegenüberstehen werden - vorausgesetzt das ihr euer Match am heutigen Abend gewinnen werdet. Hm, Punk mit Lee oder mit Liv? Was glaubst du? Um wen darfst du dich kümmern? Wenn wieder Lee an Punks Seite ist, solltet ihr ein sehr leichtes Spiel haben - denn wie man ja letzte Woche sehen konnte, versucht diese Witch alles damit Punk diese Matches verliert.«

Und da hatte Alexa natürlich Recht - denn diesen Beweis hatte man letzte Woche ja deutlich gesehen. Aber der Unterschied zwischen den Bennetts und Alexa wird der sein, dass die Bennetts skrupelloser agieren werden und die Vorlage die Lee präsentiert bestimmt nutzen werden. Und auch wenn es bis zu dem heutigen Abend wohl eine Sache der Unmöglichkeit gewesen ist, so war Maria deutlich anzusehen wie sehr ihr die Worte von Alexa zusagten. Während diese über Bayley sprach wurde das Grinsen der Queen immer breiter und auch sie schien dazu wohl noch nicht das Letze Wort gesprochen zu haben.

Maria Kanellis-Bennett:"Die Knuddelmaus neigte stets dazu sich selbst zu überschätzen, zu häufig hat ihr in einen Match gegen mich schon ihre, eigentlich nicht mehr vorhandene Würde gekostet. Ich denke dies ist auch der wahre Grund warum sie keinen Schritt mehr gegen mich gegangen ist. Vielleicht hat sie ja doch endlich begriffen das sie mir nicht gewachsen ist, doch gerne werde ich ihr dies jederzeit nochmal beweisen. Naja wenn du noch was von unserer Huggerin überlässt....

Und bei diesen Worten wurde das Grinsen von Maria noch eine ganze Spur breiter und es entstand eine kurze Pause, welche die Fans nutzten um erneut kräftig zu buhen. Maria fuhr jedoch weiterhin ungestört dessen hier fort.

Maria Kanellis-Bennett:"Und offensichtlich dachte sie, dich könnte sie für dumm verkaufen. Wer weiß wie euer ach so faires Match abgelaufen wäre. Ich meine wir haben doch letzte Woche alle gesehen das unsere Huggerin kaum noch an sich halten kann sobald sie das Gold sieht."

Nun rollte Maria nochmal mit den Augen um deutlich klar zu machen das sie selber das ganze als unnötiges Unterfangen ansah, Bayley hatte ihr nicht das Gold abnehmen können und Maria war sich sicher das auch ihre Rivalin den Womans Titel so schnell nicht wieder her geben würde. Doch nun wurde der Blick von Maria nochmal wieder ernster, immerhin war der Queen das Thema rund ums Tag Gold äußerst ernst und wichtig.


Maria Kanellis-Bennett:"Um ehrlich zu sein ist es mir vollkommen egal wen Punk heute findet. Mein Mann und ich werden siegreich aus unseren heutigen Match hervor gehen, ich kann dir sagen wir haben uns Bestens diese Woche vorbereitet....auf egal welche Möglichkeit. Obwohl du wohl Recht hast und wir uns bei AJ als seine Partnerin, amüsant die Show ansehen könnten. Aber wo bleibt da die Herausforderung? Und auch wenn dies viele leugnen, die suchen mein Mann und ich auch stets. Daher hoffe ich das du und Miz unsere Gegner im Finale sein werdet, so bieten wir den Empire wieder einmal eine unvergessliche Show. Und dann wird sich ja zeigen wie gut ihr als Team agieren könnt."

Und nun umspielte wieder ein Grinsen die Lippen von Maria, auch wenn ihre Bemerkung diesesmal wohl das erste Mal nicht als Spitze gemeint war, sondern Maria nur die Tatsache fest stellte wen sie im Finale als Gegner wollte.

Alexa Bliss
»Hm, wer weiß wie der heutige Abend verlaufen wird - eins ist sicher: Du und dein Kerl sind wohl genauso motiviert wie Mike und ich - und wenn wir unsere Matches heute positiv beenden, werden wir uns im Finale gegenüberstehen und dann werde ich alles tun, damit ich meinen ersten Sieg auch in einem Tag Team Match über dir feiern kann. Auch wenn ich weiß, wie schwierig das werden wird. However, Maria - viel Glück heute.«

Und mit diesen Worten wandert nun die Sparkle Queen aus dem Bild, lässt Maria nun alleine und die Fans wissen nicht so wirklich wie sie damit umgehen sollen - Alexa und Maria verstehen sich einigermaßen? Das ist wirklich sehr beängstigend.

Jonathan Coachman: "Was habe ich da gerade gesehen? Erbitterte Rivalen werden jetzt zu guten Freunden?"
Christy Hemme: "Alexa weiß nicht was sie da anstellt, den Fans gefällt sowas überhaupt nicht."



Es ist komplett dunkel und es kommt ein tiefer Mönch Gesang sagen und eine Text Zeile auf dem Titan Tron auftaucht

Who do you think you are?



Als der Satz I bring The Darkness beginnt leuchtet ein Scheinwerfer auf die Stage wo der Mann steht zu dem dieser Song gehört Baron Corbin der im Scheinwerfer Licht steht mit seinen Rising Titel den er lächelnd in die Lift hält und ihn sich auf die Schulter legt um ihn herum ist nur die Dunkelheit. Sofort starten laute Buh-Rufe für den Mann den sie so sehr hassen. Corbin geht nun langsam die Rampe runter und der Scheinwerfer folgt ihn während die Rufe der Verachtung von den Zuschauern bekommt steigt er in den Ring und lässt sich ein Mic geben.

Corbin: Es ist das gesehen was ich angekündigt habe ich bin nicht nur der einzig wahre Champion in dieser Liga sondern habe auch letzte Woche gezeigt das ich der wahre Main Eventer bin den ich habe bei der Hundersten Show ein klaren Sieg gegen die beiden Parasiten McIntyre und Gargano. Ich meine im Ernst schaut euch die andern sogenannten Champs an alles Schwache Parasiten die Unterstützung brauchen. Wisst ihr es ist egal wer das Mix Turnier gewinnt den es ist deutlich das die Sieger nicht fähig sind ein Match alleine zu gewinnen. Dann gibt's noch Chris Sabin ein Mann der nicht mal gegen ein Rentner wie Randy Orton ankommt und sein Buddy Drew ist genau wie er nur ein kleiner Parasit unter den Ratten König Shane McMahon.

Wieder eine seiner Beleidigungs Wellen die ja nichts neues si d läuft er nun einmal grinsend sein Titel hoch und geht im Kreis und der Scheinwerfer folgt ihn auf Schritt und Tritt während Buh rufe aus der Dunkelheit kommen.

Corbin: Doch heute Abend wird es ein besonderer Abend sein wenn ich den Parasiten Johnny Gargano vernichtet hab zum dritten Mal in Folge und er dann das Beispiel von Cody Rhodes oder Chris Jericho folgt und er einfach gehen wird weil er merkt das seine Karriere kein Sinn mehr hat so wie eure Existenz

Damit lässt er das Mic fallen und geht einfach ne kurz aber deutliche ansage von Baron Corbin.

Jonathan Coachman: "Der Rising Champion scheint gewappnet zu sein gegen Gargano."
Christy Hemme: "Die letzten zwei Matches gegen ihn, hat er gewonnen, sind alle guten Dinge wirklich drei?"



Das Licht in der Aren wurde etwas gedimmt als auf der großen Video Leinwand auch schon ein vielsagender Text eingeblendet wurde.

~THIS IS AN PUBLIC SERVICE ANNOUNCEMENT FROM MIKE & MARIA KANELLIS BENNETT~


Alleine dieser Text sorgte für eine Bombenstimmung in der Halle und die Fans von Sioux sahen noch nichts anderes aber alleine dies reicht aus um für dieses mächtige Buhkonzert zu sorgen. Der Text erlischt, kurz war das Bild schwarz bis sich langsam die ersten Umrisse sichtbar werden und letztlich wurde den Fans oder auch Zuschauern ein Schlafzimmer gezeigt. Genauer gesagt wurde ein Bett gezeigt oder noch genauer gesagt war der Fokus auf die beiden Personen gerichtet, die dort im Bett sprichwörtlich zu Gange waren. So bekamen die Fans die First Lady Maria zu sehen, welche gerade mal ein Bikini Oberteil trug und bereits den Zuschauern nur ihre schöne Rückseite präsentierte während sie im Bett regelrecht oben auf saß. Direkt darunter oder dahinter je nach persönlichen Blickwinkel lag zumindest Oberkörperfrei der amtierende World Champion Mike Bennett und das Power Couple schien in bester Feier Laune zu sein. Denn zur Hand hatte Mike auch noch eine ziemlich große Flasche Champagner und so gut wie die beiden bereits drauf waren, muss schon vorher einiges geflossen sein. Die Buhrufe wurden in diesem Augenblick immer weniger und gerade als der männliche Teil der Fans diese wunderbare Rückansicht von Maria sahen kam sogar kein allzu leiser Jubel auf. Das Power Couple aber schien noch gar nicht realisiert zu haben das ihre Kamera läuft und man das Ehepaar bereits in der Halle sehen konnte. Logisch das Mike in einer solchen Situation auch nur Augen für seine Maria hatte.

Mike Bennett: „Und was habe ich dir gesagt Schatz? Ich sagte für Seth Rollins wird es kein Happy End geben und es hat auch kein Happy End für ihn gegeben!“

Ja eine sehr ausgiebige Feierstimmung ist das was man da von Mike zu hören bekam und sein fettes Grinsen unterstrich es noch. Auch der Champus, die Flasche die er nun zu Munde führte und einen kräftigen Schluck davon trank. Dabei ließ er natürlich nicht seine Maria aus den Augen.

Mike Bennett: „Los Schatz … nimm mich … zeigen wir diesem Verlierer Seth wie man verdammt guten Sex hat … komm schon Sweetheart, zeig mir endlich diese schönen Rundungen in Natura … die unserem Etwas – Brrrrrrrrrrr Becky Lynch mittlerweile fehlen…“

In der Tat schien sich das Power Couple nebst ihrer ausgiebigen Feier auch noch über ihre letztwöchigen Gegner lustig zu machen. Das rief zunächst allerdings auch wieder den Teil Fans auf den Plan, welche Mike & Maria überhaupt nicht leiden können und entsprechend wurde das Ehepaar von diesem Teil auch lautstark ausgebuht. Doch ungestört dessen lieferten die Bennetts hier ihre Show und hatten nur Augen für sich. Auch wenn die Fans derzeit nur die Kehrseite von Maria sehen konnte, war aus der Szene zu entnehmen das diese in diesem Moment ausschließlich ihren Mann anhimmelte.

Maria Kanellis-Bennett:"Ohja mein Darling, das war von vorn herein klar besonders durch seine Wahl bei seiner Partnerin. Aber eines Verspreche ich dir für dich wird es heute ein Happy End geben."

Und nun beugte sich Maria erst einmal zu ihren Mann nach vorne um mit diesem einen leidenschaftlichen Kuss auszutauschen. Als sich die Queen wieder aufrecht hinsetzte, zog sie nun in der Bewegung langsam ihr Bikini Top aus und warf dies zu Boden. Nun konnten die Fans die komplett nackte Maria von hinten bewundern, was doch für einige Jubelrufe der männlichen Fans sorgte. Zufrieden konnte Maria feststellen das ihren Mann ebenfalls das was er sah sehr gefiel, immerhin konnte er ihren ganzen Anblick von vorne betrachten.

Maria Kanellis-Bennett:"Ohja zeigen wir der Welt wieder einmal mehr das wir in jeder Hinsicht die Besten als Paar sind."

Die Bennetts störte im Moment rein gar nichts und Mike’s volle Aufmerksamkeit galt seiner Frau und so strahlte er diese noch glücklicher an als Maria von einem Happy End für ihn schwadronierte. Klar wusste ein jeder was für ein Happy End gemeint war und so wurde auch der leidenschaftliche Kuss von ihnen beiden förmlich zelebriert. Und für Mike wurde es von Sekunde zu Sekunde besser, für einen Teil der Fans gewiss auch als sich nämlich die First Lady von ihrem Bikini Oberteil trennte. Die Fans sahen leider in deren Augen nur eine nackte Maria von hinten aber die Augen von Mike funkelten natürlich regelrecht der alles von seiner Maria sehen konnte.

Mike Bennett: „Mein Schatz das wird heute nicht nur für mich ein Happy End geben. Oh Nein das wird für uns beide ein Happy End geben! Meine sieh dir diese wunderschönen gar perfekten Rundungen an … kein Vergleich zu diesem Etwas Becky.“

Beide Bennetts, insbesondere Mike befanden sich in ihrer eigenen Welt und gerade bei ihm merkte man, dass sein Fokus ganz auf seine Maria gerichtet war. So bekam die Fans immerhin mit wie seine Hände schließlich die Rundungen der First Lady berührten.

Mike Bennett: „Absolut Liebling. Zeigen wir ihnen … der ganzen Welt das wir das Beste und Perfekteste Paar auf diesem Planeten sind!“

Der Höhenflug der Bennetts hielt an und Mike wollte hier einfach weiter feiern. Dazu griff er auch nach der vorher erst kurz abgelegten Champus Flasche. Mit dieser wollte der amtierende Champion was man immerhin ein wenig erkannte, die nackte Haut oder auch bestimmte Stellen der First Lady benetzen. Ein Teil der Fans war sicherlich gerade Feuer & Flamme aber dann lenkte Mike doch ein, da ihm wohl etwas bewusst wurde. Die Flasche wurde wieder abgelegt und seine Hände fanden direkt wie zügig den Weg an die Brüste Marias was man von hinten gut beobachten konnte.

Mike Bennett: „Schatz … warte …. warte … Alexa hat bereits die Kamera eingeschaltet, wir sind auf Sendung! Komm setz dich zu mir um…“

Na da war die schöne Show für die Fans wohl vorbei und daher dürfte es niemanden wundern das es mal wieder laute Buhrufe gab. Natürlich dürfte jedem bewusst sein das Mike nicht gerade jetzt erst merkte dass bereits die Kamera läuft. Das war natürlich alles so gewollt, so vom Power Couple inszeniert. Doch zunächst blieb Maria weiter auf ihren Mann sitzen, es folgte nun nur ein kurzes Schulterblick in Richtung Kamera, in welche Maria nun fröhlich grinste.

Maria Kanellis-Bennett:"Ach Schatz sei doch nicht so prüde, so können die Fans doch vielleicht mal etwas lernen!"

Und so zwinkerte Maria nun noch frech in die Kamera, drehte den Fans dann jedoch wieder vollkommen den Rücken zu um sich erneut ihren Gatten zuzuwenden um mit diesem weiter heiße Küsse auszutauschen. Doch schließlich wurde die Decke ein Stück hochgezogen und für die Fans war einen Moment lang nichts mehr zu sehen. Einige Sekunden später jedoch rutschte die Decke wieder etwas tiefer und beide Bennetts lagen nun nebeneinander im Bett und die Decke bedeckte die intimsten Stellen des Ehepaares, mit einem frechen Grinsen und zerzausten Haaren blickt die Queen nun in die Kamera.

Maria Kanellis-Bennett:"Na seit ihr schon gespannt was euch nun so als nächstes erwarten wird. Schon oft haben wir euch belehrt und nun erkennt ihr vielleicht auf diesen Weg das es hier nur ein Paar gibt, welches stets hundert Prozent gibt. Dies ist auch der Grund warum wir das Turnier gewinnen werden, nicht wahr Baby?

Und nun himmelte Maria wieder ihren Ehemann an während sie mit ihren Fingerspitzen über den Oberkörper von Mike strich.
Dieser genoss das auch sichtlich und nickte bereits bestätigend seiner Frau zu während die Fans von diesen Bildern nicht so begeistert waren und man Buhrufe vernehmen konnte.

Mike Bennett: „Wer soll uns schon daran hindern Schatz? Etwa CM Punk mit seiner Partnerin? Hey der Punkster ist doch bereits so verzweifelt das er ein riesen Geheimnis draus machen muss wer genau seine Partnerin sein wird. Ehrlich ich hätte ihm mehr Stil zugetraut aber letzten Endes ist er halt auch nur ein linkes Ei.“

Klare Meinung von Bennett der seiner Gattin einen flüchtigen Blick zuwarf sich aber im Moment mehr auf die Kamera vor ihnen konzentrierte. Derweil hagelte es von den Fans allerdings weiterhin Buhrufe gegen das Power Couple.

Mike Bennett: „Hey Punk bist du jetzt schon so tief gesunken das du mit deinen Eheproblemen versuchst für Unruhe zu stiften? Vielleicht solltest du dich mal besser um deine Ehefrau kümmern, denn da scheint ja ordentlich was im Argen zu liegen. Aber hey nicht jeder kann so eine perfekte Ehe wie die Bennetts führen und wie ein jeder sehen konnte, führen wir eine perfekte Ehe.“

Und um dies noch zusätzlich zu unterstreichen gab es von Mike für seine Maria auch ein flüchtiges Küsschen auf ihre Wange.

Mike Bennett: „In diesem ganzen Spiel tut mir allerdings deine ursprüngliche Partnerin Liv Morgan sehr Leid. Ja okay vielleicht steckt sie in deinen wirren Tricks mit drinnen, dann sollte ich mich irren aber im Moment tut mir die Arme nur Leid. Meine Punk was sollte das denn für ein glorreicher Plan gewesen sein letzte Inception? Eine freiwillige Niederlage vorgetäuscht? Reality Check Punk! So wirst du nicht ins Finale um die Mixed Tag Team Belts kommen aber auch mit einem letztwöchigen Sieg wäre heute Endstation für euer Team gewesen. Denn oh Wunder mal wieder werden wir an diesem Abend die nächsten Kieselsteinchen aus dem Weg räumen und mir oder besser gesagt uns, wird es dabei ganz egal sein wer denn deine Partnerin sein wird!“

Wie so oft war das Power Couple von ihrem eigenen Erfolg überzeugt und bisher hatten sie auch fast immer alle ihre Ziele erreicht die sie sich gesetzt hatten. Und heute Abend wollten sie ihren Siegeszug natürlich auch weiter fortsetzen. Und nun war es Maria welche wieder das Wort an die Fans richtete, so ging der Blick von Mrs. Bennett nun von ihren Ehemann zurück zur Kamera.

Maria Kanellis-Bennett:"Am Ende wird der Depp wahrscheinlich gar keine Partnerin auftreiben können. Ich meine dies wäre doch die einfachste Erklärung für das ganze Theater und ich meine wer will sich auch schon freiwillig an der Seite des Punksters blamieren. Immerhin sollte ein jeder mit ein wenig Verstand hier wissen, das mit diesem Mann eine Niederlage eine klare Garantie ist. Nicht jeder kann nun einmal einen so wunderbaren Partner an seiner Seite haben, so wie ich es das Glück habe."

Und bei diesen Worten brach in der Halle erneut ein lautes Buhkonzert aus, doch Maria nutzte den Moment nur um sich erneut ihren Gatten zu zuwenden um sich an diesen zu drücken um erneut mit diesen ein leidenschaftlichen Kuss auszutauschen, diese Geste heitzte die Stimmung in der Halle nur noch mehr an und so schienen fast einige Minuten zu vergehen bis Maria wieder mit einem breiten Grinsen in die Kamera blickt.

Maria Kanellis-Bennett:"Aber wie mein Mann auch schon angedeutet hat, egal wen Punk anschleppen wird...…die Dame wird eine Niederlage kassieren. Man sollte nun einmal genau Acht geben bei der Auswahl des Partners, das ich auch in dieser Hinsicht die Beste bin könnt ihr ja alle seit Langen beobachten. Immerhin ist an meiner Seite stets euer World Champion und wie so oft werden wir heute wieder einmal überlegen sein. Denn wir sind das Paar welches am Ende dieses Turnier gewinnen wird und dies durch eine reine Siegesserie....womit deutlich klar wird das den Bennetts niemand gewachsen ist."

Ein sybolisches Grinsen tat in Marias Gesicht während ihre Augen loderten während sie weiter in die Kamera blickte während die Fans jetzt zu den Buhrufen auch laute "Slut" Rufe der Queen entgegneten und jetzt schien der Champion auch wieder das Wort zu haben.

Mike Bennett: „Sind wir doch ehrlich Schatz. Was hat CM Punk in den letzten Wochen eigentlich vorzuweisen? Richtig mein Liebling, eigentlich so überhaupt nix! Wenn der gute Punkster mal einen Auftritt machte, dann hat er ständig nur über Chris Sabin geschimpft, wie schlecht dieser ist und was ist daraus geworden? Ich kann mich irgendwie daran erinnern das Chris Sabin vor kurzem Intercontinental Champion wurde. Aber hey in CM Punks kleiner Traumwelt, ist das nur durch ihn passierte aber dabei konnte die ganze Welt doch bereits sehen wie The Miz keine Chance mehr gegen Sabin hatte. Wir fassen zusammen, das einzige worin CM Punk die letzten Wochen großartig gewesen ist, war im Aufreißen seiner großen Klappe! Mit der Leistung in einem Ring sah es wirklich verdammt mies aus und man müsste sich hinterfragen ob seine wenige Leistung überhaupt eine Leistung gewesen ist. Aber hey das haben wir nicht zu bewerten aber es zeigt einfach, dass CM Punk im Augenblick nicht auf einem Level steht um überhaupt eine Gefahr für das einzig wahre Power Couple im Empire darzustellen. Leider ist diese Einsicht noch nicht bei ihm selbst angekommen und so bleibt es halt mal wieder an uns hängen CM Punk auf den Boden der Tatsachen zurückzuholen!“

Das gab natürlich sofort wieder Buhrufe für die Bennetts, denn der Punkster ist bei ihnen deutlich beliebter geworden durch seine Handlungen gegen Chris Sabin.

Mike Bennett: „Punk der Unterschied zwischen uns besteht darin dass wir nicht nur mit Worten glänzen, sondern das wir auch mit unserer Leistung glänzen und von solchen Leistungen ist Mister Punk verdammt meilenweit entfernt. Ein weiterer Unterscheid ist einfach dieser, welchen wir euch dem TWE Universe bereits mitgeteilt haben. Meine Frau und Ich. Wir sind ein perfekt eingespieltes Duo und wir ticken immer so dass wir immer wissen was in bestimmten Situation zu tun ist. Auch Probleme wie es sie zwischen CM Punk & AJ Lee vermeintlich gibt, wird es bei uns nicht geben obwohl ein jeder Fan sicherlich der Meinung ist. Hey der Mike wird sicher seiner Gattin an die Gurgel gehen, hinterher auch noch diesem Finn Balor aufgrund dieser bestimmten Bilder. Oder Maria wird ihre Ehegatten nun die Leviten lesen weil Mike sich mit einer Blondine namens Liv Morgan unterhalten hat! Doch seht ihr davon irgendetwas? Hell No! Und wieso seht ihr solche Dinge nicht? Richtig im Gegensatz zu vielen anderen Idioten, ist unsere Liebe einzigartig und dementsprechend vertrauen wir dem Partner. Du siehst Punk egal was für Spielchen du meinst hier spielen zu müssen, sie werden dir im Endeffekt nichts nutzen denn…“

Gespannt wollte sicher auch das TWE Universe hören was Mike noch zu sagen hatte aber dieser brach urplötzlich mitten in seinem Satz ab und sah ein wenig verwundert zu Maria.

Mike Bennett: „Ähm Schatz … wo ist deine Hand schon wieder? Möchtest du das meine Hand auch auf Wanderschaft da unter der Decke geht!?“

Sofort ging ein Raunen durch die Arena und ein leichter Jubel brach bei den männlichen Fans aus, denn jene haben bemerkt dass sich tatsächlich wohl die Hand von Mike unter der Decke bewegte. Wahrscheinlich war diese dann bei seiner reizenden Frau tatsächlich zwischen ihre Beine gerutscht um ihr auch zu beweisen wie sehr die First Lady geliebt wurde. Eine Annahme die sein verschmitztes Grinsen nur unterstrich während sein Blick allerdings wieder gen Kamera gerichtet wurde.

Mike Bennett: „Nun Punk was ich sagen wollte … ich hoffe sehr du wirst in unserem Aufeinandertreffen alles aus deinem Körper herausholen … wirst deine Partnerin wer auch immer es sein wird … nicht enttäuschen, denn das mein lieber Mister Punk, weiß jeder … Im Enttäuschen ist CM Punk der Weltmeister!“

Und kaum hatte Mike seine Worte ausgesprochen, seufzte dieser ein wenig auf woran das wohl nur lag? Egal die Mehrheit der Fans, die Mehrheit des TWE Universe hatte sich derweil schon wieder alleine auf die Worte konzentriert und buhten den World Champion aus. Ein kleiner Teil dagegen schien es zu gefallen welche Spiele da scheinbar unter der Decke der Bennetts abliefen. Dies blieb ganz der Vorstellungskraft der Fans überlassen, doch auch das Grinsen der Queen wurde immer breiter während die Hand ihres Mannes auch unter der Decke verschwand.

Maria Kanellis-Bennett:"Wie ihr hier alle sehen könnt, führen die Bennetts eine wundervolle Ehe, wo sich beide Partner bestens kennen und das in jeder Hinsicht.....wie mein Schatz mir gerade wieder herrlich beweist."

Nun ging der Blick von Maria nochmal weg von der Kamera zu ihren Ehemann und es kam erneut zu einem leidenschaftlichen Kuss des Paares, im Anschluss jedoch grinst Maria gleich wieder breit in Richtung der Kamera, denn auch sie hatte nun noch etwas zu sagen bevor sie dann hier wohl besser mal abschalten damit sie und ihr Gatte richtig loslegen konnten.

Maria Kanellis-Bennett:"Wie mein Mann bereits sagte gibt es hier kein Team was besser harmonisiert als die Bennetts, dies ist auch der Grund weshalb unsere Gruppierung die Einzige ist welche stets hier besteht....weil wir diese leiten und wir sind gemeinsam als Anführer stark. Und genauso wie wir im Empire dominieren werden wir dieses Tag Turnier weiterhin dominieren. Wer die Geschichte dieser Liga aufmerksam verfolgt hat weiß genau wie viele Steine uns schon in den Weg gelegt wurden und wir haben sie alle aus dem Weg geräumt. Gemeinsam sind mein Mann und ich allen Hindernissen erfolgreich entgegen getreten und so wird es stets hier sein. Doch ich denke nun sollten mein Mann und ich uns angenehmeren Dingen zuwenden. Immerhin finde ich haben wir jetzt genug Zeit an all diese Versager da draußen verschwendet, welche ohnehin unsere Leistungen Woche um Woche verleugnen und in diesem Moment verliere ich immer mehr gerade die Lust zu reden, du doch auch Sweetheart,oder etwa nicht?."

Und mit diesen Worten wandte sich Maria dann auch wieder von der Kamera ab um sich nun wieder ganz um gar ihren Mann zuzuwenden und sich so mit ihren Oberkörper wieder auf dessen zu legen um so den Fans erneut den Rücken zuzuwenden und wieder einmal begann das Ehepaar Bennett heftig zu knutschen.
Zuerst fanden dass die männlichen Fans zum Teil auch schön als ihnen Maria wieder ihren Rücken zeigte. Doch mit der zunehmenden Dauer wie die Bennetts hier wieder wild herum knutschten, schlossen sich diese wieder dem Rest an was wieder laute Buhrufe für das Power Couple bedeutete. Allerdings konnte sich das Paar noch nicht ganz ihrer Leidenschaft hingeben und so löste sich Mike von dem Kuss. So das er dann noch einmal in Richtung der Kamera gucken konnte.

Mike Bennett: „Nein wie immer hast du völlig recht mein Liebling. Genug der Worte und lassen wir in unserem Match wie immer die Taten für sich sprechen. So wie wir hier die Taten für sich sprechen lassen!“

Natürlich war das eine zusätzliche Provokation an das TWE Universe, das auch entsprechend reagierte während das Ehepaar Bennett sich abermals leidenschaftlich küsste. Und da die Kamera lief hatten vielleicht ein paar wenige Fans sogar noch Hoffnung auf ein wenig mehr Action der Bennetts bestaunen zu dürfen aber auch diese wurde zunichte gemacht als noch einmal die Stimme von Mike zu hören war.

Mike Bennett: „Alexa, Kamera ausschalten!“

Hörte man noch von Mike sagen ehe die wilde Knutscherei der Bennetts weiter ging aber die Kamera durch das automatisierte System von Alexa abgeschaltet wurde. Somit bekam das TWE keine weiteren Bilder mehr zu sehen und alles was man nun noch hören konnte, waren die Buhrufe der Fans.

Jonathan Coachman: "Sehr zu unruhen der Fans hier abgeschaltet."
Christy Hemme: "Die Fans wollten mehr, aber soviel wollten die Bennetts auch schon wieder nicht zeigen."



Official Opener
Singles Match


Shawn Michaels vs. Ricochet
Status: › Match wird auf TWE-Homepage beworben ‹
Writer: Brock Lesnar [Phoenix]




Greg Hamilton: Introducing first ... From Paducah, Kentucky ... Weighting 188 Pounds ... The One and Only ... Ricochet!



Greg Hamilton: And the Opponent ... From San Antonio, Texas ... Weighting 225 Pounds ... The Heartbreak Kid ... Shawn Michaels

*DING DING DING*


Die beiden Gegner stehen sich gegenüber und gerade in dem Moment wo man eigentlich denkt dass es hier richtig losgeht, knipsen sich die Lichter hier aus und als wir wieder Strom haben, befindet sich kein geringer als Drew McIntyre im Ring. Ricochet und Shawn Michaels liegen am Boden und der Schotte scheint wohl hier fertig zu sein. Was er da gezeigt hat, können wir leider nicht sagen, jedenfalls sind hier Dinge geschehen die überhaupt nicht gut sind.

Jonathan Coachman: "Was sollen wir halt dazu sagen? McIntyre ist wohl der lachende Dritte."
Christy Hemme: "Reicht aber auch wohl."



Die hundertste Ausgabe von Monday Night Inception ist vorüber, doch damit ist noch lange nicht Schluss, denn die TWE will noch lange fortbestehen. The Show must go on und heute setzt man den ersten Schritt in Richtung der nächsten hundert mit Inception Nummer 101. Diese Show wird auch dieses Mal durch das Mixed Tag Team Tournament geprägt, die diesen Abend abschließen werden. Eine Teilnehmerin wird dabei gerade auf dem Titantron im Backstagebereich fixiert. Es ist eine der unbeliebtesten Teilnehmerinnen Becky Lynch. Auch wenn sie erst am Ende beim Main Event auftreten wird ist sie schon in ihrer The Man Montur unterwegs mit der sie in ihren Matches antritt. Auch ihren Gürtel hat sie wie immer dabei, der lässig auf ihrer Schulter liegt. Wohin es die Irin treibt? Diese Frage wird schnell beantwortet als sie den Women´s Locker Room betritt, obwohl sie ja eigentlich schon fertig gekleidet ist. Dabei sorgt etwas anderes für Ablenkung bei The Man. Beim Öffnen der Türen fällt ihr sofort ein auf dem Boden liegender Koffer ins Auge. Neugierig tritt The Irish Lass Kicker an diesen heran und auch die Kamera folgt ihr dabei. Als Becky den Koffer hochhebt erkennt man endlich, dass es sich um den Women´s Case of the Empire handelt. Dieser gehört eigentlich Bayley, doch The Man ist eine der letzten, die sowas interessieren würde. Ihre Augen funkelten förmlich als sie diesen in den Händen hält. Tatsächlich hatte sie schon einmal vorgehabt diesen Koffer an sich zu nehmen und jetzt liegt er einfach hier rum. Was Becky Lynch jetzt vor hatte verwirft die Irin komplett und verlässt diesen Raum mit dem Koffer. Diesen will sie an einem sicheren Ort verwahren. Sie verlässt den Locker Room wieder und dabei trifft sie auf eine Person, die die Titelträgerin auf frischer Tat ertappt.

»???«
"Wie tief willst du kleine fagot eigentlich noch sinken?"

An der Stimme, an den Worten und sofort war jedem klar wer da Becky gerade bei der Arbeit beobachtet hat. Es ist die Jerz Queen Liv Morgan die mit verschränkten Armen am Türrahmen lehnt und sich das alles mal kommentarlos angeschaut hat. Natürlich nur bis zu dem Punkt als Becky die Fliege machen wollte. So hielt Liv die Irin nicht nur mit den Worten auf sondern hatte sie auch mehr oder weniger den Weg blockiert ... so war es für Becky nicht möglich ihr Diebesgut in Sicherheit zu bringen ... schon gar nicht weil sie dabei auch beobachtet wurde.

Becky Lynch:
"Das braucht dich überhaupt nicht zu kümmern."

Ohne lang darüber nachzudenken handelt Becky instinktiv und benutzt den Case of the Empire als Waffe. Mit einer Kante schlägt sie auf Liv Morgan in die Mid-Section ein, worauf die Jerz Queen nicht so gefasst war. Dadurch sackt sie so zu Boden. The Man sieht nur breit grinsend auf ihre liegende Kollegen herab.

Becky Lynch:
"Vielleicht sollte ich mich einigen unerledigten Aufgaben widmen."

Nach diesen Worten lässt sie ihren Titel und den Koffer auf den Boden fallen und setzt sich auf Liv Morgan um sie in die Position für den Dis-Arm-Her zu bringen. Wie schon bei Chardonnay und Candice LeRae will Becky die Nächste in eine Verletzungspause zwingen. Gerade als sie den Arm ergreift scheint es ausweglos für die Frau aus New Jersey zu sein, doch in diesem Augen passiert es, dass The Man einen Tritt gegen den Rücken bekommt und sie so zu Fall geht und von Liv Morgan ablässt. Als sich The Irish Lass Kicker wieder aufrichten will erkennt Becky wer ihr da gerade die Tour vermasselt hat und darüber scheint die Irin sehr verärgert zu sein.

Becky Lynch:
"Das hättest du besser nicht gemacht, Sasha!"

Direkt lauter Pop der Zuschauer als auch The Boss endlich im Bild ist, die sich als die Retterin entpuppte. Voller Verachtung sah The Boss zu ihrer ehemaligen Freundin, die hier fast wieder eine ihrer Schandtaten durchziehen konnte. Becky will hier keinen unnötigen Kampf haben, wo Liv Morgan und Sasha Banks hier sind und so greift sie nach ihrem Titel und dann nach dem Case of the Empire. Doch bei dem Koffer stößt die Irin auf ein Hindernis, denn auch Sasha Banks hat diesen an sich gegriffen und so reißen sich beide darum diesen Koffer an sich zu nehmen. Zumindest so lange bis The Man realisiert, dass sich die Jerz Queen so langsam aufrichtet. Eine zwei gegen eins Situation kann sich Becky nicht erlauben und so entscheidet sich die Irin dazu den Koffer loszulassen und ihn Sasha Banks zu überlassen.

Becky Lynch:
"Scheiß drauf. Ich brauch den Koffer nicht. Wir werden uns schon noch sehen!"

Und mit dieser Aussage tritt Becky Lynch auch schon den Rückzug an und verlässt den Ort des Geschehens. Auch wenn Sasha immer noch auf 180 wegen ihrer Rivalin ist hat The Boss aber nicht mehr Augen für sie, sondern für die soeben attackierte Liv Morgan. Die steht zwar wieder, doch war sie soeben Opfer eines Becky Lynch Anschlags.

Sasha Banks:
Ich hoffe es geht dir gut? Ich werd auf jeden Fall eine Auge offen halten, dass Becky nicht weiter wütet. Außerdem muss ich gucken, was es damit auf sich hat.

Der Blick fällt auf den Case of the Empire in ihrer Hand. Dieser gehört ja ganz offensichtlich Bayley, aber hat die Huggerin den Koffer verloren oder was ist passiert. Das muss Sasha Banks wohl noch herausfinden.

Jonathan Coachman: "Die angeschlagene Liv Morgan."
Christy Hemme: "Das ist nie gut, sie muss nachher noch fit sein mal schauen ob sie bis dahin noch fit wird."



Inception 101 läuft über die TV Bildschirme und man kann davon ausgehen,dass sie genau an die Jubiläumsshow anknüpfen will. Dafür wollen jedenfalls alle sorgen die irgendwas mit der Show am Hut haben. Nach den guten Kritiken der sogenannten Experten befindet sich die TWE mal wieder auf einen recht guten Weg nachdem sie am Ende des Jahres massiv Kritik einstecken musste,da die Bookings und Storylines sehr zu wünschen gelassen hatten,aber scheinbar befindet man sich wieder auf dem richtigen Weg und alle freuen sich wohl auf diese Ausgabe.Diese hat auch wieder allerhand zu bieten,denn Chris Sabin bekommt heute seine Open Challenge beantwortet und verteidigt seinen Titel heute Abend. Dann stehen die Halbfinals des Mix Tagteam Turnieres an und die Paarungen sind noch interesannter geworden. Alexa Bliss und The Miz,letzte Woche siegreich gegen Liv Morgan Und CM Punk treffen heute auf Seth Rollins und Becky Lynch. Alexa und Becky hatten in den vergangenen Wochen sich immer wieder verbal auf die Fresse gegeben und alle sind gespannt was nachher im Ring passiert. Zudem sind es die 2 aushängeschilder der Damendivision,da ist ja Wrestlingfeinkost vorprogrammiert.
Das andere Halbfinale ist vielleicht noch ein Tick interessannter wenn Thy Kingdom auf CM Punk und ....ja wen eigentlich? trifft.
Nicht nur dass CM Punk auf seine alten Verbündeten trifft sondern eine viel wichtigere Frage stellt sich allen...wer wird denn sein partner? AJ Lee die vorherige woche alles dafür getan hat Cm Punk verlieren zu lassen,oder die eigentlich geplante Liv Morgan. Die Blondine hat da noch eine Rechnung offen. Die Antworten auf die ganzen Fragen werden wir wohl erst beim match erfahren.Aber eins ist sicher,da wird es ordentlich zur Sache gehen,Rache und Das Ziel der Demütigung werden dieses Match wohl beherrschen.
Doch noch ist es ein wenig Zeit bis es dazu kommt und die Kameras schalten in den Backstage wo mal wieder CM punk zu sehen ist. Der ist gerade dabei sich etwas aufzuwärmen und sich richtig anzuziehen,indem er gerade seinen Fuss auf einer Box abgestellt hat und den Schuh gerade richtig verschnürt. Dann prüft er ob alles an seinem richtigen Platz ist und fängt dann an seine Fingerknöchel und seine Hand einzutapen. Dabei bleibt er nicht lange alleine. CM punk bemerkt diese Person auch sofort und nickt ihr zur Begrüßung zu.

CM Punk: Hey alles klar bei dir? bereit ins Finale einzuziehen?

ungewohnt entspannt ist der Punkster in dieser Situation,also kann es sich nur um jemanden handeln mit denen er kein Problem hat und da kommen nur 3 Personen in frage. Alexa,Becky und Liv.
Welche es von den 3 ist,wird sich in Kürze zeigen Der Kameramann will es spannend machen und fängt zunächst die Füße der Person ein - was der Mann aber wohl vergessen hat ist der Punkt, dass man anhand der Stiefel die die Person trägt bereits herausfindet um wen es sich da handelt. Dementsprechend laut wird der Jubel als man auf dem einen 'Alexa' und auf dem anderen KickPad 'Bliss' zu lesen bekommt. Also handelt es sich dabei um die Womens-Championesse Alexa Bliss und als der Kameramann erkennt, dass sein Spiel recht schnell aufgeflogen ist, fährt er die Kamera nun zum Gesicht der Sparkle Queen und diese schaut etwas nachdenklich zu ihrem Gegenüber. Klar weiß man auch warum, aber es war nun mal ein Match in einem Turnier und da will jedes Team den Sieg einfahren - und auch so ärgerlich wie es bei Punk gelaufen ist, brauch sich Alexa oder Miz keiner Schuld bewusst sein. Demnach erhebt Alexa schützend ihre Handflächen vor sich, schüttelt kurz mit dem Kopf ehe sie das Wort ergreift.


Alexa Bliss
»Ich weiß das es letzte Woche nicht wirklich gut aus deiner Sicht verlaufen ist, Punk - aber du darfst uns jetzt keinen Vorwurf machen, okay? Ich habe ja alles versucht AJ zwischen die Finger zu bekommen und sie am besten aus dem Match zu schaffen, aber du hast ja gesehen wie feige diese Schlange ist. Miz und ich wollten einfach diesen Sieg und konnten zum Ende hin keine Rücksicht mehr nehmen - das verstehst du doch, oder?«

Man staune, aber Alexa scheint der Verlauf des Matches aus der letzten Woche doch etwas unangenehm gewesen zu sein - was natürlich an der Tatsache liegt, dass AJ Lee alles versucht hat um Punk das Leben schwer zu machen. Anfangs hat Alexa sogar noch dafür gesorgt das sie und Miz keinen einfachen Sieg davontragen, aber es half ja alles nichts und AJ spielte weiter ihr unfaires Spiel und irgendwann hatten Alexa und Miz keine andere Wahl mehr, als den Sack schlussendlich zuzumachen. Ein Profi wie Punk es ist, müsste das doch eigentlich verstehen - aber das wird sich erst noch herausstellen. Jedenfalls blickt Alexa noch immer leicht nachdenklich zu ihrem Kollegen und wartete nun auf eine Reaktion von diesem. Dieser hörte Alexa zu und blickte dann nachdenklich auf den Boden. Anschließend schaute er Alexa an und schüttelt den Kopf.

CM Punk:...Vorwurf? Ich hätte an eure Stelle genau das selbe gemacht. So läuft das business nunmal,ich wäre nicht CM Punk wenn ich ständig immer Rücksicht auf andere genommen hätte. Zudem habe ich mitbekommen,dass du versucht hast ein faires Match zu bestreiten aber AJ hat dies nicht zugelassen und am Ende wart ihr einfach auch in einem Moment cleverer als ich. Auch wenn ich mir ein faires Match gewünscht hätte,ist es nicht zu ändern. Dafür sieht man sich im Finale wieder und dann verspreche ich dir gibt es das faire Match zwischen uns versprochen.

etwas seltsam wie ruhig CM Punk hier ist hatte er noch vor wenigen Minuten zusammen mit Liv seinen halben Lockerroom auseinander genommen. Aber CM Punk ist wohl Profi genug um zu erkennen,dass Alexa gar keine Schuld trifft und deswegen sein Zorn und seine Wut wohl nicht bei ihr abladen würde. Stattdessen grinst er etwas

CM Punk:...mach dir nicht soviele Gedanken um Dinge die du am allerwenigsten beeinflussen kannst. AJ Lee und Chris Sabin werden früh genug einsehen,dass es ein Fehler war. Also wie du siehst habe ich alles im Griff und werde dir später ins Finale folgen und dann wird die Welt sehen zu was wir in der Lage sind zu leisten.

So kennt man Punk,er sieht beide schon im Finale ohne zu bedenken,dass man schwere Aufgaben vor der Brust hat. der Punkster verschränkt die Arme und schaut dann zufrieden zu Alexa und man kann sehen,dass er sich absolut sicher ist heute zu gewinnen. Man könnte meinen,er habe den Verstand verloren nach der letzten woche,aber entweder ist er ein guter Schauspieler oder er meint das völlig ernst was er gerade sagte. Das man bei den Aktionen von ihm nicht so oft durchblickt beweist er eins um andere Mal auf neue.

CM Punk:...das wird unser Abend Alexa! jeder in der Arena will das, jeder vor dem TV will das...und das Schicksal will das es unser Abend wird...was kann da noch schief gehen was?

Für einen Moment war im Gesicht von der Sparkle Queen eine kleine Erleichterung zu sehen - was daran liegt, dass Punk das Match aus der letzten Woche realistisch ansieht. Klar, wären er und Liv angetreten, wäre es durchaus ein spannenderes Match geworden - aber so blickt der Mann aus Chicago nicht zurück, sondern blickt positiv in die Zukunft. Like Alexa möchte man sagen - bei ihr ist nichts zu erkennen, was schließen lässt das sie ihre Worte gegenüber Bayley irgendwie bereuen würde. Im Gegenteil - einzig die Sorge und das schlechte Gewissen aus dem Match letzter Woche schienen Alexa irgendwie beschäftigt zu haben. So lächelt Alexa nun erleichtert auf, seufzt dann kurz ehe sie sich eine Strähne hinters Ohr streicht und wieder zu Punk blickt.

Alexa Bliss
»Gut das du das auch so siehst - und ich hoffe das dir wenigstens heute deine eigentliche Partnerin unter die Arme greifen kann. Wenn wieder AJ ihre Finger mit im Spiel hat, ist es fast unmöglich das du heute einen Sieg einfahren kannst - bei allem Respekt, Punk - aber die Bennetts haben einen wirklich großen Vorteil der uns allen noch fehlt. Und das ist die Eingespieltheit, dass harmonieren im Team und das Vorausblicken was der jeweils andere vorhat. Das musst auch du einsehen - denn vor diesem Turnier, stand ich den Bennetts schon zwei Mal in einem Tag Team Match gegenüber und niemals konnte ich gegen sie gewinnen. Aber ich will dir hier nicht jede Hoffnung nehmen - du bist bekannt für Überraschungen. Vielleicht ja auch heute, hm?«

Zumindest die Fans waren da auf der Seite von Alexa, denn diese wollten nun zu gerne sehen wie Punk das Unmögliche möglich macht - sollte er heute mit seiner Partnerin gewinnen, kann es durchaus noch einmal spannend werden. Wobei es aus der Sicht von Alexa eh schon feststeht, wer heute ins Finale einziehen wird - und das war die Sparkle Queen selbst zusammen mit ihrem Partner Miz.

Alexa Bliss
»Anyway, freut es mich das du alles im Griff hast - wobei ich dir das nicht so wirklich abkaufe. Das kann nicht spurlos an dir vorbeigegangen sein, nicht nachdem was AJ letzte Woche angestellt hat. Ich meine, ich kenne sie ja auch und habe sie damals aus dem Empire geprügelt - und jetzt kommt sie wieder zurück und führt ihren Rosenkrieg mit ihrem Ehemann nun in einer Wrestling-Promotion? Gosh, dass ist wirklich fast so erbärmlich wie ihre Lesbenshow vor fast zwei Jahren zusammen mit ihrer britischen Freundin Paige - selbst da hat sie gezeigt wie egal du ihr eigentlich bist. Was sie jetzt aber abzieht ist wirklich ein bisschen too much.«

Nachdenklich legt Alexa nun ihren Kopf zur Seite und blickt auf den Boden - dabei merkt man deutlich, wie auch Alexa diese Rückkehr ihrer ehemaligen Rivalin gegen den Strich geht. Aber aus dem nachdenklichen Blick, wird nun ein angewiderter - aber warum?

Alexa Bliss
»Ehhw, nicht das sie vorhat ihre Lesbenshow nun mit Becky Lynch hier fortzuführen - oh Gott. Habe ich das gerade wirklich gesagt?«

Hast du, Alexa - und darüber hinaus sorgt der geschockte Blick bei der Sparkle Queen nun dafür, dass die Fans aus dem Lachen nicht mehr raus kommen. Mit dem Blick der so aussieht, als ob Alexa Kopfkino hat, sah sie wieder zu Punk und das gespielte Grinsen sorgte nun noch mehr für einen wirklichen lustigen Moment in dieser Szenerie.

CM Punk: nun Alexa, Das Kingdom ist ohne Frage ein eingespieltes Team und ja es stimmt,diese eingespieltheit fehlt uns allen vielleicht noch,aber dennoch sind sie nicht unbesiegbar Alexa. Auch wenn du noch nie gegen Sie gewonnen hast heißt das nicht das ich ebenfalls an ihnen scheitere. Aber es passt mir ganz gut,dass ich heute auf sie treffe,denn dann kann ich meinen Plan vorantreiben,den ich schon seit meinen Rauswurf verfolge. Ich kümmer mich um Sabin und werde heute dafür sorgen,dass das Kingdom eine Niederlage einstecken wird,die sie so schnell nicht vergessen werden. Auch wenn mein Partner wieder AJ Lee sein wird lass dir gesagt sein,dass Ich diesmal darauf vorbereitet bin und die Sache anders angehen werde. Diesmal wird CM Punk gewinnen und nicht mal AJ Lee oder Sabin oder sonst irgendjemand wird das verhindern können. Es ist mein Schicksal heute Abend ins Finale des Turnieres einzuziehen,genauso wie es mein Schicksal ist Sabin zu besiegen und AJ Lee fertig zu machen.


Sportliche Ziele die der Punkster da verfolgt.Aber er muss aufpassen,dass er nicht krachend an sich selbst und an den Erwartungen scheitert. Auch wenn CM Punk vielleicht gut ist,ist eben auch nur ein Mensch und verwundbar. Das scheint er in seiner Zielsetzung des öfteren immer wieder zu unterschätzen,was ihn schon so manche Probleme gebracht hat. Zumal die Hürden die ihm bevorstehen nicht unbedingt kleiner werden und er mit keiner Unterstützung aus dem Empire rechnen kann.

CM Punk:...weißt du Alexa, ich mache mir überhaupt keinen Kopf über AJ Lee,klar hat es mich vorherige Woche beeinflusst,aber ich kenne sie wie kein anderer und ich weiß wie ich diese Frau am besten klein kriege. Wir waren 10 Jahre verheiratet und in den Jahren ist vieles passiert wo manche Ehe gescheitert wäre,auch wegen dem Beruf den wir ausüben,es wird immer jemanden geben,der besser aussieht als du odermit den du mehr zeit verbringst als üblich,das ist nunmal so,AJ und Ich hatten da immer gewisse Absprachen,weswegen das alles so gelaufen ist wie es eben gelaufen ist,dass sie sich nun scheiden lassen will..ist Sabins Schuld und ich weiß auch was er ihr versprochen hat. AJ wollte schon immer das Spotlight,sie wollte schon immer der Mittelpunkt sein nur leider war sie da mit dem falschen verheiratet und nach der Zeit war ihr das wohl zu viel die 2 Geige zu spielen weswegen sie sich entschloß diesen Weg zu gehen um endlich die Aufmerksamkeit zu bekommen,die sie in ihren Augen verdient,aber ich glaube niemand gibt ein Fick darauf,was AJ Lee will oder tut solange es nunmal nichts mit CM Punk zutun hat. So hart wie es klingt,aber ich hab sie groß gemacht und ich werde das schnell wieder ändern...bzw...schnell wieder ändern lassen,ich kenn da eine Blondine aus New Jersey die ganz scharf darauf ist sie kennenzulernen.

Damit ist natürlich Liv Morgan gemeint,die schon letzte Woche Rache angekündigt hatte. Nach einem kleinen Abriss weswegen AJ womöglich diese Schritte unternommen hat und diese Vermutung könnte stimmen-sie könnte auch wie so vieles nur Gerüchte sein und der Grund ist wirklich der wie von AJ Lee angedeutet,dass Punk sie mehrfach geschlagen hätte,dass wissen nur die beiden und früher oder später werden wir es alle erfahren. bis dahin wird sicherlch noch einiges an böses Blut fließen. Als Alexa am Ende die Sache mit ihr und Becky erwähnt,schüttelt der Punkster nur den Kopf.

CM Punk:...Zugegeben das mit Paige verstehe ich...da wäre ich gern dabei gewesen. Aber danke,dass du mir diese Vorstellung mit einer anderen übermalst,die ich wohl für immer im Kopf behalten werde. Gott...Das wäre ja wie ein Porno von Fred Durst-gruselig

Der Vergleich den CM Punk darlegte ist gar nicht so abwegig. vergleicht er eine Lesbenszene von AJ und Becky mit dem Ekelporno des Limp Bizkits Sängers. Er schüttelt sich kurz und schaut dann wieder zu Alexa

CM Punk: Du kannst ja heute dafür sorgen,dass Becky lange Zeit gar keine Möglichkeit hat irgendwo hinzugehen,indem du ihr heute mächtig in den Hintern trittst. Und Seth dürfte auch kein problem darstellen,er ist ja mit anderen Dingen beschäftigt als mit dem Kampf,von daher wird das für euch heute sehr einfach. Wie gesagt heute könnten einfach 2 Fliegen mit einer Klappe geschlagen werden. Du stopfst Beckys loses Mundwerk und ich stoppe das Kingdom. ganz einfach.

Zu viel Information - zumindest für die Sparkle Queen und so war es auch nicht verwunderlich, dass sie etwas perplex dreinschaut. Natürlich konnte sie die Ansicht von Punk verstehen, aber so viel schien Alexa dann doch nicht wissen zu wollen.

Alexa Bliss
»Ich will mich in diese Geschichte zwischen dir und AJ gar nicht einmischen - wichtig für mich war nur der Punkt, dass du mir und Miz dieses Match aus der letzten nicht vorwirfst. Natürlich ist es dann auch gut zu wissen das du anscheinend einen klaren Kopf hast, dass du diesen Krieg gegen AJ gewachsen bist und weißt wie du sie kleinkriegen lässt. Mich macht es nur wahnsinnig, dass sie sich ins gemachte Nest setzen will, anyway - du hast gesagt das sie mit Sabin ganz dick ist? Und das sie im Mittelpunkt stehen will? Mit Sabin? Im Mittelpunkt stehen? Sicher das bei deiner Ehefrau da oben noch alles in Ordnung ist? Denn wo sie mit Sabin landen wird, dürfte eigentlich jedem klar sein - am Abgrund und in der Vergessenheit. Und da sie jetzt auch noch Liv als Feindin hat, brennt ihr Paradies eh lichterloh - denn Liv ist endlich wieder die, die sie vor ihrer Wandlung damals war - und das macht bestimmt die Fans und auch dich froh.«

So etwas wie Respekt - zumal Alexa eigentlich immer Respekt hatte und blendet man die kleine unschöne Geschichte bei Dies Nefastus zwischen diesen beiden Damen aus, hatten Alexa und Liv auch eigentlich immer einen guten Draht zueinander. Vielleicht treffen sich diese Beiden ja noch einmal, was nicht abwegig ist das sie ja nun mal in der gleichen Promotion unterwegs sind - davon abgesehen gab es ja auch schon bei Twitter die Bitte von Liv, die Kleine von Alexa kennen lernen zu dürfen - ob dem so werden wird, wird leider erst die Zukunft zeigen.

Alexa Bliss
»However, danke für deine tollen Gedankengänge, Punk. Ich werde bestimmt eifrig davon träumen und meiner Kleinen nachts im Schoß liegen und sie darf mir dann die Tränen aus meinem Gesicht wischen - lassen wir das am besten und blicken lieber der Zukunft entgegen. Ich sage dir, dass ich mit Mike heute definitiv den zweiten Sieg einfahren werde und somit das Ticket für das Finale buchen kann - wir haben uns bestens für das heutige Match vorbereitet und vor allem Becky darf sich auf einiges gefasst machen. Heute werde ich sehen, wie viel von ihrer großen Klappe vorhanden ist - wobei das gesamte Roster weiß was für eine Sprücheklopferin sie ist. Ich meine, sie wäre gerne da wo ich jetzt bin - hätte gerne diesen Prestigeträchtigen Gürtel um ihre Hüften. Aber das einzige was sie hat, ist ihre große Klappe, ihr Wunschdenken und leider keinerlei Einsicht wo ihr Platz ist - aber keine Angst, Miss Sunshine wird ihr heute Abend zeigen wo ihr Platz ist und dann dürften wir uns für die nächste Woche wieder das Popcorn greifen und der verwirrten Becky bei ihrem Schwachsinn zuhören - yaaay'.«

Reiner Sarkasmus - das was Alexa natürlich immer auszahlt. Denn die meisten ihrer Gegnerinnen bekommen diesen zu spüren, werden dadurch von der Sparkle Queen aufs Korn genommen. Aber darüber hinaus nimmt sie die Sache auch ernst, was man nicht von vielen sagen kann.

Alexa Bliss
»Und was schöneres gibt es doch nicht, hm?«

CM Punk: well Alexa, Sie wird schon bald wissen woran Sie bei ihm ist. Sie wird bald merken,dass Sie den Hauptgewinn für eine Niete eingetauscht hat,aber ich will nicht mehr darüber reden,weil das Schicksal von AJ hat sich schon beschlossen,als sie vorherige Woche die Rampe herunter getanzt ist.

Damit hat er wohl entgültig alles zu diesem Thema gesagt.

CM punk: Nun Becky hat eine große klappe und geht dem Fan auf die Nerven,aber das hier ist kein Beliebtheitswettbewerb das hier ist die TWE und sie ist ein Champion und das ist keine Geschleime sondern ein Fakt. Ich glaube ehrlich gesagt nicht,dass sie so sein will wie du,denn schließlich ist sie selber ein Champion. Was ich glaube ist,dass sie das selbe will,was Ich immer wollte und das ist Respekt. Und ich kann sie verstehen,ganz ehrlich, Sie hat ein großartiges Comeback hingelegt und niemand würdigt das,dass man da sauer ist,kann ich verstehen. Aber nichts desto trotz wünsche ich dir trotzdem Glück bei deinem Match aber Becky ist kein schlechter Mensch,sondern Sie sucht die Anerkennung die sie eigentlich verdient.Aber gut...bin womöglich der einzige der dies so sieht,naja lassen wir das.

Das ist jetzt überraschend, so einig wie sich beide noch waren zusammen ins Finale einzuziehen,so unterschiedlich ist die Meinung zu Becky Lynch. Scheinbar respektiert CM Punk die Starfire Championesse und stellt ein paar Dinge in seinen AUgen richtig. Obwohl Alexa das sicherlich anders sieht. Und wenn man bedenkt,dass Liv Morgan auch nicht gut auf sie zu sprechen ist überrascht die Aussage dann noch ein wenig mehr. Dann wird Punk ein wenig nachdenklich und schaut Alexa an

CM Punk: Ich will dich was fragen,ich bin jetzt bald 1 Jahr hier in der Promotion und habe viele Dinge getan,die für viele unverständlich waren. Aber ich bin mir immer treu geblieben und habe immer das gesagt oder getan was ich dachte. Aber verrat mir Alexa....bin ich ein Bad Guy?

Wie soll sie das beantworten? Punk scheint das aber ernst zu meinen und möchte hier ne Antwort,aber wie soll man das beantworten,wenn man nicht viel miteinander zutun hatte.

CM Punk:...Ich verstehe das The Miz sauer ist,was ich getan habe,spricht nicht das wieder was ich die letzten Monate von mir gegeben habe,das weiß ich. Aber ich hab das Gefühl,dass ich der Bösewicht in den erzählungen bin und das versteh ich nicht.

Es folgt ein ungläubiger Blick bei der Sparkle Queen - was nicht wirklich an der Frage von Punk liegt, sondern an dem Fakt wie er versucht Becky zu schützen. Ein ironisches Grinsen zeigt sich daraufhin auch noch - und man kann sich sicher sein, dass Alexa dieses Thema jetzt noch nicht beenden will. Denn das was Punk hier gerade gesagt hat, widerspricht alles was er zuvor gesagt hat. Denn ungewollt hat er sich auch über Becky lustig gemacht und jetzt nimmt er sie in Schutz? Ergibt aus der Sicht der Womens-Championesse keinen Sinn und man kann jetzt nur hoffen, dass es zwischen diesen Beiden nun keine Schwierigkeiten gibt. Jedenfalls bleibt die Mimik von Alexa die gleiche, ehe sie das Wort ergreift.

Alexa Bliss
»Hold on a Second, bevor wir dieses Thema um dieses Mannsweib beenden, will ich eine Sache klar stellen Punk. Hier geht es nicht darum das ich der Meinung bin, dass sie gerne da wäre wo ich jetzt bin. Denn das denkt und sagt sie - und das ist ein Fakt. Und ich glaube gerade wirklich, dass ich hier in einem schlechten Film bin und du gerade versuchst mich ein bisschen auf den Arm zu nehmen. Du bewunderst ihr Comeback und ja, sie hat wirklich ein ordentliches hingelegt und der einzige Unterschied ist ihr ekelhafter Charakter und dabei geht es nicht einmal um die Beliebtheit - sie zeigt keinen Respekt. Behandelt ihre Mitmenschen wie Dreck und das Beste - was du anscheinend ja auch sehr toll findest - ist der Fakt, dass sie unsere Kolleginnen in eine Verletzungspause schickt. Das mit Vorsatz und Freude - und das findest du gut? Deswegen nimmst du diese Witch hier gerade in Schutz und versuchst ihre ekelhafte Einstellung zu schützen? Sorry, aber wenn du so etwas wie dieses Etwas respektierst, bist du nicht anders als sie und das meine ich nicht böse, sondern habe ich gerade lediglich aus deinen Worten herausgehört. Und ich glaube, wenn das Liv mithört, wird sie sich fragen ob es eine gute Idee war sich auf dich einzulassen.«

Logisch das Alexa bei diesen Worten sofort Pops von den Fans bekommt - denn das waren gerade wirklich Dinge, die keinen Respekt verdienen. Wenn man seine Kolleginnen mit Vorsatz in eine Pause schickt nur um sich besser zu fühlen, zeigt das einfach wie Feige und Schwach die jeweilige Person ist. Und Alexa kann nicht wirklich glauben, dass Punk das wirklich gut heißt. Aber die Sparkle Queen winkt nun ab, scheint damit das Thema um Becky dann wirklich beenden zu wollen und sich der Frage von Punk zu widmen. Sie atmet einmal tief durch, blickt kurz auf den Boden und ergreift kurz das Wort.

Alexa Bliss
»Und nach diesen Worten, fragst du mich nun ob ich finde das du ein Bad Guy bist? Uhm, really Punk?«

Sie erhebt ihren Kopf wieder, schaut mit einem fragenden Blick zu ihrem Kollegen und schüttelt ungläubig mit dem Kopf. Die Frage könnte Punk eventuell noch bereuen, sollte die Antwort von Alexa nun so ausfallen wie zuvor bei dem Fakt, dass er Becky und ihre Taten in Schutz nimmt. Jedenfalls überlegt Alexa einen Moment, scheint dann aber die passende Antwort gefunden zu haben.

Alexa Bliss
»Abgesehen davon, dass du Becky in Schutzt nimmst, sprechen deine Taten aus den letzten Wochen - und vor allem bei Riot for Gold - dafür, dass du eher ein hinterhältiger Feigling bist. Ich meine, was hast du dir dabei gedacht Miz zu attackieren und Sabin zum Titelgewinn zu verhelfen? Ist dir eigentlich klar, was du damit angerichtet hast? Nicht nur denkt Sabin jetzt, dass er der Beste und Größte ist - und ja ich weiß, dass hast du nur gemacht um zu zeigen, dass Sabin ohne Hilfe keinen Erfolg haben kann. Das mag stimmen, aber das du trotzdem diesen Weg gegangen bist lässt dich nicht zu einem Bad Guy werden, sondern zu einer hinterhältigen Schlange. Bevor du meine Worte nun in den falschen Hals bekommst, ist das lediglich meine Meinung und ich kann von Glück reden, dass ich Mike ein wenig auf das Wesentliche fokussieren konnte - und das ist das Turnier. Wie man aus Wut heraus handelt und resultierend dadurch die falschen Entscheidungen trifft, solltest vor allem du wissen, Punk. Denn glaube mir, niemand versteht deine Denkweise bei dem, was du beim letzten PPV getan hast. Zu zeigen besser als Sabin zu sein, hattest du gar nicht nötig - weil du hast es ja gesagt. Ohne Hilfe ist er ein Nichts. Ein Niemand und hätte nie auch nur ansatzweise so etwas wie Erfolg - aber bevor ich jetzt weiter darauf herumreite, solltest du in Zukunft lieber zwei Mal über deine Aktionen nachdenken.«

Meint sie dann abschließend mit einem Augenzwinkern - und daran war zu erkennen, dass Alexa diese Worte nicht böse gemeint hat, sondern lediglich die ehrliche Antwort gegeben hat. Würde jetzt hier ein Ring sein würde Alexa hier sicher jetzt den Micdrop folgen lassen,aber dem ist leider nicht so und deshalb steht sie weiterhin Punk gegenüber,der nach jedem Satz den Alexa von sich gegeben hat etwas nachdenklicher wurde und sehr in sich gekehrt zu sein schien. Als sie fertig ist jubelt das Publikum natürlich,denn die Worte entsprechen eigentlich der Wahrheit und auch wenn diese weh tut Punk wollte es ja hören. Er schaut sie anschließend an und scheint die passenden Worte finden zu wollen. Als eine relativ ungewöhnlich lange Pause stattfand beschloss er dann sich wieder geradelinig vor Alexa aufzubauen,anscheinend wollte er sich doch zu dem äußern was er da gerade zu Ohren bekommen hatte. Er holte einmal noch tief Luft um....dann den Rückzug anzutreten. Punk zuckte nur kurz mit den Mundwinkel ehe er rückwärts aus dem Sichtbild der Kamera verschwindet. Die Fans finden das nicht so schön,gerne hätten alle gehört was er dazu zu sagen hat,aber in letzter zeit ist er oft einfach gegangen,als man auf die Sache mit SAbin und den Titel zu sprechen gekommen ist. Hat Alexa recht? ist er doch nur ein Feigling? oder verfolgt er einen großen Plan mit dem keiner rechnet? eins ist Fakt...er bleibt Alexa sowie den fans hier und jetzt eine Antwort schuldig.

Alexa Bliss
»Die Wahrheit kann wehtun - tze.«

Den ersten Teil von ihrer Aussage, konnte man nicht wirklich verstehen - aber zumindest das 'tze' war deutlich wahrzunehmen. Für einen kurzen Augenblick, starrt Alexa dem Mann aus Chicago noch hinterher, ehe sie sich mit einem Kopfschütteln ebenfalls aus dem Bild bewegt und das Wort nun die Kommentatoren haben.

Jonathan Coachman: "Da scheint Alexa es ihm wohl gezeigt zu haben."
Christy Hemme: "Die Worte hatte er wohl gerade komplett verloren als Alexa das angesprochen hatte."



So wir sind schon mal gut in die Show gestartet und haben einen spannenden Opener gesehen, doch jetzt hengen wir wieder in einer Matchpause und die Kamera ist wieder im Backstagebereich unterwegs und sucht nach der nächsten interessanten Begegnung und da läuft Miz dran vorbei und in den letzten Wochen war das immer ein Garant für eine interessante Geschichte und deswegen hängt sich die Kamera mal dran und schnell wusste sie, dass es gold richtig war, denn im nächsten Moment laufen sich die Beiden Mike´s über den Weg und da kann man von ausgehen, dass gleich eine hitzige Degatte gewinnen könnte vor allem, weil es wahrscheinlich ist, dass sich beide im Finale um den Mix Tag Team Titel treffen. Jeder will diesen Titel sicher haben. Miz ist sich aber sicher jetzt wieder di gleichen Aussagen zu hören und so macht er sich bereit und gibt im dann vertbal das Zeichen.

The Miz:
So ich denke ich darf mir jetzt die gleiche sinnlose Leier anhören, die ich auch immer vo deiner Frau und deinen Karkalaken hören muss, aber klass mich vor her einfach mal was sagen, denn ich glaube, du musst dir über eines klar werden. Alexa und ich habe nichts zu verlieren und daher können wir einfach in jedem Match alles geben, aber bei euch ist das anders, denn wenn ihr zu Grunde geht, hängen da viele mit dran und dann gibt es auch einge Konsequenzen, die dich dann ereilen und dann bin ich ganz nah dran, euch alles zu nehmen. Also da ich damit fertig bin, würde ich mir jetzt gerne anhören, was du das zusagen hast.

Man muss ihm zu gúte halten, er hat aus einer für ihn schon bekannten Situation eine gemacht, die für ihnj zu ertragen ist, wo er sich aber jetzt sicher doch einiges anhören darf.

Zunächst gönnte es Mike dem anderen Mike seinen Senf von sich geben zu können aber musste über die eine oder andere Erwähnung dennoch einfach nur schmunzeln. Auch als Miz seine Kampfansage oder was es sein sollte beendet hatte, bekam er vom Champion lediglich ein breites Grinsen zu sehen.

Mike Bennett: „Fertig ja? Ich warte noch Mizzy. Ich warte dass der große The Miz vor seinem World Champion nieder kniet! Nicht nur das ich wie angekündigt diesen Titel hier wieder mein Eigen nennen kann, so habe ich Final Doom für immer beerdigt! Was ist los Mizzy? Meintest du nicht, du alleine mit Rollins wirst unserem Kingdom den Gnadenstoß verpassen? Jetzt stehst du hier, reißt deine Klappe in der typischen The Miz Manier wieder groß auf aber was besagen die wirklichen Fakten mein Freund? Ich sage es dir. Vor dir steht der amtierende World Heavyweight Champion und genauso steht vor dir der Mann welcher das Final Doom in die ewigen Jagdgründe verbannt hat! Und während ich also alle meine Versprechen gegenüber dem TWE Universe, gegenüber dir Mizzy eingehalten habe, steht was genau vor mir? Richtig der FORMER Intercontinental Champion. Der Mann welcher von Chris Sabin bei Riot for Gold besiegt wurde! Oh und bitte fange nicht mit deinen Ausreden an dass es nur an CM Punk lag. Die ganze Welt, das gesamte TWE Universe konnte sehen das Sabin dich schon besiegt hatte bevor ein CM Punk überhaupt in Erscheinung trat. Aber genau in diesem Punkt seid ihr die Weltmeister. Im Verdrehen der Tatsachen aber Fakt bleibt, The Miz als auch Seth Rollins und somit euer ausgerufenes Final Doom hat auf ganzer Linie versagt!“

Da wusste jemand wie er die Heat der Fans auf sich zog und das noch damit verstärkte als Mike seinen World Titel kurz vor The Miz Augen nach oben reckte bevor dieser wieder den Weg zurück über seine Schulter fand.

Mike Bennett: „Aber Ehre wem Ehre gebührt Mizzy. Da ich ein fairer Sportsmann im Gegensatz zu euch blinden Nieten bin, meine aufrichtige Gratulation zu deinem als auch Alexas Sieg gegen CM Punk und seinen Partnerinnen. Und ja es hat den Anschein als würden wir uns im Finale um die Mixed Tag Team Championships gegenüber stehen, sofern wir heute Abend erfolgreich sein werden. Gut das euer einzig wahres Power Couple, das IT-Couple der TWE siegreich sein wird, steht ja außer Frage aber bei The Miz & Alexa Bliss sollten wir noch eher ein Fragezeichen setzen! Aber hey keine Panik sollte dieses Etwas Becky mit Rollins tatsächlich heute siegen, dann seid ihr ja noch nicht komplett vom Fenster weg! Und wenn ihr doch schafft dann warten wir im Finale wo ihr eigentlich erst gar nicht antreten bräuchtet. Denn auch wenn du mit Alexa natürlich eine hervorragende Partnerin an deiner Seite hast, so wird in diesem Finale das IT-Couple Mike & Maria Kanellis Bennett die Belts gewinnen. Aus dem einfachen Grund weil wir für diese Belts bestimmt sind. Es ist unser Schicksal in die Annalen der TWE als die Ersten Mixed Tag Team Champions einzugehen!“

Und erneut zeichnete sich ein breites Grinsen im Gesicht des Champions ab. Sorgte somit natürlich weiterhin für Buhrufe aus der Arena. Ja Mike hat hier eine starke Position gegenüber Miz und auch wenn er es hasst zuzugeben und er wird es auch nicht machen, aber manche Sachen, die er gesagt hat sind nicht zu wiederlegen, denn er hat den Final Doom begraben. Ob das aber für ihn so eine super Sache ist muss sich noch rausstellen, denn seitdem scheint Miz aufzublühen, was eingentlich anders zu erwarten war. Es gibt aber noch genug Punkte, wo er ansetzen kann und so dauert es auch nicht lange bis Miz anfängt, aber vorher blickt er Mike in die Augen und scheint was zu suchen.

The Miz:
Hmm also in deinen Augen ist nichts zu sehen und eigentlich dachte ich, daran kann man das gut erkennen. Ich kann dich aber auch so fragen, also nimmst du drogen oder willst du mich zum Lachen bringen. Ich meine ich kann mir vor dich hinknien, aber das wird dir unendlich wehtun und ich glaube einen Tiefschlag willst du sicher nicht haben. Naja haken wir das mal ab, denn ich bin mir sicher, dass du das nicht erwartet hast, denn man kann dir sicher einiges hinterhersagen, aber dumm bist du sicher nicht. Weiter mag es mir auch schwer fallen´, aber ich kann es auch nicht verleugnen, dass du die Gruppe Final Doom dazu gezwungen hast sich aufzulösen, aber irgendwie weiß ich nicht habe ich jetzt das Gefühl meinem Ziel euch nieder zu machen näher zu sein, als vor dem PPV. Niemand darf mich falsch verstehen, ich hatte eigentlich schon gedacht, dass Seth dich hätte locker schlagen können, aber manches muss passieren und es muss immer erst schlimmer werden, bevor es besser werden kann. Was mein Match beim PPV angeht. Da weiß ich willst du das nicht hören, da das eure normale Taktik ist, aber Sabin hatte mich noch nicht besiegt und so hätte ich ihn jederzeit schlagen können, doch durch Punk diesen Heuchler, der euch anscheinend unterbewusst immer noch hinterherrennt, aber mach dir um mich nicht zu viele Sorgen, denn ich werde sie dafür bezahlen lassen und sie werden es bereuen.

Dann erinnert er sich an den Titel, der ihm fast vor die Nase gehalten wurde und er hatte noch keine Chance um diesen auzutreten, da sich die Kämpfe um den hingezogen haben und er ja noch seinen IC titel hat. Doch jetzt ist er frei und so schaut er auf den Gürtel und nun bekommt er ein Grinsen ins Gesicht.

The Miz:
Ja danke für die bBlumen, aber die brauch ich eigentlich nicht, denn das war nur eine Schlacht von drein, die wir gewinnen müssen. Das Match war nicht ganz einfach, denn AJ war schon eine Überraschung, mit der ich nicht gerechnet habe, aber ich habe mir schon gedacht´, dass sie uns eher nützen wird als uns schaden, denn ihre Geschichte ist ja bekannt dank Punk. Es war schon irgendwie eine kleine Befriedigung und meine Schadenfreude hab ich nie verloren. Jetzt müsst ihr euch ja fragen, gegen wen ihr antreten müsst, ob AJ oder Liv, dass kann interessant werden und du solltest nicht zu früh vom Finale reden, sonst fliegst du noch vorher auf die Schnauze, auch wenn das bedauerlich wäre, denn ich will euch selber mit Alexa besiegen. Wir werden heute gegen Seth und Becky die Hütte abreißen und dann nehmen wir die Fans des Empire mit ins Finale und dann sind wir nur noch schwer zu schlagen. Eines ist klar ich werde euch, wenn es in meiner hand liegt die Titel nicht überlassen und mit Alexa haben ich auch einen enormen Vorteil, denn da brauch ich mir keine Sorgen zu machen und was ist denn wenn ich den einen Titel dann habe, und dabei Mike Bennett besiegt? Dann gibt es nur noch eines um das Bild zu kmpletieren und dann wirst du realisieren, dass den Doom zu zerschlagen vielleicht nicht die Beste Idee gewesen ist.

Das Grinsen von Miz ist auch wieter gewachsen und nun legt das erste mal Hand an den World Title, in dem er eine Hand auf den Belt legt, denn sollte es wirklich so aufgehen, wie sich Miz das vorstellt, dann wird man ihm eine Chance nicht mehr verwehren können und Steph könnte das Ganze sogar gefallen.
Näher als jetzt würde die Hand von The Miz allerdings dem World Titel allerdings nicht kommen, denn dies würde vom amtierenden Champion so verhindert werden wie es mit Seth Rollins verhindert wurde.

Mike Bennett: „Witzig Miz aber da zeigt es sich doch dass ihr gar keine anderen Mittel mehr zur Verfügung habt um irgendeinen Stich gegen uns zu sehen. Du wolltest es mir nicht glauben als ich vor einigen Wochen sagte das eure Gruppe am Ende ist. Und genau das ist euer Problem, ihr bestandet aus einem Haufen Egoisten, die letztlich Alle ab einem gewissen Punkt nur noch auf ihren Vorteil aus gewesen sind. Kenny Omega hatte keinen Bock mehr die Schlachten, die Kohlen für das Final Doom aus dem Feuer zu holen. AJ Styles erst recht nicht und diese Niete Cody Rhodes, wollte erst gar kein Teil davon sein! Und Hugger Bayley, die komplett falsche Schlange habt ihr auch noch vergrault, das war in der Tat eine Meisterleistung von euch…NICHT! Nun frage ich dich Mizzy, wo sind eure Männer geblieben? Kenny Omega hat begriffen keine Chance gegen meine Wenigkeit zu haben und Cody Rhodes? Nun Cody zeigt eben direkt seine Verlierer Mentalität! Alles was geblieben ist, war Steh Rollins & The Miz. Tja und wie die Geschichte ausging konnte das gesamte TWE Universe bei Riot for Gold bestaunen. Ihr habt alles verloren! Also ja sonne dich meinetwegen in deiner Ausrede dass lediglich CM Punk an deiner Niederlage Schuld hat. Und bitte tue dir keinen Zwang an, zerlege meinetwegen den Punkster denn hey du nimmst Chris Sabin nur ein bisschen die Arbeit ab. Vielleicht wäre es auch für deine Karriere besser wenn du dich den Baron Corbin, sprich der Rising Championship Regionen zuwendest. Erspart dir immerhin weitere Demütigungen durch die Bennetts!“

Nun war auch wieder das Grinsen in Mikes Gesicht zurückgekehrt aber man merkte die beiden Herren konnten sich nicht wirklich ausstehen. Entsprechend stand die Crowd hier wie so oft wenn es gegen die Bennetts ging hinter The Miz.

Mike Bennett: „Nun für uns spielt es keine Rolle wer die Partnerin von CM Punk sein wird. Unser großer Vorteil ist nämlich der das wir ein sehr eingespieltes Team sind. Wir verstehen uns Blind und wissen in jeder Situation was getan werden muss. Ihr alle dagegen seid lediglich ein zusammengewürfelter Haufen der versucht ein bisschen Ruhm zu erlangen und wie das Gold zu gewinnen. Daher verabschiede dich von deinem Wunsch Szenario das es der große Mizzy sein wird, der im Finale den World Champion besiegt und sich somit eine Chance erarbeitet um diesen Gürtel hier antreten zu können! Ich verrate dir was, meine Nagel mich nicht komplett drauf fest aber ich könnte schwören Mizzy. Wann auch immer deine Partnerin Alexa Bliss gegen die Bennetts in einem Mixed Tag Team angetreten ist. Das Alexa noch nie eines dieser Matches gewinnen konnte! Ein netter Fun Fact oder nicht Mizzy? Darüber solltest du dir nun besser Gedanken machen und den Entschluss fassen, besser sich von einem Finalsieg über die Bennetts zu verabschieden ... hahaha.“

Diese Aussage hatte dem TWE Universe so gar nicht geschmeckt und die Folge waren daher lautstarke Buhrufe gegen Mike Bennett. Doch dieser lachte nur amüsiert und gab The Miz wohl doch ein paar Hausaufgaben mit auf dem Weg bis sich ihre Teams vielleicht im Finale sahen. Miz muss wieder einiges zugeben, denn natürlich hat der Doom einige Fehler gemacht´, denn sonst hätte das Ganze nicht so geendet. Miz auch das schon erkannt, als er nocht nicht Geschichte war, aber es war dennoch zu spät. Das bedauert er zwar, kann er aber auch mit leben.

The Miz:
Ja was soll ich sagen, außer du hast recht und ich hasse mich selber, dass ich es muss, aber es macht ja auch keinen Sinn sich selber zu belügen. Eines ist aber auch sicher nämlich, dass ich aus meinen Fehlern lernen kann und ich werde sie in Zukunft nicht mehr machen. Ich habe mich damals angeschlossen, weil die Ziele gleich waren und ich gedacht habe mit ein paar Verbündeten zusammen arbeiten und ihr werdet bald nicht mehr wissen aus welcher Richtung der nächste Schlag kommt und es hat ja auch vielversprechend angefangen, doch dann haben wir das gemacht, was eine jhedes Team schwächt. Wir haben eben nicht mehr zusammengearbeitet und auch nicht richtig miteinander kommuniziert, aber das habe ich ja auch schon angesprochen, als es den Doom noch gab. Leider war das aber zu spät und einige haben sich dagegen entschieden. Klar hätte ich mich auch einfach zurückziehen können´, aber ich steck nicht so schnell den Kopf in den Sand und so habe ich es noch einmal wissen wollen. Jetzt ist es so gekommen und ich nehme diese Situation auch an und vielleicht kommt sie mir sogar mehr entgegen, denn jetzt kann ich so vorgehen, wie ich es will und muss auf keinen mehr achten, außer Alexa, aber sie weiß sicher auch, auf was sie sich eingelassen hat und das ich auch immer über den Tellerrand hinaus schaue. Ich werde Punk das auch noch spüren lassen, aber du brauchst nicht so zu tun, dass Sabin es nicht bereuen wird, aber jetzt habe ich erstmal wichtigeres zu tun. Alexa verdient es, dass ich mich zu 100% fokussiere. Klar hat sie vielleicht schon einige Niederlagen einstecken müssen und wer hat das nicht? Das hab ich auch, aber trotzdem haben wir es geschafft mit Arbeit ein Team zu werden, was auch ihr ernst nehmen solltet, denn sonst wird es für uns vielleicht zu einfach und da könnt ihr euch noch so gut verstehen.

Miz macht eine kleine Pause und die Fans stimmen ihm komplett zu und stimmen auch Bliss and Miz Chants an. Sicher würde Mike sofort wieder gerne interwenieren, aber Miz lässt es nicht zu, denn wer Miz kennt, der weiß, er redet gerne viel.

The Miz:
Aber vielleicht muss ich dir auch danken, denn du hast mir mit deinen Funfact einen Punkt genannt, der Alexa noch mehr motivieren wird. Harte Arbeit schlägt immer das große Talent, wenn dass Talent nicht bereit ist auch Arbeit reinzustecken. In dieser Form von Matches, habt ihr mehr Erfahrung und auch mehr Talent, aber wir können und werden das auch erlangen und ihr könnt gar nichtr wissen wozu wir fähig sind, denn noch haben wir lange nicht alles gezeigt und auch nachdem heutigen Abend werden wir uns noch steigern können. Ihr werdet sehen, sollten wir uns im Finale sehen, dann wird es ein Match bis zum letzten und es wird nicht wieder ein Abend, wo der Kingdom siegen wird.

Miz will diesen Sieg und er will auch diesen Titel, aber das war von Anfang an klar.
Sicher hätte Mike gerne schon interveniert aber das konnte Miz noch erfolgreich verhindern doch nun hatte dieser fertig.

Mike Bennett: „Du lernst also von deinen Fehlern? Genau das tust du nämlich nicht mein Freund. Spätestens nach all dem was passiert ist, wir brauchen es nicht nocheinmal aufzählen. Du hast mir quasi schon zugestimmt dass es so ist, solltest du nach deiner Einschätzung aus deinen Fehlern gelernt haben. Jeder würde sich wünschen dass du dies tust aber leider ist dem nicht der Fall! Denn würdest du aus deinen Fehlern lernen, dann hättest du nun akzeptiert dass es besser für deine Person ist, wenn du dich in der Zukunft nicht mehr mit den Bennetts anlegst. Selbst jetzt bin ich so Frei und gewähre The Miz aus dieser beklemmenden Situation für ihn, einen Ausweg. Meine wir haben gesehen die Messlatte Corporate Kingdom, die Bennetts sind eine deutliche Nummer zu groß für dich. Selbst die Intercontinental Championship scheint eine Nummer zu groß zu sein für The Miz! Ich sagte schon, Baron Corbin also die Rising Championship wird wohl eher deine Kragenweite sein aber nein Mizzy aus Fehlern lernst du nicht und steuerst hier weiter deinem Untergang entgegen. Also tue was du nicht lassen kannst, nimm dies an und versuche mit Alexa ein noch besseres Team zu werden aber sei hinterher nicht traurig, wenn es besonders für dich nicht reichen wird.“

Das sahen die Fans hier selbstverständlich ganz anders und drückten heute Abend gewiss Team Alexa/Miz die Daumen, dass diese eben die wahrscheinliche Finalteilnahme buchen werden.

Mike Bennett: „Sicher wird euch dieser kleine Fun Fact nun noch mehr motivieren. Nichts anderes habe ich von dir erwartet Mizzy. Doch ganz gleich wie sehr euch das motiviert, denn egal wann das Finale sattfindet und die Bennetts im Finale stehen. Dann wird auch an diesem Abend das Kingdom als einziges Team triumphieren. Aber Mizzy mir kommt da gerade eine fabelhafte Idee. Meine ich sehe doch wie deine Augen funkeln, wie du dieses Gold hier gerne dein Eigen nennen möchtest. Daher habe ich nun einen Vorschlag für dich. Ich springe über meinen Schatten Mizzy … der größte World HEavyweight Champion aller Zeiten gewährt The Miz die größte Chance in seiner noch jungen Karriere hier … das bedeutet The Miz bekommt einen Shot auf meinen World Heavyweight Belt! Und alles was The Miz dafür tun muss … ist auf die sofortige wie weitere Teilnahme am Mixed Teg Team Turnier zu verzichten! Na wie klingt das in deinen Ohren Mizzy!?“

In den Ohren der Fans sorgte es für eine gespaltene Meinung. Ein Teil würde gerne das Match zwischen Mike Bennett & The Miz sehen während der andere große Teil der Fans Alexa & Miz zusammen im Turnier sehen möchten. Daher überwogen letztlich die Buhrufe gegen Bennett. Doch dieser lächelte nur zufrieden.

Mike Bennett: „Miz das ist deine große Chance … Ist es nicht das worauf du die ganze Zeit hin arbeitest!? Deine Chance ist zum Greifen nahe Mizzy … alles was du nur noch tun musst, ist diese Chance zu ergreifen! Ich denke du wirst Zeit zum Nachdenken brauchen … nimmt dir die Zeit Mizzy aber denke nicht zu lange nach. Denn ein weiteres Angebot wird es nicht geben … aber ich denke der große The Miz wird sich schon richtig entscheiden. So schwierig ist das nicht … eine kinderleichte Entscheidung zu fällen! Entweder Loyal zu Alexa stehen oder der Egoist sein, der endlich seinen großen Traum erfüllt! Du wirst dich schon richtig entscheiden, nicht wahr Champ!?“

Natürlich provozierte Mike sein Gegenüber gerade ein wenig und auch noch zusätzlich damit wie seine geballte Faust gegen die Brust von The Miz stieß. Aber auch hatte Mike alles gesagt was es zu sagen gab und nun konnte ihm The Miz irgendwann Bescheid geben wenn er denn für sich eine Entscheidung gefunden hatte. Miz allerdings scheint hier noch nicht am Ende angelangt zu sein, denn er schaut erstmal nachdenklich drein, doch dann muss laut anfangen zu Lachen und in diesem Moment gibt es auch schon Jubel von den Fans, den diese schätzen das so ein, dass Miz sich gegen dieses Angebot zu entscheiden scheint, doch genaueres werden wir jetzt von The Miz hören.

The Miz:
Hahaha gott wie doof glaubst du eigentlich bin ich denn? Du scheinst mich gar nicht zu kennen Mike und das wird dein Untergang in die Wege leiten. Ich habe aus meinen Fehlern gelernt und das du das nicht sehen willst, dass kann ich mir vorstellen, denn du siehst nicht das als Fehler, was ich als welchen sehe. Eine Fehler war es zum Beispiel mich solange mit euren Scherben abzugeben, wo ihr die Szenerie noch einigermaßen unter Kontrolle habt. Ein Fehler war es sicher auch mich aus der Verantwortung fern gehalten zu haben, denn diese hätte ich einfach früher übernehmen müssen. Das werde ich aber jetzt tun und ich werde mich nicht mehr damit begnügen deine Straßenhunde zu beschäftigen und ihnen damit einen Existenz Grund zu geben. Denn nun werde ich mir den Kopf der Bestie holen und das ist sicher nicht Shane, wie er es sicher gerne denken würde. Nein auch er ist nur eine Morionette. Ich werde mir dich holen und dir alles nehmen, was dir neben deiner Frau wichtig ist und was dich hier im Fokus hält und das ist dieser Titel.

Miz Blickt nochmal auf diesen, doch noch immer hat er nicht genau gesagt, was er denn jetzt genau vor hat, denn noch immer ist das Angebot im Raum, doch sicher auch nur noch einen Moment.

The Miz:
Dein Angebot kannst du dir in die Haare schmieren, denn es hat mir einfach nur eines gezeigt, dass ihr Angst habt, dass alles genau so kommt, wie ich es mir vorstelle. Ihr habt Angst, dass Alexa und ich eben dieses Team werden, was ihr nicht besiegen könnt und so wird es kommen und genau dann hat dein Angebot keinen Wert mehr, sondern ist nur noch ein letzter Verzweifelter Versuch deinem Schicksal zu entgehen. Wir werden ins inale einziehen und dann werden wir auch diesen Titel unser eigen nennen und was passiert dann? Dann habe ich nicht nur den Mix Tag Team Titel und ein super Team mit Alexa, dann wird mir auch keiner mehr eine Chance absprechen können und ich werde dann kommen und ihn dir abnehmen. Du denkst zu wissen was ich kann und wer ich bin, doch da irrst du dich gewaltig, noch habe ich nicht alles gezeigt, was ich kann und das ist ein Versprechen für ein anderes mal.

Die Fans jubeln und sehen es kommen, doch Mike wird es nicht tun, die Zukunft wird es dann wohl zeigen.

Mike Bennett: „Finde den Fehler Miz. Ich höre ständig du möchtest … du willst … genau das alles hast du vor etlichen Monaten schon gesagt als du uns, dem Kingdom deinen Krieg ausgerufen hast. Und wir sehen was draus geworden ist. Kaum sind dir nämlich Fehler unterlaufen, folgt schon dein nächster Fehler. Du behauptest The Miz möchte sich den Kopf der Bestie vornehmen? Hey ich biete dir die Chance auf dem Silbertablett an, die du nicht ergreifen möchtest! Es ist so einfach Mizzy, verzichte auf deine weitere Teilnahme und du kriegst den Kopf der Bestie! Aber viel lieber interpretierst du mein Angebot völlig falsch. Ich gewähre dir eine Chance zu zeigen ob du so toll bist wie du dich siehst und gleichzeitig erspare ich dir aber vor allem Alexa eine verdammt bittere Niederlage im Finale. Solltet ihr es überhaupt schaffen und nicht heute gegen Becky & Seth stolpern, was vielleicht sogar noch zu einem weiteren Stolpern führt. Doch wenn du freiwillig auf diese Möglichkeit verzichten möchtest bitte schön. Komme nur nicht hinterher an, nachdem The Miz mal wieder versagt hat und heule uns die Ohren voll! Denn zu deiner Information habe ich bereits eine verdammt gute Idee um meinen zukünftigen als dann auch würdigen Contender zu ermitteln. Und ich habe da so eine Vorahnung dass Mizzy in dieser Idee keine Rolle spielt … hahaha. Nun denn, ich wünsche dir viel Glück für heute Abend. Man sieht sich wohl dann im Finale.“

Und mit einem arroganten Grinsen des amtierenden World Champions, Buhrufen der Fans schiebt sich dieser an The Miz vorbei. Miz aber hält ihn nochmal fest, als beide direkt nebeneinanderstehen und nur in verschiedene Richtungen schauen.

The Miz:
Ja du musst aber verstehen ich bin nicht blöd. lar kann ich das machen und bin mir auch sicher das zu schaffen, aber was habe ich davon, wenn ihr dafür den MixTag Titel bekommt? Ihr würde euch nur am Leben lassen, doch das will ich nicht. Ich will euch beerdigen und erst dann endet der Krieg, der vor so langer Zeit begonnen wurde. Wir sehen uns noch amtierender Champ.

Die Fans jubeln Miz zu und dieser geht nun in die andere Richtung, womit dann auch die Szenerie endet und man kann ein Fazit ziehen. Sollte Miz mit Alexa das Turnier gewinnen, dann geht der Sturm erst los.

Jonathan Coachman: "War das ein Schritt in Richtung World Title für Miz?"
Christy Hemme: "Nun seine Ziele könnten sich die letzte Zeit verändert haben nach dem Verlust des Intercontinental Title."



Und wieder schalten die Kameras in den Backstagebereich, wo sie schnell eine Dame einfangen, welche auf ihrer üblichen Erkundungstouren war. Hierbei handelte es sich um die Frau, welche wie jede Woche sofort für laute Buhrufe in der Halle sorgte, Maria Kanellis-Bennett. Ein zufriedenes Grinsen lag auf ihren Gesicht während sie sich prüfend umsah. Doch bisher konnte die Queen nur das übliche Treiben der Arbeiter im Backstagebereich beobachten, welchen sie wenig Beachtung schenkte. Bis zu ihren Match war noch etwas Zeit und diese wollte sie nutzen um zu schauen was die Konkurrenz hier so trieb. Vergangene Woche hatten sie ihre Gegner in ihre Schranken weisen können und Maria war sich sicher das dies diese Woche nicht anders sein würde, sie und ihr Mann war hier DAS dominierende Paar und heute Abend würden sie dies wieder einmal zur Schau stellen können. In Marias Augen war ihnen das Tag Gold bereits gewiss und dies hatte derzeit den vollen Fokus der Queen und sie tat bekanntlich ja alles dafür ihre Ziele zu erreichen.

Und dann erblickte sie doch ein weiteren Superstar des Empires, einen Moment zögerte Mrs. Bennett doch dann ging sie direkt auf Randy Orton zu, dieser Mann hatte sich tapfer gegen Sabin geschlagen, doch hatte sie auch vernommen das die beiden Herren sich zuvor schon nicht so nette Worte an den Kopf geworfen hatten und so blickte sie Orton einen Augenblick nur prüfend an, für Maria war es immer von Bedeutung was die Leute hier im Empire gerade so trieben, dies brachte den Bennetts stehts Vorteile ein.

Maria Kanellis-Bennett:"Na sieh mal an wer so langsam seinen Weg zurück nach Hause findet....."

Ein wenig Spott war Marias Stimme fast zu entnehmen während sie Randy eingehend musterte, doch es war bekanntlich nichts Neues das Maria sich stets darüber belustigte wenn die Superstars hier kamen und gingen wie sie gerade lustig waren, immerhin waren ihr Mann und sie nie gewichen und hatten stets ihr Kingdom verteidigt. Als Maria dieser Worte zu Randy sagte und ihren Spott dabei bemerkte weiß er zuerst nicht wirklich wie er reagieren soll. Immerhin hatte er nie ein gutes Verhältnis zu Maria, auf der anderen Seite und das hat er auch schon des öfteren in einer Show des Empires gesehen kommt Maria auch nicht wirklich mit Ashley aus mit der ja die Viper auch schon das ein oder andere "nette" Aufeinandertreffen hatte. Einen Moment hält er inne, sortiert dann seine Gedanken und sieht dann Maria ins Gesicht. Dabei rückt er ein wenig seine Weste zurecht, die er heute trägt obwohl er heute nicht in den Ring steigen wird.

.Randy Orton.
"Das kannst du wohl laut sagen Maria! Ich habe wieder hier her gefunden. Da gibt es nur ein Problem. Das passt so einigen hier nicht und wenn ich den Spott in deiner Stimme höre scheinst du ja auch nicht wirklich begeistert davon zu sein das ich wieder hier bin."

Worte von Randy, die er allerdings auf total neutrale hervorbringt. Maria hingegen blickte Orton weiter forschend an, sie war gespannt was er hier vor hatte nun nach seiner Rückkehr, immerhin war er dem Kingdom zuletzt nicht besonders freundlich gesinnt und auch seine Ansage an Sabin gab Fragen auf. Und so zuckte Maria nun zunächst nur kurz mit den Schultern und blickte dann direkt wieder in die Augen von Randy.

Maria Kanellis-Bennett:"Sag du es mir.....die Frage ist doch viel mehr was du nun hier so planst und mit wem du dich dieses Mal anlegen willst. Du hattest ja nun einige Zeit um dir bewusst zu werden, was du eigentlich willst. Und nun stellst sich mir die Frage was das ist, weil zugegeben bisher konnte ich aus deinen Worten nicht schlau werden. Und als Queen weiß ich gerne was in meinen Empire so vor sich geht."

Offene Worte von Maria und dennoch zeigte sie hier wie üblich ihre typische überhebliche Art, doch das Maria sich hier für die Nummer 1 hielt war ja nichts Neues und so blickte sie weiter prüfend zu Orton. Nach wenigen Sekunden setzt Randy auch sein typisches Grinsen wieder auf. Indirekt hat ihn Maria ihn ja gerade gelobt. Ein Randy will nämlich genau das. Das man ihn nicht durchschauen kann.

.Randy Orton.
"Das hast du richtig erkannt Maria. Es braucht mich auch keiner durchschauen. Auch nicht du. Allerdings hab ich dieses mal wirklich eine ganz andere Schiene eingeschlagen. Wie du bestimmt bemerkt hast bin ich bei den Fans, oder nennen wir sie lieber Affen nicht mehr so beliebt. Es ist einfach ein schönes Gefühl nicht gemocht zu werden, weder von den Fans noch von den Superstars hier. Allerdings hat dein Mann etwas, dass ich mir hier als Ziel gesetzt habe, aber wenn ich so überlege kann das noch warten..."

Randy macht eine kurze Pause, legt deinen Kopf kurz ins Genick und scheint offenbar ernsthaft über etwas nachzudenken. Nach wenigen Momenten sieht er auf einmal ziemlich ernst in Richtung Maria.

.Randy Orton.
"... denn wenn ich so denke was ihr mit einem Randy Orton noch alles erreichen könntet. Ich meine. Ihr habt bereits den World Titel. Aber mit mir könnt ihr noch viel viel mächtiger werden und eines kann ich euch gleich mal sagen. So ein Clown wie eure letzten Mitglieder im Kingdom bin ich bestimmt nicht. Es liegt nur an euch. Von meiner Seite würde ich nicht zu euch kommen, weil ich einfach der Meinung bin das ich deinen Mann wenn ich wirklich will schlagen könnte. Aber ich mach dir das Angebot! Überlege es dir gut! Wollt ihr Randy Orton als euren Freund oder als euren Feind? Letzteres würde für euch bestimmt kein gutes Ende nehmen."

Ernste Worte von Randy und das merkt man ihn auch an. Die Viper würde sich also tatsächlich jemanden anschließen und das obwohl dies nicht sein Art ist. Diese macht er auch deutlich indem er sagt das er auch gegen den amtierenden World Champ bestehen könnte. Interessante und doch unerwartete Worte eines Randy Orton und das Maria damit nicht gerechnet hatte war deutlich zu sehen, denn die Überraschung stand der Queen ein Moment lang ins Gesicht geschrieben. Doch schnell blickte sie erneut mit forschenden Augen zu Orton, durch Worte alleine würde er sie nach allem so schnell wohl nicht überzeugen können, doch musste sie zugeben das sie seine Worte doch interessant fand.

Maria Kanellis-Bennett:"Na sieh mal an, du scheinst wohl endlich erkannt zu haben worauf es hier an kommt und vor allem das es hier nur eine Gruppierung im Empire gibt, welche einem Erfolg garantiert. Und du hast Glück, auch wenn viele dies nicht erkennen so sind die Bennetts sehr gütig und finden jeder verdient eine zweite Chance. Doch must du uns wohl erst davon überzeugen wie ernst es dir ist dich uns anzuschließen, denn bis jetzt habe ich nur hier deine Worte gehört, doch gesehen das du wirklich ein Teil des Kingdoms sein willst habe ich noch nicht."

Eine klare Ansage hier von Maria an Orton, während die Buhrufe aus der Halle heraus immer lauter wurden, denn abgeneigt schien Maria hier nicht zu sein von den Worten von Randy Orton was zeitgleich weiter Zuwachs im Kingdom bedeuten würde und dies war etwas was die Fans stets beunruhigte und wohl auch alle anderen Superstars hier im Empire.

Maria Kanellis-Bennett:"Obwohl ich mir sicher bin das du bei uns im Kingdom sehr viel erreichen kannst und wir dann gemeinsam noch einige Erfolge feiern werden. Doch eines solltest du verstehen mein Mann ist hier der unangefochtene World Champion und dies wird er immer sein. Es mag der Moment kommen wo ihr euch um das Gold im Ring gegenüber stehen werdet, doch ich versichere dir dies wird nicht in naher Zukunft passieren."

Und bei diesen Worten wurde der Blick von Maria dann auch nochmal eine ganze Spur ernster, denn wenn Orton wirklich in ihr Team wollte musste er wohl noch einiges an seiner Einstellung ändern und vor allem wissen was Loyalität für sie bewies. Nun folgte noch eine letzte eingehende Musterung von Orton, das von ihm angesprochene Thema war sicherlich etwas was sie mit ihren Mann besprechen musste und dann musste man auch sehen wie Orton sich hier in der Zukunft zeigen würde.

Maria Kanellis-Bennett:"Wir werden ja sehen was deine nächsten Schritte hier sein werden und wer weiß was passieren wird. Ein jeder weiß doch hier im Empire ist alles möglich...also dann man sieht sich!"

Es folgte nun ein letzter prüfender Blick von Maria in die Richtung von Orton bevor sie ihren Weg weiter fort führte, doch so ganz Überzeugt von der AUfrichtigkeit von der Viper war sie noch nicht, auch wenn ihr Team mit Orton sicherlich gute Verstärkung bekommen würde, doch man musste abwarten was die Zukunft bringt, zunächst schalten die Kameras jedoch wieder in die Werbeunterbrechung.

Jonathan Coachman: "Orton ein Thema für das Corporate Kingdom?"
Christy Hemme: "Ist das sein nächster Schritt?"



Die TWE Kameras haben sich im Backstagebereich der Halle eingefunden. Genauer gesagt bekommen wir Bilder aus deinem der Lockerrooms eingespielt. Dieser wirkt weitest gehend verlassen. Links und rechts sieht man einige Sporttaschen und Teile von verschiedenen Ringgears, doch erst nach einem kurzen Kameraschwenker sehen wir eine Person auf einem Klappstuhl sitzen. Der Rück der Person ist zur Kamera gedreht, so dass wir nicht direkt erkennen können, wer es ist. Lediglich die Figur der Person, sowie die leicht gelockten, langen, blonden Haare lassen darauf schließen, dass es sich sehr wahrscheinlich um eine Frau handelt. Es dauert einen Moment, doch dann durch schneidet eine leicht rauchige Frauenstimme die Stille.

???: Es gibt ein wunderschönes Sprichwort. Tot geglaubte leben länger. Es ist lange her, dass ich meine Ringstiefel geschnürt habe. Wenn ich ehrlich bin habe ich für lange Zeit gedacht, dass ich es nie wieder tun werde. Dass ich mein Feuer erloschen sein. Ich fühlte mich ausgebrannt und hatte meine Leidenschaft verloren. Der Ring… Die Kämpfe… Das Rampenlicht… all das hatte mir nichts mehr bedeutet. Ich habe all das zurückgelassen, wie ein Paar Schuhe, aus denen ich dachte heraus gewachsen zu sein. Ich zog weiter und blickte nicht mehr zurück…

Die Stimme verstummt und für einen kurzen Moment senkt die Frau auf dem Stuhl ihren Kopf nach vorne. Sie wirkt niedergeschlagen, ja fast schon ein wenig gebrochen, auch wenn nur ihr Rücken zu sehen ist. Für einige Augenblicke verharrt die Person auf dem Stuhl leicht nach vorn gebeugt, doch von einer Sekunde auf die andere steht die Blondine ruckartig auf und wirft dabei ihren Stuhl krachend nach hinten. Nur einen Bruchteil einer Sekunde später dreht die Frau sich in Richtung der Kamera um und wir bekommen das Gesicht von Beth Phoenix zu sehen. Selbst hier im Lockerroom kann man die erstaunten und lautstarken Reaktionen des Publikums hören. Doch Phoenix scheint sich dafür nicht zu interessieren. Ihr starrer Blick fokussiert das Zentrum der Kameralinse, welche nun auf sie gerichtet ist und beginnt erneut zu sprechen.

Beth Phoenix: Doch irgendwie ein klein Flamme schien all die Zeit weiter in mir gelodert zu haben. Ein kleines Flämmchen, das darauf wartete, noch einmal zu einem Flächenbrand zu werden. Nur schien ich für das Business gestorben zu sein. Trotz all der aufkommenden positiven Stimmung und Beachtung der Frauen im Wrestling, scheint niemand mehr an die Frau zu denken, welche die perfekte Mischung aus Eleganz, Kraft und Verstand darstellte. Niemand scheint sich an mich und meine Erfolge zu erinnern. Niemand scheint an zu erkennen, was ich für dieses Business geleistet habe. NIEMAND SCHEINT MIR DEN RESPECKT ZU ZOLLEN, WELCHEN ICH VERDIENE.

Mit vor Wut verzerrtem Gesicht schreit Beth die letzten Worte in die Kamera, was doch einen recht eindrucksvollen Eindruck macht. Doch noch einmal verstummt Beth in diesem Moment und presst ihre Kiefer deutlich sichtbar auf einander. Es ist nur zu gut zu sehen, wie Phoenix versucht wieder ein wenig runter zu kommen. Für einen Augenblick schließt sie die Augen, atmet tief ein und nach wenigen Sekunden wieder aus, ehe sie weitersprach.

Beth Phoenix: Mich kotzt es an all diese kleinen Mädchen herum springen zu sehen, die glauben eine Revolution für das Frauenwrestling ins Leben gerufen zu haben. Ohne mich hätte es all das niemals gegeben. Ich habe vor Jahren neue Maßstäbe in diesem Business gesetzt. Ich habe den Grundstein für das gelegt, was heute die breite Maße frenetisch bejubelt. Doch wo bleibt der Dank? Wo bleibt die Anerkennung? Sind all meine Taten vergessen? Es scheint so… Doch das wird sich ab jetzt wieder ändern. BETH PHOENIX IST ZURÜCK IM RING. Ich bin hier, um meinen rechtmäßigen Thron zu besteigen und jeder, der mir dabei in den Weg gerät wird ausgelöscht. Die Zeit der Barbiepüppchen und Polly Pockets sind vorbei. TWE GET READY FOR THE RISE OF THE PHOENIX.

Mit festem Schritt und selbstsicherem Blick schreitet Beth nun auf die Kamera zu, ehe sie die mit ausgestreckter Hand bei Seite drück und die Übertragung der Bilder abgebrochen wird.

Jonathan Coachman: "Beth Phoenix ist zurück im Business."
Christy Hemme: "Eine Bereicherung für unsere Damen."



2nd Match
Open Challenge

Intercontinental Championship

Chris Sabin © issues a Open Challenge
Status: › Match wurde während Monday Night Inception #100 angesetzt ‹
Writer: Shane McMahon [Lucas]




In der Mitte der Stage eröffnet sich ein großes Spotlight - Chris Sabin! Mit einem breiten Grinsen macht dieser sich also auf dem Weg runter zum Ring. Den rechten Arm in die Luft gerissen, macht er einen kleinen Schritt nach vorne und von der vertikalen Position geht er rüber in die Horizontale und warum? Ganz einfach er formt eine Pistole und streckt sie in die Richtung des Ringes.

Greg Hamilton: "from Detroit, Michigan, weighing 205 pounds ... he is the current Intercontinental Champion ... Chris Saaaaaaabin!"



Detroit's Own bringt seinen Arm wieder nach unten und macht sich auf dem Weg zum Ring, viel Weg vor sich hat er nicht und ist nach wenigen Sekunden bereits an der Ringtreppe angekommen. Die ersten zwei Stufen nach oben gelaufen, hält er nochmal kurz inne, klemmt seine rechte Hand um den Ringpfosten und beobachtet nochmal alle Fans die ihm gerade ein paar Worte an den Kopf werfen. Er nickt einfach und macht den nächsten Schritt und das bedeutet er befindet sich nun auf dem Ringrand, durch die Seile zwei und drei begibt er sich nun in den Ring hinein und hat nur noch zwei Sachen vor, eine nochmal sich kurz in die Mitte des Ringes stellen und seine Fäuste in die Lüfte zu heben.



Chris Sabin ist bereit - seine Theme wird beendet und schon hat der Detroiter ein Mikrofon in der Hand um uns etwas zu verkünden.

Chris Sabin
„Und damit einen wunderschönen guten Abend allerseits in die Runde hier und ich begrüße euch alle zur wohl größten Verteidigung meines Belts!“

Die Leute hassen diesen Mann, obgleich ein Großteil ihn noch nichteinmal zu kennen scheint. Wollte Sabin damit vielleicht sogar etwas beweisen? Er schüttelt den Kopf, lächelt erneut hämisch.

Chris Sabin
„Nachdem unser ehemaliger Intercontinental Champion meinte immer seinen Titel ja nur einmal pro Monat zu verteidigen - habe ich mir überlegt jemanden aus dem Backstagebereich zu picken und ihm eine Überraschung übergebe. Die Überraschung heißt mir gegenüberzustehen und vielleicht den Titel streitig zu machen. Keine Sorge ... es wird kein CM Punk, kein The Miz und bestimmt auch kein Seth Rollins werden. Diese drei haben zwar ihre Matches für den heutigen Abend aber ich will euch ja etwas bieten womit es nicht langweilig wird. So ihr fragt euch ja jetzt bestimmt, verdammt ... welchen Gegner hat der großartige Intercontinental Champion sich gepickt? Wird es vielleicht ein Debüt von irgendjemand sein? Kommt jetzt vielleicht Cody Rhodes? Wird es The Beast Brock Lesnar? Oder etwas ganz gruseliges und Bray Wyatt kommt raus? Das wäre alles zu einfach, ich habe euch etwas vorbereitet womit keiner rechnet.“

Wer wird es sein? Wen hat Chris Sabin als Gegner gepickt?

Chris Sabin
„Pfeifft, soviel ihr wollt. Hasst micht, verdammt mich, es wird nichts daran ändern, dass nun meine Zeit gekommen. Das nun meine Ära erneut angebrochen ist. Und dieses Mal lasse ich mich von niemandem aufhalten. Ich werde keine Gnade mehr zeigen, kein Mitleid mehr haben. Und ich werde keinerlei Vorsicht und keine Milde walten lassen, zu sehr wurde das Ansehen dieser Trophäen hier beschmutzt. Beschmutzt durch feiges Getue, durch Heuchelei und Lügen. Die Zeit ist reif für einen wahren Krieger, für einen Streiter, der mit Mut im Herzen ficht. Ich habe mehr als einmal gezeigt, dass ich dieser Mutige bin. Und um den Pakt zu erneuern, bin ich hier heraus getreten, um all jenen, die Mann genug sind mich zu fordern, eine Möglichkeit zu bieten. Wer auch immer sich für fähig genug hält, mir gegenüber zu treten, der möge es tun. Doch er möge sich der Konsequenzen bewusst sein. Wer nach meinem Gold strebt, wird Zeuge meiner Wut. Und dennoch will ich gefordert werden, denn nichts erfreut mich mehr, als die stete Auseinandersetzung. Ich bin ein lebender Konflikt. Also kommt heraus, fordert mich, fordert das gegebene Recht ein, euch die Krone der Liga aufzusetzen.“

Natürlich ist das nicht die feine englische Art, weswegen die Zuschauer den Champion abermals mit all ihrer Ablehnung überschütten.

Chris Sabin
„Ich weiß, dass jeder von euch eingeschüchtert ist. Ich weiß, dass Randy Orton von mir eingeschüchtert ist. CM Punk zittert in seiner Gegenwart in seinen Stiefeln. Ich bin der meist gesehene TWE Intercontinental Champion. Ihr wisst es ja ich bin dafür bekannt, ein oder zwei Witze zu machen, etwas Sarkastisches zu sagen. Aber ich möchte nicht, dass irgendjemand jemals die Tatsache vergisst, dass ich ohne Zweifel der beste Allrounder dieses Sports bin. So ist es. Ich bin müde von Egos und Politik. Ich möchte Wrestling neu erfunden sehen. Ich möchte, dass alle jetzt aufstehen und feststellen, dass Chris Sabin hier ist, euch die beste Performance abliefert die ihr sowieso von mir gewohnt seid also jetzt bitte ich euch, einen Blick in Richtung Stage zu richten und meinen heutigen Gegner der Open Challenge zu begrüßen!“



CM PUNK! Es ist tatsächlich The Best in the World, CM Punk wird der Gegner von Chris Sa ... moment! Der Detroiter lacht und scheinbar hat er dies nur inszeniert, denn plötzlich erscheint auf der Stage eine kleine Person. Angezogen wie CM Punk, imitiert auch CM Punk perfekt wie es nur geht. Und macht sich auf dem Weg runter zum Ring. Er kommt auch schon kaum in den Ring hinein, steht aber irgendwann mal endlich Chris Sabin gegenüber und der hat nichts besseres zu tun als ihm einfach mal einen Tritt zu verpassen in Kopfhöhe und knipst ihm alle Lichter aus mit dem All Hail Sabin! Ein Referee wird daraufhin auch schon besorgt und nachdem der Fuß auf dem Körper des Midget's ist, wird dies auch schon bis drei gezählt. Das wars! Chris Sabin bleibt Intercontinental Champion.

Greg Hamilton: "Here is your Winner ... and still the Intercontinental Champion ... Chris Saaaaaaabin!"

Und dem Detroiter bleibt nichts anderes übrig als seinen Titel über die Schultern zu schmeißen, begibt sich nach draußen und bewegt sich nach oben wo er auch schon gleich zurückzieht in den Backstagebereich. Eine herbe Enttäuschung für eine Open Challenge! Aber wohl eine Machtdemonstration des Mannes aus Detroit.

Jonathan Coachman: "Was soll ich dazu eigentlich noch sagen?"
Christy Hemme: "Da bist du nicht der einzige dem sicher nicht viele Worte darauf einfallen."

08 Apr, 2019 03:51 TWE Live ist offline Email an TWE Live senden Beiträge von TWE Live suchen Nehmen Sie TWE Live in Ihre Freundesliste auf
TWE Live
Administrator




Dabei seit: 10 Sep, 2018
Beiträge: 158

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Wir befinden uns im Backstage Bereich. Es soll wie immer ein schöner Abend werden, die Worker sind angespannt. Jedenfalls die meisten, natürlich nicht alle. Natürlich nicht Chris Sabin.. nein, er sieht glücklich aus. Er strahlt und grinst sich eins.. warum? Wieso tut er das? Vielleicht, weil für ihn gerade alles wieder super läuft. Hat einen muskulösen großen Typen, der quasi auf ihn hört. Besser kann man es in einer Liga garnicht haben. Ausserdem ist er immernoch mit dem Besitzer der Liga befreundet, weshalb Sabin innerhalb der TWE ein sehr mächtiger Mann geworden ist. Sicher gibt es viele, die sich nichts von ihm sagen lassen, doch es gibt auch viele die sich von ihm einschüchtern lassen und von seinen Beziehungen.. diese Personen geben dann nach, wenn Sabin etwas besser weiß. Holen ihm Kaffee, Brötchen oder bringen seine Koffer in seinen Raum. Tja, der Detroiter weiß wie man lebt. Und als wir ihn bereits zu Gesicht bekommen durften, macht er sich auch schon bereits wieder zurück auf dem Weg in seine Umkleide. Aber wäre ja schön mal auf keine Person anzutreffen, macht er aber trotzdem. Was man dabei zuerst hört sind Klatscher. Scheinbar wird Sabin hier gratuliert. Natürlich können es auch sarkastische Klatscher sein, die von einem von Sabin Rivalen kommen, doch der Schwenker zu Drew McIntyre verrät, dass dies nicht der Fall ist. Der Schotte hatte letzte Woche endlich seine Rückkehr in den Ring auch wenn sie in einer Niederlage endete. Ganz anders für den Mann, dem er neuerdings unter die Arme greift.

Drew McIntyre
”Das war eine erstklassige Darbietung. Eins A abgefertigt. Und ich bin mir sicher, dass es gegen den richtigen Punk genauso aussieht.”

Chris Sabin weiß gar nicht von was der Mann da redet. Warum sollte es auch gegen den richtigen Punk so aussehen?

Chris Sabin
„Moment, Ich versteh dich gar nicht. Wieso sicher dass es auch gegen den richtigen Punk aussehen wird? Bist du dir sicher? Meinst du ernsthaft das der Kerl da draußen nicht der echte Punk war?“

Sabin lacht hämmisch auf, natürlich so doof kann keiner sein.

Chris Sabin
„Nun ich glaube das Match war besser als das Match zwischen Miz und Rollins um den Titel, was auch immer. Reden wir von erstklassigen Darbietungen, nun reden wir mal von Shawn Michaels dem Showstopper, dem Main Eventer und Ricochet, dem One and Only.“

Drew McIntyre
”Wem?”

Dreckig lachte der Scottisch Psychopath auf. Er erinnert sich noch gut daran und was mit diesen passiert ist.

Drew McIntyre
”Heute treffen ja sogar Rollins und Miz in ihrem kleinen Turnier aufeinander. Wäre zu schön wenn die Beiden es nicht so toll haben.”

Endlich Drew McIntyre ist auf der Spur gekommen von Chris Sabin, genau der gleiche Kerl wenn man ihn jetzt schon ansieht.

Chris Sabin
„Da sieht man aus was den Leuten geworden ist wenn ich sie geschlagen habe, jetzt kämpfen die beiden um einen wundervollen hochwertigen Titel anstatt mich herauszufordern. Tja, jetzt wo CM Punk geschlagen ist. Wer kann mich schlagen? Vielleicht sollte ich mal Becky Lynch fragen, sie ist doch der Mann der Männer. Was hälst du von der Idee? Ist ne Herausforderung right?“

Mit der Hand am Kinn hat der Schotte eine Denkerpose eingenommen.

Drew McIntyre
”Die ist nur eine Irin. Bei einer Schottin hätte ich vielleicht noch abgeraten. Hier brauchst du dir keine Sorgen machen.”

Nationalstolz scheint McIntyre auf jeden Fall zu besitzen.

Chris Sabin
„Ach da brauch ich mir doch keine Sorgen zu machen. Schauen wir uns mal die nächste Woche an wer meint etwas gegen meine Person zu sagen oder vielleicht die Person die meint sie wäre ein besserer Champion als ich. Lass uns los!“

Drew McIntyre
”Hier laufen so einige Lügner und Ignoranten herum. Da müssen wir so einigen in den Arsch treten.”

Das Wort zum Montag, denn offenbar gefällt Sabin dass was hier Drew gerade zu ihm gesagt hatte. Und dann heißt es also gehen und gemeinsam die Lügner und Ignoranten suchen die der Schotte gerade angesprochen hatte. Beide haben nichts mehr zu tun und schon schalten wir wieder zurück in die Arena!

Jonathan Coachman: "Was haben die beiden hier wieder vor?"
Christy Hemme: "Sollten mal bei sich anfangen die beiden."



Das war sie nun mal die einhundertste Ausgabe von Monday Night Inception - wir haben vieles sehen dürfen, ein Double Count-Out zwischen Chris Sabin und Randy Orton, ein Sieg von Alexa Bliss und The Miz über CM Punk und AJ Lee, außerdem hatten wir eine weitere Begegnung zwischen Thy Kingdom und den Mans. Wieder einmal musste sich Seth Rollins geschlagen geben, der Mann aus Davenport, Iowa hat es erneut nicht geschafft den World Heavyweight Champion zu schlagen und seine Tag Partnerin wird sicherlich nicht darüber zufrieden sein was da passiert ist. Jetzt aber haben wir Seth Rollins gerade Backstage rumlaufen, besser gesagt er befindet sich gerade dort wo sich die Wrestler umziehen. The Man hält da besonders bei einer Tür an, soll er wirklich da anklopfen? Wie wird er darüber reagieren wenn sich Seth zu ihm begibt? Kurz durchschnaufen, auf alles vorbereiten was nur geht, der Mann wo er jetzt anklopft könnte vielleicht nicht wirklich gut darüber reagieren wenn The Man vor ihm stehen wird. Tatsächlich begibt sich die rechte Hand des Crossfit Jesus an der Tür und klopft drei Mal an. Jetzt ist es passiert, es heißt abwarten.

Miz der sich währenddessen am Tapen ist, hat eigentlich keinen Besuch zu diesem Zeitpunkt erwartet, aber es ist ihm eigentlich auch egal und deswegen bittet er die Person rein. Seth betritt etwas gelöster den Raum und schon war Miz nicht mehr überrascht, denn damit hätte er eigentlich rechnen können. Die beiden sind ja schließlich immer noch gute Freunde haben noch letztens vor dem PPV den Final Doom gestellt. Darüber hinaus stehen sie auch noch in einen der Halbfinals im Mix Tag Turnier um die Titel. Klar kann man sich da trotzdem unterhalten, aber Miz weiß im Moment noch´nicht genau wo er anfangen soll und deswegen hat er auch noch nicht so viele Worte für Seth zur Begrüßung.

The Miz:
Hi Seth komm rein und setz dich! Manche mögen vielleicht denken, warum unterhalten sie sich vor ihrem Match jetzt noch, wo wieder einiges auf dem Spiel steht, aber da kann ich nur sagen, dass wir das auch letztes mal genauso gemacht und eines der besten Matches im Empire abgeliefert. Alexa brennt bestimmt auch schondrauf, denn ich glaube, dass die nicht so gut auf Becky zu sprechen ist, was mich eigentlich zu einer meiner wichtigsten Fragen bringt. Warum hast du dich mit ihr zusammen getan, denn die hat doch eine ganze andere Einstellung und verletzt alle, die ihr gefährlich werden können? Sonst kann ich eigentlich noch gar nicht viel sagen, denn du bist zuu mir gekommen. Also was kann ich für dich tun?

Miz bietet ihm immer noch einen Stuhl an und sieht die Situation eigentlich ganz locker und somit sehr anders, als Seth noch vor der Tür, ob sich das geändert hat und ob Miz ihm seine Anspannung nehmen konnte muss man jetzt sehen. Tatsächlich hatte Seth schon gar nicht so damit gerechnet, The Man der noch draußen steht, nimmt das Angebot auch dankend an. Natürlich setzt er sich auf den Stuhl und der ehemalige Intercontinental Champion bekommt also Besuch von seinem besten Freund.

S E T H R O L L I N S
Weißt du Mike, ich musste dich einfach mal wieder sehen, wir haben uns das letzte Mal bei Riot for Gold gesehen und was danach passiert ist, darüber wollte ich einfach mal mit dir reden. Es sind Dinge passiert, wo ich mich definitiv entschuldigen muss und es sind Dinge geschehen die ich mir so nicht erwartet habe. Es war ein Abend zum vergessen für beide von uns, du hast deinen Titel verloren und ich habe es geschafft das wir uns trennen mussten als Team. Deswegen bin ich hier um mich bei dir zu entschuldigen.

Seth Rollins drückt hier auf die Tränendrüse, er hatte sein Match verloren und auch noch das was sehr wichtig war, denn immerhin ging es um das Team. Über die Frage die ihn The Miz gestellt hatte, hatte Seth ihm keine Antwort gegeben, nur wie wird der Mann der ihm gegenüber steht darüber reagieren? Miz war es klar, dass das kommen würde, aber es ist nun mal passiert und niemand wird es wieder ändern können. Klar war Miz wohl im ersten Moment enttäuscht, aber er hat es verarbeitet und er konnte auch nicht lange sich damit beschäftigen, denn es gab einfach Dinge, die seine Aufmerksamkeit beanspruchen und so kommen die Worte von Miz vielleicht für Seth überraschend, aber Miz hatte nichts anderes für ihn.

The Miz:
Ach komm Seth sitz nicht da wie ein geprügelter Hund, den ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass du dich von Mike so schnell brechen lässt. Du brauchst dich bei mir nicht zu entschuldigen, dass du das Match verloren hast. Es war ein Risiko, was ich mir schon vorher vor Augen geführt habe und daher hat mich dieser Part der Aufarbeitung nicht so viel mühe gekostet, denn ein Final Doom waren wir schon lange nicht mehr, es wäre lächerlich sich etwas vor zu machen. Das einzige, was man vielleicht diskutieren müsste ist die Tatsache, dass Mike es geschafft hat dich in die Lage zu pressen, dass du dieser Klausel zugestimmt hast. Vielleicht ist in dem Moment der Weg gewesen, dass Match überhaupt zu bekommen, aber ob das Risiko nicht zu groß war ist eine andere rage, aber du warst sicher nicht alleine schuld, dass es in die Binsen gegangen ist. Ich habe auch ehler gemacht und zu wenig Verantwortung innerhalb übernommen. Ich hätte meine Bedenken vielleicht eher teilen müssen, denn anscheinend war es dann als ich es getan habe zu spät. Es ist sicher nicht schön, aber vielleicht ist es auch gut so um uns neu zu sammeln und einen neuen Blick auf die Sache zu bekommen, den ich sicher gewonnen habe.


Miz will Seth hier ein gutes Gefühl geben und ihn wissen lassen, dass er sich nicht die ganze Schuld aufladen soll. Doch Miz hat einen Vorteil gegenüber Seth und das ist nicht nur, dass er schon einigermaßen darüber hinweg ist. Nein er hat sich nämlich auch schon Gedanken gemacht, wie er seinen Weg zumindest weiter gehen will und das Turnier spielt da eine wichtige Rolle.

The Miz:
Meine Woche danach versteh mich nicht falsch war auch nicht schwer und ich habe mich auch ein bisschen in meinem Zorn gehen lassen, worüber mir aber auch das Mix Tag Match gegen Punk geholfen hat. Klar will ich eindeutig gewinnen, aber ich habe es auch mal genossen, dass auch denen mal ein Sieg gestolen wurde, auch wenn das sicher nicht in Ordnung ist. Nun ich habe jetzt aber mich neu geordnet und mich gefragt, was will ich und wie kann ich es erreichen. Ich will immer noch das ingdom loswerden, will mich aber nicht mehr mit Dienern wie Sabin begnügen, ich will den opf der Bestie haben. Das heißt ich will auch gegen Mike Bennett antreten und ihm all das nehmen, was ihm wirklich was bedeutet, vielleicht neben seiner Frau. Ich habe es Alexa versprochen und wir sind auch ein Team geworden, was allem wiederstehen kann, wenn wir alles geben. Wir wollen uns diese Titel holen und diese vor allem nicht dem Kingdom überlassen und wenn das klappen sollte und sollte es im Finale gegen die Bennetts siegreich ausgehen, dann habe ich mir ein Recht erkämpft, aber davor muss ich leider auch an dir vorbei, aber diese Situation hatten wir ja schon mal und ich hoffe an der Einstellung hat sich nichts geändert, denn du bist immer noch ein guter Freund und genießt immer noch meinen vollen Respekt. In sofern weiß ich nicht, ob ich so an die Sache ran gegangen wäre, wenn es den Doom noch geben würde. Man muss auch den dunkelsten Zeiten immer einen funken Licht abgewinnen.


Weise Worte von Miz, aber wie wird Seth die ganze Sache sehen, denn er hat hier einiges zu hören bekommen, dass es jetzt erstmal einzuordnen gilt.

S E T H R O L L I N S
Da hast du recht Mike, die letzte Zeit ging es eigentlich nur um uns beiden. Wir hatten die Augen verloren bei AJ und bei Bayley. Dafür mussten wir halt Buße machen und sie haben uns verlassen, natürlich war es sehr schade dass sie es gemacht haben, aber es war verständlich. Ich habe ihr auch klar und deutlich gemacht dass wir keine Feinde sind für sie und immer noch stark hinter ihr sind, ihre Freundschaft mit Alexa steht wohl etwas auf der Kippe aber gut ich kann sie auch verstehen dass sie auch Ziele verfolgen will. Auch wenn es schade klingt aber so läuft es eben im Business ab.

So die Worte von Seth Rollins der wahrlich auch kein Blatt vor dem Mund nimmt.

S E T H R O L L I N S
Im Grunde genommen ist alles besser als ein Titel bei den Bennetts, jeder kann ihn von mir aus halten - ob du das bist, ob es CM Punk wird, alle hauptsache ist es nicht das uns die Bennetts wieder vollmüllen mit ihrem Gelaber sie seien das größte Duo was es hier zu sehen gibt. Nachher enn wir beide uns gegenüberstehen werden, lass uns gemeinsam ein großartiges Match für die Fans bieten so wie wir es auch bei Countdown gemacht haben. Sicherlich wollen es auch Alexa und Becky so das dieses Match in den Gedanken bleibt bei den Fans und eins noch - möge der Bessere gewinnen richtig?

Beide können also ganz normal miteinander umgehen und das freut auch die Fans, denn das bedeutet auch das eine größere Chance weiterhin besteht das Kingdom iorgendwann zu schlagen, vielleicht auch schon in diesem Turnier, denn eines ist fakt, einer der Beiden wird im Finale stehen.

The Miz:
Naja es ging vielleicht nicht nur um uns beide, aber wir haben einen entscheidenden Fehler gemacht, in dem wir uns alle trotzdem weiter um uns selber gekümmert haben und nur ab und zu mal im Sinne des ganzen Teams gehandelt haben. Unser Ziel war gemeinsam und auch der name des Teams war der gleiche, aber da war es schon zuende. Ich habe es ja schon mal gesagt, wir hätten öfter zusammen miteinander reden müssen und auch hören müssen, was sich alle von dem Team wünschen. Klar war es dann ja, dass Kenny abspringt, den bei seinem Kumpel, weioß er was er bekommt und wie er mit ihm reden kann. Bei AJ und Bayley, die haben es ja länger versucht, aber bei denen ist vielleicht auch ein bisschen der Frust mit der Zeit gestiegen, denn sie haben eigentlich gar nicht vom Doom profitriert und waren eigentlich auch nur dabei und haben nicht viel bekommen. Jetzt jagen die ihren eigenen Träumen hinterher und wollen auch endlich mal wieder Titel gewinnen. Wie das läuft, müssen sie dann aber auch wissen, ist jetzt ihre eigene Sache und wir können nur noch bedingt was machen. Das sieht man ja auch, dass ich ein Team bilde mit Alexa und ich werde einen Teufel tun und mich in ihre Angelegenheiten mit Bayley einzumischen, denn wenn sie das nicht will geht es mich einfach nichts an. Alles im allen ist es schade wie gesagt, aber vielleicht ist es zu diesem Zeitpunkt besser nicht mehr an den Doom gebunden zu sein. Wir haben es versucht sind gescheitert, aber dennoch sind wir Freunde, die sich, wenn es eine ernste Situation ist immer noch unterstützen können. Wir müssen nur das richtige daraus lernen und dann werden wir hinterher nur noch gefährlicher werden.

So ist es nun mal halt und damit kann man eigentlich auch zufrieden sein, sogar bei Steph, die in der ganzen Sache noch gar nicht erwähnt wurde. Nun soll man aber auch nicht zu lange in der Vergangenheit leben und es gibt ja heute auch eine Sache, wo Miz noch ein paar Fragen hat, denn bei Seth hat sich mehr bewegt, als bei Miz, gerfade was den Frauenbereich angeht.

The Miz:
Auf eines kannst du dich aber bei mir und auch bei Alexa verlassen. Wir beide wollen den Sieg und das in einem fairem Match, also wird es nichts geben, wo man hinterher drüber diskutieren muss. Wir werden wie schon in unserem Titelmatch die Hütte abreißen und niemand wird sich über das Match der Bennetts unterhalten. Jeder wird sich dann nur noch fragen, können die Beiden, dass Paar, was bei uns siegreich hervor geht gewinnen? Meiner Meinung nach nein, obwohl ich auch denke, dass es wir sein werden, aber auch sollten wir nicht gewinnen, wirst du noch einmal alles reinwerfen und ich werde auch dann einen Teufel tun gegen dich zu sein. So das haben wir auch, aber du musst mir noch was erklären, denn dass beschäftigt mich schon eine bisschen. Seit schon einiger Zeit beschäftigst du dich ja schon mit Becky Lynch, die finde ich eigentlich gar nicht deiner Eionstellung entspricht und eigentlich jeden ihrer Gegner am liebsten verletzen will. Also warum machst du das und wie ist dazu gekommen, denn du scheinst ja gerade bei einigen sagen wir mal komischen Frauen beliebt zu sein, wie halt Becky Lynch und Rosemary. Ich will es nicht kritisieren, aber es ist schon interessant, was du dazu sagst.

Miz ist wieder einmal neugierig und will einfach mal seinen Freund fragen, wenn er doch mal gerade hier ist.

S E T H R O L L I N S
Ich weiß bei vielen ist Becky unten durch, sie ist die Frau die aber etwas verfolgt und als sie meinte sie würde mich als Partner nehmen und sie die Jagd eröffnet auf den Mixed Tag Team Championship - konnte ich einfach nicht nein sagen. Natürlich war sie nicht die erste Wahl, ich hätte auch Nicole noch fragen können ob sie dabei sein will, aber ihre Verletzung ist schwerwiegender als gedacht. Und dann tauchte Becky auf, das Ding ist sie hat ein ordentliches Comeback zeigen können. Als erste Starfire Champion hat sie viel von sich reden lassen, aber auch bei vielen die den anderen weh tut, natürlich weiß ich das sowas überhaupt nicht geht - gerade vorallem wenn wir euch beiden gegenüberstehen. Niemand will wen hier verletzen, sondern einfach nur das Beste zeigen was man drauf hat.

Worte die von Seth Rollins sind, die kommen halbwegs bei den Fans an, klar viele fragen sich warum hat er sich gerade mit Becky Lynch zusammengetan wenn auch andere hätte in Fragen kommen können.

S E T H R O L L I N S
Ich werde da auch mal mit Becky über das Match reden, das Match zwischen uns vieren sollte sicherlich nicht die Freundschaft kosten, all das was ich will das jeder alles hier gibt und niemanden was bricht. Wenn Becky den Dis-arm her ansetzt und jemand abklopfen sollte von euch, dann werde ich dafür sorgen dass sie ihn sofort wieder abbricht. Versteh mich nicht falsch Mike, aber Becky kann auch anders das weiß ich, aber sie will es nicht zeigen.

Miz ist nicht sicher, dass nichts passieren wird und meint wohl Seth sieht das ganze etwas zu locker. Becky ist einfach schwer einzuschätzen und zeigt auch keine Respekt vor männlichen Kollegen, aber Miz will sich da auch gar nicht einmischen und ist sich klar, dass Seth nur dsas tun wird, was er für richtig hält.

The Miz:
Ich hoffe das ist so, wie du sagst, denn fast jedes Wochendende´sieht man sie sich mit irgendjemandem anlegen und sogar prügeln, ob das Candice LeRea ist, Liv Morgan oder auch Sasha Banks, sie hat sich in ihrer kurzen Zeit, wo sie ohne Frage ein starkes Comeback hingelegt hat, sich auch eine ebenso beeindruckende Liste an Feinden gemacht, die sie sicherlich ablenken wird uind eines seh ich leider in ihr. Sie ist sich selber erstmal die nächste und das kann auch für dich zu einem Problem werden, denn sie ist nur solange an deiner Seite, solange sie einen nutzen von dir hat, also sollte das für dich in die Hose gehen, dann ist es ganz schnell vorbei mit eurem Team. Bei dir mach ich mir ja generell keine Sorgen, denn du wirst eigentlich wissen, was du tuist und ich kann mir auch vorstellen, dass dir das sicher nicht egal sein wird, aber es macht mich schon stutzig, denn du scheinst ja auch nichts dagegen gesagt zu haben, jedenfalls noch nicht und du musst es mitbekommen haben. Im Endeffekt respektiere ich, was sie im Ring leisten kann und das macht aus euch auch ein starkes Team, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass ihr auf einer Welle surft.

Miz macht sich wie gesagt keine Sorgen um seinen Kollegen, nur will er auch nicht, dass er blind in was läuft, was er vielleicht hinterher bereuen könnte. Er will ihn nur aufmerksam darauf machen und das die Freundschaft wegen so was leiden wird kann er sich nicht vorstellen, denn so schlimm ist das Ganze dann doch nicht und Alexa wird sich ja auch selber verteidigen können.

The Miz:
Naja im Endeffekt kann sich Alexa auch sicher alleine verteidigen und wir müssen gar nicht eingreifen. Sie ist ja auch nicht einfach eine Frau, die sich verletzen lässt und da auch Sasha eine gute Freundin von ihr ist, werden die beiden sich vielleicht auch über sie austauschen. Alles im allen will ich eigentlich nur das angesprochen haben um dich zu fragen, wie du auf sowas lkommst und dich ein bisschen zu sensibilisieren, damit du nicht überrascht bist, wenn doch was passieren sollte. Sie hat einfach vor keinem Respekt und auch vor dir bestimmt nicht, odfer nur solange es halt gut läuft. Ich will dich aber auch sicherlich nicht beeinflussen, um bei dem Match vorteile zu haben, so gut solltest du mich kennen. Jetzt muss ich mich aber noch warm machen, denn ich will dir ja alles entgegen werfen, was ich habe, also wenn das alles erstmal war, dann können wir uns gerne später wieder treffen, oder nächste Woche und wir besprechen das Finale.

Miz grinst dann und zwinkert mit einem Auge zu Seth rüber, der dann Miz doch bei seinen Vorbereitungen alleine lassen soll, denn immer hin sind beide Gegner.

S E T H R O L L I N S
Es kann wirklich alles passieren Mike, natürlich werde ich auch dir alles abverlangen wollen und all dir das im Match zeigen was ich drauf habe. Becky und Ich wollen das Match so angehen das wir euch besiegen wollen und sicherlich wirst auch du das machen mit Alexa, lasst uns alle vier ein Match zeigen für die Götter und all das dann nächste Woche nochmal Revue passieren.

Seth Rollins streckt ihm die Hand entgegen, was passiert? Nimmt The Miz das an oder will er jetzt gehen? Und bei nicht langem zögern, streckt auch der ehemalige Intercontinental Champion seine Hand in die Hand von The Man und wir können uns nur darauf freuen auf deren Match! Das ganze geht in die Werbepause.

Jonathan Coachman: "Die beiden scheinen trotzdem noch eine gute Freundschaft zu pflegen."
Christy Hemme: "Das ist aber auch das wichtigste was es geben kann im Wrestling."



Wir haben die Mitte der Show erreicht, schon zwei Matches zu sehen bekommen und die Fans freuen sich natürlich auf den weiteren Verlauf von Inception. Denn so stehen noch immer die beiden Halbfinals im Mixed Tag Team Turnier auf dem Plan - und besonders das Main Event dürfte bei den Fans für Vorfreude sorgen. Alexa Bliss und The Miz treffen auf Becky Lynch und Seth Rollins - und wie die Rollen verteilt sind, war schon und wurde schon längst ausdiskutiert. Alexa und Miz haben klar die Fans hinter ihrem Rücken, aber bis die Fans ihren Lieblingen zu jubeln können, dauert es natürlich noch einen Augenblick und sie müssen sich gedulden. Nun aber springt der Titantron an, fängt die reizende Renee Young ein und was nun ansteht dürfte auch jeder Fan des Empires wissen. Ein Interview steht und natürlich ist man gespannt darauf, wer nun der Gast bei Renee sein wird. So verstummt der Jubel der Fans nach wenigen Augenblicken, Renee blickt mit einem freundlichen Grinsen in die Kamera und scheint nun bereit zu sein ihren Interview-Gast anzukündigen. Wer wird es sein? Zeit es herauszufinden - sie erhebt das Mic was sich in ihrer Hand befindet und legt los.

Renee YYoung
»Ich grüße euch liebes TWE-Universum. Begrüßt nun mit mir meinen jetzigen Gast, unsere amtierende Womens-Championesse Alexa Bliss!«

Logischerweise entsteht sofort lautstarker Jubel als Renee verkündet wer ihr Gast zu jetzigen Stunde ist - und so wird der Jubel noch einmal um einiges lauter, als die Sparkle Queen mit einem fröhlichen Grinsen neben Renee erscheint. Es folgt ein freundlicher Händedruck, ehe Alexa einmal tief durchatmet und Renee wohl die erste Frage stellen möchte.

Renee YYoung
»Alexa, eine ereignisreiche Woche liegt hinter dir. Inception einhundert war beileibe eine großartige Show, mit vielen tollen Momenten aber auch einem sehr schockierenden. Natürlich~«

Renee wird von keiner anderen als Alexa unterbrochen, die anscheinend schon zu wissen scheint was Renee hier gleich fragen wird. Die Fans scheinen den Braten auch gerochen zu haben und fangen schon an leicht zu buhen - Alexa jedenfalls hat ihr Pokerface aufgesetzt und grinst derweil nur etwas frech, ehe sie ihre Hand vom Mic entfernt und nun selber da Wort ergreifen kann.


Alexa Bliss
»...natürlich möchtest du jetzt wissen, warum ich meine so tolle Freundschaft mit dieser Hugger Witch beendet habe, hm? Renee, du warst letzte Woche doch auch anwesend und hast dir die Promo doch bestimmt auch angeschaut - also warum willst du wissen wieso es zu diesem Bruch kam? Warst du etwa gerade anderweitig beschäftigt, oder stellst einfach gerne Fragen die dümmer nicht sein könnten? Anyway, habe ich dazu doch alles gesagt - Bayley war nie wirklich eine Freundin für mich oder die Kleine. Sie hat nur Augen für sich, will nur ihren Vorteil ziehen und geht dabei über Leichen. Wie ich auch gesagt habe, kann die Wahrheit natürlich enorm wehtun und auch bei Bayley hat die Wahrheit tiefe Fleischwunden hinterlassen. Weil ich bisher die einzige bin, die ihre Alibi-Freundschaft durchschaut hat - sie ließ mich ständig hängen, kam mir nicht zur Hilfe als ich sie zum Beispiel mal als Freundin gebraucht habe. Und waaaaau, sie hat ihren Case of the Empire gegen Becky aufs Spiel gesetzt nur damit dieses Mannsweib sich beim Match zwischen Maria und mir nicht einmischt - very cute. Auch das war nur eine Aktion von ihr, damit sich alles um sie dreht und fast hätte sie es auch geschafft. Aber keiner hat über ihren Sieg geredet - NIEMAND! Nicht mal ich und wenn ich ehrlich bin, hatte ich zu diesem Zeitpunkt schon das Verlangen danach gehabt, Bayley zur Rede zu stellen und die Freundschaft zu ihr zu beenden. Letzte Woche war es dann soweit und was für eine bessere Möglichkeit war es, es bei der einhundertsten Ausgabe von Inception zu tun? That was Blissful - wenn du aber jetzt bitte dieses Thema rund um diese Witch beenden würdest, Renee? Ich denke es gibt weitaus wichtigeres über das wir sprechen sollten.«

Erneut ein klares Statement - wieder einmal. Jetzt dürfte auch jeder Fan verstanden haben, dass Alexa keinen Spaß gemacht hat und ihre Worte aus der letzten Woche mehr als nur ernst gemeint hat. So überlässt Alexa der Interviewerin wieder ihr Werkzeug, auch wenn die Sparkle Queen hier gerade etwas aggressiv herüberkam, war das sicherlich nicht der Fall - denn so freundlich wie Alexa jetzt wieder zu Renee blickt, schien noch alles in bester Ordnung zu sein.

Renee YYoung
»Das war eine klare Antwort - okay. Letzte Woche hat auch ein anderer Superstar über dich nicht gerade freundlich gesprochen. Was sagst du zu dem was Randy Orton über dich gesagt hat?«

Alexa Bliss
»Nächste Frage!«

Sagt die Sparkle Queen mit einem Augenrollen - und diese sarkastische Art von Alexa, ist natürlich jedem bekannt. So jubelten die Fans auch ein weiteres Mal los, als Alexa diese Frage nicht gerade vorhersehbar beantwortet. Aber so unterstreicht sie mal wieder, dass sie eher selten über irgendwelche Menschen redete, die schlecht über ihre Person sprach - und was sie von Orton hält scheint diese Reaktion eigentlich schon gut zu sagen. Etwas irritiert führt Renee das Mic wieder zu ihren Lippen und will nun eine weitere Frage stelle - in der Hoffnung, dass Alexa diese nun endlich beantworten wird.

Renee YYoung
»Okay, heute steht das Halbfinale im Mixed Tag Team Turnier an - du und Miz werdet auf Becky Lynch und Seth Rollins treffen. Glaubst du das ihr die Chance habt ins Finale einzuziehen, oder dürfte sich das als schwer darstellen?«

Diese Frage scheint Alexa zwar auch nicht wirklich gut zu gefallen, aber immerhin dreht es sich dabei um das Thema was aus der Sicht von der Sparkle Queen wichtig ist - das Turnier. So seufzt sie einen kurzen Moment, ehe sie das Wort ergreift.


Alexa Bliss
»Geht doch mit dir, Renee - auch wenn die Fragestellung ein bisschen verwirrend klingt. Ob ich glaube das wir eine Chance haben? Wenn ich das nicht glauben würde, würde ich an diesem Turnier nicht teilnehmen. Mike und ich haben großes Potenzial und nehmen dieses Turnier sehr ernst - deswegen trainieren wir in der Woche auch mehrmals zusammen, versuchen immer wieder neue Moves einzustudieren und es unseren Gegnerin somit unmöglich zu machen uns zu lesen. Letzte Woche lief das alles andere als gut für uns, weil sich unsere eigentliche Gegnerin mit Liv Morgan verabschiedet hat und durch AJ Lee ersetzt wurde - etwas womit keiner rechnen konnte und Mike und ich erst Recht nicht. Es war ein hartes Stück Arbeit, denn auch wenn uns AJ natürlich in die Karten gespielt hat, will ich meine Matches ohne Hilfe gewinnen, verstehst du? Ich will immer beweisen, dass ich die Beste bin und man mich lieber immer ernst nehmen sollte - das zum Beispiel tut unsere Mannsfrau namens Becky nicht. Im Gegenteil - sie unterschätzt jede ihrer Gegnerinnen und das ist auch wirklich ihr Problem. Was mich bei dieser Witch aber so dermaßen aufregt, dass sie wirklich mit Freude andere Kolleginnen verletzt und in eine Pause schicken will. Bei Chardonnay und Candice hat sie das geschafft und nichts wurde dagegen unternommen - weder vom Office noch von unseren anderen Kollegen. Aber heute werde ich Becky zeigen, dass ihre Taten nicht unbeantwortet bleiben - und neben ihren feigen Attacken, sind mir natürlich auch ihre Träumereien nicht unbekannt geblieben. Sie will das Gesicht der Womens-Division sein, weil sie einen zweitklassigen Titel ihr Eigen nennen darf - wie spannend. Das einzige wovon sie das Gesicht sein wird, ist das Alpecin Shampoo für die richtigen 'Man's'.«

Der letzte Satz sorgte sofort dafür, dass die Fans wieder etwas zum lachen hatten - und das ist auch eine Eigenschaft, die die Fans bei der Sparkle Queen so sehr lieben. Ihre Ehrlichkeit, gleichbedeutend mit seltsamen und lustigen Vergleichen. Auch Renee konnte sich ein kleines Grinsen nicht verkneifen, als Alexa ihren Satz beendet hat - und so führte sie das Mic wieder zu ihren Lippen und schien wohl noch eine weitere Frage stellen zu wollen.

Renee YYoung
»Diese Einstellung scheint den Fans sehr zu gefallen - nun meine letzte Frage, die auch den Fans sehr interessieren dürfte. Wir haben dich heute auch zusammen mit Maria gesehen und es ist ja eigentlich bekannt, dass ihr euch Beide nicht sonderlich gut ausstehen könnt - doch vorhin wurden wir Zeuge von einem äußerst harmonischen Gespräch. Was hat das zu bedeuten, Alexa?«

In der Tat - als Renee ihre Frage gestellt hat, wurden die Fans sofort ruhig und so schien die Vermutung von der Interviewerin zu stimmen. Alexa aber gibt sich unbeeindruckt, schüttelt kurz mit dem Kopf ehe sie ihren Blick wieder zu Renee wendet und nun noch einmal etwas sagen wird.

Alexa Bliss
»Auch das liegt auf der Hand - auch wenn ich das selber nie für möglich gehalten habe, sind Maria und ich mall einer Meinung. Das gab es in der Vergangenheit noch nie, oder? Sie hat die falschen Absichten von Bayley schon viel früher durchschaut und auch wenn Maria öfters falsch lag, oder ihre eigenen Lügen geglaubt hat, muss man einsehen das sie dieses Mal Recht hatte. Das musste ich vorhin auch einsehen und war durchaus überrascht - im Gegensatz zu anderen unserer Kollegen, scheinen Maria und ich unser Kriegsbeil zwar begraben aber nicht vergessen zu haben. Wir sind soweit, wo wir die jeweils andere respektieren und nachdem was ich zusammen mit ihr durchgemacht habe, war es auch mal an der Zeit das wir diese Geschichte nun ruhen lassen. Eine Tatsache die ich auch festgestellt habe, dass sie mittlerweile so weit ist und eingesehen hat, dass ich an der Spitze dieser Division stehe. Sie logischerweise auch, weil ich zusammen mit ihr in den letzten beiden Jahren das Roster dominiert habe. Denn wo war der Titel in den letzten Jahren, oder im letzten Jahr, Renee? Richtig - entweder bei ihr oder so wie jetzt wieder, bei eurer Sparkle Queen. Keine andere meiner Kolleginnen hat den Titel drei Mal gehalten - keine bis auf Maria und ich. Auch wenn man es nur schwer zugeben mag, sind diese Zahlen aussagekräftig genug.«

Nun folgten allerdings gemischte Reaktionen bei den Fans - was sicher nicht an Alexa lag, sondern eher an Maria. Diese wird wohl nie gut bei den Fans ankommen und mit einem leichten Grinsen auf den Lippen, legt Alexa ihre Hand kurz auf die Schulter von Renee, ehe die Sparkle Queen aus dem Bild verschwindet und die Show weitergehen kann. Denn nun steht das dritte Match des Abends auf dem Plan.

Jonathan Coachman: "So scheint sich das Blatt aber auch schnell zu wenden."
Christy Hemme: "Alexa hat wohl mehr oder weniger die Seiten gewechselt."



Die Show Nummer 1o1 läuft seit circa einer Stunde - so ist schon einiges passiert und das nächste Highlight lässt auch nicht lange auf sich warten. So wird der Titantron angeschaltet und fängt so langweiligen Backstage-Bereich ein - aber wie man weiß passiert hier das meiste bei einer Show des Empires. So auch in diesem Fall - und es wird ein Superstar eingefangen, der hier einen Status bekommen hat über den so manch andere Mann wirklich stolz wäre. Serena, Ashley und zu guter Letzt Maria sollen Finn vor die Flinte gelaufen sein - und auch wenn es sich dabei nur um Gerüchte handelt, haben die Fans so ihre ganz eigene Meinung darüber. Finn wird als Womanizer abgestempelt und über diesen Status scheint der Irish Captor aber nicht wirklich stolz zu sein. So läuft er Finn in die Umkleiden der Frauen - und als die Fans das sehen, entsteht logischerweise wieder lauter Jubel weil sie ahnen wie das Szenario wieder ablaufen wird. Wer wird heute sein Opfer? Bayley? Alexa? Peyton oder Billie? Sasha? So viele Namen und als er an einer Umkleidetür stehen bleibt, sorgt der Name auf dieser für einiges an Unmut. The Bennetts ist darauf geschrieben und ohne zu klopfen öffnet der Mann aus Irland die Tür und was den Fans da für ein Anblick geboten wird, scheint zumindest den Männlichen sehr zugefallen. Maria bekleidet nur mit einem Handtuch - so eine Szenerie gab es zwischen diesen Beiden doch schon einmal, oder?

Finn Bálor
»Oh, Deja-Vu. Wir sollten reden, Maria.«

Und wieder spazierte hier ein weiterer Superstar einfach so in ihre Kabine rein, gerade wo sie Sabin dies ausgetrieben hatte schien nun Balor Gefallen am unangemeldet hinein platzen gefunden zu haben. Maria war gerade aus der Dusche gestiegen und wollte sich ursprünglich nun für ihr Match umziehen, umso verärgerter war sie über diese Störung und die Queen wüsste auch nicht was sie noch mit Balor zu klären hatte. Und so blickt sie diesen nun verärgert an während sie nochmal ihr Handtuch zurecht rückt um alles zu verdecken.

Maria Kanellis-Bennett:"Und worüber sollten wir reden? Darüber das du dich besonders unhöflich in diesem Moment verhältst? Ich sollte wirklich einen Türstehern endlich engagieren."

Der letzte Satz murmelte Maria sich mehr selbst zurecht, doch die Worte zuvor gingen direkt an Finn, welcher auch immer noch mit funkelden Augen ins Visier genommen wurde. Der Ire aber schüttelt nur grinsend mit dem Kopf, blickt dann kurz auf den Boden ehe er seinen Blick erhebt und zu der leicht bekleideten Dame schaut.

Finn Bálor
»Ah, ich verstehe - du darfst unaufgefordert in meine Umkleide hereinplatzen, mich beim umziehen stören - aber wenn das jemand bei dir macht, geht natürlich sofort die Welt unter. Ich bitte um Verzeihung meine Queen.«

Ein Hofknicks darf hier natürlich auch nicht fehlen und so machte der Irish Captor diesen auch. Natürlich kam da wieder einmal sein charmantes Grinsen zum Vorschein, was die Herzen der Frauen natürlich wieder um einiges höher schlagen lässt. Aber was hat sein Besuch nun für einen Grund? Will er etwas bestimmtes von Maria, oder will er es ihr nur heimzahlen? Vielleicht bekommt man ja gleich eine Antwort darauf.

Finn Bálor
»Da du mich ja letztes Mal beim umziehen beobachtet hast, dachte ich mir, darf ich das nun auch mal tun - also los. Lass die Hüllen fallen meine Queen - damit ich mal sehen kann, warum AJ damals so dermaßen auf dich abgefahren ist.«

Dahin weht der Wind und Finn benutzt exakt die gleichen Worte wie Maria damals, als sie herausfinden wollte warum Serena so dermaßen in Finn verschossen war. Und man konnte nun bei Maria wirklich ein Gesichtsausdruck sehen welchen man wirklich selten bis nie zu sehen bekam, der Queen fehlten hier die Worte und so blickte sie Finn einen Moment lang einfach an. Doch schließlich konnte Maria ihre Fassung wieder zurück erlangen und sie funkelte Finn für den Moment düster an.

Maria Kanellis-Bennett:"Auch wenn du dich hier lustig machst, hast du schon ganz richtig begriffen. Ich habe es mir hier verdient andere Rechte als manch einer zu haben. Und du mein Lieber hast dir bisher hier recht wenig verdient. Das einzige was du seit deiner Rückkehr wuschig machen konntest, sind die Höschen von sämtlichen Tussis hier."

Und nun bildete sich dann doch ein fieses Grinsen in Marias Gesicht und sie machte dann doch wirklich einen Schritt auf Balor zu und blickte diesen mit einem Grinsen, provozierend direkt in die Augen.

Maria Kanellis-Bennett:"Aber so wie ich deinen Besuch hier verstehen darf, hast du bisher noch Nichts gesehen was dich so wirklich befriedigt hat...hmmm?"

Herausfordernd blickte sie nun zu Balor während das Grinsen in Marias Gesicht weiterhin bestehen blieb.

Finn Bálor
»Und du scheinst schon so wuschig zu sein, dass du dein 'Höschen' schon freiwillig ausgezogen hast, hm?«

Er geht auf ihr Spielchen ein und mustert die Rothaarige vor sich ganz genau - jeder andere Kerl hätte Maria wahrscheinlich schon das Handtuch vom Körper gerissen und wäre über sie hergefallen. Denn dieser Anblick hier, ist wirklich schon sehr reizend - das sah man auch deutlich am Blick des Iren, als er Maria zu Ende gemustert hat.

Finn Bálor
»Ich muss zugeben, dass mich dieser Anblick gerade schon sehr befriedigt - so erging es dir vor zwei Wochen wahrscheinlich auch. Verstehe ich deine Annäherung gerade richtig und ich darf dich eincremen - ich habe meine Lotion sogar dabei.«

Hat er nicht, aber das tut im Moment auch nichts zur Sache. Denn das Spielchen was die Beiden hier gerade spielten, kommt bei den Fans natürlich sehr gut an - sie wollen mehr. Und auch wenn man es Finn nicht ansehen kann, will er es auch.In Maria wütete es mit jeden Wort von Finn Balor immer mehr, doch dieses Mal ließ sich die Queen nicht noch einmal aus der Ruhe bringen und auch wenn ihre Augen kurz aufblitzten als Balor sprach, so bewahrte sie äußerlich nun für den Moment die Ruhe. Und schließlich umspielte dann doch wieder ein Grinsen ihre Lippen, immerhin war sie es welche die Spielregeln in ihren Empire machte.

Maria Kanellis-Bennett:"Ich weiß das der Wunsch der meisten hier ist meinen perfekten Körper zu sehen und du glaubst wirklich du brauchst hier einfach reinplatzen und gleich all deine Träume werden sich erfüllen. Ziemlich gewagtes Unterfangen...immerhin hätte auch mein Gatte hier auf dich warten können."

Diese Bemerkung konnte sich Maria dann nun doch nicht sparen, während sie jedoch weiterhin an der Stelle stehen blieb und so immer noch kaum bekleidet direkt vor Balor stand um diesen immer noch direkt in die Augen zu blicken.

Maria Kanellis-Bennett:"Dein Anblick letzte Woche war in der Tat äußerst nett anzusehen, jedoch kannst du damit vielleicht die kleinen Damen hier beeindrucken aber bei der Queen reicht dein Charme nicht aus, mein Märchenprinz. Also wirst du wohl heute enttäuscht und wirst heute die Hüllen nicht fallen sehen?"

Und nun war es Maria welche Balor einmal musterte um diesen dann nur wieder direkt in die Augen zu blicken, doch das Maria so wenig hier an hatte schien Mrs. Bennett nur sehr wenig zu stören. Und den Iren störte nur noch eins - und das war das Handtuch was Maria noch immer trug.

Finn Bálor
»Dann hätte dein Gatte mal einen richtigen Körper gesehen - Muskeln über Muskeln und vor allem überall durchtrainiert. Aber mir kannst du nichts vor machen, Maria - du willst das hier was vor dir steht. Zwei perfekte Körper - das ist wohl wirklich ein Märchen, mit einem Happy End. Außerdem kannst du mir beweisen, genauso Zügellos zu sein wie ich - ich hätte keine Probleme mich erneut vor dir zu entblößen. Nur mit dem Unterschied, mich nicht sofort wieder anziehen zu wollen.«

Eine Anspielung, aus der man so viel lesen kann - aber was Finn mit der Happy End Bemerkung aussagen wollte, dürfte jeder wissen der nicht gerade beschränkt ist. So treffen sich die Blicke der Beiden, woraufhin der Irish Captor wieder grinsen muss - um nur kurz darauf die langen Beine seiner Gegenüber zu bestaunen. Würde Finn seinen Mund jetzt öffnen, würde es wahrscheinlich einen Wasserfall geben. Und in Marias Gesicht war nun doch wieder zu sehen wie sie hier die Fasade verlor und das musste man Balor lassen, dies war eine Tatsache welche nur die wenigstens schaffen. Doch Marias Gesicht war nun fast rötlich vor Zorn und so ballte sie die Hände zu Fäusten während sie aus ihren Augen heraus ihn nun deutlich wütend anfunkelte.

Maria Kanellis-Bennett:"Ich habe nun wirklich genug gehört! Du magst dich selber ja ganz toll finden und die meisten Frauen hier schmelzen auch stets daher sobald du daher läufst. Doch bei mir ist dies nicht der Fall, ich wollte letzte Woche mir nur mal selbst ein Bild machen und Sweetie du überschätzt dich maßlos. Also wenn du mich dann jetzt entschuldigen würdest...."

Nun machte Maria nur eine abwertende Handbewegung als Zeichen das sie fertig war und ihr Besuch jetzt verschwinden konnte. Dann folgte eine letzte Musterung von Balor und mit einem fiesen Grinsen im Gesicht wandte Maria diesen dann nun auch wieder den Rücken zu und entfernte sich einige Schritte von diesem. Hierbei jedoch blieb das eine Ende ihres Handtuchs an einem Stuhl hängen, was dafür sorgte das dieses sich Stück für Stück von Marias Körper entfernte, die Queen wollte das Unglück noch verhindern doch schließlich rutschte das Handtuch zu Boden und auch wenn die Kameras nun zu Balor blenden, war lauter Jubel aus der Halle zu hören denn es war klar was der Ire nun zu sehen bekam.

Finn Bálor
»Und was für ein Happy End.«

Er schnalzte abschließend mit der Zunge und die Fans mussten bei dieser Bemerkung nun auch ein wenig lachen - denn kaum hatte Finn diese Worte ausgesprochen, bewegte er sich etwas näher auf Maria zu. Aber mehr bekamen die Fans und die Zuschauer vor dem Fernseher nicht zu sehen - denn Sekunden später färbte sich das Bild schwarz.

Jonathan Coachman: "Die beiden scheinen sich auch immer einige Schritte näher zu kommen."
Christy Hemme: "Wir wissen ja nicht wie das geendet hat, vielleicht ja mit einer Backpfeife gegen Finn."



Der Titantron springt an und wie es oft in den Shows üblich ist bekommt sie eine Szene aus dem Backstagebereich zu sehen. Als man aber feststellen muss, dass bei diesem Segment die unbeliebte Becky Lynch im Fokus ist macht sich direkt Unruhe in den Zuschauerreihen breit. Mit ihrem The Man Outfit ist sie schon bereit in Aktion zu treten. Doch nicht ihr Outfit hat hier das Hauptaugenmerk, sondern was sie bei sich hat. Es scheint sich um Lebensgroße The Miz Pappaufsteller zu handeln. Der einstige Intercontinental Champion ist einer der Gegner von Becky und ihrem Partner. Was sie mit diesem vor hat? Mit diesem tritt sie zumindest an ihrem Partner Seth Rollins heran und stellt den Pappaufsteller vor ihm auf.

Becky Lynch:
"Warum wir letzte Woche verloren haben liegt klar auf der Hand. Also habe ich mir etwas überlegt wie wir das diese Woche verhindern können um eine erneute Niederlage zu verhindern."

Was hat denn die Irin jetzt mit dem Pappaufsteller vor? Was versucht die Starfire Champion? Jedenfalls gefällt Seth Rollins die Idee hier gar nicht, immerhin hatte er sich mit The Miz getroffen und wie es scheint haben beide jeglichen Respekt untereinander und wollen wieder einmal den Leuten etwas bieten.

S E T H R O L L I N S
Du hast dir was überlegt? Ich weiß nicht was dir da einleuchtet gerade aber ich hörs mir an.

Mit einem strengen Blick sieht die Irin zu ihrem Kollegen. Mit verschränkten Armen scheint sie immer ziemlich angeknickt wegen des Ergebnisses von letzter Woche zu sein.

Becky Lynch:
"Du bist zu verweichlicht Seth. Das hat uns letzte Woche den Sieg gekostet. Ich mein ist der Miracle In Progress so schlimm? Ich würde mich nie von einem Beautiful Bulldog von Maria pinnen lassen. Aber egal. Wir können es nicht mehr ändern. Jetzt sollten wir versuchen das nächste Match zu gewinnen und ich weiß wie sehr du deine Busenfreundin magst. Vielleicht etwas zu sehr und das könnte dich dran hindern ihm einen finalen Schlag zu versetzen was uns letztendlich den Sieg kostet. Also du siehst diesen Miz Aufsteller? Du sollst nicht mit ihm rummachen und auch nicht umarmen. Du sollst Miz mit voller Wucht schlagen!"

Gespannt sieht sie zu dem Architect und erwartet, dass er ihr Folge leistet. Das ist es also was sie will, dass Seth Rollins einfach mal zulangt und er der Pappfigur von The Miz weh tut. Aber warum sollte er es denn machen?

S E T H R O L L I N S
Und was passiert dann wenn ich zuhaue? Geschweige denn warum sollte ich es denn machen? Vielleicht sollte ich ja mal trainieren dass der Miracle in Progress nicht mehr so weh tut, das würde was bringen oder? Es sind halt Dinge die mal geschehen Becky, klar verlieren will niemand aber es passiert halt.

Bei all dem Gerede kann Becky nur mit den Augen rollen.

Becky Lynch:
"Ich sehe schon. Wir verlieren das. Jetzt streng dich mal an Seth. Du musst auch bei Miz knallhart sein, sonst wirst du wieder gegen ihn verlieren."

Nachdem sich Becky über ihren Partner ausgekotzt hat, positioniert sie sich hinter dem Pappaufsteller und beginnt zu sprechen, damit es für Seth so wirkt, als wenn die Worte von The Miz kommen.

Becky Lynch:
"Hey Seth du Versager. Was geht Bro? Freust du dich auf den Titel? Am besten schreibst du deine Titelträume ab, denn ich werde dir da wieder früher erfolgreich sein als du. Genauso wie ich schon vor dieser einen Titel gewonnen habe als du. Weißt du dass ich dir bei Nikki Bella übrigens auch zuvor gekommen bin? Man war das eine heiße Nacht."

Das ging zu weit, naja gut Seth Rollins weiß es besser dass hier das die Worte von Becky Lynch waren. Was soll jetzt The Man da machen?

S E T H R O L L I N S
Okay Becky, lass uns einfach da raus gehen und das Match gewinnen zufrieden?

Becky aber blieb hartnäckig immer noch hinter dem Aufsteller stehen.

Becky Lynch:
"Vielleicht sollte ich Nikki Bella noch einmal aufsuchen. Ist schon länger her, dass sie in Kontakt mit einem richtigen Mann gekommen ist."

S E T H R O L L I N S
Du meinst wirklich ich soll jetzt einfach mal zuhauen? Becks das ist ein Pappaufsteller - lass uns da einfach rausgehen, ein Match abliefern und dann wieder gehen. Okay? Vielleicht bleibt der Pappaufsteller noch ganz wenn wir wieder kommen.

Becky Lynch:
"Du willst da raus in den Ring gehen und deinen Mann stehen. Wäre das erste Mal für dich. Nikki Bella kann ein Lied davon singen."

Seth Rollins lacht, was soll er da noch machen ganz ehrlich?

S E T H R O L L I N S
Becks, komm einfach. Spar dir die Spucke!

Becky hat den Geduldsfaden verloren. Sie will, dass Seth Rollins zuschlägt, doch dieser weigert sich aufs heftigste. So tritt sie an den Architect heran und boxt ihn richtet hart gegen die Schulter. Dies war kein freundschaftlicher oder scherzhafter Schlag. Dafür hat sie zu viel Power in den Schlag gesteckt der vielleicht sogar einen blauen Fleck hinterlassen könnte.

Becky Lynch:
"Dann komm Schlappschwanz!"

Resigniert geht Becky ihrer Wege und ob ihr der Architect folgt oder nicht bleibt diesem überlassen. Das Bild zumindest wird schwarz und hält dies offen.

Jonathan Coachman: "Becky wollte etwas aus Seth rausholen."
Christy Hemme: "Nun aber gegen einen Pappaufsteller hätte ich auch zugeschlagen, ist ja nur Pappe."



3rd Match
Singles Match

Non-Titles Match

Baron Corbin © vs. Johnny Gargano
Status: › Match wurde nach Monday Night Inception #100 angesetzt ‹
Writer: Bayley [Roknah]


Jubel geht durch die Reihen, als Linkin Parks "Breaking The Habit" aus den Boxen dröhnt. Der Grund dafür ist recht eindeutig: Es ist das Entrance Theme von Johnny Gargano. Dieser lässt auch nicht lange auf sich warten und tritt auf die Stage. Hier bleibt er einen Moment stehen und lässt seinen Blick durch die Crowd schweifen. Diese ist sichtlich begeistert, den Mann aus Ohio hier zu sehen, welcher sich auch schon sofort auf den Weg zum Ring begibt.

Greg Hamilton: "Introducing first, from Lakewood, Ohio, weighing in at 170 pounds - Johnny Gargano!"

Am Ring angekommen, entert Johnny diesen auch sofort und erklimmt sogleich die Ring Ecke. Hier reißt er beide Arme in die Höhe und lässt sich für ein paar Sekunden feiern, bevor er sein Shirt vom Körper streift und dieses in die Crowd wirft.

Es ist komplett dunkel und es kommt ein tiefer Mönch Gesang sagen und eine Text Zeile auf dem Titan Tron auftaucht

Who do you think you are?



Als der Satz I bring The Darkness beginnt leuchtet ein Scheinwerfer auf die Stage wo der Mann steht zu dem dieser Song gehört Baron Corbin der im Scheinwerfer Licht steht mit seinen Rising Titel den er lächelnd in die Lift hält und ihn sich auf die Schulter legt um ihn herum ist nur die Dunkelheit. Sofort starten laute Buh-Rufe für den Mann den sie so sehr hassen. Corbin geht nun langsam die Rampe runter und der Scheinwerfer folgt ihn während die Rufe der Verachtung von den Zuschauern bekommt.

Greg Hamilton: "And his Opponent ... from Lenexa , Kansas , THE RISING CHAMPION ... BARON CORBIN"

Die Stimme von Greg Hamilton kommt so wie die Buh-Rufe der Fans im Ring angekommen stellt sich Baron in die Ring Mitte und hebt als der sein Titel noch mal empor und er ihn an grinst nun wird das Licht wieder eingeschaltet und das Match kann losgehen. Allerdings kann das nicht der Champion entscheiden, sondern muss das der Referee, der soeben seinen Weg in den Ring gefunden hat. Zuallererst folgt ein Check in Richtung beider Athleten. Da Beide bereit sind kann er diesen Kampf freigeben.

* Ding Ding Ding *

Kaum hat der Referee Platz gemacht setzt der Lone Wolf zum Angriff. Mit einem Clothesline überwältigt der Riese seinen Gegner und bringt ihn zum Fall. Wie wild stampft er auf den Publikumsliebling ein. Dieser versucht sich zu retten indem er zur Seite zu den Seilen rollt. An den Seilen muss sich der Lone Wolf zurückhalten, doch dies scheint er nicht auf Anhieb verstehen zu wollen. Er stützt sie an den Seilen und drückt seinen Fuß gegen das Kinn von Johnny Wrestling. * One … Two … Three … Four *. Schließlich lässt Corbin kurz vor der fünf ab um nicht qualifiziert zu werden. Zeit für den Mann von Candice LeRae um wieder aufzustehen, doch dabei kassiert er einen unschönen Tritt des Titelträgers. Gargano fliegt unsanft aus dem Ring. Mit einem Grinsen folgt Corbin seinem Gegner nach draußen. Am Kinn hält er das Gesicht von Johnny hoch um ihn ein paar Worte zuzusagen, die man nicht verstehen konnte. Schließlich hilft er Gargano auf die Beine. Der Unparteiische beginnt mittlerweile damit die zwei anzuzählen. Mit einem Irish Whip soll der Liebling der Fans harten Kontakt mit der Stahltreppe haben, doch beim Lauf gelingt es Johnny Wrestling über die Treppe zu springen. Selbst Corbin sieht überrascht aus. Schnell will Baron handeln kassiert aber einen Enzugiri, der den Lone Wolf zu Boden wirft. In der Zeit hat der Referee schon bis vier gezählt. Noch ein wenig Zeit um sich zu erholen. Ein bisschen was musste Johnny Wrestling einstecken und so lehnt er sich gegen die Ringkante.

Christy Hemme: ”Johnny Wrestling!”
Jonathan Coachman: ”Der war bisher nicht so überzeugend wie Baron Corbin.”

Bei sechs ist Johnny Wrestling wieder im Ring. Nur wenige Sekunde später findet auch der Champion seinen Weg zurück ins Seilgeviert. Einen kleinen Zeitvorteil hat der Kleinere und den will er nutzen mit einem Spear, doch diesem weicht der Line Wolf aus und so kracht der Publikumsliebling am Turnbuckle vorbei gegen den Ringpfosten. An der Hand zieht Corbin seinen Gegner zu sich nur um ihm dann an den Hals zu packen. Wieder folgen einige provokante Worte von ihm als dann ein Chokeslam folgt den er kurzerhand in einen Backbreaker umwandelt? Cover! * One … Two … Kickout *. Noch ein wenig Kraft steckt in Johnny Wrestling, doch der Champion ist bestrebt darin auch die letzte Gegenwehr seines Rivalen im Keim zu ersticken. Es folgen ein paar unschöne Schläge gegen den Kopf des liegenden. Dann will er Gargano wieder auf die Füße helfen. Dabei zeigen sich erneut Lebenszeichen von Johnny Wrestling. Mit mehreren Forearms befreit sich der Liebling der Fans aus den Fängen seines Konkurrenten. Ein Schlag scheint dafür gesorgt zu haben, dass Corbin ziemlich benommen auf der Stelle steht. Vielleicht Zeit für einen größeren Angriff. An den Seilen nimmt der Mann von Candice Anlauf und kassiert bei seiner Rückkehr dann aber einen Big Boot von Baron Corbin. Ganz so benommen war der Lone Wolf dann doch nicht. Ohne zu zögern zieht der Lone Wolf seinen Rivalen an der Hand hoch und will hier den Laden zumachen. End of Days! Sofort folgt das Cover. * One … Two … Three *

* Ding Ding Ding *

Greg Hamilton: "Here is your winner …. BAAROOON COOOOORBIIIN!"



Jonathan Coachman: ”Kann man noch an dem Lone Wolf zweifeln. Erst ist er Champion geworden und jetzt folgt ein Sieg nach dem anderen.”
Christy Hemme: ”Das kann man ihm definitiv nicht abstreiten, aber ob das dem Ego gut tut?”



Und schon ist ein weiteres match am heutigen Abend beendet. Baron Corbin und Gargano haben den Fans hier eine gute Show geliefert und die regie schaltet jeztz Live auf den Titantron wo in einer Räumlichkeit der Worldtitle präsentiert wird. Somit wissen auch alle wo man sich befindet. Im Lockerroom von Mike Bennett und die Fans fangen natürlich an zu buhen. Als die Kamera etwas nach links schwänkt, zeigt sie aber nicht den Champion sondern Maria. Sie scheint noch letzte Vorbereitungen für das Match durchzuführen als aufeinmal die Tür sehr lautstark von Außen geöffnet wird und an dem Blick von Maria kann man deutlich erkennen, dass es nicht ihr Mann ist der gerade den Raum betreten hat. Die kamera schwenkt wieder zurück und dort kann man Brock Lesnar erkennen. Die Tür knallt er hinter sich wieder zu und verschließt ordnungsgemäß die Tür. Was hat die Bestie nur vor. Langsam marschiert er auf Maria zu bis er direkt vor ihr steht. Der Blick geht weit herunter zu ihr und eine anspannende Stille entsteht. Keinen Ton bringt die Bestie heraus. Auch Maria scheint es für besser zu finden wenn sie erst einmal abwartet was Brock überhaupt hier will. Für Maria gibt es hier keinen Ausweg aus der Situation. Alleine das sie an Brock vorbeikommen zu können grenzt an ein Wunder, als sich die Stimme des Beats´s aus dem Stillen erhebt.

Brock: Ich war letzte Woche sehr enttäuscht, denn dein Mann war nicht dort wo ich ihn erwartet habe. Ich wusste, dass ich ihn hier nicht antreffen werde deshalb wende ich mich an Dich. Du weißt genau wer ich bin und Du weißt wozu ich in der Lage bin. Dein Papierchampion muss eines für sich selbst ganz klar einsehen: Es gibt keine größere Herausforderung als MICH.

Die Stimmlage wirkt doch echt ruhig und gelassen, außer das letzte Wort was er Maria eher direkt in ihr Gesicht geschriehen hat. Der Blick der Bestie bleibt zu der deutlich kleineren sehr versteinert und kalt. Die Überraschung ist, wie gelassen Brock in dieser Situation bleibt und nicht seine Agressivität freien Lauf lässt.

Brock: Dein Mann weiß das es auch für ihn nur Vorteile hat wenn er gegen mich in den Ring steigt. jeder würde darüber berichten. Die Quoten würden in die Höhe steigen und so klingelt auch seine Geldbörse..

Was hat Brock Lesnar da nur vor ? Will er hier etwa sein Verhandlungsgeschick in die Waagschale werfen um so sein Match gegen den Champion zu bekommen ? Maria hatte eigentlich gar keine Zeit für einen Plausch, in wenigen Augenblicken würde ihr Match starten, welches sie gemeinsam mit ihren Ehemann bestreiten würde und diesen musste sie zunächst hier erst Backstage treffen, denn beide Bennetts hatten zuvor noch getrennt voneinander Angelegenheiten zu besprechen.Doch für den Moment bleibt Maria stehen und mustert den Neuankömmling vor sich eingehend, sie hatte bereits vernommen welche großen Worte er hier in den Mund genommen hatte. Für einen Augenblick schien es so als würde Maria die Worte von Lesnar auf sich wirken lassen, schließlich jedoch rollte sie nur kurz mit den Augen und blickte mit einem überheblichen Grinsen hoch zu Brock.

Maria Kanellis-Bennett:"Ja ich weiß wer du bist! Ein Neuling im Empire und egal welchen Namen du trägst, hier hast du dir erst einmal einen zu machen und dies ist alles was zählt. Bis jetzt bist du in meinen Augen nur ein kleines Licht.....eine Bulldogge welche laut bellt,jedoch erst beweisen muss was so dahin steckt. Und du wirst verstehen hier das die Großen hier nicht direkt sich dafür Interessieren wenn die kleinen Wauzis bellen."

Und da konnte Brock Lesnar die Queen mal live erleben wie sie hier lebte und über ihr Empire dachte und so blickte sie nun auch mit einem überlegenen Gesichtsausdruck zu Brock Lesnar. Maria schien auch noch nicht fertig zu sein mit ihrer Ansprache, denn erneut wurde ihr Grinsen ein Moment etwas spöttischer bevor sie dann erneut wieder zu sprechen begann.

Maria Kanellis-Bennett:"Und um dich mal aufzuklären, hier sind WIR der Quotengarant und das schon seit über einen Jahr. Verdiene es dir gegen meinen Mann in den Ring zu steigen und dann kannst DU vielleicht etwas von unseren Spotlight ab haben."

Klare Worte der Queen in Richtung des Mannes der sich bei seiner Ankunft hier gleich eine Menge vorgenommen hatte, doch Maria fixierte mit ihren Augen nun weiter die von Brock um genau dessen Reaktion abzulesen.

Brock: Oh wirklich ? Ihr seid verantwortlich für die besten Quoten in dieser Company ? Ich glaube da hast Du dir die letzten Bilanzen des Unternehmens nicht richtig angeschaut. Shane McMahon hat mich unter anderem dafür verpflichtet diese Liga aus ihrem Tief zu holen und der Liga wieder mehr Präsenz zu verleihen.

Da plaudert die Bestie aber aus dem Nähkästchen. Eine Insiderinformation die für Maria eventuell noch wichtig sein könnte, doch wer Brock kennt weiß dass er so etwas nur Preis gibt, wenn er das genau kalkuliert hat.

Brock: Du denkst weil ich die neuste Attraktion bin muss ich mich erst einmal beweisen ? Auch Dir sollte bewusst sein das dieses Prädikat nicht auf mich zugeschrieben wurde. Sieh es einfach aus einer vollkommen anderen Sicht. Mike Bennett versus Brock Lesnar. Jede Woche würden die Einschaltquoten explodieren. Jede Woche wüprden sich alle Fans die Frage stellen was dieses Mal passieren wird. Für deinen Mann wäre das ein erstklassiges Ticket gemeinsam mit mir Geschichte zu schreiben.

Kurz überkommt Lesnar ein Grinsen bis er Maria dazu zwingt zurückzuweichen. bis sie an der Wand angekommen ist. Beide hände stemmt Brock blitzschnell gegen die Wand sodass es klatscht.

Brock: Ich bekomme IMMER das was ich will. Mike wird nicht drum heum kommen sich mir zu stellen und dann wird er von mir etwas ganz besonderes bekommen... a first-class ticket to the house of pain !

Langsam entfernt sich Lesnar von der weißgestrichenen Wand und dreht Maria den Rücken zu und bewegt sich zu der Tür, wodurch er den Locker bereits betreten hat. Ob Maria das so stehen lassen wird ? Fraglich. Doch Maria wäre nicht Maria wenn sie Lesnar nun so einfach ziehen lassen würde, einen Moment bleibt die Queen noch auf der Stelle stehen bevor sie mit einigen eiligen Schritten auch schon wieder bei Lesnar angekommen war und dessen Tür nochmal aufstemmte bevor er ihr diese vor der Nase zu machen konnte, mit funkelnden Augen blickt sie ihn an.

Maria Kanellis-Bennett:"Offensichtlich hat man dir nie Manieren beigebracht, man lässt eine Lady nicht einfach so stehen und schon gar nicht die Queen des Empires."

Lesnar mochte hier zwar äußerst arrogant auftreten, doch zumindest in der Hinsicht war Maria ihm eine ebenbürtige Gegnerin, welche nun erneut auch wieder stur seinen Blick suchte. Er mochte ihr körperlich deutlich überlegen sein, jedoch konnte er sich hier gleich einmal merken das eine Bennett sich nicht einschüchtern lassen würde.

Maria Kanellis-Bennett:"In deiner Welt bekommst du vielleicht das was du willst, doch hier spielst du in unseren Revier also auch nach unseren Regeln. Und ich habe dir vorhin erklärt wie es hier läuft, falls du es in deinen Erbsenhirn nicht verarbeiten konntest, hier also nochmal zum mitschreiben. Mein Mann wird sich dir stellen wenn er dies für nötig befindet! Und in naher Zukunft sehe ich da nicht besonders viele Chancen für dich."

Ein fieses Grinsen trat nun wieder in Marias Gesicht, welche offensichtlich nun aber zufrieden über ihre eigenen Worte zu sein schien und ihrer Meinung nach deutlich aufwies wer hier das Sagen hatte, zumindest nach der Meinung der Bennetts.

Maria Kanellis-Bennett:"Ich kann zwar nicht beurteilen weshalb man dir einen Vertrag hier angeboten hat, doch ich bin mir sicher du wirst uns dies allen zeigen wollen. Also tue mal was dafür, statt hier große Reden zu schwingen. Denn im Gegensatz zu dir liefern wir hier im Empire seit langer Zeit Woche um Woche den Fans eine einmalige Show. Und ich glaube kaum das wir dich dazu benötigen um unser Spotlight auszuwerten. Denn wir sind in diesem Empire die Top Stars und das werden wir auch immer sein."

Und nun nahm Maria ihre Hand wieder von der Türe weg als Zeichen das sie jetzt alles gesagt hatte, doch im Gegensatz zu Lesnar suchte die Queen nicht gleich das Weite, im Gegenteil sie stützte ihre eine Hand an ihre Hüfte ab und blickte abwartend zu Brock was dieser nun noch zu sagen hatte.

Brock: Langsam überspannst Du den Bogen und soetwas ist noch nie gut ausgegangen. Du hast nur zwei Optionen. One: Du tust genau das was ich Dir angeboten habe. Two: Würde ich nicht empfehlen.

Was für eine angsteintreibende Stimmlage Brock Lesnar auf einmal an den Tag legt... Und zack schubst er maria mit einem kraftvollen ruck aus dem Weg und sie kracht mit voller Wucht gegen den Spint und sackt zusammen wobei sie sich ihren Hinterkopf hält. Brock Lesnar bewegt sich langsam auf Sie zu und geht vor ihr in die Knie. Ein Raunen geht durch die Halle. Brock macht vor Nichts und Niemandem halt. Eine ganz klare Positionierung die Brock hier hält und so gibt er dem ganzen nicht nur einen faden Beigeschmack sondern will er mit aller macht sein Ziel erreichen.

Brock: Ich hoffe ich habe mich verständlich genug ausgedrückt.

Und dann erhebt sich die Bestie und verlässt den Locker. Noch einmal blendet die Kamera maria ein nach Lesnar´s Abgang die sich immer noch auf dem Boden sitzend den Kopf hält.

Jonathan Coachman: "Eine Attacke von Brock Lesnar gegen die Ehefrau von Mike Bennett."
Christy Hemme: "Er scheint wohl alles zu tun um Mike endlich vor dem Weg zu bekommen."



Wieder eine kleine Pause und wieder ist in den Kameras auf dem Titantron The Miz zu sehen, der jetzt gleich wieder im Turnier antreten muss, diesmal in einem Match, dass ihn sicherlich mehr fordern wird, als das erste, denn sein Freund Seth Rollins ist im Match vertreten zusammen mit Becky Lynch, die auch Championese ist, aber eigentlich nicht zu Seth passt, aber das hatte er ja schon mit ihm disskutiert und ändern, wie bei Liv und AJ wird es sich sicher nicht. Eines ist sicher Miz will diesen Titel haben, denn der könnte ihm auch einige Türen, nach weiter oben öffnen und vielleicht, wenn er auch Mike Bennett schlagen kann, kann er sicher ein Titelmatch verlangen. Für seine Partnerin ist das ein bisschen was anderes, für sie könnte es heute schon um viel gehen, denn Becky hat in den letzten Wochen ordentlich gegen sie gewettert und so kann ein Gespräch vorher nicht schaden um sich abzusprechen. So geht Miz zu Alexa rüber, die auch noch da mit Lil Lex stand, die den Beiden sicher wieder die Daumen drücken wird, was auch gut geklappt hat und beginnt nochmal eine Unterhaltung.

The Miz:
Hey Alexa hast du wieder unseren Glücksbringer mitgebracht? Ich glaube den können wir heute auch wirklich brauchen, denn in diesem Match wird es schwer und um einiges anders, denn unter anderem ist Seth Rollins dabei und da kann ich nicht mehr viel überraschen. Klar einige Sachen habe ich noch im Petto, aber vieles musste ich in meiner Titelverteidigung gegen ihn einsetzen, denn er ist mindestens einer der Besten hier, wenn nicht sogar der Beste. Neben dran eine Frau, von der ich mal persönlich nicht so viel halte, der scheint alles egal zu sein und sie scheint auch einen richtigen Hass auf dich zu haben, auch wenn ihr euch doch noch gar nicht begegnet seit, oder hab ich das falsch in Erinnerung. Sie will dich abhängen die Beste sein deinen Titel haben und mehr interessiert sie eigentlich nicht. Das passt eigentlich nicht zusammen und deswegen müssen wir heute uns nochmal steigern, denn das wird schwerer als bei Punk, der ja auch noch von AJ abgelenkt wurde.

Miz ist jetzt sichtlich nachdenklich und scheint nachzudenken, wie man die Beiden packen und schlagen könnte. Denn eigentlich gab es nur eine Referenz, was das Match zwischen Miz und Rollins war, was Miz knapp gewonnen hat. Doch noch hat Alexa nichts gesagt und vielleicht hat sich das gleich erledigt, dass hofft mindestens Miz. Was natürlich wieder klar war als die Kamera die beiden Alexas eingefängt, beginnen die Fans lautstark zu jubeln - denn so ist es also gleich soweit und Alexa bestreitet zusammen mit Miz das Halbfinale gegen Becky und Seth. Eins war klar - sollten Alexa und Miz auch dieses Match gewinnen, dann stehen die Beiden auf jeden Fall im Finale und man weiß mittlerweile sehr gut, dass das auch ein Ziel von der Sparkle Queen ist. Das wird Miz bestimmt glücklich stimmen, denn eine Alexa Bliss die eine Sache ernst nimmt ist nun wirklich schwer zu schlagen - und auch wenn es die Beiden letzte Woche nicht so wirklich zeigen konnten, harmonieren der Moneymaker und die Sparkle Queen bereits ziemlich gut. Denn das zeigt ein Trainingsvideo der Beiden - und auch einige neuen Moves war darunter zu sehen. Nun, Alexa starrt zu der Kleinen die auf einem Stuhl sitzt und auf einem Blatt-Papier irgendetwas zu malen scheint - was genau kann man zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht sagen. Aber so wie Alexa grinst, scheint das wohl wieder etwas lustiges oder gar knuffiges zu sein. Als Miz dann das Wort ergreift, lässt die Kleine kurz vom Blatt ab und winkt dem Mann aus Hollywood freundlich zu und auch Alexa visiert ihren Tag Team Partner an - aufmerksam lauschte sie ihm und seinen Worten, ehe sich ihr kämpferisches Grinsen zeigt und Alexa selbst das Wort ergreift.

Alexa Bliss
»Hey - und ja, heute wird es bestimmt ein deutlich anderes Match als letzte Woche. Wobei die Handlung von AJ auch für uns nicht gerade einfach war. Ich würde sogar sagen, dass es letzte Woche deutlich schwerer war als es diese Woche werden könnte - Seth fährt die gleiche Schiene wie wir, was man von Becky nicht wirklich behaupten kann. Ihr Ziel ist es, ihre Gegnerinnen ins Krankenhaus zu befördern - aber ich werde dafür sorgen, dass ich es fast so ähnlich wie Maria machen und ihr dazu keine Chance geben werde. Darüber hinaus wartet auch schon mein Knie auf ihr Gesicht - ich kann dir sagen, dass ich dieses Match gewinnen will und wenn wir das schaffen, sind wir nur noch ein Match von den Titeln entfernt. Ach und hier, Mike~«

Was denn nun? Alexa widmet sich daraufhin dem Tisch wo neben dem Papier noch ein T-Shirt liegt. Dieses greift sich Alexa nun und breitet es aus - das ist das Teamshirt was Alexa bereits letzte Woche getragen hat und so auch diese Woche wieder. Und der Sparkle Queen scheint nicht entgangen zu sein, dass Miz auch unbedingt eines haben wollte - und diesem Wunsch scheint Alexa nachgekommen zu sein. So wirft sie es Mit entgegen und dieser fing es logischerweise und scheint glücklich darüber zu sein - zu erwähnen ist auch, dass selbst die Kleine dieses Shirt am Leibe trug und dieser Anblick sorgte abermals für lauten Jubel bei den Fans. Mit einem Grinsen sah Alexa nun wieder zu Mike und stützte ihr Hände an der Hüfte ab.

Alexa Bliss
»Ich hoffe das es die richtige Größe ist?!«

Miz schaut immer noch auf das Shirt und war schon beeindruckt, dass Alexa wirklich dran gedacht hat. Miz schaut auch auf das Schild und nickt Alexa zu , um sie zu beruhigen, dass das Shirt auch passt. Keine Langen reden sein T-Shirt weg und Teamshirt an und nun hat man alle drei da stehen im gleichem Dress und man konnte sehen, alle gehören in ein Team. Miz hat aber auch gehärt, was Alexa gesagt hat und sie sieht es offenbar anders und hält das Punk Match für schwieriger, aufgrund der Sache, dass sie sich auf AJ nicht vorbereiten konnten. Ein guter Punkt, aber dann nicht wirklich stimmig, mit dem was Miz im Kopf hat und so wollte er mal das letzte Match nochmal durchblicken.

The Miz:
Naja lassen wir uns das doch nochmal durch den Kopf gehen, ist glaube ich auch gar nicht so doof, denn perfekt war unser Match noch nicht, wie könnte es auch, denn das war unser erstes gemeinsames Match, von hoffentlich noch einigen. Ich meine klar waren wir auf Liv eingerichtet, aber wir haben AJ bekommen, die vom reinen Stil her ohne die Einstellung zu betrachten sich schon ähnlich sind. Überrascht hat es mich auch, aber nach einem erstem Erstaunen fand ich es schon amüsant, denn ich war mir sicher, dass sie nicht Punk helfen wollte, oder hast du deren Eheprobleme nicht mitbekommen? Kann ich mir nicht vorstellen und da habe ich mir gedacht, gut du musst sie ernst nehmen, aber du kannst sicher sein, dass sie dir eigentlich mehgr nutzt als deinem Gegner. Selbst wenn sie ein normales Match geworkt hätte, dann hätte die tatsache, dass sie einfach nur da ist Punnk so fertig gemacht, dass er sich nicht konzentrieren kann. Aus diesem Stadium bin ich schon lange raus kann ich dir sagen und die wird das gleiche nicht abziehen. Gut aber im Endeffekt waren wir doch fast 1:0 vorne und das Match ist noch nicht mal losgegangen und so weiß Punk auch, wie sich das anfühlt. Eine doch schon schönes Gefühl.

Miz hatte ein Grinsen im Gesicht, was seine ganze Schadenfreude gezeigt hat und um damit Alexa nicht direkt ins Gesicht zu schauen, blickt er auch mal zu Lil Lex, die immer noch an der Arbeit ist ihr nächstes Kunstwerk zu erschaffen. Miz kann sich dann aber wieder besinnen, denn schließlich ist das Match heute sicher nicht so lustig, denn so eine Überraschung wird es da nicht geben. Seth will einfach einiges wieder gut machen, nachdem er jetzt schon das zweite Match gegen das Kingdom verloren hat und Becky will einfach nur alles vernichten, was ihr in den Weg kommt und dabei alle Titel mitnehmen. Was macht man mit so einer Kombi? Eine Frage, die am besten schnell eine Antwort bekommen sollte.

The Miz:
Das wird aber heute sicher nicht passieren, denn die eine will ums verrecken nichts verlieren und der andere hat nichts mehr zu verlieren und kann jetzt eingentlich nur noch gewinnen. Wir scheinen heute sogar leicht Favorit zu sein, aber wir sollten uns nicht blenden lassen, denn noch haben auch wir nichts erreicht. Dafür müssen wir noch zwei Matches gewinnen und dann haben wir was in der hand erst dann haben wir auch was erreicht. Wenn man bei einer großen Radtour mitmacht würde man ja auch gerne die ganze Tour gewinnen und nicht nur einfach eine Etappe, aber beseite mit den ganzen Vergleichen, denn jetzt müssen wir uns Gedanken machen, denn auch wenn du das nicht so siehst ist es heute ein Match in dem vieles passieren kann, denn auch wenn sie eine klar Einstellung haben möchten sind beide unberechenbar, im Gegensatz zu Punk und AJ, bei denen ich mir eigentlich sicher war und es auch fast schon wusste. Eines ist klar verletzen wird dich Becky auf keinen Fall. Nicht nur, dass ich dich für besser halte, weil du vor allem nicht so ein großes maul hast und einfach im Ring ein breites Portfolio hast, aber ich werde auch dazwischen gehen, sollte sie es übertreiben, aber das ist ein Fall, den ich nicht erwarte. Bei mir und Seth kann ich ehrlich gesagt für nichts garantieren, denn ich bin halt nicht so arrogant und weiß, dass alleine an der puren Klasse im Ring ich vielleicht sogar der Außenseiter bin, doch das versuch ich durch unbedingten Willen und 100% Leistung auszugleichen. Das ist mir einmal gelungen und ich hoffe es wird mir heute auch gelingen.

Miz schaut dann nochmal auf das Shirt und es ist halt so, dass er auch für Alexa kämpft, wenn er im Ring steht und das setzt ihn schon ein bisschen unter Druck. Während sich die Kleine völlig unbeeindruckt zeigt von dem, was Miz gerade vom Stapel gelassen hat, wirkt Alexa da ein wenig anders - denn diese hat auf jeden Fall aufmerksam zugehört und kann bei einigen Sachen sogar nur zustimmen. Die Geschichte aus der letzten Woche soll aber nun endgültig abgehackt sein - denn heute steht nun ihr zweites Match auf dem Plan und dass das Alexa auch um alles gewinnen will, ist auch kein Geheimnis mehr. Nicht nur weil sie ins Finale will, sondern weil sie auch Becky endlich ihre vorlaute Klappe stopfen will - neben ihr, wollen das auch mit großer Wahrscheinlichkeit die Fans und Miz sowieso. Jedenfalls blickt nun auch Alexa auf ihr Shirt, streift es dann kurz ein bisschen nach oben, sodass man ihren Bauch sehen kann - daraufhin blick sie auf ihr Bauchpercing. Aber auch nur ganz kurz, warum sie das getan hat weiß natürlich nur die Sparkle Queen selbst. Danach schaut sie natürlich wieder zu Miz, auch wenn sie ihr Shirt weiter in der Position verharren lässt.

Alexa Bliss
»Mich hat es tierisch aufgeregt, dass sich diese Witch in das Match reingedrängelt hat - ja, wir waren auf Liv vorbereitet und das hat mich zunächst aus dem Konzept gebracht. Dann kamen noch ihre fiesen Tricks dazu, dass sie dieses Match für uns einfacher gestaltet hat - und auch wenn du Punk gerade alles erdenklich Schlechte wünschst, sehe ich das ein bisschen anders. Ich will immer ein Match ohne irgendwelche Tricks - das war bei Maria der Fall und auch in so einem Turnier will ich mit meinem Können den Sieg davontragen. Das hat mir AJ zunichte gemacht und wenn du mich fragst, können wir von Glück reden das wir zum Ende hin dieses Match noch gewonnen haben. Es hat alles gegen uns gespielt - unsere ganze Vorbereitung, wir konnten nicht das zeigen was wir die Wochen zuvor immer wieder zusammen geübt haben. Und das Punk hintergangen wurde stimmt dich glücklich? Denn dein Grinsen hat gerade alles gesagt, Mike - ich dachte auch du willst immer deine Matches gewinnen um zu zeigen, dass du Besser als dein Gegner bist. Bei allem Verständnis für deine unschöne Geschichte mit Punk, solltest du an dieser Einstellung etwas arbeiten. Wie soll das dann erst aussehen, wenn wir im Finale auf die Bennetts treffen?«

Oh, anhand von diesen Worten war deutlich zu hören, dass es Alexa wirklich ernst war - nicht nur das Turnier zu gewinnen, sondern auch immer noch durch faire Leistung die Matches zu gewinnen. Klar, Alexa und Miz konnten nichts dafür, dass AJ nun aufgetaucht war und ihnen in die Karten gespielt hat - aber man merkt deutlich wie es Alexa auf die Nerven ging. Heute wird das aber natürlich anders aussehen, wie Miz schon gesagt hat wird Becky womöglich genauso heiß auf das Treffen im Ring sein wie Alexa. Der einzige Unterschied zwischen Alexa und Becky? Den wird Alexa vermutlich gleich ansprechen.

Alexa Bliss
»Im Prinzip hast du Recht, dass es nur wichtig war das wir dieses Match gewonnen haben - aber heute will ich der Welt beweisen, dass wir ein Team sind was Wöchentlich an sich arbeitet um besser zu werden. Warum sonst gehen wir Beide fast jeden Tag zusammen zum Training, hm? Ich will keine geschenkten Siege, weil diese so Aussagekräftig wie ein Sack-Reis in China sind - bitte sehe es auch so, okay? Denn heute bin ich wirklich bereit, bin bestens vorbereitet auf dieses Mannsweib und wenn sie wirklich versuchen sollte, mich dahinzuschicken wo sie Candice und Chardonnay hingeschickt hat, werde ich ihr zeigen das ich nicht in jedes Match gehe um meine Gegnerinnen zu verletzten, es aber auch gerne ändern kann. Wie ich letzte Woche gesagt habe, werde ich andere Seiten aufziehen und wenn diese Witch der Meinung ist mich verletzen zu wollen, wird sie ihre Blissful-Lektion bekommen, dass eine Alexa Bliss nicht alles mit sich machen lässt.«

Jubel kommt bei den Fans auf, als Alexa immer noch beweist was für einen ehrenvolle Kämpferin sie ist - und auch anders kann. Denn jeder weiß das Becky ihre Gegner gerne versucht zu verletzen - und sollte sie das wirklich heute auch bei Alexa probieren, braucht es keinen Miz der Alexa irgendwie beschützen will, sondern braucht Becky definitiv einen Seth Rollins der Becky vor Alexa schützt. Denn die Vergangenheit hat gezeigt was passieren kann, wenn man eine Alexa zum ausrasten bringt. Sasha, Allie, AJ und Liv sind nur ein ein paar Beispiele aus der Vergangenheit, die von Alexa eine ordentliche Tracht-Prügel kassiert haben und dann erst einmal nicht wieder gesehen wurden.

Little Alexa
»Wooop, wooop - mein Meisterwerk ist gleich fertig. Und es wird AWESOME-BLIZZZZZZ.«

Wie aus dem Nichts meldet sich dann auch die Kleine zu Wort, die bis eben auch die Worte von Alexa nicht so wirklich mitbekommen hat - was vielleicht auch gar nicht so verkehrt ist. Denn sie muss ja nicht unbedingt das hören, dass Alexa vorhat eine Kollegin so zu verprügeln, dass diese ins Krankenhaus kommt.

Alexa Bliss
»Ganz toll, Schatz - wir können es kaum noch erwarten, es zu sehen. Ach, Mike? Was anderes - was war das eigentlich letzte Woche mit Randy? Ist der Gute noch immer leicht verwirrt, seid seiner unbedeutenden Rückkehr?«

Miz muss sich dann doch ein bisschen schämen, denn er hat es anscheinend doch genossen, dass auch mal einen anderen trifft und er von einen Eingreifen profiotiert, aber Alexa hat dafür genau die richtigen Worte gefunden und schon rudert Miz ein wenig zurück.

The Miz:
Gott also da muss ich mich dir gegenüber schon entschuldigen, denn es kann sein, dass ich das gerade ein bisschen zu sehr genossen habe, dass CM Punk auch mal ein ähnliches Schicksal ereilt, wie mir bei meinem Titelmatch. Ich mag Punk einfach nicht, dass hab ich noch nie, noch nicht mal, als er mich noch nicht verarscht hat und das das Ganze jetzt noch schlimmer geworden ist, ist ja auch keine Überraschung. Meinetwegen soll der gar kein Match mehr gewinnen, aber ich werde nicht so tief sinken, wie die und einfach in Matches eingreifen. Ich weiß ja schon, dass er einfach nur eine große Klappe hat, denn er hat ja auch gegen Sabin verloren und ich habe mich auch mal in der Woche jetzt hingesetzt und die Ganze Situation überdacht. Ich habe mich dann erstmal auf das besinnt, was das Wichtigste ist, dass ist unser Team und dieses Turnier. Ich habe dir was versprochen und auch den Fans. Ich will gerne mit dir diesen Titel gewinnen, denn wenn sich das nur wenige vorhzer vorstellen konnten, ´haben wir das Potenzial ein echt starkes Team zu werden, was nur schwer zu schlagen ist. Weiter muss ich aber auch gestehen, habe ich mir auch mal erlaubt weiter zuschauen, was auch draus werden könnte und da schau ich natürlich auf das Paar Bennett, denn wenn wir die im Finale treffen und sie dann besiegen würden, dann hätte ich ein gutes Argument das Bild von unserem Team abzurunden und deem Ganzem einen vierten Titel hinzuzufügen und dann habe ich auch gar keine Zeit, mich mit diesen Waschlappen auseinanderzusetzen. Die können sich meinetwegen erstmal gerne selber zerreißen, aber auch nicht denken, dass ich vergesse.

Wow Miz hat also erstmal diese Sache auf Eis gelegt um sich jetzt zu 100% auf die jetztige Sache zu konzentrieren und hat sich dabei auch noch mal zusätzliche Motivation geholt. Jetzt aber dann wieder zum geschehen des Abends, denn bevor man vom Finale reden sollte muss man auch erstmal einziehen´und das leigt noch vor den Beiden, deswegen wieder zu dem Match.

The Miz:
Ich sage ja wir haben ein riesen Potenzial, erstmal alleine und dann verstehen wir uns auch noch sehr gut, was unsere zusammenarbeit sehr fördert und einfacher macht, da haben wir definitiv einen Vorteil gegenüber den anderen Beiden. Unser Training ist ja eben auch sehr gut gelaufen und wir habe uns einige Sachen drauf geschafft, was uns einen Überraschungsmoment verschaffen sollte, da es nicht viele von uns erwarten, aber das macht uns auch so gtefährlich. Wir arbeiten einfach für unseren Traum und harte Arbeit besiegt halt das Talent, wenn das Talent nicht bereit ist zu arbeiten. Becky wird dich nicht verletzen und wir werden auch sicher den Sieg nicht geschenkt bekommen. Wir werden sie aber auch nicht schonen und wir werden uns den Sieg holen, denn mittlerweile will auch ich unsere Kleine hier nicht enttäuschen, die sich so ins Zeug legt.

Miz guckt dann in Richtung der Kleinen, die in ihren letzten Zügen zu stecken scheint, aber es gibt für die Beiden Erwachsenen einen Punkt, der eigentlich kopmisch ist, denn er hat mich nichts zu tun. Weder Turnier, noch irgendeinem Titel. Es geht eher um Alexa und was sie für Miz, oder Randy bedeutet.

The Miz:
Ja Randy Orton. Was soll ich den da nur sagen, als das der Typ anscheinend jetzt jede Beziehung zur Realität verloren hat. Ich weiß auch nicht, was der von mir wollte, was dich angeht, aber er meinte, dass du jetzt mir am Hintern kleben würdest, aber ich hatte irgendwie das Gefühl, dass er immer noch was von dir wollte, oder zumindest ein Bedürfniss hatte mit mir darüber zu sprechen. Ich habe ihm einfach nur gesagt, dass wir uns gut verstehen und ein Team bilden und nicht mehr. Du hast ja auch keine Zeit hinter mir her zu rennen, denn du hast ja auch noch andere Sachen zu tun. Ich weiß nicht was der gemeint hat, aber wir sind kein Paar und daher war es irgendwie wirr ich weiß nicht. Du scheinst es aber mitbekommen zu haben, kannst du mir sagen, was er wollte, denn er scheint auch mit Ashley irgendwelche Fantasien zu haben.

Auch wenn es so aussah - als sich Alexa während Mike redet kurz um die Kleine gekümmert hat - das Alexa dem Mann aus Hollywood nicht zuhörte, tat sie das allemal. Denn immer wieder ließ Alexa ein Kopfnicken folgen, was wohl mehr oder minder ein wenig Verständnis zeigen sollte. Vor allem das sich Miz nun erstmal voll und ganz dem Turnier widmen will, sorgte sogar dafür das Alexa für einen kleinen Augenblick erfreut grinsen musste - als Miz die Sache mit Randy erklärt, wendet sich die Sparkle Queen von ihrer Kleinen ab und hört ihrem Partner nun aufmerksam zu. Es folgt ein Schütteln mit dem Kopf, ehe Alexa ihr sarkastisches Grinsen offenbart.

Alexa Bliss
»Ich verstehe, die kleine Natter ist also nicht darüber hinweg, dass ich ihm einen Platz in meinem Ignorier-Raum spendiert habe. Was denkt dieser Hohlkopf eigentlich wer er ist? Ich meine, ich habe euer Gespräch zum Teil mitverfolgt und musste mehrmals mit dem Kopf schütteln - und er schien wirklich nicht zu wissen über wen er da redet. Auch bei seinem Dialog mit Punk, hatte ich das Gefühl das unser Randall ein wenig verwirrt ist und keine Ahnung hat was er da eigentlich sagt. Okay, diesen Eindruck erwecken hier so einige - aber Randy scheint da auf einem Level mit Sabin oder Becky zu sein. Bei Randy kann man aber wohl sicher sagen, dass ihm die Pause nicht sonderlich gut bekommen ist - nicht nur wie er über mich redet, dass ich ihn brauche um erfolgreich zu sein ist eigentlich schon Beweis genug, dass er einfach keine Ahnung hat. Ich meine, dieser Gürtel um meine Hüften sagt alles - ich brauche niemanden um Erfolg zu haben. Außer eben bei unserem Turnier, hm? Dort brauche ich schon dich um bis an die Spitze zu kommen - und das scheint Randy auch zu wollen. Er wäre gerne jetzt da wo du bist - mit einer Alexa Bliss in diesem Turnier für Furore sorgen und am Ende die Titel gewinnen. Tja, aber diese Ehre gebührt einzig dir.«

Sagt die Sparkle Queen dann abschließend mit einem Grinsen und einem Zwinkern in die Richtung von Miz. Und neben diesen ganzen Erläuterungen, bekam Randy auch einige Seitenhiebe mit auf dem Weg - die hier eher als Warnung gedient haben. Denn sollte die Viper weiterhin so abfällig über Alexa reden, kann es durchaus passieren das die Sparkle Queen in geraumer Zeit selbst das Gespräch mit Randy suchen wird - und das wird dann nicht so sonderlich schön ausfallen. Aber alleine dieser Gedanke, schien bei den Fans schon gut angekommen zu sein - und so waren mehrere Pops für Alexa zu hören und diese, blickte noch einmal auf das Blatt was die Kleine bemalt, grinst dann breit und scheint so schon zu erkennen was da genau zusehen ist. Mit diesem fröhlichen Gesichtsausdruck, widmet sich Alexa dann aber wieder Miz und fuhr fort.

Alexa Bliss
»Jedenfalls, was das Thema Randy und Ashley betrifft, scheint er wirklich einsam zu sein und wünscht sich wahrscheinlich wieder mich an seiner Seite oder irgendeine andere Dame. Das klingt nach einem Hilferuf wenn du mich fragst und da hilft auch nur noch eins - ein gewaltiger Tritt in den Arsch und so wie sich Randy hier im Moment präsentiert, wird dieser Tritt auch nicht mehr lange auf sich warten. Anyway, freue ich mich wirklich, dass du deinen Fokus nun voll und ganz auf das Turnier setzt - denn wie du schon selber gesagt hast, rennen dir diese anderen Probleme nicht weg und nachdem wir dieses Turnier erfolgreich abgeschlossen haben, kannst du immer noch Rache an Mike oder Punk ausüben. Heute sollte unser Augenmerk nicht nur dem Turnier gelten, sondern besonders Becky und Seth - und anders als letzte Woche sind wir bestens darauf vorbereitet. Es sei denn, Becky hat Angst und schickt nun auch AJ in den Kampf - aber das glaube ich weniger. Seth und Becky werden keine Chance haben - denn da Becky an der Seite von Seth steht, wird die gesamte Halle heute wieder für uns sein und das sollte uns einmal mehr motivieren.«

Wieder folgt lauter Jubel bei den Fans - sie können dieses Match nun kaum noch erwarten und so wie es aussieht, scheint Alexa mit ihrer Vermutung auch nicht so wirklich falsch zu liegen. Denn wenn die Fans jetzt schon so auf die Worte reagieren, wie soll das denn erst aussehen wenn sie nachher im Ring stehen? Motivation sollte auf jeden Fall vorhanden sein und wenn diese noch nicht wirklich da sein sollte, wird bestimmt die Kleine dafür sorgen. Denn soeben hat sie den Stift fallen gelassen und bewundert nun das aus ihrer Sicht entstandene Kunstwerk. Alexa wendet sich auch direkt der Kleinen zu, doch diese versteckt das Papier nun und schaut mit einem frechen Grinsen zu den Beiden - sie will es wohl spannend machen und so dreht sie sich langsam zu Alexa und Miz, greift sich das Papier und präsentiert es den Beiden.

Little Alexa
»Tada - toll oder? Alexi, nicht so böser Mike und ich. Und ich trage eure Titel herum - und falls ihr es nicht versteht, dass sind die Titel die ihr bei diesem Turnier gewinnen werdet. Jahaaaa!«

Die Kamera fängt das Bild ein, Alexa und auch Mike mustern es ebenfalls und auf diesem Kunstwerk sind tatsächlich so einigermaßen die drei zu erkennen. Alexa, die Kleine und Miz und auf den Schultern der Kleinen befinden sich die Mixed Tag Team Titel. Bei den Fans kommt das Bild auf jeden Fall gut an, denn sie bejubeln diesen Anblick und auch bei Alexa lässt sich ein kleines Schmunzeln blicken.

Alexa Bliss
»Aus dir könnte ein Naturtalent werden, Schatz - also mir gefällt es und ich hätte nichts dagegen, wenn das bald auch Realität wird.«

Miz schaut auch auf das Bild der kleinen und muss auch einmal lachen, findet aber die Vorstellung nicht schlecht, denn es kann sein, dass auch beide eine menge Titel in Zukunft mich sich rumtragen und da werden sie Hilfe brauchen und Lil Lex bietet sich da anscheinend gerne an.

The Miz:
Also auch ich muss sagen, dass das Bild super aussieht und wenn nicht auch mal aus dir eine talentierte Wrestlerin wird, wie bei Alexa, dann wirst du sicherlich eine große Künstlerin. Du wirst aber sollten wir die Titel uns holen, mindestens auch einen tragen müssen, denn ich kann mir vorstellen´, dass du deiner Alexa immer helfen willst und die muss sich ja dann mit zwei Titeln abschleppen. Naja und wenn ich vielleicht auch nochmal einen Titel gewinne, dann haben wir ordentlich was zu tun und da müssen wir uns überlegen, was wir dann machen.

Miz ist also nicht abgeneigt´, dass sich ein Teil des Bildes erfüllt, auch wenn er dann so ohne Titel ein bisschen doof aus der Wäsche guckt, aber wenn das nur sein einziges Problem gibt, dann geht es ja auch noch. Randy scheint immer mehr Probleme zu bekommen, denn er streitet sich ja nicht nur mit seinen Gegnern und mit Ashley anscheinend, auch Alexa fand das, was er gesagt hatte nicht unfassbar lustig. Wie schon Miz ihm sagte, sollte er lieber aufpassen, dass er nicht hier was weckt, was er dann nicht mehr aufhalten kann, aber auch wenn kann es ihm egal sein, denn dann wird er ein Problem weniger haben.

The Miz:
Naja Randy hat auch generell einfach einen Schlag weg und daher sollte man auch einfach nicht viel wert auf seine Aussagen geben. Es ist aber sicher eine Tatsache, dass er immer noch an dich zu denken scheint, warum und was er damit bezwecken will kann und will ich auch gar nicht wissen, dass ist denke ich mal dann deine Sache, ob du das wissen willst. Er hat einfach Probleme die sehr speziell sind und anscheinend, mit der Welt der Frauen zusammen hängt. Ich persönlich dachte immer, er wäre verheiratet, aber es scheint nicht zu stimmen, denn sonst würde er ja nicht so sehr Ashley belästigen. Er will irgendwas kompensieren und das wird sich auch auf seinen Erfolg auswirken, denn er war doch noch kein bisschen erfolgreich. Er hat schon gegen mich um den IC Titel verloren, auch wenn er immer wieder behauptet mich gewinnen haben zu lassen, aber das glaubt ihm doch auch irgendwann keinermehr. Er kann jaq auch gegen Sabin nicht gewinnen und da will er laute reden sachwingen. Also ich für meinen Teil kann darüber nur lachen. Mir ist es aber auch egal, er soll erzählen was er will solange er mich nicht damit vollquatscht, denn ich kann dummes Gequtsche nicht mehr hören.

Jetzt hat Miz aber auch schon wieder viel zu viel über Orton gesprochen und er will eigentlich nur noch endlich das Match gegen Becky und Seth bestreiten, also pusht er sich nochmal und bereitet sich jetzt nur noch darauf vor.

The Miz:
Genug aber jetzt mit den Mist, den eigentlich auch niemand interessiert, denn es ist nur Bla BLa Bla. Jetzt will ich endlich in den Ring steigen´, denn ständig nur davon zu reden, macht mich echt nervös u8nd ich kann es kaum mehr erwarten. Ich bin bereit und will jetzt loslegen, wie sieths bei dir aus? Bereit ins Finale einzuziehen?

Alexa Bliss
»Schlimm wäre es, wenn ich das nicht wäre - aber keine Angst. Zum heutigen Abend habe ich alles gesagt und ich kann dir versichern, dass ich mehr als nur bereit bin. Aber wir haben noch einen Moment Zeit, von daher könnten wir noch was trinken gehen - denn die Kleine hat sich nach ihrem Meisterwerk wirklich ein kühles Getränk verdient.«

Und so schnappt sich Alexa die Hand von ihrer Kleinen und zusammen machen sich die drei nun auf dem Weg, der Kleinen ihr verdientes Getränk zu besorgen. Unter dem Jubel der Fans schaltet sich die Kamera ab und die Kommentatoren gehen diese Treffen noch einmal durch.

Jonathan Coachman: "In dem Fall würden beide gerne ins Finale kommen."
Christy Hemme: "Wenn sie es nicht wollen würden, dann sollten sie ja auch nicht mitmachen."



Das 1 Halbfinale des Tagteams Turnieres steht kurz bevor und man erwartet gespannt darauf wer sich von den beiden teams durchsetzen wird.Die TWE geht davor nochmal in die Werbung und kündigt eine 10 Minütige pause an,damit die Fans nochmal durchatmen können. Als die 10 Minuten um sind kommt die TWE zurück auf die TV Bildschirme und kurz danach springt auch der Titanthron an und es wird ein Bild eingeblendet.



Viele fangen an zu jubeln und beginnen CM Punk Chants und hoffen natürlich das Er und seine Partnerin heute natürlich das Kingdom besiegen und ins Finale einziehen. Es wäre eine erste Rache von CM Punk an seinem ehemaligen Stable und ein Zeichen des Wechsels wonach er so lange strebt und fordert. Nachdem das Startbild vom Titanthron verschwindet beginnt ein Video in schwarz weiß wo man CM Punk erkennen kann und wie er seine Wrestlingkarriere begann und wie er zum Wrestling gekommen ist.
Das Video zeigt seine Erfolge und seine größten Momente im Wrestling und untermauert wird die ganze Szene mit Musik und es wird CM Punks im Hintergrund eingespielt, scheinbar erzählt er den leuten eine Art Geschichte und diese wird passend mit dem Videoszenen untermalt.

CM Punk: Über 15 Jahre habe ich der Welt gezeigt was ich kann. 15 Jahre lang habe ich alles gegeben für dieses Business und ich habe alles gewonnen was es zu gewinnen gab. Ich habe in jeder Promotion dieser Welt Geschichte geschrieben und habe Titel gewonnen. Ich bin der Beste Wrestler auf der Welt und das seit Tag 1 als ich in diese business gekommen bin und werde es auch sein,wenn ich irgendwann dieses verlassen werde. Ich bin der beste in diesem Ring,der beste an diesem Microphon und der beste Kommentator,niemand kommt an mich heran. CM Punk hat alles gewonnen. nur eine Sache....eine Sache steht noch aus und das ist ein großer Titel in dieser Promotion. Ich war der 1 Rising Champion der Geschichte und immernoch der beste und längstamtierende in dieser Company



CM Punk: alles was ich erreicht habe,habe ich mir verdient...alles was ich gewonnen habe,habe ich durch harte Arbeit erreicht. Und alles was ich wollte ist Respekt. Respekt für die Leistungen die ich jeden Tag hier erbracht habe,die ich Jahre lang für dieses Business getan habe.,doch die McMahons denken,dass andere Menschen den Spot an der Spitze verdient hätte. Sie setzten auf Leute die nicht annähernd die Erfolge gefeiert hatten wie ich. Und es ist an der Zeit den Mcmahons und allen anderen Leuten die nicht an CM Punk glauben zu zeigen,dass sie falsch lagen. CM punk wird allen Leuten zeigen,dass es ein fehler war nicht auf CM punk zu setzen! I am CM Punk and i am the best in the World and you can nohting to do about it because thats is a fact!



am Ende des Videos sieht man CM Punk mit dem neuen Tagteam Titel und das Bild bleibt stehen,als er diesen hochhält und am Ende wird er ein letztes Mal zitiert.

CM Punk: DO I have everbodys attention now?

und danach endet das Video und das Publikum jubelt daraufhin. Das Video hat nochmal verdeutlicht was CM punk für das Business geleistet hat und im Video hat er ebenfalls erwähnt wie wenig er vom Office wertgeschätzt wird und das ihm das missfällt hat er schon länger zum ausdruck gebracht,scheinbar will er heute dafür die Office Lieblinge stoppen und ins Finale einziehen.



kurz nach dem Video startet sein Entrance und erneut sind die Fans zur Stelle und geben zu verstehen,dass der Punkster hier willkommen ist. Es dauert auch nicht sehr lange und CM Punk erscheint auf der Stage und schaut sich dann auch gleich in der Crowd um. Er streckt danach seine Arme aus und läßt sich nochmal gebührend feiern. Das solche Reaktionen für ihn hier in der TWe jemals geben würde,hätten selbst die Hardcore CM Punks Fans wohl nicht erwartet. Anschließend setzt er sich in Bewegung und läuft die Rampe herunter und er ist heute wieder typisch gekleidet, er trägt sein Best in the World T-Shirt und seine gewöhnliche Hose mit den passenden Schuhen dazu. Als er am Ring angekommen ist läuft er eine Runde um diesen und geht zielstrebig auf die aufgebauten Tagteam Titel zu und bleibt vor diesen stehen. Er läßt seinen Blick auf diesen eine Zeit lang,ehe er auf das Kommentatoren Pult steigt und der Crowd entgegen schreit "The Best in the World" und dabei seine Arme ausgebreitet hat. DAs Publikum geht konform und jubelt den Punkster noch stärker zu,als zuvor. dann begibt er sich in den Ring und hat auf dem Weg zu diesen sich gleich ein Mic mitgenommen. Sein Theme erlischt auch schon alsbald darauf und nun hört man die CM punks Chants sehr deutlich heraus. CM Punk blieb kurz wie versteinert stehen,nur um dann seine Pose zu verlassen und sich in der Halle umzuschauen. Dann springt er auf ein Turnbuckle und animiert die Fans noch etwas lauter zu werden-mit Erfolg. CM punk Chants hallen nun durch das weite Rund,ob die Bennets und Sabin das ebenfalls hören sollen? wer weiß das schon genau,Punk weiß auf jedenfall wie man mit dem Publikum umgehen muss.Mitten in der Euphorie fängt er an zu reden.

CM Punk: Heute ist der Tag gekommen. CM Punk kann sich endlich rächen für das was beim ersten PPV des Jahres passiert ist. Ich warte darauf schon so lange und heute ist es endlich soweit. Nicht nur,dass ich und Liv Morgan ins Finale einziehen,nein wir werden dabei auch der Schlange den Kopf abschlagen,wir werden das vollbringen,was andere Wrestler und Diven nicht geschafft haben. Wir werden heute die Bennetts zeigen,dass sie nicht so unantastbar sind wie sie immer glauben. Heute werden sie an ihre Grenzen stoßen und schnell merken,dass es heute unser Schicksal ist,dass wir sie heute hier aufhalten und und im finale knöpfen wir uns dann einen von den anderen beiden Teams vor,da ist es ganz egal wer uns dort gegenüber steht,denn sidn wir ehrlich,hätte AJ LEE und Sabin nicht eingegriffen,hätten wir das auch locker gewonnen,so sehr ich Alexa auch respektiere,aber mit The Miz wird sie niemals Erfolg haben und wenn es Rollins und Becky nicht beweisen,wird dies CM Punk und Liv Morgan zeigen. Aber bevor wir übers Finale reden muss erstmal die größte Plage hier bekämpft und besiegt werden. Man möge meinen,dass die Bennetts immer einen Plan haben,das mag stimmen,allerdings werden sie keinen gegen diese Niederlage haben. Ich kenne ihre Tricks und weiß wie beide ticken,während ich vor 2 Wochen dafür gesorgt habe,dass ich in ihren Köpfen bin. Mein Manöver Sabin zum Champion zu machen hat jeden überrascht und keiner weiß warum ich das gemacht habe und wenn Leute was nicht wissen,können sie nicht darauf reagieren. Ich habe meine Gründe schon erklärt warum ich Sabin geholfen habe,aber dennoch wissen die Bennetts gar nichts von mir und wie gefährlich ich sein kann. Sie denken sie haben alles im griff und werden heute über uns hinüber fegen,aber daraus wird einfach nichts...CM Punk hat kein Interesse daran,das Spotlight schon wieder an euch Maden abzutreten. Mike hör mir gut zu, Du hast das Spotlight schon viel zu lange umklammert und ich weiß,dass du weißt dass CM Punk in der Lage ist es dir zu stehlen und dafür fürchtest du dich. Du hast Angst,dass du bald nicht mehr bedeutend sein wirst und das CM Punk oder irgendein anderer dir den Rang ablaufen kann. Deshalb hast du mich aus dem Kingdom schmeissen lassen und deswegen hast du auch den DOOM zerstören lassen...Du duldest es nicht,wenn sich jemand erhebt,der dir gefährlich werden könnte,doch lass dir gesagt sein...es ist zu spät Mike..Ich bin schon lange dabei mein eigenes Vermächtnis hier zu machen und du und auf keinen Fall Sabin können es verhindern,dass CM punk auf den Weg zur Spitze euch alle überholt. Und den Anfang werden wir heute Abend machen,wenn ich und Liv in eure königliche Ärsche treten werden und eure Träume auf das Gold ein für alle Mal beenden.

viel zu lange scheint der Punkster mit dieser Ansprache hinter dem Berg gehalten zu haben. Soviel emotionen und auch Wut über die TWE bringt er hier zum Ausdruck. Er senkt das Microphon und schaut in die Crowd...die natürlich weiterhin hinter CM Punk stehen. CM Punk und Liv Morgan könnten tatsächlich dafür sorgen,dass Mike und Marias Träume heute beenden werden. Und CM Punk ist anscheinend bereit,alles dafür zu tun was nötig ist.

CM Punk: Es wird zeit der Welt zu zeigen,dass die TWE in euch die falschen Leuten ausgewählt zu haben,die Liga als Gesichter zu präsentieren. Die Mcmahons werden schon bald merken,dass es Zeit wird von euch Abstand zu nehmen und dann einen anderen Kurs einzuschlagen. zuviele Superstars hast du Mike schon verschleißt,nur weil du deine Position ausgenutzt hast. Ich hatte hier hinter den Kulissen viele Freunde...sehr talentierte Freunde die deiner Machtgier zum opfer gefallen sind...leute wie...Sami Zayn, Chris Jericho und Leute wie Kenny Omega!

natürlich erhielt jeder Name eine gewisse Reaktion,die bei Kenny Omega natürlich keine Grenzen mehr kannte und nun auch Omega Chants zu vernehmen sind. CM Punk wollte eigentlich weiter reden,doch er sank das Mic und gab den jenigen eine Stimme,die sonst von der TWE so oft ignoriert wurden. Omega verließ im Streit die Company,als er erfuhr,dass Mike wieder Champion werden sollte und er in einem Squashmatch besiegt werden sollte. Nach der Niederlage verließ der Kanadier die Promotion und so blieb alles beim alten und CM punk der vor paar Monaten genau diesen Wechsel gewünscht hatte und verlangte ist auch darüber nicht begeistert gewesen,was ihn wohl zu dieser Promo hier verleitet.

CM Punk:...Mike wie du siehst...schadest du der Company nur,als das du ihr hilfst. Sonst wären alle diese wrestler noch hier und man könnte gutes und qualitativ hochwertiges Wrestling bestaunen,stattdesssen müssen die Fans jede Woche dein Gesicht und dein Dummes Gerede hören,dass du der beste Champion bist. Du bist es nicht und das kann ich auch belegen,warum Mike Bennett ein Hochstapler und ein Schwätzer ist. Du bist vielleicht 3 facher World Champion aber Kenny Omega zum beispiel hat mehr als Champion für die Company getan als du es jemals getan hast. Die TV ratings schossen auf ein Rekordhoch,als du endlich das bekommen hast,was du schon so lange verdient hattest..eine vernichtende Niederlage. Omega als Champion tat der Company gut...endlich ging es mit den Quoten wieder nach oben und dann meldete sich dein Ego und alles wurde wieder wie vorher,doch lass dir gesagt sein..ich werde nicht abhauen sowie Jericho oder Omega. ich werde bleiben und dafür sorgen,dass Mike und Maria Bennett endlich von der Spitze verdrängt werden und ich werde heute gleich damit anfangen,denn niemand will die Bennetts als Champion sehen und das ist ein Fakt!
Heute wird dir deine Turtelei mit Shane nichts nützen,wenn CM Punk mit dir den Boden aufwischt. heute wird dir der Fakt nicht nützen,dass du World Champion bist,wenn ich dich nachher in der Ringmitte pinne. Du wirst lediglich feststellen,dass CM Punk besser ist als du. Du wirst es nicht nur merken,sondern du wirst es auch spüren...in jeder faser deines Körpers wirst du es spüren wie überlegen dir CM punk einfach ist. Es ist nicht einfach so,dass ich dich besiege,nein ich werde dich und deine kleine rothaarige Hexe fertig machen und jede Sekunde die ihr leidet genießen. Ich werde erst aufhören,wenn ihr vor mir um Gnade flehen werdet. Ich werde euch heute Abend vernichten und ihr wisst ja,was CM Punk sich vornimmt,dass wird auch so passieren. Ich habe gesagt ich werde Rising Champion und ich wurde es auch, ich sagte...ich verteidige den Titel gegen Omega und tat dies auch nur Shane die Ratt sorgte dafür,dass Omega es gelang dennoch Champion zu werden,aber egal. Ich sagte,ich werde dafür sorgen,dass The Miz kein Champion mehr sein wird und was ist passiert? richtig..und ich werde neuer Intercontinal Champion und neuer Tagteam Champion und es gibt nichts was eure Majestät dagegen tun kann,ausser zusehen wie das Punk Empire entsteht und anfängt seine eigene geschichte zu schreiben.


Er läßt das Mic dropen und schaut ernst in die Kamera und zieht dann sein T-Shirt aus,denn sein Match geht dann auch gleich los.

Jonathan Coachman: "Da hat er wohl noch einiges vor sich."
Christy Hemme: "Liv Morgan muss noch genauso denken wie er."



4th Match
Mixed Tag Team Match [Semifinal]


Thy Kingdom vs. ??? & CM Punk
Writer: CM Punk [Tobi]




Wenn das Lied Shell Shocked durch die Halle schallt kann das nur eins bedeuten ... die Jerz Queen steht nun auf dem Programm und bei den Fans ist die Frau aus New Jersey sehr beliebt. Sie erscheint am Eingangsbereich und strotzt nur so vor guter Laune ... sie richtet sie kurz ihre Cappy und begibt sich unter rhythmischen Bewegungen langsam zum Ring.

Greg Hamilton: "And the Tag Team Partner ... from Elmwood Park, New Jersey, the Jerz Queen LIV MORGAN!"

Die Fans die die Hand von Liv abklatschen wollen bekommen ihren Willen und so gibt es mehrere Handshakes und nur wenig später steht Liv vor dem Ring und klettert auf die Kante und blickt zu den Fans und dabei sieht man ihr die Freude deutlich an.

Schließlich begibt sich die Jerz Queen in den Ring und wirft ihre Cappy daraufhin zu den Fans und ein glücklicher hat sie natürlich gefangen und beschützt sie nun, damit ihm sie niemand mehr nehmen kann. Die Musik wird langsam leiser und so kann die Aktion gleich losgehen.

Die Zeit war gekommen und das erste Turnier an diesem Abend würde in wenigen Augenblicken beginnen, schon einiges hatte die heutige Show zu bieten gehabt doch nun würde sie langsam ihren Höhepunkt erreichen. Und abermals dröhnte nun eine Theme durch die Halle, es war die der Bennetts, was wie stets ein lautes Buhkonzert hervor brachte. Kurze Zeit später erschien das Ehepaar dann auch schon Hand in Hand und mit einem breiten Grinsen im Entrancebereich und mit deren Erscheinen wurden die Chants der Fans nur noch lauter. Doch ungestört dessen machen beide Bennetts sich auf den Weg zum Ring.



Am Ring angekommen ließen die Bennetts sich dann Beide jeweils ein Mic geben, offensichtlich hatte das Ehepaar heute noch immer etwas zu sagen und das trotz ihres Einspielers von zuvor. Und so stiegen nun beide in den Ring ein, wo unter den Buhrufen der Fans erst einmal der übliche leidenschaftliche Kuss des Paares folgte. Und nachdem ihre Theme dann verklungen war und sich die Lippen der beiden wieder getrennt haben, war es Maria welche nun als erstes das Mic zum sprechen anhob.

Maria Kanellis-Bennett:"Hallo seit willkommen in unseren Empire, ich hoffe unsere kleine Show von zuvor hat euch gut gefallen. Doch so habt ihr schon einmal alle sehen können das bei den Bennetts alles in bester Ordnung ist. Und immerhin hatten wir ja auch ordentlichen Grund zu feiern, nach unseren Sieg vergangene Woche über Lynch und Rollins. Und auch heute Abend werden wir wieder was zu feiern haben, dies sei gewiss. Denn mittlerweile müsstet ihr alle erkannt haben das es in diesem Turnier kein Team sonst teilnimmt welches dieses Gold mehr verdient als wir."

Und wieder einmal erfüllten laute Buhrufe die Halle und auch die bekannten "Slut" Chants wurden nun von den Fans angestimmt. Doch Maria blickt nur kurz zu ihren Mann und rollt entnervt mit den Augen, immerhin war das Paar solche Reaktionen Woche um Woche gewohnt und es war ihnen schlichtweg egal. Und so ließ sie Queen ihren überheblichen Blick nun auch wieder durch die Fanreihen schweifen und hob erneut ihr Mic an.

Maria Kanellis-Bennett:"Oh please Shut up....ihr wisst doch alle das ich Recht habe! Kein Team in diesem Turnier kann von sich behaupten das sie sich so gut kennen wie mein Mann und ich es tun und dies wird unser Trumpf sein. Dies und natürlich das wir beide mehr Talent besitzen als sonst Einer hier. Eigentlich sollte Punk wissen das er sich heute nur blamieren wird und da ist es vollkommen egal welche arme Dame er anschleppen wird. Heute wird der Abend werden an welchen die Bennetts euch den Punkster vorführen würden. Nach dem heutigen Tag kann sich diese Witzfigur höstens noch Badest Player in The Game nennen."

Ein fieses Grinsen umspielte die Lippen von Maria während sie ihr Mic nun senkte und zu ihren Mann blickte, welcher nun das Wort hatte.
Eine Aussicht die den Fans noch immer nicht gefiel aber nichts gegen tun konnte als Mike eben das Wort ergriff.

Mike Bennett: „Ladys & Gentleman, da eigentlich schon alles über unsere Gegner gesagt wurde. Habe ich mich dazu entschlossen heute, hier, in diesem Ring nicht über den größten DUMMY IN THE WORLD, genannt CM Punk zu sprechen! Sondern über eine Person die ein paar Worte vergangene Inception Ausgabe an den World Champion adressiert hat. Ich bin sicher unser TWE Universe hat bereits einen kleinen Schimmer von welcher Person ich spreche.“

Bestimmt hatten die Zuschauer eine Ahnung aber Freude bereitete ihnen das dennoch nicht. Daher gab es mal wieder nur Buhrufe während Mike irgendwie gute Laune versprühte.

Mike Bennett: „Die Schlauen unter euch wissen natürlich um welche Person es sich dabei handelt. Lasst mich diesen Mann also gebührend wie es sich für einen Superstar seines Kalibers gehört, seinen Namen verkünden! Die Rede ist selbstverständlich von THE CONQUERER … THE BEAST … AND CURRENTLY WORKING FOR THE WRESTLING EMPIRE: BROOOOOOOOOOOOOOCK LESNAAAAAAAAAAAAAAR!“

Direkt ging ein Raunen durch die Arena als Mike mit der Ankündigung Lesnars fertig war und dementsprechend ein freches Grinsen auflegte. Bennett hatte hier scheinbar sichtlich Spaß.

Mike Bennett: „Ja liebes TWE Universe euer Corporate World Champion hat gehört was Brock Lesnar vergangene Woche hier in diesem Ring verzapft hat. Brock du sollst wissen, ich habe dich hier vernommen, ich habe zur Kenntnis genommen das Brock Lesnar das nächste große Ding in der TWE ist und auch der zukünftige World Champion trägt den Namen Brock Lesnar. Ja Brock Lesnar ist der Chosen One von … wem nochmal? Okay genug mit dem Schwachsinn ... hier kommt der Newsflash für dich Brock: HERE IS YOUR REALITY CHECK BROCK. THIS HERE … THIS IS CORPORATE KINGDOM COUNTRY AND NOT SUPLEX CITY!!! Kapiert? Verstanden Brock? Alles was du irgendwo in deiner Karriere mal erreicht hast, spielt hier absolut keine Rolle! Hier ist es scheißegal ob du ein großartiger MMA Fighter warst, es interessiert das TWE Universe nicht. Noch viel weniger interessiert es deinen World Champion also MICH! Du möchtest meinen Platz einnehmen Brock? Schön dann kommt hier mein gutgemeinter Rat an dich! Halt deine dumme Klappe aus der eh nur BLA-BLA-BLA kommt und zeige im Ring verdammt nochmal Leistung! Nimm dir ein Beispiel an HBK mit dem deine Wenigkeit vergangene Ausgabe zusammengerasselt ist. Man mag von HBK halten was man möchte aber hey der Mann war heute gewillt Leistung im Ring zu zeigen, also wenn du mich fragst Brock. So finde ich, hätte HBK eher eine Chance auf meinen Titel verdient als du Brock Lesnar. In diesem Sinne, ich hoffe du nimmst dir meinen guten Rat gehörig zu Herzen und beginnst endlich zu arbeiten für das Empire. Denn Brock eines solltest du wissen, Part Timer die lieber ihre Zeit im Urlaub verbringen als zu worken, werden & haben hier KEINEN Erfolg!“

Und da sprach Bennett doch zumindest heute vor dem Universe das Erste Mal die Wahrheit aus. Wofür Mike man mag es kaum glauben sogar ein paar Pops von den Fans einheimste. Zufrieden sah der World Champion zu seiner Frau die somit wieder das Wort hatte.Als ihr Mann sprach verdüsterte sich der Blick der Queen für einen Moment, denn natürlich hatte sie die Begegnung mit Lesnar zuvor nicht nicht vergessen. Bisher hatte sie noch keine Gelegenheit gehabt ihren Mann von dem Treffen zu unterrichten, sonst würde dieser wohl nochmal anders hier reden. Doch auch bei seinen Worten welche er nun an Lesnar richtete nickte die Queen nur eifrig um so klar zu zeigen das sie ihren Mann, wie meist immer nur zustimmen konnte. Und nun war sie es auch wieder welche jetzt das Wort haben sollte und in der Tat hatte Maria nun auch nochmal was los zu werden.

Maria Kanellis-Bennett: „Mein Mann hat vollkommen Recht, Namen bedeuten hier rein gar Nicht, hier zählt die Leistung welche jeder Einzelne hier im Ring zeigt. Und man kann sagen über uns was man will, das machen wir hier mit am längsten und liefern Woche um Woche um Woche euch allen die beste Show. So wie wir es ja heute schon am Anfang von Inception wieder einmal bewiesen haben.

Nun folgten doch wieder einige Buhrufe der Fans, denn natürlich meine Maria die intimen Szenen von sich und ihren Ehemann welche man heute schon gesehen hatte, die Queen grinst ihren Gatten nun jedoch nur wieder an und es erfolgt gleich nochmal ein Kuss um die Buhrufe der Fans nur noch mehr anzufeuern. Schließlich trennte sich das Paar wieder voneinander und Maria erhob nochmal ihr Mic.

Maria Kanellis-Bennett:"Ach ihr alle habt die Show doch genossen, so wie er jedes Mal genießt wenn wir ins Spotlight treten. Erst seit unserer Ankunft hier sind die Quoten doch gestiegen. Viele Superstars sind gekommen und genauso schnell wieder verschwunden, wir jedoch sind stets hier geblieben und haben unser Empire verteidigt. Viele haben große Reden geschwungen, doch nur unseren Worten sind Taten gefolgt. Und dies wird auch heute Abend wieder passieren, wenn wir auch diese Runde siegreich beenden werden um uns dann im Finale das Gold zu sichern welches nur DEM Paar des Empires zustehen kann. Und das sind wir, die BENNETTS!"

Und nun blickt Maria wieder mit einem breiten Strahlen zu ihren Ehemann, während die Queen absolut zufrieden über ihre Worte zu sein schien, war die Stimmung der Fans jetzt schon außer sich bevor das Match hier überhaupt starten konnte.

Mike Bennett: „Hach Sweetie das war nett gesagt. Ich hätte es nicht besser sagen können aber bevor wir uns um CM Punk wie seine Partnerin kümmern. So ist mir vergangene Woche noch etwas anderes zu Ohren gekommen. AJ Styles … ja genau dich meine ich AJ … kaum hast du dieses nette Köfferchen wieder kannst du es nicht lassen das sich deine Gedanken um meine Person kreisen!? Ernsthaft jetzt? Ich dachte wir wären endlich drüber hinweg also wirklich du enttäuschst mich hier auf ganzer Linie. Ich war gewillt die Angelegenheiten endlich ruhen zu lassen aber du AJ, du möchtest einfach nicht los lassen. Ist es wirklich so schwer? AJ ich werde dich jetzt nicht beleidigen … Ich werde dich jetzt nicht in Grund & Boden performen … nein AJ. Alles was ich tue ist dir sozusagen meine oder besser gesagt unsere Hand anzubieten. AJ Styles wir können alles vergessen, ich weiß du bist in Besitz dieses Koffers und wir alle wissen du wirst diesen Koffer irgendwann auch einsetzen. Doch AJ bitte setze deinen Verstand ein und nimm unsere großzügige Geste an, die gleichbedeutend ist das du deinen Koffer gegen einen andere Champion, der meine Wenigkeit entthront eincashst. Denn wir wissen beide, unser Pfad hier ist schon jetzt eine Never Ending Story. Und cashst du diesen Koffer ein AJ, dann wird es immer und immer so weiter gehen. AJ Styles gegen Mike Bennett, jeden verdammten Monat. Muss das sein AJ? Müssen wir dem TWE Universe dies antun? Ich finde nicht. Begraben wir einfach unser Kriegsbeil und gehen stattdessen ein Gentleman Agreement ein. AJ du weißt wo du uns finden kannst und unsere Türen stehen dir nächste Woche bei Inception immer offen.“

Sehr ernste Worte die Mike da an AJ Styles adressiert hatte so dass selbst die Fans in der Arena nicht wussten was sie davon halten sollten.

Mike Bennett: „Sorry Folks aber dies war mir noch ein wichtiges Anliegen am heutigen Abend. Ich meine, eure Queen die First Lady hat bereits das wichtigste einen jeden hier mitgeteilt. Wir wissen alle ihr wollt und könnt es euch nicht eingestehen. WIR sind das IT-Couple der TWE … WIR stehen für FIRST CLASS ENTERTAINMENT … and by the way, genau das haben wir heute für euch schon unter Beweis gestellt! Und hey ich weiß es, tief in euren Herzen da drinnen hat euch unsere verdammte Show gefallen! WIR sind der Grund weshalb ein jeder einzelne Idiot in diesem Ort ein Ticket gekauft hat … WIR sind DAS IT-Couple … WIR sind die BENNETTS und der Gewinn der Mixed Tag Team Gürtel … ist UNSER SCHICKSAL … UNSERE BESTIMMUNG!“

Und nun war es Mike der mit einem breiten aber verdammt breiten Lächeln zu seiner Frau Maria sah während die Fans am liebsten kotzen würden. Doch das Ehepaar blickte sich nun nur noch zufrieden an, während die Mics aus dem Ring befördert wurden. Die Bennetts waren nun bereit für ihrer Gegner und dafür auch dieses Match zusammen zu dominieren.

*DING DING DING*


Das Team bestehend aus den Bennetts, gelingt es die Kontrolle zu gewinnen. Weite teile des Matches können die beiden domminieren. Bis es Punk schafft, Mike aus den Ring zu werfen und diesem nach steigt. Nun gelingt es auch Liv Morgan eine Submission gegen Maria anzusetzen, jedoch ist es Mike Bennett der außerhalb des Ringes CM Punk mit dem Miracle in Progress auschaltet. Für Punk sind alle Lichter ausgeknipst und zum Schluss ist es Mike der Liv von Maria abhalten kann und sie mit dem Beautiful Bulldog den Sieg für ihr Team holt.

*DING DING DING*


Greg Hamilton: Here are your Winners ... Maria and Mike Bennett .. Thy Kingdoooooom!



Jonathan Coachman: "Die Bennetts sind im Finale."
Christy Hemme: "Die wichtigste Frage aber jetzt gegen wen werden sie antreten? The Mans oder BlissMiz? Das werden wir später noch sehen!"

08 Apr, 2019 03:51 TWE Live ist offline Email an TWE Live senden Beiträge von TWE Live suchen Nehmen Sie TWE Live in Ihre Freundesliste auf
TWE Live
Administrator




Dabei seit: 10 Sep, 2018
Beiträge: 158

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Die Kameras schalten schon wieder in den Backstage Bereich wo eine ziemlich aufgebrachte Serena durch die Gänge polterte. Das Letzte Mal als man Serena Mancini in den Shows sah wurde sie in ihrem Match gegen Ashley von der Queen, der First Lady Maria Kanellis-Bennett im Ring niedergeschlagen. Daher rührte wohl auch die jetzige Gereiztheit und in der Tat stürmte Serena auf die Kabine der Queen zu. Ohne anzuklopfen betrat sie einfach den Locker und ihr war es dabei wohl auch völlig egal wie sie hier Maria eventuell antreffen würde. Schon vor dem Match war es der Irish Captor der die Queen zu einem sehr ungünstigen Moment aufgesucht hatte. Und jetzt ist es Serena die kurz nach dem Match von Mike & Maria den Locker der Queen einfach betrat. Wie würde sie also Maria gleich vorfinden? Die Fans waren zumindest gespannt.


SERENA MANCINI:
»Maria wo steckst du? Wir haben etwas zu klären und ich rate dir du hast verdammt gute Antworten auf Lager!«

Polterte im wahrsten Sinne des Wortes unter dem Jubel der Fans Serena los. Sie wusste noch gar nicht ob die Queen überhaupt bereits zurück war. Aber sie war einfach so wütend über die Geschehnisse dass sie sich einfach Luft machen musste.


SERENA MANCINI:
»Hör auf dich zu verstecken. Ich finde dich denn ich verlange Antworten hörst du!«

Noch immer weiter aufgebracht sah sich Serena kurz in der Kabine um und brannte förmlich darauf Maria vor die Flinte zu bekommen.Diese war jedoch nach ihren Match ersteinmal in die Dusche verschwunden, doch nun vernahm sie natürlich die lauten Rude von Serena aus dem Nebenraum. Und so tauchte die Queen schon bald mit noch nassen Haaren und nur einen Morgenmantel bekleidet wieder auf und leistete Serena in ihrer eigenen Kabine Gesellschaft, während man meinen konnte Maria hätte keine Klamotten mehr. Und jetzt blickt die Queen auch alles andere als begeistert zu dem Kingdom Mitglied.

Maria Kanellis-Bennett:"Ich glaube jawohl ich verhöre mich, du solltest schleunigst deinen Ton ändern! Oder vergisst du etwas wer hier gerade vor dir steht?"

Nicht nur das Serena die Frechheit besass hier einfach rein zu platzen, nein auch ihre Wortwahl war mehr als unangemessen in Marias Augen. Und so fixierte Maria ihre Verbündete mit düsteren Blick während sie einen Schritt auf diese zu machte und direkt vor Serena zum Stehen kam.

Maria Kanellis-Bennett:"Du willst Anworten? Ich bin neugierig! Was kann ich für dich tun?"

Sicherlich hätte sich Maria gerade eine andere Reaktion erwartet aber Serena tat ihr nicht den Gefallen. Sie wirkte von den Worten nicht eingeschüchtert was wohl einfach an ihrer eigenen Wut lag.

SERENA MANCINI:
»Oh ich weiß sehr genau wer gerade vor mir steht! Ich dachte vor mir steht eine Frau auf dessen Wort, auf deren Versprechungen ich mich verlassen kann! Ich habe dich um einen Gefallen gebeten, erinnerst du dich Maria?«

Oh ja da war definitv eine Frau verdammt sauer und zur Abwechslung war dies diesmal nicht die Queen Maria himself.

SERENA MANCINI:
»Erst hast du die anderen Flittchen in den Ring geschickt, die Ashley attackiert haben und als ich dieser Rocker Göre beweisen wollte, dass sie keine Chance gegen mich hat. Nun da kommt dann das allergrößte Fli … kommst du in den Ring und schlägst mich zusammen mit dieser Bitch nieder! Ein kleiner Gefallen Maria, das war alles was ich verlangt habe und dann so was. Ich hoffe du hast eine gute Erklärung!?«

Sie brannte vor Wut und hatte wahrscheinlich noch gar nicht richtig begonnen Dampf abzulassen obwohl Serena schon fast unter der Freude der Fans ein nettes Wörtchen herausgerutscht wäre. Und es war wohl besser das Serena sich nochmal zügeln konnte, denn alleine die Worte welche sie ihr sonst entgegen schmetterte sorgten dafür das Maria mittlerweile immer finsterer drein blickte und auch fast ein wenig genervt. Immerhin hatten sie und ihr Mann so eben noch ein hartes Match bestritten und da hatte sie jetzt sicherlich keine Lust auf Serenas Allüren.

Maria Kanellis-Bennett: " Du weißt genau weshalb ich so gehandelt habe, es wurde Zeit das du verstehst wie die Dinge hier laufen und womit man seine Zeit verschleudert. Doch vor allem diente dies dazu dir begreiflich zu machen wer in diesem Empire hier stets das sagen hat. Doch so wie du dich hier aufführst, habe ich Bedenken das es überhaupt irgendwie gewirkt hat. Du solltest wissen das du dich auf mich verlassen kannst....so lange du die richtigen Ziele verfolgst."

Eine klare Ansage nun für Serena und auch der Tonfall von Maria war nun deutlich ernst geworden während sie ihr mit festen Blick in die Augen schaut, es wurde wirklich wieder Zeit das Serena sich wieder normal benahm, denn so mittlerweile war Maria schon sehr genervt von dem Verhalten ihrer Verbündeten in den letzten Wochen.

Maria Kanellis-Bennett:"Und ich warne dich nun ein letztes Mal, achte auf deine Wortwahl. Es wird Zeit das du dich zusammen reißt und mal wieder für das Einstehst was wirklich Wichtig ist, statt hier wie eine Furie den Aufstand zu proben...du verhältst dich peinlich und absolut nicht dem Kingdom angemessen."

Und auch bei diesen Worten blieb der Tonfall von Maria vollkommen erst, während sie Serena weiter ernst in die Augen blickte.
Ob dieses Verhalten oder diese Reaktion, die Ansage von Maria allerdings eine gute Idee war? Jetzt wo Serena noch immer sehr wütend war, ist sicherlich auch nicht gerade die klügste Idee.

SERENA MANCINI:
»Ich habe also die Ziele aus den Augen verloren? Ich verhalte mich peinlich und nicht Kingdom Würdig? Ernsthaft? Das wirfst du mir gerade vor?«

Eigentlich wollte Serena keine Antwort von der Queen haben, denn genauso waren ihre Worte bereits gewesen und hatte sie auch wahrgenommen.

SERENA MANCINI:
»Vielleicht sollte sich unsere Queen selbst mal hinterfragen ob ihr Verhalten noch Kingdom angemessen ist!? Oder was war das denn in der Kabine von Finn Balor? Bei solchen Bildern, da fehlen einem echt die Worte und ich brauche mir in diese Richtung sicher nichts vorwerfen. Die einzige die hier anscheinend mittlerweile von Balors Magic Stick verzaubert wurde, ist unsere Queen Miss Maria!«

Das hatte gesessen da ging selbst nach einigen zu vorigen Lacher der Fans ein Raunen durch die Arena. Serena bewegte sich in der Tat auf sehr dünnem Eis aber irgendwo konnte man sie nach solchen Aktionen verstehen. Einen kurzen Augenblick lang weiteten sich die Augen der Queen und man konnte meinen sie würde nun hier vollkommen ausflippen und Serena Ohrfeigen. Doch dann erschien wohl zur Verwunderung aller ein belustigtes Grinsen in dem Gesicht von Maria.

Maria Kanellis-Bennett:"Daher weht also der Wind! Du bist eifersüchtig, wie niedlich. Doch kann ich nur sagen dies ist absolut unnötig, dein kleiner Finni interessiert mich nicht im Geringsten. Wobei deine Vernarrtheit in diesen Clown auch endlich ein Ende finden muss. das ganze ist wirklich nicht mehr haltbar. Und besser du besinnst dich schnell wieder, ich verliere so langsam meine Geduld."

Und bei diesen Worten wurde der Blick von Maria auch wieder deutlich ernster, immerhin sollte Serena verstehen das sie es wirklich so meinte wie sie sagte, lange würde sie das Benehmen von Mancini so nicht mehr hinnehmen.

SERENA MANCINI:
»Ach meine Vernarrtheit muss enden? Nun Miss Maria, eigentlich versuche ich mich auf die wichtigen Dinge zu konzentrieren. So wie diese Rocker Bitch Ashley in ihre Schranken zu weisen aber leider werde ich von der eigenen Seite manipuliert! Und ich sagte schon einmal das mit Finni, ist meine private Angelegenheit. Und ja anscheinend muss ich mir hier doch Sorgen um unsere tolle Anführerin machen.«

Jetzt waren die Fans aber gespannt was Serena nun Andeuten möchte. Diese Antwort sollten sie wohl erhalten, denn zunächst ging Serenas Blick zwar gen Boden aber dann richtete sie ihn wieder zu Maria.

SERENA MANCINI:
»Oder wer hatte vorhin erneut ein Schäferstündchen mit Finn Balor? Weiß Mike eigentlich schon was unsere Queen in ihrer Kabine so treibt!? Denk mal darüber nach bevor du meine Loyalität hier in Frage stellst!«

Die Gute hatte sich noch einigermaßen unter Kontrolle, sicher die Fans waren bei solchen Worten zwar begeistert aber Serena trat den Rückzug an. Kurz folgte noch ein Fluchen ihrerseits aber dann machte sie kehrt und verließ die Kabine von Maria. Diese dürfte sicherlich erleichtert sein aber kaum das Serena die Kabine verlassen hatte öffnete sich die Badezimmer Türe und Mike Bennett betrat in einem Bademantel bekleidet die Szenerie. Ein Bild welches die Fans erneut zum Lachen brachte.

Mike Bennett: „Schatz? Was meinte Serena mit einem Schäferstündchen mit Wurzelwürstchen Balor?“

Ein fragender wie nachdenklicher Blick ging an die eigene Gattin da Mike anscheinend noch nichts davon wusste was in dieser Kabine scheinbar vorgefallen war. Maria war die Wut im Gesicht deutlich anzusehen und es war wohl auch besser von Serena das diese nun möglichst schnell das Weite suchte. Einen ganzen Augenblick lang schaute Maria noch wütend zu der Türe wo Mancini verschwand, bevor sie dann von ihren Mann aus ihren Gedanken gerissen wurde und diesen genervt anblickte.

Maria Kanellis-Bennett:"Die Gute sieht mal wieder Gespenster durch ihre rosarote Brille. Ich erkläre dir später alles in Ruhe!"

Immer noch genervt atmete Maria nun tief durch, doch vorerst kriegen die Fans nun nichts mehr zu sehen was jetzt noch bei den Bennetts vorgeht da die Kameras wieder wegschalten.

Jonathan Coachman: "Da wurde wohl jemand erwischt."
Christy Hemme: "Na dann wollen wir doch mal wissen ob Maria sich da wieder rausreden kann."



Es ist Main Event Zeit - was das bedeutet müsste ja wohl jedem klar sein. Wir haben nur noch ein Match vor uns und dann wars das auch für den heutigen Abend. Wer kommt ins Finale - Becky Lynch die gemeinsam mit Seth Rollins ins Rennen geht oder wird es doch die amtierende Womens Champion Alexa Bliss die mit The Miz bereits einen Sieg errungen hatte über CM Punk und seiner einfach selbst geänderten Partnerin AJ Lee. Eigentlich sollte man sagen jeder macht sich jetzt selber bereit nochmal um gleich ins Match einzusteigen - aber nein. Wir haben da jemanden der sich Seth Rollins nennt und sich tatsächlich immer noch im Backstagebereich befindet. Zusammen mit Becky Lynch und mit The Miz war er schon mal zu sehen, jetzt ist aber wohl die letzte im Bunde dran. Alexa Bliss! So der Name der Dame die jetzt Besuch bekommt von The Man. Beide stehen vor der Kamera gemeinsam im Gang und Seth ist der erste der auf sie zukommt.

S E T H R O L L I N S
Hey Lex, bereit?

So die tatsächlich kurzen Worte des Mannes aus Davenport, Iowa. Mehr hatte er ihr nicht zu sagen, wohl macht er sich Sorgen darüber wenn Alexa Bliss nicht bereit wäre. Deswegen wohl mal ein kleiner Kontrollgang von ihm bei der Womens Champion. Natürlich tobten die Fans sofort, als sie die Sparkle Queen auf dem Titantron zusehen bekamen - anders als beim Treffen aus der letzten Woche zwischen den Beiden, wirkte Alexa in diesem Augenblick etwas ernster. Auch kein Wunder - immerhin stehen sie sich gleich in einem wichtigen Match gegenüber und auch wenn Alexa nicht wirklich ein Problem mit Seth hat, sieht es bei seiner Partnerin deutlich anders aus. Denn wie Becky vom Rest des Rosters angeschaut wird, dürfte selbst der Kingslayer mittlerweile mitbekommen haben. Aber ob es gleich das Gesprächsthema bei den Beiden sein wird, wird man gleich herausfinden - jetzt jedenfalls, richtet sich Alexa gerade noch ihre InRing-Rose und rüttelt sich diese ein wenig zurecht. Ihr Titel befindet sich zu diesem Zeitpunkt auf einer Kiste direkt neben Alexa - und so mustert sie Seth einen Moment, ehe sie dann doch zu einem freundlicheren Gesichtsausdruck herüber geht. Es folgt ein Grinsen, ehe die Dame aus Ohio das Wort ergreift.

Alexa Bliss
»Klar - das bin ich schon seit letzter Woche. Auch wenn mir da eine andere Gegnerin als geplant entgegen geworfen wurde - heute dürfte das anders aussehen. Ich kann es kaum erwarten diese Witch in die Finger zu bekommen - bei allem Respekt dir gegenüber Seth - aber ich werde da weitermachen, wo Maria letzte Woche bei Lynch aufgehört hat.«

Es war klar, dass sie das erwähnen wird - auch wenn Alexa ihren Kollegen respektiert, sieht das bei Becky Lynch natürlich anders aus. Und daran ist Becky natürlich selber Schuld, wer andere Kolleginnen mit Vorsatz verletzt und auch noch stolz darauf ist, brauch sich dann nicht wundern wenn es ordentlich Gegenwind hagelt. Neben Alexa ist auch der Rest des Womens-Rosters nicht sonderlich gut auf Becky zu sprechen - und man lügt nicht wenn man sagt, dass der ganze Roster gegen Becky ist. Angenehme Zeiten sind das definitiv nicht für the Irish Lass Kicker. Nun, Alexa fährt sich kurz mit ihrer linken Hand durch die Haare, ehe sie noch einmal zu Seth spricht.

Alexa Bliss
»Wie sieht es bei dir aus? Bereit zusammen mit Mike den Fans eine ordentliche Show zu liefern?«

Das hatte er sich eigentlich sicherlich schon gedacht, Alexa ist natürlich gegen Becky denn sie sagt auch schon immer Dinge die vielleicht nicht wirklich gut ankommen bei den Leuten. Vorallem gerade dann weil Becky Candice LeRae den Arm gebrochen hatte.

S E T H R O L L I N S
Ich versteh schon was du meinst, ist mehr so eine Sache zwischen euch beiden. Ehrlich gesagt wollte ich dich noch einmal sehen auch wenn wir gleich beide Gegner sind, wünsche ich euch beiden viel Glück auch wenn du es sicherlich verstehst das Becky und Ich lieber das Match als Sieger verlassen wollen und euch eine Niederlage schenken wollen.

Das musste ja so kommen, aber vielleicht weiß es Alexa Bliss selber das ihre Gegner gerne gewinnen wollen.

S E T H R O L L I N S
Ich weiß nicht ob er dir das schon gesagt hatte, aber ich hab auch schon mit Mike gesprochen - wir werden definitiv den beiden was abliefern. Und ich hoffe du bist auch bereit den Fans einzuheimsen?

Alexa Bliss
»Ja - aber auch wenn ich dir viel Glück wünsche, werde ich alles tun was in meiner Macht steht, um Becky das heimzuzahlen was sie unseren Kolleginnen angetan hat. Denn es wird Zeit, dass diese Bitch endlich begreift ein bisschen zu weit gegangen zu sein.«

Wie verbissen Alexa in diesem Augenblick ist, war deutlich an ihrer Mimik zu erkennen. Wäre nicht Becky die Partnerin von Seth, sondern zum Beispiel eine Candice oder Ashley, würde Alexa wahrscheinlich nicht so verbissen in dieses Match gehen. Aber eine so verbissene Alexa Bliss, ist gleichzeitig auch eine sehr gefährliche - auch wenn Becky vermutlich immer noch glaubt die Sparkle Queen nicht ernst nehmen zu müssen, wird Alexa alles tun um diesen Fehler eiskalt zu bestrafen. Und da sie ja auch wohl Candice ein bisschen rächen will, dürfte das die Stimmung bei den Fans noch einmal anheizen.

Alexa Bliss
»Er hat mir nichts von eurem Treffen erzählt, aber ich weiß das ihr Beide keine fiesen Tricks zeigen werdet, sondern im Gegenteil. Wenn ihr Beide im Ring seid, dürfen die Fans ein tolles Gefecht erwarten - etwas was ich nicht wirklich versprechen kann, wenn ich Becky dann im Ring habe. Du kennst mich, auch ich wende nie irgendwelche Tricks an - werde meine Attacken aber heute umso effektiver gegen Lynch zeigen. Am Ende wird dann das bessere Team gewinnen - und so wie du, wollen auch Mike und ich dieses Match gewinnen, um somit ins Finale zu kommen.«

S E T H R O L L I N S
Am Ende muss man sagen, das wichtigste ist es doch das der Titel nicht dort landet wo ihn niemand sehen will richtig?

Da mit meint er wohl Thy Kingdom. Der Mixed Tag Team Title soll nicht dort bei ihnen landen, so sieht es zumindest Seth Rollins aber auch Alexa Bliss? The Miz hatte mit der Sache keinerlei Probleme und hatte selber gesagt das es wichtig ist wenn der Titel nicht zu ihnen geht.

S E T H R O L L I N S
Richtig, wir werden da uns schon was gutes einfallen um etwas großartiges auf die Beine zu stellen. Keine Tricks! Aber wie du es schon sagst, am Ende siegt das bessere Team und was sicherlich bleibt ist doch auch hoffentlich die Freundschaft?

Bei der Sparkle Queen zeigte sich nun ein kurzes Grinsen, ehe sie sich ihren Titel greift und sich den um die Hüfte schnürt. Die Zeit rennt, die Fans wollen nun endlich das dieses Match losgeht - und neben den Menschen da draußen, sind die Beteiligten auch bereit für den heutigen Main Event.

Alexa Bliss
»An mir wird es sicherlich nicht liegen - wie gesagt, Seth, habe ich kein Problem mit dir sondern lediglich mit dem anderen Teil von deinem Team. Aber es geht hier auch nicht darum, dass der Titel beim Kingdom landet - sondern warum machen wir alle bei diesem Turnier mit, Seth? Weil wir diese Gürtel selber gewinnen wollen - und ich werde alles dafür tun, damit Mike und ich diese gewinnen werden.«

Sagt sie mit einem fröhlichen Grinsen, weil die Alexa genau wusste das Seth eigentlich auch so denkt. Er macht logischerweise auch bei diesem Turnier mit, um die Titel selber zu gewinnen - alles andere wäre eine Lüge.

S E T H R O L L I N S
So ist es auch, Becky und Ich haben ein gemeinsames Ziel und wir wollen es natürlich so gut beenden wie wir es uns vorgestellt haben. Ihr beide seid uns nun mal im Wege, auch wenn es hart klingt aber trotzdem habe ich großen Respekt vor eurer Arbeit und auch wichtig ist es das die Freundschaft zwischen uns nicht zu Bruch geht nach so einem Match.

Klingt nach einem Wort von The Man und auch bei Alexa gibt es ein Nicken von ihr, scheint so als wenn sich die beiden gut verstanden haben. So geht das ganze in die Werbepause und wir dürfen uns gleich freuen auf deren Match!

Jonathan Coachman: "Auch wenn sich die beiden respektieren, Alexa kann es immer noch nicht verstehen warum er mit Becky sich zusammengetan hat."
Christy Hemme: "Das verstehen viele nicht, aber es sind nun mal The Mans."



So die eine Situation endet, aber eine andere geht immer noch weiter und so sieht man jetzt ein komisches Bild, was Sasha in der Vergangenheiot gefallen hätte, aber ihr jetzt ein bisschen komisch vorkommt, denn sie hatte immer noch den Case of an Empire Koffer von Bayley in der Hand und ist eigentlich erstmal nur auf der Suche nach ihr, dass sie diesen ihr wiedergeben kann. Nur irgenwie scheint sie nirgends zu finden und sie hat auch schon einige gefragt, die ihr auch nicht weiterhelfen konnten und so langsam kam ihr das komisch vor, denn Bayley fällt doch sonst immer auf. Ein letztes mal will sie es nochmal versuchen und sie fragt nochmal einen Toneletriker.

Sasha Banks:
Entschuldige bitte, aber hast du Bayley gesehen? Kann eigentlich gar nicht nicht auffallen hat einen Zopf und immer farbenfrohe Kleidung an. Irgendwo muss sie doch sein.

Sasha ist schon ein bisschen verzweifelt, aber es scheint Licht am Ende des Tunnels zu geben, denn der Mitarbeiter nickt mit dem Kopf und schaut in Richtung einer Tür, wo aber nichts drauf steht, was eigentlich ungewohnt ist, denn auf jeder Tür, wo was vom Empire drinsteht gibt es auch eine Kennzeichnung, da nur nicht und so sagte der Mitarbeiter noch was dazu.

Mitarbeiter:
Ja ich glaube ich weiß wen du meinst, aber die ist irgendwie komisch drauf. Sie ist gerade da vorne in den Raum rein gegangen, aber was sop komisch ist, dass ist ein Besenraum, wo die Putzsachen drin stehen.

Sasha guckt verwirrt in die Richtung und bedankt sich eben beim Mitarbeiter und macht ein Selfie, sie passt aber auf, dass der Koffer nicht zu sehen ist, denn dass könnte problematische Züge annehmen, sollte das falsche Vermutungen auslösen. Nun geht Sasha weiter und steht vor dieser Tür und denkt nochmal für einen kurzen Moment, ob er sie verarschen wollte, aber warum hätte er das machen sollen und so öffnete sie die Tür und sieht zunächst einmal nichts, denn der Raum ist noch völlig verdunkelt. War hier wirklich jemand? Das wird sie mit dem Schalter ins Licht bringen und erhellt den Raum und tatsächlich erblickt The Boss die gesuchte Person. Bayley sitzt zusammengekauert auf dem Boden und hockte hier in der Dunkelheit was für Sasha Banks für große Verwunderung sorgt.

Sasha Banks:
Was und vor allem wieso?

Mit der Händ versucht die Huggerin das Licht von ihrem Gesicht abzuschirmen. Scheinbar hockte Bayley hier drin schon länger herum und so reagiert sie ziemlich empfindlich auf dieses Licht. Anders als man es von der Kalifornierin gewohnt ist trägt sie gar nicht ihr übliches Ringoutfit und auch ihre Haare sind offen. The Huggable One scheint es heute Abend nicht in den Ring zu treiben. Zwar hat sie bemerkt, dass Sasha Banks zu ihr gestoßen ist, doch scheint sie kaum darauf zu reagieren.

Bayley
"Sasha? Was willst du denn hier?"

Sasha weiß nicht mehr, was jetzt eigentlich los ist, denn sie hat doch immer noch den Koffer in der Hand und das sollte doch auch Bayley sehe, also hatte sie da einen guten Grund und anscheinend hat Bayley auch gerade eine schwere Zeit und wenn sie ihre Freundin sein will, dann muss sie sie auch wieder aufbauen.

Sasha Banks:
Was ich hier mache? Also ich glaube du willst mich verei´mern. Ich habe dich gesucht und dich auch gefunden, da hast du dich anscheinend nicht so gut versteckt, wie du dachtest, aber das ist ja auch jetzt egal. Ich wollte dir in erster Linie erstmal deinen Koffer wieder geben, den du ja in der Gegend einfach so rumstehen lässt. Becky wollte sich den unter den Nagel reißen, doch Liv scheint sie gestört zu haben und nachdem ich dann verhindert habe, dass Becky Liv den Arm bricht, habe ich mir der Sache angenommen, weil wir Freunde sind und du dir bei mir sicher sein kannst. Hier hast du den erstmal wieder.

Sasha stellt dann den Koffer vor Bayley hin und hat so erstmal das erledigt, was aber ein bisschen in den Hintergrund rücken wird, denn jetzt wird es darum gehen, warum zum Teufel sie hier sitzt und sich versteckt. Sasha wartet auch gar nicht erst auf ein Danke, denn erstens will sie keins und weiter will sie ihre Antwort auf ein paar Fragen.

Sasha Banks:
So und jetzt heb erstmal deinen Kopf und lass dich nicht so hängen, denn ich muss sagen, es ist ziemliuch erbärmlich wie du hier sitzt, da könnte ich eigentlich den Koffer wieder mitnehmen. Was soll das hier? Was machst du hier? Ich meine ich kann mir denken, womit es zu tun haben könnte. Du hast doch im Moment diesen Streit mit Alexa. Ich habe auch schon mit ihr darüber gesprochen, aber da war auch nicht viel zu erfahren, also würde mich mal bitte einer aufklären, denn ihr seit mir beide sehr wichtig und ich will keinen von euch verlieren.

Ja sie steht immer noch zwischen den Stühlen und will jetzt also mit Bayley sprechen, wenn sie sie gerade schon mal alleine getroffen hat. Emotionslos starrt Bayley den wiedergebrachten Case of the Empire an.

Bayley
"Was soll ich mit diesem Koffer? Alexa will nicht mit mir in den Ring steigen, geschweige denn überhaupt noch was mit mir zu tun haben."

Ganz so sehr scheint Bayley den Sinn hinter dem Koffer dann nicht verstanden zu haben. Eine Einwilligung seitens Alexa ist überhaupt nicht nötig. Doch kann es auch einfach viel mehr Angst sein, der Sparkle Queen noch einmal zu begegnen.

Bayley
"Hier bin ich zumindest für mich allein. Alle hassen mich dabei wollte ich niemandem etwas Böses. Ich geh nie wieder da draußen in den Ring! Vielleicht sollte ich die TWE wirklich verlassen wie Alexa es gesagt hat. Besser du gibst dich nicht mit mir ab. Ich will dich nicht auch runterziehen."

Wie das Publikum auf sie letzte Woche reagiert hat war ein Albtraum für die Huggerin. Schon bei ihrer Entrance wurde sie durch dessen Reaktion ziemlich verunsichert und so konnte sie ihren Sieg nicht einmal gebührlich feiern. Für Bayley ist dies absolutes Neuland, die bisher immer das Publikum auf ihrer Seite hatte. Sasha schaut auf ihre Freundin herab und kann sich das Elend eigentlich nicht ansehen. Sie versteht die Ganze Sache nicht, weil sich da teilweise abgespielt haben, während Sasha nicht ganz nah den beiden stand. Nun ist es ihr aber so zu bunt und sie kann es auch nicht sehen, wie sie da sitzt und so nimmt sie den Koffer beiseite und setzt sich ihr genau gegenüber und auch so nah, dass sich beinah ihre Knie berühren. Sie will einfach jetzt sicher gehen, dass sie sie auch wahrnimmt und so kann sie jetzt loslegen.

Sasha Banks:
Hallo mein Name ist Sasha Banks, aber du darfst ruhig Sasha zu mir sagen. Ich glaube man nennt dich Bayley oder?................Sag mal möchtest du mich verarschen? Das ist doch nicht Bayley, die vor mir sitzt! Das ist ein Wrack, die sich nach einem Zusammentreffen mit Alexa, wo es nicht gut für euch beide gelaufen ist, anscheinend komplett aufgegeben hat und von niemanden mehr gesehen werden will und auch niemanden mehr sehen will. So einfach kann man die brechen? Hätte ich das mal früher gewusst und ich dumme versuche so viele Leben zu zerstören wie möglich und du bist immer noch mit mir befreundet. Das ist doch lächerlich. Schau mich an und rede mit mir Bayley, denn ich bin hier und ich bin deine Freundin. Das habe ich auch Alexa gesagt. Ich werde niemanden verstoßen, wenn ich gar nicht weiß, was eigentlich los ist. Mach dir um mir keine Sorgen um mich ich weiß was ich tu und bin mit mir voll im reinen, also zeig mir die Bayley, die ich kenne und die meine Freundin ist. Ich will nicht glauben, dass sie weg ist uns die ganzen kleinen Mädchen ihr Vorbild verloren haben.

Sasha hat nochmal alles versucht und überlegt sich jetzt, wie sie vielleicht nochmal ein bisschen Druck aufbauen kann und da kommt ihr eigentlich nur eines in den Sinn. Sie steht dann wieder auf greift sich den Koffer und schaut mit einem traurigen Gesicht zu Bayley und verkneift sich die Tränen, während sie es ein letztes mal versucht.

Sasha Banks:
Aber vielleicht istz das auch alles sinnlos und ich habe sie wirklich verloren. Ein Jammer, da habe ich solange dafür gekämpft und alles umsonst. Naja dann nehme ich das mit und gebe es Steph, die soll dann entscheiden, was passiert und wer vielleicht neu entscheidet, wem er gehören soll. Oder ich zerstöre das verfluchte Ding all für alle mal, dann haben wir es hinter uns und der Alltag kann weiter gehen, wenn auch ohne meine Freundin.

Sasha schaut nochmal zu Bayley schüttelt mit dem Kopf und dreht sich um, um die Abstellkammer wieder zu verlassen. Das ist ein guter Trick von Sasha Banks. Denn dadurch zwingt sie die Huggerin noch schnell zu einer Reaktion zu zwingen und dies scheint auch Früchte zu tragen, denn sie hält ihren Arm in Richtung von The Boss.

Bayley
"Warte! … Hast du dich als Freundin von mir jemals schlecht behandelt gefühlt? Irgendwas was ich falsch mache oder wie ich dich behandle?"

Nach der Ansprache von Alexa Bliss hat diese Bayley sogar weiß gemacht, dass Candice LeRae sich sogar von ihr losgelöst hat aufgrund ihres Verhaltens. Zweifel nagen sehr an ihr. Auch wenn sie Sasha Banks aufgehalten hat bleibt sie immer noch sitzen.

Bayley
"Vielleicht sind wir dazu noch nicht lange genug befreundet, dass du das sehen kannst. Nachdem wie Alexa es empfunden hat halten mich alle für ein Monster und ich mich mittlerweile auch."

Sasha hat es zumindest mal geschafft irgendeine Reaktion zu bekommen, auch wenn es nichts war, was das Ganze erklären würde. Sie dreht sich aber um und wollte sie auch nicht hier lassen. Sie ist eine Freundin und sie will ihr wenigstens wieder auf die Beine helfen, aber bevor sie das macht, beantwortet sie ihre rage, die sie gestellt hat.

Sasha Banks:
Naja also ich könnte ja jetzt lügen und sagen nein, aber ich habe bestimmt mal so empfunden, nur war ich da auch eine andere Person, als ich es jetzt war. Damals war ganz klar ich das Monster und habe mich dann von meinem Hass packen lassen und bin versunken. So wie ich das sehe bist du gerade auch dabei zu versinken, dass zwar nicht in deiner Wut, aber in deinem eigenem Selbstmitleid und das steht dir eigentlich nicht. Wir haben uns wieder zusammen gerauft und in den Zeiten, wo wir enge Freunde waren, oder auch seit meiner Rückkehr hier hin hast du mich nie schlecht behandelt. Du hättest mich nicht beachten müssen, dir hätte es egak sein können, wie es mir nach der Zeit weg geht, aber du hast es nicht getan. Du hast mit mir gesprochen und das gute in mir gesehen, was ich jedem zeigen will. Du hast mir eine Chance gegeben und mich nicht hängen lassen. Du hast dich mir gegenüber immer wie eine Freundin verhalten und das sage ich weg von deinen Problemen, die du mit Lex hast, denn da bin ich nicht komplett im Bilde, weil mir weder Alexa noch du dazu was sagen wollt. Ich ertrage das nicht und deswegen sehe ich mich gezwungen, dich jetzt mal anzupacken, denn du wirst nicht versinken.

Dann stellt Sasha wieder den Koffer ab geht rüber zu Bayley und zieht sie mit einem heftigen Ruck nach oben auf die Beine. Nun stehen sich beide sehr nah gegenüber und Sasha schaut ihr direkt in die Augen, während sie die nächsten Worte spricht.

Sasha Banks:
So jetzt schau mir mal ganz genau in die Augen, denn du siehst mich fest entschlossen und du weißt, was das bedeutet. Du wirst nicht wieder auf diesen Boden sinken und du wirst jetzt sofort aufhören dich selbst zu bemittleiden, denn so eine Bayley will ich halt einfach nicht sehen. Du kannst dich auf mich verlassen ich lass dich nicht im Stich genauso wenig, wie Alexa. Ich liebe euch beide und werde euch beide eine Freundin sein, wenn das heißt, dass ihr euch nicht mehr sehen könnt, dann müsst ihr damit klar kommen, denn sonst muss ich mir überlegen, ob ihr überhaupt mal meine Freunde gewesen seit. Davon geh ich aber nicht aus, dass ist nur der Äußerste Fall. Steh also auf, sei die Bayley, die ich liebe und die wir alle lieben, denn wenn das so weiter geht, dann fahr ich dich persönlich nach Hause.

Ernste Worte und Sasha geht damit auch ein hohes Risiko und vertraut darauf zu wissen, wie Bayley tickt, doch war das richtig und kann das Bayley aufbauen, oder mindestens wach rütteln? Sasha gibt sich auf jeden Fall alle Mühe die Kalifornierin wieder aufzubauen. Verunsichert scheint diese aber noch immer zu sein.

Bayley
"Alle lieben wäre schön, aber die vergangene Woche hat etwas anderes gezeigt. Es war das erste Mal, dass alle gegen mich waren. Ich liebe die Fans und habe für sie immer mein Bestes gegeben, aber sie scheinen nicht mehr auf meiner Seite zu sein."

Alexa zumindest hat es allein mit ihren Worten geschafft, dass sich das TWE Universum gegen die Huggerin gewendet hat. Eine für sie noch völlig neue Situation in der Bayley vorher noch nie war.

Bayley
"Ich hab Angst. Was ist wenn das das nächste Mal wieder so ist? Gerade das TWE Universum hat mir immer Kraft gegeben. Kraft die mir jetzt fehlt. Ich weiß nicht ob ich das durchstehen kann. Das Match gegen Rosemary war ein Albtraum für mich."

Ziemlich unsicher hält sich Bayley am Arm und schaut auf den Boden. Sasha weiß was sie meint und für Bayley scheint das echt eine neue Situation zu sein, denn auch Sasha kann sich nicht dran erinnern, dass die Fans sie mal nicht gemocht haben wollen, aber jetzt ist die Situation mal so und wenn man ehrlich sein muss, kann das bei jedem mal passieren. Sasha will ihr aber helfen. Sie geht wieder auf sie zu und hebt ihren Kopf an, in dem sie einen Finger an ihr Kinn legt und diesen damit anhebt.

Sasha Banks:
Bayley kleine jetzt hör mir mal zu. Jedem kann das mal passieren, dass man denkt alles richtig zu machen und andere meinen einfach was anderes. Jeder fasst nun mal Sachen unterschiedlich auf und da kann es auch mal passieren, dass man Reaktionen bekommt, die man nicht erwartet hat. In deinem Fall sind es dann negative Reaktionen, die dich jetzt so fertig machen, aber da kann ich dir aus eigener Erfahrung sagen, dass du nicht die Einzige bist, der das passiert und es wird dir auch nicht das einzige mal passiert sein. Es gibt aber und da bin ich mir sicher immer noch Menschen da draußen, die dich schätzen, mögen oder vielleicht auch lieben und für die musst du weiter kämpfen und darfst dich nicht hängen lassen, denn sonst verlierst du auch die noch und dann wird es erst recht schlimm. Du kannst auch Meinungen immer wieder ändern, denn wie man bei uns sieht, sinde sie nicht in Stein gemeisselt und nicht nur deswegen will ich dir auch helfen. Ich mach dir einafch mal einen Vorschlag. Und ich werde dich auch zwingen ihn mit zu machen. Wir beide haben heute ja frei und ich werde dich jetzt hier rausholen und wir beide gehen irgendwas unternehmen, oder einen Kaffee trinken, damit du schonmal hier raus kommst und bis nächste Woche hab ich noch was anderes, wo wir auch an deinem anderem Problem arbeiten können. Erstmal zeigen ich dir heute, dass es noch eine Person gibt, die dich ganz doll mag und diese steht hier direkt vor dir.

Dann lächelt Sasha ihr ins Gesicht und gibt ihr einen Kuss auf die Stirn und nimmt sie einmal in den Arm, was eigentlich Bayley´s Ding ist, aber heute eben nicht. Jetzt muss sie noch warten, was bayley dazu sagt, aber das was sie heute machen werden steht fest und da wird bayley auch nichts dran ändern können. Immerhin hat die Aktion dafür gesorgt, dass der Kopf der Kalifornierin nicht mehr so hängen bleibt. Und auch wenn es nicht das Bayley Niveau erreicht kann man doch tatsächlich ein Lächeln auf ihren Lippen erkennen.

Bayley
"Okay."

Eine ziemlich knackige kurze Antwort. Doch mehr braucht es vielleicht auch gar nicht. Bayley ist also dabei und genau das wollte The Boss erzielen. Wenigstens ein kleiner Erfolg hier für Sasha und so nimmt sie Bayley an die Hand und führt sie hinaus. Auf dem Weg drückt sie ihr nich den Koffer in die Hand, der aber nicht mehr wichtig ist jetzt, denn jetzt wollen beide den Tag freudig ausklingen lassen!

Jonathan Coachman: "Eine scheint noch auf der Seite zu sein von Bayley."
Christy Hemme: "Sie will ja gar nichts schlechtes aber Alexa hat es nun mal geschafft."



Main Event
Mixed Tag Team Match [Semifinal]


The Miz & Alexa Bliss vs. Becky Lynch & Seth Rollins
Writer: Alexa Bliss & Shane McMahon [Natti & Lucas]






Die Theme läuft, den Knall des Feuerwerks haben die Fans gut überstanden und so ist sofort bekannt wer sich nun auf dem Weg zum Ring macht. Der Jubel ist sehr groß, denn so ist die Blondine aus Ohio sehr beliebt beim Wrestling Empire und das kann man hier deutlich heraushören. Es vergehen ein paar Sekunden, ehe Alexa auf der Stage erscheint und der Jubel noch einmal größer wird - Alexa macht ihre typische Pose und zeigt kurz darauf mit dem Finger durch das Publikum. Danach bewegt sie sich zum Ring und Greg Hamilton kann die Sparkle Queen ankündigen.



Greg Hamilton: Introducing now, from Columbus, Ohio, The Sparkle Queen, Alexa BLISS!

Danach bleibt sie vor dem Ring stehen, wartet einen kurzen Moment ehe sie in den Ring slidet und sofort die Ringecke besteigt. Keine Pose folgt, sondern ein Grinsen und dann springt sie auch schon wieder von der Ecke. Sie spielt noch kurz mit ihren Haaren, ehe ihre Theme verstummt und sie auf ihren Tag Team Partner The Miz wartet.



Da kommt dann auch zu seiner neuem Theme The Miz herraus und erntet dafür auch immer mehr Jubelrufe und schaut mit einem Lächeln in die Fans. Dann reist noch einmal seine arme hoch um die Fans nochmal ein bisschen anzustacheln. Er macht sich dann auf den Weg zum Ring und klatscht auch mit ein paar Fans ab, die ihm die Hände entgegen strecken.

Greg Hamilton: "Introducing her Tag Team Partner from Hollywood, California, weight in 221 pounds, THEEEEEEEEEEEEE MIIIIIIIIIIIZZZZZZZZZZ!!!!!!!!!!!!!!"

Nochmal kommt Jubel auf und Miz kommt endlich am Ring an. Im Ring muss er sich erstmal umgucken, weil er diese Reaktion immer noch nicht so richtig gewohnt ist. Dann steigt er nochmal an der Seite und stachelt die Fans nochmal an und macht die Geste als würde er von ihnen nichts hören können.



Doch dann streift er seinen Mantel ab und hüpft noch ein bisschen im Ring herum um sich warm zu halten in der Zeit in der er auf seine Gegner wartet.



Ein Theme der den Zuschauern mehr als bekannt ist, denn die Athletin hinter diesem Theme tritt schon seit Jahren unter diesem Lied auf. Was sich aber seitdem geändert hat ist die Art und Weise wie die Irin Auftritt. Statt des früheren Steampunk Images mit den vielen Zahnrädern auf dem Titantron ziert ein schlichter Schriftzug „I Am The Man“ die Stage.



Erhaben steht sie auf der Stage. Ein „The Man“ T-Shirt sticht bei ihrem Outfit besonders hervor. Anders als früher macht sie sich keine große Mühe mehr bei ihrem Auftritt. Locker macht sie sich auf den Weg zum Ring.

Greg Hamilton: "introducing now … from Dublin, Ireland … weighing at 135 pounds … The Man, BECKY LYNCH!"

Am Ring angekommen hält The Man inne. Ihr Blick fährt über die Zuschauerreihen. Dann aber rutscht sie mit einem Ruck durch unterste Seil hindurch und ist im Seilgeviert. Ohne Umschweife begibt sich Becky Lynch zu den Seilen und lehnt sich über diese.



Auf den Seilen wippt sie auf und ab bis sich The Irish Lass Kicker wieder auf festen Boden begibt und sich für ihren Kampf bereit macht.



BURN IT DOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOWN


Die Klänge sie dröhnen lautstark in der Halle, kurz gehen die Lichter auch aus in der Halle nur um dann erst richtig grell zu werden und wir alle Beobachter werden wie Da Man aus dem Eingangsbereich erscheint und damit das Publikum versucht zu elektrisieren. In der Mitte stehend der Rampe, streckt er seinen rechten Arm raus nur um mal zu den Zuschauern durchzugehen, dann seine beiden Arme nach oben und mit einem Schritt haut er mit rechts nach vorne und ebnet sich den Weg nach vorne um zum Ring zu gelangen.



Greg Hamilton: „Introducing her Tag Team Partner... from Davenport, Iowa
weighing at 217 pounds! ... SETH ROLLINS!"


Natürlich hält er auf der Bühne einige Momente inne und genießt seinen Auftritt in The Wrestling Empire. The Architect setzt nun seinen Weg zum Ring fort und läuft die Rampe herunter. Er würdigt dem Publikum sogar ein paar seiner recht belanglosen Gesichtsausdrücke, Schwungvoll klettert er zwischen das mittlere und obere Seil um in den Ring zu gelangen und einen Ringpfosten hinaufzuklettern. Oben präsentiert Seth sich erneut dem Publikum, voller Elan pusht er sich selbst ein wenig auf indem er Sich feste gegen die Brust klopft.



Die nassen Haare hängen hinunter und haben selbst sein Shirt bereits ziemlich durchnässt. Aber diese leichte Kälte verursacht nicht die Gänsehaut, das sind die Fans! Die Hände am oberen Seil fest verankert, springt er elegant in den Ring hinein und macht sich kampfbereit.

*DING DING DING*

Alexa Bliss und Becky Lynch nehmen Platz hinter den Seilen, natürlich folgt da immer ein Blick rüber von der einen Seite zur anderen. Wer anfängt ist also klar, The Miz und Seth Rollins beginnen das Match. Nach dem ertönen des Ringgongs, gehen die beiden aufeinander zu, zwei beste Freunde starten und wie auch schon zuvor im Backstagebereich gibt es ein Handshake beider Wrestler. Beide Männer treffen sich zum LockUp. Und gewinnen tut es Seth Rollins, der es immer mal wieder schafft The Miz nach unten zu drücken auch schafft er es ihn in die Ringecke zu drücken, aber lässt auch schon los um The Miz wieder die Chance zu geben aus der Ecke rauszukommen. Wieder treffen die beiden sich in die Mitte, erneut folgt ein LockUp der beiden, doch dieses Mal ist es The Man der The Miz mit einem Irish Whip in die Seile schickt und mit einem Dropkick punktet. Der ehemalige Intercontinental Champion geht auf die Matte und sofort versucht sich Seth an einem Cover.

*1 ...*

Aber schon vor dem Two Count kommt Miz aus diesem Versuch heraus. Kurzerhand wird er wieder auf die Beine gezerrt. Ein Unterarmschlag folgt, dann legt sich Rollins den rechten Arm über den Nacken - der Ansatz zum Vertical Suplex. Doch der Mann aus Hollywood interveniert, hakt sein linkes Bein ein und kontert seinerseits. Er befördert Seth Rollins selber mit dem gleichen Move zu Boden und das scheint Alexa zu gefallen, gar nicht gut für Becky die sich gerade diese Schmach anschauen musste. Wenn die Irin ja dürfte, dann wäre sie schon im Ring und greift einfach ins Match ein. Darf sie aber nicht. Seth am Boden und The Miz bringt sich dieses Mal selber in die Position eines Covers!

*1 ...*

Aber relativ locker kann sich Rollins aus diesem Cover befreien - Miz steht sofort wieder auf, blickt dann aber in die Ringecke zu seiner Partnerin. Alexa deutet an, dass sie in das Match möchte und warum dürfte auch jedem klar sein - sie will Lynch zwischen die Finger bekommen. Erst deutet Miz mit dem Finger auf Alexa und dann auf Becky und die Reaktion der Fans spricht in diesem Augenblick bände. Seth kommt zwar auch wieder auf die Beine, aber Miz kommt dem Wunsch der Fans und auch von Alexa und wechselt die Sparkle Queen ein.

Christy Hemme: "Alexa scheint nichts anderes zu wollen, als Becky zwischen die Finger zu bekommen."
Jonathan Coachman: "Und Miz kommt diesem Wunsch nach."

Seth und Miz verlassen den Ring und während Alexa sich bereits in diesem befindet, zögert Becky noch einen Augenblick - ehe sie dann doch in das Match geht und Alexa sofort auf Becky losgeht. Es hagelt mehrere Schläge gegen den Kopf von The Man, ehe es einen Suplex gibt und der auch durchgeht. Aber einen Pin zeigt Alexa noch nicht, stattdessen lässt sie Becky nicht mehr aus den Augen. Becky kann sich auch schnell wieder von dieser Aktion erholen und kommt wieder auf die Beine - worauf die Sparkle Queen aber nur gewartet hat. Kaum steht die Irin wieder, hagelt es eine Clothline, Becky steht sofort wieder und es folgt sofort die nächste - dann gibt es einen Dropkick und den ersten Pin-Versuch von Alexa gegen Becky. Aber kurz vor dem Two-Count kann sich Becky befreien, womit hier aber jeder gerechnet hat. Deswegen erhebt sich Alexa wieder, schnappt sich Becky und zerrt sie wieder auf die Beine. Das kontert Becky aber mit einigen Schlägen in die Magengegend von der Womens-Championesse und so kann die Starfire-Championesse nun auch endlich eine eigene Aktion zeigen - indem sie sich Alexa greift und ihr einen DDT verpasst. Sofort der Pin von Becky, aus dem sich Alexa aber locker befreien kann.

Christy Hemme: "Nun ist auch Becky im Match, nachdem Alexa zu Beginn die Kontrolle hatte."
Jonathan Coachman: "Das hat aber nichts zu sagen - so verbissen wie Alexa ist, sollte sich Becky lieber vorsehen."

Die Irin hat Alexa derweil in einen Sleeper-Hold genommen, da die Sparkle Queen aber schon wieder sitzt, dürfte es nicht mehr lange dauern bis sie sich aus diesem Griff befreit. Aber das scheint Becky zu bemerken, unterbricht den Hold und zerrt Alexa wieder auf die Beine - nur um sie dann in die Ringecke zu schleudern. Die Irin kommt angerannt, doch Alexa bekommt im letzten Augenblick die Knie angezogen und in diese kracht Becky und geht zu Boden - es folgt der Glitz-Flip und das nächste Cover. Aber auch da kann sich Becky befreien und rollt sich sofort in die Ecke von Seth, um diesen wieder einzuwechseln. Mit einem spöttischen Grinsen blickt Alexa ihrer Kontrahentin hinterher, ehe sie den Männern den Ring überlässt und sich wieder in die Ecke begibt.

Christy Hemme: "Bei den Männern kann man sagen Seth Rollins hat gewonnen, bei den Frauen sieht es anders aus."
Jonathan Coachman: "Alexa war on fire - aber sie musste The Miz einwechseln, wegen Becky."

Und so begeben sich also wieder die beiden Freunde in den Ring, The Miz und Seth Rollins stehen sich wieder gegenüber. Beide Männer umkreisen sich, darauf wartend das einer der beiden endlich den falschen Schritt macht und eine Lücke für den anderen sich öffnet. Da jedoch keiner der beiden einen solchen fatalen Fehler begeht, gehen die Arme wieder zum Lock-Up zusammen. The Awesome One will sich lösen und das Bein von The Man schnappen doch dieser passt auf, macht einen Schritt zurück. Miz stürmt nun auf The Man zu und bekommt von diesem ein Bein gestellt, doch dieses Mal ist Mizanin hellwach und springt über das gestellte Bein in die Seile, um zurückzufedern und einen Shoulder Block anzubringen. Rollins fällt, rollt sich jedoch geschickt ab und will wieder ins Stehen kommen, wo ihn ein Dropkick von Miz empfängt der ihn rückwärts über das Seil nach draußen befördert. The Miz ist jedoch nicht fertig, sondern nimmt Anlauf und zeigt einen Suicide Dive vom Seil aus, die dem Akteur einigen Szenenapplaus einbringt.

Christy Hemme: "Was für eine Aktion von The Miz."
Jonathan Coachman: "Sehr zur Freude von Alexa."

Auf dem Ringboden wenzeln sich die Kontrahenten ein wenig hin und her während der Referee sie langsam anzählt. Mizanin ist als erster auf den Beinen und packt sich den Kopf von Seth, dieser kann jedoch mehrere Ellbogen gegen den Brustkorb landen um ihn von sich fort zu kriegen. Während the Awesome One sich den Brustkorb hält wird dieser von The Man in den Ring zurückgerollt. Miz kämpft sich gerade auf die Beine als Seth Rollins auch schon im Ring ist und einen harten Tritt gegen den Oberkörper des Partners von Alexa landet. Iowa's Own will sich die Beine von Mike Mizanin greifen um einen Sharpshooter anzusetzen, doch dieser streckt die Beine durch und tritt Seth Rollins davon. Diese kleine Pause nutzt er aus um auf die Beine zu kommen und mehrere Schläge gegen Seth zu landen, der sich scheinbar gerade nicht großartig wehren kann. Miz tritt seinem Gegner in den Magen und will einen DDT ansetzen, doch Rollins kann sich herausdrehen und einen Impaler DDT gegen Miz zeigen! Er covert sofort. Aber dieser kann sich im letzten Augenblick befreien - und Seth steht, geht einen Schritt zurück und prompt wechselt sich Becky wieder ein. Das schien Alexa nicht so wirklich mitbekommen zu haben und so springt Becky vom Apron und zieht kurzerhand Alexa ebenfalls von diesem. Was folgt ist ein harter Clothline.

Christy Hemme: "Da war unsere Championesse einen Moment unachtsam."
Jonathan Coachman: "Das hat Becky eiskalt ausgenutzt."

Becky hat sich Alexa derweil wieder geschnappt und schleudert diese gegen die Absperrung, nur um sie kurz danach in den Ring zu befördern - die Irin slidet hinterher setzt zu einem Pin an, aber Alexa schafft es sich zu befreien. Kurz meckert Becky, ehe sie sich aber wieder dem Match widmet und Alexa auf die Beine befördert - sie setzt zu einem Move an, der sich als Bexploder herausstellt und diesen muss Alexa ebenfalls einstecken - sofort wieder das Cover, aber wieder kann sich Alexa befreien und somit läuft das Match weiter. Miz versucht währenddessen alles um Alexa wieder ins Match zu spornen und das scheint ihm auch zu gelingen - als Becky die Sparkle Queen wieder auf die Beine befördert, kontert diese mit ihrem Glitterbuster und sofort melden sich auch wieder die Fans. Lauter Jubel entsteht und Alexa hat sich derweil in die Ecke begeben, langsam kommt Becky wieder auf die Beine und als sie sich in die Richtung von Alexa dreht kommt er - Blissful-Kneestrike! Sofort setzt Alexa zum Pin an. ONE...TWO...THREE!

*DING DING DING*

Sie haben es geschafft und somit stehen Alexa Bliss und The Miz im Finale des Turniers und dürfen um die Titel kämpfen. Während die Fans jubeln, lassen sich Alexa und Miz zu den Siegern erklären.



Greg Hamilton: Here are your winners, The MIZ and Alexa BLISS!

Christy Hemme: "Sie haben es geschafft und stehen somit im Finale."
Jonathan Coachman: "Meinen Glückwunsch."
Christy Hemme: "Und das meine Damen und Herren war es eigentlich auch schon wieder, wir verabschieden uns von euch und freuen uns schon wenn ihr wieder nächste Woche einschaltet für eine weitere Ausgabe von Monday Night Inception."
Jonathan Coachman: "Genau richtig, von uns allen eine gute Nacht und kommt gut in die Woche. Bis zum nächsten Mal!"

08 Apr, 2019 03:51 TWE Live ist offline Email an TWE Live senden Beiträge von TWE Live suchen Nehmen Sie TWE Live in Ihre Freundesliste auf
Shane McMahon Shane McMahon ist männlich
c.e.o. of t.w.e



Dabei seit: 01 Aug, 2018
Beiträge: 1187

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Um ein Feedback für die Show ist gebeten - um persönliche Egos zu befriedigen, Leistungen anzuerkennen oder gar [es soll vorkommen] Hilfestellungen zu leisten. Dieses Fazit kann einerseits in bekannter, nachfolgend beigefügter, Form geschehen oder - ganz neumodisch - in penibler Kleinstanalyse der einzelne Segmente, Matches und Gimmickdarstellungen. Egal wie eure Einschätzung der Schreibleistung von euch selbst und anderen ausfällt - jeden aktiv Beteiligten freut es, wenn er eine Form von Echo auf das Dargebotene erhält.


Zitat:
Superstar der Show:
Starlet der Show:

Match des Abends:
Segment des Abends:

Beste Storyline:

Überraschung/Highlight der Show:

Fazit:

Bewertung: X/10 Punkten



code:
[B]Superstar der Show:[/B] 
[B]Starlet der Show:[/B] 

[B]Match des Abends:[/B] 
[B]Segment des Abends:[/B] 

[B]Beste Storyline:[/B] 

[B]Überraschung/Highlight der Show:[/B] 

[B]Fazit:[/B]

[B]Bewertung:[/B] X/10 Punkten

__________________

08 Apr, 2019 21:00 Shane McMahon ist online Email an Shane McMahon senden Beiträge von Shane McMahon suchen Nehmen Sie Shane McMahon in Ihre Freundesliste auf
Mike Bennett Mike Bennett ist männlich
The Miracle




Dabei seit: 10 Apr, 2019
Beiträge: 824
Atittude: Heel
Billed from: Boston Massachusetts

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Superstar der Show:
1. The Miz: Sehe ihn hier klar vorne, da gibt es für mich zumindest nix dran zu rütteln. Er war voll motiviert und entsprechend gut hat er seine Face Rolle in den Segmenten auch gebracht. Extra loben muss ich es bei unserem eigenen Segment, wo er sich wacker geschlagen hat, weil es einfach als Face Wrestler verdammt schwer ist zu argumentieren, wenn eine Faktenlage ziemlich düster aussieht. Well Done kann ich also nur sagen Mizzy. grins

2. Seth Rollins: Ja der Gute kommt dann auch schon hinter Miz. Finde auch ihm hat man angemerkt das er sein zweites Tag Match nicht verlieren wollte. Leider hat ihm hier der andere Teil nicht wirklich geholfen. Aber die Segmente von Rollins haben mir gefallen und bei seinem Segment mit Becky & dem Pappaufsteller von The Miz, musste ich sogar immer ein wenig schmunzeln.

3. CM Punk: Der Punkster hat solide geliefert aber in meinen Augen war er auf verlorenen Posten. Wieso auch noch dieses Geheimnis um die Partnerin gemacht wurde, verstehe ich auch nicht. Ich weiß auch nicht was mit dem Punkster los ist. Als er ins Kingdom rein ist oder dann wieder ausgetreten ist, hatte CM Punk so viel Schwung & Energie mit seinem Gimmick. Doch von diesem Schwung, von dieser Energie ist in den letzten Wochen nicht mehr viel übrig geblieben. Für mich hat das angefangen als mit Johnny Gargano das Zweitgimmick an den Start gegangen ist aber kann mich auch irren. Vielleicht kriegt Punk nun wieder die Kurve indem er sich auf Sabin und den IC Belt konzentriert.

4. Chris Sabin: Auch Sabin hat finde ich in dieser Woche ganz solide sein Programm abgeliefert und dafür gesorgt das die Fehde gegen Punk weiter am Köcheln bleibt. Ich muss zugeben, dachte ja erst wirklich CM Punk nimmt die Challenge an aber dann war es doch nur ein Fake Punk. grins

5. Brock Lesnar: Ich hätte noch ein bisschen mehr von Lesnar gesehen aber das Segment mit Maria hat mir durchaus gefallen. Jetzt sollte es dann nur langsam auch mal ernster werden damit Lesnar auch nicht nur mit Worten auftrumpfen kann. grins

6. Randy Orton: Randy bleibt für mich ein Rätsel.^^ Vergangene Woche da springt Randy in fast jedem Segment herum und diesmal ist er fast schon wieder verschwunden. Klar das Segment war solide aber ich finde, so wird es für ihn auch schwierig seinen Pfad zu finden. Aber gut vielleicht überrascht er nächste Woche schon wieder in eine komplett positive Richtung. grins

7. Baron Corbin: Finde Corbin hat sich die Rising Championship verdient da er immer an sich gearbeitet hat. Aber jetzt als Champion muss in meinen Augen doch ein bisschen mehr kommen. Jetzt ist Corbin der Rising Champion also da muss er sich entsprechend präsentieren wo er doch der wahre Champion sein soll oder wie war das ihr Parasiten? grins grins

Starlet der Show:
1. Maria Kanellis: Ich denke da muss nicht viel gesagt werden. Man merkt, sieht wohl dass sie verdammt motiviert war gewinnen zu wollen und niemand ahnen konnte, dass es nicht so schwierig werden würde. Sehr gut gefallen haben mir da das schon angesprochene Segment mit Lesnar aber auch das Segment mit Finn Balor hat mich gut unterhalten.

2. Alexa Bliss: Ob Alexa oder Maria auf der 1 spielt eigentlich keine Rolle. Auch Alexa hat diese Woche wieder geliefert und gezeigt das sie mit Miz ins Finale kommen wollte. Waren auch interessante Segmente dabei, Alexa & Maria die sich zumindest ein wenig verstanden haben war sogar überraschend. Auch so wurde von Alexa die Story bezüglich Bayley sinnvoll weiter geführt.

3. Becky Lynch: Uff. Ich muss sagen, von Becky bin ich etwas enttäuscht gewesen. Becky hatte immer die große Klappe und nun hätte sie mit ihrem Partner Rollins dafür sorgen können Alexa eine mitzugeben aber da kam nicht viel von ihr. Ich weiß nicht woran es gelegen hat aber für mich war in dieser Show Becky das schwache Glied im Team.

4. Bayley/Sash Banks: Sasha nicht so präsent wie sonst immer aber der Hintergrund dürfte jedem klar sein. Enttäuschter bin ich hier auch eher von Bayley. Das Segment der beiden war natürlich solide, führt die Geschichte mit Alexa super fort, Kein Ding also. Aber auch bei Bayley geht es mir ähnlich wie mit CM Punk aber noch sehr viel gravierender. Vor einigen Wochen oder besser gesagt Monat, hatte Bayley für mich persönlich, ungeheures Momentum welches sie zur Womens Championship führt. Von diesem Momentum ist rein gar nix mehr übrig geblieben. In meinen Augen war es ein gravierender Fehler, die Verletzungs Story so lange zu ziehen und mit Becky Lynch an den Start gegangen zu sein. Mittlerweile auch wenn ich persönlich die Becky Gimmick Verkörperung nicht so toll finde, hat aber selbst nun das Becky Gimmcick weitaus mehr an Momentum gewonnen was für ein Womens Championship Match spräche. Ich weiß nicht ob in dieser Form Bayley eine Gefahr für Alexa werden kann.^^

5. Beth Phoenix: Viel kann ich noch sagen, Neulinge haben es zu Beginn immer schwer aber schon einmal toll das ein Segment eingereicht wurde. Das war soweit auch in Ordnung und man muss jetzt abwarten wie das Gimmick weiter aufgebaut wird.


Match des Abends: Ein Danke geht wie immer an unsere MW!
Segment des Abends: Ich tue mir schwer mit den Segmenten, alle bewegten sich so ziemlich auf dem gleichen Niveau. Ein paar Ausreißer nach oben gab es natürlich aber ob es nun wirklich Wert ist diese extra zu erwähnen? grins Ich verkneife es mir also streitet euch meinetwegen alle herum wer das Segment des Abends hatte. grins

Beste Storyline: Alexa Bliss vs Bayley und CM Punk vs Chris Sabin

Überraschung/Highlight der Show: Überraschungen denke blieben aus und ein paar wenige Highlights gab es. Das kann jeder anders beurteilen aber für mich sind das Balor/Maria und Becky/Rollins Segment ein wenig mehr in die Augen gestochen. Aber man muss klar sagen, es ist auch viel Wohlwollen dabei. grins

Fazit: Ich bin einfach nur enttäuscht. Habe keine Erklärung was in dieser Woche passiert ist aber wenn sich 2 Teams nicht voll reingehangen hätten. Die Show wäre in meinen Augen in einer Vollkatastrophe gemündet.^^ Nicht falsch verstehen, die Segmente die vorhanden gewesen sind, waren gut oder solide, hierzu habe ich mich ja bereits ausführlicher geäußert. Aber dennoch war es mir persönlich viel zu wenig. Eigentlich hätte ich noch einiges zum Turnier, den Ansetzungen, Abläufen zu sagen gehabt aber ich spar es mir weil ich einfach zu enttäuscht bin und eh keinen Nutzen hätte.
Man merkt ich bin Fassungslos oder? Mir bleiben die Worte weg.^^ Leute wenn euch etwas nicht gefällt oder ihr habt Anregungen/Ideen wie wir unsere Shows oder die Liga allgemein verbessern können. Es gibt im Forum eine entsprechende Area wo ihr vernünftig irgendwelche Anregungen/Ideen mitteilen könnt. Nutzt es, denn ich bin sicher werden jene Anregungen oder Ideen vernünftig vorgetragen kann man sich darüber untereinander austauschen. Wie gesagt es soll nur jetzt ein kleiner Einwurf meinerseits sein, weil ich einfach nicht weiß was in dieser Woche passiert ist, dass ich diese Worte hier im Feedback schreiben muss. Auch mittels Feedback können natürlich auch Dinge angesprochen werden also ja würde mir auch wünschen, dass wieder mehr Feedback zu den Shows kommt aber gut, ich lasse es jetzt hier sein. Hoffe nächste Woche liefern wir wieder eine bessere Show ab.

Bewertung: 6/10 Punkten

__________________


09 Apr, 2019 15:36 Mike Bennett ist online Beiträge von Mike Bennett suchen Nehmen Sie Mike Bennett in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:

Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2004 WoltLab GmbH
The Wrestling Empire © Datenschutz-Disclaimer


Hier gehts zur Topliste Macht eure Liga beruehmt! Hier gehts zur Blackster´s Top 100 FW Ligen wrestling-family-germany.de Top List Hier gehts zur Topliste
Fantasy Wrestling TopListe Hier gehts zur Topliste Hier gehts zur Topliste Blackbeards-Toplist
.awards (februar)
.prediction game
.upcoming event: Monday Night Inception #103 (22.o4.2o19)